Resterampe zum Jahresende

Alles muss raus!

Am Jahresende räumt man nochmals auf, und findet liegengebliebenes, das zwar nicht sensationell, aber doch durchaus sinnstiftend war und ist.

Aber irgendwie nicht passte… „Konsument“ fand ich weniger passend als „Bürger, dessen Freiheit in erster Linie der Staat bedroht“.

Der Staat agiert dabei im Einvernehmen mit sich selbst, sprich: mit seinem alter ego, den staatstragenden Medien.

Es geht doch nicht um Willensentscheidungen unabhängig informierter Bürger, sondern um Lenkung der Meinung.

Shuttle-Service für Migranten, nicht für Flüchtlinge, Geflüchtete oder sonstweilige Framing-Begriffe.

Demokratie wäre, wenn die Deutschen darüber abstimmten. Wie auch über EU-Erweiterungen, Transfer von Geld nach Brüssel, Transfer von Souveränität nach Brüssel, Euro-Einführung, Transfer-Union etc. pp.

Muss man sich klarmachen: Meinungsgesteuerte Propagandaopfer sind nicht souverän, und haben nichts zu sagen. Daher braucht man sie auch nicht zu befragen.

Wer wählte Zensursula zur Kommissionspräsidentin?

Wer wählte Frank-Walter zum Bundespräsidenten?

Ich nicht, und Ihr auch nicht.

Scheindemokratie BRD. Obrigkeitshöriges Dummland im Herzen Europas.

Gruß aus Phnom Penh, alles Gute für Euch in 2020! Immer weiter brav Tagesschau und Heute gucken, die lügen nie und informieren ausgewogen, wirklich,  und immer weiter wählen was gut und richtig war und ist, insbesondere die CDU und die Grünen, gelle?!

Alles wird gut!

Auf ein Neues in 2020 !!!

9 Gedanken zu „Resterampe zum Jahresende“

  1. Falls Ihr es im Oktober überlesen haben solltet:

    Der Minister für Bundesgesundheit,
    Jens Spahn, ist am 2.10.19 “überraschend“ im Weißen Haus in Washington DC empfangen worden. Zuvor soll Spahn einen warmen Empfang beim
    US Botschafter in Berlin gehabt haben, gleich und gleich gesellt sich gerne.

    Wann ist schon jemals ein Minister für Bundesgesundheit der Bundesrepublik Deutschland exklusiv im Weißen Haus in Washington DC empfangen worden, selbst dem amtierenden Bundespräsidenten ist diese Ehre nicht zuteil geworden.

    Es dürfte daher kaum überraschen, wenn Merkel 2020 versenkt wird, möglicherweise in der Ostsee in Pipelinenähe. Fragt sich nur, wie das Drehbuch für die Versenkung von Merkel aussieht. Wenn es kein Abgang wird, dann wird es aus machtpolitischen Erwägungen wohl eher eine Versenkung in Pipelinenähe sein,- die Begleitumstände dürften, so oder so, ziemlich unappetitlich sein.

    Tippe mal, Merkel wird ihren Abgang damit verbinden, sich von ihrem Ehemann scheiden zu lassen. Erfahrungsgemäß ehelichen die Kanzler und Kanzlerinnen nach ihrem Ausscheiden aus der Politik in der Zeit der Neuen Weltordnung sodann alsbald einen mindestens 40 Jahre jüngeren Partner. Merkel wird wohl eine mindestens 40 Jahre jüngere Lesbe ehelichen, möglicherweise eine schwarzafrikanische Lesbe.

    Und, so oder so, die besten Zeiten hat Deutschland hinter sich.

    Ansonsten, allseits alles Gute und weiterhin Fortune und Glückliche Hand bei der Aufklärung der wahren und tatsächlichen Hintergründe und Täter im NSU- und Amrifall.

  2. Falls das der Jahresend-Blogpost war, auch von mir an alle angeschlossenen Leser und den Autoren einen guten Rutsch ins Jahr 2020, die Asiaten sind ja wieder schneller als wir.

    Jens Spahn kann wegen simpler Vertragsabschlüsse in Washington gewesen sein, das sind einfach Geschäftsanbahnungen. Mercks Ebola-Impfstoff ist gerade in aller Munde. Da können wir sicher irgendwie „helfen“, so wie vor kurzem beim Barankauf aller Schadenersatzverpflichtungen für Roundup/Glyphosat durch Bayer. Die Profanität der aktuellen Politik überrascht mich täglich neu.

    Ach ja, und der Begriff „Bürger“ deckt nur noch ca. 80% der „Menschen in Deutschland“ ab, und damit die eigene Nichtzuständigkeit auf, deshalb wird er in der Politik schon länger gemieden.

  3. Schließe mich den besten Wünschen für die Verantwortlichen des Blogs, Leser und Kommentatoren an.

    Der Blog ist immer noch eine Fundgrube für Interessenten des aktuellen Zeitgeschehens, insbesondere im Hinblick auf den 9/11 der Bundesrepublik Deutschland, und das ist der NSU-Plot und alles was damit zusammenhängt.

    Für Interessierte hier zum Jahresabschluss ein Link zum ersten Teil einer vor kurzem bei ARD gesendeten Doku:

    INSIDE HVA

    https://youtu.be/6__FngwT94A

    Eine durchaus gelungene und sehenswerte Doku der
    Öffentlich-Rechtlichen, muß man anerkennend feststellen. Markus Wolf, langjähriger Chef der HVA, konnte sich 1995 endlich seinen Wunsch erfüllen, Israel und den Mossad zu besuchen (erklärt der Mossad in dieser Doku) , – ein bösartiger Schelm, wer in diesem Zusammenhang andere Zusammenhänge vermutet.

    Der zweite Teil der Doku ist auf YouTube bis jetzt leider nicht verfügbar.

  4. Ach ja, zum Jahresabschluss kann man sich auch noch den
    SCHWARZEN KANAL ansehen, der 1992 letztmalig mit
    Karl Eduard von Schnitzler produziert wurde
    (ab 38.10)

    https://youtu.be/-4iO0dFc3ek

    Ab 39.44 wird es tagesaktuell interessant, Karl Eduard:
    („…wer stellt die Frage nach Akteneinsicht beim Bundesnachrichtendienst,
    Verfassungsschutz… Wer stellt die Fragen nach der Mitwirkung der Bonner Geheimdienste an den Morden an Herrhausen und Rohwedder… Wer fragt nach den famosen Kronzeugen..)

    Ja, wann werden endlich die Fragen nach umfassende Akteneinsicht beim Bundesnachrichtendienst Verfassungsschutz und polizeilichen Staatsschutz gestellt. Die
    Stasi-Unterlagen Behörde stellt demnächst ihre Tätigkeit ein. Es wird jetzt Zeit für eine Bürgerbewegung, die die Aufarbeitung der Arbeit des bundesdeutschen Verfassungsschutz, Bundesnachrichtendienst und polizeilichen Staatsschutz und umfassende Akteneinsicht fordert und institutionell etabliert. Bürgerwohl ist wichtiger als Staatswohl!

      1. Mit der Bitte um einen Nachtrag zum Kommentar, versehentlich zu schnell abgeschickt: und das ja im Auftrag des anderen Systems, das vor lauter Verstrickung sogar die bösen Feindsystemakten fürchten mußte.

        Was wird danach zu erwarten sein? Nun, für „die Menschen in Deutschland“? Die Geschichtscorrectoren der zentralen Schulbuchbehörde wikipedia um Feliks. Das weiße Rauschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.