Die Corona-Panik greift um sich, und die Denunzianten laufen heiss?

Aussichtslosigkeit als Selbstmordmotiv?

Hessens Finanzminister beging Selbstmord. Laut FAZ nannte er im Abschiedsbrief als Motiv „Aussichtslosigkeit der gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Lage des Landes“.

Nachträglich wurde es dann schnell gelöscht.

Hier die archivierte Version des FAZ-Artikels, der als Grund für den Selbstmord von Hessens Finanzministers noch die „aussichtslose gesellschaftliche und wirtschaftliche Lage“ angibt

archive.fo/gaubx

Offenbar sind die Todeszahlen in Europa dieses Jahr niedriger als im Vergleichszeitraum des Vorjahres, und die Krankenhäuser sind offenbar leer.

Merkwürdig nur, warum die Regierungen -löbliche Ausnahme Schweden- die Wirtschaft komplett runterfahren, mit Billionenschäden, und so die Sozialstaaten zerstören, und sogar -weitgehend ohne Widerspruch- die Grundrechte einschränken.

Im Gegenteil, die alte deutsche Untugend des Denunziantentums feiert fröhliche Wiederauferstehung:

Dass ich mal die Antifakönigin loben würde…

Irgendwie fehlen die Patienten mit Corona auf den Intensivstationen:

Cui bono? Wer oder was steckt dahinter?

Hat gar die Bundesregierung zu Anfang versucht, sich gegen diese Entwicklung zu stemmen und deshalb derart abgewiegelt?

Corona ist nicht schlimmer als die jährliche Grippewelle, so scheint es zu sein.

Warum dann dieser Shutdown unserer Wirtschaft, warum diese geschürte Panik?

Cui bono? Wem nützt es?

Und nein, man komme mir nicht mit Morgenthau-Plan etc., der Shutdown geschieht in den USA ebenso wie in Europa und Russland.

32 Gedanken zu „Die Corona-Panik greift um sich, und die Denunzianten laufen heiss?“

    1. https://www.n-tv.de/politik/USA-genehmigen-Malariamittel-gegen-Covid-19-article21678438.html

      wenn das hilft ist das Drama bald vorbei
      Ich denke die Regierungen wissen, dass das jetzige Virus recht harmlos ist. Vielleicht gibt es geheime Berichte von der WHO, demnach eine Mutation erwartet wird, die das Virus um ein Vielfaches letaler macht. Vielleicht ist die auch schon gefunden worden…

      Das würde den Shutdown (= Überreaktion) zumindest erklären.

      1. Der schonmal von mir erwähnte (weil er bei KenFM war) Arzt Heiko Schöning spricht relativ deutliche Worte, wie bei allen Kritikern werden die vielfach beschriebenen und beobachteten Symptome ausgeklammert.

        eingeschenkt.tv/heiko-schoening-corona-kriminelle-zusammenhaenge-verstehen-coronavirus/

        Es scheint auf jeden Fall jeder was zu sagen zu haben zu der Geschichte. Alle Kanäle drehen voll auf, KenFM, Schrang, Hörstel, etc. Die meisten (selbst in der Summe widersprüchlichen, also in verschiedene Richtungen gehenden) Aussagen klingen besser, als das, was das uns die Nachrichtenkanäle servieren.

        Bitter.
        (Das gelöschte Video von Dr.Bodo Schiffmann im Kommentar ist tatsächlich gelöscht, gibt es da Alternativen, oder reuploads, oder wozu der Link?)

          1. Danke, das ursprüngliche Video wurde nach Einspruch (anscheinend von unbekannter Zuschauerseite) wieder freigeschaltet.

            Unvorstellbar, daß solche Dinge in der bunten Republik der Zensur unterliegen. Es ist gut, daß er zum selber denken auffordert, und die statistischen Ansätze sind richtig.

            Aber ist das wirklich das, was von uns übrig bleibt? Predigten in die Kamera? Habe einen der Podcasts von Kekulé angehört, die ihm anscheinend auf Anforderung beim MDR zugeteilt wurden. Der macht es eher noch schlechter, und feuert mit offenkundigster Agenda ins Volk.

            Ehrlich, lacht mich aus, aber mir wird hier Angst und Bange. Was auch immer die Republik früher am laufen gehalten hat, der Mechanismus ist außer Kraft. Und der Propagandakrieg macht es nicht besser. Hat jemand den schweren Bahnunfall auf der Strecke Freiburg-Basel registriert? Damit wurder Schweiz mal kurzerhand die Lebensader im Bahntransit nach Norden abgeschnitten.

            https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/1/1b/Karte_IC-%2C_EC-_und_ICE-Strecken_Deutschland.png

            https://www.merkur.de/welt/zugfuehrer-stirbt-bei-gueterzug-unfall-in-auggen-zr-13638854.html

            Auch wenn es schlechter laufen könnte, ich bin ganz und gar nicht zufrieden hier.

    1. Wenn man sich die weiteren Videos anschaut, Junge Junge. Es gibt einige Unglücksraben, die ihre ärztliche Kunst per Video anpreisen. Aber der Schiffmann äußert sich nicht mal im geringsten zu dem, von dem er wenigstens im Prinzip Ahnung haben sollte. Immerhin verstehe ich jetzt, warum er ausgerechnet die „Schwindel-Ambulanz“ aufgemacht hat.

  1. Jürgen Fritz: „Wie sich herausstellte, hatte der vorausgefahrene ICE 103 Thomas Schäfer zuvor erfasst. Auf Grund der hohen Geschwindigkeit hatte der Fahrer des ICE 103 den Zusammenstoß mit dem Körper gar nicht bemerkt. Später wurden aber Spuren an diesem Zug gesichert.“

  2. Wer davon profitiert?Wenn man Leute in die Armut treibt dann zwingt man sie zur Kreditaufnahme.Dadurch steigen die Zinsen.Wer profitiert von steigenden Zinsen,rate Mal?

  3. Der Shoutdown kam auch in Russland.Nur die Zentralbank in Russland gehört ja nicht den Russen.Genauso kann die türkische Lira abgewertet werden ,wenn Erdogan frech wird.
    Weil die türkische Notenbank nicht der Türkei gehört.

    Und was Russland anbelangt.Putin hat sich nie in die Finanz-und Wirtschaftspolitik Russlands eingemischt .Das darf er vertragsgemäß auch nicht. Dafür war der Herr Medwedew zuständig.Der verfolgte andere Interessen ,aber nie denen Russlands.
    Medwedew’s Herren sitzen ausserhalb Russlands.Er hat die gleichen Herren wie Merkel.
    Das Putin sich nicht in die Wirtschaft einmischen darf ,will er aber ändern.Siehe Verfassungsreform und die anstehende zweite Jalta-Konferenz.
    Vielleicht hilft es Dir Fatalist, wenn Du “ Fremdbestimmt“ von Thorsten Schulte liest.Du magst den Schulte nicht ,ich weiß.Du kannst aber mal über Deinen Schatten springen.
    Beschäftige Dich mit den Hintergründen der Oktoberrevolution .Dann verstehst Du Putins Verhalten bei Corona .
    Mit der Hochfinanz legt man sich nicht an.
    Frag Mal die Angehörigen von Alfred Herrhausen.
    Schau Dir Wolfgang Schäuble an.Der sitzt im Rollstuhl .
    Oskar Lafontaine wollte die Wiedervereinigung finanzpolitisch anders gestalten .
    Ergebnis :Attentat.
    Dann 1998 ein neuer Versuch.
    In dem er sich in die EZB- Politik einmischte .
    Ergebnis: ,,freiwilliger“ Rücktritt.

    Es gibt Herren auf dieser Welt ,die verstehen keinen Spaß.

    1. Nichts in dem eklektizistischen Schulte-Werk erklärt Putins Politik. Schon gar nicht bezüglich Corona-Pandemie.

      Hab das Buch konsumiert. Eindruck: naja.

  4. Man erkläre mir, welche Kreis die macht haben, konkurrierende Weltmächte zu denselben stark selbstschädigenden und deswegen strategisch nachteiligen Maßnahmen zu zwingen.

    Illuminaten? Die Weisen von Zebulon? Schnöde Maurer?

    Bisher hat mich nichts überzeugt.

    Dass Staaten die „kältesten aller kalten Ungeheuer“ sind und darüberhinaus generell „keine Freunde haben“ wissen wir. Auch, dass jede Führung jede Krise immer zu ihren Gunsten ausnutzen will.

    Mehr Überwachung? Euro-Pardon-Corona-Bonds? Einschränkung der Grundrechte? Merkelsche Autokratie? Nahziel totaler Geldsozialismus?

    Aber was genau haben dann China, USA, Russland davon?

    Was die roten Ameisenkönige in China freiwillig am Geldverdienen hindert, macht mir wirklich Angst.

    Und wer Humor hat, für den gelte:

    The Godfather III
    Godsped
    Amen
    +++
    Q

    😉

    1. Siehe meinen Kommentar.
      Also es ist nicht der Jude oder der Illuminati oder der Freimaurer.
      Es gibt ein internationales Finanzsystem.
      Bis 1990 hat die Hochfinanz das westliche Finanzsystem initiert,seit 1991 hat sie die Welt unter ihrer Kuratel.
      Die USA haben dieses Spiel lange mitgemacht.1981 lag der Produktionsanteil der USA bei 50 Prozent. Heute liegt Anteil.der USA bei 18 Prozent.Der Verbrauch an Weltgütern bei 36 Prozent.
      Die FED darf unentlich viel Geld in die USA reinpumpen. Das hat früher auch immer gut geklappt.Blos jetzt profitieren die USA nicht mehr davon.So das jetzt Trump ins Spiel kommt ,und die USA da heraus führen will.
      Russland unterliegt dem gleichen System,will da ebenfalls raus.
      Deswegen kommen Trump und Putin gut aus.Sie haben ein und denselben Feind.
      Also nix Illuminati Verschwörung.Die Sache ist recht simpel.

      Im Klartext , Deutschland hat nicht gegen die USA den Krieg verloren,sonder gegen die Liberalisten,man kann auch sagen transatlantische Netzwerke.Ganz einfach.

  5. Es gibt in diesem Zusammenhang auch rein theoretische Überlegungen im Hinblick auf Verschwörungen, eine davon:

    Der seit kurzem amtierende NATIONALE SICHERHEITSBERATER DER USA, ROBERT O’BRIEN, ist Mitglied der KIRCHE JESU CHRISTI DER HEILIGEN DER LETZTEN TAGE, allgemein auch als MORMONEN bekannt.

    Die MORMONEN haben genauso apokalyptische Vorstellungen, wie die radikal Orthodoxen in Jerusalem und die sonstigen Evangelikalen insbesondere in den USA und auch die radikalen Moslems.

    Im Bezug auf die DDR haben die Mormonen eine besondere Geschichte. Diese spezielle US amerikanische christliche Vereinigung konnte mit Genehmigung der DDR Staats- und Parteiführung in Freiberg in der damaligen DDR einen Tempel errichten.

    Donald Trump kann übrigens sehr devot und bescheiden sein. Das ist insbesondere immer dann Fall, wenn er beim Chef der Mormonen empfangen wird

    https://youtu.be/5x80dV4P184

    Bei der Inauguration von Trump durfte der Mormon Tabernacel Chor exklusiv auftreten

    https://youtu.be/4ieTpoWxv9E

    Der Kabarettist Georg Schramm, von dem man halten kann, was man will, hat mal 2012 sehr zutreffend die Evangelikalen der USA und die Orthodoxen aller Glaubensrichtungen beschrieben.

    https://youtu.be/FM1-1Qw86xg

    Corona macht jedenfalls Sachen möglich, von denen die religiös fanatischen Apokalyptiker aller Glaubensrichtungen immer geträumt und gebetet haben.

    Im Persischen Golf geht der Truppenaufmarsch unterdessen rasant weiter, Voltaire net. informiert.

    Dirk Müller Cashkurs hat übrigens diesbezüglich vor der Corona Krise zutreffend analysiert:

    „Wenn die Wirtschaft in den USA vor den Präsidentschaftswahlen auf Talfahrt geht, dann macht der Trump Krieg mit dem Iran, um auf diese Weise, die Bevölkerung und den Kongress auf Linie zu bringen“

    Müller ist kein Apokalyptiker, er beschreibt allerdings zutreffend, wie Georg Schramm, die bevorstehende Apokalypse im Zeitalter von Corona.

    1. Dirk Müller scheint zutreffend analysiert zu haben:

      Wird von der deutschen Presse gegenwärtig noch nicht gemeldet, vor 9 Stunden meldet FOX NEWS :

      TRUMP ALLOWS TO FIRE ON IRANIAN BOATS

      https://youtu.be/YxRx8Stickc

      Trump hat jetzt, wo die US Wirtschaft rasant auf Talfahrt geht, der US Army einen Blankoscheck zum Schießen im Persischen Golf ausgestellt.

      Da kommt der nahezu totale Zusammenbruch der zivilen Luftfahrt gerade zur rechten Coronazeit,- die militärische Luftfahrt, die Drohnen und die Raketen haben im Persischen Golf und Umgebung jetzt in jeder Hinsicht freies Schussfeld.

      Mal gut, das man in Deutschland auch zeitnah freie Kapazitäten in der Notfall- und Intensivmedizin geschaffen hat!

      1. Zu der Entwicklung im Bereich Persischer Golf tagesaktuell die kluge Analyse von Roman Baudzus auf CAHSKURS vom 23.4.2020

        ZIEHT TRUMP EINEN KRIEG GEGEN IRAN ZUR RETTUNG DER US ENERGIE WIRTSCHAFT IN BETRACHT?

        Lasst Euch also nicht die Birne durch die Corona hysterische Berichterstattung der deutschen Presstituierten vernebeln. Gegenüber dem, was sich da gegenwärtig im Bereich des Persischen Golfs entwickelt, ist Corona lediglich eine behagliche Overtüre zur Apokalypse.

        1. Ist das ernst? Bist Du ein Bot? (Fangfrage)

          Dirk Daxmüller hat sich öffentlich zu seinen englischen Herrn, den Erfindern der guten Idee an sich, bekannt, und hält Bevölkerungsreduktion jetzt für ein kleines sympathisches Alltagsthema.

          Da er bisher keine Anstalten macht, sich wegzureduzieren, wird er wohl uns meinen. Je nach Einzelfall ist das unterschiedlich schade, das stimmt schon. Aber seine letzten Tage beim Augenwischeronkel zu verplempern, das wäre doch Gotteslästerung.

  6. Endlich ist sie da – die große Transformation!

    Ich wußte nur nicht an welchem Zeichen ich das festmachen soll.
    Doch jetzt habe ich das lang Gesuchte endlich gefunden.

    „Dass ich mal die Antifakönigin loben würde .. “

    Das ich das noch erleben muß. 😉

  7. Das Land Baden- Württemberg versteht auch kein Pardon mehr.Jetzt haben sie diese Rechtsanwältin Bahner zwangspsychiatriert. Ohne richterlichen Beschluss.In der Schweiz hat es einen Tag vorher einen Arzt erwischt.
    Freeman berichtet.Ist wohl doch nichts mit direkter schweizer Demokratie.

    1. Die Olle ist wieder raus, und hat öffentlich erklärt (Videos kursieren), sei ja alles nur ein alkoholisches Mißverständnis gewesen.

      Extrem würdelose Nummer. Von 0 auf Martin Lejeune in weniger als 7 Sekunden.

      Die alternativen Medien werden ihrer Rolle voll gerecht, und streuen einem Sägemehl in die Augen.

  8. Alles Inszenierung, genauso die Ken Jebsen Show auf dem Rosa Luxemburg Platz.

    Demnächst im YouTube Theater:

    JEBSEN HAT CORONA

    Was früher der FRAU IM SPIEGEL vorbehalten war, oder der BRIGITTE, heute alles auf YouTube und Jebsen in allen Rollen auf allen YouTube Kanälen.

    Hier, vor kurzem

    JEBSEN NIMMT EINE AUSZEIT IN DER SCHORFHEIDE
    da wo auch schon Hermann Göring lustwandelte.

    https://youtu.be/9gr9UvLYOj4

    Da sind wir doch schon alle auf die Filmchen gespannt, wenn Jebsen wegen Corona auf der Intensivstation liegt.

Schreibe einen Kommentar zu pol. Hans Emik-Wurst Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.