Die Isis-Braut aus Dresden, die Refugees-Lügenpresse und das gewollte islamisierte Europa

Das BRD-Medien-Nordkorea-Syndrom steht dafür, dass man über deutsche News in GB besser informiert wird als von der  „heimischen Qualitätspresse“:

 

Die IS-Braut heisst also Linda Wenzel, ist hoffnungslos Islam-behindert, verschwand mit 15 Jahren aus Pullnitz bei Dresden, und könnte im Irak zum Tode verurteilt werden wegen Unterstützung von ISIS., also einer Terrororganisation. Voll irre, und von dieser Sorte sollen dort 30 Frauen gefunden worden sein, darunter 5 Deutsche. Aber wohl keine andere „Biodeutsche“?

YT-Link: https://www.youtube.com/watch?v=pg5GCP7OQC4

Schlicht irre, dieses Mädchen, und schwer koranbehindert.

Der Guardian (alle Zeitungen in GB, aber auch welche  in Holland…)  hat Foto und Name, N-TV etc, verpixeln und nennen den Namen nicht voll.

Nordkorea macht das ähnlich wie die BRD, so ist zu vermuten… „Männer“ kommt einem da in den Sinn, das steht in den Medien, wenn Mihigrus islamischer Art, deren Söhne bzw. Enkel oder eben Flüchtlinge (meist eine Lüge, dieser Begriff, die meisten sind wohl keine Kriegsflüchtlinge) gemeint sind.

.

Dass die Lügenpresse die reinste Regierungspropaganda wider jede Vernunft gemacht hat, das ist Gegenstand einer aktuellen Studie, und wird auch bei den Weltraumaffen gründlich besprochen:

Der Wahn, die Völker Europas durch Vermischung aufzulösen ist alt, fast 100 Jahre, man propagierte eine negroide Mischlingsrasse, deren Anführer die ethnisch reinen Juden sein werden,  sie würden Europa, die Vereinigten Vermischten von Europa anführen. 1925 schrieb er das schon, der Mischling:  https://en.wikipedia.org/wiki/Richard_von_Coudenhove-Kalergi#Views_on_race_and_religion

Die deutsche Wiki ist lächerlich, da fehlt das komplett. Linkes Gesinnungs-Wikipedia…

Austausch-Migration, Replacement Migration, das hat sich die UN also 2001 nicht neu ausgedacht, diese Ideen stammen auch nicht von Thomas Barnett, sondern sind viel viel älter.

Das hier ist von 2012, haben die Affen ausgegraben:

Die BBC berichtete, die EU solle die nationale Homogenität der Völker untergraben… dasselbe meint die Stasiratte Kahane, wenn ihr Ostdeutschland viel zu weiss ist… das ist immer derselbe sozialistische Dreck, das muss man irgendwann einmal kapieren. Die EU ist der Feind der Völker Europas.

.

Besonders krass ist, passend zur negroiden Mischrasse in Europa, was man hier nachlesen kann:

Orbán warf der EU und dem ungarisch-amerikanischen Milliardär George Soros zudem vor, ein „neues, vermischtes, muslimisiertes Europa“ anzustreben.

Darum macht man die Grenzen nicht dicht, und deshalb bringt man die Schlauchboot-Migranten nicht postwendend nach Afrika zurück, und darum sinkt die Zahl der Abschiebungen aus der BRD, entgegen Merkels „nationaler Kraftanstrengung“-Gelaber, sie würde die Zahlen deutlich steigern.

Der jüdische Milliar Soros ist also Coudenhove-Kalergi-Fan, und setzt dessen Pläne um, und die EU hilft ihm dabei, während Merkel & Co sowieso lediglich Marionetten der jüdisch dominierten Hochfinanz sind?

Das passt wie Arsch auf Eimer:

Kannste Dir nich ausdenken, so perfekt passt das. Rothschild-Ziehkind Macron, auch das noch… Hilfe 🙂

Da kann man die Kleine fast verstehen, irgendwie, oder etwa nicht?

Echt irre, dieses Europa…

Ein Gedanke zu „Die Isis-Braut aus Dresden, die Refugees-Lügenpresse und das gewollte islamisierte Europa“

  1. das vorörtchen heißt pulsnitz. da wo die lebkuchen herkommen. pullnitz gibts nicht.
    fatlist= lügenpresse 😉
    schöne grüße aus croatia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.