Hat nix mit dem Islam zu tun? Bedankt euch beim ZdJ, jammert nicht!

Ach wie ist das schoen, wenn man wieder einmal merkt, wie viele Andere das Geheuchel und Gejammer ebenso ankotzt wie einen selbst!

Vielen Dank hierfuer:

Geht runter wie Öl…

An 3. Stelle, Bronze quasi gab es hierfuer:

Innerer Vorbeimarsch.

Call it Reichsparteitag. 🙂

Dieses gesamte durch und durch verlogene Geseier stoesst immer mehr Leuten bitter auf, sie koennen es nicht mehr hoeren, egal wie richtig es sein mag. Es nervt:

Sie hat recht, zweifellos:

Wir können ja gerne darüber diskutieren, wer oder was zu Deutschland gehört. Doch das alles sind nur Worte.

Längst bestimmen die Fakten, was in unserem Land Alltag geworden ist. Dazu gehört, dass immer öfter irgendwo in Deutschland ein (angeblich) minderjähriger Flüchtling, Konflikte mit dem Messer löst. Frauen werden attackiert, einfach so, manchmal lassen sie dabei ihr Leben.

Es ist ebenso „normal“, dass arabische Clans deutsche Städte kontrollieren und die deutsche Polizei längst kapituliert hat. „Normal“ ist es auch, dass antisemitische Übergriffe von der Politik gerne als rechte Gewalt bezeichnet werden, auch dann, wenn es sich um muslimischen Antisemitismus handelt. Wer den allerdings beim Namen nennt, wird verächtlich in eine Schublade mit Rassisten gesteckt und überlegt sich beim nächsten Mal genau, ob er sich noch traut, sich zu positionieren.

Übrigens sind diese Judenhasser keinesfalls Islamisten. Es sind unsere muslimischen Nachbarn, die schweigen oder schon ihre Kinder dazu erziehen, Andersgläubige zu ächten und zu hassen. Es sind Menschen wie du und ich, allerdings vergiftet von religiösen Ideologien, die im Gegensatz zu westlichen Werten stehen. Wer hat entschieden, dass dies zu Deutschland gehört? Ich nicht!

Dieser Hass hat inzwischen auch schon die Kleinsten in den Grundschulen erreicht. Statt Seilchen zu springen, werden jüdische Mitschüler beleidigt, gehänselt und sogar mit dem Tod bedroht. Als ob das alles mit nichts zu tun hat, hofiert die Politik weiterhin radikale Islamverbände wie die DITIB und unterstützt so die Verbreitung von Hass gegen Andersgläubige und die Ideologie des Führers Erdogan.

Alles richtig, aber… es nervt.mich.nur.noch.

Schlimm, mag sein, aber es ist so.

Einfach nur Dreck:

Der Deutschlandfunk bringt es fertig – nicht überraschend natürlich! – ein Gespräch mit Elio Adler vom jüdischen Verein Werteinitiative über Antisemitismus zu führen, ohne die massive Ursache – den islamischen Judenhass – auch nur ein einziges Mal anzusprechen. Es wird nur gemunkelt von „Vorfällen mit antisemitischem Hintergrund“ und „Verbalattacken oder Schubsereien oder Rangeleien“ …

Link zum verlogenen Dreck:    http://www.deutschlandfunk.de/antisemitismus-an-schulen-kinder-werden-nicht-als.680.de.html?dram:article_id=414135

Diesen Dreck muessen die durch den Kakao gezogenen mit Zwangsabgaben auch noch finanzieren!

Himmel, Arsch und Zwirn, es weiss doch jeder, was Phase ist:

BERLIN. Der Psychologe Ahmad Mansour hat den Islam mitverantwortlich gemacht für das zunehmende religiöse Mobbing an Schulen. „Natürlich ist Antisemitismus in vielen muslimischen Elternhäusern ein Riesenproblem – als Teil der Erziehung“, sagte Mansour am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. Die Judenfeindlichkeit habe sicher eine religiöse Dimension. „Aber wenn wir ein bißchen tiefer ansetzen, dann merken wir, daß Antisemitismus nur ein Teil des Problems ist.“

Es gebe Mädchen, die gemobbt würden, weil sie nicht fasteten oder kein Kopftuch trügen. „In dieser Intensität sehe ich Intoleranz als Problem muslimisch geprägter Kinder und Jugendlicher“, sagte Mansour. „Bei Grundschülern können wir davon ausgehen, daß die Erziehung im Elternhaus ihr Weltbild prägt. Wenn ich mein Kind zur Toleranz erziehe, kommt es in Schulen sicherlich nicht zu solchen Bedrohungssituationen.“

Weiss jeder, sogar der Gutmenschen-Lehrerpraesident hoert in der Ferne die Glocken bimmeln?

„Vor allem Lehrerinnen hätten, so Meidinger, an solchen Schulen einen schweren Stand: „An solchen Brennpunktschulen hören wir immer wieder, dass Lehrerinnen klagen, wie mit ihnen umgegangen wird. Ihre Anweisungen werden nicht befolgt, sie werden teilweise als Huren und Schlampen beschimpft.“

Ein weiteres Problem seien religiöse Auseinandersetzungen: „Auf der anderen Seite haben wir natürlich auch eine starke Religiosität. Das heißt: Auch Mitschüler, die nicht Muslime sind oder anderen muslimischen Glaubensrichtungen angehören, werden als Ungläubige tituliert, es werden auch Lehrer als ungläubige Hunde bezeichnet.““

Islamfaschismus und zutiefst patriarchale Weltbilder haben an deutschen Schulen Einzug gehalten. Aber unser Land kann ja scheinbar immer noch nicht genug bekommen von konservativen Muslimen (Stichwort Familiennachzug) und setzt bei der Integration fatalerweise auf konservative Islamverbände, die exakt dieses Frauenbild predigen, und einige wollen am besten noch Lehrerinnen mit Hijab einstellen. Ich kann das nicht verstehen.

Ich auch nicht.  Link:  https://www.waz.de/panorama/lehrerverband-praesident-lehrerinnen-als-huren-beschimpft-id213876439.html

Irre sein als BRD-Normalzustand…

Noch so ein Irrer, der jetzt gezwungen wurde zu Kreuze zu kriechen?

In einem Schreiben entschuldigt er sich nun für diese Fehleinschätzung. Er habe „die Geschehnisse harmloser dargestellt als sie sind“. Albrecht spricht von mehreren Tätern und mehreren Opfern des Antisemitismus’. Er verurteilt die Taten seiner Schüler als „menschenverachtend“.

Täterschutz vor Opferschutz, oder wie rechtfertigen sich diese Irren?

„Menschenverachtende Vorgänge wie oben beschrieben gehören nicht in unsere Schule, nicht in unsere Gesellschaft und wir verurteilen diese Vorfälle“, heißt es seitens der Schulleitung jetzt.

Doch doch, lieber Feiglingsdirektor, der du die Opfer nicht nur nicht beschuetzt hast, sondern die Täter… viele Jahre lang, oder nicht?

Sowas endet in Rotherham und Telford, sowas endet bei pakistanischen Gangrapes mit 1000 Opfern und vielen toten Maedchen.

Den Anfaengen wehren… haette man vor 30 oder 40 Jahren machen muessen.

Wieviel Prozent Moslemkinder in Frankfurt oder Berlin? 50%, oder mehr? Diese Staedte sind laengst verloren, ebenso wie grosse Teile von NRW.

Frische offizielle Zahlen:

Neueste Zahlen: Die “Umvolkung” ist in vollem Gange

.

Was heisst das nun fuer die Juden Europas, in Frankreich und in Deutschland, aber auch in den anderen islamisch massiv bereicherten Ländern? Schweden, Daenemark, Belgien, Holland?

Das heisst: Auf nach Israel!

Die Israelis wollen keinesfalls dem arabischen Geburten-Dschihad unterliegen. Deshalb wollen sie mehr Juden!

Das ist nachvollziehbar, und jede weitere Million judenhassender Mohemmedaner in Europa erhoeht diesen Druck auf die Juden weiter.

Und so schliesst sich der Kreis:

Alles nur eine (gar antisemitische) Verschwoerungstheorie?

Schlimm…

wirklich schlimm. widerlich.

Burgwedel: Eigentlich wollte der NDR nur einen netten Flüchtling filmen, doch dann passierte das …

Repressiver Staat? Sieht sehr danach aus, Beispiel Tatjana Festerling

Richter und Staatsanwaelte als Buettel der Maechtigen, das altbekannte Sprichwort ”Macht bricht Recht”, die fehlende Meinungsfreiheit in Deutschland, der Knueppel Volksverhetzungs-Paragraph 130 STGB, all das Elend wird wieder einmal sehr konkret im Fall Tatjana Festerling:

Strafbefehl gegen Tatjana Festerling: 120 Tage Gefängnis! Video!

Und sie leakt den Strafbefehl, sehr gut!

Der Strafbefehl mit den „volksverhetzenden“ Zitaten einer Pegida-Rede aus 09/2015 und eines Twitter-Eintrages vom 01/2017 sowie eines „beleidigenden“ FB-Postings steht auf der Webseite www.tatjanafesterling.de als Pdf zum Download.“

Schauen Sie sich das Video an, darin kommentiert sie sehr stichhaltig, warum es sich um politische Verfolgung handelt, wie laecherlich die staatlichen Begruendungen daherkommen, also wie willfaehrig diese Richter agieren, gegen sie!

Mao-Prinzip, bestrafe Eine, erziehe Hunderte, richtig, genau darum geht es!

angebliche Volksverhetzung 1:

Festerling meint das hier:

Allahu akbar! تَكْبِير

Die Armee des Mahdi wächst rasant in Deutschland und das was wir heute mit #Messerstechereien, Vergewaltigungen, #Antisemitismus, ausufernden Gewalt, erleben müssen, ist nur ein laues Lüftchen verglichen zu dem Orkan des #Islamisierung in einer Generation.

Wenn jetzt keine drastischen Massnahmen erfolgen, wie rücksichtslose Remigrantion der muslimischen Siedler, dann ist dieses Land für Europa verloren.

Sicher, man kann es weichgespuelter formulieren:

Es gibt auch massive Deutschenfeindlichkeit, die  kleinen Landnehmer-Kinder haben zu grossen Teilen nichts mit Assimilation am Hut. 

Man importiert den Antisemitismus millionenfach. Man importiert Gewalt, Kriminalität, Frauenfeindlichkeit und Terror. Und dann hofiert man den Radikalismus, toleriert Viel- und Kinderehen, lässt Gesichtspunkte der Scharia in westliche Gerichtsurteile einfließen. Sicher sind nicht alle „Schutzsuchenden“ so … Aber wie man sieht, sind es sehr viele.

Man sieht längst, wie gefährlich diese Politik ist, hält aber munter daran fest. Der Wähler statuiert kein einschneidendes Exempel …

Festerling zitiert im Video Erdogan, nach 2 erfolglosen Versuchen (vor Wien gescheitert…) erobere man jetzt Europa mittels der Gebaerfreudigkeit der Moslemfrauen.

Ein glasklarer Geburten-Dschihad!

Die Meinungsfreiheit deckt (wie die Realitaet!) voll und ganz, was man Festerling seitens des Staates vorwirft.

.

angebliche Volksverhetzung 2:

Zum Lachen:

Wie bitte?

deren Menschenwürde dadurch angreifen, dass Sie diesen
das Recht absprachen, als gleichwertige Persönlichkeiten in der staatlichen Gemeinschaft zu leben.

War der Richter besoffen, oder bekifft? Welche staatliche Gemeinschaft? Die tunesische? Das sind doch subsaharische, die gehoeren doch nicht zu unserer Gemeinschaft!

Hallo, aufwachen, diese Neger stuermen die  EU-Grenze, da ist Schusswaffengebrauch ausdruecklich erlaubt!

Dasselbe Spielchen wie bei der AfD:

So war das: Alles rechtens… https://youtu.be/jJHlQyYgBhk

Es geht aber nicht um Recht… es geht um Austausch des Volkes.

Daher nur logisch:

Und wenn staat sich nicht rantraut an die Prominenten, dann bluten die Festerlings?

Selbstverstaendlich hoert das Anrennen der Neger auf, wenn draufgehalten wurde, und selbstverstaendlich hoert die Mittelmeerschlepperei auf, wenn die Wirtschaftsmigranten zurueck nach Afrika gebracht werden, und zwar  subito, sofort.

Alle wissen das… ist das also Volksverhetzung?

Nein, es ist repressive Buetteljustiz.

.

Beleidigung, die sei zurecht bestraft, meint Frau Festerling:

Haha, das wars wert. Herrliche Formulierung! Dieses linksgruene Gesocks ist in der Tat widerlich.

Der Repressionsapparat summiert also:

Laecherlich. Absolute staatliche Repression.

Die Hure der Maechtigen…

So ist es. Das System der Repression, das System des Volksaustausches hat einen Namen, der es repraesentiert.

Merkel

Gegen Sie wird eine Gesamtgeldstrafe in Höhe von 120 Tagessätzen verhängt.

DieEinzelstrafen betragen
zu Fall Nr. 1: 90 Tagessätze,
zu Fall Nr.2: 40 Tagessätze,
zu Fall Nr. 3: 50 Tagessätze.
Der Tagessatz wird auf 25,00 EUR festgesetzt. Die Gesamtgeldstrafe beträgt somit
insgesamt 3.000,00 EUR.
lhr Einkommen wurde gemäß $ 40 Abs. 3 SIGB geschätzt.

Das sollte sie zusammen bekommen, das ist noch recht wenig.

Zum Vergleich: Siggi bekam 6.000 Euro aufgebrummt fuer 2 oder 3 Seiten Leaks einer Akte aus einem Ermittlungsverfahren gegen Staatsschutzbeamte des LKA Bayern:

http://oktoberfest.arbeitskreis-n.su/aktenfaelschung-beim-blka-wer-leakt-wird-hausdurchsucht/

Voll normal, die Repression, da werden Existenzen und Familien zerstoert, fuer fast nichts…

Die BRD ist kein freies Land. Sie ist hochgradig repressiv.

Und moralisch verrotet.

Kandel, Lügenpresse, Antifa-Stasi und Islamisierungs-Leugner, wer bietet mehr?

Wirklich erstaunlich, was zur Zeit in Dummland passiert.

Zu Kandel ist nachzutragen, dass die Polizei sich gegen die Politik wehrt:

Der Rechtsstaat ist laengst Geschichte, das sollte Herr Wendt wissen.

Politik und Medien vereint gegen die Bürger, linker Terror und Lügenpresse in Kandel

Warum schweigen die Medien?

Weil Malu Chefin des ZDF-Verwaltungsrats ist, und die Regierungspropagandasender antideutsch und linksversifft.

Contra bekam die Malu nur ein wenig:

Das ficht die grossen Volksaustauscher jedoch nicht an…

… es wird sie aber alle aus ihren Ämtern fegen:

Je eher desto besser fuer die Deutschen.

Mit einigen Jahren Verspaetung kommt jetzt sogar beim Danisch an, dass Stasi-Kahanes linksextremer Ginseng die ARD Tagesschau erfolgreich unterwandert hat, lol !!

Die Tagesschau, eine Behauptung und ein Dementi

Hadmut, 27.3.2018 20:20
Also man wird nicht bestreiten können, dass wir in würzigen Zeiten leben.Ein Leser wies mich heute auf eine Webseite bei Anonymousnews.ru hin, auf der behauptet wird, dass der Oberfaktenchecker der Tagesschau, Patrick Gensing, Mitglied der Antifa und Mitarbeiter der Amadeu-Antonio-Stiftung sei, beide bekanntlich linksradikal.Nun, dachte ich mir, das würde allerhand erklären, schließlich hatte ich schon oft den Eindruck, dass deren Faktencheck allein der politischen Stoßrichtung links gegen rechts dient, und dass die Tagesschau sich mit einer gequoteten Radikalfeministin schmückt, die sich in meiner Wertschätzung am untersten Ende bewegt, ist auch nicht neu. Es würde inhaltlich passen.

In meinem Blog habe ich den schon zweimal erwähnt, hier und hier, insofern gibt es einen Leiter der Faktenfinder bei der Tagesschau dieses Namens, aber konkret als Person in Erinnerung geblieben ist der mir nicht. Es deutet aber auf eine gewisse Nähe zwischen Tagesschau und SPD hin.

Die Zeiten sind aber schwierig, und da stellen sich mir natürlich Fragen und kommen Zweifel…

Warum wohl bekaempft BILD Chef Julian Reichelt den Ginseng, lieber naiver Hadmut?

Postfaktische sozialistische Faktenfinder, alles wie in der DDR?

Der Danisch entsetzt mich erneut, der weiss ja fast gar nichts, wo hat der gelebt die letzten sagen wir mal 10 Jahre?

Was soll das?

Der Pressesprecher des NDR antwortete mir:

Sehr geehrter Herr Danisch,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Die Behauptungen sind falsch. Herr Gensing ist weder Mitglied einer Antifa-Gruppe noch Mitarbeiter der erwähnten Stiftung, die im übrigen als gemeinnützig anerkannt ist.

Freundliche Grüße

Nun, das ist doch mal eine klare Aussage. Er ist weder Mitglied einer Antifa-Gruppe noch Mitarbeiter der Stiftung.

Man könnte das vielleicht für überspezifisch halten, weil nur das Präsens erwähnt wird, ist. Von war sagen sie nichts. Aber er sagt ja auch explizit, die Behauptungen seien falsch. Also schon ein umfassendes Dementi. Da ist nichts und da war nichts.

Damit dürfte die Sache geklärt sein. Wenn es der Norddeutsche Rundfunk als Arbeitgeber schreibt, ist das so verbindlich wie verlässlich.

Ginseng wurde schon immer als Staatsantifa bezeichnet, weil er genau das ist.

Wer es nachlesen mag: http://arbeitskreis-n.su/blog/tag/ginseng/

Aber sehen wir das Positive: Selbst das danische Naivchen beteiligt sich jetzt (mehr aus Versehen?) an der sehr guten BILD-Kampagne zum Abschuss der Kahane-Stasischeixxe bei der Tagesschau.

Der NDR luegt. So what? Das tut er jeden Tag…

Danisch ist vorsichtig, Stichwort Blauer Bote:

Werden am Donnerstag Fake News abgeschafft?

Lügenpresse verklagt Blogger:

Pressemitteilung zum Gerichtsverfahren gegen Bertelsmann

Bertelsmann verklagt Blogger wegen Propagandakritik Der Bertelsmann-Konzern verklagt einen Familienvater im Namen seines Journalisten Marc Drewello. Am 29. März 2018 findet vor dem Hamburger Oberlandesgericht die nächste Runde statt. Bertelsmanns Magazin „Stern“ will per Gerichtsbeschluss Kritik an der bizarren Propagandastory aus dem Syrienkrieg um das kleine Mädchen Bana Alabed verbieten.

Wichtige Entscheidung, hoffentlich verliert dieser Propaganda-Medienkonzern!

Machen wir uns nichts vor: Springer ist genauso schlimm… oder auch der Lügel:

Ist dieses Wahrheitverzerren eigentlich zwanghaft bei „Spiegel“ und Co.?

27. MÄRZ 2018 by 

Erst formulieren sie eine Überschrift so, daß man vermutet, es seien Neonazis gewesen:

20180327 spiegel 2

Das war heute morgen.

Dann faßt die Polizei die mutmaßlichen Täter, der „Spiegel“ vernebelt weiter:

20180327 spiegel 3

20180327 spiegel 4

Nix Neonazi, „Hagalil berichtet:

„Mireille Knoll kannte ihren Mörder, einen 35 jährigen Franko-Maghebiner, seit Kindheitstagen.“

Die Kommentarfunktion hat das Hamburger Lügenblatt natürlich ausgeschaltet.

Es ist wirklich sehr hilfreich, dass sie derart dreist luegen, die GEZ-Propagandasender, die Propagandakonzerne, die Enamags… (ehemalige Nachrichtenmagazine).

Ausserordentlich hilfreich ist das. Und ihr Untergang, der hochgradig verdiente, er ist faellig, und er ist ante portas.

Darauf eine klare 10:

Eine Islamisierung findet nicht statt. Die bilden sich die Rechtsextremen (80% der Deutschen?) nur ein.

Ehrlich, jede neue Bertelsmann-Studie… okay okay, ich hoer ja schon auf… 😉

Postfaktische sozialistische Faktenfinder, alles wie in der DDR?

Vera Lengsfeld beklagt zurecht:

Die Rückkehr der staatlich verordneten Demonstrationen

siehe Kandel. Massive staatliche Propaganda:

Es wird keine Aufarbeitung des Antifa-Skandals von Kandel geben! Vor allem nicht im ZDF. Denn die “rote Aufhetzerin” ist Chefin der Oberintendanz namens Verwaltungsrat! über dem Lerchenberg. Die rote SA wird mit dem Segen der Malu und ihres nachgeordneten Senders weiter marschieren – in Richtung DDR 2.0.

Wider die Realitaet:

Die Propagandaschweine der Zwangsdemokratiesender wiegeln ab:

Wenn auch über Messerattacken nicht mehr berichtet werden soll, dann hat Deutschland endgültig den Stand der fortschrittlichen DDR erreicht: Es wird nicht mehr über Kriminalität berichtet. Denn die gibt es per Definition und überhaupt im Sozialismus nicht.

Das Berufsethos dieser Arschkriecher in den GEZ-Anstalten ist bemerkenswert krank, quasi ein Outing:

Holla die Waldfee, BILD gegen die Staatspropagandaschweine Ginseng und Genossen? Postfaktisches, linksversifftes Antifagesocks, das entsorgt werden muss?

Wahrheitsministerium Staatspropaganda?

Wie geil ist das denn?

Da reibt man sich staunend die Augen…

Aber vielleicht sind Fakten auch eine kompliziertere Angelegenheit, als es ein einfacher Faktenfinder sich vorstellen kann. Da es durch Faktenfinderei gelungen ist, Angriffe von pauschal „Flüchtlinge“ genannten Einwanderern zu tabuisieren und die Herkunft zu verschleiern, haben sich die Fakten einen neuen Weg an´s Licht gesucht: Messerangriffe sind zum Synonym für Kriminalität durch pauschal „Flüchtlinge“ genannten Einwanderern geworden. Wenn auch über Messerattacken nicht mehr berichtet werden soll, dann hat Deutschland endgültig den Stand der fortschrittlichen DDR erreicht: Es wird nicht mehr über Kriminalität berichtet. Denn die gibt es per Definition und überhaupt im Sozialismus nicht.

Sehr wahr.

Donnerschlag: Barbara John gibt Uwe Tellkamp recht

VON GASTAUTOR DR. WOLFGANG HINTZE

Allen gesinnungsgesteuerten und kleingeistigen Kritikastern von Uwe Tellkamp hat die ehemalige langjährige Ausländerbeauftragte des Berliner Senat, Barbara John, CDU, heute (25.03.2018) im Tagesspiegel eine schallende Ohrfeige verpasst.

Da der Tagesspiegel Johns Text (bisher) nicht online gestellt hat, werde ich sie ausführlich zitieren (kursiv).

LESEN!

Tim Kellner, Expolizist, bringt es gut rueber:

Oder nehmen Sie den Broder:

“Die Leute wissen, dass sie vera.  werden. Und sie wissen, dass sie für ihre Vera… auch die Kosten übernehmen sollen” – Für den Satz könnte ich Sie küssen.

Immer feste druff!!

Free Speech in Deutschland? Ach iwo, viel zu gefaehrlich!

Vorgestern hatten wir hier den Staatsrechtler Prof. Dr. Schachtschneider, der erklaerte, warum der Volksverhetzungsparagraph 130 weg muesse:

free speech wiederherstellen – auch in deutschland!

ein sehr vermintes Terrain, offenbar auch fuer die AfD, wobei Jens Maier ein Richter am LG Dresden ist, also ein Fachmann fuer ”Richterwillkuer”:

Ein Ausschnitt aus einer Doku des politisch verfolgten Meinungsverbrechers Germar Rudolf, Staranwalt Rolf Bossi kommt auch vor und beklagt Richterwillkuer bei der Beweiswuerdigung durch das Gericht, bei unzureichenden Rechten der Angeklagten.
Liegt er falsch?

https://www.bitchute.com/video/YsGycH55IsKK/

http://arbeitskreis-n.su/blog/2018/03/26/rechtsstaat-deutschland-willkuer-im-gerichtssaal/

Da wird sicherlich nicht mehr viel kommen, denn es herrscht das Opportunitaetsprinzip, auch bei Alternativen: Zion taete meckern 😉

Genug gelacht, Prof. Schachtschneider ist um ein Vielfaches mutiger, und Otto Schily ist es auch.

In der (fuer Deutsche) unsichtbaren Doku haben wir zum Thema Meinungs-Knueppel und politische Verknastung Andersdenkender durch furchtbare Juristen noch 2 Ausschnitte de-zensiert, welche sehr schoen verdeutlichen, was Schachtschneider meint:

DIE GESCHICHTE DES MAULKORBPARAGRAPHS 130 STGB

Ausschnitte aus einer in der BRD zeniserten Doku von 2017, Autor ist Germar Rudolf.

siehe auch:
http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2018/03/25/free-speech-wiederherstellen-auch-in-deutschland/
http://arbeitskreis-n.su/blog/2018/03/26/rechtsstaat-deutschland-willkuer-im-gerichtssaal/

https://www.bitchute.com/video/62Nq4rV1EEFh/

Dies ist kein freies Land, hat Prof. Dr. Schachtschneider an anderer Stelle schon gesagt.

Ein besonderes Gimmick, der richtig boese Witz an der Strangulation der Meinungsfreiheit sei eine Personalie:

Stichworte: Bock, Gaertner.

Wobei zu erwaehnen bleibt, dass kein einziges Grundrecht noch in Kraft ist. Keines! Herzog war’s also nicht alleine 😉

Politik und Medien vereint gegen die Bürger, linker Terror und Lügenpresse in Kandel

Es ist wirklich erstaunlich, wie dreist die Öffentlichkeit belogen und desinformiert wird, Beispiel Springerpresse:

Wer warf Böller auf die Polizei, wer beging Terroranschläge gegen die Bahnstrecke (Kabelschacht angezuendet), wer war gewalttätig, wer prügelt friedliche Demonstranten ins Koma?

Sind das die Demonstranten für die Grenzschliessung, die sich gegen die Morde und Frauenbelästigungen durch islamische Gewalttaeter wenden, in Hamburg, in Kandel, bundesweit?

Nein. Es sind die Gegendemonstranten, wie man anhand der Antifafahnen (der Linksterroristen, angekarrt per Bus von DGB und SPD.

Randalierer aus dem linken Spektrum hätten Böller entzündet und auf Polizisten geworfen, sagte eine Polizeisprecherin. Außerdem seien Flaschen auf Beamte geworfen worden. Die Einsatzkräfte hätten daraufhin Pfefferspray eingesetzt und etwa 250 Demonstranten eingekesselt.

Die linken Multikultischläger wurden festgesetzt, von der Polizei?

Sehr gut.

Das sind ja feine Freunde, die die Frau Dreyer da so ankarren lässt.

Die kommen per Bus, damit die Genossen die Bahnstrecke lahmlegen konnten, ohne dass die Gutmenschendemo gegen die Natsies gefährdet wurde?

Ein Schelm, der Böses dabei denkt…

Vor Ort war der Ulf, er hat auch ein Video gemacht:

Vielen Dank! Infos aus erster Hand gab es auch bei den Livestreams auf Youtube, von Reconquista und anderen. Auch wenn die technisch noch ziemlich mies sind, es fehlt schlicht an Ausrüstung, an Geld, aber auch an Professionalität, leider.

Der Linksterror geht klar in Richtung Bürgerkrieg, und der ist offenbar gewollt, divide et impera, auch der Bürgerkrieg Linke gegen Rechte, nicht nur der Bürgerkrieg Biodeutsche gegen Moslems:

Am Montag kam es nach der „Merkel muss weg!“-Demo am Stephansplatz zu hässlichen Szenen. Zwei Männer griffen einen Teilnehmer der Kundgebung an und schlugen ihn krankenhausreif. Mit dem Bild einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nun nach einem der mutmaßlichen Täter. Laut Staatsschutz soll er der Hauptschläger bei der Attacke gewesen sein.


Zwei Männer folgten ihm dabei die Treppe hinauf, nickten sich laut Zeugenangaben kurz zu und zogen sich dann Kapuzen über das Gesicht. Anschließend setzten sie ihrem Opfer mit Faustschlägen zu, die der Mann in abduckender Schutzhaltung abzuwehren versuchte. Daraufhin schlugen die Angreifer dem 37-Jährigen mehrfach auf den Hinterkopf, bis dieser auf die Knie sank.

Hoffentlich bekommen sie diese Schweine!

Eine nette Aufgabe für den Staatsschutz, denn diese Linksterroristen von der Antifa sind normalerweise polizeibekannt.

Völlig regierungsnah, wieder einmal, die Linkspresstituierten vom GEZ-Fernsehen:

Herangekarrte Linksextreme werden zu “Kandelner Bürgern” erklärt, die friedlich (mit böllern, lach!) gegen die Nationalsozialisten der Rassistenhetzer (oder so ähnlich) flagge zeigten für ein buntes, grenzoffenes Idiotistan.

Da kannste nur noch lachen, denn das glauben nur noch ganz wenige CDU-Rentner und sonstige Vollverblödete:

Wie kann man denn nur von der Lügenpresse enttäuscht sein? Im Maerz 2018? Das konnte man vielleicht mal zurecht vor 10 Jahren…

… aber doch nicht 2018!

Umso wichtiger: Solidarität mit den Demonstranten zeigen!

Springerpresse nicht kaufen, GEZ-Propagandasender nicht schauen, nicht bezahlen.

Wer lässt sich denn bitte noch vom Tagesschau-Faktenfinder Ginseng verarschen?

Wer glaubt denn bitte noch der ARD? Oder dem ZDF?

Auslachen diese Betrüger und Arschkrautfresser der Regierenden!

Mein Freund Harry (ex ZDF-Redakteur, ex SWR, ex Heilbronner Stimme) hat das Ganze wunderbar zusammen gefasst:

“Lückenpresse” oder gar “Lügenpresse” (Ex-SED-Stasi Umschreibung für West-Medien!)???

Titel in der “Welt”: “Polizisten bei Demonstration in Kandel mit Böllern beworfen” (Es fehlt natürlich: “von Linksextremisten”)

Titel in der FAZ: >”BÜNDNIS FÜR TOLERANZ :1.200 Menschen demonstrieren in Kandel gegen AfD-Aufmarsch< (Da fehlt die linke Gewaltexplosion völlig? Offensichtlich war der Empfang von Polizeimeldungen gestört!))

Dagegen der Titel bei “Opposition 24”:>Kandelistueberall: Krawalle bei der linksextremen Dreyerbande – Bahnverbindung sabotiert – Polizisten verletzt<

fb-Freund Michael Kornowski: >Aha: Womit mal wieder bewiesen ist, von wem die Gewalt ausgeht. SPD und DGB können stolz sein, hierfür auch noch Antifa Transfers organisiert zu haben!
Polizei Rheinpfalz schon um 16.20 Uhr:
“Unsere Kolleginnen und Kollegen vor Ort wurden von Personen des linken Spektrums angegriffen. Deshalb mussten wir Pfefferspray und Schlagstock einsetzen. Wir berichten weiter.”

Und ZDF-heute (online):
>Ministerpräsidentin Dreyer – Kandel keine Kulisse für Rechte
24.03.2018 um 19:20 Uhr

In Kandel wurde eine 15-Jährige mutmaßlich von einem Flüchtling getötet. Rechte Gruppen nutzen die Tat für ihre Zwecke. Aber Kandels Bewohner wehren sich.- (HaHa! Durch auf SPD- und DGB-Kosten herbeigekarrte Linksextremisten…???))

Und schließlich: “Quelle: dpa” (also “Desinformations Presse Agentur!)

Schon peinlich, was die “Malu” (Böse, von lateinisch malus?) da veranstaltete, und noch peinlicher ist die Lügenpresse.

Da sind sicher wieder zahlreiche Schafe aufgewacht.

Weiter so, das System hat bereits ordentlich Schiss!

Es schlägt wild um sich, und lässt seine Linksterroristen immer unverschämter gegen Andersdenkende losschlagen, sollte das hier stimmen:

Ist das wahr/echt?

Das geht klar in Richtung Linksterror, RAF 4. Generation, das sind Mordaufrufe, so das echt ist.

Linke Bomben, linke Morde, Kaethes Bomben Bastler?

free speech wiederherstellen – auch in deutschland!

Na bitte, es geht doch!

Bravo, AfD:

Fake News schon im Titel, die AfD will die Keule streichen, abschaffen, nicht aendern:

Initiiert hat das Vorhaben nach Informationen von „BuzzFeed News“ der Dresdner Jurist Jens Maier. Er sagte den Angaben zufolge, das Strafrecht dürfe kein politisches Kampfmittel sein.

„Vor diesem Hintergrund wäre es an und für sich konsequent, den Paragrafen 130 zu streichen, um nicht große Teile der Gesamtbevölkerung zu kriminalisieren“, zitierte das Portal Maier. Der Antrag sei „in Arbeit“, bestätigte der AfD-Rechtspolitiker Stephan Brandner.

Dringend noetig, aber wie sie zurueckruderten… wer hat denn da interveniert?

Zu feige? Schade…

Stellt Free Speech auch in Deutschland wieder her!

https://www.bitchute.com/video/62Nq4rV1EEFh/

Dies ist kein freies Land, hat Prof. Dr. Schachtschneider an anderer Stelle schon gesagt.

Ein Blick nach Grossbritannien oder Frankreich zeigt, dass Free Speech, also Redefreiheit, nicht gewaehrleistet wird, und die nichtdemokratische EU genau fuer das Gegenteil von Freiheiten steht. Wie sollte sie auch anders sein als als ihre Kernmitglieds-Regime?

Die Staaten Europas sind nicht frei. IS-Fotos retweeten ergibt eine Haftandrohung, 3 Jahre, das ist ein unfreies Land!

wahnsinn, Frau Le Pen soll 3 Jahre in den Knast wegen hate speech? das ist ja wie in GB..

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/user/1/recent#ixzz5AdTWB44d

Ebenso albern ist die Strafandrohung fuer einen Youtuber, dessen Hund bei ”Sieg Heil” die Pfote hebt. Dem Schotten, eindeutig ein Linker, drohen 12 Monate Knast dafuer.

Etwas mehr Mut ist noetig, die AfD – der mutige Teil-  und Schachtschneider muessen unterstuetzt werden, auch von Leuten wie Sellner, Grell und Co.

Auf Stuerzenberger und sein PI-News wird man wohl vergeblich warten…

Eine wirklich gelungene Aktion 🙂

Britische Polizei dreht durch wegen „Allah ist schwul“

Der Staat macht sich immer laecherlicher, ein gutes Zeichen:

Achgut: Grabkerzen und Rosen, der Staatsschutz ermittelt

 Zumindest eine Ordnungswidrigkeit zeichnet sich schon ab, wenn man dem Bericht über diesen Staatsschutz-Fall weiterliest:

Demnach „hätte es für die Grabkerzen wegen des offenen Feuers einer ordnungsbehördlichen Genehmigung bedurft. Auch ob wirklich mit Kreide geschrieben wurde, werde noch geprüft. Handele es sich um Sprühfarbe, wäre es eine Sachbeschädigung.“

Das ist dann beim Staatsschutz sicher in guten Händen. Ich will mich an dieser Stelle wirklich nicht über engagierte Polizeiarbeit lustig machen.

Doch, genau das ist noetig: Den Staatsschutz des Regimes auslachen. Bitter noetig!

Vollhonks, siehe DIE WELT:

Es ist so peinlich, was fuer ein Bananenstaat!

Lachen, auslachen, und  Prof. Schachtschneider unterstuetzen!

Fuer die Grundrechte eintreten!

Der Wind dreht sich, und das ist erst der Anfang!

Wer zu spaet kommt…

Schoenen Sonntag!

Staatsversagen bei muslimischer Zuwanderung bedeutet Mord, Gewalt gegen Frauen und zivilisatorischen Suizid

Der massenhafte Rechtsbruch durch eine Regierung, die dank Propagandamedien dennoch wiedergewaehlt wurde, wird Deutschland und Europa dem Abgrund näher bringen.

Egal ob die ziemlich dumme Ablenkungsdiskussion weitergeht oder nicht, demnach der Islam zu Deutschland gehoert oder nicht.

Jetzt ist er halt da, und er sickert jeden verdammten grenzoffenen Tag weiter ein, zu 95% in die  (bald kollabierenden) Sozialsysteme.

Ganz nebenbei haben die Reingelassenen, die man KEINESFALLS als Fluechtlinge verharmlosen darf, die  Bewegungsfreiheit der Frauen weitgehend abgeschafft, das Sicherheitsgefuehl im oeffentlichen Raum gleich mit.

Ein Witz?

Flensburg jetzt offiziell für gefährlich erklärt

23.3.2018 18:31

Die Polizei hat Flensburg zu einem „gefährlichen Ort” erklärt.

Wart Ihr mal in Flensburg? Außer Beate Uhse (insolvent) und Verkehrssünderkartei (fett) gibt’s da nicht viel, ziemlich beschaulich und abgelegen. Wenn die schon als gefährlich gelten, was ist dann Berlin oder das Ruhrgebiet?

”Seit Anfang Januar häufen sich in der Innenstadt Straftaten, darunter Raubdelikte, Körperverletzungen und Diebstähle. Ein Großteil dieser Straftaten ist den Angaben zufolge den auffälligen Jugendlichen zuzuordnen.”

Ach… und da hilft das dann?

Das ist ein komplettes Staatsversagen, unzivilisierte Horden aus Asien und Afrika messern und morden, in einem niemals vorher (seit 1945) bekanntem Ausmass.

Und Politik, Polizei und Justiz, was machen die, um Recht und Ordnung und Sicherheit wieder herzustellen?

Sie labern…

Updates: 300 % mehr Messerangriffe jetzt in den MSM! Linke Deutungshoheit wackelt

Dazu gibt es ein Update, von der hess. Polizeigewerkschaft:

Geniale Schlussfolgerung von Alexander Glunz: “Flüchtlinge setzen so oft Messer ein, da sie keine andere Möglichkeit haben, sich zu bewaffnen.”

Alexander Glunz. Landeschefredakteur. PP Mittelhessen. Personalrat

Kannste dir nicht ausdenken… Personalrat, was sonst?

Hier im Video:

Direkt danach meint der Staatsversager Genosse Innenminister, die Polizisten schuetze man mittels Schutzwesten, und die Buerger muessten halt aufpassen, Abstand halten, und ja, dieser Genosse ist NRW-Laschet-Islamparteigenosse von der linken Partei CDU.

Da moechte man nur noch zensiert…

Die armen Flüchtlinge, dass sie aus not und diskrimierung sich nur mit kümmerlichen messern bewaffnen können. Da habe ich es gut als biodeutscher, selbstverständlich habe ich immer meine ak 47 dabei wenn ich zum einkaufen gehe!

So ungefaehr, aber das sind keine Schutzbeduerftigen, das sind Kriminelle. Fluechtlinge sind das ebenfalls zu 95% keine. Danke Uwe Tellkamp.

Manche sind einfach nur schlimmste Psychopathen, so wie der hier:

Hussein Khavari aus Afghanistan… mutmasslicher Moerder von Maria Ladenburger

Staatsversagen, denn die Frau ist tot, und das Dreckschwein hatte bereits einen Mordanschlag auf eine andere Frau in Griechenland veruebt, bekam 10 Jahre, und wurde dennoch einfach so 2015 freigelassen.

Das weisungsgebundene Tool namens OSTA… kotz.

>„Es sitzt hier ein Straftäter auf der Anklagebank und nicht die Flüchtlingspolitik“, sagte Oberstaatsanwalt Eckart…

Posted by Hariolf Reitmaier on Thursday, 22 March 2018

Doch doch, es sitzt die BRD-Regierung mit auf der Anklagebank, Merkel hat Blut an ihren Haenden.

Und auch bei diesem widerlichen Mord sekundierte die linksversiffte Polizeigewerkschaft der Regierung:

„Es ist unerträglich, dass das Mordopfer noch einmal missbraucht wird, um gegen Flüchtlinge zu hetzen.“

Dieses Land ist geisteskrank. Tragisch.  Hoffnungslos irre. Gutmenschen im Bundestag, linksversiffte Schwachmaten an der Spitze von Gewerkschaften. Sogar bei der Polizei.

Das sind keine Fluechtlinge im eigentlichen Sinne, die Propaganda nennt sie lediglich so. Es sind echte Kriegsfluechtlinge darunter, aber die Masse sind Armutsmigranten, zu 60-70% kommen sie als Betrueger, oder wie will man Menschen ohne Pass, mit falschen Herkunfts- und Altersangaben sonst bezeichnen?

Politik, Justiz und Polizei mauern auch in krimineller Weise bei der Aufklaerung von Verbrechen: Taeterschutz vor Opferschutz, ein glasklares Staatsversagen!

Meinung: "Polizei Berlin, setzt die Fahndungsfotos früher ein!"

Manchmal vergehen Wochen oder gar Monate: Die Veröffentlichung von Fahndungsvideos dauert unserem Redakteur Sebastian Geisler viel zu lange.

Posted by Berliner Morgenpost on Wednesday, 21 March 2018

Sehr gutes Video!

Und wenn dann ein Polizist das Video endlich durchsticht, an die Presse, dann ermittelt der Staatsschutz?

Was fuer ein failed state…

2 Millionen Euro soll allein die Altersfestellung des Moerders gekostet haben… dazu jetzt noch 20-30 Jahre Haftkosten?

Was genau hat Hussein K. mit Maria Ladenburger gemacht?

Todesstrafe wie in den USA, da kommt man echt ins Gruebeln…

Macht endlich die Grenzen dicht, und schafft die angeblichen Fluechtlinge raus! Keine Massenmigration von kulturell Inkompatiblen unter dem Vorwand des Asylrechtes.

Und schuetzt die Frauen, geht auf die Strasse. Merkel muss weg.

Wie bitte? Der Staatsschutz ermittelt?

Laecherlich.

Rechtsradikaler Anschlag auf das Merkel-Büro in Stralsund. Auf 4 von 14 Grabkerzen vor dem Büro, das ergab die Ermittlungsarbeit immerhin schon, habe „Identitäre Bewegung“ gestanden, wie eine Polizeisprecherin der Welt zufolge sagte. Angesichts der ungeheuerlichen Tat hat der Staatsschutz Ermittlungen aufgenommen, meldet die Welt.

„Auf den Bildern standen die Namen Maria, Keira, Mia und Mireille. Junge Frauen mit diesen Namen waren vor Kurzem Opfer von Gewalttaten geworden, für die unter anderem Flüchtlinge verantwortlich gemacht wurden. Auf dem Gehweg sei zudem die Frage „Der Islam gehört zu Deutschland?“ vermutlich mit gelber Kreide geschrieben worden.

Sehr gute Aktion!

Merkel muss weg!

10.000 € Belohnung: „BRING MIR DEN KOPF VON PSIRAM“

Oha, da werden aber schwere Geschütze aufgefahren:

„Wer eindeutige Beweise dafür erbringt, wer sich hinter dem anonymen Hetzportal Psiram verbirgt, die dazu führen, dass die Betreiber vor Gericht gestellt und verurteilt werden sowie die Plattform vom Netz genommen wird, dem verspreche ich eine Belohnung von mindestens 10.000 Euro.

Warum? Was ist so schlimm an Esowatch, das jetzt Psiram heisst?

Kein leichter Job: In den unten aufgeführten Artikeln finden sich jede Menge Hinweise zu den mutmaßlichen Betreibern und ihren Hintermännern. Bisher hat es allerdings weder ein Ermittlungsverfahren gegeben, noch wurden eindeutige Beweise vorgelegt, wer die Texte verfasst und einstellt, von denen eine große Anzahl eindeutig strafbare Passagen, wie Verleumdung, üble Nachrede, falsche Tatsachenbehauptung u.ä. beinhalten. Nicht nur Privatermittler, auch IT-Spezialisten sind hier gefragt.

Was meint Psiram dazu?

Es faellt auf, dass sich Psiram vor allem daran zu stoeren scheint, dass alternative Sites wie DIE UNBESTECHLICHEN und OPPOSITION24 nicht dem offiziellen Narrativ zu 911, zum menschgemachten Klimawandel etc. folgen.

Psiram ist strikt auf die Wahrheiten der Regierungen verpflichtet, das ist doch ein deutlicher Hinweis darauf, wer dieses Portal betreibt.

Psiram ist offenbar verbandelt mit dem Sonnenstaatland, mit der Skeptikerbewegung, also klar links einzuordnen, Antifa-nah, so wie Ruhrbarone, ARD-Faktenfinder Patrick Gensing, so mainstreamig wie die Wikipedia.

Das sind alles Teile des Linksstaates BRD, und der Feind steht rechts von der rotgruenen Kanzlerin Merkel, umfasst also auch die verbliebenen Konservativen innerhalb der CDU/CSU.

Gutes Video dazu:

Der Politologe Bernd Kallina (ehem. Journalist beim Deutschlandfunk), Christian Jung (Autor von Der Links-Staat) und Petr Bystron (MdB) diskutieren über linke Netzwerke und deren Finanzierung. Die Wege führen tief in die Politik und Medien.

Meiner unmassgeblichen Meinung nach ist Psiram den ganzen Aufwand nicht wert, Psiram ist nicht wichtig. Man sollte seitens der Alternativmedien den Esoscheiss und die Scharlatanerie einfach bleiben lassen.

Alternative Netzwerke sind durch Scharlatanerie und Irrglauben miteinander verwoben

Klare Ansage: Psiram und Genossen liegen nicht voellig falsch, und diskreditieren deshalb sehr erfolgreich, weil die ”Opfer” nicht vom Esomist etc. lassen wollen, aus monetaeren Gruenden.

Nichts ist wirksamer, um die Normalos/Schlafschafe abzuschrecken als Quacksalber-TV, Scharlatanerie und Esoscheiss.

Finger weg! Unterstuetzung nur fuer Nicht-Spinner-Portale.

Psiram, Zensurtube und Wikipedia auslachen, das ist der bessere Weg!

Sehr schoen, ich hab mitgelacht!

Hilfe, die AfD war in Syrien, und Syrien will die Syrer zurück! Was nun, Frau Merkel?

Anhand von offiziellen Zahlen hatten wir im Dez. 2017 eine ziemlich gemeine Frage gestellt:

Was passiert eigentlich, wenn Syrien „falsche Syrer“ wieder nach Deutschland schickt?

Das Problem: Unechte Anscheinssyrer!

Ja wann endlich fordern Merkel, die Altparteien und die Medien die Heimkehr der Syrer nach Hause?

Es droht eine gewaltige Blamage:

FAZIT:

Was wuerden Sie tun, als CDU-SPD-Innenministerrunde, wo doch gerade die die naechste GroKo (um 30 % geschrumpft, hahaha) ansteht?

Sie haben Hunderttausende falsche Syrer ins Land gelassen, der Krieg dort ist aus, schicken Sie die zurueck, und blamieren sich derart gruendlich, dass die ganze Welt ueber Merkel & Deutschland lacht?

Der Ausweg: Merkel behaelt sie einfach in der BRD, so unkten wir im Dez. 2017. Und holt deren Familien nach… FINIS GERMANIA

Siehe:

fatal… absolut toedlich… genozidal.

.

Update Maerz 2018:

Die boese AfD reist durch Syrien, und findet ein weitgehend befriedetes Land vor, im Wiederaufbau-Modus!

Darf das sein? Duerfen die das?

Unerhoert!

Da schäumt die Regierung, und die gleichgeschaltete Presse hetzt: Affront gegen Merkel, Angriff auf die Republik, Blasphemie!!!

Syrien kann als “sicheres Herkunftsland” für Menschen eingestuft werden, die in Deutschland Zuflucht suchen, erklärten AfD-Politiker am Montag auf einer Pressekonferenz in Berlin, nachdem sie von einer Reise nach Syrien zurückgekehrt waren. Die Geflüchteten könnten nicht nur in ein weithin sicheres Land zurückkehren, sondern würden dort auch dringend für den Wiederaufbau gebraucht, wie der Landtagsabgeordnete für NRW, Dr. Christian Blex, namens der Partei beteuerte.

Viele Probleme, vor allen Dingen im medizinischen Bereich, gehen auf vom Westen auferlegte Sanktionen zurück. Blex und weitere AfD-Politiker hatten sich auf die Reise nach Syrien gemacht, um eine realistische Einschätzung der Lage vor Ort zu gewinnen. Zuvor hatten sie erklärt, dass die “mediale Berichterstattung in Deutschland keine vertrauenswürdige Möglichkeit zur Einschätzung der tatsächlichen Situation in Syrien darstellt”. Blex teilte in sozialen Medien regelmäßig seine vor Ort gemachten Aufnahmen aus Syrien. Es gebe zwar stark zerstörte Gebiete, aber eben auch zahlreiche, in denen alles noch stehe. Es gebe Orte, an denen Krieg herrscht und eben auch jene, wo ein ganz normales Alltagsleben stattfinde.

Er fügte hinzu: “Unser NATO-Verbündeter USA ist im Begriff, Syrien als sicheres Herkunftsland einzustufen. Unsere im Zuge der Syrien-Reise gewonnen Erfahrungen decken sich uneingeschränkt mit dieser Einschätzung.”

Die sieben AfD-Parlamentarier hatten während ihrer Reise Damaskus, Homs und Aleppo besucht und sich mit dem syrischen Außenminister, Walid al-Muallim, und dem Minister für nationale Aussöhnung, Ali Haidar, getroffen.

Darf nicht sein! Geht gar nicht. Was erlauben Parlamentarier?

Sogar die AfD-Leitzentrale (Politbuero?) war entsetzt, oder was meint der hier?

Klasse Interview.

Meuthen?

Da war nix. Gedoens wie ueblich?

Vollhonks der Transatlantik-Kriegsfraktion, wenn man diesen Propagandascheiss schon liest:

Auch zu den aus Syrien verbreiteten Tweets und Fotos nahm er [Meuthen] demnach keine Stellung.

Zuvor hatte der menschenrechtspolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Michael Brand, den Besuch mehrerer Bundes- und Landtagsabgeordneter der AfD in Syrien scharf kritisiert. Brand nannte es am Dienstagabend in Berlin „einfach widerlich“, sich mit der „Täter-Clique“ zu treffen, „während Bomben und Giftgas von Diktator Assad eingesetzt werden“. 

Diese NATO-Mouthpieces sind so eklig…

Kleine Teile Syriens sind noch umkaempft, und nur die sehen wir in den Medien. Die Frauen ohne Kopftuch sehen wir ebenfalls nie, merkwuerdig…

Wir sehen nur Propaganda, sogar dann wenn Frauen in Syrien Jeans tragen, unverschleiert, alles wird madig gemacht:

http://www.dw.com/de/afd-reise-nach-syrien-die-frauen-tragen-jeans-hier-ist-es-sicher/a-42851013

Die Medien sind eben doch der Regierung verpflichtet, gleichgeschaltet, so sieht es aus.  Q E D

Und diese Regierung will offenbar ein neues, ein anderes Volk, ohne das (vorhandene) Volk zu fragen.

AfD-Abgeordnete in Syrien, so ein positives Foto muss man lange suchen. Die Koranbehinderten mit Schleier passen dort irgendwie nicht hin, aber nach Europa passen sie noch viel weniger.

Ist Syrien ein sicheres Land? Davon will sich derzeit eine Gruppe von AfD-Politikern überzeugen und ist zu diesem Zweck in das kriegsgebeutelte Land gereist. Die Abgeordneten haben den Eindruck, über Syrien werde in den deutschen Medien völlig falsch berichtet. Von Politikern anderer Parteien hagelt es derweil Kritik.

Aber genau so funktioniert Propaganda der Luegenpresse! Weglassen, unausgewogen berichten, falsche Bilder etc.

Treffer! Wieder hinfahren, eigene Reporter mitnehmen! Dem Merkel System so massiv schaden, dem deutschen Volk nuetzen!

Auf gehts!