Linksterror der Antifa in Heidenau? Angriffe auf die Polizei? Aber Herr Bürgermeister, wie können Sie nur…

Erstens ist Manches anders, und zweitens als man denkt…

WER FINANZIERT DIE ANTIFAKIDS? WER BRINGT LINKE GEWALTTÄTER AUF STEUERZAHLERS KOSTEN ZUM EINSATZ?

HEIDENAU, EINE INSZENIERUNG? PIRATEN-WAHNSINN IN BERLIN

Ob es die Rechten, die in der 1. Nacht angeblich 30 Polizisten verletzten wirklich jemals auf eine Anklagebank schaffen, da darf man sehr gespannt sein… hat Jemand Zahlen, die Festnahmen betreffend?

Sie sagen “Flüchtlinge” und meinen “Einwanderung”

Dem Harzer Roller ist für seine offenen Worte zu danken:

Man muss genau zuhören, was der SPD-Chef und Vizekanzler sagte:gabrielhttp://www.stern.de/politik/deutschland/sigmar-gabiel-findet-bei-seinem-besuch-in-heidenau-deutliche-worte-6416446.html

Wenn das so stimmt, dann wird klar, warum es kaum Abschiebungen aus Deutschland gibt

https://fatalistnsuleaks.wordpress.com/2015/08/25/einwanderung-statt-abschiebung-34-aller-fluechtlinge-sollen-bleiben-neue-heimat-brd/

Wer sind diese “Flüchtlinge”, die Bouffier für 2015 auf 1 Mio hochschraubte?

spon 3

Quelle: Aktueller Spiegel

1/3 stammen vom Balkan, sie sind grösstenteils Zigeuner, nicht nur was Serbien angeht.

Jan bis Juni höhere Zahlen als Jan bis Juli? Wie geht das? Wer schraubt da an den Zahlen herum?

Rumänien und Bulgarien exportiert seine Zigeuner ebenfalls nach Deutschland, die EU-Bürger tauchen wohlweislich in den Statistiken “Asyl/Flüchtlinge” gar nicht erst auf.

Das ist eine direkte Einwanderung in die Sozialsysteme.

Die “Neudeutschen” sind vor allem Muslime, meint der ZdM:

Voraussichtlich rund 600.000 Muslime seien unter den wohl mehr als 800.000 neuen Flüchtlingen in Deutschland in diesem Jahr.

http://www.deutschlandradiokultur.de/fluechtlinge-herausforderung-fuer-die-muslimischen-gemeinden.1008.de.html?dram:article_id=329639

Ermittelt wird gegen die Deutschen, die gegen diese Einwanderung protestieren:

spon 2

hb-heide

http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/rassistische-vorfaelle-versammlungsverbot-in-heidenau-aufgehoben/12250898.html

Wo sind denn nun die Videos etc von den rechtsextremistischen Ausschreitungen?

https://sicherungsblog.wordpress.com/2015/08/25/wer-finanziert-die-antifakids-wer-bringt-linke-gewalttaeter-auf-steuerzahlers-kosten-zum-einsatz/

http://die-anmerkung.blogspot.com/2015/08/das-linke-pack-in-heidenau.html

Es gibt Nachschlag zum linken Pack:

29. August 2015 das linke Pack in Heidenau – Teil 2

Linke Demonstranten vertreiben Sachsens Innenminister Ulbig von Flüchtlingsfest
Die Antifa jagt Sachsens Innenminister einfach vom Hof

[update 16:45 Uhr]

Aufregung auf Twitter: CDU-Mann vergleicht Antifa mit der NPD

CDU-Politiker Jens Spahn, Staatssekretär im Bundesfinanzministerium

Liebes linkes Pack (frei nach Gabriel), Ihr skandiert auf einem ‘Willkommensfest’ gleiche Parolen wie NPD. Und merkt es nicht mal. #Heidenau”.

Nach Protesten hat der Staatssekretär seinen Merksatz abgewandelt. Wir halten die neue Version nicht für zitierfähig und bleiben bei der alten Rechtschreibung.

.

Selbstverständlich wird jetzt nur umgesetzt was geplant war, und die allermeisten “Flüchtlinge” werden dauerhaft bleiben:

500 mille

http://www.welt.de/politik/deutschland/article138826896/Deutschland-braucht-500-000-Zuwanderer-pro-Jahr.html

Das nennt man Verrat am deutschen Volk: Es darf für die Folgen US-amerikanischer Angriffskriege zahlen, und wird dabei auch noch den Rest seiner Heimat verlieren.

Pakistan, Irak, Syrien, wer hat da das Chaos angerichtet und den IS erst aufgebaut? Das Imperium USA.

Diese Umvolkungspropaganda ist zum Kotzen:

nd-spon

Quelle: Aktueller Spiegel

Herrliche Aussichten… aber Feigheit wird bestraft.

Sie sagen “Flüchtlinge” und meinen “Einwanderung”.  Muss man mal kapieren.

Wer regiert uns wirklich? Teil 4: Der Fall Christian Wulff

Ploppa beginnt sein Buch mit dem Fall Wulff:

wulff1

wulff2

genartigen Honoratiorenklubs wie Atlantik-Brücke, Bilderberger, Trilaterale Kommission oder Aspen-Institut.
Und schon kursieren im Internet unausgereifte Verschwörungstheorien. Wieder einmal werden die oben genannten Namen in Verbindung gebracht mit bösen Verschwörungen der Juden, Aliens, Jesuiten, Templer und Freimaurer. Und weil das Internet auf den ersten Blick nichts weiter hergibt als nur die Namen von Prominenten in Verbindung mit geheimnisvollen Klubs, erschöpft sich die „Recherche” darin, wer mit wem und wann im Herrenklo des New Yorker Waldorf Astoria gewesen ist. Und das ist dann schon der „Beweis” für – wer weiß für was Böses. Der Phantasie sind bezüglich Geheimzirkeln naturgemäß keine Grenzen gesetzt.

Soweit Ploppa dazu in der Einleitung.

Auch Politiker werden hochgeschrieben, und wenn sie das Falsche sagen gnadenlos abgesägt. Dahinter stehen Netzwerke, transatlantische Netzwerke, die sowohl Medien lenken, wie Atlantikbrücken-Diekmann von der BLÖD, oder eben kleine Cems, die heute nach Heidenau pilgern, trotz Versammlungsverbot. Alle hängen in den denselben Netzwerken, die sie machen oder vernichten, je nach Bedarf und Wohlverhalten.

Der Fall Wulff zeigt sehr deutlich, um was es geht: Meinungsfreiheit existiert nicht für den obersten Repräsentanten des Staates, im Gegenteil hat er im Sinne der Herrscher zu funktionieren. Wenn nicht, wird er vernichtet. Von den Schergen der Leitmedien.

bams

http://www.bild.de/news/topics/60-jahre-bild/interview-mit-gerhard-schroeder-24636504.bild.html

Das war vor 40 Jahren so, und das ist auch heute noch so: Gegen die veröffentlichte Meinung kann man keine Erfolg haben bei den Massen der Verblödeten. Schröder wusste das, Wulff auch. Merkel weiss das ebenso wie jeder andere Spitzenpolitiker oder Gewerkschaftsfunktionär.

Warum musste Wulff weg?

Deshalb?

ef wulff

http://ef-magazin.de/2012/02/19/3420-euro-krise–warum-musste-wulff-gehen

Könnte so gewesen sein.

Wulff war dagegen:

wullf esm

http://de.reuters.com/article/idDEBEE81D0AP20120214

Gauck unterschrieb auch nicht:

gauckler

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-06/gauck-esm-verfassungsgericht

Auf die von der Politik ernannten “unabhängigen Richter” war Verlass:

esm

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/euro-rettungsschirm-verfassungsgericht-stellt-neue-bedingungen-a-959295.html

2015 ist auf die Kanzlerwahlvereine im Bundestag ebenso Verlass:

rollator

http://www.sueddeutsche.de/politik/ihr-forum-wie-bewerten-sie-die-zustimmung-des-bundestags-zum-neuen-kreditpaket-griechenland-1.2612993

Eine Mehrheit der Deutschen hätte es nie gegeben, den Banken (nicht etwa den Griechen!) erneut 86 Mrd. Euro in den Rachen zu werfen.

Wer macht den Unterschied? Das Parlament der Grüssauguste und die Alternativlosigkeit, die man den  Bürgern einhämmert.

Der Witz der die Deutschen arm macht. Die Transferunion ist längst Realität.

Wer macht den Reibach? Die deutschen, französischen und US-Banken. Also die Globalisierer, der militärisch-industrielle-hochfinanzliche Komplex. Wer zahlt? Auf ewig, in der Transferunion? Der Steuerzahler.

Was hat das mit Volkswille und mit Demokratie zu tun? Nichts. Das Volk ist dumm und wird gelenkt. Da hat sich wenig geändert in den letzten 200 Jahren. Wir meinen lediglich, wir wären frei. Dem ist nicht so.

Nur Einfältige meinen, Wulff sei wegen des “Hitlergrusses” seiner Gattin zurück getreten… 😉

hitlergruss

Wulff wurde abgeschossen, weil er jenen in die Quere kam, die auch Merkel dirigieren: Dem Imperium.  Bei Vasallen ist das nun einmal so…

karri_putin_merkel_obamajpg

Was man über Flüchtlinge und deren Protagonisten wissen sollte

Veröffentlicht am 24.08.2015

60 Millionen Menschen sollen aktuell auf der Flucht sein und nicht wenige davon wollen nach Europa, respektive nach Deutschland.

Zu diesem Thema gibt es grob umfasst 3 Meinungen :

1. grundsätzlich JEDEN reinlassen
2. ausschließlich Kriegsflüchtlinge reinlassen.
3. gar keine Flüchtlinge mehr nach Europa lassen

…. und um diese Fragen geht`s in diesem Video.

Dieses Vid entstand über einen Zeitraum von drei Monaten, während dieser ich immer mal wieder was dran gemacht hatte, deshalb wohl is es auch so mega lang geworden.

Das Video hat ganz explizit nicht den Anspruch “politisch korrekt” oder jederzeit emotional-distanziert zu sein, dennoch natürlich bemühe ich mich (in der Sache) objektiv zu bleiben.

Leider ist auf mein Video-Schrott-Programm Verlass (habe noch kein neues, hatte noch keine Zeit mich damit zu befassen) und so hat sich die Tonspur auch dieses Mal wieder zuverlässig ab spätestens der Mitte des Vids verzogen

Einige von Euch nannten mir bei meiner letzten Nachfrage Programme wie MAGIX oder Sony Vegas, aber MAGIX soll auch immer mal wieder abstürzen, und auch bei Sony Vegas konnte mir niemand sagen, ob sich bei LÄNGEREN Vids die Tonspur auch wirklich nicht verzieht … :-((((

PS : Das Vid habe ich um 22: 30 h hochgeladen …, Youtube stated, dass es über 4, 5 Std. dauert bis es ON sein wird…..
— WtF ? O_O !!!! … und: nein, ich bin nich` auf ner einsamen Insel mit mega langsamen NET-Anschluss ;-))

https://www.youtube.com/watch?v=pzZ7baBZyDQ

Schönes Video!

The worst case: Eine halbe Million neuer Mayzeks 2015… als ob der eine Vorhandene nicht schon ausreichen würde…

Einwanderung  27. August 2015

Mazyek rechnet mit über einer halben Million islamischer Flüchtlinge

Der Zentralrat der Muslime rechnet damit, daß allein in diesem Jahr 600.000 moslemische Asylbewerber Deutschland erreichen werden. Die Zahl der Moslems werde signifikant wachsen. Einige Moscheegemeinden hätten sich durch die Asylbewerber bereits innerhalb von einem Monat verdoppelt. mehr »
nato asylanten
Noch eine Frage zum Schluß: Wer bezahlt eigentlich diese oberpeinlichen Sargimport-Idioten, die sich “Künstler ” nennen?
George Soros?

Wer regiert uns wirklich? Teil 3

Hypothesen eines Bloglesers:

Hypothese eins: Die Regierungsmitglieder der BRD sind manchmal gekauft, erzogen, erpressbar. Aber das eigentliche Mittel der Disziplinierung ist die Presse. Die Presse ist nicht Staatspresse sondern der Staat hat sich – regelmäßig – der Presse zu fügen. Sonst ist er weg, der Kohl, der Schröder. Das Wegschreiben kann man daran erkennen, daß SPD-Zeitungen einen Sozen wegschreiben oder die Springerpresse einen CDUler. 1963, 1974, 1998, 2005.
In einer Demokratie ist nicht die Regierung das Machtzentrum Nr. 1, sondern die Medien via Massenmanipulation.

Hypothese zwei: Noch jeder Kanzler ist als “Kanzler der Alliierten” gestartet, besonders: Adenauer, Erhard, Schmidt, Schröder, Merkel. Die meisten sind aber nicht so geendet. Sehr deutlich: Brandt, Schröder, wohl auch Adenauer. Und dann kam die “eigene” Presse und hat das Kapitel beendet.

rettungsschirm

Wer die Presse hat, hat auch die Macht, langfristige Entwicklungen zu beeinflussen.

Hypothese drei: Wenn ich wissen will, welche Vorstellungen die USA bezüglich der BRD haben, lese ich Springer oder FAZ. Das hat wesentlich dazu beigetragen, daß ich die Amerikaner heute als gefährlicher einstufe, als zu Ende des Krieges, als der Liebe Gott Herrn Delano-Roosevelt abberufen hat. Der scheint sich heute, was die Abberufungen angeht, deutlich zurückzuhalten. Aber er hätte auch mehr zu tun.

am

Hypothese vier:
– Die USA zielen auf die Vernichtung eines deutschen Deutschlands.
– Und damit zielen sie auf den inneren Frieden in Deutschland und damit auf die außenpolitische Handlungsfähigkeit in Krisenzeiten.
– Sie implantieren eine Bürgerkriegszeitbombe, die jederzeit gezündet werden kann.

Hypothese fünf: Da dieser Vorgang auch in den USA zu beobachten ist, von den gleichen liberals oder neocons wie Joffe oder Posener, vermute ich, daß die Ursache nicht “die Amerikaner” sind, sondern eben jene, denen in der USA die Medien gehören.

MerkelObamaG20

Hypothese sechs: Springer und Co. sind nicht, wie ein Soros oder Chordokowski, plötzlich und unabsehbar zu riesigen Vermögen gelangt, sondern sie haben ihr Vermögen mit entscheidender Starthilfe aufgebaut. Das sind Strohleute, die eigenes Vermögen mit fremden gemacht haben. So eben auch Springer und Augstein. Dazu kamen Druckerpressen und die nötigen Lizenzen von der Besatzungsmacht.

Hypthese sieben: Die technischen Machtstrukturen, von der Presse und Rundfunk über Parteien und Nachrichtendienste sind älter als die BRD. Sie wurden von den alliierten Mächten aufgebaut oder übernommen und geformt. Die BRD wurde und wird wahrscheinlich noch von diesen Strukturen mehr geformt, als die BRD diese Strukturen formen kann.

Adolf und Angela
Letztendlich ist die BRD selbst ein Besatzungskonstrukt. Und diese Auswirkungen halten an, wenn auch sicher mit Eigenleben, was immer zu einem Abwägungsprozess führt.

__________________

Das Machtzentrum der BRD sind die Alliierten Aufpasser in der US-Botschaft, die mittels der Leitmedien den Staat lenken?

An jenen Strippen hängen die BRD-Kanzler und die sie tragenden Parteien?

Wer regiert uns wirklich? Teil 2

Joffe von der ZEIT is not amused, als Altbundeskanzler Schröder ein heikles Thema anspricht: Angriffskriege der NATO gegen Jugoslawien und gegen den Irak. Der Herausgeber der ZEIT bekommt regelrecht Schnappatmung, möchte Schröder stoppen, aber der lässt das nicht zu:

Warum ist Joffe das unangenehm? Wiki:

Joffe wuchs in West-Berlin als Sohn einer jüdischen Familie auf und studierte in den USA, wo er 1967 den M.A. in International Studies an der School of Advanced International Studies der Johns Hopkins University und 1975 den Ph.D. in Politologie an der Harvard University erlangte.[2]

Ein “Finne”, und ein US-Freund. Einer der willigsten BRD-Transatlantiker, ein Überzeugungstäter:

Nunmehr befasste sich das Landgericht Hamburg mit dem Streit in Form einer Hauptsacheklage, die der Abendzeitung zufolge heute abgewiesen wurde. Es sei für den Betrachter nicht entscheidend, ob auf dem Bild sieben oder acht Verbindungen aufgezeigt würden, zumal es sich um eine Satire-Sendung handele.

Satire-Fans hoffen, dass Joffe der Ankündigung seines Anwalts treu bleibt und in Berufung geht.

http://www.heise.de/tp/news/Realsatiriker-Josef-Joffe-scheitert-schon-wieder-am-Landgericht-Hamburg-2461948.html

Darum ging es:

Zum Schröder-Statement oben im Video habe Joffe seine Position geändert, heisst es da:

Josef Joffe galt bei Beginn des Irak-Krieges als Befürworter[19][20] der US-amerikanischen Politik und Kritiker der Position der deutschen Bundesregierung. Angesichts möglicher Bedrohungen durch den Iran hat er diese Position mittlerweile geändert und hält den Irakkrieg für einen strategischen Fehler speziell der US-Amerikaner.[21]

Die Anstalt machte 2014 diesen guten Beitrag auf Basis einer wissenschaftlichen Untersuchung, wie man hier nachlesen kann:

Ploppa: anklicken macht grösser…

ploppa1

keit zum Einsatz”, schwadroniert Stefan Kornelius und KlausDieter Frankenberger stößt in dasselbe Horn: „Es ist beschämend, dass die Bundesregierung nicht den Mut und die Kraft aufbringt, vor den Wählern zu begründen, warum sie es für richtig hält, … 250 Infanteriesoldaten zusätzlich zu entsenden. .. . So zu tun, als seien Auslandseinsätze nur eine militärisch aufgezogene Entwicklungshilfe, ist Feigheit vor dem Bürger und schafft Illusionen….”
Und Josef Joffe donnert: „Ginge es allein um die Innenpolitik, könnte die Antwort nicht klarer sein: Lasst uns in Ruhe; weiten wir diesen unpopulären Einsatz aus, riskieren wir mit dem Leben unserer Soldaten auch das Überleben der Großen Koalition. . 
Ein erstaunlicher Gleichklang. Und erinnert fatal an Wehrmachtstöne. Kämen diese kriegerischen Trompetenstöße nicht aus der transatlantischen Ecke, würden diese Worte glatt als Beleg für die typisch deutsche Kriegslüsternheit und für typisch teutonischen Untertanengeist gewertet. Der Gleichklang kommt nicht von ungefähr. Denn Frankenberger, Joffe, Kornelius und Stürmer tummeln sich alle zusammen in denselben transatlantischen Gruppen, die wir jetzt schon ganz gut kennen.

Zitat Ploppa Ende.

Regieren uns diese Pressehühner der Transatlantiker? Nein, sie sind nur die Propagaganda-Tools, die Marktschreier der wirklichen Herrscher. Gefährlich sind sie trotzdem, keine Frage. Sie hängen alle an denselben Strippen.

Zu Joffe und seinen “7 oder 8 Verbindungen” ins US-NATO-Netzwerk:

Der absolute Beta-Scharniernetzwerker ist, folgt man den Darlegungen der erwähnten Studie von Uwe Krüger, allerdings der Zeit-Herausgeber Josef Joffe: Alfred Herrhausen Gesellschaft, American Academy in Berlin, American Council on Germany,
American Institute for Contemporary German Studies, Aspen Institute, Atlantik-Brücke, Bilderberger, Council on Public Policy, Goldman Sachs Foundation, HypoVereinsbank, International Institute for Strategie Studies, Münchner Sicherheitskonferenz, Open University of Israel, The American Interest, Trilateral Commission, Weltwirtschaftsforum.

Nicht nur Sie fragen sich: wie schafft der Mann das bloß alles und dann noch nebenbei eine Zeitung zu managen?
Diese Netzwerker können eindeutig keine unabhängigen Journalisten mehr sein. Sie sind so eingebunden in die Weltsicht einer abgehobenen Elite, die das Volle bestenfalls betrachtet wie ein störrisches Pferd, das man gegen seinen Willen zum Ausritt zwingen muss: ,,Den Meinungskampf an der Heimatfront darf die Politik
nicht scheuen, wenn sie von dem überzeugt ist, was sie vorgibt.
Die Skepsis der Bürger ist nicht unüberwindbar…. Der Kampf um
die ,hearts and minds’ muss auch bei uns geführt werden.” So
das Credo von Klaus-Dieter Frankenberger. Die nicht in der Öffentlichkeit kommunizierte Kampflosung des transatlantischen
Quartetts lautet: getrennt marschieren – vereint zuschlagen.
Aber diese vier Lobby-Journalisten sind nur die Spitze des Eisbergs.

Es gibt keinen unabhängigen Journalismus im Mainstream, so einfach ist das leider. Die Beeinflussung der Politiker mittels der veröffentlichten Meinung(steuerung) ist ein wichtiger Nebeneffekt, man versucht sie für die US-Geopolitik unter Druck zu setzen.

Noch schöner ist es allerdings, wenn man die Politiker ganz direkt schult, ihnen beibringt, was sie denken und umsetzen sollen. Young Leader und ähnlich peinliche Namen tragen diese Förderprogramme, zu ergoogeln bei “Atlantikbrücke” etc pp.

Mitglieder des Young-Leaders-Programmes waren u. a. Cem Özdemir, Silvana Koch-Mehrin und Kai Diekmann. Nach der Bundestagswahl am 27. September 2009 saßen eine ganze Reihe von „Young-Leaders“-Alumni in der Bundesregierung, darunter der Bundesminister des Innern Thomas de Maizière, der Bundesminister der Verteidigung a. D. Karl-Theodor zu Guttenberg, der Staatsminister im Bundeskanzleramt Eckart von Klaeden sowie die Staatssekretärinnen Katherina Reiche, Julia Klöckner und Ursula Heinen-Esser. Auch der ehemalige Bundespräsident Christian Wulff ist ein Young-Leaders-Alumnus

https://de.wikipedia.org/wiki/Atlantik-Br%C3%BCcke#Young_Leaders

Und Mutti ist im Vorstand. Eine Nichtsouveränitäts-Veranstaltung, ein Vasallenschafts-Erhaltungsprogramm der wahren Beherrscher aus den USA.

Zur “Anstalt” steht das Wissenswerte hier, ganz fehlerfrei war das dort nicht:

ploppa2

Wobei es da immer wieder Überraschungen gibt: Bundespräsident Christian Wulff ist aber sowas von ausgeschert, hat die EURO-Rettungsmassnahmen öffentlich gegeisselt, und die Goldman Sucks – Praktiken angegriffen, so dass Transatlantiker Diekmann (BLÖD-Zeitung) ihn auftragsgemäß “erledigen musste”, mit Peanuts, wie inzwischen auch gerichtlich festgestellt wurde. Bei Wulff hatte das Young Leader-Programm offenbar versagt. Die maximale Strafe folgte allerdings prompt: Der Gauckler, Stasi-Begünstigter der losheult, wenn die US-Hymne erklingt.

Den miesesten Bundespräsidenten aller Zeiten… dieses Gelaber ging mir schon auf den Sack, als der Kasper noch kein BP war:

Was Joachim Gauck zur Vorratsdatenspeicherung sagte

Joachim Gauck hat im Jahr 2010 die Kritik an derVorratsdatenspeicherung als hysterische Welle bezeichnet. Zugleich sagte der Kandidat für das Amt des Bundespräsidenten, dass er die Sorge um die Grundrechte der Kritiker teile.

Jeder bekommt eben am Ende doch, was er verdient. Das gilt nicht nur für Bundespräsidenten, sondern auch für BRD insgesamt:

nato asylanten

Ist doch ganz einfach, überfordert doch niemanden, oder etwa doch? Mit Ghaddafi wäre das nicht passiert…

ungarn

Ende Teil 2.

Einwanderung statt Abschiebung: 3/4 aller Flüchtlinge sollen bleiben: Neue Heimat BRD

Man muss genau zuhören, was der SPD-Chef und Vizekanzler sagte:

gabriel

http://www.stern.de/politik/deutschland/sigmar-gabiel-findet-bei-seinem-besuch-in-heidenau-deutliche-worte-6416446.html

Wenn das so stimmt, dann wird klar, warum es kaum Abschiebungen aus Deutschland gibt, wo Norwegen und die Schweiz die Verfahren in 48 Stunden erledigen, und abschieben, und Holland auch nur 8 Tage braucht.

welt asyl

http://www.welt.de/politik/deutschland/article145595071/So-wird-die-Dauer-von-Asylverfahren-verschleiert.html

Neu wird auf Asylgesuche von Bewerbern ohne gültige Identitätspapiere grundsätzlich nicht mehr eingegangen – was als Nichteintretensentscheid (NEE) bezeichnet wird

https://de.wikipedia.org/wiki/Asylrecht_(Schweiz)

So schlau wie die Schweiz ist die BRD nicht. Die Verfahren dauern ewig, die Flüchtlinge schmeissen ihre Papiere weg, dürfen “zur Belohnung” bleiben, und abgeschoben wird kaum… warum ist das so?

Wie war das, Herr Gabriel?

Nach Einschätzung des SPD-Chefs werden von den bis zu 800.000 Flüchtlingen, die in diesem Jahr erwartet werden, 500.000 bis 600.000 Menschen dauerhaft in Deutschland bleiben. “Denen müssen wir eine neue Heimat geben.”

Wir müssen einen Scheissdreck, Sigi-Pop. Wenn sich herumspricht, was da gerade passiert, dann wird noch viel mehr brennen, so ist zu befürchten.

Aber sehr schön, dass eine “NAZI-VT” jetzt bestätigt wurde: Alles Absicht. Verrat am deutschen Volk. Fordert den Widerstand geradezu heraus.

nauen turnhalle

http://www.rbb-online.de/politik/thema/fluechtlinge/brandenburg/geplante-fluechtlingsunterkunft-in-nauen-niedergebrannt.html

Das ist sowas wie legitimer Widerstand gegen den Verrat am deutschen Volk durch die Politik? Sind die Heidenauer nur zu spät dran gewesen? Die Nauener aber nicht?

Gestern schrieben wir, erschien heute Nacht:

Gauland weiss, dass Recht und Gesetz aus ideologischen Gründen unterlaufen werden. Bundesweit, und systematisch, und seit vielen Jahren.

Stimmt wohl doch. Wir brauchen endlich deutsche Parteien, die unsere Interessen durchsetzen: Unser Land für unserer Kinder. Schluß mit Multikulti und muslimischen No Go Areas für Deutsche! Anpassen, assimilieren, oder raus!

diese “Nazis” machen es richtig:

http://www.border.gov.au/about/operation-sovereign-borders/counter-people-smuggling-communication

Weltweit normales Verhalten. Nur die blöden Deutschen lassen sich einreden, das sei Nazi… warum nimmt Osteuropa keine Muslime auf, die Slowakei will 200 (!) Flüchtlinge insgesamt aufnehmen, aber keine Muslime. Polen, Ungarn, Ex-CZ-Präsident Vaclav Klaus, alles Nazis?

suhl

Wir brauchen endlich eine deutsche Interessen vertretende Oppositionspartei. Es wird Zeit. Höchste Zeit!

hoecke_suhl2

Die Antifa, so hört man, hat böse Prügel bezogen:

Heidenau: Polizei verprügelt Antifa

Die Baseballschläger-Antifa sind keine Linken. Die beiden bekannten Antifaschisten Michael Merz und Die Anmerkung haben das in ihrer Berichterstattung vom tagespolitischen Schlachtfeld in Heidenau ganz klar herausgearbeitet und für die heranwachsende Jugend in einen Artikel gegossen.

____________________
Die Vorlage ist hier:
http://www.jungewelt.de/2015/08-25/035.php

Kein Wort bei der Antifa-Zeitung von “die sollen fast alle auf Dauer bleiben…

Ist das nicht merkwürdig?

1 Mio Asylanten abgelehnt, aber keine Abschiebung! Rechtsbruch überall

Warum fordert Gauland (AfD) eine Aussetzung des Asylrechts?

gauland

https://juergenelsaesser.wordpress.com/2015/08/22/gauland-fuer-aussetzung-des-asylrechts/

Elsässer hat Recht, wenn er dazu anmerkt:

Ich begrüße es, dass Gauland mit seinem provokativen Vorstoß den Ernst der Lage deutlich macht. Aber eine formelle Aussetzung des Asylrechts und damit eine Grundgesetzänderung bräuchte es gar nicht! Es müssten nur die bestehenden Gesetze durchgesetzt werden: Alle Flüchtlinge, die auf dem Landweg nach Deutschland kommen, haben sichere Drittstaaten (z.B. die EU-Nachbarstaaten) durchlaufen. Nach dem Asylrecht in Deutschland (Grundgesetz, Artikel 16a, Absatz 2) haben sie damit die Aufnahme  in Deutschland verwirkt – sie müssen im ersten Land der EU, das sie betreten, Asyl beantragen. Dies entspricht auch der Rechtslage der EU (Dublin-II-Abkommen). Das Durchschleusen der Flüchtlinge, wie es etwa Griechenland und Italien praktizieren, ist illegal – Deutschland kann die Durchgeschleusten einfach an der Grenze zurückschicken. Wer in Deutschland Asyl beantragen will, kann es trotzdem tun – in einer deutschen Botschaft im Ausland.

So ist es. Warum fordert Gauland die Aussetzung des Asylrechts? Auch er kennt die Rechtslage, also warum?

Gauland weiss, dass Recht und Gesetz aus ideologischen Gründen unterlaufen werden. Bundesweit, und systematisch, und seit vielen Jahren.

1 mio asyl

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/mehr-als-eine-million-asylbewerber-in-deutschland/

Einwanderung durch die Hintertür, das ist was passiert, und zwar eine Einwanderung ohne jede Berücksichtigung unserer Interessen.

“Unsere Interessen”, das wäre “Kanada-Modell” oder Ähnliches: Keine Einwanderung in die Sozialsysteme, keine Einwanderung von Zigeunern vom Balkan:

Hoher Anteil von Bulgaren bezieht Hartz IV

Anfang 2014 fielen die letzten Hürden – seitdem können auch Bulgaren und Rumänen in Deutschland uneingeschränkt einen Job suchen. Das gelingt vor allem Bulgaren nicht immer. Ein wachsender Anteil der Zuwanderer bezieht inzwischen Hartz IV, beklagt BA-Chef Weise.

www.sz-online.de/nachrichten/hoher-anteil-von-bulgaren-bezieht-hartz-iv-3179990.html

ZIGEUNER, das Wort fehlt. Lügenpresse.

45 Prozent der Asylsuchenden, alle ohne jede Erfolgsaussicht sind vom Balkan…

zigeuner

http://www.pi-news.net/2015/08/zigeuner-einwanderung-in-hartz-iv-geht-weiter/

Deutsche Städte werden genötigt, die Probleme eingewanderter Zigeuner-Sippen zu lösen. Das macht diese Einwanderer-Gruppe so besonders beliebt bei den deutschen Steuerzahlern. Diese Leute sind wegen der EU-Arbeitnehmer-Freizügigkeit hier – nicht weil wir sie gerufen haben. Also soll sich gefälligst die EU um deren Alphabetisierung und Qualifizierung kümmern. Und zwar in Bulgarien und Rumänien!

Vor einem Jahr lebten 7,8 Mio. Ausländer in Deutschland. Jetzt sind es 8,4 Mio. Davon leben 1,38 Mio. von Hartz IV. Damit stieg die Hartz-IV-Quote bei den Ausländern innerhalb eines Jahres von 16,3 auf 16,5 %. Bei den Bulgaren liegt die Hartz-IV-Quote bei 27,6%!

Diese Leute müssen abgeschoben werden, PRONTO!

“Unsere Interessen”, das wäre eine Einwanderung von Menschen, die kulturell zu uns Deutschen passen, aber das Gegenteil ist passiert:

Duisburg. Kanzlerin Merkel im Video-Podcast: “Wenn die Menschen den Eindruck haben, dass ihre Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist, dann stimmt etwas nicht.

Kanzlerin Angela Merkel hat vor einem Besuch im Duisburger Problemstadtteil Marxloh dazu aufgerufen, die Sorgen der Bewohner um ihre Sicherheit ernst zu nehmen. In ihrem Video-Podcast sagte Merkel am Samstag: “Wenn die Menschen den Eindruck haben, dass ihre Sicherheit nicht mehr gewährleistet ist , dann stimmt etwas nicht.” Dann könne man “auch nicht gut leben in Deutschland. Denn “gut leben” heißt aus meiner Sicht auch Angstfreiheit.”

Merkel über Familienclans: “Das ist ein dickes Brett” | WAZ.de – Lesen Sie mehr auf:
www.derwesten.de/staedte/duisburg/merkel-ueber-familienclans-das-ist-ein-dickes-brett-id11014140.html#plx1757495385

No Go Areas und rechtsfreie Räume in fast allen Großstädten, das ist das Gegenteil von “Einwanderung die zu uns Deutschen passt”: Muslimische Parallelgesellschaften.

Gauland hat also erkannt, was Sache ist: Der Verrat am deutschen Volk ist ein systematischer, dem die Deutschen niemals zustimmen würden, der aber seit Jahrzehnten durchgeführt wird.

wir hätten gern aktuelle Zahlen, wie viel Muslime sind es 2015? 6 Mio, oder mehr?

Wie man Recht und Gesetz unterläuft, das ist der FAZ nachzulesen: Systematisch.

faz-abschieb

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/abschiebung-die-kehrseite-der-willkommenskultur-13763895.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

Sehr lesenswert, es gibt Zahlen!

Die Ausländerbehörden sind längst nicht mehr imstande, geltendes Recht mit politischer Rückendeckung anzuwenden. Denn es gibt dafür keine Personalstellen, Gerichte verfolgen Rechtsbrüche durch Bewerber im Asylverfahren fast nie, Ärzte wurden von ihrer Standesvertretung aufgefordert, bei Abschiebungen nicht mitzumachen, Kirchen bieten rechtsfreie Rückzugsräume. Wer sich als Landesinnenminister zur besinnlichen Zeit als guter Mensch in Erinnerung bringen wollte, verkündete alle Jahre wieder einen weihnachtlichen Abschiebestopp oder eine Winterpause.

Zahlen:

So waren es 2011 bei etwa fünfzigtausend Antragstellern insgesamt 7917 abgeschobene Personen. Im vergangenen Jahr gab es etwa 200.000 Anträge, aber nur 10.884 Abschiebungen.

Zahlen:

Manche Länder unterbieten in diesen Monaten sogar die niedrigen Zahlen des Vorjahres. So hat Thüringen bis Ende Juni die Zahl der Abschiebungen etwa halbiert.

LINKE contra AfD:

Zahlen:

Eine gewisse Steigerung gibt es dagegen im grün-rot regierten Baden-Württemberg und in Bayern, wo bis Juni schon mehr Ausländer abgeschoben worden sind als im gesamten Vorjahr, nämlich 1646 Personen.

In Bayern nur 1646 Abschiebungen, wo es hätten 20.000 sein müssen?

Woran liegt das?

Innenminister de Maizière sagte im Frühjahr: „Unser Ausweisungsrecht ist durch europäisches Recht und durch die Rechtsprechung so durchlöchert, dass es praktisch kaum mehr handhabbar ist.“

Aber das ist nur die halbe Wahrheit. Wo es solche Gebäude schon gibt, stehen sie mitunter weitgehend leer. So waren im Frühjahr in Brandenburg von 117 Plätzen zwei belegt.

In Berlin-Köpenick gibt es sechzig Plätze. Siebzehn Abschiebehäftlinge werden dort von zwanzig Polizisten und weiteren 108 Mitarbeitern bewacht und betreut. Jahreskosten: elf Millionen Euro.

Zahlen:

Eine interne Stichprobe unter 55 Ausländerbehörden in Hessen, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen ergab, dass bei achtzig Prozent zwischen 2009 und 2014 die Zahl der Mitarbeiter, die sich um Rückführung kümmern, gleich blieb, in fünf Fällen sogar reduziert wurde. Und das, obwohl im selben Zeitraum die Zahl der Asylbewerber um sechshundert Prozent gestiegen ist.

Lügen zum Schluss, brav den Gessler-Hut gegrüsst:

Trotz der enormen Zuwächse an Asylbewerbern betrachten die meisten Deutschen nach Meinungsumfragen die gegenwärtige Lage als Herausforderung, die man gemeinsam meistern kann. Das wird nur so bleiben, wenn Abschiebung als Teil der Flüchtlingshilfe akzeptiert wird.

Fazit: Der Staat betreibt unqualifizierte Masseneinwanderung inkompatibler Menschen seit Jahren, setzt seine Gesetze nicht um, und die Deutschen wissen das.

Flüchtlinge aus Schwarzafrika und Balkanesen-Zigeuner und Kosovo-Muslime wollen die Deutschen aber nicht massenhaft in ihrem Land haben. Wirtschaftsflüchtlinge haben keinen Asylanspruch. Nur qualifizierte EU-Bürger sind willkommen, die in Deutschland auch Jobs finden, Hartz 4 dürfen auch diese Leute nicht bekommen. 

Der Widerstand der nicht gehirngewaschenen Deutschen gegen die Aufnahme von Hunderttausenden Kriegsflüchtlingen aus Nordafrika ist verständlich: Sie wissen aus leidvoller Erfahrung, dass diese “Flüchtlinge” nicht wieder zum Verlassen Deutschlands aufgefordert werden, wenn der Krieg in ihrer Heimat vorbei ist. Siehe die MIRI-Mischpoke in Bremen und Berlin. Oder Marxloh etc pp. No go Areas für Deutsche in Deutschland. 

Der Widerstand gegen die Aufnahme von Zigeunermassen ist eben aus genau denselben Gründen abzulehnen: Keine Lebensgefahr auf dem Balkan. Es wird ein gewisses Mass an Rassismus benötigt, er ist unabdingbar nötig, um das Eigene zu verteidigen.

Brauchen wir in Deutschland Hunderttausende Neger aus Schwarzafrika? Nein, die brauchen wir nicht. Stipendiaten ja, gerne auch mehr davon, aber diese Leute müssen nach ihrem Abschluss als Ärzte etc zurück gehen, und ihre Länder aufbauen.

(ich selbst habe mit 3 Kenianern zusammen gewohnt als Student, die Wasserwirtschaftsingenieure wurden, und heute in Kenia arbeiten. Gute Leute, hab viel Spaß mit denen gehabt, und viele Jahre noch Kontakt zu John Nyaga M´Bogori vom Victoriasee gehabt, den auch meine Eltern etc kennen: Grillen und Bier trinken, da hatte der John auch so seine Talente…)

Deutschland muss die Heimat der Deutschen bleiben, und dafür müssen die Deutschen entschieden eintreten. Ansonsten ist finis germania angesagt.

Wenn die Eliten das Volk verraten, und das tun sie seit Jahrzehnten, dann ist Widerstand angesagt. 

Wer das nicht glaubt: Die Indianer fragen… Das Eigene verteidigen oder in Reservaten enden.

völermord

Der Verrat der Politik am deutschen Volk muss gestoppt werden. JETZT. 

pegida nicht ganz dicht

Wer regiert uns wirklich? Teil 1

Wer sind diese Typen, die auch uns mehr und mehr beherrschen?

Das ist von 2012. Genial. Wir haben kein Erkenntnisdefizit, wir haben ein Handlungsdefizit: Wir lassen es uns gefallen. Wir wählen unsere Ausbeuter bzw. deren Marionetten beharrlich immer wieder, und machen uns über “die dummen Amis” lustig… die doch auch nur Dasselbe tun.

https://fatalistnsuleaks.wordpress.com/2015/08/20/gekaufte-us-praesidentschaften-sind-voellig-normal/

Goldman Sucks ist Teil der Mafia, die man erst als “Jüdisches Finanzkapital” bezeichnet hat (Hitler), oder auch als Militärisch-Industriellen Komplex,  Eisenhowers Farewell-Rede 1960… da gehört das Investkapital denknotwendig mit hinein. Der 22.12.1913, ein fast leerer Kongress, Verabschiedung des FED-Gesetzes, dieses Datum gilt als Geburtsstunde dieser Mafia.

Churchill meinte, der Grund für 2 Weltkriege sei gewesen, dass der enorme deutsche Aufschwung nach 1871 ohne die City of London vonstatten ging, die britisch-amerikanischen Grossbanken also daran nicht mitverdienen konnten… während Sutton Bücher schrieb, wie die Grossbanken Hitler finanziert hätten, und Deutschland noch bis 1944 mit Öl von Standard Oil und Lastwagen von Ford versorgt worden sei.

Stratfor nennt 2015 völlig andere Kriegsgründe: Ein Bündnis Deutschlands mit Russland musste verhindert werden, das sei der Grund beider Weltkriege gewesen.

Man sieht daran, dass sich immer schon jeder so seine eigenen Theorien zusammenbastelte. Anders gesagt: Es ist eben nicht so einfach, wie man das gern hätte, sondern sehr komplex, voller Facetten und mit vielen Mitspielern mit durchaus uneinheitlichen Interessen.

Die Antwort auf die Titelfrage lautet nicht: “Die Juden”, sie lautet auch nicht: “Die Bilderberger” und auch nicht: “Das Internationale Finanzkapital”, auch “Rothschild” ist falsch, weil es all diesen Schlagworten an Differenzierung mangelt. Die New Yorker und die Londoner Chef-Banker gehören dazu, das ist richtig, aber es gehörten auch die Kennedys dazu, die Familie Walker-Bush, und etliche andere christliche Familien. Angeblich sogar altehrwürdige Dynastien Europas, ob die der Niederlande oder die Grossbritanniens.

Es ist also nicht so schön einfach, wie man es gerne hätte…

Uns beherrscht eine Elite aus Grossindustrie, wenigen grossen Medienkonzernen und Bankhäusern, die sich nicht nur US-Präsidenten kauft, sondern mittels des Staatsstreiches in den USA sich das schlagkräftigste Militär der Welt angeeignet hat.

In der Spitze sind das kaum mehr als ein paar Tausend Menschen weltweit, die sich den Planeten Untertan zu machen versuchen, mit gekauften Politikmarionetten, mit kalten und heissen Kriegen um Einfluss und um Rohstoffe, und die uns über die Medien lenken.

Arm gegen reich, nennt Warren Buffet das, die 1% gegen die 99%, das scheint mir eine sinnvolle Beschreibung zu sein. Macht Sinn, dass das saudische Königshaus da gemeinsam mit überwiegend jüdisch dominierten Grossbanken zusammen arbeitet, ebenso wie mit US-Christen wie der Familie Bush zum Beispiel. Religion etc spielt keine Rolle in der echten Herrscherelite. Ist was für das Fussvolk… ebenso wie Ideologien.

Überwachen und somit ruhig halten, das tun uns die von denselben elitären Machtzentren aufgeblasenen Geheimdienste des Imperiums. Wenn die Medienpropaganda nicht mehr verfängt, wenn “Unfälle” passieren wie zum Beispiel “unabhängige Präsidenten”, dann auch zur Not mittels Kriegen und Staatsstreichen. Das Repertoire ist allumfassend, von Staatsterror bis hin zu Putschen lokaler Militärs. Die Masse lässt sich jedoch meist unblutig mittels Propaganda lenken.

Den riesigen Einfluss der Herrscherhelfer “Geheimdienste” auf die Medien erklärt das bestens.

Der BND ist auch lediglich eine Filiale der CIA, das ist sicher überspitzt formuliert, aber keineswegs grundfalsch. Die CIA dient der US-Regierung dazu, “den Westen” und abhängige Staaten zu lenken. Die US-Regierung ist weitgehend mit Marionetten der Mafia besetzt, gekaufte Leute, ebenso wie das bei den Vasallen der USA in Europa, Afrika und Asien der Fall ist. Südamerika dürfte mehr unabhängige Regierungen haben als Europa. Eigentlich erstaunlich, oder nicht?

Die “Gegenmächte BRICS” , also Russland, China, Indien etc. agieren in ihrem Herrschaftsbereich ganz genauso, auch dort sind sehr kleine Geldeliten am Herrschen. Diese Systeme sind keine Option für Europa. Die USA sind für uns das kleinere Übel, nach wie vor.

Sehr guter Vortrag, über die FED, über Goldman Sax:  

Was bringt uns nun die Erkenntnis, wer uns beherrscht und steuert? Herzlich wenig, oder etwa nicht? Auch die kritischen Geister wissen doch wohl, dass niemals eine Mehrheit das zu ändern bereit sein wird. Würde danach, wenn es wider alle Wahrscheinlichkeit doch gelänge, die Welt wirklich besser? Für wie lange denn?

Man kann nur versuchen, das bestehende System zu optimieren. Die Realität dem Ideal (Verfassung, Gewaltenteilung, Bürgerrechte, Freiheit) anzugleichen. Die Auswüchse zu minimieren. Die Übernahme sämtlicher Lebensbereiche durch die Globalisierer abzuwehren, denn die Globalisierung, dahinter steht… genau jene Mafia.

An etwas völlig Neues, total revolutionär Anderes glaube ich persönlich nicht. Das ist Spinnerei, völlig unrealistisch. Man muss im Kleinen anfangen, also in der Kommune, regionale Strukturen müssen bewahrt werden, wieder errichtet werden wo sie verloren gegangen sind, Produktion von Lebensmitteln und Industrieprodukten nahe an den Verbrauchern, soweit wie möglich abgekoppelt vom globalen Grossbanken/Grosskonzern-Wahnsinn.

Dazu habe ich sehr interessante Ansätze gelesen, bei Hermann Ploppa.

ploppa1

Wer die Macher sind, welche die Regierungsdarsteller lenken, das erfährt man dort auch noch, ein sehr gutes neues Buch.

Reinschauen kann man hier:

Ende Teil 1

An sich selbst irre gewordene Weisse. Der schiere Wahnsinn

Bezug des Titels: Heerlager der Heiligen, 1973.

Raspails Thema war der Ansturm des armen, bevölkerungsstarken Südens auf den reichen, an sich selbst irre gewordenen Norden.

FAZ 2005, siehe:  https://fatalistnsuleaks.wordpress.com/2015/08/21/das-heerlager-der-heiligen-die-fabel-vom-erloesenden-suizid-der-voelker-europas/

Darum geht es:

Vielleicht ist es so, dass mental Gesunde die geisteskranken Selbstmordsüchtigen schlicht nicht verstehen können. Die Implantierung des Selbsthasses könnte durchaus eine Waffe sein, um Europa und seine Vaterländer abzuschaffen, Ordo ab Chao, um also eine neue Weltordnung zu erschaffen.

Was man nicht verstehen kann, das sollte man nachlesen 😉

Es gibt für “weissen Selbshass” einige prominente Beispiele, die ich seinerzeit gesichert hatte.

amy-b

Amy Biehl gehört dazu, das Eintreten ihrer Eltern für die Mörder ihrer Tochter ist befremdlich:

Biehl’s family supported the release of the men,[1]:71 and her father shook their hands, stating:

The most important vehicle of reconciliation is open and honest dialogue … we are here to reconcile a human life which was taken without an opportunity for dialogue. When we are finished with this process we must move forward with linked arms.[6]

https://en.wikipedia.org/wiki/Amy_Biehl

Die Geschichte des Mordes an Amy Biehl in Südafrika geht in etwa so:

welt-amy-b

Eine 26-jährige Amerikanerin, die bei der Feier zu ihrem Universitätsabschluss eine Kappe mit der Aufschrift “Befreit Mandela” getragen hatte und in Kapstadt an dem neuen Wählerregister mitarbeitete.

Im Auto waren drei dunkelhäutige Kolleginnen, die sie an diesem kalten Winterabend im August 1993 nach Hause fahren wollte.

“Wir haben nur ihre Hautfarbe gesehen”, sagt Peni, der schon als Jugendlicher der Umgang mit Waffen beigebracht worden war. Weiß, das genügte.

Peni war 1994 mit drei anderen Aktivisten zu 27 Jahren Haft für den Mord an Amy Biehl verurteilt worden.

Vier Jahre später wurde er von der Wahrheits- und Versöhnungskommission begnadigt

http://www.welt.de/politik/ausland/article13663789/Der-Moerder-meiner-Tochter-und-ich.html

Diese weisse US-Familie Biehl ist schlicht wahnsinnig, sie selbst dürfte für den Mord an Amy mitverantwortlich sein.

amy-as

(aus meiner Sammlung)

Dort heisst es:

Der Tod von Amy Biehl ist eine Ausnahme, einer jener seltenen Fälle, wo die bloße Wiedergabe der Fakten ausreichen sollte, um eine überzeugende politische Bedeutung zu demonstrieren. Aber im Fall von Biehls Ermordung ist die politische Bedeutung, mit der ihre Geschichte jetzt versehen ist, das genaue Gegenteil dessen, was die bloßen Fakten jeden rationalen, unvoreingenommenen Beobachter schlußfolgern lassen würden. Biehl ist zu einer symbolischen Märtyrerin für die Sache der multirassischen Demokratie sowohl in Südafrika geworden, wo sie durch die Hände eines wilden schwarzen Mobs starb, als auch in den Vereinigten Staaten, wo sie ihre naiven multirassischen Ideale erworben hatte, insbesondere ihren hoffnungslos fehlgeleiteten Glauben an die Möglichkeit einer demokratischen Selbstregierung durch wilde schwarze Mobs.

Amy Elizabeth Biehl, nach allem, was man hört, eine talentierte, intelligente Frau, kam 1993 als Austauschstudentin mit einem Fulbright-Stipendium nach Südafrika und setzte ihre Doktoratsstudien in Politikwissenschaft an der großteils schwarzen Universität des Western Cape fort. Sie verließ Stanford, wo sie ihre früheren Abschlüsse gemacht hatte, um mit antirassistischen politischen Zielen im Sinn nach Südafrika zu gehen. Sie wollte die Apartheid bekämpfen, die sie leidenschaftlich ablehnte, und verbrachte dementsprechend viel von ihrer Zeit damit, schwarze Wähler für Südafrikas erste alle Rassen umfassende Wahlen zu registrieren, die für 1994 geplant waren und die politische Kontrolle des Landes seiner schwarzen Mehrheit übergeben würden.

Biehl hätte offen und stolz zugegeben, daß sie gegen ihre eigene Rasse und im Interesse einer anderen Rasse arbeitete, der schwarzen Rasse. Das war die hauptsächliche ideologische Quelle ihres jetzt gefeierten Idealismus. Sie wollte den weißen „Rassismus“ bekämpfen, sie wollte seinen angeblichen schwarzen Opfern helfen.

Am 25. August 1993 fuhr Biehl drei schwarze Begleiter durch Kapstadts Township Guguletu. Ein Mob Toyi-toyi tanzender Unterstützer des Pan-Africanist Congress (PAC), der gerade von einer lautstarken politischen Versammlung kam, griff ihren Wagen an, bewarf ihn mit Steinen und zerschmetterte die Fenster, während sie „Ein Siedler, eine Kugel“ schrien, ein PAC-Slogan, der unter südafrikanischen Schwarzen populär war, wobei „Siedler“ ein Synonym für weiße Südafrikaner war. Biehl wurde von einem Ziegelstein am Kopf getroffen, und obwohl sie stark blutete, wurde sie aus dem Fahrzeug gezerrt.

Als sie stolpernd die Straße entlang zu fliehen versuchte, wurde sie von einem Pulk Schwarzer umzingelt, die sie wiederholt traten, mit Steinen bewarfen und auf sie einstachen.

Die tödliche Wunde, unter vielen anderen, kam von einem Messer, das unter ihren Rippen bis zum Heft eindrang und in ihrem Herzen endete.

Es wird nun von ihren Lobrednern behauptet, daß Biehl tapfer gestorben sei. Aber die Wahrheit ist, daß sie das nicht tat. Sie starb, während sie um ihr Leben bettelte. Das kann ihr natürlich niemand zum Vorwurf machen, aber die Geschichte von Amys Tapferkeit ist nur eine fromme Lüge. Sie starb, wie wohl die meisten von uns unter ähnlichen Umständen sterben würden – einen entwürdigenden, erbärmlichen Tod, ihre Peiniger um Gnade anflehend, die sie aber nicht erhielt.

Vier von Biehls Angreifern aus etwa einem Dutzend, das sie attackierte, wurden verhaftet und verurteilt, aber im Juli 1998 wurden sie im Gefolge des Hinscheidens der Apartheid freigelassen, mit der Begründung, daß das Motiv für ihre Ermordung politisch gewesen sei. Die Mörder hätten geglaubt, daß ihr Tod bei der Beendigung der Apartheid helfen würde, schloß Desmond Tutus Wahrheits- und Versöhnungskommission. Sie war, wie die Kommission weiters anmerkte, einfach eine repräsentative Weiße, die zur falschen Zeit am falschen Ort gewesen war. Wie einer der Mörder aussagte: „Wir waren ziemlich aufgeputscht, und die Weißen waren unterdrückerisch; wir hatten keine Gnade mit den Weißen. Eine weiße Person war in unseren Augen wie die andere.“

Amys Vater, der demonstrierte, wie voll er die antirassistischen Überzeugungen seiner Tochter teilte, schüttelte ihren Mördern die Hände und ermutigte zu ihrer Freilassung. Peter Biehl sagte den Reportern: „Wir hoffen, daß sie die nötige Unterstützung erhalten werden, um ein produktives Leben in einer gewaltlosen Atmosphäre zu führen. Tatsächlich hoffen wir, daß der Geist von Amy und anderen wie sie eine Kraft in ihrem neuen Leben sein wird.“

Zwei der freigelassenen Killer wurden jedoch in weiterer Folge wegen Vergewaltigung angeklagt, einem üblichen Zeitvertreib im „Neuen Südafrika“ und haben sich seither der Strafverfolgung entzogen; Amys Eltern nahmen selbstlos die Bürde des Weißen Mannes auf sich und freundeten sich mit den beiden anderen an. Zweifellos hätte auch Amy selbst sich mit den Mördern ihres Vaters angefreundet, wenn er an ihrer Stelle von einem schwarzen Mob getötet worden wäre.

So ist die Natur des antirassistischen Idealismus: Er gedeiht auf Basis der empörendsten Verletzungen normaler menschlicher Loyalitäten.

(Hervorhebungen von mir)

_____________________________________

Das ist unglaublich verabscheuungswürdig, was diese Eltern Biehl da abzogen. Es ist illoyal ihrer ermordeten, an sich irre gewordenen Tochter, Verrat bis ins Mark. Anders gesagt: Kranke Weisse… völlig ohne Stolz, ohne Ehre, ohne Selbsterhaltungstrieb. Suizidsüchtige, die Erlösung durch das eigene Aussterben erwarten? … geisteskrank.

Nächster Fall: Dankbar für die Erfahrung, von einem Neger vergewaltigt worden zu sein…

amanda

Dort heisst es:

Vor zwei Wochen, an einem Montagmorgen, begann ich etwas zu schreiben, von dem ich dachte, daß es ein sehr kluger Leitartikel über Gewalt gegen Frauen in Haiti werden würde. Der Fall wurde, wie ich glaubte, von Frauenorganisationen übertrieben dargestellt, die zusätzliche Ressourcen brauchten. Immer engagiert für die Bewahrung der Würde schwarzer Männer in einer Welt, sie sie ständig stereotyp als gewalttätige Wilde darstellt, sah ich diesen Text als eine weitere Gelegenheit, „the man“ im Namen meiner Brüder zu bekämpfen.

In dieser Nacht, bevor ich den Artikel fertigstellen konnte, wurde ich auf einem Dach in Haiti von einem genau jener Männer, mit deren Verteidigung ich den Großteil meines Lebens verbracht hatte, festgehalten und wiederholt vergewaltigt.

Er schmerzte. Das Erlebnis war beinahe mehr, als ich ertragen konnte. Ich bettelte ihn an, aufzuhören. In Angst, daß er mich töten würde, bat ich ihn, mein Engagement für Haiti zu honorieren, als Bruder im gemeinsamen Kampf für ein Ende unserer gemeinsamen Unterdrückung, aber vergeblich. Es kümmerte ihn nicht, daß ich eine Schülerin von Malcolm X war.

Er sagte mir, ich solle den Mund halten, und schlug mir dann ins Gesicht. Überwältigt, gab ich den Kampf nach etwa der Hälfte der Nacht auf.

Als ich die Hilflosigkeit meiner Situation akzeptierte, schmiß ich das Haiti-Armband beiseite, das ich über ein Jahr lang so stolz getragen hatte, und zusammen mit ihm meine Träume von der menschlichen Befreiung. Irgendjemand, sagte ich mir, würde immer größer und stärker sein als ich. Als Frau ist mir mein Platz im Leben von Geburt an zugeschrieben worden. Ein chinesisches Sprichwort besagt, daß „Frauen wie das Gras sind, dazu da, um daraufzutreten.“ Der Gedanke tröstete mich, während er mich gleichzeitig erschaudern ließ.

Ein gefährlicher Gedanke. Andere wie er haben Bewegungen entgleisen lassen, Bewußtsein entmutigt und den Fortschritt jahrhundertelang aufgehalten. Ihn als Wahrheit zu akzeptieren, signalisiert den Anfang vom Ende des Lebens einer Person – oder Gemeinschaft – und ihrer Fähigkeit zur Selbstliebe. Resignation bedeutet Trägheit, und während der letzten zwei Wochen habe ich in ihr gewohnt. Zu meinen Nachbarn hier gehören Frauen aus der ganzen Welt, aber es sind die Frauen afrikanischer Abstammung, und besonders haitianische Frauen, die mich dazu bewegen, nun zu schreiben.

Wahrlich, ich habe als Journalistin und Menschenrechtsaktivistin die vielen Ungerechtigkeiten erlebt, die schwarzen Männern in dieser Welt zugefügt werden. Der Schmerz, das Trauma und die Wut, die aus Ausbeutung geboren werden, sind Schrecken, mit denen ich jeden Tag meines Lebens gerungen habe. Sie bringen einen dazu, daß man zurückschlagen möchte, wütend für das kämpfen will, was von ihrer persönlichen Würde im Gefolge solcher Dinge übrigbleibt. Schwarze Männer haben jedes Recht auf den Zorn, den sie als Reaktion auf ihre Position in der globalen Hierarchie empfinden, aber ihr Zorn ist fehlgeleitet.

Frauen sind nicht die Quelle ihrer Unterdrückung; es ist die unterdrückerische Politik und das bisher noch nicht in Angriff genommene weiße Patriarchat, das immer noch die globale Bühne dominiert. Weil Frauen – und besonders farbige Frauen – gezwungen sind, die Hauptlast der Reaktion schwarzer Männer auf die Misere der schwarzen Männer zu tragen, haben die internationale Gemeinschaft und jene Nationen, die von der Unterdrückung kolonisierter Völker profitiert haben, eine Verantwortung dafür, Frauen den Schutz zu geben, den sie brauchen.

Ich ging nach dem Erdbeben nach Haiti, um die Haitianer zur Selbständigkeit zu befähigen. Ich ging hin, um sie an das Viele zu erinnern, was Afrikanischstämmige zur Welt beigetragen haben, und an ihre erstaunliche Widerstandsfähigkeit und Stärke als Volk. Nicht einmal stellte ich mir vor, daß ich selber ein Gefäß für die Wut eines schwarzen Mannes auf die weiße Welt werden würde, aber ich wurde zu einem solchen.

Während ich mich am Verhalten meines Bruders störe, bin ich dankbar für die Erfahrung.

________________________________

Sie hat sich da wohl die falschen “Brüder” erwählt… schlicht geisteskrank, diese Frau.

.

Mental Gesunde dürfen sich niemals einreden lassen, dass das Irre, das Kranke, normal sein soll. Lachen hilft dabei enorm: Auslachen muss man diese Antirassistenspinner, ersatzweise einen Vogel zeigen. Oder den Stinkefinger.

Antirassismus ist mehr ein religiöser Glaube als eine Anzahl politischer Überzeugungen. Daher die buchstäbliche Irrelevanz von Fakten im Denken seiner hingebungsvollsten Jünger.

Zum Einmeisseln… bringt euch um, massenhaft, mir egal, aber versucht nicht, mir eure Geistesgestörtheit als “normal” zu verkaufen. Ich lache euch aus.