Archiv der Kategorie: Betrug

Der Staat als Gegner seiner Bürger

Ein Achgut-Titel:

Der Staat als Gegner seiner Bürger

Von Johannes Eisleben. In den letzten Jahren wird immer klarer, dass unser Staat sich zum Gegner seiner Bürger entwickelt. Der Staat entzieht seinen Bürgern die Sicherheit der Energieversorgung. Der Staat enteignet sie über die Eurorettung rechtswidrig. Der Staat nimmt seinen Bürgern durch die unkontrollierte Einwanderung größtenteils nicht integrationsfähiger Migranten das Gemeingut öffentliche Sicherheit. Das kann noch eine Weile so weitergehen, denn die Bürger brauchen Zeit, um unzufrieden zu werden und zu merken, dass etwas nicht stimmt.

Eine regelrechte Breitseite wird da abgefeuert, ein Rundumschlag:

Der Staat lässt die Infrastruktur verfallen, enteignet die Bürger durch legislative Entwertung ihrer Fahrzeuge und zerstört das Bildungssystem. Er nimmt den Bürgern ihr Grundrecht auf freie Meinungsäußerung und das Demonstrationsrecht.

Die Bürger merken das, sie fangen an, sich an der Wahlurne und auf der Straße zu wehren. Seit 2013 sinkt der Zuspruch zu den etablierten Parteien, gleichzeitig sinken die Auflagen und Einschaltquoten der Leitmedien stetig, und der staatsskeptische Diskurs in den sozialen Medien intensiviert sich. Kundgebungen und Demonstrationen zur Migrationsthematik, dem Aspekt der Missregierung, den die Bürger am leichtesten wahrnehmen können, nehmen zu.

Die Politiker der etablierten Parteien und der von ihnen über Jahrzehnte installierte exekutive Beamten- und Richterapparat mitsamt vasallenhaft agierender Medien, die allesamt zu Gegnern des eigenen Volkes geworden sind, denken nicht um, sondern verfolgen den Kurs gegen die Bürger weiter.

Wow! Vasallenhaft agierende Medien, die Gegner des Volkes sind, das Volk verratende Politiker, der Staat als Feind der Bürger, das volle Programm wird da gebracht.

Es gibt 58 Leserbriefe dort:  http://www.achgut.com/artikel/Der_staat_als_gegner_seiner_buerger/P5#section_leserpost

Erstaunlich -und sehr positiv- ist allein schon die Klarheit dieses Artikels, da fehlt eigentlich nur noch die Antifa als Prügeltruppe des Systems zur Unterdrückung  Andersdenkender. Die SA sozusagen. Oder ist es eher die SS?

Wer lenkt diese Schläger? Wahrscheinlich der Verfassungsschutz:

Dort heisst es:

Aus einem Kommentar von „Alter Sack“, 12. März 2018:

Ja, dieses „Dreckspack“vom Verfassungschutz  ist schlimmer als Gestapo und Stasi zusammen! In der DDR waren m. W. nur EINZELNE Dissidenten Objekt der Staatspolizei –in der Merkel-DDR2.0 ist ein GANZES VOLK Objekt der Merkel-Gestapo!

Merkel wurde selbst wurde als Jung-Kommunistin bei der „Obervierung“ Havemanns fotographiert – fast 20 Jahre später hat man sie als Kanzler-Marionette beim Wegwerfen der Deutschland-Fahne gefilmt, als ob sie auf unser Volk kackt! Was für eine schmutzige Karriere.

Deshalb, weil sie UNSER Volk bekämpfen, vergreifen sich diese VerfassungsschMutz-Lumpen auch an den aufrechten jungen Menschen von der „Identitären Bewegung“, deren Ziel doch das SELBSTVERSTÄNDLICHSTE der Welt ist:

„Die ERHALTUNG von Staat, Volk und Demokratie“!

In diesem Drecksloch „BRD“ werden jedoch gezielt linksgestörte „VERBEAMTETE STAATSANZÜNDER“ bis in die höchsten Ministerien gehievt, um unser Land und Volk zu zerstören, damit es „irgendwie“ in einem geplanten „neuen eurasischen Mischvolk“ AUFGEHT, das den Kern der künftigen „Vereinigten Staaten von Europa“ bilden soll!

WER LEGT DIESEN IRREN VERBRECHERN ENDLICH DAS HANDWERK?

Außer ihnen glaubt niemand mehr daran, daß es diese geplante „EUdSSR“ jemals geben wird – eher endet Europa in einer moslemischen Drittwelt-Kloake!

Die wahre Aufgabe des Verfassungsschutzes ist: Förderung von Extremisten bei gleichzeitiger Kriminalisierung demokratischer Bewegungen

 

Mit der AfD soll das auch erreicht werden: Deshalb muss die Parteiführung penibelst die Mitglieder durchleuchten, die sich verdächtig machen.

Driftet dann etwas ab, das ist in diesem Blog leider oftmals der Fall, aber die grundsätzliche Richtung stimmt:

Der Staat als Gegner seiner Bürger

Eigentlich müsste der Titel anders lauten, nämlich:

Die politischen Eliten als Gegner des deutschen Volkes

Oder nicht?

Der Staat, das schlimmste Ungeheuer von allen, gleitet in den Totalitarismus ab, was man auch daran erkennen kann, wie er die Rechte aushöhlt, um die Menschen nach seinem Weltbild zu erziehen:

Wo sitzen bitte die Verfassungsfeinde? In der Regierung, offenbar, oder wie jetzt? Klar müssen kleine Kanakenkinder deutsch lernen, aber Zwang gegen alle Eltern, auch gegen biodeutsche, das ist DDR 2.0 bzw. 4. Reich!

Wie sehr da Hirnwäsche auch in der Schule betrieben wird, das sieht man hier:

Rosa Luxemburg-Schule? Okay, wo Scheisse draufsteht… da wird auch Schuldkult unterrichtet…

Nur wenige sind mental wehrhaft wie der hier:

Sehr schön, Motto: Im Sommer fahren wir immer Genitalien. Die Omma sperma hinten ein, damit sie beim Bremsen nicht Vorhaut 😉

Der Verfassungsschutz und die Geheimpolizei Staatsschutz gingen sehr hart gegen nichtgenehmigte abendliche Demos vor, die Demokraten bringen uns den Volkstod.

Ebenso wurden Leute wegen Volksverhetzung eingesperrt, die Videos vom Abschiebär fabrizierten und verbreiteten.

In den Morgenstunden des 25.September 2012 stürmten rund 100 Beamte die Wohnungen von 27 systemkritischen Jugendlichen in der Region Hannover. Die Polizei beschlagnahmte diverse Gegenstände, mit denen bewiesen werden soll, dass die Beschuldigten einer kriminellen Vereinigung angehören. Jährlich fast 14000 Verurteilungen zeigen, wie es um die Meinungsfreiheit in der BRD tatsächlich bestellt ist. Das Verbot von „Besseres Hannover“ dürfte die Mitglieder nachhaltig treffen…

.

Waren diese Leute lediglich zu früh dran, bräuchte man die JETZT, und was würde der antideutsch agierende Staat machen, im Jahr 2018? Alle einsperren, und was, wenn es Tausende wären?

mutiges Motto

Was folgt aus der Feststellung, dass der Staat gegen seine Bürger agiert?

 

TE: Gibt es Anzeichen von Wahlfälschung bei der Bundestagswahl?

Hatten wir hier im Blog schon öfter:

Wahlfälschung in der BRD

Alles Einzelfälle?

Ja, aber systematische 🙂

Holla die Waldfee:

Ein Professor findet Brisantes heraus:

I. Wäre mit Briefwahlstimmen und Urnenwahlstimmen wie in Österreich verfahren worden, hätte die Bundestagswahl 2005 die Wiederwahl von Gerhard Schröder zum Bundeskanzler zur Folge haben können. Die Briefwahlergebnisse der CDU fielen entgegen dem langjährigen Trend auffällig besser aus und entschieden das Rennen zu ihren Gunsten. Umgekehrt hieße der österreichische Bundespräsident nicht Alexander van der Bellen, sondern Norbert Hofer, wäre dort nach dem deutschen Verfahren ausgezählt worden.

II. Bei der Bundestagswahl 2013 hätten bei diesem österreichischen Verfahren FDP und AfD den Einzug in den Bundestag schaffen können.

Ziel dieser Veröffentlichung ist es nicht, diesen politischen Kriminalfall zu lösen, schon deshalb nicht, weil das nicht seriös möglich ist. Es hat bei uns in der Redaktion viele Fragen aufgeworfen, warum kein Medium, das über große Recherche-Kapazitäten verfügt, sich den naheliegenden Fragen gewidmet hat.

Was dieser Beitrag nahelegt, ist eine Änderung der Bundeswahlordnung, die im Minimalfall wie in Österreich sicherstellt, dass Wahlfälschungen überhaupt so zeitnah erkannt werden können, um Wahlen anfechten zu können.

Noch besser wäre ein gänzlich neues Wahlverfahren: so, dass jeder einzelne Wahlberechtigte seine Stimme unter einer unabhängigen Aufsicht allein in eine Urne werfen kann, die bis zur Auszählung nicht mehr geöffnet und nicht ausgetauscht werden kann. Anstelle der Briefwahl mit seiner mehrfachen Manipulierbarkeit kann die Stimmabgabe vier Wochen vor dem Wahltermin als Urnenwahl organisiert werden.

Es ist ein elend langes Ding, eine komplette Studie quasi, und wie bereits immer schon vermutet erfolgt systematische Wahlfälschung über die Briefwahl:

Der Einfluss von Briefwahlstimmen auf das Endergebnis bisheriger Wahlen

Wir betrachten nun für alle in den Bundestag gewählten Parteien, wie sich Briefwahlstimmen im Vergleich zu Urnenwahlstimmen im Zeitraum von 1990 bis 2017 verändert haben. Wir wollen dabei untersuchen, ob es Wahlen gab, bei denen eine oder mehrere Parteien besonders stark von den Briefwahlstimmen profitiert haben, oder auch besonders stark geschädigt wurden. Falls es solche Situationen gab, und die dazu beitragenden Faktoren im Vergleich zu anderen Wahlen sehr ungewöhnlich sind, so könnte dies ein Indiz dafür sein, dass es Wahlfälschung im Zusammenhang mit der Briefwahl gab. Die meisten der benötigten Daten stammen aus den oben angegebenen offiziellen Quellen, bzw. wurden aus diesen berechnet.

Wer da fälscht, das erkennt man daran, wer profitiert.

Das steht  auf Seite 2:

Bei der CDU ist die Abweichung immer innerhalb von +/-5%, mit Ausnahme von 2005, wo die Abweichung auf 11,1% ansteigt. Im Vergleich zu den vorigen Wahlen ist der Anstieg 2005 (+11,2%) sowie 2017 (+9,9%) besonders stark.

Bei der SPD ist die Abweichung immer negativ, meist innerhalb von +/-5% um die –9% herum. Nur 1994 ist die Abweichung im Vergleich zur Vorwahl mit +7,3% etwas höher als üblich. Die SPD hat also traditionell weniger Briefwähler als die anderen Parteien. Daher scheint es sehr unwahrscheinlich, dass, falls es Wahlfälschung bei der Briefwahl gegeben hätte, diese jemals von der SPD ausgegangen wäre. Die SPD hat nie von einer Briefwahl profitiert.

Ist der Professor zufällig SPD-nah?

der Beschiss fällt auf:

Die CSU profitierte 2017 enorm, während die AfD enorm verlor. -23.8 % ist erheblich, +37.7 % sowieso.

+- 5% sind „normal“…

Auf Seite 4 gibt es dann eine regelrechte Verschwörungstheorie: Wahlfälschung zu Lasten der AfD:

Könnte es also bei den Bundestagswahlen 2013 und 2017 Wahlfälschung bei der Briefwahl zu Lasten der AfD gegeben haben? Zumindest wäre dies eine logische Erklärung für die beschriebenen sehr signifikanten Auffälligkeiten. Betrachten wir wie oben auch, was eine eventuelle Wahlfälschung für Auswirkungen gehabt haben könnte und wer davon profitiert hätte. Es war außer Frage, dass es die AfD 2017 schaffen würde in den Bundestag einzuziehen. Was macht es also für einen Unterschied, ob die AfD zum Beispiel 12, 13, 14, oder 15% der Stimmen bekommt?

Ein Unterschied könnte sein, ob die AfD drittstärkste Partei wird oder nicht. Im Falle einer großen Koalition wäre die AfD damit Oppositionsführerin. Um dies zu verhindern, würde es aber Sinn machen, Briefwahlstimmen der AfD der FDP, den Grünen oder den Linken zukommen zu lassen, damit eine dieser Parteien stattdessen drittstärkste Kraft wird. Während FDP und Grüne durch die Briefwahl ihr Ergebnis zwar leicht verbesserten, widerspricht diese Verbesserung aber nicht dem langjährigen Trend. Sie ist sogar eher geringer als in den vorigen Bundestagswahlen. Die Indizien sprechen also nicht für diese Variante.

Ein weiterer Unterschied könnte die Möglichkeit sein, einen parlamentarischen Untersuchungsausschuss einzusetzen. Vor der Bundestagswahl haben sowohl AfD als auch FDP angekündigt, einen solchen Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise zu beantragen. Um einen solchen Ausschuss zu erzwingen (oder auch um eine Normenkontrollklage einzureichen), sind allerdings die Stimmen von einem Viertel der Bundestagsabgeordneten nötig. Um zu verhindern, dass die AfD solche Ausschüsse gemeinsam mit einer anderen Oppositionspartei beantragen könnte, müsste also verhindert werden, dass die AfD gemeinsam mit der FDP oder gemeinsam mit den Linken auf über ein Viertel der Abgeordneten kommt. Im neuen Bundestag gibt es 709 Sitze. Ein Viertel davon wären 178 Sitze. Die AfD bekam 94 Sitze, die FDP 80 Sitze und die Linken 69 Sitze. Zusammen haben AfD und FDP also 174 Sitze (24,5%) und verpassen damit knapp die notwendige Anzahl von 178 Sitzen, die zur Beantragung eines Untersuchungsausschusses nötig wäre. Falls die AfD bei der Briefwahl nicht so schlecht abgeschnitten hätte, so wäre die erforderliche Anzahl von Sitzen leicht erreicht worden. Nur basierend auf dem Urnenwahlergebnis hätten AfD und FDP zusammen 25,5% der Sitze. Es gibt also Indizien und es gäbe ein Motiv für eine Manipulation.

Das ist schon richtig böse, was Tichys Einblick sich da traut: Systematische Wahlfälschung wie in der DDR… im Vorzeigerechtsstaat BRD völlig undenkbar.

Oder doch nicht?

Diskussion

Ausgehend von Ereignissen bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich, untersuchten wir in diesem Artikel, ob es Anzeichen für mögliche Wahlfälschung auch bei Briefwahlen in Deutschland gibt. Wahlfälschung scheint bei Briefwahlstimmen viel einfacher möglich als bei Urnenwahlstimmen, da es wesentlich mehr Zeit und damit mehr Gelegenheit gibt, Wahlbriefe zu manipulieren.

Sicherlich ist das so, und sehr wahrscheinlich wird ordentlich wahlgefälscht…

Wahlen ändern sowieso nichts, so schliesst man:

Wenn Wahlen nicht transparent und überprüfbar sind und Wahlergebnisse, ohne entdeckt zu werden, manipulierbar sind, dann stellt sich die Frage nach dem Sinn einer Wahl. Aber wie wir gerade selbst erleben können, hat eine Wahl bei der das Ergebnis “nicht stimmt“ sowieso keine Bedeutung: die bisherige Regierung macht auf unabsehbare Zeit einfach weiter als hätte es nie eine Wahl gegeben.

Na denn… Schönen Sonntag!

P.S.: Lesen Sie doch mal die Kommentare bei TE… wirklich überrascht ist dort offenbar kaum jemand…

MEGA-GAU: AFGHANE (ANGEBLICH 15) ERSTACH EX-FREUNDIN MIA (15) Sein Asylantrag wurde im Februar 2017 abgelehnt

Schlimmer geht nimmer, der MEGA GAU fuer die linke Kanzlerin Merkel, fuer alle die linken CDU-Laschets, ganz allgemein fuer RRG & Co., und keine Überraschung:

WELCHE ALTERNATIVEN MEDIEN BRAUCHBAR SIND II, —- der Moerder von Kandel ohne Augenbinde… niemals ist der 15…

BILD hat Merkels Waterloo eingeleitet?

Jetzt kommen immer mehr Details über den Killer heraus: Sein Asylantrag war schon im Februar 2017 abgelehnt worden. Hätte er schon längst abgeschoben werden können?

Abdul D. kam im April 2016 ohne Papiere angeblich aus der Provinz Kabul (Afghanistan) nach Frankfurt am Main. Als Geburtsdatum gab er den 01.01.2002 an. Die Überprüfung seines Alters dauert an.

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge lehnte seinen Asylantrag vor elf Monaten zwar ab, sprach für den angeblich Minderjährigen aber eine Duldung aus.

Das für den Flüchtling zuständige Jugendamt warf der Polizei vor, vor der Bluttat zwar den Vormund über Strafanzeigen von Mia und ihren Eltern, aber nicht über eine direkte Bedrohung des Mädchens informiert zu haben.

Duldung, als Minderjaehriger, was kostete der „Spass“ uns? 5.000 pro Monat?

Polizeisprecher Michael Baron: „Die beteiligten Stellen wurden darüber informiert, dass der Beschuldigte dem Mädchen drohte, sie am Bahnhof Kandel ,abzupassen‘ und dass er ihr drohte, dass sie in Zukunft ,aufpassen‘ müsse. Zudem wurde dem Vormund mitgeteilt, dass er ehrverletzende Bilder des Mädchens anderen an öffentlichen Stellen zugänglich gemacht hat.“

Bei dem „Gefährdergespräch“ am 18. Dezember mit dem Afghanen seien seine Betreuerinnen dabei gewesen. Den Betreuern wäre auch gesagt worden, dass Abdul D. einen Jugendlichen (15) auf dem Schulgelände attackiert hat.

Dieses Schwein haette man wegsperren und ausser Landes schaffen muessen.

anmerkungwww.facebook.com/Bjoern.Hoecke.AfD/posts/2011210432453566 Da fragt man sich schon: Hat die SPD mitgemordet? Äh, mitgemessert.
anmerkungAbdul Mobin Dawodzai hat jetzt schon 16 Treffer und BILD meint wirklich: Afghane (angeblich 15) erstach Ex-Freundin Mia (15)-Sein Asylantrag wurde im Februar 2017 abgelehnt.

Angesichts des von Antifaidioten gestoerten Trauermarsches bleibt da nur noch der Sarkasmus, oder sie alle abschiessen. Sarkasmus ist besser.

youtuber:D (rofl) Märsche machen sie auch nicht wieder lebendig, die Kleine. Also haut ab ihr Nazis. Außerdem brauchen wir die Straße für unseren Oury-Jalloh-Gedenkmarsch. Und was heißt schon abgelehnt, wo doch kein Mensch illegal ist?

Bitter, es ist wirklich bitter.

Einzelmeinung?

Wer für einen Dahergelaufenen die Breine brxxt macht, muß sich das schon anhören, eine Schlampe genannt zu werden, auch wenn sie vom eigenen Gutmenschenvater (wie bei Ladenburgers) wie eine Ziege angeboten wurde.

Hussein Khavari aus Afghanistan… mutmasslicher Moerder von Maria Ladenburger

Hat er recht?

Nun kommt hier möglicherweise mehreres zusammen zum einem hochgiftigen Cocktail:
1. Der Afghane, dessen Asylantrag abgelehnt wurde, wurde vom Merkelstaat nicht abgeschoben
2. Möglicherweise auch, weil (wie am 31.5.2017 in Nürnberg für einen anderen Afghanen) Lokalpolitiker, Kirchenbonzen oder seine Mitschüler sich für den Afghanen gegen das Recht in Stellung gebracht haben
https://www.welt.de/politik/deutschland/article165123436/Mitschueler-wollen-mit-Gewalt-Abschiebung-verhindern.html
Wer auf die Internetseite der Gesamtschule sieht, scheint es dort nur noch diese hirngewaschenen gleichgeschalteten Hohlkopfträger zu geben
3. Kirchen- und SPD-Bonzen verkuppelten die minderjährigen Mädchen als Frischfleisch an die naiven Dummchen an die offensichtlichen Vollbartträger mit Geheimratsecken und leisteten damit dem Kindesmißbrauch nach den Vorstellungen eines gewissen Volker Beck Vorschub. Frage: Wurde da auch Crystal Meth genommen?
4. Die Tochter wird vom gutmenschlichen Vater zur sexuellen Verwertung durch den Afghanen freigegeben und da er ja selbst sagte, der Kerl sei nie und nimmer 15, machte er sich der Beihilfe zur Kinderschändung schuldig
5. Der Afghane schlachtete die Tochter korankonform ab und dieser Lump, der der alles so auf der Ortsebene in Namen von SPD und Merkel eingefädelt hat will die Abschiebung des koranischen Schlächters verhindern
6. Auf einer Trauerkundgebung greifen Antifa-Terroristen die Trauernden an, wie übrigens auch im Falle von Maria Ladenburger

Wir halten fest:
Sowohl Maria Ladenburger als auch Mia Valentin kommen aus eher linken Kreisen und waren leicht manipulierbar und haben sich den Afghanen/Asylanten ohne die notwendige Distanz hingegeben, sei es als Schlampe oder als Helferin (Ladenburger), beide waren wohl so gestrickt wie diese „Mitschüler“, die sich gegen Abschiebungen „engagieren“ und kriegen postwendend die Rechnung.
Aber die Linken wollen nicht ihre Genossin bzw. Genossinen rächen, sondern sie verschweigen und verscharren ihre Toten, denn ein Linker hat keine Würde.

Gelesen bei PI:
Kandel ist Merkels Stalingrad

Wohl dem, dessen Warninstinkte noch nicht von linksversifften Eltern und Lehrern hirngewaschen wurden.

Was passiert eigentlich, wenn Syrien „falsche Syrer“ wieder nach Deutschland schickt?

Die FDP hatte ja gemeint, alle Syrer muessten nach Ende des Krieges dort nach Hause zurueck, weshalb sie auch keine Integration brauchen, Sprachkurse und so. Meinte Lindner vor der Wahl. Kubicki meinte was anderes.

Die FDP ist aber eine Umfallerpartei, die nie wirklich gemeinsam mit der AfD im Bundestag handeln wuerde, siehe Maas Zensurgesetz, da wurde Lindi-Boy bereits wortbruechig. Das legendaere Auto-Interview mit Steinhoefel…

Maas‘ Stasi- und Zensurgesetz abschaffen als Lackmustest eines verrottenden Systems?

… vor der Wahl ist irgendwie anders als nach der Wahl. Gilt fuer alle, Ausnahmen sind ledilich Donald Trump und die AfD:

Die Umvolkerin als Schlepperkoenigin, das passt. Leider sind nicht alle Marineschiffe kaputt (wie saemtliche Bundeswehr U-Boote), so dass die Schlepper-Operation „Sofia“ der Marine weiter gehen wird.

Unglaublich: Merkel setzt sich in Libyen für Schlepper ein

Die AfD fordert, wie die Italiener auch, dass die geretteten Schiffbruechigen nach Afrika zurueck gebracht werden muessen, aber die NGOs und die Kriegsschiffe bringen sie nach Europa, und locken so weitere Millionen an Negern, Nafris und „Syrern“ an… 

Ja wann endlich fordern Merkel, die Altparteien und die Medien die Heimkehr der Syrer nach Hause?

Jetzt geht es los: Die CSU hat 2018 Landtagswahl… also prescht Hermann vor:

Ach! Wen wundert das?

500.000 Syrer gingen schon bis Mitte 2017 zurueck, aber nicht aus der BRD…

Assad ruft, Putin bestaetigt, der Krieg ist aus. Aber die BRD schliesst die Ohren…

Dabei hatten doch die Innenminister der Laender gerade erst beschlossen, bis Ende 2018 keine Syrer heimzuschicken, OBWOHL der Krieg dort beendet ist.

Hadmut 8.12.2017 16:46
Ein Leser schreibt mir:

Hallo Herr Danisch,

die Innenministerkonferenz hat gerade beschlossen, dass es bis Ende 2018 keine Abschiebungen nach Syrien geben wird.

In diesem Zusammenhang wurde in den MSM aber nicht erwähnt, dass im Laufe des Jahres 2018 alle “Syrer”, die 2015 nach Deutschland gekommen sind, automatisch eine “unbefristete Aufenthaltsgenehmigung” bekommen, und dass heißt, dass auch nach dem Jahr 2018 NIEMAND abgeschoben werden wird, da eine Abschiebung dann rechtlich ausgeschlossen ist.

Diese “Syrer” werden also alle hier dauerhaft bleiben, genau so, wie alle anderen “Flüchtlinge” die 2015 gekommen sind und die nicht bis Ende 2018 abgeschoben werden.

Keine Ahnung, ob das stimmt, kann es jetzt nicht nachprüfen (bzw. wähle das Bloggen und das Einholen von Leserfeedback als die Form der Nachprüfung).

Auffällig wäre, falls das so stimmt, dass das eben nach den Wahlen stattfand.

www.danisch.de/blog/2017/12/08/syrien/

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/305/der-sturm-auf-europa?page=195#ixzz50ukYtxRs

Potzblitz, will Merkel alle Goldstuecke behalten?

Sieht so aus… Betrug am Deutschen Volk die 256. ??

Achgut, das rechte Nazi-Broder-Portal. Wer haette das gedacht?

In der politischen Debatte wird nur noch nach Gut und Böse getrennt. Rechte sind eindeutig böse und wer rechts ist, das bestimmen die Politkommissare der Guten. So einfach kann die Welt sein. Auch wer sich dieser simplen Weltsicht nicht unterwerfen will, bekommt seine Ecke zugewiesen, sobald er sich äußert.

Unterschiede zwischen Rechtsliberalen und Rechtskonservativen auf der einen, sowie Rechtsradikalen und Rechtsextremen auf der anderen Seite werden nicht mehr gemacht.

Vor allem der ganz normale Menschenverstand ist gefährlich, denn gerade das Unideologische gehört für Ideologen jedweder Coleur zu ihrer Feindkennung.

Henryk M. Broder hält sich eigentlich eher für einen Linken, aber einige Gouvernanten der politischen Korrektheit haben selbst ihm das Etikett „rechts“ verpasst. Broder ist ganz der alte, neu sind lediglich die absurd verschobenen Koordinaten um ihn herum. Ein Zwischenruf.

Herrlich isser, der Broder, und der Palmer ebenso:

Ein Grüner hat den Schuss gehört

Von Dirk Maxeiner. Der Staat versagt auf ganzer Linie, meint der grüne Oberbürgermeister von Tübingen, Boris Palmer im European.

„Wie kann es sein, dass jemand alle Vorzüge des Status eines minderjährigen Flüchtlings erhält, der in Wahrheit 33 Jahre und ein verurteilter Verbrecher ist?.

Die Linke Lebenslüge: ‚Von Flüchtlinge geht keine Gefahr aus, den die fliehen ja vor den Islamisten.‘

Oft gehört im Herbst 2015. Und leider vielfach widerlegt….

Die Union hat das alles zu verantworten. Die politische Linke muss daraus lernen, dass Kontrolle eben manchmal doch besser ist als Vertrauen.“

Da hat offenbar einer den Schuss gehört. Und keine Angst mehr vor dem Du-bist-rechts-Geschrei.

www.theeuropean.de/boris-palmer/13227-sexualmord-in-freiburg

Ein Muss. Richtig so mit gesundem Menschenverstand, und das als Grüner…

Raten Sie doch mal, wer jetzt, mit 2 Jahren Verspaetung und nach Milliarden von Geldverschwendung fuer die Luxusbetreuung von falschen Minderjaehrigen (auch der Axt-Moslem von Wuerzburg) das Alter der angeblich Minderjaehrigen medizinisch ueberpruefen will, so wie es die AfD immer forderte?

Ein CDU-Innenpolitiker. 

„Die medizinische Altersfeststellung muss bundeseinheitlich durch Gesetz vorgeschrieben werden. Eine neue Bundesregierung muss hierzu rasch einen Entwurf vorlegen“, sagte CDU-Innenexperte Ansgar Heveling der „Welt am Sonntag“.

Mit Recht gebe es für unbegleitete minderjährige Migranten eine besonders aufwendige Betreuung. Sie solle auch nur denjenigen zugute kommen, die darauf ein Recht haben. „Da auch viele Minderjährige illegal ohne Papiere eingereist sind, brauchen wir eine bundesweit einheitliche Handhabe der Altersfeststellung. Anerkannte medizinische Möglichkeiten und Standards gibt es hierzu bereits. Ihre Anwendung ist in Nachbarländern wie Österreich gang und gäbe“, so Heveling, der bis zur Bundestagswahl den Innenausschuss leitete. Nadine Schön (CDU), die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Union, verlangte ebenfalls „bundeseinheitliche Standards für die Altersfeststellung von jugendlichen Ausländern, die ohne Papiere nach Deutschland einreisen“.

Ihr Schwachmaten, 2015 schon haettet ihr das machen muessen. 12 Milliarden und viele Morde vorher… 5000 Euros verballert, jeden Monat fuer jeden der Zigtausenden falschen Minderjaehrigen. In den Knast gehoert ihr. Verbrecher.

Was passiert eigentlich, wenn bis zu 300.000 falsche Syrer nicht nach Syrien gehen koennen, was machen wir mit denen?

.

Die Behörde hatte 2016 geschätzt, dass etwa 40 Prozent der Menschen, die Asyl beantragen, ein Identifikationsdokument präsentieren. Im Umkehrschluss bedeutet dies, dass laut der Schätzung rund 60 Prozent der Asylsuchenden ohne Papiere ins Land kommen.

60% kommen ohne Papiere und sagen, sie seien Syrer?

Das kann ja lustig werden:

Hat ein Sachbearbeiter Zweifel an den Angaben eines Antragstellers zu seiner Identität oder gibt der Dolmetscher einen entsprechenden Hinweis, können den Angaben zufolge im Einzelfall außerhalb der förmlichen Anhörung Tonaufnahmen angefertigt werden. Diese Sprechproben hört sich ein externer Sprachgutachter an, um den Herkunftsstaat zu bestimmen.

Von wie vielen moeglichen falschen Syrern reden wir denn?

Ende 2016 waren es fast 500.000 „Syrer“:

Seite 25,  https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Bevoelkerung/MigrationIntegration/Schutzsuchende2010240167004.pdf?__blob=publicationFile

Seite 23:

Falsche Paesse „Syrer“ gab es angeblich in Griechenland fuer 500-1000 $, und 60% kamen ganz ohne Papiere?

Na dann, worst case: 28% Syrer von 1.600.000 „Schutzsuchenden“ ende 2016, das waren 448.000 falsche Syrer.

Sind es nur die Haelfte, dann eben 225.000 falsche Syrer.

Was fuer eine Blamage, wenn Syrien die gar nicht wieder rein liesse, weil das gar keine echten Syrer sind, sondern Miri-Kurden aus dem Libanon oder was immer sonst?

Was wuerden Sie tun, als CDU-SPD-Innenministerrunde, wo doch gerade die die naechste GroKo (um 30 % geschrumpft, hahaha) ansteht?

Seite 28:

272.000 werden eh nie wieder weggechickt. Visa auf ewig. BRD-Pass in Sicht. Miris und andere Verbrecherclans kamen so vor 30 Jahren rein… die Mafia, selber gemacht. Vielen dank auch, ihr Verbrecherpolitiker.

599.900 sind befristet anerkannt, um die geht es. Sind die 2015 gekommen und Ende 2018 immer noch hier, haben sie die 3 Jahre voll und bereichern uns auf ewig, denn ueberprueft wird so gut wie nie.

600.000 Syrer… davon 300.000 falsche Syrer?

Eigentlich muss man ueber die Daemlichkeit der Deutschen lachen. Aber es ist richtig boese, was da passiert… denn der Familienachzug lauert ebenfalls noch, und koennte den grossen Austausch unwiderruflich machen.

Der Linksausleger-Greis Hajo F. meint, wer Remigration wolle, der riskiere den Buergerkrieg: 26 sekunden…

https://vimeo.com/246733078

Nichtintegrierbare muessen gehen, das ist richtig so. Unvermeidlich. Moslems muessen die Scharia streichen und die Menschenrechte anerkennen, oder sie muessen gehen. Unvermeidlich.

Funke ist ein Brandstifter. ein Fascho von Links wie gemalt. Drecksack, seniler. Hetzer.

Mal sehen, wie die Volksverraeter den Familiennachzug der falschen Syrer handeln werden, und wie sie sich damit wieder mal zum Affen machen werden. Falsche Syrer holen Nafri-Sippen nach, die kurdisch-Kriminell etc. sind?

Rosige Aussichten fuer Deutschland… irre, einfach nur noch irre. Der Pakideutsche hat voellig recht. Ein irres Land, in dem sich die Linken, die Gutmenschen, die Deppen, zu Helfern von Kriminellen machen, und die Feministinnen die Gleichberechtigung der Frauen verraten vor lauter Selbsthass. Bis sie selber das Kopftuch tragen muessen? Die Schwulen werden an Baukraenen gehenkt, die Juden erschlagen, nur weil die Irren die Gefahren leugnen, trotz Vergewaltigungen und Gewaltdelikten jeden Tag?

Die sind alle irre an sich selbst geworden, diese Linken und Linksliberalen…

FAZIT:

Was wuerden Sie tun, als CDU-SPD-Innenministerrunde, wo doch gerade die die naechste GroKo (um 30 % geschrumpft, hahaha) ansteht?

Sie haben Hunderttausende falsche Syrer ins Land gelassen, der Krieg dort ist aus, schicken Sie die zurueck, und blamieren sich derart gruendlich, dass die ganze Welt ueber Merkel & Deutschland lacht?

Positive Diskriminierung von Minderheiten machte aus weisser Frau Trumps „Pocahontas“

Wenn man es erst einmal gerafft hat, dann ist es zum Brüllen komisch:

Was habe ich gelacht! Warum verhoehnte der POTUS im Weissen Haus diese Demokratische Abgeordnete?

Alex Jones sagt: Na weil sie eine Luegnerin und Betruegerin ist.

Nun ist US-Innenpolitik nicht gerade interessant fuer Europaeer, wer da welche Abstammung hat, das interessiert vielleicht den Sohn von Lady Dianas Reitlehrer, der gerade eine US-Mulattin ehelicht, aber Elisabet „Pocahontas“ Warren? Nie von gehoert.

Offenbar behauptet sie schon lange, eine Cheerokee zu sein. Hier ein sehr gruendlicher Artikel von 2012:

Ganz am Ende fast geht es um den „Fake“:

The challenge for Warren will be to withstand an ongoing barrage of attacks on the topic that seek to undermine perceptions about her character and honesty. „That Warren allowed Harvard to hold her up as an example of their commitment to diversity in the hiring of historically disadvantaged communities is an insult to all Americans who have suffered real discrimination and mistreatment, and Warren should apologize for participating in this hypocritical sham,“ Jim Barnett, the campaign manager for Brown said when the story broke.

Sie habe sich in Harvard als Angehoerige von Minderheiten bevorzugen lassen, obwohl sie „weiss“ sei, das ist der Hintergrund fuer Trumps Pocahontas-Scherz im Weissen Haus.

Eigentlich muesste es um etwas Anderes gehen, naemlich um den Wahnsinn der Bevorzugung von Minderheiten, der immer mit der Benachteiligung der Besten zusammen faellt.

Es geht aber darum, Trump zu schaden, weil der politisch uncorrekt CNN und andere Medien als FAKE NEWS bezeichnet, und per Twitter sich Zugang zu den Leuten an den Medien vorbei verschafft.

Man ist empoert und wittert einen praesidialen Angriff auf die Verfassung in Punkto Pressefreiheit:

Es geht also um Trump vs MSM, es geht um die Deutungshoheit generell, und es tobt ein Krieg, Trump und die Rechten incl. infowars etc gegen das Estabilshment, gegen den militaerisch-industriellen Komplex (Wall Street Banken, CFR inbegriffen).

Es ist irgendwie JFK reloaded, der die CIA zerschlagen wollte, es ist ein wenig wie 1960, als Eisenhower seine Farewell Rede hielt und warnte…

Das erklaert die Verbissenheit in der gegenwaertigen Debatte bestens.

Im Vasallenstaat BRD kommt davon aber kaum etwas an. Auch die alternativen Medien haben das nicht auf dem Schirm, eben weil sie zu linksversifft sind? Daniele Ganser hat Euch doch jahrelang das mit der Deutungshoheit erklaert, und wie das Imperium darum kaempft… ist nicht wirklich im Hirn angekommen?

Schade. Aber nicht verwunderlich. Das GANZE Bild war noch nie Euer Ding… linksversifft passt schon.

Zum Schluss noch was Witziges. Die alten Indianerkrieger wissen genau was Sache ist, und deftigen Humor koennen sie schon ab:

And on Tuesday, Thomas Begay, one of the Navajo code talkers honored at Monday’s ceremony, said he wasn’t offended by Trump’s remarks.

“The Marines made us yell ‘Geronimo’ when we jumped out of planes, and that didn’t offend me either,” Begay said.

Geronimo!! Yeah man 🙂

Es ist alles so laecherlich. Dieser ganze inszenierte Empoerungsscheiss. Es ist auch so irre, so krank, man kann sich nur durch drueber lachen vor diesem Wahn schuetzen.

Lachen Sie!

White House Press Secretary Sarah H. Sanders was quick to point out that Warren lied about her heritage to get ahead in politics, evidenced by the Cherokee protesting Warren in 2012 for making false claims.

Geronimo!! Luegenpresse in die Fresse 🙂

Als die CDU noch „voll NAZI“ war, und Altkanzler Schmidt sowieso!

Die AfD vertritt die Positionen, welche die SPD vor 30 Jahren und die CDU vor 15 Jahren aufgegeben haben.

Hat Merkel sich 2003 nur verstellt, war sie in Wahrheit schon immer fuer Multikulti, das ein islamisches Monokulti sein wird? Oder ist das ihre Meinung, die sie jetzt verleugnet, um mit allen koalitionsfaehig zu sein, ausser mit der echten CDU  AfD?

Hat Merkel 2010 ebenfalls gelogen?

Das Video hat auch den bayerischen Bettvorleger zu bieten, der auf Deutscher Leitkultur besteht und vom absoluten Scheitern spricht.

Sogar 2017 hoerte man noch diese Toene:

CDU-Vize Klöckner: „Multikulti ist gescheitert“

„Multikulti in der Addition der Vielfalt ist gescheitert“, sagte Klöckner dem „Weser-Kurier“. Sie warnte vor einer „falsch verstandenen Toleranz“, von der „ein Signal der Schwäche“ ausgehe.

Alles voll NAZI oder was? Ist das Waehlerbetrug, Bauernfaengerei, ganz ohne Substanz?

Warum stellt man die AfD jetzt an den Pranger? Wofuer eigentlich?

Ist es denn nicht viel eher so, dass die CDU die Deutschen verraten hat, insbesondere Merkel und ihr Vasall Seehofer?

Faellt auch Jouwatch auf:

Politischer Ziehvater von Höcke (AfD) entdeckt!

„Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsse, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren […] halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen. […] Weder aus Frankreich noch aus England noch aus Deutschland dürfen Sie Einwanderungsländer machen. Das ertragen diese Gesellschaften nicht. […] Die Vorstellung, wie sie etwa Heiner Geißler jahrelang verbreitet hat, dass wir mehrere Kulturen nebeneinander haben könnten, habe ich immer für absurd gehalten. […] Da wir in einer Demokratie leben, müssen wir uns auch ein bisschen, bitte sehr, nach dem richten, was die Gesellschaft will. […] Aus Deutschland ein Einwanderungsland zu machen, ist absurd. Es kann dazu kommen, dass wir überschwemmt werden.“

Lange vor der Merkel-Massen-Invasion: „Wir haben […] viel zu viele Ausländer hereingeholt.“

1000 Jahre deutsche Geschichte seit Otto dem Grossen?

Das ist voll Nazi… kein Wunder, dass man seine Bilder abriss von den Waenden der Bundeswehr-Akademie, als Flintenuschi 2017 zur Säuberung antrat… Kulturrevolution wie weiland bei Mao reloaded, und das von angeblich rechten Kulturmarxisten Konservativen.

Weit hat er es gebracht, der freie Westen…

Laestern Sie nicht ueber die USA und deren Rattenfaenger, dazu besteht keinerlei Anlass… unsere sind genau so kulturmarxistisch.

Die AfD soll viel deutlicher noch als bisher darauf hinweisen, dass sie die Partei der Deutschen in Deutschland ist, die einzige glaubhaft biodeutsche Partei.

Mehr Humor dabei kann ebenfalls nicht schaden.

Mehr Selbstbewusstsein, frecher, dann klappt es auch mit 10% + x

Der linke Gesinnungsstaat kehrt seine Bestsellerlisten aus: Finis Germania

Nicht dass ich das Buch schon ganz gelesen hätte, trotzdem es mir seit 2 Monaten oder so als PDF vorliegt, und auch keine 100 Seiten dick ist…

Sicherlich, reingeschaut hab ich schon mal, ein paar Stunden, aber es ist kein leichter Stoff, und teilweise heikel:

Auschwitz ist immer „schwierig“:

Was Adolf Hitler nicht schaffte, 2016, das gelingt Sieferle: ZENSUR der Bestsellerlisten:

Ein richtig schlechter Witz:

Wenn sich unsere Menschen auch von „aussagekräftigen Rezensionen zum Beispiel im „Spiegel“, in dem Sieferles Buch als „völkische Angstfantasie“ bezeichnet wurde, nicht davon abhalten lassen, das Buch zu kaufen“ (Tagesspiegel), dann würde die Meinungsfreiheit das sicher aushalten.

Aber besser ist eben doch, man sorgt dafür, dass sie es nicht muss.

Sieferle, so lernen wir, ist nämlich sogar schlimmer als der Führer selbst. Als Adolf Hitler selbst im vergangenen Jahr mit seinem Buch „Mein Kampf“ noch einmal einen Bestseller landete, sah niemand einen Grund, ihn nicht in der „Spiegel“-Liste zu erwähnen.

Der linke Gesinnungsstaat BRD ist total irre geworden, und merkt gar nicht, wie lächerlich er sich macht.

.

Das ist wirklich nur noch peinlich, aber eben auch wieder einmal so wunderschön deutlich, so herrlich demaskierend, weil es eben nicht nur der linksversiffte Spiegel ist, sondern auch dieser Milliardärsladen Amazon (wie kann man nur dort Kunde sein…) und andere…

Das war noch nie eine ehrliche Liste, die war schon immer „politisch correct manipuliert“.

Finis Germania ist jetzt auf Platz 6 der Spiegel Bestseller Liste hochgestiegen!

Buch Bestseller für KW 29 (Woche ab 17. Juli 2017).

Das wird der linken Presse in Deutschland aber gar nicht gefallen…

http://www.buchaktuell.de/angebot/bestsellerlisten/hardcover.htm

Aber zurück zu Finis Germania. Der befragte und etwas überraschte Buchhändler zitiert Voltaire! Dahingehend, dass man, wenn man anderer Meinung sei, sich dafür einsetzen müsse, dass diese Meinung trotzdem gesagt werden dürfe. Was aber nicht automatisch einschließe, dass der Titel bei ihm angeboten werden müsse. Finis Germania, so hätte man gemeinsam beschlossen, würde man nicht anbieten.

Für den Verlag, der ja nun immerhin nach Voltaire unbedingt drucken soll, was er zu sagen meint, ist das unbefriedigend. Denn ein Verlag ist ja kein Dokumentationszentrum, er lebt von Verbreitung. Aktuell ist das Buch wieder von den Bestsellerlisten verschwunden. Die SPIEGEL-Bestsellerliste wird durch elektronische Abfrage in den Warenwirtschaftssystemen buchhändlerischer Verkaufsstellen ermittelt einschließlich der Online-Shops. Und was man nicht mehr kaufen kann, kann auch nicht mehr gemessen werden.

Nein, es gibt keine Zensur in Deutschland. Es gibt etwas viel Wirkmächtigeres: Vorauseilenden Gehorsam, früher Kadavergehorsam beschimpft. Man ist auf der richtigen Seite, und wer da nur den geringsten Zweifel an seiner Gesinnung zuläßt, kann es nicht wert sein, im Buchregal zu stehen. Die Buchhandlungen, früher Orte der Gelehrsamkeit und Geistesfreiheit, sind längst Disziplinareinrichtungen der Political Correctness. Mut zeigt in Deutschland, wer ein dünnes Büchlein lesen will, das anders argumentiert als die offiziösen Leitartikel. Der Deutsche marschiert gern in Kolonne, zunächst geistig.

Es fügt sich eins ins andere: Linke Gesinnungsstaaten haben manipulierte Bestsellerlisten, sie zensieren und vernichten Andersdenkende, und sie verhätscheln linke Gewalt:

Quelle: jF 30/2017

Die Union samt ihrer linksgrünen Kanzlerin liess das zu. Und jammert jetzt… was für Pharisäer.

Schönen Sonntag!

Kannste dir nich ausdenken, wie schweineblöd der Maas is…

Alternative Netzwerke sind durch Scharlatanerie und Irrglauben miteinander verwoben

fatalist ist ja ein Skeptiker. Skeptiker, das sind Leute, die Beweise verlangen, die Wissenschaft vor Religion setzen, die die Vernunft und die Aufklärung für entscheidend halten, eben weil der religiöse Irrsinn und der Aberglauben dadurch zurückgedrängt wurden.

Er ist aber wieder stark im Kommen, der Irrsinn, die Vernunft und die Wissenschaftlichkeit befinden sich in Rückzugsgefechten, wir leben in postfaktischen Zeiten. Besonders stark ist dieser Verfall bei den Alternativen Medien zu beobachten, wo sich regelrechte Netzwerke gebildet haben, welche dem Esoscheiss, der Scharlatanerie und dem Spinnertum Vorschub leisten. Da finden sich Reichsbürger, Chemtrailer, Ufologen, Impfgegner, Trolle und Spinner jeglicher Facon.

Alexander Benesch hat dazu im April ein ganz interessantes Video gemacht, https://www.youtube.com/watch?v=j9ssb3y6DXs, das kann man sich ruhig mal ganz anschauen.

Seine Kernthese:

Es gibt ein linkes und ein rechtes Alternativnetzwerk, die einen seien Putintrolle, die anderen seien Fabien Society-Trolle, sie seien streng voneinander getrennt, meint Benesch. Linke Kartelle gehören zu Moskau, oder fallen auf dessen Propaganda herein, während die Rechten ursprünglich mal von den US-Geheimdiensten gesteuert wurden, was ihnen heutzutage jedoch peinlich sei, weil sie im Kern antiamerikanisch wären, so wie die Linken auch. Das eine sie alle. Obwohl sie sich gegenseitig eigentlich nicht mögen.

Was Benesch nicht getan hat: Er hat keine Namen zugeordnet, sondern lediglich betont, er gehoere zu keiner Seite.

Und Mecker gab es auch für Namen, die Benesch gar nicht nannte, aber meinte. Oder gemeint haben könnte. Oder so.

Hohoho, Gotteslästerung ante portas 😉

Natürlich ist Janich ein Teilzeitspinner, da er sich für qualifiziert hält, Artikel über Tesla und die funktionierende Freie Energie zu schreiben, und auch der Troll von Vienna Zumann ist ein Schaumschläger, wie alle anderen Eggerts auch, die behaupten, es gäber gar keinen echten Terror. Das wiederum sieht Janich richtig: Es gibt echten Terror, islamischen zum Beispiel.

Wisnewski sieht es falsch, er ist -bei allen Verdiensten, die er hat- schlicht der Verallgemeinerungsfalle anheim gefallen:

Veröffentlicht am 23.06.2017

Wo kommt nur all der Terror her? Gerade 2017 vergeht fast keine Woche ohne einen Anschlag in Großbritannien, Frankreich und natürlich auch anderen Ländern. Auch Deutschland war in jüngster Zeit betroffen und wird wieder betroffen sein – spätestens nach der Bundestagswahl im September. Aber wem nützt das? Wer steckt dahinter? Wirklich nur fanatische Islamisten – oder etwa ganz andere Kreise? Die neue Ausgabe der ExpressZeitung deckt die Zusammenhänge auf und hat das Thema „Staatsterrorismus“ und „Terror unter falscher Flagge“ gründlich aufgearbeitet. Die Themenzeitung gibt Ihnen das Rüstzeug, die Ereignisse zu verstehen. Wie sagte doch schon der Geostratege George Soros: „Terroristen sind ein idealer Feind. Sie sind unsichtbar, sie verschwinden, man muss sie ständig suchen, man kann sie ständig bekämpfen – überall. Sie sind perfekter Ersatz für den verlorengegangenen kommunistischen Feind“ (Stern online, 4.2.2004). https://www.expresszeitung.com/verlag/abo?atid=246

Da verkauft sich jemand mit Haut und Haaren, erklärt alles und jedes zum gemachten Terror von Geheimdiensten? Das hat schon etwas Tragisches.

Wisnewski gehört zu einem Alternativen False Flag Netzwerk, zu dem auch dieser Österreicher gehört: Manuel Cornelius, der hier den Janich interviewt. https://www.youtube.com/watch?v=rrGkskWdhnM

Ich meinte das eher grundsäzlich, wer sich so nennt, der kann gar nicht mehr schreiben, dass ein Terroranschlag echt, authentisch sei. Ist -glaub ich- nicht angekommen, zumal er und Janich irgendwie weitgehend aneinander vorbeiredeten, was aber weder sie selbst noch die Zuschauer irgendwie zu stören scheint.

TheFlaseFlag.com ist wiederum Teil des Kulturstudios bei den Fake News-Besprechungen, die strammen Impfgegner, Reichsbürger um den Mensch Michael Grawe, der keine Person ist, BRD gmbh, MMS und MMR-Fanatiker, und eng verbandelt mit der Rostocker Friedensbewegung/Mahnwache.

Dort passt dann bestens dazu der Impfgegner Kai aus Hannover, der auch seine gute Arbeit (wöchentliche Nachrichtenshow) mit kruden Impfgegnerthesen entwertet, und mich immer irgendwie an Lech Walesa erinnert 😉

Schreckliches deutsch, aber eine interessante Zusammenstellung, er gehört ebenfalls zum Esotherik-Kartell dazu, stammt aus der linken Friedensbewegung, und ist ein Finanzdienstleister, der jedoch das Geldsystem kritisiert, das hab ich noch nicht ganz verstanden. Auch beim Manuel im Interview, https://www.youtube.com/watch?v=gfB7TkxLMDk

Ein weiterer Kandidat ist Martin Hylla, ein dicker Kai aus Hannover-Kumpel, die beide interessante Thesen zur AfD, zum Hörstel und seine Deutschen Mitte etc. vertreten: Alles Angebote des Systems, gesteuerte Opposition. So wie auch Elsaesser und Jebsen, ja wie eigentlich alle ausser Kai aus Hannover und ihm selber 😉

Damit könnte Hylla glatt ein Alternativer Netzwerk-Karteller werden, hätte er es nicht gewagt, auch einige der Alternativen Helden blosszustellen: Christof Hörstel, Franz Hörmann und den Bandbreiten-Sänger Wojna, bzw. dessen neue Kunstfigur: Harry Ruhrpotter, der Möhrenpenisvertilger am Ziegengehege. Zutiefst satanisch, sowas geht gar nicht, echauffierte sich da der Maddin aus Lehrte.

.

Da haetten ihn der Frank Höfer von Nuoviso aus Leipzig angerufen, warum er den Wojna so fertig mache. Der sei doch ein Held der Friedens/Mahnwachenbewegung.

Siehe auch, samt Foto von Wojna und Wulff:

NSU-Nachfolger als Zigeunerkiller? Und ein NPD-Wulff mittendrin?

Ob Hylla und Orak noch Freunde vom Ufo-Fan Höfer aus Leipzig werden, der reichlich Esokacke produziert, das wird sich zeigen.

Wobei Nuoviso, Höfers Projekt, ja eigentlich auch irgendwie rechts ist, das sagt zumindest die dumme Antifa-Röpke:

Wobei wir jetzt zu den Spinnern gelangt sind, die ebenfalls ihr eigenes Netzwerk betreiben, und teils sogar davon leben. Nuoviso, der Fleischer-Ufojünger, die Chemtrail-Verkünder, die Impfgegner, nebenbei sind die sehr oft noch Russentrolle, es kommt die volle Packung.

Nuoviso produziert auch den Robert Spengler, der sich Robert Stein nennt, und da wird es richtig hart:

Lichtnahrung?  Wow. Willkommen bei den Spinnern, produziert von Nuoviso. Pecunia non olet.

Es geht aber noch bekloppter:

Jeden Tag steht ein Dummer auf, den man melken kann, man muss ihn nur finden…

Meine Kommentar (Tenor: Ja habt ihr sie noch alle?) ist weg, kein Wunder, aber es sind genug die Scharlatanerie anprangernde Comments übrig geblieben:

Da werden die Leute abgezockt bis zum abwinken:

2000 Euro für Scheisse? Das ist Betrug, der in regelrechten Netzwerken promotet und vermarktet wird.

Ausführungen zu den Produkten der Qi-Technologies sind in einem typischen pseudowissenschaftlichen Kauderwelsch für Esoterikprodukte verfasst und werden über Youtube-Videos und Absatzkanäle wie Quer-Denken TV von Michael Vogt oder TimeToDo von Norbert Brakenwagen vermarktet. Weitere Personen, die die Produkte der Qi-Technologies bewerben, sind Leonard Coldwell und der Drogist und Nahrungsergänzungsmittelhändler Peter Jentschura aus Münster (Anbieter eines Hildegard Orgonakkumulators).

Oh wie nett, das Nuoviso-Steinzeit-Kulturstudio-Esoscheissnetzwerk wird erweitert um Michael Vogt und den Dr. C. (Coldwell)

Vogt macht ebenfalls Werbung für diesen Betrueger:


Weitere Sendungen mit Hagen Thiers:
Das Geheimnis des Zellwassers – die Qi-Technologie
http://quer-denken.tv/das-geheimnis-d…

Unfaßbar! Hier gibt’s wirklich Lebensenergie!
http://quer-denken.tv/unfassbar-hier-…

Lebensenergie: Erhöhung anstatt Verlust
http://quer-denken.tv/lebensenergie-e…

auch mein Urteil:

Und das machen sie völlig schmerzbefreit, diese „Alternativen Aufklärer“. Und erwarten, dass man sie ernstnehmen solle, als Mainstreammedien-Geschädigter?

Woher kennen sich diese Medienschaffenden, was verbindet sie, abgesehen vom gemeinsamen Interesse, ihre Wahrheiten zu verkünden?

Einen Teil der Antwort gibt die Biografie von Robert Stein:

Im April 2015 trat Stein als Moderator beim Spirit of Health Kongress in Kassel auf, einer umstrittenen Veranstaltung zur Vermarktung des Scharlataneriemittels MMS und anderer alternativmedizinischer Methoden.

Dort trifft man dann auch das Kulturstudio, Stichwort MMS, Impfkritik, dort gehört auch dieser Quatsch vom Thiers hin, man lese sich den Psiram-Eintrag genau durch, kritisch, auch dort steht viel Bloedsinn. Woanders gibt es diese Infos aber gar nicht.

Herrlich ist auch das hier, und sehr aufschlussreich, um zu verstehen, was diese Alternativen Netzwerke verbindet:

Leonard Coldwell (geb. 28. Januar 1958 in Deutschland als Bernd Klein, auch „Dr. Leonard Coldwell“ oder „Dr. C“ sowie Bernd Witchner und Lenny) ist ein Geschäftsmann, Buchautor, Impfgegner und Wunderheiler.

Die kennen sich alle:

Werbung für Coldwell und seine Angebote werden im deutschsprachigen Raum vor allem von Kulturstudio, Michael Vogt (über Quer-Denken.TV) und Jo Conrad gemacht.

Das sind die finanziellen Netzwerker der Esoterik und der Wunderheilungen, der alternativen Medizin und der Chemtrail-Philosophen, die den Normalos Daniele Ganser näherbringen wollen, oder dass Ramstein verbotenen Drohnenmorden dient, oder die NWO erklären wollen?

Es sieht so aus, auch wenn es witzig schräg rüberkommen mag, genau diese Vögel sind das. Glaubwürdigkeit bei Normalos: Exakt Null.

Lesen:

2016 verbreitete Coldwell über facebook die Theorie daß das Erdbeben, welches in Japan zur Zerstörung mehrerer Atomkraftwerke führte, in Wirklichkeit durch die US-amerikanische Ionosphärenforschungsanlage HAARP ausgelöst worden sei.[30]

Leonard Coldwell ist Anhänger der Verschwörungstheorie der so genannten Chemtrail.

Im August 2016 engagierte sich Coldwell für Adrian Ursache, einen deutschen so genannten Reichsbürger, der auf seinem ehemaligen Grundstück ein privates „Reich Ur“ gegründet hatte und sich weigerte Grundsteuern an die Gemeinde zu zahlen. Da er zusätzlich eine Grundschuld nicht zahlen wollte, kam es zu einer Zwangsversteigerung des Hauses und einer Zwangsräumung. Als während der Räumung Ursache einen Revolver zückte, wurde er von der Polizei angeschossen, schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Ein Haftbefehl wurde erlassen.

Dazu hat er auch Michael Grawe in seiner Radioshow gehabt, dessen Kulturstudio ebenfalls die Reichsbürger-Verdummungen promotet.

Auch sehr interessant ist, welche Netzwerker er 2016 hatte:

(auszug)

Die mit den 3 !!! ist ein Geheimtipp, vor allem die letzten 10 Minuten oder so. Selber hören macht Laune…

Aber auch die 2017er Sendungen über das Impf-Verbrechen etc. vermitteln durchaus interessante Einblicke in die Geisteswelt der Alternativen Heilsverkünder. Wie ticken die, was promoten die, sind die glaubwürdig?

Das ist wirklich schon erkundenswert, wer diese Vögel eigentlich sind, die uns die Welt erklären wollen, und von was sie -ausser Bettelgeldern- so leben.

Schönen Sonntag!

P.S. das ist grob unvollstaendig, nur ein klitzekleiner Ausschnitt aus dem Youtuber-Truther-Wahnsinn. Sehen sie zu, dass sie nicht selbst erkranken, wenn Sie zuviel davon konsumieren…

Hurra, die Integrationslüge der Volksverräter fliegt endlich auf!

Kleine Sammlung: Focus, FAZ, Welt, dass das nicht noch vergessen wird bei all dem Londoner Islamterror.

Man muss Erdolf dankbar sein, denn er zwingt die Gutmenschen in Europa, sich den Realitäten endlich endlich zu stellen, die sie 30 oder mehr Jahre lang verleugnet haben:  Die Mohemmedaner passen nicht nach Europa, sie integrieren sich zu grossen Prozentsätzen nie, und sie bleiben Türken, gar türkische islamische Nationalisten, gerieren sich als Eroberer und Landnehmer, erschaffen No Go Areas, Parallelgesellschaften, usw. und so fort.

Die bösen Nazis hatten all die Jahrzehnte recht:

Pfui Teufel, ein Rassist, ein Rechtspopulist, ein Nazi 🙂

Hassprediger Helmut Schmidt, und „Nie wieder Deutschland“ der SA

Ein sehr schönes Video dazu gibt es vom Sellner, mit wunderbaren Ausschnitten von Jungtürken, die in perfektem Deutsch begründen, warum sie auf das Deutsch sein scheissen, und lieber Türkenfahnen schwenken. Nichts macht die gescheiterte Integration und die Lebenslügen deutlicher.

Veröffentlicht am 22.03.2017

Was passiert ein einer Fußballmannschaft in der man sich nicht darauf verlassen kann, dass die eigenen Mitspieler den Ball ins richtige Tor schießen?

Ein Video über Erdogans Macht und seine Ermächtiger.

Wer sind die Ermächtiger?

Das sind die Politiker, die das deutsche Volk verraten haben, und Millionen dieser Kulturfremden ins Land geholt und eingebürgert haben. Die Ermächtiger, das sind die Volksverräter. Es ist nicht nur Merkel, es ist die gesamte multikultibesoffene Politikerkaste der BRD seit 30 Jahren, mindestens. Verraten und verkauft haben sie uns alle, beim „sicheren Euro, hart wie die DM, niemand wird jemals für die Schulden anderer Völker haften“ von Kohl und Waigel, über die Automatisierung der Einbürgerung der Moslemkinder unter Rotgrün, bis zur totalen Grenzaufgabe der Merkel-Ära 2015.

Manche nennen das „Versagen der Politik“, andere halten das für Absicht, und stützen sich unter anderem auf die UN-Empfehlung von 2001, Europa brauche 30 Millionen Zuwanderer aus Muslimistan, um die schwindende Bevölkerung zu ersetzen. Replacement migration.

Ein Irrweg, schlimmer noch, die Vernichtung der Völker Europas ist die Folge. Und das wollen sämtliche führenden Politiker Europas nicht erkannt haben?

Danke und Gruss an Herrn Erdogan, und bitte mehr davon, damit noch mehr Schafe endlich mal die immer näher kommenden Einschläge bemerken!

Die gruene CDU erodiert weiter. Sehr erfreulich, Frau Steinbach!

Konservative sind in Merkels CDU falsch, das hatte Steinbach bereits vor fast einem Jahr klar erkannt.

Klare Ansage, damals:

Die Abgeordneten hätten „bis zum heutigen Tage niemals über die singuläre Massenaufnahme von Migranten und die bedingungslose Öffnung der Grenzen abgestimmt“.

Korrekt. Ein Unding.

Bei ihrer Kritik an der Kanzlerin beruft sich Steinbach auf den früheren Verfassungsgerichtspräsident Hans-Jürgen Papier. Dieser habe unlängst konstatiert, dass „die Kluft zwischen Recht und Wirklichkeit noch nie so tief wie derzeit“ gewesen sei und die „Leitplanken des deutschen und europäischen Asylrechts gesprengt“ worden seien. Leider lasse sich diesem Befund guten Gewissens nicht widersprechen, so Steinbach.

Wer ist schuld?

Steinbach, selbst Mitglied der CDU, sieht die Hauptschuld „dieser parlamentslosen Politik“ eindeutig bei ihrer Parteichefin. Egal, ob Atomausstieg oder Förderprämie für Elektromobilität – Merkel und ihre Regierung würden „über die Köpfe hinweg“ entscheiden. Es gebe praktisch keine innerparteiliche Diskussion mehr, keine vorangegangenen parlamentarischen Beratungen und Debatten. Und dies sei verstörend. Die Volksvertreter hatten quasi abgedankt.

Diese Regierungspolitik werde von Medien sogar noch unterstützt. Wer dagegen sei, dem drohe „öffentliches Anprangern“. Das sei eine „bedrückende Feststellung für unsere Demokratie“.

Alles richtig. Damals schon.

Konsequent:

Die AfD müsse unbedingt in den Bundestag, sagt die frühere Präsidentin des Bundes der Vertriebenen.

Steinbach beklagt, Merkel habe mit der Grenzöffnung im Herbst 2015 gegen geltendes Recht verstoßen.

Die AfD wird sich freuen. Sie wird Nachfolgerin der der CDU als rechte Volkspartei, Merkels CDU ist bekanntlich gruenlinks.

Verrat steht als Vorwurf im Raum, Rechtsbeugung sowieso:

Steinbach unterstellt der Bundesregierung, absichtlich illegale Einwanderung herbei zu führen: „Beim Bundesamt für Migration sind tausende von Pässen als gefälscht identifiziert worden, ohne dass die rechtlich vorgesehenen Konsequenzen für die jeweiligen Migranten gezogen worden wären. Ein solches Ignorieren unseres Rechts wagt keine Bundesbehörde auf eigene Verantwortung. Da steht ein politischer Wille dahinter. Am Recht vorbei.“

Klartext ist das. Kann Seehofer noch von lernen…

„Dass monatelang Menschen unidentifiziert mit Bussen und Zügen über die Grenze geschafft wurden, war keine Ausnahme, sondern eine gewollte Maßnahme entgegen unserer gesetzlichen Regelungen und entgegen EU-Verträgen.“

Das Asylrecht sei missbraucht worden, so Steinbach: „Ein erheblicher Teil der Menschen, die kamen, sind keine Flüchtlinge im Sinne der Genfer Flüchtlingskonvention.“

Klar sind sie das teilweise nicht, man muss da sortieren. Und die Leute abschieben, die keine Fluechtlinge sind.

Warum macht man das nicht?

Auch bei der Energiewende und der Euro-Rettung habe sich die Kanzlerin über geltendes Recht hinweg gesetzt, ohne dass ihr das Parlament in den Arm gefallen sei, meint Steinbach: „Beunruhigenderweise gibt es zu den angesprochenen Politikfeldern praktisch keine Opposition mehr im Deutschen Bundestag. Die Bundesregierung kann und konnte diese Art der Politik nur betreiben, weil sie den linken Teil des Parlaments weitgehend auf ihrer Seite hat.“

Alles richtig erkannt.

Was ist mit den Medien?

Diese Regierungspolitik werde von Medien sogar noch unterstützt. Wer dagegen sei, dem drohe „öffentliches Anprangern“.

Warum tun die Medien das? Regierungsproaganda, Gefallsucht (meint Herles)?

Markwort meint, dem sei nicht so.

Die linksgrüne Schieflage der Medien beruhe aber nicht auf einer gezielten, organisierten Gleichschaltung, sondern sei vielmehr eine „unbeabsichtigte Harmonisierung“. Die wiederum rühre ganz einfach daher, dass die Mehrzahl der Journalisten linksgrün orientiert seien – und daher in der Überzeugung lebten, auf der richtigen Seite zu sein und die Leser erziehen zu müssen.

Das ist falsch, das ist eine Lüge. Es wird gezielt manipuliert:

Das zeige sich etwa in der Berichterstattung über Kriminalität:

„Bis ich heraus hatte, dass der Bursche, der in Hameln seine Frau mit einem Strick um den Hals an der Anhängerkupplung festband und hinter dem Auto durch die Stadt schleifte, ein Kurde mit deutschem Doppelpass war, musste ich vier Medien lesen.“

Auch beim Focus hätten sich die Zeiten inzwischen gründlich gewandelt. Einst galt dort die Devise „Fakten, Fakten, Fakten“.

Auch WEGLASSEN ist Luegen. Markwort weiss das ganz genau.

Der war lustig, eben weil sich die Linksversifften so herrlich aufplusterten: