Schlagwort-Archive: Migrationswaffe

Geplante Massenmigration, basierend auf Eggerts Islamisierungskomplott? Die NWO-VT-ler…

Die Verschwörungstheoretiker-Zeitung schlechthin, vorgestellt von Tilman Knechtel, das Ganze basierend auf der hier im Blog vorgestellten Serie „Wer spielt gegen Europa“,  und ganz klar sind es die USA, die Juden, und ihre Werkzeuge wie Muslimbrüder etc.:

.

Es ist alles geplant, und es wird perfide umgesetzt, auch mittels Hochverrat durch die eigenen Eliten:

Da ist ein wenig Thomas Barnett dabei, ein wenig UN Replacement Migration, da wird fleissig alles mit allem verrührt, bis das gewünschte Ergebnis heraus kommt.

Aufgrund der militärischen Überlegenheit muslimischer Staaten wird deren hohe Geburtenrate genutzt…

Völlig falsch. Wo sind denn bitte die muslimischen Staaten militärisch überlegen? Das Gegenteil ist zutreffend, es ist die Wehrlosigkeit des Westens, insbesondere Europas, es ist die fehlende Härte der Europäer bei der Abwehr der unbewaffneten kulturfremden Eroberer, es ist die Doofheit an den Wahlurnen, die Verräterparteien werden immer wieder gewählt…

Es ist eine grandiose Desinformation der angeblichen Wehrlosigkeit und der mentalen Schwäche, die hier propagiert wird, eine fatale Schafsmentalität wird da zelebriert, denn natürlich könnten die Europäer JEDERZEIT die Invasion stoppen, so sie denn endlich wieder die mentale Härte zurück gewännen, und dieser Prozess ist in Arbeit, #120 dB etc. leisten genau das!

Die Untergangspropheten der NWO, und dazu gehören eben auch Eggert und Knechtel, diese Prediger der Wehrlosigkeit, die passives Ertragen des Unabwendbaren herbei schreiben, diese Scharlatane müssen und werden scheitern, sobald die Völker Europas gegen ihre Vernichtung angehen werden, und halten wir ihnen das mal ausnahmsweise zugute, genau das wollen sie ja auch erreichen.

Gelle?

Oder etwa nicht?

Nicht nur der Mensch ist seines Glückes Schmied, auch Völker sind es, ja ganze Rassen sogar, sie müssen es nur wollen, und entsprechend handeln: Nichtintegrierbare Fremdkulturler rausschmeissen, Verräter-Eliten abwählen, NWO-Strukturen wie die EU entmachten. Dexit, Frexit, usw…

Make Europe great again, aber bitte das Europa der Vaterländer, und dieses Europa hat geschlossene Grenzen.

So einfach ist das. Basta.

Hört auf zu jammern von Israel, Rothschild, von der EU und der NWO, und wer bitte sind denn diese erbärmlichen Steinzeit-Muslimbrüder, lacht sie aus, schmeisst sie raus, und gut ist.

Ich kann dieses verschwörungstheoretische Gelaber der angeblichen Unabwendbarkeit des kollektiven Unterganges Europas oder gar der weissen Rasse nicht mehr hören, es nervt nur noch.

Ja.   Die Antwort lautet „JA“.

Auch wenn es euch Untergangsprediger arbeitslos machen könnte: Eine Weltregierung wird es nicht geben, fällt aus, ist nicht. Die UNO ist es nicht, und ein Ersatz an Weltregierung ist nicht in Sicht.

Never ever. Alles nur heisse Luft.

Ein netter Plan, aber niemals realisierbar.

1 Milliarde Koranbehinderte und 1 Milliarde Chinesen gemeinsam?

Da lachen ja die Hühner, die Hindus, die Russen, die Buddhisten  etc. sowieso.

Sind doch nur eine kleine Minderheit, diese bescheuerten, selbsthassenden Genderscheisse-Weissen…

Aber bis die Leute das erkennen, könnt ihr ja noch fleissig Bücher und anderes NWO-Gedöns verkaufen. Es wird euch weiterhin ernähren, keine Bange.

Die ganze Verlogenheit der Propagandamedien vorgeführt am „Frauen,Wehrt Euch-Projekt“ #120 DB

Ganz ganz wichtig, was da gerade passiert, und wie sehr die GEZ-Regierungspropaganda das Ganze zu verleumden versucht:

 

Sehr sehr gutes Video!

Warum die Tagesschau lügt?

Na weil deren Antifas dafür bezahlt werden, für ihre Antifapropaganda gegen das deutsche Volk, und weil sie im Selbsthass gefangen sind. Schaut doch nur mal, wer da verleumdet!

Richtig, der Herr Ginseng, der sich für keine Staatsschutzlüge zum NSU zu schade war.

Man muss seine Schweine am Gang erkennen, LOL!

 

Völlig richtig, was die Frauen da beklagen:

„Die Täter lauern überall“, heißt es weiter, ob im Park oder auf dem Weg von der Arbeit. „Wir sind nicht sicher, weil Ihr uns nicht schützt, weil Ihr Euch weigert, unsere Grenzen zu sichern.“ Die Frauen klagen an: „Wir stehen bald einer Mehrheit von jungen Männern aus archaischen, frauenfeindlichen Gesellschaften gegenüber.“ Und: „Ihr habt uns geopfert.“ Daher beginne nun der „Widerstand“ mit dem Namen 120 Dezibel. Dies sei die Lautstärke eines handelsüblichen Taschenalarms, den viele europäische Frauen mittlerweile mit sich trügen, und der „wahre Aufschrei“ in Europa.

Weiter so, nicht locker lassen, die Mehrheit der Deutschen steht hinter Euch, auch wenn viele einfach nur zu feige sind, sich zu bekennen… NOCH sind sie zu feige, aber es werden immer mehr, die Mut fassen!

Haltet durch! Wir gewinnen!

Sogar im Kommentarbereich der Tagesschau, wo fleissigst zensiert wird, fällt das Urteil über diese Antifa-Staatspropaganda ziemlich mies aus. Da lacht das Herz!

Richtig geiles Video. Der Wind dreht sich, sogar der Gauckler und der Merkel-Boy Steini machen schon auf Wendehals…

… wie eklig, nur am eigenen Machtverhalt interessiert, und jederzeit bereit, ihre nicht vorhandenen Werte zu wechseln…

Weg mit diesen „Eliten“ mit der Selbstbedienungsmentalität! Das System BRD muss weg. 

https://www.zvab.com/buch-suchen/titel/das-system/autor/arnim/

Frauen, wehrt Euch! Männer, schützt eure Frauen gegen die Barbaren!

 

Entlarvt die Lügenmedien, lacht sie aus!

„Ginseng in die Produktion“, kennt das noch wer, aus dem Jahr 1989, „Stasi in die Produktion“?

Grüssaugust macht auf Pegida, “Migration ist keine Flucht”? Ach! Auf einmal?

Merkels Hinterzimmer-Kungeleigrüssaugust erzählt auf einmal, man müsse zwischen Wirtschaftsflüchtlingen und „echten Verfolgten“ unterscheiden, und nur Letztere könnten auf Aufnahme in Europa hoffen?

Warum „wieder“ ernst nehmen? 

Die Suche nach einem wirtschaftlich besseren Leben, auch wenn sie im Einzelfall immer berechtigt sein könne, begründe aber nicht das gleiche Recht auf Aufnahme in Deutschland. „Vor allem um den politisch Verfolgten auch in Zukunft gerecht werden zu können, müssen wir diese Unterscheidung wieder ernst nehmen“, sagte der Bundespräsident. Die Not von Menschen „darf uns niemals gleichgültig sein“, sagte Steinmeier weiter. „Aber nicht jede Notlage begründet einen Anspruch auf Aufnahme in Deutschland oder Europa.“

Will der neue Gauckler etwa zart andeuten, man habe da etwas falsch gemacht? Als man nicht unterschied, sondern jeden der „Asyl“ sagen konnte herein bat? Und jeden Mahner einen Ausländerfeind, einen geistigen Brandstifter, einen Rassisten oder gar einen Nazi nannte?

Wendehälse:

Da ist aber eine fette Entschuldigung fällig!

Nun will also der Bundespräsident tatsächlich erkannt haben, dass man differenzieren muss, weil es nun einmal unfair ist, wenn jemand das Asylrecht missbraucht, um in den Genuss eines Bleiberechts und der finanziellen Unterstützung seines Gastlandes zu kommen. Eine interessante Wortmeldung des Mannes, der bisher in seinem Amt nur in Erscheinung getreten war, wenn es darum ging, Merkels Stuhl zu retten. Doch niemand sollte so naiv sein anzunehmen, dass Steinmeier an der verbotenen Frucht der Erkenntnis genascht haben könnte. Natürlich weiß er wie alle anderen Verantwortlichen auch, dass Deutschlands Bürger seit zweieinhalb Jahren vorgeführt werden. Der perfide Trick, alle als “Flüchtlinge” darzustellen, die im Zuge der seit 2015 stattfindenden Völkerwanderung nach Deutschland gekommen sind, dient lediglich dem Zweck, die eigene Bevölkerung in die moralische Pflicht zu nehmen und die Verstöße der Regierenden gegen internationales und nationales Recht zu legitimieren. Gerade Letzteres muss man auch Steinmeier vorwerfen. Als Außenminister trug er gemeinsam mit der Kanzlerin die Hauptverantwortung dafür, die Sicherung der nationalen Grenzen aufgegeben, das Dublin-Abkommen außer Kraft gesetzt und Millionen von Wirtschaftsmigranten ohne Prüfung der Identität Einlass nach Deutschland gewährt zu haben. Dabei nahm man billigend in Kauf, dass viele Hunderttausend Illegale Unterschlupf finden konnten. Bis heute weiß niemand etwas darüber, wo sie sich aufhalten und was sie im Schilde führen.

Nun wäre der Zeitpunkt für Deutschlands Journalisten gekommen, den Bundespräsidenten zu einer öffentlichen Entschuldigung aufzufordern

Klar, dass das nicht passieren wird, in diesem antideutschen Gesinnungsstaat BRD, aber fällig wäre sie sehr wohl, die Entschuldigung des Grüssaugusts bei den Patrioten und Refugee-Mahnern.

Nun wäre wenigstens der Zeitpunkt für Deutschlands Journalisten gekommen, den Bundespräsidenten zu einer öffentlichen Entschuldigung aufzufordern.

Wofür genau?

Sehr richtig!

Steinmaier hat’s gerade nötig…

Steinmeier warnte noch 2015, Flüchtlinge und Terroristen in einen Topf zu werfen. Er sprach in diesem Zusammenhang von „geistiger Brandstiftung“. Sprechen wir in diesem Zusammenhang einfach mal despektierlich von geistiger Umnachtung, wenn Steinmeier vor zweieinhalb Jahren als Außenminister auf einer Konferenz in Wien in großer Rede Richtung Osteuropa tönte: „Wir sind keine Verfechter von Grenzzäunen. Wir glauben auch nicht, dass Grenzzäune am Ende das Thema Migration lösen werden.“

PARTEIISCH STATT KORREKT
Medien päpstlicher als der Papst

Nun soll nur noch eines grenzenlos sein: die Kehrtwende.

Lächerlicher Grüssaugust, das nimmt ja schon Gaucksche Ausmasse an, diese Peinlichkeiten von Merkels Hinterzimmer-Kungelrunden-Präsident…

Sehr schön hat der Herr Neumann das angesprochen. Wie, den kennen Sie gar nicht? Der kommt so nach 2 Minuten erst in Fahrt, aber dann… gnadenlos Klartext.

Auch unser Soldatenstiefelchen aus Berlin braucht ein wenig Anlauf, rafft sich aber dann doch noch auf.

News: Gewalt in Schweden, Mieten-Explosion, Absturz der SPD, Politik übernimmt PEGIDA Argumente

Der August höchstselbst goes Pegida, Grenzen zu wird die neue Offenheit? 

Da lachen ja die Hühner!

Geistiger Brandstifter, ha ha ha, der Steini…    http://www.sueddeutsche.de/news/politik/extremismus-steinmeier-sieht-geistige-brandstifter-bei-rechten-parteien-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-151226-99-568692

Sauberer Blattschuss bei achgut:

So durchschaubar wie unglaubwürdig

Man muss sich wundern, wie wenig die „vierte Gewalt” im Staat Steinmeiers Volte zum Anlass nimmt, diesen zu hinterfragen. Wer als Minister unbescholtene Bürger dafür an den Pranger stellt, dass sie die Einhaltung von Recht und Gesetz fordern, hätte es ohnehin niemals in das höchste Staatsamt schaffen dürfen. Steinmeiers medienträchtige Äußerung ist natürlich nichts weiter als taktisches Kalkül. Sie ist Teil einer eigenartig abgestimmt wirkenden Rolle rückwärts, an der sich auch Vertreter anderer Parteien beteiligen, die sich bisher strikt geweigert hatten, zwischen Flucht und Migration zu unterscheiden. Der etablierten Politik schwimmen die Felle davon; da versucht man eben, sich ans Wahlvolk anzuwanzen.

Schaun mer mal, wann Merkel endlich geht. Wird Zeit! Sie soll den Schulz und den Seehofer gleich mitentsorgen… das System Merkel ist am Ende!

Leserbriefe lesen:

Kurt Fels / 30.01.2018

Was für ein Opportunist. Bei Trump hat er ähnlich argumentiert. Zuerst Hassprediger dann ” wir müssen reden”. Wer will mit Schleimmeier reden?

Alex Kaufmann / 30.01.2018

So sehr man das Entsetzen über die unfähigen wie unehrlichen Politiker versteht, muss man sich klar vor Augen halten: Sie werden es unbeirrt weiter so machen, solange sie der Unterstützung einer Mehrheit der Wähler sicher sind – in einer wie auch immer gearteten Koalition. Daher bleibt eine Stimme für die AfD das einzige Mittel, die Politik zu einer echten Wende zu zwingen – wie in Österreich bereits geschehen.

Sehr richtig, eine grundlegende Wende wird ohne neue Mehrheiten nicht funktionieren!

Die gesamte politische Elite ist marode und muss weg, meint auch „eigentümlich frei“:

Richtig, das System BRD-Demokratur fremdgesteuerter Parteienklüngel hat fertig.

Steinmeier, der Merkel-Boy, ist aber sowas von lächerlich, dass es eine helle Freude ist:

Der Sturm der Frauen wird sie alle hinwegfegen!

Gut so!

 

Weg mit dem antideutschen linksgrünversifften Müll und mit dessen rotgrüner Kanzlerin

Deshalb… Akif ist der Beste!

Den Opfern der Willkommenspolitik ein Gesicht geben!

Der Titel stammt von Vera Lengsfeld:

 

Dieses Foto hat mein Herz zerrissen. Das ist Leon, dessen Leben aus nichtigem Grund grausam beendet wurde. In seiner Schule, die ein geschützter Raum für alle Schüler sein sollte. Eine „Schule ohne Rassismus“, deren Schulleiter offensichtlich den für Leon fatalen Entschluss gefasst hat, einen „aggressiven und unbeschulbaren“ Jugendlichen wieder aufzunehmen.

In den Berichten über die Bluttat wurde Leons Name kaum genannt, es gab kein Bild von ihm, wie es keine Bilder von den Opfern des Weihnachtsmarkt-Attentats oder von der in Reutlingen erstochenen Polin oder den allermeisten anderen Getöteten gibt. Sie sollen so schnell wie möglich vergessen werden, damit die Politik, die ihren Tod begünstigt hat, nicht in Frage gestellt wird. „Den Opfern der Willkommenspolitik ein Gesicht geben!“weiterlesen

Sie hat selbstverständlich recht, die Vera Lengsfeld. Es ist eine Mischung aus Trauer, Wut und Zorn, gepaart mit dem Unverständnis das Handeln von Regierenden betreffend…

Was tun? Gegen diese Messerstecher aus einer archaischen Stammeskultur -trotz deutschem Pass nicht einmal ansatzweise integriert- ist die Gesellschaft wehrlos.

Ein Opfer 2. Klasse, meint Vera Lengsfeld, an das nicht erinnert werden soll, das kein Bild bekommt, daher unscharf bleibt, keine Trauer erwünscht, alles wie bei den Toten von Berlin?

Terror-Opfer 2. Klasse (weil biodeutsch) beim Gauck

Man kennt es schon, das beschämende Verhalten der Staatsführung mit den eigenen Opfern, man hasst es zutiefst und wartet auf die Wut der Massen… es brodelt schon gewaltig… Wendezeit!

Man lese besser das Westfernsehen, bloss ja nicht nur die deutsche Lügenpresse:

Je eher desto besser…

Cottbus ist kein Einzelfall

Na hoffentlich nicht!

Denn ist es nicht so, dass sich Frau Merkel und all jene, die Menschen verurteilen, die sich Luft machen, in der Regel in sicherer Distanz von besagten sozialen Brennpunkten aufhalten – ausser wenn sie sich mit Bodyguards und Journalistentross für eine Inspektion in die Nähe wagen? Würde Merkel mit der S-Bahn fahren, würde sie joggen an Orten wie etwa dem Görlitzer Park in Berlin oder abends durch gewisse Stadtteile schlendern, würde sie in Cottbus, Delmenhorst oder Wilhelmshaven wohnen, sie würde Dinge vielleicht von einem anderen Blickwinkel aus betrachten.

So aber ist sie gefangen in ihrer überheblichen Frömmigkeit, die wohl durch ein Leben inspiriert wurde, das in einer anderen Welt stattfindet als jenes des Durchschnittsbürgers. Dieses Leben hat sie vermutlich dazu verleitet, sich schamlos über Regeln des Rechtsstaates hinwegzusetzen und über eine Million Menschen unkontrolliert ins Land kommen zu lassen. Es hat wahrscheinlich bewirkt, dass sie die Flüchtlingskrise am 12. Januar 2018 als «beendet» bezeichnete (Hurra! Alles ist gut.). Hat sie trotz vieler unüberwindbarer gesellschaftlicher Schranken zur Zustimmung veranlasst, 220’000 neue Migranten pro Jahr, jedes Jahr, im Land aufzunehmen. Diese Leben ist möglicherweise verantwortlich dafür, dass sie eine mögliche Grenzschliessung nicht mal ins Auge fasst.

Es bedarf einer Art Zauberei, um all die heute lodernden Flämmchen in der Gesellschaft zu ersticken. Die Frage aber, wie wichtig dieser Kanzlerin der Zustand der Bevölkerung ist, die scheint zumindest geklärt. (Basler Zeitung)

Erstellt: 26.01.2018, 10:17 Uhr

Sehr wahr! Absolut zutreffend. Merkel muss weg, das ganze System Merkel muss verschwinden, und es wird verschwinden! Bald schon. Es brodelt, und es riecht nach Zeitenwende in Deutschland.

Ach ja… wo sind eigentlich die Bilder der Opfer von Winnenden, Erfurt und Berlin? Wo sind die Bilder der Opfer des Würzburger Axtmörders?

Merken Sie was? Alles Opfer 2. Klasse, echte gedenkenswerte Opfer sind nur Migranten, die von bösen deutschen Nazis spurenfrei erschossen worden sein sollen…

Ein Schelm der Böses dabei denkt…

Silvester ohne Frauen? Keine Sexualdelikte, denn die Frauen blieben weg?

Eins vorweg. Damit war zu rechnen. Rekersche Armlaengen Abstand oder -neu- Armbaender mit „Respect Women“, nee, so bloede sind ja nicht einmal junge Frauen in Koeln.

Die Startseite Springers in der Nacht 31.12./01.01.:

Die Linksfaschos greifen die Polizei in Leipzig an, Kanaken bedrohen Rettungskraefte, die Polizei war MEGA praesent, und die Frauen die es zu beschuetzen galt… wo waren die?

Die Freiheit in Deutschland ist verloren…

100 Jahre Zivilisation, das Grundgesetz Artikel 3, Maenner und Frauen sind gleichberechtigt… erledigt in nur 2 Jahren.

Bewegungfreiheit jederzeit, auch fuer (sexy, jung, hippe…) Frauen, geschrottet von Merkel und ihren Paladinen in nur 2 Jahren.

Den allerwenigsten Leuten duerfte klar sein, wie gross der Verlust ist, wie schwer der zerstoererische Eingriff in unsere Freiheit ist, wie verheerend…

Das ganze Ausmass dieses Fiaskos wird erst nach und nach Vielen bewusst werden. Vielen allerdings auch nicht. Einstuerzende Weltbilder…

Dresden – Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz (IMK), Sachsens neuer Innenminister Roland Wöller (CDU), hat nach Angriffen gegen Polizisten und Rettungskräfte in der Silvesternacht eine konsequente Bestrafung der Täter gefordert. „Wer Rettungskräfte attackiert, greift unseren Rechtsstaat und die Demokratie an“, sagte Wöller der „Welt“ (Dienstagsausgabe). „Deshalb müssen die Straftäter auch die ganze Härte der Gesetze erfahren.“

Siehe auch:  http://www.journalistenwatch.com/2018/01/01/europaweiter-kontrollverlust-silvester-2017/

fatalist war 1995 am Brandenburger Tor, Silvester, einmal und nie wieder. Gemeingefaehrliche Kanaken, sehr agressive Stimmung, Boeller werfende Idioten, gemeingefaehrlich. Damals schon. Auch Angriffe auf Rettungskraefte sind doch ein alter Hut.

Wer braucht eigentlich oeffentliche Karnevalsumzuege, Silvester am Dom zu Koeln? Sollte man nicht getrennte Musikkonzerte machen, getrennte Volksfeste, ein Frauenzelt, ein Maennerzelt, ein NAFRI-Zelt mit Fickschlitten gar?

Sind nicht die Frauen im liberalen Westen viel zu frei geworden, viel zu unabhaengig, viel zu (eigenes) Geld verdienend, aber die Fortpflanzung vergessend? Den Erhalt dieser BESTEN ALLER KULTUREN EVER verratend vor lauter Gedoens?

Muss ich mal drueber nachdenken… von den Moslems lernen heisst siegen lernen, so als Mann hat man da doch so einige Vorteile… Danisch, wat meinste dazu?

Alles biodeutsche weibliche AngreiferInnen, schon klar.

Hahaha. Der Wind dreht sich. Endlich.

Ich habe den Eindruck, dass doch wesentliche Teile der – naja, wie drückt man es aus – Bevölkerung, Bürger, Wähler, Leser merken, dass das Superwunderland linken Zuschnitts, das uns mit Feminismus, Grenzenlosigkeit, Europa und Political Correctness verheißen wurde, nicht existiert, nicht funktioniert. Diese ganze Indoktrinationstaktik ist stumpf geworden, sie funktioniert nicht mehr.

Die SPD hat sich zum Restposten gemacht, Merkel pfeift auf ihrem letzten Loch, und die Presse ist zunehmend im Verteidigungsmodus. Eigentlich keine schlechte Bilanz für 2017 und keine schlechte Grundlage für 2018. Man wird sehen, was kommt.

Wir duerfen Europa und unsere Kultur nicht preisgeben. Koste es was es wolle. Niemals. Vergessen Sie das nicht.

Wehren muss man sich, so wie die 2 hier:

Sehr gut!

Der Kurznachrichtendienst Twitter hat von Storchs Account für mehrere Stunden lahmgelegt. Seit der Silvesternacht konnte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende der AfD im Bundestag keine neuen Tweets mehr verfassen. Die vorübergehende Sperrung wurde aktiviert, nachdem sich von Storch über eine Kurznachricht der Kölner Polizei beschwert hatte. In dem auf Arabisch verfassten Tweet hatte die Polizei allen Menschen im Raum Köln/Leverkusen Neujahrswünsche verschickt. Parallel dazu war der Tweet auch auf Deutsch, Englisch und Französisch veröffentlicht worden.

Von Storch hatte kurz darauf die Frage aufgeworfen, warum eine offizielle Polizeiseite aus Nordrhein-Westfalen auf Arabisch twittere. Anschließend schrieb sie: „Meinen Sie, die barbarischen, muslimischen, gruppenvergewaltigenden Männerhorden zu besänftigen?“ Der Tweet ist inzwischen auf Storchs Twitterseite verschwunden. Über ihren Facebook-Account veröffentlichte die AfD-Politikerin aber einen Handy-Screenshot, die den Tweet und eine Mitteilung des Kurznachrichtendiensts an sie zeigen. Aus ihm geht hervor, dass Twitter den abgesetzten Tweet als einen Verstoß gegen seine Regeln über Hass-Inhalte sieht. Für eine Reaktion war der Kurznachrichtendienst zunächst nicht erreichbar.

Auch Facebook greift ein

In ihrem Post auf Facebook wiederholte von Storch auch ihre Aussage. Allerdings grenzte sie die Zielrichtung dort deutlich ein. Mit Blick auf Muslime schrieb sie, dass sie diejenigen meine, wegen denen der Staat für Frauen Schutzzelte eingerichtet habe. Auf Anfrage dieser Redaktion ließ von Storch mitteilen, dass sie sich durch die Schreibsperre auf ihrem Twitter-Account in ihrer politischen Arbeit als Mitglied des Deutschen Bundestags „massiv eingeschränkt“ werde. Von ihrer Äußerung Abstand nehmen will sie nicht. „Ich werde weiterhin Barbaren Barbaren nennen, wenn wir gegen solche Menschen Schutzzonen benötigen“, so von Storch.

.

Genau so. Die Systemschranzen zwingen, die Zensurkeule heraus zu holen. BRAVO. Immunitaet, war da was? Herrlich, der Bundestag wird sich ebenfalls damit befassen, die AfD kann nur gewinnen!

juergenfritz.com/2018/01/02/strafanzeige-gegen-polizei-koeln/

sich nix gefallen lssen, sich immer volle pulle wehren.

Rechtsanwalt Dr. Stahl erstattet Strafanzeige gegen Polizei Köln wegen Verfolgung Unschuldiger

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/682/zensur-sperrungen-kommt-die-diktatur?page=12#ixzz534rJ63YT

.

In einem fernen Land, da gab es keinen einzigen Bewaffneten zu sehen, ich hab nicht einmal irgend einen Polizisten gesehen, da gab es nur Maenner, Frauen und viele viele Kinder, keine Poller, keine Sicherheitszonen, es gab Touristen und Einheimische, und es gab NULL agressive Menschen.

So war das an Silvester 2017/2018, wir waren da. Genau dort.

(Riverside Phnom Penh, hier Wasserfestival, aber Menschenmenge und Location wie jetzt an Silvester)

Genau gegenueber dieses schoenen Restaurants waren wir, in dem ich 2008 meinen ersten Abend in Kambodscha startete.

so sieht das da am Tag aus.

das ist da wirklich so Polizei-frei, immer, voellig relaxt. Die Kids rennen Einen manchmal um, okay… ach ja, Khmer Paare Arm in Arm, ER legt den Arm um SIE, Haendchen haltend flanieren sie, das gab es 2018, aber nicht 2008. Nie und nimmer. Oh my Buddha 🙂

Fiel mir auf. Kambodscha wird modern, westlich, was die jungen Leute und deren Freiheiten angeht. In einem irren Tempo. 10 Jahre nur. Die sind bald moderner als wir? Mehr Freiheiten fuer Frauen als in London, Paris oder Bruessel?

So frei und stressfrei wird das wohl in Berlin oder Koeln nicht mehr werden… Irgendwas macht Europa offenbar falsch.

Hmmm…

Der Danisch sollte jede Woche im Focus schreiben,  das denke ich kommt schon sehr bald auf ihn zu.

Die spinnen, die SWJ-ler, aber sowas von. Wird Zeit, dass die verdrehten Hirne mal etwas Vernunft als geistge Frischluft bekommen, und hoffentlich regenerieren.

Die der Frauen aber daheim. Besser so. Viel zu gefaehrlich sonst… duck und wech 😉

Welcome at DDR 2.0, hoch lebe die Zensur.

Trump wünscht sich „gute alte Erderwärmung zurück“: Schweinekaelte -50°C

Lachen mit einem Gewinner, Willkommen in 2018!

Vorsicht, Westfernsehen… Basler Zeitung:

Der angebliche Clown

Ein Jahr Donald Trump, ein Jahr im Twitter-Gewitter, ein Jahr Schall und Rauch. Doch Amerika geht es besser.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/664/donald-trump?page=37#ixzz52nAXPlSQ

Der Potus hat Erfolg? Kann nicht sein. Darf nicht sein.

Und noch schlimmer: Er hat Humor, er ist politisch incorrekt, er hebelt die Luegenpresse aus, indem er an ihr vorbei per Twitter mit vielen Millionen Waehlern/Fans direkt kommuniziert:

Beispiel von Humor:

Trump wünscht sich „gute alte Erderwärmung“

Von Dirk Maxeiner.

DIE WELT berichtet: „Angesichts des Kälteeinbruchs in Nordamerika hat sich US-Präsident Donald Trump über die Erderwärmung lustig gemacht. ‚Vielleicht könnten wir ein bisschen von dieser guten alten Erderwärmung gebrauchen, für die unser Land, aber nicht andere Länder, Billionen an Dollar zahlen sollte, um sich davor zu schützen. Zieht euch warm an‘, twitterte er.“

Die Klimakatatsrophen-Industrie reagiert darauf so erwartbar wie ein Zigaretten-Automat, in den man Geld einwirft: Sie spuckt die gewünschte Packung lächerlicher Empörung aus.

Link zum Fundstück   www.welt.de/politik/ausland/article172001333/Ka

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/user/1/recent#ixzz52n9ZZEqp

Achgut vom Broder, Klasse auch das hier:

So isses.

Kandel… die eklige linksversiffte Kirche immer mit dabei… MERDE!

Ganz neue Töne beim knallelinken Heise.de:

Opfer 2. Klasse, wie die Toten vom Breitscheidplatz… nur Migranten sind wertvoll.. Biodeutsche sind Dreck…

.

Über den Unterschied zwischen Tuğçe und Mia
Hadmut 30.12.2017 15:13

Zwei Leichen im Medien- und Wertevergleich.

Erinnert Ihr Euch noch an Tuğçe?

Das war die Türkin (oder Türkischstämmige), die 2014 vor einem McDonald’s von einem Serben gestoßen worden war, mit dem Kopf auf den Boden schlug und daran starb.

Daran war sie nicht so völlig unschuldig, wie man sie in den Medien darstellte, denn die zeichnete sie als den reinen Engel, die Mutter Theresa zweier belästigter Mädchen im Damenklo (die hinterher nicht wussten, worüber sie sich belästigt fühlen sollten). Die Realität war, dass sie auch getrunken hatte, streitsüchtig war, den Streit mit hochgekocht hat und wie man auf dem Video sehen konnte, von sich aus auf den späteren Täter zugelaufen und sich in eine Rauferei eingemischt hat. Und der hat das auch nicht vorgehabt, den hatte man provoziert, und wie auf dem Video zu sehen war, hat er auch nicht mehr getan, als sie von sich wegzustoßen, eine Tötungsabsicht nicht gegeben. Urteil: Körperverletzung mit Todesfolge.

Über die schrieb man ganz viel, man trauerte, Presse, Fernsehen, Deutschland drehten sich um sie, wochenlang war sie in der Presse, es gibt einen ausführlichen Wikipedia-Artikel über sie. Es gab diverse Veranstaltung, mal als Gedenk-, mal als Beschimpfungsverstaltung, und die Gelegenheit, die türkische Frau als herzensgut und Bereicherung der Gesellschaft und den Mann schlechthin als Schlächter hinzustellen, ließ man sich nicht entgehen. Es bestand kein Zweifel, dass sie in der medienlinken Werteordnung als weit wertvoller dastand, als ein Serbe (weißer Mann und so), und es damit die perfekte Mediengeschichte war. Und dann gab’s auch noch ein Foto, auf dem sie hübsch aussah, und sie war auch noch Studentin. Inbegriff der tollen, engagierten, wertvollen Frau.

Das freut die Medien und die linke Öffentlichkeit.

Bei Mia war eigentlich alles anders.

Obwohl es hier keinerlei Hinweise gibt, dass sie selbst an der Eskalation mitgewirkt habe, und es hier anscheinend Vorsatz war, denn angeblich war das Abpassen angekündigt, nicht das erste Mal, und er muss das Messer wohl mitgebracht haben, also eine deutlich einseitigere und härtere Schuldlage gibt, bügelt man das ab. Keine öffentlichen Gottesdienste und sowas, keine Solidarisierungen und so. Irgendwo kam doch gleich eine Beschwichtigerin daher und meinte, der müsse eine sehr, sehr schwere Jugend gehabt haben, der arme Junge.

Warum?

Erstens steht das Mädchen in der Rang- und Werteordnung der Medien und der linkspolitischen Öffentlichkeit weit, weit unter dem Migranten. Das wird wertemäßig ganz anders wahrgenommen als Tuğçe. Man gab es als Zivilcourage aus (war aber nur Streitsucht mit Alkohol).

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=38#ixzz52nFVMdBV

.

Kotzen Sie endlich schon? Sehr erfreulich.

Hier, Kotzkrampf:

Dieses Stueck Dreck wird uns als Propagandascheissebei DIE ZEIT angeboten, aber … bekommt jetzt sogar von der FAZ contra.

Das ist bitter noetig, vielleicht rettet solches Umkehren ja die FAZ.

Wo bleibt das Positive?

Na hier.

Donald ist der Beste, Lach!

Voellig humorresistent, DIE WELT, moralinsaurer Besserwisser-Religioesitaet in Sachen CO2-Schwindel etc.

Nicht so die (arg zensierten) Leser, da kommt noch genug Haeme durch.

Iranischer Fruehling made by CIA und herbeigeschrieben von den MSM, das wird eines der Themen 2018 sein. Mal sehen, wie gut Trump wirklich ist, im Kriege verhindern… Massaker, 12 Tote, Internet abgeschaltet…

http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/699/iran-regime-change-usa-israel?page=1&scrollTo=65514

Bleiben Sie wachsam, glauben Sie erstmal gar nichts, fallen Sie nicht auf die Dummen mit den einfachen „Wahrheiten“ herein. Misstrauen Sie transatlantischen Gazetten noch mehr als beim Arabischen Fruehling 2010, oder beim Kiew-Massaker 2014.

Denken Sie selber.

Ich muss jetzt ein Buch lesen. 2 Tage vom Online Kauf bis es gescannt hier eintraf. Weltrekord. DANKE.

Soll gut sein. Blogempfehlung von @ro 80.

Na denn… Jagt die linken Ratten in ihre Loecher zuruck, aus denen sie gekrochen kamen. Horrido 2018

WEIHNACHTEN IN MERKEL-DEUTSCHLAND – POLLER, VERRAT, STAATSVERSAGEN 3

Fast gleichzeitig mit dem doch sehr schäbigen Gedenken der nicht-islamischen Opfer durch die Staatsführung der DDR  sorry,  der BRD okay, jetzt aber: Der DDR 2.0 (RRG mit ebensolcher Kanzlerin) fanden in Berlin antijüdische Proteste der neuen Besserdeutschen statt, die eine andere Art von Staatsversagen manifestierten:

Am 22.12.2017 veröffentlicht
Mit dem Historiker und Publizisten Professor Michael Wolffsohn sprechen wir über das Thema Judenhass und lassen uns auch erklären, warum die deutsche Haltung in der Jerusalem-Frage nicht gerade durchdacht ist. …
Schon 2014 riefen muslimische Demonstranten mit Migrationshintergrund „Jude, Jude feiges Schwein“ und „Juden ins Gas“ auf deutschen Straßen. Nichts Neues also? Neu ist vielleicht die fatale Gewöhnung an die Gewalt und das anmaßende Auftreten radikaler Muslime. …
Wer bewusst kämpferisch auftretende Anhänger einer Islam-Ideologie (nicht des Glaubens) auf die Straße ruft, wird gleichzeitig in der Deutschen Islamkonferenz von der Bundesregierung als Verhandlungspartner hofiert.

Die im Kuhstall geborene Katze ist keine Kuh, sondern eine Katze, sie gehört jedoch zur Kuhstall-Gemeinschaft.

Schön, dass wir das klären konnten.

Broder gehoert ebenfalls zur Kuhstallgemeinschaft. Akif Pirincci ebenfalls. Unsere Landsleute.

Die hier aber nicht:

Gute Heimreise.

Das ist die Medizin:

  • Remigration der Nichtintegrierbaren. Vorwiegend Moslems.
  • Kein Fussbreit Toleranz gegen Intoleranz, speziell: KEINE SCHARIA.
  • Abwaehlen der antideutschen Vasallenparteien
  • Abschaffung der GEZ-Regierungsmedien
  • Boykott von Springerpresse, Spiegel & Co. (imperiale bzw. NATO-Medien)
  • Verteidigung des Eigenen.

Merkel ist keine Fehlermacherin, sie ist eine boese Person, wie RA Joachim Steinhoefel richtigerweise feststellt. Dr. Fest ebenfalls.

Daher schont Prof.  Wolffsohn sie imo, wo er sie hart angehen muss:

Wir haben keine unabhaengigen MSM. Wir haben keine unabhaengigen MSM. Wir haben keine unabhaengigen MSM. Wir haben keine unabhaengigen MSM. Wir haben keine unabhaengigen MSM… 😉

Zum letzten Punkt „Verteidigung des Eigenen“ fand ich das hier lesenswert:

Die überbordende Bevölkerung in zahlreichen anderen Regionen der Erde wird das ihre dazu beitragen, den Wert des menschlichen Individuums nur noch als unbedeutenden Aspekt im zu ernährenden und zu beschäftigenden Kollektiv zu betrachten – so, wie es die Vereinten Nationen längst tun, wenn sie ihr Kernproblem dadurch zu lösen versuchen, ohne Rücksicht auf regionale und nationale Traditionen den Menschenüberschuss aus Afrika, Asien und Südamerika in die Länder der europäischen Zivilisation zu verschieben.

Die Vorstellungen der europäischen Zivilisation, geschaffen in einer Zeit, als eine überschaubare Menge Mensch und ein durch naturbedingte wie kulturelle Vorzüge und Errungenschaften bedingter Standortvorteil es tatsächlich denkbar erscheinen ließen, die Individualität des Einzelnen als Mittelpunkt menschlichen Seins zu definieren, gehören der Vergangenheit an. Nicht nur in der sogenannten Dritten Welt – auch in Europa selbst vernichten die Völker ihren Werteanspruch durch diesen selbst.

Sie haben verlernt, den Wert ihrer Zivilisation als verteidigenswert zu begreifen.

Sie haben vergessen, dass Freiheit kein Geschenk ist, sondern täglich verteidigt werden muss.

Sie kasteien sich selbst, weil sie über hausgemachte Fehler und Irrtümer die Werte ihrer Zivilisation einerseits überhöhen, andererseits aber verdammen, jegliches Selbstbewusstsein der eigenen, geistigen Überlegenheit preisgeben und sich in das Nonfaktische des Geträumten zu retten suchen.

Europa – das war zu seiner kulturellen Hochzeit mehr als eine Region. Es war eine Idee, nach der seine Vordenker die Zukunft der Menschheit formen wollten.

Die Rueckgewinnung der mentalen Wehrhaftigkeit ist die conditio sine qua non, die unumgaengliche Voraussetzung dafuer, die migrantisch/muslimische Landnahme zu beenden. 

ENDE

2018 faellt das System Merkel, die Remigration der Inkompatiblen beginnt.

Die biblische Rache der Juden an Europa ist der neue Holocaust, begangen durch den Islam. Eggert Teil 6

Wer Eggerts 3 Buecher von anno dunnemals kennt, „Israels Geheimvatikan 1-3“, der weiss in etwa, was die finsteren religioesen Fanatiker der Judenheit vorhaben. Jedenfalls deren bekloppteste Vertreter in Israel, in den USA, die sind ebenso irre wie die Moslem-Fanatiker. Bekloppte Christen gibt es nur noch wenige.

Weil der Wahn aus derselben Wueste stammt, wahrscheinlich.

Anschauen:

Hitler tat, was die Zionisten wollten… 8 Jahre alt.

Oder lesen:

https://www.federaljack.com/ebooks/(German)%20Eggert%20-%20Israels%20Geheimvatikan%20Bd.%201%20(2001).pdf

Die Lektuere dieses Teils 6 ersetzt jedoch diese anstrengenden Buecher mit dem Kopfschuettel-Kopfkratz-Effekt groesstenteils:

Das Islamisierungskomplott (6) – „Israels eiserner Besen“

Also alles nur die Rache der Juden an den Weissen, speziell an Amelek, also den Deutschen, die gesamte islamische Invasion unter dem Jubel der Zionisten nur eine Racheaktion?

Atomraketen auf Europa, abgefeuert per (Gojim-teil-)geschenkter U-Boote?

Wie weit ein Verschwoerungswahn gehen kann, dafuer sind die Zeugen Eggerts (Rabbis, sonstige Irre, radikale Spinner wie Lieberman…) ebenso abschreckende Beispiele wie Eggert selbst, der  von diesen Irren und ihren Verschwoerungsplaenen lebt?

Der arme Liebermann

18. DEZEMBER 2017
.

Machen Sie das mit sich aus… ob das behandelt werden muesste, dort bei den Irren aus Judentum, bei den Irren des Islam, bei Endzeitsekten christlichen Wahns, oder auch beim Wolfi, oder nicht 🙂

Interessant sind zweifellos die geschilderten Hintergruende des Bataclan-Konzerts 2015 in Paris, ein „Zionistenladen“, wo Islamkiller ein Massaker anrichteten, 83 Tote, ganz schlimme Grausamkeiten inklusive, ueber die jedoch berichtet wurde:

Siehe:

www.journalistenwatch.com/2017/11/13/bataclan-der-horror-der-verschwiegen-wurde/

Über den zweiten Stock gibt er Schockierendes an: „Sie [die Täter] sprengten sich nach oben [eine verschlossene Tür wurde aufgesprengt]. Es wurden Menschen enthauptet, geschlachtet, ausgenommen. Es gab sexuelle Handlungen an Frauen und Genitalverstümmelungen. Wenn ich mich nicht irre, haben sie die Augen mancher Menschen herausgenommen.“

Original-Zitat des Verhörs: „Ils se sont fait exploser. Il y a eu des personnes décapitées, égorgées, éviscérées. Il y a eu des mimiques d’actes sexuels sur des femmes et des coups de couteau au niveau des appareils génitaux. Si je ne me trompe pas, les yeux de certaines personnes ont été arrachés.“

Kein Wort über die Torturen der Opfer in den deutschen Leitmedien

www.assemblee-nationale.fr/14/rap-enq/r3922-t2.asp

www.dailymail.co.uk/news/article-3692359/French-government-suppressed-gruesome-torture-Bataclan-victims-official-inquiry-told-castrated-eyes-gouged-ISIS-killers.html

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/532/paris?page=17#ixzz51fg4IdHP

Eggert meint, das ist sein Punkt, es war der Mossad, der diesen islamischen Terror lenkte, (der war also echt, Herr Hauss, Herr Wisnewski…), weil Israel die Juden Frankreichs (600.000?) in Israel haben will.

Immer herein mit den Schlaechtern, meinen die Zionisten und ihre deutsche Vasallenregierung? zionist occupied government bei Combat 18/Blood &Honour, NSU, hab ich gerade beim ZDF gelernt. ZOG Merkel…

BERLIN. Deutschland hat nach Ansicht des Präsidenten des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, eine moralische Verpflichtung, Asylbewerber aufzunehmen. „Deutschland hat so viel Unheil über die Welt gebracht. Es steht bei so vielen Ländern tief in der Schuld – wir sind das letzte Land, das es sich leisten kann, Flüchtlinge und Verfolgte abzulehnen“, sagte Schuster am Sonntag bei einer Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau.

Fuck you.

Das sagen Premiers von Israel auch immer wieder. Die Juden Europa sollen vor der Rache Israels an den Weissen gerettet werden, nach „Gross-Israel“. 

Das eigentliche Ziel der deutschfeindlichen (oder hassen sie sich als deutche Juden auch selbst?) Zionisten bleibt die Auswanderung der Juden Europas nach Israel, um dort genug juedische Bewohner fuer das avisierte Gross-Israel zu haben? 

Es sei daher kein Wunder, so Eggert, dass gezielt Juden von Islamterrormorden betroffen seien, denn das sei -seitens der Zionisten- so gewollt. Weil es die Auswanderungsbereitschaft erhoehe.

Dem „Rest“ bluehe das Amageddon, der Holocaust, die atomare Vernichtung, keine Eisenbahntransporte in die KZ, sondern Kehle durchschneiden gleich vor Ort. Daheim, ganz bequem, sozusagen.

Na da hoffen wir doch zweierlei:

  • dass Eggert moeglichst viele Buecher verkauft
  • damit er weiter solche gruseligen Lesungen machen kann…

und

  • dass er falsch liegt, was die Rachefantasien angeht.

.

Bekloppte aller Religionen, bitte vernichtet euch gegenseitig. Bitte bitte macht schnell… und lasst die Normalos, die Gemaessigten, und Europa in Ruhe. Dem Eggert, dem „irgendwie ganz anderen Geschichtsrevisionisten der letzten 100 Jahre“ (Balfour Deklaration 1917… die Geburt Israels, Hebamme war Hitler?) ein frohes Fest.

Sapere aude, selber denken, frei werden… Religionen sind Mist. 

Die Muslimbruderschaft vernichtet uns, ein Tool USraels? Eggert Teil 5

Letztes Mal waren es ja noch die Zionisten samt ihrer UNO:

Die UN, der Halbjude Sarkozy und der Jude Soros agitieren gegen Europa. EGGERT TEIL 4

Aber deren Bullterrier sind bekanntlich die USA:

Die US-Eliten kämpfen gegen die Völker Europas. Eggert Teil 3

Die ja schon 1995 die Verlegung ihrer Botschaft nach Jerusalem beschlossen. Trump und Hillary schleimten bei AIPAC um die Wette, wer Israel abgoettischer liebt. Israel Lobby, richtig maechtig, richtig eklig, auch in den Vasallenstaaten Europas.

Wie die Israel-Lobby von Trump bis zum Berliner OB das Imperium samt seiner Vasallen beherrscht

Das ist auch Eggerts Analyse-Ergebnis. ABER: Die aufgepeppte, die verkaufbare Version: Samt finsterer juedischer Endzeitsekten, Armageddon, das volle apokalyptische Programm. Die Moslems ticken angeblich aehnlich. Fragen Sie Hendra al Hendra 😉

Aber alle spielen sie da mit:

Freimaurer und Juden betreiben die Vernichtung der Völker Europas: Eggert Teil 2

Die Freimaurer vom Hollywood-Konzern Disney haben gerade die anderen Freimaurer 20th Century Fox gekauft, das ist fuer Libertaere Janiche und andere Tillmans unendlich wichtig.

Weil die Freimaurer ja bekanntlich sowohl die USA gruendeten als auch die Franz. Revolution lostraten.

Sie sind schlechtweg fuer alles verantwortlich, den Hitler an die Macht gebracht, den Sowjetkommunismus 1917 mit ihren Judenbankerfreunden von der Wall Street erschaffen, fragen Sie den Benesch von Infokrieg, oder den Eggert, den Janich, die leben alle irgendwie davon. Der Hermann Ploppa aber auch, das grassiert links wie rechts wie libertaer. Es sind IMO stets Halbwahrheiten, die ein wenig Desinformation beinhalten.

Merksatz:

Verschwoerungen sind der Motor der Menschheitsentwicklung: – wenn der Krieg der Vater aller Dinge ist, dann sagen diese Dinge „Mama“ zu den geheimen Buenden und ihren Verschwoerungen.

Die „Truther“ leben alle davon.

Es MUSS also so sein 🙂

Wer betreibt die Vernichtung Europas und seiner Völker? Eggert sag an!

Damit ging es los.

Der -fuer Frank Langer- groesste lebende Historiker hat ein epochales Werk geschrieben, das jetzt gerade eine Speziel-Episode verpasst bekam: Die Spieler gegen Europa, die Muslimbruderschaft, selbstverstaendlich ebenfalls eine geheimdienstlich erfundene Islam-Scharia-Truppe zur Zerlegung der Arabischen Welt via Krieg, und zum Menschenmassenexport nach Europa, agierend quasi -verdeckt- fuer die Juden, die von ihnen beherrschten USA, welche wiederum die UNO beherrschen. Gegruendet damals von den Briten, zu Kolonialzeiten. Oder so.

Alles klar?

Nicht?

Sie finden das verwirrend?

Ja nun, ich auch. Too much, was da zusammen geruehrt wird, mit allerbesten Zutaten aus dem Mainstream. Die Quellen sind alle echt, die Infos stimmen: Alle Quellen sind angegeben, etwa 50 allein fuer Teil 5. So Sie das bei YT anschauen: alle fein verlinkt.

Der Feind steht Innen, es sind die Politiker Europas, die linken Eliten, also Leute wie Merkel und Macron, die handelnd fuer ihre Strippenzieher -sie selbst sind Vasallen des Imperiums USA, das von Juden und Freimaurern gelenkt bzw. beherrscht wird.

Siehe:

so ab min 50 sehr interessant.

37. t1p.de/xe5j
38. t1p.de/9gkd
t1p.de/ph4e
39. t1p.de/g6fb

Mrs Merkel herself said there was „no limit“ on the number of migrants the country could accept.

However, Mr Hanson said the German government was now paying the price for their open borders.

He said: „When someone declares war on you, you don’t invite them to your country.

„Chancellor Merkel has been importing jihadists in massive numbers, more that a million last year alone.“

The terror expert added that it was extremely dangerous to bring in people from hotbeds of extremism, especially when there was no way to properly vet those arriving.

When pressed on how Europe could eradicate the threat of terrorists, who arrived during the migrant waves, he said that „we all know who the problem is“.

Die Regierung Merkel und andere Verraeter der Voelker Europas? Die Stadttoroeffner seit 40 Jahren?

Mr Hanson added: „All Muslims are not terrorists. But most terrorists these days fight for Allah. You need to conduct surveillance on those neighbourhoods and stop these acts.“

The terror expert then used the Berlin attack as evidence that Donald Trump’s proposal to restrict migration from „jihadist-influenced areas“ was simply common-sense.

The President-elect earlier tweeted: „Today there were terror attacks in Turkey, Switzerland and Germany – and it is only getting worse. The civilized world must change thinking!“

www.express.co.uk/news/world/745711/Terror-Merkel-terrorism-Berlin-market-attack

Sowie:

www.express.co.uk/news/world/717475/muslim-army-attack-europe-intelligence-expert

Intelligence expert warns thousands of ‚Muslim soldiers‘ are ready to ‚ATTACK‘ Europe
A HUNGARIAN intelligence analyst has warned that “thousands of Muslim soldiers” have arrived in Europe and are plotting an invasion.

alles nie in die BRD Medien gekommen… meint eggert.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/user/1/recent#ixzz51TmJvfZ6

Fazit:

klar der beste teil bislang.
dickes lob.
jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/erdogan-kein-europaeer-wird-mehr-sicher-sein/

erdogan heisst der feind, richtig erkannt. der aussen.
der innere feind heisst merkel-altparteienkoalition.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens#ixzz51TnYKvC7

Eine Gegenrede dazu gab es vom Hendra Kremzow, der alles ist aber kein Dummer. Jedoch religioes leicht behindert ===> Moslem

Der versteht als Fazit dieses Eggert Videos ueber die Muslimbruderschaft ziemlich das Gegenteil dessen, was Eggert sagt.

Fand ich echt schraeg. Woran das wohl liegt?

ab Minute 28:30, sehr interessant: „Muslimbruder Hendra“ mit TTA-Macke bei TTF:

Was der alles weiss… wer die linken Israelinnen sind bei YT, der kennt sich echt aus. Unnuetzes Wissen, aber stark eingeschraenkt im Urteil? Erkennbar kein Linker. Allah sei Dank 🙂

Egal, den Eggert mal fein vorlesen lassen, ihm gut zuhoeren, parallel die Quellen absurfen, mal Pause druecken wenn es zu viel wird, und so nach 1,5 bis 2 Stunden hat man mehr gelernt als bei 10 Stunden GEZ-Geschichtsluegendokus oder bei 100 Stunden Hitlerkacke im Privatfernsehen.

Es reduziert sich letztlich auf eine einzige Frage, die das Weltbild bestimmt, jedes, weltweit:

WER lenkt, ist Antreiber der NWO, des Globalismus, ODER lenken da viele, die sich nicht einig sind, ein Jeder in SEINE Richtung, so dass am Ende das Chaos entsteht, das Inferno, aus dem dann eine neue Ordnung entsteh… lassen wir das. Genug 🙂

PS: Jeder Beitrag braucht ein Bild. Fuer Facebook.

Wegen des warnenden Briten beim Eggert, der bezog sich ja auf eben diesen islamischen Anschlag.

Die Crisis actors vom Weihnachtsmarkt in Berlin, oder nur die Rettungskraefte-Darsteller?

Frau Meckelein von der jF hat mit Augenzeugen gesprochen, neueste Ausgabe. Standbesitzer, die das live sahen was da so abging im Dez 2016. Die Fahrt, die Opfer, die Retter, das Chaos. Oder Schuesse, Knalle, was weiss ich…

Niemand hat die jemals interviewt, kein Hauss, kein Wisnewski, kein False Flag Schreihals. Kein einziger.

Komisch nicht wahr?

„Tote habe ich nicht gesehen. Da lagen nur viele Leute
auf dem Boden, aber die bewegten sich noch. Überall war Blut.

Wirklich lesenswert. Mit den Leuten reden lohnt sich.

‘Hier sind Schüsse, die Leute rennen weg.’ Ich sagte ihr noch, daß ich nichts mitbekomme. Sie sagte, ich solle durch die Hintertür aus meinem Laden schauen.

Hat kein einziger Alternativer dort die Beweise gefilmt, mit den Zeugen gesprochen? Kein Ken FM, kein Nuoviso, kein Wisnewski, kein Hauss, kein Zumann?

Wo war Compact? Auch nicht dort? Weder 2016 noch 2017, fuer Interviews?

Das waere schwach.

Eggert, mach weiter. Mehr Endzeitsekten, mehr Amageddon, mehr NWO, bitte bitte bald den Teil 6… mich gruselt es immer so fein…

Fuer die zart Besaiteten: there is no such thing like bad public relations. (in etwa: Es gibt keine negative Werbung)

Der Austausch des Deutschen Volkes durch die Eliten ist illegal! Verrat ist es sowieso

Manchmal kann ein Blick ins Grundgesetz schon hilfreich sein, wie hier im Heerlager der Heiligen zu lesen ist:

Ist die „Identitäre Bewegung“ verfassungswidrig? Oder gar das Grundgesetz selbst?

4. DEZEMBER 2017

Wer der „Identitären Bewegung“ Rassismus vorwirft, der sollte erst einmal einen Blick ins Grundgesetz werfen.

Da wird halt unterschieden, zwischen den Rechten der Angehörigen des deutschen Volkes und dem des Restes der Welt. Eine normale Unterscheidung zwischen In- und Ausländern, die es in jeder Rechtsordnung der Welt gibt.

Wer das als „Rassismus“ abtut, kann das ja gerne machen, nur steht er selbst dann nicht mehr auf dem Boden des Grundgesetzes, denn das ist die Verfassung des deutschen Volkes für Deutschland (vgl. Präambel des GG).

Und einen Unterschied zu machen, zwischen In- und Ausländern ist sogar geboten, so zumindest das BVerfG noch im Jahre 1987: Das Festhalten an der deutschen Staatsangehörigkeit in Art. 116 (1), 16 (1) GG und damit an an der bisherigen Identität des Staatsvolkes des deutschen Staates ist normativer Ausdruck dieses Verständnisses und dieser Grundentscheidung. Aus dem Wahrungsgebot folgt insbesondere die verfassungsrechtliche Pflicht, die Identität des deutschen Staatsvolkes zu erhalten.

Und so sieht es auch aktuell unter Anderen der Verfassungsrechtler Professor Dietrich Murswiek von der Universität Freiburg Die Regierung darf nicht die Identität des Volkes, dem sie ihre Legitimität verdankt, strukturell verändern.“ schreibt er in dem Buch Der Staat in der Flüchtlingskrise, 2016.

Und: “ … Indem die Bundeskanzlerin eine Entscheidung trifft, die sich auf die Identität des Volkes und auf den Charakter des Nationalstaates dieses Volkes gravierend auswirkt, ohne das Volk zu fragen, macht sie sich selbst zum Souverän. Das ist mit dem Prinzip der Volkssouveränität nicht vereinbar.“

Natürlich können wir Deutschen uns entscheiden, den Gedanken des Nationalstaates aufzugeben und durch eine Abstimmung beschließen, das Grundgesetz durch eine neue „Multikulti-Verfassung“ zu ersetzen.

Aber dies ist nicht geschehen, folglich gilt immer noch das Grundgesetz.

Dem die „Identitären“ folgen.

Im Gegensatz zu Merkel und ihren Getreuen, die auf kaltem Wege Gesetze brechen und das Grundgesetz direkt (Art.16a Abs. 2 GG), aber auch seine Prinzipien (Volkssouveränität, Nationalstaat) verletzen.

Sollte der Verfassungsschutz nicht lieber Frau Merkel und Co. beobachten?

Hervorragende Analyse! 

Merkel, ihre Mitverschwoerer und die antideutsche linksgruene Opposition verraten das Deutsche Volk, und Widerstand leistet einzig und alleine die AfD!

Es bleibt zu hoffen, dass sehr bald auch weitere Parteien sich besinnen moegen, wessen Interessen sie zu dienen haben.

Aber die hier muss weg, mitsamt ihrem gesamten verfluchten Apparat:

Leider hat sich das Grundgesetz immer als wertlos herausgestellt, wenn es drauf ankam. Keines der Grundrechte hat dem Staat und dessen Allmachtsanspruch standgehalten, kein Prinzip der Checks and Balances hat funktioniert.

Haben wir eine Gewaltenteilung?

Nein.

Haben wir eine unabhaengige Justiz?

Nein.

Haben wir Grundrechte wie Meinungsfreiheit, Bankgeheimnis oder Postgeheimnis?

Nein.

Wieso um alles in der Welt soll sich die Regierung also an Recht und Gesetz bzw. an Verfassungen halten, die den Bestand des Deutschen Volkes fordern bzw. garantieren?

Ist das nicht total blauäugig oder naiv, Solches einzufordern?

Realistisch ist leider das hier: Der Untergang der Voelker Europas durch Austausch/Ersetzungsmigration übelster Religion:

Wohl dem, dessen Nachkommen in Osteuropa leben koennen… das wohl zum Refugium der Weissen Rasse werden wird. Samt Eisernem Vorhang zum Schutz vor den islamisch ueberrannten Staaten… die dann vielleicht eine Art Mini-EU haben werden, aber wahrscheinlich nicht einmal solch eine Krücke wird bleiben von diesem  ganzen Brüsseler Irrsinn.

Wobei Eines klar ist: Wenn die Kulturmarxisten es schaffen, auch den Voelker Osteuropas den Selbsthass und die ewige Schuld einzupflanzen, dann faellt das mit dem Refugium der Weissen Rasse aus. Wehe wehe wehe… hoffentlich erweisen die sich als wehrhafter als wir Luschen im Westen.

Wer das mit dem Schuld einimpfen nicht verstanden hat, und wie sehr die Weissen mittlerweile plemplem geworden sind, der muss Danisch lesen:

Interessant. Das war’s dann wohl mit weiten Teilen der USA.Geht gerade viral:

Es geht um „white privilege”, darum, dass wir ständig und ohne was dagegen tun zu können, privilegiert herumstolzieren. Wir wüssten ja gar nicht, wie es ohne dieses Privileg wäre.

Eine andere Frau sagt, dass das Unsinn wäre. Nur weil sie „weiß” wäre, sei sie noch lange nicht „privilegiert”, ihre Großeltern seien Immigranten gewesen, sie haben sich alles erarbeitet, und wenn überhaupt, dann seien alle Amerikaner unabhängig von der Hautfarbe privilegiert, da zu wohnen. Sie erklärt dann, dass es mit Kultur und Tradition zu tun habe, aber nicht mit Hautfarben.

Daraufhin wirft die Bürgermeisterin ihr vor, dass sie „white privilege” nicht verstehe und deshalb die Leute nicht repräsentieren könne. Außerdem wäre das ja total rassistisch, sowas zu sagen.

Da wird die andere Frau fuchtig und verbittet sich solche Vorwürfe.

Doch, meint die Bürgermeisterin, das sei eines der rassistischsten Aussagen überhaupt, dass man das „white privilege thing” nicht verspüre.

Die Frau lässt sich das nicht gefallen.

Bürgermeisterin kriegt sowas wie Heulkrampf, verliert jedenfalls die Kontrolle.

Zeigt recht schön, in was für einer psychischen Verfassung die dort angekommen sind, dass die sich da in eine Ideologie und einen Schuldstatus gefahren und sich Psychosen, Neurosen und weiß der Kuckuck was nicht alles aufgeladen haben, das wäre mal ein Fall für einen Psychiater.

Selbst wenn man von dieser spezielle Szene absieht:

Achtet mal darauf, wie die vorher schon sprechen, wie die jedes Wort vorher abwägen, weil ihnen jedes Wort zum Vorwurf gemacht werden kann und auf Video aufgenommen wird. Da herrscht Krieg, jeder gegen jeden.

Bemerkenswert finde ich auch, dass diese Bürgermeisterin glaubt, sie könne Leute ausgiebig als Rassisten beleidigen und die dürften sich dagegen nicht wehren, sie nicht unterbrechen.

Fragen muss man sich dann auch, wie so jemand überhaupt Bürgermeisterin werden konnte. Offenbar durch Feminismus.

Dieser Gender-Schwachsinn und was danach kam, hat da offenbar das ganze Land kaputt gemacht und in den Wahnsinn getrieben.

Ich hätte ja für uns hier gerne „wehret den Anfängen” gesagt, aber dafür ist es ja schon zu spät, wir haben ja unsere Politik und die Hochschulen auch schon mit solchen Idiotinnen gesättigt. Aber man soll sich das schon gut ansehen, damit man dann auch weiß, womit man es zu tun bekommt.

Irre, die sind doch alle nur noch irre. Und das so voellig ohne Auschwitz-Schuldkult. Wie geht das? Wie waschen sie denen die Hirne, warum wehren sich nicht viel mehr von denen?
Auslachen würde helfen, Vogel zeigen auch, aber ist sicher ebenso verboten wie berechtigt.

Sowas gibt es hier nicht in Kambodscha. Keinen Schuldkult, keinen Genderscheiss, keinen Feminismus. Dafuer gibt es eine knallharte Diktatur. Die Opposition ist zerschlagen, im Exil bzw. im Knast. Failed Democrazy… dabei hatte es alles mal so hoffnungsvoll begonnen 1991…

Nobody is perect… aber abschaffen tun die ihr Volk hier nicht, und vom Genozid des Pol Pot wollen die schon seit 30 Jahren nichts mehr hoeren. Ist sicher gesünder, so zu verfahren…