„Wenn Polizei und SEK kommen, ein paar von denen nehme ich mit“

Es sieht schlecht aus, Vorgeschichte hier:

Reichsbürger Wolfgang Plan als Angeklagter vor Gericht: „Dachte WK 3 sei ausgebrochen“

Dass man ihm das nicht glauben wuerde war klar, zumal die Polizisten voellig Anderes aussagten, und Plan einen erschoss und mehrere verletzte. Einer brachte sich spaeter -angebliches Schuldempfinden und Zukunftsangst- selber um. Es war der Truppfuehrer der SEK-Gruppe, die ins Haus ging und beschossen wurde.

Links dazu gibt es beim SSL.

Der Selbstmord eines SEK-Beamten in Nürnberg hat doch mit dem Fall des Reichsbürgers von Georgensgmünd zu tun. Was sein Freund aussagt.

Nürnberg – Kaum fängt das neue Jahr an, nimmt er sich das Leben: Am 23. Januar 2017 erschießt sich ein Beamter wenige hundert Meter von seiner Dienststelle in der Nürnberger Wallensteinstraße entfernt. Auf einem kleinen Parkplatz in seinem Wagen setzt der 45-Jährige seinem Leben ein Ende.

Er war Teil des SEK Nordbayern. Seit seinem Tod brodeln die Gerüchte, der Grund für seinen Suizid hänge mit dem Polizeieinsatz gegen Reichsbürger Wolfgang P. im Oktober 2016 zusammen. Diese Gerüchte bewahrheiten sich nun.

Es kommt aber noch schlimmer fuer Wolfgang Plan: Mordabsichten soll er gegenueber einem Bekannten geäussert haben. Siehe Titel dieses Blogbeitrages.

Dazu gibt es ein Video:

Das ist ja der Adrian Ursache-Wohnort, es gibt tatsaechlich eine Beziehung der beiden Spinner, die beide mutmasslich auf die Polizei schossen.

Er wollte ein paar mitnehmen, das klingt nach Vorsatz.
Ist das eine Gefaelligkeitsaussage zugunsten der Staatsanwaltschaft?

Kein gutes Omen jedenfalls fuer den demnaechst beginnenden Mordversuch-Prozess gegen Adrian U.

Landgericht Halle – Pressemitteilung Nr.: 029/2017
Halle (Saale), den 10. August 2017

(LG HAL) Termine im Verfahren gegen Adrian U. aus Reuden wegen versuchten Mordes

In dem Verfahren gegen Adrian U. aus Reuden stehen nunmehr die Hauptverhandlungstermine fest:

Das Verfahren beginnt am 09.10.2017 um 09.00 Uhr. Angesetzt sind bis einschließlich des 29.11.2017 insgesamt 12 Verhandlungstage

Dem im November 1974 geborenen Angeschuldigten werden versuchter Mord in Tateinheit mit gefährlicher Körperverletzung, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte sowie Verstößen gegen das Waffengesetz zur Last gelegt.

Er soll sich am 25.08.2016 gewaltsam der gerichtlich angeordneten Zwangsräumung seines Hausgrundstückes in Reuden widersetzt haben. Dabei soll er auf einen der Polizeibeamten geschossen haben, die zur Verstärkung der Gerichtsvollzieher eingesetzten waren. Das Geschoss soll den Polizeibeamten an der Schutzkleidung im Halsbereich getroffen und dort eine Schürfwunde hinterlassen haben. Nur dank der Schutzausrüstung des Polizeibeamten sei es nicht zu einer tödlichen Verletzung gekommen. Durch das sofortige Eingreifen weiterer Polizeibeamter habe der Angeschuldigte von weiteren Handlungen abgehalten werden können. Insbesondere wegen der willkürlichen Auswahl seines Opfers, durch die er dieses zum bloßen Objekt degradiert habe, sieht die Staatsanwaltschaft das Mordmerkmal der niedrigen Beweggründe als erfüllt an.

Die genauen Termine und etwaige Einzelheiten zur Akkreditierung bzw. Sitzplatzreservierung werde ich rechtzeitig vor Prozessbeginn mitteilen.

In der alternativen Medienszene gibt es sehr viele Sympatisanten dieser Spinner bzw. Reichsbuerger, Michael Grawe vom Kulturstudio ist da nicht der einzige.

Die Radikalisierung dieser Spinner mit hanebuechenem Bloedsinn erfolgt weitgehend uebers Internet, BRD GmbH, die USA sei auch nur ne Firma, man sei Mensch und kein Personal(ausweisinhaber) der BRD GmbH, all dieser Schwachsinn des Alexander Wagandt, Jo Conrad, und wie diese Verwirrten alle heissen.

Ich mag die ja, weil die lustig sind in ihrem Wahn. Allerdings bin ich immun gegen diesen Mist, waehrend viele Andere es offenbar nicht sind. Siehe Plan, siehe den irren Druiden, siehe Adrian Ursache.

ABER sie sind lebensgefaehrlich, und Waffen sollten sie nicht haben. Echt nicht. Dass man sie ihnen abnimmt ist noetig und berechtigt.

WIE die Staatsgewalt das aber macht, das ist ein Skandal. Ein toedlicher. Anstatt den Mann per Megafon aufzufordern herauszukommen, wird da mittels SEK die grosse Hauserstuermungsshow abgezogen, und es sterben Menschen.

Voellig unnoetig, und weitere Schusswechsel sind vorprogrammiert. Der Staat handelt grob fahrlaessig, oder schlimmer.

Wer befiehlt solche Monstereinsaetze? Warum wird da niemand der Grosskopferten vor Gericht gestellt? Den Plan haette man beschatten sollen, Zugriff beim Gang zum Supermarkt oder ins Casino… Niemand waere gefaehrdet worden. Selbiges beim Adrian, festnehmen, raeumen, freilassen… keine Verletzten.

Dicken Max markieren, Unverhaeltnismaessigkeit der Mittel, das geht gar nicht. Verwirrte muss man entsprechend behandeln…


Noch ein Irrer: Marcel Hesse

Dieser Fall ist deshalb interessant, weil Spinner und Trolle dort wieder mal einen riesigen Fake sahen, eine Inszenierung, wo keine war:

.

Man muss wirklich nicht zu jedem Mord und zu jedem Terroranschlag prompt Verschwoerungstheorien basteln.

Es versaut nachhaltig die Glaubwuerdigkeit ausserhalb der Alternativen Medienszene, also genau bei den Schafsmassen, die es zu erreichen gilt. Eggert sollte das endlich bleiben lassen.

Ansonsten gute Besserung den anderen Verwirrten der Reichsbuergerszene, zu der diese Verfassungsheinis ebenso zu zaehlen sind wie die False Flag-Schreihaelse.

Wahlgedöns mit Fakeumfragen von Jan 2017 bis heute

Muss nicht sein, aber schadet nicht. Motto:

Alles muss raus 😉

Der Whisky-Mann, Januar 2017:

Gab es von dem noch neuere Tips?

AfD 16 %, SPD 20-21%, gar nicht schlecht, Herr Luening.

Dann das Hypen eines Losers, eines Betruegers. Peinlich, Luegenpresse! 5.2.2017

Das war Schmuh, das war Fake News.

Selbes Datum 6.2.2017:

SPD schlaegt CDU/CSU?

Fake News.

3 Wochen spaeter war alles vorbei… die Merkel wieder vorne.

.

Wunschtraum im Focus, Maerz 2017:

Fieber? Ende Maerz:

RRG-Propaganda, damit Schwarz-Gelb gestaerkt werde?

Des war nix, Maddin 🙂

7.4.2017:

Leicht falsch, der Nichtwahl-Prophet. Kann vorkommen…

Ein Luegner, ein Rosstaeuscher, eine Flasche sondergleichen. Wer waehlt sowas?

Richtig, Xenia.

Vollkommen richtig. Der Brandstifter spielt Feuerwehrmann. Wie peinlich.

Die AfD witterte Wahlbetrug, das geht sehr gut mit Briefwahlstimmen, oder mit Betrug wie in NRW.

Hoffentlich wird heute die Wahlfaelschung eingedaemmt werden, weil Beobachter bei der Auszaehlung aufpassen.

Randnotiz:

Hahaha.

Das sieht doch jeder, dass das hingerechnet ist.

2.7.2017, die AfD auf dem letzten Platz:

.

Die wuerfeln?

.

Wissen Sie, Wahlbetrug gibt es naemlich gar nicht in der BRD:

Es wird abgestimmt, im Landtag, dass nicht neu ausgezaehlt wird. So geht das. Kein Wahlbetrug 🙂

Bei nur 1 Stimme Mehrheit der NRW-Koalition CDU-FDP darf nicht neu ausgezaehlt werden, weil Laschet sonst weg vom Fenster waere?

Demokratie-Simulation BRD…

.

Immer noch viel zu hoch fuer Merkel, fuer Schulz…

2.9.2017:

SPD koennte hinhauen.

4.9.2017:

Fake News…

6.9.2017:

Immer noch falsch.

13.9.2017, siehe Pfeil. immer noch 1,1 % zu viel fuer die Gruenen…

22.9.2017:

Wahltipps der Patrioten am Ende dieses Videos:

Janich tippt eher auf 20% AfD… Optimist, gnadenloser.

Fatalist bleibt bei 12%.

Mehr waer aber schoen…

Die einzige prodeutsche Partei ist die AfD.

Weil sie fuer DIREKTE Volksabstimmungen wie in der Schweiz eintritt. Bislang haben wir keine Demokratie.

(aus dem Focus, aber sachlich richtige Aussage im Bild)

Auch das noch…metrosexueller Sellner, der ist gut. Besser ein fatalist sein 😉

Auch die FDP ist eine Mogelpackung und will den grossen Bevölkerungsaustausch Deutschlands

Posterboy Lindner ist ein typischer FDP-Vorsitzender: Er steht fuer gar nichts, alles nur Show.

Da kann Lindner noch so sehr auf die Kacke hauen, alle Fluechtlinge muessen zurueck.

Wenn es ums Konkrete geht, dann sieht es zappenduster aus:

«Der Landtag bittet die Landesregierung, sich auf Bundesebene dafüreinsetzen, die zweijährige Wartefrist beim Familiennachzug zu subsidiär Geschützten zu verkürzen. Der Landtag bittet die Landesregierung weiterhin auf Bundesebene deutlich zu machen, dass Schleswig-Holstein Bestrebungen, diese Wartefrist zu verlängern, nicht unterstützen wird.»

Danke, Posterboy. Arschloecher.

Der Krieg in Syrien ist vorbei, schickt die Fluechtlinge heim, unterstuetzt dort den Wiederaufbau des Landes, statt hier die Bevoelkerung auszutauschen:

Muslime sind der worst case bei Migranten, auch wenn christliche Neger ebenfalls toedlich sind, so sie in Massen auftreten, aber Syrer und Nafris, das geht voll in die Hose. Das ist Buergerkrieg und Genozid mit Ansage.

Eine CDU/FDP-Koalition wird die BRD weiter mit Moslems fluten. Sozen, Gruene und Linke sowieso. Das ist eh klar.

Daher:

Eine naive (schlimm) bzw. erpressbare (schlimmer) Kanzlerin, Kinderlos, darf nicht laenger Europa zerstoeren.

Angela Merkel in München: Kanzlerin gnadenlos ausgepfiffen

Gellendes Pfeifkonzert am Freitagabend für Kanzlerin Angela Merkel auf dem Marienplatz in München bei der Abschlussveranstaltung der CSU im Bundestags-Wahlkampf.
Laute Pfiffe und „Hau ab!“-Rufe gegen die Kanzlerin.
Die AfD und Pegida hatten wenige Meter entfernt eigene Veranstaltungen angemeldet.
München erlebte einen Höhepunkt der Anti-Merkel-Proteste (wie es sie zuvor unter anderem bei Merkel-Kundgebungen in Bitterfeld, in Torgau, in Rosenheim und an etlichen anderen Orten gab).
Schon bei den Wahlkampf-Auftritten der Kanzlerin am Freitag in Heppenheim (Hessen) und Ulm (Baden-Württemberg) gab es laute Pfiffe, Buhrufe und „Merkel muss weg!“-Rufe.
Neben der Kanzlerin und CDU-Vorsitzenden sprachen in München auch Ministerpräsident und CSU-Chef Horst Seehofer, CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann und CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer.

Wo bleibt die FDP? Auch diese Nulpen muessen gnadenlos ausgepfiffen werden.

Erfreulich ist die mittlerweile sehr reichweitenstarke Opposition im Internet. Die wird bleiben, unabhaengig von Wahlen, und wird weiter wachsen.

Hahaha. Luegenpresse, Propagandaschweine. Systemhuren der Lizenzpresse/Konzernmedien. Immer im Arsch der Machteliten haengend.

Perfide ist das hier:

Auch diese Entartungen helfen bei der Özuguz-Entsorgung in Anatolien. Ganz sicher. Die Schafe wachen auf, es hat bereits begonnen.

Heute bekommt die AfD ein zweistelliges Ergebnis.

Die erste Opposition im Reichstag seit mehr als 50 Jahren.

Wurde aber auch Zeit… verdammt noch mal.

Eine Perle zum Schluss:

Lohnt sich.

Koennen Wahlen etwas aendern?

Fragen sie doch mal die Ungarn, ob sich was aenderte, als sie Orban an die Macht waehlten.

Oder fragen Sie die Polen. Oder die Slowenen, die Tschechen, die Slowaken… wer nicht AfD waehlt, der hilft den Blockparteien im Reichstag. Der Oppositions-freien Abschaffer-Union des Deutschen Volkes. Den Verraetern am Deutschen Volk ebenso wie der Voelker Europas. Den Fremdgesteuten, den Marionetten des big money, der Globalisierer, der Umvolker.

Sagen Sie nicht wieder, hinterher, Sie haetten ja von Nichts gewusst… sichern Sie die Zukunft fuer deutsche Kinder in Deutschland, so wie es die Vorvaeter taten seit 2000 Jahren…

AFD waehlen ist so aehnlich wie Zucker in den Tank fuellen, oder Sand ins Getriebe streuen: Man richtet den maximalen Schaden im gut geschmierten System an. Das macht Spass und ist bitter noetig.

Freimaurer und Juden betreiben die Vernichtung der Völker Europas: Eggert Teil 2

„Das Islamisierungskomplott“ laufe gegen Europa, aber wer steckt dahinter? Siehe Teil 1:

Wer betreibt die Vernichtung Europas und seiner Völker? Eggert sag an!

Wo Eggert die Schurken und Hintermaenner sieht, das wird in Teil 2 klar:

Schauen sie sich das Video bei youtube an, dort gibt es die Quellen, die Eggert anfuehrt.

5. Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi, Praktischer Idealismus…1925. Das „Mischling“-Zitat steht auf Seite 22f., das „Adelrasse“-Zitat findet sich auf Seite 49f.

Blogleser kennen das, die Adelsrasse „Juden“ solle ueber das entstehende braun-weisse Mischvolk Europas herrschen, nachdem mittels Migration alles zerstoert worden ist.

Woher kam der Judenhass der Nazis nochmal?

Eggert legt nahe, dass die Zionisten Merkel moralisch erpresst haben:

Es gab aber auch Meinungsfuehrer, die sich gegen diese Erpressung wehrten.

Sloterdijk: Es gibt keine moralische Pflicht zur Selbstzerstörung!

Das muss man sich klarmachen: Der ZdJ, die Zionisten-Juden spielen gegen Deutschland, gegen das Deutsche Volk, sie befuerworten immer die Massenmigration der Muslime nach Europa. Sie arbeiten im Buendnis mit Leuten wie Soros, ebenfalls Jude (was sonst…?), und Eggert meint, die Freimaurer-Logen wollten ebenfalls die Voelker Europas mit der Moslem-Migrationswaffe  vernichten.

Ekligste moralische Erpressung des Oberzionisten:

BERLIN. Deutschland hat nach Ansicht des Präsidenten des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, eine moralische Verpflichtung, Asylbewerber aufzunehmen. „Deutschland hat so viel Unheil über die Welt gebracht. Es steht bei so vielen Ländern tief in der Schuld – wir sind das letzte Land, das es sich leisten kann, Flüchtlinge und Verfolgte abzulehnen“, sagte Schuster am Sonntag bei einer Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau.

Fuck you.

Meint wohl auch Sarrazin:

„Deutschlands Zukunft wird sich nicht an Genderfragen oder Klimadebatten entscheiden, sondern an den Themen Währung, Einwanderung und Bildung“, so die Einschätzung von Bestseller-Autor Thilo Sarrazin. Am Mittwoch war er gemeinsam mit Cicero-Ressortleiter Alexander Kissler in einem versteckt liegenden Gasthof im Landkreis Meißen zu Gast, um über Fragen zur deutschen Einwanderungspolitik zu sprechen.

Das eigentliche Ziel der deutschfeindlichen (oder hassen sie sich als deutche Juden auch selbst?) Zionisten bleibt die Auswanderung der Juden Europas nach Israel, um dort genug juedische Bewohner fuer das avisierte Gross-Israel zu haben? Vermute ich stark, dass das das eigentliche Ziel ist. Deshalb der Schuldkulthammer, die Moralkeule, damit sich das Deutsche Volk nicht zu wehren wagt.

Aehnlich agieren die Judenverbaende auch in Frankreich: Lobgesaenge auf den Islam… dessen Jugend die Juden attackiert und verfolgt.

Dauerhaft bestehen, so Flaig, könne „das deutsche Volk freilich nur als normales Volk, nicht als stigmatisiertes.

Sehr richtig. Die „Weissen Voelker“ muessen sich gegen aufoktruierte Schuld wehren. Die grossartigste Kultur von allen ist die europaeische.

Eggert wird uns hoffentlich das Mysterium erklaeren, warum es so viele „Weisse“ gibt, die ihre eigenen Voelker verraten. Woher kommt dieser Selbsthass?

Warum hassen die Goldman Sucks Leute (Macron, Sarcozy, Blankfein) die Deutschen so sehr? Wie kann es sein, dass sie die Machtpositionen innerhalb der EU ebenso ergreifen konnten wie in EZB und Frankreich?

Warum wehrt sich niemand, oder sagen wir: Fast niemand? Warum gibt es keine nationale patriotische Linke mehr?

Wer steuert Merkel? Die Globaliserer, die Schattenregierung der USA (CFR etc. via Atlantikbruecke etc.?), die juedische Welthochfinanz, die City of London, oder doch das Haus Hannover, das Grossbritannien und das Commonwealth beherrscht, wie Benesch predigt (sein neuester Spleen)?

P.S.: eine PDF mit allen Quellen waere noetig. Kopierbar ohne Verrenkungen.

Wer hat die Sklaverei abgeschafft, und wer widersetzt sich der Sklavenbefreiung bis heute?

Die Antwort ist klar: Die Europäer/US-Amerikaner haben die Sklaverei weltweit abgeschafft, und das gegen den erbitterten Widerstand der muslimischen Welt.

Die Abschaffung der Sklaverei war aus wirtschaftlicher Sicht unsinnig, sie erfolgte aus moralischen Überzeugungen heraus in einem Zeitraum von rund 70 Jahren.

Es war die westliche Kultur, welche die Menschen befreite, und daher ist die westliche Kultur allen anderen Kulturen überlegen, und nur sie konnte Freiheit, Demokratie und Menschenrechte hervorbringen.

Diese Thesen traegt ein deutscher Professor vor, den man zurecht als politisch unkorrekt bezeichnen darf, und Russland-Friedensfahrer Rothfuss hatte ihn eingeladen: Prof. Dr. Egon Flaig.

Lohnt sich:

Egon Flaig war schon im Historikerstreit aktiv, siehe seinen Wikipedia-Eintrag.

Flaig schrieb, dass die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus keinesfalls den Kern der Erinnerungskultur darstellen sollte. Dauerhaft bestehen, so Flaig, könne „das deutsche Volk freilich nur als normales Volk, nicht als stigmatisiertes.[10] Heinrich August Winkler antwortete darauf wenig später mit einem Artikel in der Zeit, in dem er Flaigs Argumentation in die Nähe einer „deutschnationalen Geschichtsapologie“ rückte.

Man koennte Flaig als einen der geistigen Ziehvaeter von Björn Höcke bezeichnen. Ein wirklich interessanter Mann, der sich gegen den suizidalen Mainstream des Schuldkults stellte. Schon in den 1980ern.

Ebenfalls gesehen haben sollte man:

und dieses Interview mit Wolfgang Herles aus dem Jahr 2017:

Sehr interessante Ansichten zum Kolonialismus, zum Islam, zur Befreiung der Frauen, und zur „kranken Linken“, deren Krankheit zum Autogenozid des Westens fuehre.

Fake History betreibe die Linke. Wieder ein neues Wort gelernt. Fake History ist die Anpassung der Wahrheit, damit sie zu einer bestimmten (linken) Moral passt, wo Linke dann letztlich die Unterdrueckung der Menschenrechte propagieren, und nicht mehr bereit sind, die eigenen freien Gesellschaften gegen die minderwertigen Kulturen zu verteidigen.

Frankreich wird als erstes Land Europas im Buergerkrieg versinken, es stecke schon im Vorbuergerkrieg. Es helfe nur noch brutales Ausmisten, um Frankreich vor der Islamisiserung zu retten. 7 Mio Muslime muessten ausgebuergert werden.

Deutschland laufe in dieselbe toedliche Moslemfalle… sehenden Auges.

Endspurt des Zersetzungskampfes gegen die AfD? Rechte Trollarmee Update

Vor gut  Woche hatte der Spiegel sich bitter beklagt, dass Nichtlinke das tun, was bei Linken voellig normal ist:

Zersetzung wie bei der Stasi? Gegen die AfD? Vera Lengsfeld sieht rot

Dort hiess es:

Na dann warten wir mal auf die Troll-Armee von Reconquista Germanica!

Herrliches Ding, Schnappatmung beim Siffspiegel:

Da haben sich im Internet, unloeschbar fuer Facebook-Stasis aka Maas und Kahane, ein paarTausend Patrioten zusammengeschlossen, von moderat (also CDU vor Merkel) bis ziemlich hart Rechts, um gegen das linksversiffte Gesocks eine Art von patriotischer Contraoeffentlichkeit zu bilden.

Das ist ein direkter Angriff auf die linke Deutungshoheit, und da soll auch noch der AfD geholfen werden, also musste auch der Regierungsfunk dagegen angehen, sich empoeren:

Na ja… sehr ueberzeugend ist das ZDF-Filmchen dazu nicht geade:

Linksversiffte Zwangsgebuehren-Propagandafunkanstalten mit 8 Millarden Euro Budget echauffieren sich darueber, dass „Rechte“ ein klein wenig Gegenpropaganda fuer die AfD machen?

Wirklich?

Wie peinlich.

Gute Ideen haben die boesen Rechten jedenfalls:

TOP!! Genau mein Humor, exakter Treffer.

In gewohnter Einmuetigkeit marschieren staatsnahe oeffentlich-rechtliche Sender im Gleichschritt gegen die AfD, mit immer neuem Gedoens:

die waren tapfer, das sagte auch Mitterand:

sie anzupissen steht den nachfolgenden Generationen nicht zu. es entehrt auch die Anpisser. Das meinte auch Helmut Schmidt.

Adenauer wusste noch, was sich gehoert:

Genau das sagte jetzt auch Gauland, er ist 76, war 40 Jahre CDU-Mitglied, aehnlich wie Erika Steinbach war das Fass an Selbsthass irgendwann uebergelaufen, das die CDU staendig weiter fuellte.

Die Augen schliessen, nicht sehen wollen, das kennen die alle:

48 von 50 Illegalen sind einfach „weg“, nicht erfasst untergetaucht, vielleicht sind Terroristen darunter, keiner weiss es, keine Regierung juckt es… Banana Republic BRD…

Auch die AfD weiss, wo es bei den Linken weh tut:

Wobei der „fette Eunuch“ wirklich besser die Klappe halten sollte.

Was erlauben Altmaier? Hat der sie noch alle?

Treffer. Wie damals Martin Bangemann, dasselbe Pack. Derselbe Weinsaufer, der Wasser predigt…

Worum geht es am Sonntag? Um eine Absage des deutschen Volkes an der Wahlurne an die Verraeterin Merkel und deren feige Partei.

Nicht vergessen: Die Flutung Europas mit kulturell Inkompatiblen muss aufhoeren!

Alle waren und sind sie dagegen: Helmut Schmidt, Helmut Kohl, sogar der Gas-Gerd:

Preisfrage: Warum haben sie die Zuwanderung dennoch beschleunigt, und die Kriminellen, die Araber- bzw. Kurdenclans (Miri & Co) nicht rausgeschmissen?

Die „riesige rechte Trollarmee“ ist dann doch vielleicht nur eine weitere Sau, die man da seitens des System BRD durch das Dorf treibt:

Tausende Aktivisten? Wirklich? Armee geht anders…

Sehr gutes Video!

Mit HAARP Naturkatastrophen ausloesen? Hurricanes? Kein Problem fuer Truther!

Zuerst denkt man ja, der Mann mit dem harten polnischen Akzent scherzt: https://www.youtube.com/watch?v=ezPtI07oOjk

Kannste Dir nicht ausdenken… doch: Hat sich jemand ausgedacht!

Genial daneben:

Das ist wirklich gut gemacht, dieser Hoax:

Endet mit:

We reached out to Kaku, who told us “The story is 100% false.”

Kaku also appeared on CBS in August 2017 to discuss Hurricane Harvey and the science behind hurricanes. He did not at any point say that HAARP had caused hurricanes.

Es sieht so aus, als seien die Truther wieder einmal auf eine (gut gemachte) Fake News hereingefallen. Reihenweise. Weil die so gut in ihr Weltbild passt.

Die Wahrheit ist unwichtig:

Sie ist regelrecht laestig, sie interessiert gar nicht. Wir haben es mit Glaubensgemeinschaften zu tun, mit sektenartigen Strukturen, die mit Wissenschaft nicht mehr erreichbar sind: HAARP ist real und Teufelswerk, Chemtrails um uns alle zu vergiften/ unfruchtbar zu machen sind taegliche Realitaet, Ufos sind real, werden aber von den Regierungen verheimlicht, Strahlenwaffen koennen Stahltraeger in Staub konvertieren, so geschehen am 11.9.2001 in NYC, „where did the towers go“, Impfen ist sinnlos, nur Betrug, die Freie Energie wird der Menschheit von den Ölmultis seit ueber 100 Jahren vorenthalten… das sind Glaubenssysteme, deren Juenger nicht mehr erreichbar sind.

Einer der Gurus ist er hier: http://www.drcoldwellseminare.com/radio/

Auch der erzaehlt von HAARP, von Minihaarps, welche die Chemtrails als Parabolspiegel nutzen, um Erdbeben, Tsunamis und Hurricanes zu erzeugen. Ziel: Die Menschen dezimieren…

Werner Altnickel und Alexander Wagandt sind deutsche „Gurus“ zu diesen Themen, hoeren Sie sich doch mal die Radioshow an. Es ist nicht alles schlecht, was Dr. Coldwell sagt, ganz und gar nicht, aber der Wahnsinn scheint irgendwie dann doch immer wieder durch, und so diskreditiert er sich selbst.

Der Wunderheiler lebt offenbar gut von seiner Glaubensgemeinschaft, so wie auch deutsche Truther, Tagesenergetiker und Reichsbuerger-Youtuber das ebenfalls versuchen. Es scheint bei Manchem zu klappen.

Nur nuetzen tut es nichts, da die Leute erneut gehirngewaschen werden. Fuer vernuenftige Systemkritik werden sie versaut. Nachhaltig.

Man schaue sich nur mal die Kommentare bei Orak an, dort tummeln sich die Kandidaten fuer die Klapse:

Diese Leute sind noch viel gefaehrlicher als MSM-gläubige Schafe.

Man findet sie zu Hunderten unter den Videos von Nuoviso, und die meisten der voellig Durchgeknallten klumpen sich beim Kulturstudio. Die Hangout-Szene schliesst aber stark auf… geradezu unheimlich.

Der Janich wieder mal…

Die Qualitaet der Zuhoererschaft ist mies. Stimmt. Viel zuviele Idioten, youtubegemachte, DAS ist der Punkt. Kommt man nicht gegen an…

Wir erleben ein Zeitalter der Gegenaufklaerung, der Verdummung, paradiesische Zeiten fuer Scharlatane und Bauernfaenger. Manche nennen das Dekadenz. Vielleicht gar nicht so falsch.

Wer betreibt die Vernichtung Europas und seiner Völker? Eggert sag an!

Wie vor 1 Monat vorhergesagt:

Wie der geheime Bibelcode den armen Wolfgang Eggert aus dem Land vertreibt

Schreibblockade? Njet. Überwunden. Er liest vor. Und wie er vorliest!

Sehr gute Zusammenfassung, wie krank die Staaten Mittel- und Westeuropas sind, ohne Not, voellig freiwillig erdrosseln sie sich selber. Wer sich wehrt, wer das Problem Islamisierung, Gangs, No go aereas wagt anzusprechen, der wird fertig gemacht.

Die Genozid-Foerderer, die Verraeter, das sind die eigenen Eliten, mit ihrer eigenen Islam-verhaetschelnden Presse, und die linksversiffte Justiz vorneweg.

Lediglich die Osteuropäer sind noch klar im Kopf und haben Leute mit klarem Kopf sich zur Regierung gewaehlt.

Die Voelker Westeuropas sollten dringend nachziehen. Wahlen koennen Dinge aendern. Grundlegend.

Herr Eggert, ganz prima, wir warten auf Teil 2 ff.

Nicht in die Berge fliehen am 23.9., auch nicht nach Madeira, gelle, sondern schoen daheim bleiben, und weiter schreiben.

Warum verraten die Republiken die Vaterlaender? Warum wehren sich die Voelker dagegen nicht einmal in der Wahlkabine?

GEZ-Gelder auch fuer die Truther, was vom 45 Millionen-Kuchen abbekommen?

Gibt es eine verdeckte Finanzierung vermeintlich systemkritischer Alternativen, welche Aufgaben haben die „Gatekeeper“? Oder ist das alles Quatsch?

Wollen die nur Gelder requirieren, analog zu FUNK, die 45 Millionen GEZ-Gelder an politisch correcte Blogger verteilte?

Es ist irgendwie sehr vertrackt: Erst geht Robert Stein in den Hangout (siehe Blogeintrag gestern) und sagt, es sei ihm nur um Geld gegangen (pflegebeduerftige Schwiegermutter daheim), war es jetzt angeblich ein Scoop, lange geplant, den die Hyllas und Grells kaputt gemacht haetten.

Oder so: Ertappte erzaehlen Duennpfiff, um Spendengelder ihrer Abonnenten zu retten?

Glaubwuerdig war das offenbar nicht fuer alle… die top-Kommentare:

.

.

Manchmal waere es wirklich besser, die Klappe zu halten?

Gerade dann, wenn man selbst bei  3 SAT arbeitet wie Bodo Schickentanz, sollte man das Loblied auf Zwangsgebuehren und wie gut und ehrlich die allermeisten ZDF-Journalisten doch seien…

Kam gar nicht gut an, wurde im Detail analysiert in diesem Hangout von Hylla, Mahoni, waehrend The False Flag com zu schlichten versuchte.

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=NPGI5fZ-T6Y

Sturm im Wasserglas, Verrat in der Alternativmedienszene, beurteilen Sie das selbst.

Janich ist der Meining, nur er habe immer recht (gaehn), und Robert Stein sei ein Held:

Janich ist allerdings mit Nuoviso, Kulturstudio und als Muenchner Speakers Corner-Mann auch irgendwie mit Stein verbandelt. Neutral geht anders.

Ist das okay? Ist das ein Triumpf fuer Alternativmedien?

Enttarnt man so das Propagandafernsehen, das regierungsnahe ZDF? Wirklich? Ich weiss ja nicht…

Hier weiss ich aber auch nicht:

Das Regierungsfernsehen braucht keinen Stein, um sich zu demaskieren, die koennen das ganz alleine:

Wo gebrieftes Publikum nur nette Fragen stellt, die Merkel nicht in Probleme bringen koennen?

Die das auch gar nicht sollen. Staatsnah, und von den Parteien CDU und SPD beherrscht, via unsauberer Einflussnahme mit Mafia-artigen Strukturen, genannt „Freundeskeise“, Kungelrunden wie man sie bei Putin vermutet sind Standard in der BRD, die eine gelenkte Demokratie ist PUNKT

ABER: Wieviel unabhaengiger sind die Alternativen, und welchen Einflussnahmen unterliegen sie? Wer lenkt und beeinflusst dort, offen oder gar verdeckt? Zersetzer am Werk? Staatliche?

Ahh, und sähe ich gerade, mäldet sich auch offiziell zu Worte kleine Pole von Nachrichten Ieberblick Kaitag von Orak:

der fröhliche Polensmann bringt eine recht vernünftige Analyse, bis auf die Behauptung, daß eine nicht abgegebene Stimme den großen Parteien zugerechnet würde. Er meint möglicherweise „zugunste kommt“, aber ganz klar wird das nicht.

Dafür drückt er seine deutlichen Zweifel an der Motivlage von Martin Hylla aus und sagt „ich bin nicht umsonst der Einzige in der Szene, der seine Unabhängigkeit versichert“.

Da wird scharf geschossen, und wir sind live dabei. Diese Innovativität in der Programmgestaltung traut man dem ZDF allein mit Recht nicht zu 8-)

Das war sicher Oraks Geburtstagssatire fuer seinen besten Kumpel Maddin H. aus L.

Abwegiger Gedanke, Weder Stein noch Hylla sind Agenten. Alles Quatsch!Aber:  Geht es vielleicht eher darum, sich gegenseitig zahlende Unterstuetzer abzujagen? Die Geldbettelei bei Grell etc. ist schon penetrant.

Ein bisschen unrund laufen sie aber schon, alle. Eine Partnerschaft mit ARD/ZDF, das kann man doch nicht wollen, als Truther, als Aufklaerer, als Alternativer.

Imo muss man sich da entscheiden, ob man MSM ist oder alternativ. Hat man sich dazu entschieden alternativ zu sein, dann verdient man seine Broetchen nicht beim Staatsfunk.  Basta. Hü oder Hott.

Beim ZDF arbeiten, um seine kranke Schwiegermutter durchzubringen? Nuoviso bzw. Robert Stein im Zwielicht

Dass Frank Höfer, Gründer von Nuoviso, viele Jahre lang als Cutter oder so beim MDR gearbeitet hat, das war nie ein Geheimnis.

Dass er als Linker lange Zeit die Compact-Heftvorstellungen mit Jürgen Elsässer gemacht hat, okay, er war jung und brauchte das Geld? Ich find’s in Ordnung.

Dass er ein Putin-Versteher ist, hmmm…. Alexander Benesch findet das nicht so lustig. Der ist allerdings sehr sehr speziell.

Nuoviso ist so eine Art Ken FM, nur mit viel weniger Geld, jedoch ebenso links, aber in einem Punkt gibt es da einen massgeblichen Unterschied, und der heisst Esoscheiss. Damit verseucht ist vor allem Steinzeit, das Unterportal von Robert Stein bei Nuoviso, und der arbeitet ausgerechnet fuer das ZDF, bzw. fuer Produktionsfirmen der GEZ-Sender, was vielleicht seine Naehe zum Mainstream erklaert.

Von Vorgestern:

http://arbeitskreis-n.su/blog/2017/09/15/avanti-dilettanti-wer-ist-besser-die-welt-oder-nuoviso/

Es wird auffallend vermieden, sich mit wirklich fuer das System gefaehrlichen Themen zu befassen. NSU, gefakter Terror in der BRD samt Staatsmorden in Eisenach ist offenbar solch ein Angst-Thema. Lieber 9/11, immer wieder, bis zum Erbrechen, weil… das ist weit weg?

Kommt der Fleischer nicht auch von den Mainstreammedien, und wie ist das mit Bodo Schickentanz, Grafikdesigner bei  3SAT… aber geheimgehalten hat das Robert Stein, und aufgeflogen ist er damit genau jetzt gerade.

Warum hat das ZDF den Robert Stein-Beitrag auf der Mediathek weggeschnitten? Ist da jemand aufgeflogen?

Besonders pikant: Hagen Grell war der Vorgaenger von Robert Stein bei nuoviso, bevor er sich rechter machte und ein eigenes Alternativmedien-Einkommen via Paypal generierte.

Keineswegs sei Stein aufgeflogen, meint Nuoviso-Chef Höfer:

Hauptberufliche Tätigkeit für das ZDF

Am 14. September 2017 trat Stein als „Mitglied des Redaktionsteams“ (Zitat ZDF) in der Sendung „Drehscheibe“ des ZDF auf. Es stellte sich später heraus, dass er seit 2016 für das ZDF tätig ist. Spengler gab in diesem Zusammenhang zudem an, hauptberuflich für das öffentlich-rechtliche Fernsehen tätig zu sein und als Darsteller, Kamera-Assistent und Cutter zu arbeiten. Für Nuoviso arbeite er hingegen nur einen Tag im Monat. Als aus der Truther-Szene, unter anderem von Hagen Grell (Nuoviso, siehe Adrian Richling), Kritik laut wurde, sah sich Nuoviso genötigt dazu eine „Richtigstellung“ und einen Kommentar zu veröffentlichen.[3] Noch im Jahre 2014 produzierte Spengler ein Youtube-Video mit dem Titel „Das Lügenkartell der Massenmedien“[4]

Immer beide Seiten anhoeren:

Zitat Nuoviso: Richtigstellung: Robert Stein arbeitet nicht für das ZDF, so wie es der Titel suggeriert. Robert hat für diesen Beitrag, der von einer externen, kleinen Produktionsfirma erstellt wurde, lediglich den Protagonist gemimt. Würden die Produktionsmittel, welche für NuoViso zur Verfügung stehen ausreichen, um anständige Gehälter zu zahlen, wären NuoViso Mitarbeiter nicht darauf angewiesen, anderen Jobs nachzugehen. Außerdem schadet der Kontakt zu öffentlich-revchtlichen Sendern und anderen Mainstream Medienmachern nicht wirklich – im Gegenteil: Wir arbeiten hin zu Kooperation und definieren die Mainstreammedien nicht als Feindbild. Über 90% der Mainstreammedienmacher sind anständige Leute, die nichts falsch machen und einfach nur ihre Brötchen verdienen. Ein Toni Mahoni, Martin Hylla oder Frank Goldmann, welche Robert Stein nun massiv kritisieren, wissen schlichtweg nichts von den Abläufen in Medienbetrieben, die ihrer Meinung nach zu 100% Propaganda verbreiten und deswegen „der Feind“ sind. So denkt und arbeitet NuoViso aber nicht. Wir suchen den guten Kontakt zu Andersdenkenden und pflegen nicht die Feindkultur – denn diese ist Teil des Problems. NuoViso will aber Teil der Lösung sein und Kampf gehört unseres Erachtens nicht dazu.

Also kurz zu den Hintergründen. Wie viele ja wissen musste Robert aus gesundheitlichen Gründen vor einigen Jahren eine Umschulung machen und arbeitet seitdem im Medienbereich als Freelancer. Bei NuoViso ist er ja nur 1-2 Tage im Monat und muss logischerweise auch ein paar Brötchen zum Lebensunterhalt verdienen. Daher wird er von Agenturen und kleineren Videoproduktionen gelegentlich als Kabelträger, Kameramann, Statist oder Protagonist gebucht. Wie auch in diesem Fall wo es um das Thema Manipulation durch Wahlplakete ging, kam er über eine Agentur an den Auftrag. Also kein Thema was jetzt irgendwie moralisch nicht vertretbar wäre. Die Aufnahmen wurden von einer kleineren Videoproduktionsfirma gedreht (das sind auch keine ZDF Mitarbeiter, sondern die produzieren auch für alles mögliche), welche dann im ZDF ausgestrahlt wurden, wovon Robert dann natürlich schon wusste. Natürlich kann man unterschiedlicher Meinung sein, dass man „den Feind“ unbedingt meiden muss, selbstverständlich würde Robert sich aber nie für Aufnahmen hergeben die er moralisch nicht vertreten könnte. Dies war hier aber nicht annähernd der Fall. Gleichermaßen bleibt Robert den Massenmedien natürlich kritisch gegenüber eingestellt, allerdings an den Stellen wo es berechtigt ist. Dazu zählen die meisten sicherlich auch keine Tierdokus, Sportveranstaltungen, Musikantenstadl oder solche wertfreien Beiträge. Das ist dann eher Geschmackssache oder maximal die Frage ob man so etwas von Zwangsabgaben finanzieren muss.
Würde das ZDF zum Beispiel zu uns kommen mit der Frage ob sie „Ramstein – das letzte Gefecht“ oder einen unserer anderen Filme ausstrahlen dürfen (was freilich nicht passieren würde), dann hätten wir damit auch gar kein Problem.“

Der destruktive Martin Hylla, der Flacherdler Toni Mahoni werden explizit von Nuoviso benannt, und gemeint ist ein 3 Stunden Hangout, in den Robert Stein irgendwann bei Minute 80 hineinkommt, um sich zu verteidigen, waehrend Frank Hoefer wohl nur im Chat beteiligt war.

Es hat etwas Surrelales.

Am 14.09.2017 veröffentlicht

Robert Stein von Nuoviso ist der nächste Umfaller der sog. Trutherbewegung, der den Rückweg in Richtung System und Mainstream antritt. Neben anderen Protagonisten, die in den letzten Wochen schamlos die Masken fallen ließen. In einem Hangout, an dem ich teilnehmen konnte, wird Robert Stein mit seiner Tätigkeit fürs ZDF(ungefähr ab 1Std:21min.) konfrontiert. Seine fadenscheinigen Begründungen und Erklärungsversuche sprechen für sich. Interessant dazu ist ein Video von 2014, „Das Lügenkartell der Massenmedien“ von Stein selbst, in dem er das anprangert, was er selbst nun tut und unterstützt. Links unter der Beschreibung.

Das mit der pflegebeduerftigen Schwiegermutter kommt auch da irgendwo bei 1:34 oder so…

Quelle: Psiram

Die Sau durch das Dorf treiben, wieder einmal, nach der Ziegenmoehrenficker – Enttarnung des ebenfalls sprattelinken Truthermusikers Wojna von die bandbreite,  auch da war man bei Nuoviso nicht wirklich begeistert vom Hylla… eine Flache Erde oder eine Hohlerde schliesst man jedoch bislang nicht voellig aus bei Nuoviso, oder doch?

Wobei Robert Stein selber sagt, er gehe seit 15 Jahren bei den Muenchner Medienhaeusern ein und aus, und der jetzige ZDF-Auftritt sei der 10. gewesen, nicht der Erste. Es habe nur keiner bemerkt. (und er hat es verheimlicht).

Mal wieder lesen, wie verseucht die Trutherszene ist, mit Betruegern, mit Esoscheiss, mit Schwachsinn?

Bitte sehr:

Alternative Netzwerke sind durch Scharlatanerie und Irrglauben miteinander verwoben

Die Sache mit der Glaubwuerdigkeit… schwierige Kiste. Das Affaerchen Robert Stein, ist das nun Verrat an der Trutherbewegung, oder mehr ein Sturm im Wasserglas?

Ist das V-Journaille wie im Mainstream, geheimdienstgesteuert, nur eben im Alternativmedienbereich, aber sonst mit identischer Zersetzung und Desinformationsauftrag?

Der CEO of Kulturstudio, lebenslang ungeimpft, ob es daran liegt?

Die BRD-Gmbh hat die Mensch-Nichtpersonen gemaess Seerecht fest im Griff, nur ganz wenige widerstehen  😉

Eine Art Wagenburg-Mentalitaet ist da zu beobachten, die Selbstzersetzung ist offenbar in vollem Gang?

Oder ist das Geheimdienst-gesteuert, wie es bei den Leidmedien schon immer war?

Wie der BND die deutschen Medien steuerte

Geheimdienstexperte Erich Schmidt-Eenboom über Verbindungen der geheimen Dienste, die bis in die Chefredaktionen der größten deutschen Medien reichen

Schoenen Sonntag. Popcorn und Cola nicht vergessen…