Die BRD als dritter deutscher Ideologiestaat

Das hätte ich der Jungen Feigheit Freiheit gar nicht zugetraut, dass sie derartigen Klartext schreibt, und das auf Seite 1:

Online hier zu haben: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2019/akute-panik-der-etablierten/

88 Kommentare, Herrschaften, musste das denn wirklich sein?

Spass beiseite, der Schluss ist ein Hammer:

Das Stürmer-Vokabular und die Pogromstimmung, die wir gerade erleben, sind keine situativen Überhitzungen, sie haben System. Die periodischen Hysterieschübe sind die Selbstfeiern und -vergewisserungen eines fehlkonditionierten Staates und einer neurotisierten Gesellschaft.

Der dritte deutsche Ideologiestaat hat begonnen, seine parlamentarischen, rechtsstaatlichen und freiheitlichen Verpuppungen abzustreifen und sein neototalitäres Potential freizugeben.

Bravo! Superb! Butter bei die Fische! Phänomenal!

Dass man solchen Klartext schreibt, Kompliment!

Was meinen die Leser?

Sie stimmen überwiegend zu, die 88… sicher alles Falschgesinnte 😉

Niemand erwähnt jedoch die Angst der Etablierten vor den Landtagswahlen im Osten, wo die AfD ganz vorne mitspielen dürfte.

Die Nazihysterie gleicht im übrigen sehr der Klimahysterie, nichts ist zu plump, zu blöd, zu schwach, um nicht als Argument benutzt zu werden.

Beispiel: Die Dümmste von allen… herrlich irre, oder nicht?

9 Gedanken zu „Die BRD als dritter deutscher Ideologiestaat“

  1. Ja ist das Vorhandensein von Hexen jetzt offenkundig oder nicht?

    welt.de/geschichte/article191411823/Jagd-auf-Hexen-1944-wurde-die-Schottin-Hellish-Nell-verurteilt.html

    Die Großbritannen haben 1944 noch eine verurteilt. Aus Angst vor den Nazis. Also stecken die doch unter einer Decke!

    rundschau-online.de/aus-aller-welt/gesetz-abgeschafft-hexerei-ist-jetzt-nicht-mehr-verboten-5362362

    Und Papua-Neuguinea hat Hexerei 2013 legalisiert, „Menschenrechtler begrüßen diese Entscheidung“, wie es heißt. Erst kürzlich hat hier in Buntland ein zentralafrikanisches Paar mit Magie eine junge, wie sagt man da, jedenfalls, zur Prostitution gezwungen. Hier nur mal ein Beispiel-Link
    express.de/news/sexuelle-ausbeutung-voodoo-zauberin-zwang-frauen-zur-prostitution-18052764

    Ich fühle mich auch schon ganz verhext irgendwie, und mein Zauberstab hat einen Knick. Hexenjagden haben Deutschland nach dem Krieg aufgebaut.
    Hier berichten junge staatliche Propagandisten auf einem GEZ-Kanal „was machen eigentlich moderne Hexen?“ Ich zitiere mal aus dem Beschreibungstext: „Wer sich heute „Hexe“ nennt, zelebriert Selbstbestimmtheit, Natur, Leben und Liebe.“
    youtube.com/watch?v=KHrTfZ7pDU0

    Ich erwarte dazu eine Stellungnahme der Bundesregierung. Sind Hexenjagden jetzt schlecht, oder à la mode?

    (Bevor der Fatalist schimpft: ich bitte darum, das gesellschafts- und medienkritisch zu verstehen. Die Hexe steht als ungeklärtes Phänomen sinnbildlich für die im Blogbeitrag geschilderte wilde Hatz auf irgendwas. Für die abrufbare Hysterie auf flexible Feindbilder. Und sie zeigt damit deutlich in vielen Aspekten die geistige Inkontinenz derjenigen, die dem Meinungsmob voraneilen. Und die völlige Gleichgültigkeit darüber, ob die Beschuldigungen irgendeine Substanz haben.)

  2. Das passt auch sehr gut zum Text, bitte den ganzen Strang lesen:

    https://twitter.com/SiNetz/status/1146482299548176384

    (Das ist „Robert Wagner“ aus dem Umfeld der Amadeu Antonio Stiftung. Er löste eine beispiellose virtuelle Hetze gegen einen Zuschauer aus, weil der das Jugendspielchen „Reingeschaut“ bei #hartaberfair plazierte. Im Wahn hielt Wagner das für Rassismus. Antifaschismus ist Paranoia.

    Vernichtung sozialer Existenzen, das ist deren Ziel. Und so reagierte „Robert Wagner“ von Belltower (Amadeu Antonio Stiftung) auf den Hinweis, daß es sich um ein Spiel handeln sollte/könnte: „Und selbst wenn es nur ein Witz wäre (Was ich nicht glaube), inwiefern sollte es mich stören? Hat mir 300 neue Follower eingebracht 😉

    1. Todernst ist das.

      Die Spitzenbetreiber sind handverlesen, Roß und vor allem Reiter zu nennen ist hier nicht erwünscht.

      Gleichzeitig zur Großbaustelle rote Dampfwalze zum letzten Gefeeeeecht (es geht ja ums Menschenrecht…) bauen sie in Brüssel am neuen Turmbau zu Babel, sicherlich das falsche Sinnbild für Wehrhaftigkeit. Ist auch nicht gewollt. Und diesmal wird keine SPD im Wege stehen. Sozialdemokratie ist Verrat an den Werten der Revolution. Ist auch nicht gerade neu, die Erkenntnis. Wird aber gerade wieder serviert.

      Und genauso zur gleichen Zeit behaupten sie, Stalin habe mit einer Armee aus 3000 Panzern eine Gelegenheitsdefensivstreitkraft errichten wollen, und auf den deutschen Karten nur die Stellungen eingezeichnet, die man zur vorgeschobenen Verteidigung errichten wollte. Was man halt so macht in Friedenszeiten. Neben der Verbesserung des Bildungswesens. Jeder 4. Rotarmist konnte sowas wie lesen oder schreiben. Utopie pur.

      Wenn dann die roten Brüder aus Paris Hilfe gefunkt hätten, da wäre man natürlich fein defensiv geblieben. Von Athen über Rom bis Belgrad, inklusive Barcelona – ganz kleine defensive Manöver der roten Mehrheiten. Kein Grund gleich die Weltgeschichte umzuschreiben. Der eine Marx, der andere nicht. Zitiere ich mal wieder Che Guevara „patria o muerte“ – frei übersetzt: die Rechten, die Rechten, zu Hülf!

      1. @ jaja:

        »Stalin habe mit einer Armee aus 3000 Panzern eine Gelegenheitsdefensivstreitkraft errichten wollen«

        Das ist leicht untertrieben.
        Die Rote Arbeiter- und Bauernarmee hatte 1941 ca. 24.000 Panzer.
        Die Wehrmacht griff am 22. Juni 1941 mit ~ 3600 Panzern (darunter etwa 1000, die man nur mit Mühe als solche bezeichnen konnte – nur MG-Bewaffnung, sehr schwache Panzerung) die friedliebende und nichtsahnende Sowjetunion an.
        Bei dieser Überlegenheit der faschistischen Aggressoren verwundert es nicht, daß die überraschten Antifaschisten, die bekanntlich wohl der einzige Staat waren, der ganz offiziell die Eroberung der Weltherrschaft als Ziel proklamiert hatte („Weltrevolution“) und seinen Internationalismus und sein Streben nach Völkerverständigung auch dadurch dokumentierte, daß seine Rote Armee am 22.06.1941 nur mit Landkarten vom Gebiet des faschistischen Klassenfeindes, nicht aber des eigenen ausgerüstet war, was die Orientierung zunächst etwas erschwerte, vorübergehend ein wenig in die Defensive gedrängt wurden, ehe sie für die Wallstreet-Bankster und -Kapitalisten letztlich vier Jahre später die Kastanien erfolgreich aus dem Feuer holen und deren Weltherrschaft auf mindestens ein Jahrhundert sichern konnten.

        1. @Ro80 Asche auf mein Haupt.
          Ich glaube das ist die Zahl der Panzer, die in den ersten Wochen zerstört oder erobert wurden. Auf der Youtube-Präsenz des deutschen Panzermuseums gibt es Vorträge von Historikern dazu, die vermeintlich neueste Forschungsstände präsentieren. Vielleicht ist mir daher eine Zahl reingerutscht.
          Der Chor der Systemlinge ist vielstimmig.
          Danke für jegliche Korrektur.

  3. Der RUBIKON veröffentlicht übrigens mittlerweile auch nahezu rechtsradikal-neofaschistische Artikel

    “Der Stellvertreterkrieg“
    3.7.19

    Der Artikel thematisiert und analysiert den Iran Konflikt auf interessante und durchaus zutreffende Art und Weise……

    Der Verfasser des Artikels, Reinhard Brot, verweist zutreffend auf die Folgen eines Krieges mit dem Iran insbesondere auf Deutschland….

    Zum Schluss des Artikels verweist der Verfasser des Artikels darauf, das Deutschland und Japan sich wie in der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts mit denselben Problemen konfrontiert sehen könnten und “würden ähnliche Lösungsansätze verfolgen wie damals. Die Ressourcen- und Lebensraumfrage, die hierzulande tatsächlich bis heute ungelöst ist…würde mit Gewalt wieder in den Fokus der nationalen Politik rücken“….

    Zum Schluss des Artikels verweist der Verfasser “auf die Natur des Menschen, die in erster Linie auf Selbsterhalt und den Erhalt der eigenen Angehörigen ausgelegt ist…..wir stehen also vor der Wahl, unseren Wohlstand auf Kosten anderer zu erhalten, oder zum Wohle anderer zu verarmen…Auf das Mitleid Fremder können wir dabei nicht vertrauen, denn in der Gemeinschaft der Nationen ist sich jeder stets der nächste, und nur die Dummen, Naiven oder Schwachen verfolgen Ziele, die nicht in ihrem eigenen Interesse, sondern im Interesse anderer sind….und bis dahin bleibt es wie es seit Jahrmillionen war- es überleben die Stärkeren, und wir können nur Sorge dafür tragen, dass auch wir zu diesen gehören.“

    Könnte phasenweise aus Adolf “Mein Kampf“ abgeschrieben sein, und das beim RUBIKON….

    Der Artikel hat eine Lesezeit von 38 Minuten, es lohnt sich aber, weil der Verfasser des Artikels künftige Szenarien im Hinblick auf die weltpolitische Lage beschreibt, die vollumfänglich zutreffend sind……

    Es bleibt zu hoffen und zu wünschen, das der Verfasser des Artikels in Rubikon wohlbehalten bei bester Gesundheit verbleibt, den Rubikon als solchen scheint er jedenfalls überschritten zu haben…

    P.s.

    Den Artikel sollte man sich runterladen, wer weiss, was der Zensor demnächst damit macht…

  4. Heuer Artikel in
    DER WELT

    “Risiko einer riesigen Flüchtlingswelle“

    Asselborn, das ist der aus Luxemburg, rechnet im Falle eines kriegerischen Konflikts mit dem Iran damit, das
    2 Millionen Afghanen, die sich bereits im Iran befinden sollen, sich dann auf den Weg in die Türkei machen und von der Türkei Richtung Europa…..

    Mittlerweile hat die britische Kriegsmarine einen Tanker unter iranischer Flagge im Mittelmeer gekapert……..

    Der Beschuldigte in der Causa Lübcke soll, wie mittlerweile bekannt ist, einen iranischen Freund haben…….

    Die Vereinigung zwischen Iranischen Revolutionsgarden und NSU dürfte damit als sicher bewiesen gelten…..

      1. Die Iraner sind weit überwiegend Arier…

        Arier=
        Ariernachweis=
        ArierGesetze=
        Nürnberg=
        Adolf Hitler=
        Streicher=
        Reichsparteitag=
        NSDAP=
        NSU=
        Heilbronn=
        Zschäpe=
        Heimatschutz=
        Revolution=
        Garden=
        Iran=
        Freund=
        Lübcke Mörder=
        Wehrwölfe=
        Wehrsport=
        Oktoberfest=

        Ergibt in der Gesamtsumme die Möglichkeiten unmittelbar bevorstehender schwerer staatsgefährdender Straftaten IRAN&NSU…..

        Bild Spiegel ZDF ARD und Süddeutsche Zeitung werden es zusammen mit Correctiv und Amadeo&Kotz beweisen…

Schreibe einen Kommentar zu Ro 80 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.