Reichsbürger Wolfgang Plan als Angeklagter vor Gericht: “Dachte WK 3 sei ausgebrochen”

Eine Mordanklage ist keine spassige Sache, hier geht es um einen toten Polizisten, mehrere verletzte dazu, und um 11 abgegebene Schuesse. Die Vorgeschichte:

Reichsbürger: Mordanklage gegen Adrian Ursache, seine Waffe kam von Wolfgang Plan?

Gestern war also Beginn des Mordprozesses gegen Wolfgang Plan, und was man da so liest, das war schraeg.

Seine Strategie scheint klar: Notwehr, und wenn das nicht klappt, dann Jagdschein, Klappse:

Eine ähnliche Strategie fährt auch Dennis Ingo Schulz in Berlin, die mit dem Irrsinn, aber ob Plan in Bayern damit durchkommt?

Eher nicht. Auch die Notwehr-Situation wird man ihm wohl nicht zubilligen… dazu lese man SSL:

Der dicke BGH-Richter Fischer war das?

Der gerade den Gauland wegen Volksverhetzung angezeigt hat?

Entschuldigen? Never! Wofuer?

Es ist genau dieser linke Richter, der als aktiver Bundesrichter derart gelangweilt war, dass er in DIE ZEIT andauernd elend lange Kolumen schrieb, und Dauergast in Talksendungen war er ebenfalls.

Die duemmsten Richter Deutschlands sitzen beim BGH. Kein Scherz. Siehe: http://file.arbeitskreis-n.su/nsu/Blog-Sicherungen/EinstiegNSU.pdf

Der Angeklagte Wolfgang Plan hat eine bessere Verteidigerin als Beate Zschaepe jemals hatte? Sieht so aus:

P. habe die Polizisten nicht töten wollen. “Einen Mordtatbestand können wir beim besten Willen nicht erkennen”, sagte Anwältin Susanne Koller. Die Schüsse seien gefallen, weil ihr Mandant bei einem “dilettantisch” ausgeführten Polizeieinsatz durch einen Angriff auf sein Haus von drei Seiten im Schlaf überrascht worden sei. Er sehe sich zudem nicht als “Reichsbürger”.

Laut Staatsanwaltschaft wollte der Mann bei dem Einsatz möglichst viele Polizisten verletzen oder töten. Dafür habe er sich in seiner Wohnung hinter einem Mauereck verschanzt – mit Schussmöglichkeit auf seine Wohnungstür.

P. trug der Anklage zufolge eine Schutzweste – die geladene Waffe schussbereit. Er habe abgewartet, bis er möglichst viele Beamte habe treffen können und dann durch die teils verglaste Tür elfmal gefeuert.

Notwehr? Das klappt nicht, zuviele Polizei-Zeugen, die einen Kollegen verloren. Notwehr war das nicht, imo.

Und die Sache mit dem 3. Weltkrieg wird ihm niemand glauben, aber vielleicht kommt er in die geschlossene Psychiatrie, statt ins Gefaengnis. Wird sich zeigen… der dicke Fischer vom BGH ist pensioniert, der spricht ihn ganz bestimmt nicht frei…

Wer ist dieser Fischer? Broder lesen!

Die entsorgte Nation

Thomas Fischer, der sich in sein Amt als Vorsitzender Richter am 2. Strafsenat des Bundesgerichtshofes eingeklagt hatte (Rechtsstreit um die Stelle des Senatsvorsitzenden), besitzt nicht nur eine erstaunliche körperliche Ähnlichkeit mit Dorfrichter Adam, er schreibt auch ellenlange, adipöse, nicht zu Ende gedachte und logorrhoeische Texte zu Rechtsfragen im Alltag. Von Januar 2015 bis Mai 2017 produzierte Fischer eine wöchentliche Kolumne („Fischer im Recht“), die er auf Zeit Online entsorgte.

Es wird staendig entsorgt, meint auch PPQ:

.

Den Prozess weiter verfolgen, der Adrian Ursache kommt auch bald vor Gericht, das kann man bei SSL, wenn man mit dieser linken Truppe klarkommt, was oftmals schwierig ist, so viele Linksextreme dort… aber eben auch fachlich gute Beitraege findet man da:

Bewaffneter Widerstand gegen den Staat ist Wahnsinn, das geht immer schief, und das sollten diese Leute einsehen. Sie erreichen gar nichts, und versauen sich ihr Leben. Fuer Spinner-Mist “BRD GmbH” und aehnlichen Wahn, “bin Mensch keine Person” etc., unverantwortlich, was da fuer eine kranke Scheisse verbreitet wird…

Rechtsterrorzelle mit Todesliste, SEK-Action aber null Verhaftungen? Schon wieder Wahlkampf-Show?

Gerade erst linksunten, eine Aktion der CDU-Wahlkampfstrategen?, und jetzt die CDU als Sicherheitspartei-Showtruppe auch gegen Rechts?

Im Land von Küstenbarbie Schwesig, der linksextrem angehauchten SPD-Trulla, haben BKA und Bundespolizei eine Polizisten-Terrorzelle samt Todesliste mit linken Politikern drauf hausdurchsucht, darunter auch ein konservativer Rostocker Rechtsanwalt und Stadtrat. NSU-Alarm, oder Reichsbuerger,  noch mehr Terrordruiden, Prepper machen sich verdaechtig?

Der ganze Irrsinn in einem Tweet:

Sind die alle verrueckt geworden?

Und niemand wurde verhaftet?

“Diente” das staatliche Gewaltmonopol wieder einmal gegen die Meinungsfreiheit? Der Sicherheitsapparat als Büttel der Regierungen in Land und Bund? So wie immer schon?

Holzauge sei wachsam, der linke Gesinnungsstaat BRD lenkt die Demokratie (Pseudo-Demokratie passte besser) in die linke Mitte, und bekaempft Abweichler links wie rechts davon auch mit illegalen Massnahmen?

BRDDR? Ist sie laengst real?

Der nackte Wahnsinn:

Nur 40 Kommentare kamen durch die Zensur? Wenig. Sehr wenige.

Wegen Terrorverdachts sind in Mecklenburg-Vorpommern mehrere Wohnungen durchsucht worden. Zwei Männer sollen geplant haben, linke Politiker wegen der Flüchtlingskrise zu ermorden. Einer der Verdächtigen ist Polizist.

Staatlicher Aktionismus, die Vertreter des antideutschen Systems BRD haben Angst? Kann das sein? Vor den “bewaffneten Organen”  Armee und Polizei? Vor dem deutschem Volk, das sich nicht widerstandslos gegen Neger und Araber austauschen lassen will?

Einer der Männer sei Beamter bei der Polizeiinspektion Ludwigslust, erklärte die Ministeriumssprecherin in Schwerin. Gegen ihn seien gleichzeitig disziplinarrechtliche Maßnahmen eingeleitet worden.

Bei dem anderen soll es sich nach Informationen des NDR um einen Anwalt handeln, der für die Fraktion der Unabhängigen Bürger für Rostock im Stadtparlament der Hansestadt sitzt.

Warum die Hektik, wenn es nicht einmal Haftbefehle gab, also nichts Konkretes vorlag?

Kuestenbarbie hatte Schiss, dass sie in Anatolien entsorgt wird? Sorry, das war ja die Islamisiererin im Merkel-Kabinett… diese eklige Özoguz.

Herrliches Ding:

Normale, nicht hirngewaschene Deutsche goennen dem Ekeltuerken und Deutschenhasser jeden einzelnen Tag im Erdogan-Knast, bejubeln Gauland offen oder heimlich, je nach Mut, und wuenschen sich die Entsorgung Merkels:

Dass Gauland bei Plasberg zu Kreuze kriechen würde, war nicht zu erwarten und so ließ der 76-jährige dann auch jegliche Kritik an sich abperlen. Er habe frei gesprochen, den Begriff unbedacht gewählt und dabei nicht an Abfall gedacht. Politische Auseinandersetzungen im Wahlkampf seien nun mal hart, das würden auch seine Parteikollegen zu spüren bekommen. Außerdem habe auch der SPD-Politiker Johannes Kahrs von der „Entsorgung Merkels“ gesprochen, ohne solchen Gegenwind zu bekommen. Entschuldigen wolle er sich daher nicht.

Sehr gut! Eier zeigen, das kommt an:

Es ist Merkel, es ist die Bundesregierung als Ganzes, die solches Pack zu Ministern machte.

Deutsch werden oder ab nach Anatolien, Familie Oezoguz.

Es ist dieselbe Bundesregierung, die Hunderte Millionen Euros den Linksextremen und Islamisten in den Arsch schob, und die Hunderte von Milliarden Euros fuer Illegale, fuer Nicht-Fluechtlinge ausgibt, und so die Existenz des deutschen Volkes gefaehrdet, und seinen Wohlstand zerstoert.

Syrien muss wieder aufgebaut werden, also was wollen die hier 2018? Der Krieg ist vorbei, also ab nach Hause!

Die DPA ist der Inbegriff von gelenkter Demokratie, von Linksstaat, Propaganda, gegen das deutsche Volk gerichtet.

Lesenswert: Compact:

Starke Worte, aber es sieht wirklich sehr nach Schiss aus, und nach Wahlkampf-Aktionismus sowieso. Ablenken vom Linksunten-Theater tut es auch noch. So gesehen alles prima, zumindest aus der BRD-Schaf-Perspektive.

Schaf Herbert…

Wasser predigen und Wein saufen. Systemnutte wie so viele andere Künstler auch? Abstossend. Da lob ich mir doch den Naidoo.

Herbert, einfach mal die Fresse halten.

Gauland, weiter so. Immer feste druff, nur das weckt die Schafe auf.

Die ganze Sippe bitte. Islamistenbrut, elende.

Ein richtig gut getarntes Islam U Boot in der Bundesregierung Merkel, wir lassen uns wirklich vorfuehren.

Gauland aber nicht.

genau richtig, und endlich in den MSM, die es zuvor vertuscht haben, was fuer ein islamisch-tuerkisches Weib das ist.

Und die CDU-Sicherheits-Aktionen gegen Linksextreme und angebliche Rechte in der Polizei, samt Todeslisten?

Alles nur Show, alles nur Ablenkung, alles nur Wahlkampf.

Linksunten… nur Wahlkampf-Aktionismus der CDU, oder VS-eigenes Portal?

Wie kann man einen nicht existenten Verein mittels Vereinsverbot beikommen?

Gar nicht. Es sei denn, man ist CDU-Innenminister.

Wie kann man eine solche Dreistigkeit an den Tag legen? Eine Chuzpe ohnegleichen:

Gar nicht, es sei denn man ist beliebteste Partei eines verbloedeten Volkes, das einem den Verrat verzeiht, weil es ihn gar nicht bemerkt oder so…

Merkel als Hautschuldige am Asyldesaster, Kanzlerin seit 2005, sowas zu plakatieren, das muss faule Eier hageln bei jeder CDU-Wahlkampfkundgebung. Pfiffe und Ausbuhen sowieso…

Die Bundesregierung und ihr Sicherheitsapparat haben jahrelang zugeschaut, wie der Linksextremismus immer weiter anschwoll, und sie haben ihn auch noch mit Millionen an Euros bezahlt.

Angeblich sei man machtlos gewesen, siehe Januar 2017:

Ein Verbot mit Ansage, mehr als 8 Monate Vorwarnzeit?

Sogar Angriffe auf den Staat direkt, und man will da keine nachrichtendienstlichen Mittel gehabt haben?

Am 23. September 2016 brüstete sich ein Anonymus auf der Linksunten-Seite, er habe einen der „ranghöchsten Bullen Hamburgs“ privat aufgesucht und zwei Autos der Familie angezündet. Der Brandstifter konnte laut FOCUS bis heute nicht ermittelt werden.

V-Leute gibt es immer, Gefaehrder-Ansprachen mit Anwerbung durch Kronzeugenregelung/Straffreiheits-Zusagen, so war das angeblich bislang immer, ob bei Thiazi, bei altermedia, … aber bei Linksunten angeblich nicht?

Obwohl man wusste, wer das Portal administrierte?

Kaum zu glauben…

Der alte Focus-Artikel hat viele interessante Kommentare, die neuesten 2:

Aber auch die aelteren Kommentare sind vielsagend:

Starker Tobak, oder realistische Einschaetzung der Rechtsbeuger-Clique in Regierung und Apparat?

Richtig, der Regierung des Bundeslandes Berlin ist die Strafvereitelung ebenso zuzutrauen wie der von Hamburg, und erst recht der Bundesregierung.

Man sollte sehr misstrauisch sein, warum jetzt im Wahlkampf gehandelt wurde, wenn man das denn handeln nennen mag…

Korrekt!

Wann wird endlich die staatliche Finanzierung linksextremer Strukturen beendet?

Der Staat finanziert leider genau die Leute, die ihn nicht reformieren, sondern abschaffen und zerschlagen wollen und dabei nicht gerade zimperlich oder „differenziert“ vorgehen. Solche Vorwürfe durften nicht hängen bleiben an unserer Politik, nicht so kurz vor der Bundestagswahl! Also schlug man in einer Weise zu, die erst mal für Ruhe im Block sorgen soll und Handlungsfähigkeit zeigt, nachdem man jahrelang in Handlungsunwilligkeit verharrte. Man legte einen Deckel auf den Topf, damit kein Dampf mehr zu sehen ist, hält aber das Herdfeuer weiter am Brennen. Die Finanzierungen gehen nämlich munter weiter.

Sehr richtig erkannt! Das sieht nach Show aus, und zwar nach einer miesen. Verarsche lauert, und das nicht zu knapp.

Eine Razzia hier, ein gezogener Stecker dort – auf diese Weise lassen sich all die kleinen Störsender ausknipsen, die der staatlich verordneten Harmonie ein Dorn im Auge sind. Gründe lassen sich finden oder konstruieren.

Top!

Ich hege keinerlei Sympathie für die Ideologie, die auf indymedia verbreitet wurde. Aber es ist ein eklatanter Bruch der Meinungsfreiheit, wenn man sie einfach abschaltet, anstatt rechtzeitig und ernsthaft die Straftaten zu verfolgen, die dort vorbereitet wurden. Dazu hätte gehört, endlich sämtliche Finanzierungen der Szene zu stoppen.

Das will man doch aber gar nicht, immerhin ist die linksextreme Antifa die Schlaegertruppe gegen Andersdenkende,insbesondere die AfD.

Über den Angriff auf Gauland berichtet der SPIEGEL, die WELT, die FAZ, der FOCUS, der STERN … NIEMAND!

So ist sie halt, die linksversiffte MSM, in gelenkten Demokratien wie der BRD…

… aber der war taktisch unklug, Herr Gauland, so er denn stimmt, allerdings habe ich Traenen gelacht. Herrlich! Ein Fettnapf der Boateng-Klasse, endlich mal wieder… Gauland sagt, was andere nur denken… Anatolien, oh wie geil 🙂

Die massive Youtube-Zensur hat bereits begonnen, dank der ADL

Die zionistische Anti Defamation Legue zensiert fuer Google und deren Tochter Youtube Videos mit wissenschaftlich korrektem Inhalt, der “unerwuenscht” ist:

Man darf das Video nicht kommentieren, man darf es nicht teilen, es wird nicht anderen Nutzern empfohlen, man kann den Verfasser nicht abonnieren?

Was erlauben ADL/Google? Geht’s noch? Reinste Zensur ist das!

Hat ein Freund auf meiner Seite geteilt, das geht noch:

Das corpus delicti:

Weiter geklickt (geht nicht ohne yt-account?)

“Mehr anzeigen”, bitte :

Veröffentlicht am 24.01.2014

Jared Taylor, editor of American Renaissance, discusses the evidence.

References:
John Baker, Race (London: Oxford University Press, 1974), pp. 360-400.

“The Persisting Racial Chasm in Scores on the SAT College Entrance Examination,” Journal of Blacks in Higher Education, Autumn, 2009, p. 85.

Microcephalin, a Gene Regulating Brain Size, Continues to Evolve Adaptively in Humans, Science, September 9, 2005: Vol. 309 no. 5741 pp. 1717-1720, Patrick D. Evans, Bruce T. Lahn, et. al.

Antonio Regalado, Head Examined: Scientist’s Study of Brain Genes Sparks a Backlash, Wall Street Journal, June 16, 2006.

Rushton, J. P. & Ankney, C. D. (1996). Brain Size and Cognitive Ability: Correlations with Age, Sex, Social Class, and Race. Psychonomic Bulletin & Review, 3, 21-26.

Gottfredson, L. S. (2006). Social consequences of group differences in cognitive ability (Consequencias sociais das diferencas de grupo em habilidade cognitiva). In C. E. Flores-Mendoza & R. Colom (Eds.), Introducau a psicologia das diferencas individuais (pp. 433-456). Porto Allegre, Brazil: ArtMed Publishers.

Wolff, Henry. “Eye Size, Brain Size, and Intelligence.” American Renaissance 22.9 (2011): n. pag. Web. http://www.amren.com/ar/2011/09/index.html#article3

Cochran, Gregory, and Henry Harpending. The 10,000 Year Explosion: How Civilization Accelerated Human Evolution. New York: Basic, 2009. Print.

Interessantes Video, es gibt keinen Grund, es zu zensieren, wenn man es denn ertragen kann, dass Nordostasiaten schlauer sind als Weisse, ein wenig zumindest, und Chinesen und Weisse wesentlich schlauer sind als Schwarze und Aboriginis.

Kulturmarxistisch incorrect, aber wissenschaftlich wahr. In postfaktischen Zeiten nicht mehr zumutbar, faellt also der Google-Zensur zum Opfer. So wie der Nerd, Software-Ingenieur bei Google gefeuert wurde, weil er die linke SJW-Politik ganz vorsichtig kritisiert hatte.

Maenner und Frauen sind unterschiedlich. Wie wahr, und Gott sei Dank!

The left is at war with reality.

Es ist eine Art Gegenaufklaerung, die da stattfindet. Beängstigend. Das Wahrheitsministerium der USA ist Silicon Valley, ausgerechnet, und deren Stasi-Kahane heisst ADL, endlich haben wir das vielfach vorausgesagte Jewtube?

Kann es sein, dass die Juden noch schlauer sind als die Chinesen?

Fake News des Jahres bei der Springerpresse: 96% der Moslems seien Deutschland verbunden

Dass die sich das immer noch trauen, solche kackdreisten Lügen zu titeln…

96% ? Wem verbunden? Dem deutschen Sozialstaat, der sie alimentiert?

Bertelsmann-Dreck, wie ueblich. Liz Mohn, Merkels Busenfreundin…

Genau richtig, Mr. Dax!

Dirk Müller, 24.8.2017: Bundestagswahl & Bertelsmann-Stiftung – Gehirnwäsche und Propagandaschlacht

Wer glaubt diesen Quatsch?

1025 Kommentare, und da wurde schon fleissig zensiert, wie auch bei der Zeit…

Ha ha ha, alles gelogen:

Dreist:

Die Studienautoren „verstehen darunter nicht die Assimilation an eine wie auch immer geartete Leitkultur“. Integration in einem pluralistischen Einwanderungsland messe sich vielmehr daran, inwieweit Teilhabechancen verwirklicht würden.

Kackdreist. Dritte Tuerkengeneration, kein Schulabschluss, agressiv, aber zu 96% Hartz 4 verbunden, oder was?

Wieso verbreitet DIE WELT diese Propaganda-Scheisse?

N-TV noch linksversiffter als die taz? Der Siffspiegel bei den Rechten? Warum fehlt DIE WELT, keine Selbsteinschaetzung vorhanden?

Luegenpresse vom Feinsten, die Leute merken es.

So ist es. Unglaublich dreist.

Ob sich die Propagandisten des Gesinnungsstaates BRD da wirklich einen Gefallen tun, indem sie mit Beschiss-Studien und ihrer Luegenpresse immer mehr Biodeutsche aufwecken?

Schuld sind -wie immer- die boesen boesen Deutschen:

Die Alpen-Prawda luegt noch dreister als Springer:

Glaubt niemand. Wirklich nicht.

Absolut lachhaft, erreicht genau das Gegenteil dessen, was die linke MSM-Propaganda erreichen will.

Das ist dann wiederum sehr erfreulich: Die Auflagen sinken. Sehr schoen. Und absolut selbstverschuldet.

Voll auf die 12. Sehr gut. Er war mal BILD-Vizechef… er weiss wie es ist bei der Hirnwaesche…

Noch mehrPositives gefaellig?

Na hier ist es:

Super Idee 🙂

Vergesst bloss die Kathimaus in Jena nicht, LOL.

Austausch und Islamisierung der Bevoelkerung Deutschlands

Innerhalb von nur 2 Generationen hat sich die biodeutsche Bevoelkerung mehr als halbiert:

Besonders eindrücklich ist ein Vergleich der Altersgruppen: Heute gibt es hierzulande 5,8 Millionen Deutsche ohne Migrationshintergrund in der Gruppe der 50- bis 54-Jährigen. Unter den 20- bis 24-Jährigen sind es deutlich weniger, nämlich 3,2 Millionen. Die jüngsten fünf Jahrgänge zusammengenommen kommen laut Statistischem Bundesamt gerade einmal noch auf 2,3 Millionen.

In einer Generation von 5,8 auf 3,2 Mio runter, das sind nur noch 55%.

In nur 2 Generationen von 5,8 auf 2,3 Mio runter, das sind nur noch klaegliche 39,6 %.

Dramatisches Aussterben, atemberaubendes Tempo:

In Bremen haben 53 Prozent der unter Sechsjährigen und 31 Prozent der Gesamtbevölkerung einen Migrationshintergrund. In Hessen sind es 50 beziehungsweise 30 Prozent. In Frankfurt am Main liegt der Bevölkerungsanteil mit Migrationshintergrund laut einer Studie schon heute bei 51 Prozent, bei den Kindern unter 15 Jahren sind es 69 Prozent.

Die Anzahl der Deutschen sinkt exponentiell.

Die Zahl der Deutschen ohne Migrationshintergrund sinkt Jahr für Jahr um einige Hunderttausend Menschen: Lebten 2011 noch 65,4 Millionen Herkunftsdeutsche im Land, waren es 2015 nur noch 64,3 Millionen. Im vergangenen Jahr ist diese Zahl laut Mikrozensus auf 63,8 Millionen gesunken.

Bei 82 Mio Einwohnern sind also fast 20 Mio nicht herkunftsdeutsch, wobei die Ivans, die Gregorys und die Watscheslaws wohl schon zu den Biodeutschen hinzugeogelt worde sein duerften. Millionen von Russen… oder etwa nicht?

Wie teilt sich die Bevölkerung mit Migrationshintergrund mit 18,6 Millionen Menschen auf? Ausländer machen mit neun Millionen weniger als die Hälfte aus. 9,6 Millionen Personen mit Migrationshintergrund haben einen deutschen Pass.

5 Millionen Muslime, oder ist es gar noch schlimmer?

Vor allem durch die seit 2013 gestiegene irreguläre Zuwanderung über das Asylsystem leben inzwischen auch 1,3 Millionen Menschen aus dem Nahen und Mittleren Osten (ohne Kasachstan) in Deutschland. Afrika gewinnt ebenfalls an Bedeutung: 744.000 Menschen von dort leben jetzt hier – 46 Prozent mehr als im Jahr 2011. Groß ist auch die Zahl der Afghanen (231.000 laut Mikrozensus) und Pakistaner (94.000) in der Bundesrepublik.

Das Asylrecht muss zum Gnadenrecht werden, wie es weltweit ueblich ist. Keine deutschen Sonderwege mehr, die zu fast total erliegenden Abschiebezahlen fuehren, und mit Hunderttausenden Klagen (auf Gemeinkosten!!) die Justiz lahmlegen.

Die Zigeuner sind EU-Importe, das fehlt natuerlich, die Einbrecher- und Diebesbanden sind der scheiss EU-Erweiterungsorgie geschuldet. Die Muslime vom Balkan, Kosovo etc., eine Plage sondergleichen, auch die will hier niemand haben.

Bis auf CDU/SPD/Gruene/Linke/FDP…

Die Wiesbadener Wissenschaftler weisen darauf hin, dass wegen der Flüchtlingskrise der Jahre 2015 und 2016 nicht alle Asylsuchenden erfasst seien.

Schon klar, in Wahrheit sind die Zahlen viel beschissener, und durch den kommenden Familiennachzug wird alles noch viel schlimmer werden.

Wenn die Schafe nur nicht so dumm waeren… bekaemen die Schuldigen nicht 90% bei den Wahlen.

Die beliebtesten Kommentare (nach der Zensur bei Springer):

Richtig, Broder und Sarrazin hatten recht. Mittlerweile ist der Drops gelutscht, der grosse Austausch ist unabwendbar, die Islamisierung jedoch laesst sich wohl noch verhindern, wenn die vorgeblichen Fluechtlinge und die nichtintegrationswilligen Muslime repatriiert bzw. abgeschoben werden.

Das Video dazu, immer noch sehenswert: https://www.youtube.com/watch?v=5OeRkcJ49sE

.

Ohne eine Festung Europa gegen die Horden aus dem Sueden geht es jedenfalls keinesfalls. Je eher desto besser fuer die Voelker Europas.

Als die CDU noch “voll NAZI” war, und Altkanzler Schmidt sowieso!

Die AfD vertritt die Positionen, welche die SPD vor 30 Jahren und die CDU vor 15 Jahren aufgegeben haben.

Hat Merkel sich 2003 nur verstellt, war sie in Wahrheit schon immer fuer Multikulti, das ein islamisches Monokulti sein wird? Oder ist das ihre Meinung, die sie jetzt verleugnet, um mit allen koalitionsfaehig zu sein, ausser mit der echten CDU  AfD?

Hat Merkel 2010 ebenfalls gelogen?

Das Video hat auch den bayerischen Bettvorleger zu bieten, der auf Deutscher Leitkultur besteht und vom absoluten Scheitern spricht.

Sogar 2017 hoerte man noch diese Toene:

CDU-Vize Klöckner: „Multikulti ist gescheitert“

“Multikulti in der Addition der Vielfalt ist gescheitert”, sagte Klöckner dem “Weser-Kurier”. Sie warnte vor einer “falsch verstandenen Toleranz”, von der “ein Signal der Schwäche” ausgehe.

Alles voll NAZI oder was? Ist das Waehlerbetrug, Bauernfaengerei, ganz ohne Substanz?

Warum stellt man die AfD jetzt an den Pranger? Wofuer eigentlich?

Ist es denn nicht viel eher so, dass die CDU die Deutschen verraten hat, insbesondere Merkel und ihr Vasall Seehofer?

Faellt auch Jouwatch auf:

Politischer Ziehvater von Höcke (AfD) entdeckt!

„Die Vorstellung, dass eine moderne Gesellschaft in der Lage sein müsse, sich als multikulturelle Gesellschaft zu etablieren […] halte ich für abwegig. Man kann aus Deutschland mit immerhin einer tausendjährigen Geschichte seit Otto I. nicht nachträglich einen Schmelztiegel machen. […] Weder aus Frankreich noch aus England noch aus Deutschland dürfen Sie Einwanderungsländer machen. Das ertragen diese Gesellschaften nicht. […] Die Vorstellung, wie sie etwa Heiner Geißler jahrelang verbreitet hat, dass wir mehrere Kulturen nebeneinander haben könnten, habe ich immer für absurd gehalten. […] Da wir in einer Demokratie leben, müssen wir uns auch ein bisschen, bitte sehr, nach dem richten, was die Gesellschaft will. […] Aus Deutschland ein Einwanderungsland zu machen, ist absurd. Es kann dazu kommen, dass wir überschwemmt werden.“

Lange vor der Merkel-Massen-Invasion: „Wir haben […] viel zu viele Ausländer hereingeholt.“

1000 Jahre deutsche Geschichte seit Otto dem Grossen?

Das ist voll Nazi… kein Wunder, dass man seine Bilder abriss von den Waenden der Bundeswehr-Akademie, als Flintenuschi 2017 zur Säuberung antrat… Kulturrevolution wie weiland bei Mao reloaded, und das von angeblich rechten Kulturmarxisten Konservativen.

Weit hat er es gebracht, der freie Westen…

Laestern Sie nicht ueber die USA und deren Rattenfaenger, dazu besteht keinerlei Anlass… unsere sind genau so kulturmarxistisch.

Die AfD soll viel deutlicher noch als bisher darauf hinweisen, dass sie die Partei der Deutschen in Deutschland ist, die einzige glaubhaft biodeutsche Partei.

Mehr Humor dabei kann ebenfalls nicht schaden.

Mehr Selbstbewusstsein, frecher, dann klappt es auch mit 10% + x

Wie der geheime Bibelcode den armen Wolfgang Eggert aus dem Land vertreibt

Am 23.09.2017 wird Wolfgang Eggert bereits zum dritten Mal im laufenden Jahr Deutschland verlassen, wahrscheinlich gen Madeira, oder -wie gehabt-  in die Bergwelt Österreichs, um einem biblischen Weltuntergang zu entgehen.

Oder so ähnlich.

Am Besten, Sie hören sich das selber an.

(ab ca. 56:30 bricht der Wahnsinn los)

Ansonsten wird Eggert nie wieder was schreiben, sagt er, er habe alles gesagt, alles aufgeschrieben, es bringe nicht. Sezession, also Siedlergemeinde.org, das sei seine Zukunft, allen anderen empfehle er AfD zu waehlen. So koenne man das System wenigstens ärgern/Sand reinstreuen/was auch immer.

Hylla meint, gar nichts machen sei besser. Solche Leute liebt das System, weil sie so herrlich destruktiv sind.

Total frustriert. Aber die Bewegung gibt es nicht, die man brauchte, es gibt nur eine halbe Partei. Da hat er recht.

Richtig, die Leute sind opportunistisch und feige, sie wollen nicht gegen den Strom schwimmen.

Alles Gute!

Lesen sollte man, so sagt er beim Hylla, das hier, beim Benesch erschienen:

Der kranke Mainstreamer – Psychogramm einer unheilbaren Spezies

Wirklich ein guter Text. Lang, aber lohnt sich, trotzdem er so frustrierend ist.

Auszug:

Zu deutsch: Der Mainstreamer steht „seiner“ Obrigkeit als seelisches Wrack gegenüber. Er tut es immer, gleich in welchem System er lebt, selbst wenn dieses offenkundig lügt, Verbrechen begeht und auch, wenn es sich mittelbar gegen ihn selbst richtet. Dass 3/4 der Bevölkerung die Grundfesten ihres Staates billigt und nicht aufbegehrt, belegen die letzten, wechselvollen 100 Jahre mitteldeutscher Geschichte eindrucksvoll: Hier funktionierten die Menschen Generationen lang als gute Monarchisten. Danach wurden sie gute Demokraten. Danach gute Nationalsozialisten. Dann gute Kommunisten. Um sich dann wieder in gute Demokraten zu wandeln. Alle Wendungen erfolgten durch Geheimdienste und Armeen, durch militärische Besetzungen und in kleinen Gruppen vorbereitete Aufstände. Stets passte sich die Majorität dem wechselnden „Zeitgeist“ an, liess sich also als Werkzeug von Umbrüchen gebrauchen, um danach wieder zu funktionieren. So lange das eben von den bestimmenden Eliten gewünscht wurde.

Arbeiten Regierungen im Sinne des Volkes, ist gegen dieses beharrliche Mitschwimmen wenig einzuwenden. Nabeln sich die Regierungen jedoch vom Wählerwillen ab und bringen sie ihre Untertanen oder den Staat in Gefahr, sollte die Zeit des zivilen Ungehorsams schlagen. Sollte. Eigentlich. Allein: Diese mahnende, oft geschlagene Glocke wurde von der Masse nie gehört. Sie wird auch aktuell von 80% der Bevölkerung ignoriert. Die Analyse zeigt: Nicht weniger als ein Dutzend psychologischer Deformierungen des Mainstreamers garantiert uns, daß sich auch in Zukunft nichts an dieser beschämenden Lage ändern wird.

Lesen Sie das komplett, es endet mit:

Es ist dies der gleiche Moment, an dem unsere letzte MainstreamAusgabe – wir wollen sie den „Ahnenden“ nennen – seufzt: „Ich hab´s doch immer schon gesagt!“ Klammert er sich nicht an irgendwelche Seher vorvergangener Tage, die ihm „unter Garantie“ ein HappyEnd bereithalten, dann verfügt „der Ahnende“ über einen halbwegs hellen Kopf. Wobei die Betonung auf halbwegs liegt. Denn: Die nichtesoterische Variante unseres Hoffnungsträgers spürt zwar die Gefahr vom sachlichen Standpunkt aus, verhagelt sich deren Bannung jedoch nachhaltig, indem er glaubt, dass er innerhalb und sogar mit Hilfe des Systems etwas gegen dieses bewirken könne. Dabei unterliegt er nicht weniger als vier krassen Fehleinschätzungen:

1. Er hält die Medienlandschaft für frei.

2. Er bewertet die wechselseitig durch CDU und SPD im Parlament ausgeübte Opposition für echt.

3. Er glaubt, eines schönen Tages werde sich eine neue, nicht korrumpierbare Partei finden, die das Ruder rumreisst.

4. Er kann sich vorstellen, daß sich eine nahezu absolute Mehrheit im Volk findet, welche einer System-kritischen Partei die Stimme gibt.

Wie er angesichts des vorstehenden MassenPsychogramms auf diesen Gedanken verfallen kann, bleibt allein sein Geheimnis.

fatalist gehoert irgendwie zu dieser Spezies, obwohl er 1 und 2 nie wirklich glaubte, seit er um die 30 war. Vorher aber schon. Die Hirnwaesche in der Schule wirkte lange Zeit nach. Zu lange.

Und 3 und 4, da weiss er, dass das nicht passieren wird, aber die Hoffnung stirbt halt immer zuletzt.

Und Eggert, mit dem wir uns schon im HPF lange Diskussionen lieferten, vor 8 bis 10 Jahren oder so, ich sag nur “Bastruten bei Hanns-Martin Schleyer” etc.? Oder waren das doch Bastkoerbe?

Na egal. Die Israelis werden es wissen…

.

In die Berge braucht Eggert jedoch nicht dauernd stiften zu gehen… er ist ein anschauliches Beispiel, wie dicht Genie und Wahnsinn beisammen liegen koennen, und wie gefaehrlich der Esowahn sein kann. Bibelcode, Kabbala, Israels Geheimvatikan, der Arme hat sich am Ende selber das Hirn gewaschen?

Mal sehen, wann er den Ruecktritt vom Ruecktritt erklaeren wird. Und der Hylla soll gefaelligst waehlen gehen 😉

Hat eben doch was mit dem Islam zu tun. Warum wir die Terroropfer zeigen müssen

Der Kampf wird härer, Islam-kritische Videos werden reihenweise gelöscht, die grausamen Bilder gar nicht erst gezeigt, und “unliebsame Journalisten” bekämpft.

Umso stärker die Zensur wird, desto entschiedener muss man dagegen vorgehen.

Die ungefilterten Aufnahmen der Ermordeten und Verletzten in der Fussgängerzone von Barcelona sind in folgendem Video enthalten, ebenso wie die tödlichen Schüsse von Polizisten auf einen der Islam-Behinderten.

Ja, das muss sein. Erinnern Sie sich bitte an all die Wahnsinnigen und Spinner, die aus dem Fehlen dieser Bilder beim Weihnachtsmarktanschlag von Berlin einen vorgetäuschten, nie stattgefundenen Fake-Anschlag zusammensponnen.

Zu denen gehört auch Gerhard Wisnewski, das nur am Rande bemerkt.

Vorsicht, böse Bilder:

Falls es bis morgen gelöscht sein sollte, das Video, wieder einmal, so sah es aus:

Gelösch wird deshalb, weil in diesem bescheuerten Land BRD sogar die CDU eine Linkspartei ist:

Wer wählt sowas? Zig Millionen Hirngewaschene…

Beinahe täglich scheint es Messerstecher-Islamterror zu geben, mehrfach jüngst in Augsburg, und in Wuppertal, wo Syrer-Teenager 2 Iraker “messerten”:

Teil 2 handelt vom Linksterror auf die Bahn, um eine Rudolf Hess-Demo in Berlin zu verhindern, und weil Youtube ein Zensur-verseuchtes, linksversifftes  Pflaster ist, muss man das bei den Russen anschauen: https://vk.com/video352484777_456239020

Gerhard Wisnewski hat derweil im realen Leben mit dem ARD-Journalisten Richard Gutjahr zu tun, der Wisnewskis Frage nach Gutjahrs “Vorwissen zum Anschlag von Nizza und dem Anschlag von München” (eine Woche später) gar nicht lustig findet, Hagen Grell hat dazu ein Interview gemacht:

Eine nicht ganz unwillkommene Buchwerbung, oder steckt da mehr dahinter, angesichts von Gutjahrs Ehefrau, einer Mossad-Agentin im angeblichen Ruhestand? Ist es denn derart unwahrscheinlich, dass ein in München wohnender ARD-Journalist in Nizza am Nationalfeiertag der Franzosen urlaubt, und so 2 Terroranschläge unmittelbar mitbekommt?

Ist es nicht.

Was aber weder die schlechte Rezensionswelle bei Amazon entschuldigt, die Gutjahr angestossen haben soll, noch das direkte juristische Vorgehen gegen das Buch.

Was für ein Arschloch… weiss auch Frank Langer, ein Youtuber der ebenfalls Gutjahrs Zensurgeilheit feststellen durfte.

Muss man sich klarmachen: Diese GEZ-Heinis wollen das Volk erziehen, dem sie zu dienen hätten, eigentlich, und diese “Journalisten” SIND die Lügenpresse!

Nein, sie  sind NICHT nur eine Lückenpresse! Sie lügen, ganz direkt, und sie manipulieren!

Die typische TAGESSCHAU – YouTube

Veröffentlicht am 18.08.2017
——————————————————-
Der Journalist Ulrich Teusch hat das Buch “Lückenpresse” geschrieben. Darin beklagt er auch, dass die Tagesschau in der ARD allzu sehr auf die immer selben Themen konzentriert ist – und das sind nicht gerade die relevantesten.
ARD und ZDF sind reiner Regierungsfunk, Zwangskakao für die Schafe:

Lückenpresse und Lügenpresse sind Dasselbe, Herr Teusch!

Der Terror hat sehr viel mit dem Islam zu tun, und sogar die Lügenpresse scheint das langsam aber sicher zu realisieren:

Ebenso wie klar ist, was lange bestritten wurde, nämlich dass es “Flüchtlinge” sind, die den Terror und die Gewalt nach Europa bringen.

Hier, schon wieder ein hergelaufener Islambehinderter:

.

Man fasst sich nur noch an den Kopf: Lügenpresse total auch hier:

Zum Schluß bleibt eine beunruhigende Frage: Macht ein Studium in München, London und Paris unsere international beschwingten „Eliten“ schwachsinnig?

Ja, offensichtlich ist der Lügenpresse aus Hamburg jedes Mittel recht, um das Wort MOSLEM zu vermeiden.

.

Die vulgäre Analyse hat da ein nowendiges Video gemacht, unter Verwendung der grausamen Bilder, weil es nicht anders geht.

Weil es sein muss.

Eine der verwendeten Videoqellen ist diese hier:

https://vimeo.com/230552375

Police shoots down Barcelona Terror suspect

stammt von der daily mail, england.
die anderen 4 wurden schon zuvor erschossen, der terror-iman soll im haus bei der eplosion umgekommen sein, als 120 gasflaschen explodierten, der todesfahrer wurde wohl in der nacht zum 22.8.2017 erschossen.

Ebenso enthalten: Die staatlich-juristische Zensur der Islam-Kritiker, der Maas/Kahane/Merkel-Staat beugt das Recht:

Mal sehen, wie lange dieses Video noch bei Youtube bleiben wird, bevor die Zensurmafia zuschlägt. Gummiparagraphen und linksversiffte Richterinnen, mehr braucht es offenbar nicht… § 86a, was für ein Hohn, Stürzenberger deshalb zu verurteilen. Wie albern, wie willkürlich, wie peinlich für einen angeblich freien Staat.

Weit haben wir es gebracht, Free Speech wird im gesamten sogenannten “freien Westen” massiv bekämpft.

Wehrt Euch, oder geht unter. Und lasst Euch nicht von Trollen und Spinnern ablenken davon, was wichtig ist. Gell, Jo Conrad?

Glückwunsch VGA, Du hast ins Lager der Europäischen Identitären gefunden, bist offenbar endlich weg vom linken, vaterlandslosen Skeptikerpack.

“Dieses Video wurde entfernt, weil es gegen die YouTube-Richtlinie zum Verbot von Hassrede verstößt. Erfahre mehr über die Bekämpfung von Hassrede in Deinem Land.”

Bleib dabei! Entweder WIR oder DIE, entweder aufgeklärte freie Völker oder dumpfer Islamwahn, man muss sich entscheiden.

Linksextremismus in Thüringen: Staatlich geförderte Gewalt gegen Andersdenkende

Die Terrorhelfer aus dem “Tal der Könige” in Jena, aus dem 20-Minuten-Video der Rede Höckes im Erfurter Landtag ragt diese Minute heraus, zeigt sie doch klar uund deutlich auf, wie sehr Macht korrumpiert, und wie weit sich das Thüringen Ramelows von der Demokratie bereits entfernt hat:

Gibt es auch bei YT: https://www.youtube.com/watch?v=2O2Mu7KN7BQ

Veröffentlicht am 20.08.2017

Björn Höcke sagt, was Sache ist. Linke Gewalt hat nichts mit nichts zu tun… und wird von der rotrotgrünen Landesregierung auch noch gefördert.

Wohin die Reise gehen soll, das ist ebenfalls klar, und dem muss man sich entgegen stellen:

Genau so! Für die Freiheit, wider den linksgewendeten , den unfreien Staat mitsamt seinem versifften, kulturmarxistischem Wahrheitsministerium und seiner täglichen Hirnwäsche durch die Medien.

DAS ist die Wahrheit, kollektiver Selbstmord oder Widerstand gegen die Linksparteien bis hin zur CDU.

Schmidt war Patriot, das unterscheidet ihn drastisch von diesen SED-Trullas im Kanzleramt wie auch von dem linksradikalen Pack in Jena.