Italien beendet das Menschenschleusen nach Europa

2017, da lachten sie noch:

2018 lachen sie immer noch?

Wohl kaum.

Denn:

Italien liefert:

Der italienische Innenminister Matteo Salvini hat angekündigt, zwei weiteren Rettungsschiffen die Einfahrt in italienische Häfen zu verweigern.

Da fragt man sich mit wem Frau Merkel ihre “europäische Lösung” eigentlich machen will, wenn von Polen bis Italien immer mehr Regierungen ihre nationalen Interessen über das Projekt eines multikulturellen Europas stellen.

Das fragt man sich  wirklich. Wem dient Merkel, an wessen Strippen hängt sie? An denselben Strippen wie Macron?

Was Italien (und Malta) da jetzt machen, die Weigerung zur Schlepperbeihilfe, das hat ganz sicher Defend Europe der Identitären letztes Jahr mit angestossen.

Die Schließung der nationalen Grenze und die Bekämpfung der Schlepperei mit dem Vorbild Australien ist die einzig effektive Methode den inhumanen Schleppern das Handwerk zu legen und den Weg frei zu machen für die Hilfe vor Ort.

Meint die AfD.

Merkel wird nachgeben, oder sie wird fallen.

Nein, sie wird nachgeben UND sie wird (dennoch) fallen.

Angelas Flaggen-Ekel, Angelas Multikulti-ist-gescheitert-Gelüge, alles drin.

Was wird bleiben von ihr, ausser dass sie das Verheerendste im Kanzleramt war seit Adolf Hitler?

Lesenhttps://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/seehofer-und-merkel-11-den-zeitpunkt-verpasst/

Die Regierungs-Medien können die Öffentlichkeit offensichtlich nicht mehr hinter Merkel versammeln. Seehofer kann daraus keinen Honig saugen, dazu hat er zu lange gezaudert und tut es ja bei Lichte besehen immer noch. Sein Verdienst und der der CSU wird es am Ende sein, Merkel als das entlarven zu helfen, was sie ist: Eine Blenderin, die keine Heimtücke scheut, um ihr Amt noch eine Weile zu besitzen.

Fragt sich also, wem sie diente, all die Jahre; dem deutschen Volk ganz sicher nicht.

Es gibt nur zwei Möglichkeiten:
Die Festung Europa oder das Kriegsgebiet Europa.
Alle illeaglen Einwanderer müssen zurück gebracht werden –
nötigenfalls auch mit „häßlichen Bildern“.

3 Gedanken zu „Italien beendet das Menschenschleusen nach Europa“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.