Wie krank ist die Journaille wirklich?

Was geht da vor, zwischen den Ohren?

Was raucht der?

Heute wird Trump ins Amt eingefuehrt, da ist demnach Trauer angesagt. Oder doch eher eine Regenbogenflagge auf der Startseite der WELT? Oder eine schlichte Trauerbeflaggung, wie waere es damit? Schwarze Flaggen, wie bei ISIS?

Trump werde, so unkt man, noch heute Anordnungen Obamas widerrufen:

Schauen wir mal, ob DIE  WELT noch schwuler werden muss… bevor die Islamisten die Schwulen dann an Baukraenen aufhaengen…

Mal dem Ulf sagen 😉

Ein Gedanke zu „Wie krank ist die Journaille wirklich?“

  1. Jeder noch so unbedeutende Moderator aus den Lokalmedien sieht sich ja dazu hingerissen, Stimmung gegen Trump zu machen.
    Das ist das gleiche Spiel wie mit der AfD oder allem was “rechts” scheint. Da gibt es nur eine korrekte Meinung und die wird propagiert.
    Was für eine Muppetshow. Goebbels hätte seine Freude dran. Wer jammert denn da rum?
    Die vermeintlichen Kritiker sollten erst einmal an den Punkt kommen, wo Trump seinen Haufen setzt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.