Archiv der Kategorie: Propaganda

Merkel macht Witze über Rückführung der Migranten nach Afrika?

Soso, Dublin funktioniert also nicht?

Ach!

Kanzlerin Angela Merkel bezeichnet die Dublinverordnung als „nicht funktionsfähig“. „Nach der Theorie dürfte nie ein Migrant oder ein Flüchtlinge in Deutschland ankommen“, sagte Merkel in Spanien, „das entspricht aber nicht der Realität.“

Macht die Witze? Wo ist die News? Das funktioniert deshalb seit 4 Jahren nicht, weil die Migranten in der BRD am meisten rausholen können.

„Das entspricht aber nicht der Realität.“ Deswegen müssten die EU-Mitgliedstaaten daran arbeiten, ein „faires Verteilsystem zu finden und gemeinsam die Rückführung zu organisieren“.

Verarsche! Rückführen, und das schnell, wozu bitte braucht man da ein Verteilsystem vorab? Wegen der Bordkarten für die Schiffe nach Afrika, oder wofür?

„Wenn die Differenzen zwischen den Perspektiven Afrikas und den Perspektiven Europas zu groß ist, dann werden die Ursachen von Migration und Flucht nicht zu bewältigen sein“, warnte sie.

Festung Europa, das ist die Antwort. Geregelte Migration nach Australien/Kanada-Vorbild, Stop der Wildwest-Chaosverhältnisse in Spanien.

So sieht es derzeit in Spanien aus. Die Polizei hat alle Hände voll zu tun, dem Ansturm afrikanischer Quartiermacher Herr zu werden, die allesamt nach Norden, natürlich vor allem nach Deutschland, weiterziehen wollen. Noch einmal zur Erinnerung: Die bisher in Europa gelandeten Truppen sind nur die Vorhut – der große Ansturm steht uns noch bevor. Nicht dass später jemand sagt, er habe von nichts gewusst …

Опубликовано Christian Göller II Воскресенье, 12 августа 2018 г.

So sieht es derzeit in Spanien aus. Die Polizei hat alle Hände voll zu tun, dem Ansturm afrikanischer Quartiermacher Herr zu werden, die allesamt nach Norden, natürlich vor allem nach Deutschland, weiterziehen wollen. Noch einmal zur Erinnerung: Die bisher in Europa gelandeten Truppen sind nur die Vorhut – der große Ansturm steht uns noch bevor. Nicht dass später jemand sagt, er habe von nichts gewusst …

Rosige Aussichten… und die Regierung Merkel am Ende?

Keineswegs! die Muddi macht Witze:

Das ist selbst für Angela Merkels Verhältnisse ein starkes Stück. Das Rücknahmeabkommen mit #Spanien zählt nur für (bereits dort registrierte) Asylanten, die über die deutsch-österreichische Grenze einmarschieren. KEIN EINZIGER wäre davon in den letzten zwei Monaten betroffen gewesen, wie die Bundesregierung in bester „Ist-jetzt-auch-sch**ß-egal“-Haltung selbst eingeräumt hat. (1) Überhaupt: Ein „ganz kurzer Text“ sei das ja nur, kommentierte die Sprecherin des Bundesinnenministeriums das Abkommen…

Quelle: Christian Blex

Ein böser, ein sehr böser Scherz!

Nach der mittlerweile als dilettantisches Täuschungsmanöver zu bezeichnenden Rücknahmevereinbarung mit Spanien nun also der nächste Beweis einer deutschen Regierung im Ausnahmezustand: Arbeitsverweigerung und Kapitulation vor den wichtigen Fragen unserer Zeit. Es bleibt ein Jammer.

Täuschen und Tricksen, um die eigene Unfähigkeit zu kaschieren?

Drücken wir es vorsichtig aus: keine so neue Erkenntnis, wenn Merkel erklärt, wie sie zu diesem bahnbrechenden Schluss gekommen ist: „Nach der Theorie dürfte nie ein Migrant oder ein Flüchtling in Deutschland ankommen“. Nach welcher Theorie? Der Dublin-Theorie? Nach einem Dublin-Verfahren, dass Merkel selbst auf monströse Weise außer Kraft gesetzt hat?

Genau so.

Politik wie aus der Kapitänskajüte der Titanic. Immerhin, die Kapitänin suggeriert weiterhin, sie sei gewillt, als letzte von Bord zu gehen. Die Passagiere indes werden sich davon immer weniger beruhigen lassen.

Solange die Merkelmedien mit an Bord sind und das titanic-Orchester weiter aufspielt… meint der topkommentar:

Det

Merkel fährt nach Spanien und die Klebers, Slomkas, Hayalis, usw. werden daraus eine tolle Story machen, in der am Ende die AfD und ertrunkene kleine Kinder in Zusammenhang gebracht werden. Merkel ist solange nicht am Ende, wie ihre Lakaien Tagesschau, Heute Journal und Frühstücksfernsehen dominieren. Alles andere ist Illusion. Traurig, aber wahr.

So ist es. Die Schafe sind blöd. Die Musik spielt. Daher keine Gefahr…

Weil wir die dümmsten Medien haben, die dämlichste Hirnwäsche, die totalste Propaganda…

Alles ist vom System gesteuert, inszeniert- es wird immer schlimmer

Jetzt hat „das System“  sogar den ehemaligen Breitbart-Chef und ehemaligen Chefberater Trumps nach Europa geschickt, damit der eine strikt prozionistische Bewegung gründe und ins Europaparlament führen möge.

Bannon: “I am A Proud Christian Zionist” ­ Urges Jews to Unseat Anti­Trump GOP

Das ist sozusagen das Gegenstück zum Springer-CEO Matthias Döpfner, der sich ebenfalls als nichtjüdischer Zionist sieht. Bei Springers MUSS man sich zum Vereinigten Europa, zu Israel und zur NATO bekennen, von wegen „unabhängig“.

Alles gesteuert. War nie anders.

Und die Opposition irgendwie auch? 

President Donald Trump’s former chief strategist has announced that he is launching a new foundation aimed at supporting Right-wing populist causes across Europe.

Entitled The Movement, the group led by Steve Bannon will aim to lead a revolt across the continent starting with the European parliament elections next spring.

Mr Bannon, the former editor of Breitbart and a close ally of Nigel Farage, confirmed the news to The Daily Beast.

Das ist keine Überraschung, und es geht gegen Soros und gegen die Migrations-Befürworter:

He said he wants his organisation to rival George Soros’s Open Society, which has given away $32 billion to largely liberal causes since it was established in 1984.

Mr Bannon said he envisions a Right-wing “supergroup” within the European Parliament that could attract as many as a third of the MPs after next May’s Europe-wide elections.

A united populist bloc of that size would have the ability to seriously disrupt parliamentary proceedings, potentially granting Mr Bannon huge power within the populist movement.

So so, er meint also, ein Drittel der Europaabgeordneten könnten sich „hinter ihm“ versammeln.  Mag sein, aber welche Befugnisse hat denn diese Schwatzbude?

Auf deutsch gibt es das beim Tichy: 

Steve Bannon will als Gegenspieler von George Soros eine „rechte” Kopie der „linken” Soros-Konstruktion ins Leben rufen: The Movement als Antwort auf Open Society.

Es geht letztlich wieder um die Lenkungsfrage, um die Masterfrage, wen man nicht kritiseren darf, der herrscht? den Sumpf trockenlegen,  die linke Deutungshoheit besiegen…

Warum ist die neue Rechte so prozionistisch?

und:

Darum ist die neue Rechte so prozionistisch?

Und jetzt also der Bannon… passt irgendwie schon wie Arsch auf Eimer?

Alles inszeniert vom System, meint unser Kai:

Alles ist gesteuert, nichts ist originär. Das ist Dasselbe wie “ kein Terroranschlag ist echt, alles Geheimdienstfakes“ ?

Wir erfahren auch wieder mal, dass die AfD eine Systemerfindung ist. Wie eigentlich alle systemkritischen Parteien Europas. War nicht anders zu erwarten, und kann ja auch durchaus sein.

fatalist war immer der Meinung, dass Lucke Muttis bester Mann war: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/398/afd-systempartei-lucke-oder-opposition

Die wahre AfD ist der Flügel, sind die Patrioten. Und die sind keine vom System gesteuerte Gruppe, die sind imo authentisch.

Die sind dem System sozusagen „entglitten“, und sie fahren die grossen Wahlsiege ein, im Osten, nicht die weichgespülten Liberalen im Westen…

Beim Kai ist das alles ganz einfach:

  • Trump ist vom System gesteuert
  • Bannon ebenso
  • Marie LePen auch
  • die AfD auch, was denn sonst
  • Orban ist Zionist?

Ich gebe zu, es hat -für mich wenigstens- ein wenig von Pipi Langstrumpf und dem „ich mach mir die Welt…gefällt“, was der Kai da so loslässt.

aber wie sagte der US-General, als aus dem Pentagon kam und von den Kriegsplänen der USA (7 Länder in 5 Jahren) berichtete?

Wenn du nur einen Hammer hast, dann muss jedes Problem aussehen wie ein Nagel

So ähnlich verrennen sich auch die Truther, die alles und jeden für gesteuert halten, aber dabei vergessen, dass jede Gruppierung, auch die der Superreichen und Globaleliten, eben KEINE einheitliche Meinung und KEINE einheitlichen Ziele hat.

Pipi Langstrumpf ist kein funktionierendes Prinzip, weder beim Impfen noch bei der Heilung Kranker noch bei politischen Analysen noch bei der Aufklärung von Terroranschlägen.

Da überschätzt sich so mancher Welterklärer masslos… Halbwissen reicht eben oftmals nicht, auch wenn man sich für allwissend hält wird es letztlich lächerlich.

Trump, Bannon und die AfD SIND TATSÄCHLICH eine echte Opposition gegen den Migrationswahn von Soros, Merkel, Macron und Co, sie sind NICHT alle gesteuert, auch Putin ist „echte Opposition gegen den Selbstmord Europas“.

Trolle und Spinner trifft schon zu, irgendwie.

Der Miteigentümer der Basler Zeitung ist offenbar auch einer 😉

Putin sei ein Diktator, dessen Kritiker schonmal plötzlich wegsterben, das Pamphlet (und vor allem die 60 Kommentare!!!)  MUSS man gelesen haben. Zuviel VT-Seiten gelesen, dieser Transatlantiker Somm?

Es wird wirklich immer schlimmer, irgendwie.

Wie ist die Wahrheit?

So?

😉

GEZ-Boykott wegen nicht vorhandener Staatsferne und wegen nicht neutraler Berichterstattung?

Kurz rekapituliert:

Schafft endlich die GEZ-Propagandascheisse ab!

Steinhöfel meint übrigens, ein BRD-Gericht kann das Regierungsfernsehen nicht kippen, es ginge nur mit Millionen Leuten, die die Zahlung verweigern, dann kollabiert das System der Hirnwäsche durch die regierungsnahen Medien.

Ziviler Ungehorsam ist keine deutsche Tugend. Leider. Aber ich bin dabei… hab mein Lebtag keinen Pfennig für diese Propagandascheisse  bezahlt.  Den Kakao weder zahlen noch trinken!

Die FDP will „deutlich verschlanken“

Das teuerste Regierungsfernsehen der Welt, warum brauchen gerade wir Deutschen diese totale  Indoktrination?

Weil wir am meisten unter einer falschen Geschichtsschreibung leiden (und deshalb für Hinz und Kunz finanziell bluten müssen) ??

Bernd Krain ein inhaltliches Juwel der Montagsmahnwachen Bewegung und diverser Bürgerbewegungen und Teilnehmer der 1. Friedensfahrt nach Moskau. Man traf sich bei der Demo am 30.06.2018 in Nürnberg – Freiheit für alle politischen Gefangenen!

Ah, das ist diese Demo vom Volkslehrer gewesen: https://www.youtube.com/watch?v=lDLlPK-lf-E

Am 20.07.2018 veröffentlicht

Hier nun die Reportage über die Demonstration für die freie Meinungsäußerung vom 30.6. in Nürnberg. Es war eine sehr friedliche Veranstaltung, bei der die Polizei angenehm zurückhaltend handelte. Das mag auch an der geringen Zahl der Gegendemonstranten gelegen haben. Zeichen eines Wandels? Doch höret und sehet selbst.

Der Bernd Krain ist ein Hobbyhistoriker, und er ist ähnlich drauf wie Hagen Grells Hobbyhistoriker Georg Wagner.

Da greifen die Themen und die Meinungen ineinander, ergänzen sich, und verstärken den Eindruck vieler -insbesonderer junger, alternativ informierter Leute- dass mit der BRD und der Geschichte Deutschland so einiges nicht stimmt, und dass durch die „offiziellen Medien“  (Regierungsfernsehen und Konzernpresse) falsch informiert wird.

Und da kann man sich gegen wehren: Nicht kaufen, nicht anschauen, nicht bezahlen!

Richter Meier aus Dresden, jetzt AfD-Abgeordneter in Berlin hat das hier gepostet:

Das liest sich wie eine Satire, denn es verhöhnt die Realität. Ist den Verfassungsrichtern das klar?

  • Falls ja, dann ist es Verarsche, sie lachen uns aus, oder sie sind Komplizen (siehe Steinhöfel eingangs, der geht wohl davon aus, weil sie gemäss Parteienproporz berufen (ausgekungelt…) werden)
  • Falls nein, dann sind sie weltfremd, gehören nicht an ein Oberstes Gericht.

Was wäre schlimmer?

Der Ansatz ist aber gut, wenn auch nicht umsetzbar:

GEZ-Boykott wegen nicht vorhandener Staatsferne und wegen nicht neutraler Berichterstattung?

Es ist eine Machtfrage. Daher ist es so nicht umsetzbar.

Oder doch?

„Kauf Dir deine Stasi“- Wie die Regierung gegen die Meinungsfreiheit agiert

Das hat er doch wieder mal fein gemacht, der Stefan Brandner aus Thüringen:

Schon vor einiger Zeit habe ich nachgefragt, in welcher Höhe die berühmt-berüchtigte Amadeu-Antonio-Stiftung aus Bundesmitteln finanziert wird. Man lese und staune!

http://www.brandner-im-bundestag.de/fileadmin/user_upload/Antwort_Schriftl_Frage_2-111_MdB_Brandner.pdf

Da staunt man wirklich.

Die Bundesregierung, speziell die besonders linke Manuela Schwesig, förderte die Stasi-Anetta-Stiftung noch 2017 mit fast einer Million Euro, und wie zum Hohn heisst dieses Antifa-Linksradikalismus-Förderungs-Programm auch noch

Massnahmen zur Stärkung von Vielfalt,Toleranz und Demokratie

Orwellsches Neusprech in Reinstkultur!

Verfassungsfeindlichkeit und Linksfaschismus heissen jetzt Toleranz und Demokratie, aus Zensur aller nichtlinken Meinungen wird Vielfalt?

Das kannste dir nicht ausdenken, vielen Dank an Stephan Brandner!

Lange her…

Warum Hate Speech der Hebel zur Eliminierung von Meinungen ist

Die Steuergeld-gepamperte Antifa-Linksfaschisten-Stiftung will den totalen Gesinnungsstaat, stramm links, antideutsch, und das ist auf keinen Fall hinzunehmen. Wieder mal sollen die Deutschen den antideutschen Kakao auch noch trinken, durch den man sie zerrt.

Aus diesem Stasi-Dreck stammt auch der ARD-Faktenfinder Ginseng, ein Linksextremer, nach wie vor, der Fakten verbiegt, immer zugunsten der Regierung, nie neutral.

Schafft endlich die GEZ-Propagandascheisse ab!

Steinhöfel meint übrigens, ein BRD-Gericht kann das Regierungsfernsehen nicht kippen, es ginge nur mit Millionen Leuten, die die Zahlung verweigern, dann kollabiert das System der Hirnwäsche durch die regierungsnahen Medien.

Ziviler Ungehorsam ist keine deutsche Tugend. Leider. Aber ich bin dabei… hab mein Lebtag keinen Pfennig für diese Propagandascheisse  bezahlt.  Den Kakao weder zahlen noch trinken!

Die FDP will „deutlich verschlanken“:

Wie süss:

 „Der öffentlich-rechtliche Rundfunk sollte sich in Zukunft vorwiegend auf Bildung, Kultur und Informationsvermittlung konzentrieren“, erklärte die FDP-Politiker. „Für die Grundversorgung benötigt man keine 20 Sender und Doppelstrukturen. Da lässt sich einiges einsparen.“

Durch eine Neudefinition des Auftrags des öffentlich-rechtlichen Rundfunks, verbunden mit einer Verschlankung der Strukturen, lasse sich enorm viel einsparen, unterstrich Suding. „Wir wollen, dass diese Einsparungen dafür genutzt werden, um den Rundfunkbeitrag zu senken. Übrigens fordern wir auch, dass in den Rundfunkräten künftig weniger Vertreter mit Parteibuch sitzen“, sagte die FDP-Bundes-Vize der „Passauer Neuen Presse“: „Wir wollen die politische Unabhängigkeit der Anstalten weiter stärken.“ (dts)

Lächerlich! Es gibt genau NULLKOMMANULL unabhängige staatsferne ARD+ZDF-Zwangssender, der ARD-Vorsitzende Wilhelm ist ein Ex-Regierungssprecher vom Helmut Kohl, stramm CDU, und die grosse Chefin des ZDF ist die SPD-Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Chefin des Verwaltungsrates.

Wen bitte will denn die FDP da wieder verarschen, die sich offenbar lediglich an die AfD dranhängt?

Nur die AfD will diesen Staatsfunk kippen. Die FDP will eher mehr Einfluss im bestehenden System.

Die Parteien CDU/CSU und SPD, die sterbenden Volksparteien des Systems BRD… wie lange wohl die Pensionskassen mit angeschlossener Propagandaabteilung noch existieren werden?

Das gilt für die GEZ-Zwangsgebührensender ebenso wie für die elenden parteinahen Stiftungen, es gilt natürlich ebenfalls für die Linksfaschisten, die dieses System sich gegen Andersdenkende hält.

Man muss das immer wieder anprangern! Weiter so, Herr Brandner.

Diese Stasi-Stiftung der Meinungszensoren agiert verfassungsfeindlich, und es kann nicht sein, dass eine -angeblich- neutrale Regierung diesen Kahane-Dreck auch noch bezahlt.

Gleichzeitig beschönigte die Transatlantifa bei der Indoktrinationsplattform Wikipedia auch noch Stasi-Kahanes Eintrag, siehe: https://youtu.be/RsfgpE0Xa-A?t=600

Der Verfassungsschutz sollte da aktiv werden, sitzt aber wohl im Stiftungsrat, nicht wahr Stefan Kramer, ex ZdJ-Sekretär? Bodo Ramelows Geheimdienstchef…

Was für ein Sumpf… die BRD ist ein riesiger korrupter antideutscher Sumpf.

Gesinnungs- und Schauprozess in Österreich gegen die IBÖ

Politische Prozesse gibt es nicht nur in Deutschland, sondern auch in Grossbritannien, siehe den Fall Tommy Robinson, und neuerdings in Österreich:

Der Identitären Bewegung wird die Bildung einer kriminellen Vereinigung vorgeworfen. Die Verteidigung kritisiert, dass es bei der Anklage darum gehe, die Identitären „mundtot” zu machen und finanziell zu „ruinieren“.

Da wurden weder Autos abgefackelt, noch wurden Personen tätlich angegriffen, es gab keine Gewalt, nirgendwo.

Was soll also diese Anklage?

 Im Mittelpunkt der Anklage stehen vor allem die Aktionen am Dach der Grünen-Parteizentrale in Graz, am Dach der türkischen Botschaft in Wien und an der Universität Klagenfurt. Im Jahr 2016 hatten identitäre Aktivisten in Graz ein Transparent mit der Aufschrift „Islamisierung tötet” am Dach der Grünen ausgebreitet und es mit roter Farbe überschüttet. Auf der türkischen Botschaft entrollten die Identitären später ein Banner, auf dem „Erdogan, hol deine Türken ham” zu lesen war.

An der Uni Klagenfurt habe man eine Lehrveranstaltung mit Transparent und Megafon gestört. Mehrere Personen waren dabei als Burkaträgerinnen verkleidet.

agressiver Angriff“ 😉

Meinungsfreiheit hat man, oder man diskutiert darüber… typisch für linksgrüne Gesinnungsstaaten, harmlose gewaltfreie Aktionen als „agressive Angriffe“ von Rechtsextremen anzuklagen.

Eine Frechheit, was dieses Staatsfernsehen sich erlaubt:

Das Ganze verarbeitet in Propagandasendungen, die der ORF via Fernsehen und Internet verbreitet. Anders als Propaganda kann die inflationäre und bewusst falsche Verwendung der Begriffe rechtsextrem und rassistisch nämlich nicht mehr bezeichnet werden.

Dasselbe linksversiffte Regierungsfernsehen wie in Dümmerland, scheint mir.

Berechtigte Fragen, denn es gibt guten Linksterror und böse Meinungsäusserungen, das ist ja alles fast wie in Deutschland. Franz Josef Strauss und Helmut Schmidt, das wären heute alles Rechtsextreme.

Mittlerweile sind schon 4 Verhandlungstage rum, es dödelt offenbar so vor sich hin…

Jene Beschuldigten, die am vierten Verhandlungstag zu Wort kamen, hatten alle keine leitenden Funktionen in der IBÖ.

Wo bleibt die AfD FPÖ?

Aufräumen, diesen versifften ORF, es wird Zeit!

Lieber Steimle als Steinmeier!

Das hat gesessen:

Den Spiegel vorgehalten zu bekommen, das mag man beim Staatsfunk gar nicht:

Scharfe Kritik äußerte Steimle auch an seinem langjährigen Arbeitgeber, dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Dieser sei keinesfalls staatsfern. „Inzwischen weiß jeder, dass etwa Atlantikbrücke-Mitglied Claus Kleber der Karl-Eduard von Schnitzler der BRD ist, zusammen mit seiner Marionetta Slomka“, sagte der sächsische Schauspieler der „Jungen Freiheit“.

Recht hat er!

Volle Breitseite.

Hier nun die andere Breitseite, das berühmte “Obama-Zitat von Ramstein“, eine Richard Melisch-Fälschung, in der Version Steimle:

Deutschland sei immer noch ein „Besatzungsgebiet der USA“, sagte er demnach. „Die Wahrheit ist eben, dass wir keine eigene Politik haben, weil wir ein besetztes Land sind“, so Steimle wörtlich. Der Widerstand gegen die Politik Angela Merkels sei gerade in Sachsen so stark, weil diese „vielleicht die letzten Deutschen überhaupt“ seien. Kritiker würden aber sofort in die „Nazi“-Ecke gesteckt.

Faktisch souverän, aber ein mentaler Vasall.

Wie Merkel mal so eben die BRD souveraen machte – Sternstunden aus 1000 Jahren deutscher Geschichte

siehe: http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/tag/foschepoth/

Steimle hat schon recht, die BRD hat sich seit 1990 immer noch nicht freigeschwommen.

Der Staatsfunk ist sauer, oh wie schön:

Der MDR wurde von Nutzern auf Steimles Zitate aufmerksam gemacht und veröffentlichte schließlich auf Twitter ein Statement: „Die Aussage von Uwe Steimle ist für den MDR nicht akzeptabel. Damit stellt er sich gegen alle, die täglich politisch unabhängiges Programm machen. Wir werden das mit Uwe Steimle persönlich auswerten.“

ha ha ha.

In der jF mein Lieblingskommentar:

Klaus aus ganz Deutschland meint 

„Wir sind ein besetztes Land“

Ja, das sind wir und das auch noch bis 2099. So jedenfalls steht es in dem bilateralem Staatsvertrag mit der USA, den Deutschland 1949 unterschreiben mußte. Mindestens bis dahin sind wir kein souveränes Land auch wenn das unsere Regierenden immer abstreiten. Wir, als ein von den USA besetztes Land, werden immer nur eine Politik betreiben dürfen, die den Vorbehaltsrechten der USA entsprechen.

Welchen Blödsinn manche Leute so glauben…

Als Quelle für diesen Bericht wird hierbei das in Österreich verlegte Buch “ Die deutsche Karte“ von Gerd-Helmut Komossa genommen.

Ein netter Gag:  04/08 18. Januar 2008

Ein Windei von Verschwörtungstheoretikern
Der frühere MAD-Chef Helmut Komossa sorgt mit Anspielungen auf einen „geheimen Staatsvertrag“ und die „Kanzlerakte“ für Verwirrung

Hinsichtlich der Vorbehaltsrechte benutzte ich dabei das sogenannte ‚BND-Papier‘, das mir dienstlich zugänglich war, was ich aber nicht bewerten wollte und konnte. Auch heute weiß ich nicht, ob es echt oder Fälschung ist. Letzteres ist zu vermuten. Dieses in dem Buch nicht zu vermerken, war sicherlich ein Fehler. (…) Es war nicht meine Absicht, mit diesem Hinweis auf die ‚Rechte der Alliierten‘ den Eindruck zu vermitteln, als würden diese heute noch wirksam sein.“

Wie so oft gilt: Reingefallen.

Steimle hat dennoch recht: Das Ende hat die DDR hinter sich, und die BRD hat es noch vor sich:

wie man in Würde scheitert, das stehe der BRD noch zu lernen bevor… https://youtu.be/ob4ND8j4hQY?t=93

Klasse! Grosse Klasse.

Steimle dürfte erledigt sein. Gesinnungsstaaten verzeihen nicht…

Kommt bald die Gestapo/Stasi?

das wär ja voll krass…

Опубликовано Christian Penha Cреда, 27 июня 2018 г.

Gibt es dazu eine Verifizierung? Kam das SEK? Oder ist das eine Ente?

Leider keine Ente:

Es gibt zwar Antisemitismus bei denen, die zugewandert sind. Aber im Kern ist Antisemitismus unser deutsches Problem.

Frank-Walter, da lief schon bei den Eltern was schief…

Neueste ARD-Propaganda: Es gab niemals eine Grenzöffnung

Wohl dem, der tief im Arsch der Regierungspropaganda sitzt, und seine eigenen Berichte zur Grenzöffnung durch Merkel im September 2015 jetzt zensiert bzw. umschreibt.

Unser Freund Patrick Gensing, gelernter Antifa und Stasikahane-Zögling, ist wieder einmal an führender Stelle beteiligt, meint man bei PP:

Da lachen ja die Hühner:

Wie wird Meinung gemacht?

Mal so, mal andersherum, aber immer im Sinne der Regierung…

In der ARD Monitor Ausgabe vom 03.09.2015 forderte Journalist Georg Restle sogar die Grenzöffnung. Zudem wurden Wissenschaftler zitiert, die nicht daran glaubten, dass viele Flüchtlinge nach Deutschland kommen.

Diese „Gefälligkeits-Wissenschaftler“  und stets willigen sogenannten „Experten“ sind eines der besten Manipulations-Werkzeuge in jedem Propagandamedium.

Propagandahure Ginseng, so kennt man sie 😉

Das ist offene Manipulation, das ist das allerletzte, aber nicht überraschende Vorgehen der Regierungssender ARD und ZDF.

Genau dieses Motto sowie „Wir machen uns die Welt, wie sie Merkel gefällt“ scheint beim Staatsfunk selbst noch am Ende dieser Kanzlerschaft das wichtigste Leitmotiv zu sein. Und der Tagesschau-Faktenfinder erweist sich in diesem Zusammenhang als ein FaktenERfinder?

Broder hat recht.

Fassadendemokratie, Scheindemokratie, ein Manipulations-Apparat mit Milliardenbudget an Zwangsgebühren betrügt die „Kunden“ nach Strich und Faden.

Nützen wird es ihnen letztlich wenig. Die Antideutschen, die Feinde der Völker Europas, die Verräter innerhalb der Burgmauern werden verlieren, und sie werden bestraft werden.

Die Dreistigkeit, mit der mittlerweile gelogen und manipuliert wird, die gab es früher nicht, meinen viele ältere, pensionierte Staatsjournalisten. Es sei ja wie 1988/89 in der DDR mittlerweile.

Lebenslügen älterer weisser Männer, früher war das gar nicht so viel anders, aber ohne Alternative Medien im Internet ist es nicht dauernd aufgeflogen…

Entkoppeln Sie sich von der Regierungspropaganda, nabeln Sie sich ab, verlassen Sie die Matrix der Propaganda.

Es wird Zeit.

(David Berger) Auf eine Instanz konnte Merkel sich eigentlich seit dem durch sie eingeleiteten Linksrutsch ihrer Partei und der „Grenzöffnung“ 2015 immer verlassen: Den Staatsfunk und die weithin gleichgeschalteten Mainstreammedien wie SZ, FAZ & Co. Das scheint mit dem heutigen Tag endgültig vorbei zu sein.

Nun springen immer mehr Ratten aus dem sinkenden Schiff und auf die wichtigsten willigen ARD-Helfer der Kanzlerin ist jetzt auch kein Verlass mehr. Nach vielen Jahren der kritiklosen Hofberichterstattung  ist heute bei der ARD zum ersten mal ein Kommentar (von Malte Pieper) zu lesen, der die realen Verhältnisse benennt:

Und dann kommt das, was in die bis vor wenigen Wochen noch anhaltenden Lobhudeleien der ARD wie ein Unwetter in einen sonnigen Sommertag bricht. Die ARD fordert den Rücktritt Merkels:

„Geschätzte Angela Merkel, nach fast 13 Jahren Kanzlerschaft gibt es auf europäischer Ebene für Sie, außer spürbarer Abneigung, nichts mehr zu gewinnen. Das haben alle Treffen der letzten Monate gezeigt. Helfen Sie deshalb mit, den scheinbar unabwendbaren Trend nach europäischer Spaltung statt Einigung endlich aufzuhalten! Räumen Sie das Kanzleramt für einen Nachfolger, dessen Name nicht so belastet ist, wie es der Ihre ist. Dem in Europa noch zugehört wird. Dem man zutraut, wirklich die Interessen aller im Blick zu haben! Lassen Sie uns den Neuanfang wagen!“

Endlich.

Broders Spiegel: „Die EU wird diese Krise nicht überleben“

Video.

Endlich.

Faktenfinderratten, was nun?

SABOTAGE (neuer Blog)

Ein ganz hervorragender neuer Blog:

Europa steht am Abgrund. Wie konnte es so weit kommen? War es die Inkompetenz der Politik? War es etwa alles Zufall? Oder wurde ein perfider Plan umgesetzt, der zu den jetzigen Zuständen geführt hat? War es etwa alles gezielte Sabotage, von wem auch immer? Wenn ja, wie äussert sich die Sabotage? Wie genau funktioniert sie und was bezweckt sie? Was wollen die Strippenzieher erreichen? Wer steht überhaupt dahinter?

Betrachten wir zunächst das Megaprojekt des  neuesten Jahrhunderts, die EU, um zu zeigen, wie wenig von den Ideen wirklich für die Bürger funktionieren, wie erschreckend die Prognosen für Europa sind und wie unglaubwürdig jede Erklärung sein muss, die als Ursache einfach nur politische Unfähigkeit annimmt.

weiterlesen: https://staatsfeindnummer1.blogspot.com/2018/06/sabotage.html

Skandalos spricht sehr viele Themen an, wo Sabotage am
Werk sein könnte. Wo sehr viele Indizien auf Sabotage und Verrat von innen heraus hinweisen.

Kein Text für Gutmenschen, Schönredner und Ignoranten, aber -wie die anderen Texte dort auch- unbedingt lesenswert!

Neuester Beitrag dort:   https://staatsfeindnummer1.blogspot.com/2018/06/asyl-irrenanstalt-deutschland-skandalos.html

Wer ist also dieser Staatsfeind Nr. 1 ?

Ist es Skandalos?

Oder Merkel?

(Tichys Einblick, ein Magazin für nicht Hirngewaschene)

Oder ist es jemand, der hinter den Kulissen agiert, und die Merkels dirigiert?

Nun, Skandalos wird es uns sicher mitteilen, und spätestens dann ist er der Staatsfeind Nr. 1

Deutliche Hinweise gibt es auch hier:

Dieser schlimme jüdische Selbsthass wird ganz Europa umbringen??

Skandalos, was meinst Du dazu?

45% wollen einen Schlussstrich unter die 12 Jahre ziehen. Alles Nazis ;-)

Nazis sind alle, die meinen, die Juden hätten zuviel Einfluss auf der Welt. Also ca. 90% der Moslems weltweit, ca. 50% der US-Bürger, der Europäer, usw.

55 Prozent der AfD-Anhänger stimmen der Aussage zu, Juden hätten auf der Welt zu viel Einfluss. Aber auch bei den Anhängern der anderen Parteien stimmten immer noch zwischen 15 und 20 Prozent der Befragten der Aussage zu

Da gehören alle KenFM-Linken dazu, all die Daniele Ganser Fans, all die FED-Gegner, die Rothschild und deren Marionette Macron (und Merkel?) kritisieren, die NWO-Gegner, und die Mehrzahl der AfD-Anhänger sowieso…

Sind das Fake News?

Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Allensbach-Instituts für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Generell ist antisemitisches Gedankengut in der deutschen Bevölkerung aber eher rückläufig. Nur sechs Prozent der Befragten glauben, die heutige Darstellung der Judenverfolgung im Zweiten Weltkrieg sei übertrieben gewesen. 45 Prozent der Deutschen finden, man solle nicht mehr so viel über die Nazi-Zeit reden, sondern einen Schlussstrich ziehen.

Der Vogelschiss nervt die Leute?

Björn Höcke und Alexander Gauland bedienen da eine Mehrheitsmeinung, die viele Leute allerdings nicht zu äussern wagen. Es sind nicht 45%, so ist zu vermuten, sondern wesentlich mehr.

Gründungsmythos Auschwitz… des antifaschistischen Gesinnungsstaates BRD, da sind viele Leute vorsichtig. 130 Gründe den Mund zu halten…

Wie enorm der Einfluss der Zionisten auf die US-Administration ist, das zeigt aktuell die Lobbyseite „Achgut.com“ auf, wo die Begründung für den Austritt der USA aus dem UN-Menschenrechtsrat abgedruckt ist.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/664/donald-trump?page=54#ixzz5J1MGVI2x

Entlarvend, seine Einseitigkeit derart drastisch verlautbaren zu lassen. Typische US-Doppelmoral, darum verliert das Imperium so deutlich an Zustimmung. Die wachsende NATO-Gegnerschaft innerhalb der Vasallenstaaten hat Gründe. Sehr gute.

Beim Focus kann man in den Kommentaren lesen, wie sehr die AfD-Anhänger sich triggern lassen, auf den ihnen hingehaltenen Arsch prompt massenhaft draufspringen.

Klarer Fehler.

Die billige Hetze verhöhnen wäre besser, denn es ist billigtse Hetze, was die Demoskopen von Allensbach da für die FAZ hervor gezaubert haben.

.

Nachtrag zu der eventuell kommenden 130er-Volksverhetzung „NSU-Leugnung“ von vor 2 Tagen hier im Blog:

Jeden Mist darf man in Foren hauen, nichts ist zu blöd, aber wer den NSU infrage stellt, der wird gesperrt.

Wir sind mal wieder an dem Punkt angekommen, wo darauf hingewiesen werden muss, das die Leugnung von rechtsextremitischen Terrororganisationen und deren Relativierung im VT-Stil zu Sperren führen wird.
https://www.allmystery.de/themen/pr81183-129

Es ist so grotesk, wie die „linksversiffte Zivilgesellschaft“ die strafrechtliche Zensur und Abschaffung der Meinungsfreiheit vorwegnimmt, und sich auf einem höheren moralischen Niveau wähnt dabei… jedoch am Ende nur ihre eigene Unfreiheit voranpeitscht…

 

Was will man diesen BRD-Hirnwäsche-Opfern noch entgegnen?

FALL SUSANNA F. „Das ist jetzt kein Einzelfall mehr“

Ach?

Kein Einzelfall?

Echt jetzt?

Boah, das ging aber schnell, diese Einsicht.

Im Islam wie auch in anderen Religionen gebe es patriarchalisch geprägte Normen, die Gewalt und sexuelle Übergriffe legitimierten, so die Forscherin. Im Fall Susanna könne dies der Hintergrund sein: „Dieser junge Mann hatte ganz offensichtlich überhaupt keinen Respekt.“ Weder vor der deutschen Gesellschaft noch vor Frauen oder Polizisten, so die Forscherin. Er habe das Mädchen als reines Sexualobjekt gesehen.

„Keine pauschale Verurteilung“

Da kotzt der olle Rechte sofort wieder…

wie auch in anderen Religionen

Drecks politische Correctheit.

Man schaue sich die elende islamische Welt an, über 50 Staaten, und wo sind da die freien Gesellschaften?

Scharia rules, keine Menschenrechte gelten. Kairoer Erklärung…

„Aber sicherlich haben wir im Moment etwas, was ich als Kulturenclash bezeichnen würde.“ Durch die Flüchtlingskrise seien viele Männer aus muslimisch geprägten Ländern nach Deutschland gekommen, deren Frauenbild ein völlig anderes sei. Sie unterschieden zwischen „ehrbaren“, früh verheirateten Frauen im Haus und anderen, die sich Rechte und Freiheiten herausnehmen.

„Nach diesen Normen sind wir alle Schlampen – weil wir uns nicht verschleiern, weil wir im Sommer Haut zeigen, weil unsere Kleidung figurbetont ist, weil wir Alkohol trinken, rauchen et cetera.“

Huntington hatte recht: Jeder Kulturkreis möge unter sich bleiben.

Besser für alle.

 „Wir haben mindestens eine Million junger Männer aufgenommen, für die es hier keine jungen Frauen gibt.“

Also müssen die raus. Ist ganz einfach.

Denjenigen, die unter Beweis gestellt hätten, dass sie gerne Teil unserer Gesellschaft sein wollen, sollte man die Hand reichen: „Und sie nicht mit permanenten Bedrohungen verunsichern.“ Andere, die das nicht wollten, solle man schneller außer Landes bringen.

Na geht doch. Sagen die „Nazis“ seit 40 Jahren.

„Man sollte mal den Ernst der Lage begreifen“, sagte Schröter.

Klarer Fall: Merkel und der ZdJ sind schuld. Die Drecksmedien sowieso:

Den MSM-Dieter (AfD-Spalter/Zersetzer) fein benannt…

Von PETER BARTELS | Wer zählt die Morde, die Vergewaltigungen, die gequälten Kinder, die mit oder ohne Rollator erschlagenen Rentnerinnen? Wer trocknet die Tränen der Mütter und Väter? Jeder weiß es, keiner sagt es: Merkel ist an allem Schuld. Und BILD alles in allem auch …

Selbst die Junge Freiheit schont die eine, prügelt nur die andere. Man möchte halt so gern “Mitte” sein, gell, Herr Chefredakteur? Auch der Herr Stein hat nicht kapiert, dass die Mitte heute da ist, wo die AfD ist – rechts! Da, wo die Deutschen sind.

Nicht die Nazis, die kriechen irgendwo im Staub der Geschichte. Aber die Konservativen, die früher bei der CDU, der SPD waren….

Es war Merkel und ihr feiger Minister de Misere, die Deutschland im Herbst 2015 von den moslemischen Horden fluten ließ.

… aber Schuster und Knobloch „vergessen“, auch bei Hunderten Kommentaren… typisch PI-News.

Lob hierfür:

Von ZYNIKER | „Nun sind sie halt tot – ich sehe nicht, was wir anders machen sollten“ (oder so ähnlich), hat unsere Bundeskanzlerin kund getan. Im Jahr 2015 kam nach ihrer Einladung an alle Mühseligen und Beladenen dieser Welt mit der Flut der Ungeprüften auch Ali Bashar, der Mörder von Susanna ins Land. In der Folge beschäftigte er fleißig Polizeiund Justiz mit Schlägereien, einem Raubdelikt, diversen Beleidigungen und Anspucken einer Polizistin. Zudem steht er im Verdacht, vor kurzem eine 11-Jährige vergewaltigt zu haben.

Eine Aneinanderreihung unglaublicher Vorgänge

Schlechte Laune garantiert, sollten Sie das in Gänze lesen.

Ergebnis wäre:

 Also sehe ich mich um, während ich diese Zeilen schreibe und mache etwas, was ich noch nie in einem Artikel getan habe. Ich verwende Großbuchstaben. Denn ich stelle mir die Frage,

OB IHR EIGENTLICH ALLE BESCHEUERT SEID! TOTAL BALLABALLA! LOBOTOMIERT UND IRRSINNIG! OB IHR NOCH ALLE LATTEN AM ZAUN UND ALLE BLÜTEN AM STRAUSS HABT! OB IHR LACK GESOFFEN HABT ODER BEI DER GEBURT DEN KLAPS AUF DIE FALSCHE SEITE BEKOMMEN HABT! GEHTS NOCH? SEID IHR NUR NOCH OHNE HIRN UNTERWEGS? SIND EURE STAMMBÄUME KREISE?

Die herrschende Politikerkaste – und anders kann man das beim besten Willen nicht mehr nennen – rast mit Tempo 200 auf einen Brückenpfeiler zu,…

Allen voran eine desorientierte Kanzlerin, dahinter ein Haufen ahnungsloser und desinteressierter Minister und eine Opposition, die Ohnmachts- und Wutanfälle vortäuscht, wenn Alice Weidel sie indirekt als „Idioten“ bezeichnet. JA, ENTSCHULDIGUNG! ALS WAS DENN SONST?

Ernsthaft.

Ich bin müde. Sehr müde und traurig. Dieses Land ist zum Untergang verurteilt.

Ich möchte, schreien, strampeln und toben und entweder den eigenen oder den Kopf der verantwortlichen Politiker gegen die Wand schlagen. Ersteres tut weh, letzteres ist verboten und wird von der Polizei geahndet…

Hoffnung:

Das Pfeifen im Stadion

Die Pfiffe gegen die türkischstämmigen deutschen Fußballnationalspieler Gündogan und Özil, live in jedes Wohnzimmer übertragen, wirken auch wie ein Angriff auf die Schweigespirale des „Politisch Korrekten“ und haben Bedeutung weit über den Fußball hinaus. Die Pfiffe zeigen an, aus Latenz wurde Präsenz, aus gefühltem Unmut wurde artikulierter Protest. So was kann zum Selbstläufer werden – alle Revolutionen beginnen so – und auch diejenigen anspornen, die sich bislang nicht trauten den Mund aufzumachen und vom Charakter eher Mitläufer sind. Allmählich der Sicherheit der Masse beraubt, suchen sie sich neue Orientierungspunkte, was gleichzeitig bewirkt, dass dem Mainstream nicht mehr vertraut werden kann, er ist möglicherweise keiner mehr.

SIC!

Zeitenwende, hoffentlich.

Die hilflosen Erklärungsversuche der Kommentatoren und Moderatoren in TV und Radio zeigen auf, was sie sich noch nicht zu denken getrauen und dass ein Dammbruch in der Gesellschaft bevor steht. Und der hat überhaupt nichts mit Fußball zu tun, hier zeigen sich nur die ersten Risse. Jedenfalls für diejenigen Mitläufer und Opportunisten, die diese Risse in der Gesellschaft bislang nicht sehen wollten. Nun wurden sie auf ihren Sofas damit konfrontiert, die Pfiffe waren nicht zu überhören.

Schafe, aufwachen, feige Ignoranten!

Die Verantwortung korrekt zuordnen:

 

(Susannas Mutter, wer mag sie richten, wer wagt das?)

Merkels Schläger:

Der linke Abschaum:

Noch mehr linker Abschaum:

Ich kotze. Weg mit diesem Dreck! Was ist da falsch gelaufen?

Die peinliche Warze:

Claudia Roth 2015 im Bundestag: „Alle aufstehen für die ertrunkenen Mittelmeer-Flüchtlinge“

Verachtung und Wut waren Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth gestern deutlich anzusehen, als der AfD-Abgeordnete Thomas Seitz zu einer Schweigeminute für die ermordete Susanna aufrief. Auch andere Politiker und sämtliche Mainstreammedien „rügten und verurteilten“ diese „pietätlose“ AfD-Aktion…

Weg mit diesem Abschaum. Das Ende der Geduld ist erreicht.

Die BRD schafft sich gerade selber ab.

Nicht Deutschland, sondern die BRD.

Ist nicht dasselbe.

Das Heerlager der Heiligen, die Fabel vom erlösenden Suizid der Völker Europas

Ein Text wie ein Vorschlaghammer:

Jean Raspail: Die Republik verrät das Vaterland

Le Figaro, 17. 6. 2004

Nochmal: Die BRD ist nicht Deutschland.

Deutschland hat ewigen Bestand,
Es ist ein kerngesundes Land,
Mit seinen Eichen, seinen Linden,
Werd’ ich es immer wiederfinden.

(Heinrich Heine, Nachtgedanken. Mein Lieblingsdichter)