Archiv der Kategorie: antifagedoens

NSU-Netzwerker mitsamt Rohrbombe in Köln gefasst

Abgesehen von einem unerheblichen Praktikantenfehler stimmt die Meldung:

nsu-koeln(Praktikantenfehler korrigiert)

Beweismittel aus Wohnung belegen Bombenbau

Der Sprengkörper sei im Rucksack des Manns in einer Plastiktüte entdeckt worden, die auch „kleine Mengen einer synthetischen Partydroge“ enthalten habe. In der Wohnung des Festgenommenen seien Beweismittel beschlagnahmt worden, die den Bau der Bombe belegten.

Der 27-Jährige war laut Polizei bereits im Jahr 2011 „durch eine politisch motivierte Gewalttat in Erscheinung getreten“. Er sollte am Freitag auf Antrag der Staatsanwaltschaft wegen der Vorbereitung eines Explosionsverbrechens dem Haftrichter vorgeführt werden.

Sehr intelligente Tarnung, dieses Shirt:

Er und drei Begleiter seien wegen der Aufschrift „FCK CPS“ (Fuck Cops) auf dem T-Shirt des Bombenbesitzers ins Visier der Streife geraten.

Bei humorbegabteren Polizisten hätte die Tarnung sicher funktioniert. Dumm gelaufen…

Schönen Sonntag.

Stoppt Ramstein und Bilderberger, war da was?

Am vergangenen Wochenende rief die vereinigte Linke zum Protest gegen Ramstein auf, Willy Wimmer, Ken Jebsen, Nuoviso etc hatten getrommelt, seit Monaten… und es kamen kaum Leute.

Auch wenn „Linkspartei TV“, genannt RT deutsch, enthusiastisch mit Sekundenschnipseln berichtete, konnte das nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Aktion ein Reinfall war. Dementsprechend hielt man sich mit Liveberichterstattung auch deutlich zurück.

Bei meinem Lieblings-Trutherkanal „Kulturstudio“ kam gar nichts, abgesehen von einem Beleg dafür, dass die Polizei eine „Firma“ sei.

Die BRD ist ja bekanntlich bei denen auch nur eine Firma, und ein Mensch ist keine natürliche Person. Die Erde könnte flach sein. Wirklich, ich mag die Jungs, denn Lachen ist gesund…

In Dresden konnte die Antifa also nicht anwesend sein, weil die war ja in Ramstein. Jedenfalls ein paar…

Und so hatten die Libertären etc. dort ihre exklusive Bühne:

Total merkbefreit… gilt die Versammlungsfreiheit nicht auch für die Bilderberger? Ist es denn sooo schlimm, wenn 3 Mio Euro für deren Absicherung ausgegeben werden? Das sind Peanuts… die „Flüchtlinge“ kosten das jede Stunde! 8.760 Stunden hat das Jahr…

Noch ein Verwirrter, aus der Abteilung „Truther im Besitz der ganzen Wahrheit“:

3 Tage vor Ort, und warum eigentlich, das wissen nicht einmal sie selber?

Sehr umfangreich war die Liveberichterstattung von Speakers Corner, Tilman Knechtel vor allem, auf Englisch, mit Infowars Gästen aus den USA und aus GB.

Das Grundproblem: Sie alle wissen nicht wirklich, ob die Bilderberger ledigich ein Verbreitungsverein einer Agenda ist, wofür die Anwesenheit  vieler „Medienlenker“ spricht, oder ob dort wirklich geopolitische Entscheidungen getroffen werden, die man bei den anwesenden Bankern vermutet, und sie sind sich auch nicht einig in ihrer Beurteilung.

Der hier sagt: Transmissionsriemen, Umsetzer, keine Entscheider:

Zusammenfassung: Nichts los in Dresden, es gab keine Bilder von Protesten, die um die Welt gingen. Der Protest fiel aus…

.

Und Ramstein?

Dürftig. Die Predigt fand in einer Kirche statt, nicht an der Airbase.

Wimmer: Obama ist die personifizierte Fluchtursache. Er führt doch die Kriege.

Nicht falsch. Die Kriege führt das Imperium USA.

Was da herauskam, vor Ort und bei RT deutsch, das war äusserst mager: Linke unter sich…

Zwischenablage134

Meinungsvielfalt der Linken…

Zwischenablage135Zehntausende wurden erwartet…

Zwischenablage136Ging in die Hose. Das Mobilisierungspotential von Ken FM, RT deutsch und anderen Linksspinnern ist schlicht kaum vorhanden. Trotz Hunderttausender Klicks auf Youtube.

Etwa 1.500 Menschen befinden sich auf der Kundgebung in Kaiserslautern. „Wir sind zufrieden“, sagte einer der Organisatoren.

Ebenso wie das der Libertären in Dresden. Nicht vorhanden. Gar nicht.

TTIP brachte 250.000 Berliner auf die Strasse, mal als Vergleichszahl.

Auch Pegida hatte in Dresden keinen Demonstrationsbedarf in Bezug auf Bilderberger. Henry Kissinger und die anderen Teilnehmer wird es gefreut haben. Einer der schlimmsten lebenden Kriegsverbrecher überhaupt… der Schlächter Kambodschas… und nicht nur das.

Chomsky hat es korrekt analysiert, und nach 1990 hat sich daran wenig geändert.

Zwischenablage137

Ramstein ist unwichtig. Von dort werden keine Drohnenmorde ausgeführt, und sie werden dort auch nicht angeordnet. Die Anzahl der Drohnenopfer ist ein Witz, vergleicht man sie mit den Opferzahlen der Flächenbombardierungen seit 1941. WK II, Korea, Vietnam, Kambodscha, Irak, Libyen, die Liste ist endlos lang.

Wer Ramstein stoppen will, der muss die US-Vorherrschaft in NATO und EU beenden, der muss für ein souveränes Deutschland im Europa der Vaterländer eintreten. Genau das wollen aber die Linken nicht.

Und die Bilderberger? Sind die die Weltregierung, oder deren Vorboten? Egal, die angedachte NWO scheitert gerade, am Widerstand der Völker, nicht nur in Europa, sondern auch in den USA. Kaum jemand glaubt noch den Konzern- und Regierungsmedien, die Regierungen erleiden dieselbe Vertrauenskrise, und eine Weltregierung aus Hochfinanz und Milliardären wird es nicht geben.

Die unipolare Weltordnung verabschiedet sich. Spannende Zeiten stehen bevor. Hat genau so der olle Brzezinski vorausgesagt. 1998 in „Das grosse Schachbrett“. Die USA werden die letzte einzige Weltmacht sein, die Zukunft sei multipolar.

Und deshalb sind die Bilderberger Ausdruck einer vergehenden unipolaren Weltordnung,  also unwichtiger, als die Truther so meinen… haben die Libertären eigentlich auch nichts verstanden?

Pegida hat es zerlegt?  Wegen der Bilderberger?

pegida-kaputtDas ist ja schräg… divide et impera?

Das Märchen vom friedlichen Miteinander von Kurden und Türken in der Keupstrasse

Der letzte Kopfschussmord in Köln, Keupstrasse, ist gerade mal 1 Jahr her… Friede Freude Eierkuchen war dort niemals. Ein Drogennest seit Ewigkeiten… auch schon als 2004 dort eine Bombe detonierte.

2016 zeigten dort die Antifa-Faschisten, was Sache ist:

Zwischenablage72Die Linken lassen sich ihr Spielzeug „Parallelgesellschaften“ keinesfalls streitig machen. Die Linksfaschos bestimmen ganz allein, wer reden darf, und wer nicht.

Zwischenablage71Warum hat man die Linksfaschisten nicht rausgeschmissen, wie es die normale Reaktion gewesen wäre?

„Die Demonstranten meinen, sie müssten mich beschützen. Aber dieser Schutz schadet.“ Sie fühle sich bevormundet.

Merkt die erst jetzt, ganz langsam, dass es den Linken nie um die Migranten ging, sondern nur um deren Instrumentalisierung als Druckmittel gegen das deutsche Volk? Diese ganze Rassismuskacke ist nichts weiter als versuchte Erpressung der Deutschen mit Hilfe eines Schuldkults.

Linksfaschisten schlagen Rechtsextreme bei Gewalttaten auch 2015!

Wer hätte das gedacht… so als „normal propagandierter Medienkonsument“?

pmk

Linke sind wesentlich gewalttätiger als Rechte.  Ach!

Nur bei „Ausländer“ lügt die PMK den Leuten so richtig die Hucke voll. „Passdeutsche migrantische Schläger“ werden als „Deutsche“ erfasst. Bei Häftlingszahlen lügt man auf dieselbe Weise, damit nicht bekannt wird, dass zu ca. 80% Nichtbiodeutsche einsitzen. Die allermeisten sind Muslime…

Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast… (Winston Churchill)

Visafreiheit für Türken/Kurden: „Nur Wahnsinnige konnten diesen Deal abschließen“

Hört sich gut an, der Titel.

linke

Liest man sich jedoch das Interview durch, dann merkt man schnell, worum es der Linkstante geht: Um die Kurden in der Türkei, nicht um die Folgen eines Zuzugs von Hunderttausenden oder gar Millionen Kurden und Türken nach Deutschland.

Das Deutsche Volk ist der Linkspartei völlig egal. Es hat kein Recht, in seinem Land nach seiner Facon zu leben, es ist nicht schützenswert. Die Linkspartei ist eine antideutsche Partei.

Selten konnte man das so im Klartext lesen wie von der Linkstürkin Dagdelen, und ob sie selber Kurdin ist? Würde passen.

Mittlerweile hat sie das Studium abgebrochen. „Das Büffeln, das Argumentieren nach ‚Schema F‘“ liege ihr nicht.[1]

https://de.wikipedia.org/wiki/Sevim_Da%C4%9Fdelen

Passt auch, irgendwie… zum Pack im Bundestag.

Der Alliierte Kontrollrat hat den Demolohn auf 45 Euro/Stunde zu erhöhen empfohlen

Seite 91:

demosoldSolche -zugegeben guten- Scherze reichen aus, um als Belege durchzugehen. Allierter Kontrollrat, Antifa-Ministerium, ja Herrschaftszeiten, geht es noch?

Zwischenablage15Jetzt wissen Sie, woher der Link in Zeile 1 stammt. Sehr lustig, was die Jusos so an Scherzen drauf haben, aber mehr auch nicht…

Die 48 Busse der bezahlten Antifa gibt es auch bei der taz:

tazNette Scherze, die wohl von der Realität ablenken sollen:

Eine Anfrage des CDU-Abgeordneten Christian Tischner im Thüringer Landtag förderte zutage, dass die Antifa und zahlreiche andere linksextreme Gruppierungen mit Steuergeldern zu Demos fahren. Seit 2011 seien diesen Gruppen in 46(!) Fällen Busfahrten bezahlt worden, damit sie als Gegendemonstranten zu konservativen Veranstaltungen aufmarschieren konnten. Dies erklärte die thüringische Ministerin für Bildung, Jugend und Sport, Birgit Klaubert, frank und frei im Erfurter Landtag.

Die »Reisegruppe Antifa« wurde finanziert aus dem »Landesprogramm für Demokratie, Toleranz und Weltoffenheit«. Wird einem allein schon beim Lesen des Progammtitels schlecht, so erst recht, wenn man weiß, dass das Programm aus Steuergeldern gespeist wird.

Warum überhaupt linksfaschistische Gegendemos genehmigt werden? Von denen dann massive Gewalt und Einschüchterung ausgeht?

Weil es im Sinne des Systems liegt, keine freie nichtlinke Demonstration zuzulassen, auf der ungestört nichtlinke Meinungen artikuliert werden.

Das ist gelebte Demokratie in Gesinnungsstaaten, gehört also zur BRD denknotwendig dazu. Ändert sich jedoch gerade… sehr erfreulich!

NSU wurde bei der Antifa in Leipzig gesichtet – Polizei lächelt Strafanzeige weg

Was ist weiss, kann jederzeit platzen, und wird von der Antifa verwendet?

Richtig, der NSU.

antifa1Man nehme einen mutmasslich mit Steuermitteln gesponserten Bus…

antifa2… diesen Bus schreibe man LEGIDA zu.

Und schon hat man LEGIDA mit NSU-Ballon.

So fälscht man (nicht nur) in sozialen Netzwerken.

So sind sie halt, die Linken.

Und irgendwelche Dummen finden sie auch immer, hier konkret eine dumme Migrantin, aber mit moralisch gefestigtem Standpunkt und der daraus resultierenden Empörung.

Die Polizei weigerte sich, eine NSU-Ballon Strafanzeige aufzunehmen:

Zwischenablage76Danke für dieses nette Gedicht. Famos!

 

Adolf Hitler wirft der SA Kommunistenmethoden vor!

Unfassbar…

tamelow

Was erlauben Ramelow?

bodo2Respekt dafür.

bodo3Hätte man ihm nicht in dieser Schärfe und Klarheit zugetraut.

Höcke hatte den Angriff auf seine Privatsphäre zuvor als „unerträglichen Zustand“ bezeichnet, unter dem besonders seine Familie leide. Aufgerufen hatten zu der Demonstration mehrere linksextreme Gruppen, darunter auch die „Antideutsche Aktion Berlin“ sowie die „Antifaschistische Gruppen Halle“, berichtet die Ostthüringer Zeitung. Linkspartei-Landeschefin Susanne Hennig-Wellsow wollte sich gegenüber dem Blatt nicht zu den Aussagen Ramelows äußern.

Mehrere Abgeordnete der Linkspartei in Thüringen verfügen seit Jahren über gute Verbindungen in die linksextreme Szene. (ho) https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/ramelow-wirft-antifa-nazi-methoden-vor/

Wie nicht anders zu erwarten, kläffte der Köter prompt:

bodo4

Mit der Beobachtung der Antifa durch das TLfV ist zu rechnen. V-Leute inbegriffen. Der Herr Kramer reibt sich bereits die Hände…

Ramelow wird für seinen Nazivergleich im Internet von linken Aktivisten hart angegriffen. Die Thüringer Linke-Landesvorsitzende Susanne Hennig-Wellsow lehnte es auf Anfrage unserer Zeitung ab, sich zu dem Vorgang zu äußern. „Ich sage nichts dazu“, erklärte sie. Auch von anderen linken oder grünen Abgeordneten, die sonst bei Twitter sehr aktiv sind, gab es bis Dienstagnachmittag keinerlei Unterstützung für den Ministerpräsidenten. Die Landtagsabgeordnete Katharina König, die der Antifa-Szene nahe steht, war für unsere Zeitung vorerst nicht zu erreichen.  http://www.otz.de/startseite/detail/-/specific/Ramelow-vergleicht-Antifa-Demonstration-gegen-AfD-Landeschef-mit-Nazi-Methoden-1473516294

Ramelow hat durch diese klare Position deutlich an Format gewonnen.   Aber bei Kathi hat er gründlich verschissen…

Syrischer Nazi steckt Migrantenheim an, malt Hakenkreuze, Folge: Demo gegen Rechts

Kein Land ist derart gehirngewaschen wie die Deutschen…

Zuerst:

Zwischenablage01

Danach:

Zwischenablage02Ein Scherz, das kann doch nur ein Scherz sein. Mahnwache gegen Rechts?

Es ist kein Scherz:

Zwischenablage03

Krank im Kopf, oder bezahlt?

Noch ein Einzelfall: Migrant legt Feuer:

Zwischenablage04

Der Kampf gegen Rechts aus Steuermitteln muss unbedingt verstärkt werden. Rettet den Popanz!

Es gibt aber auch gute Nachrichten:

Zwischenablage05Nicht nur Berlin… auch Frankfurt, viele Städte in NRW, nicht nur Duisburg… es muss noch viel schlimmer werden, bevor es besser werden kann. Die Reconquista wird früher oder später kommen…

Genderwahnsinn erst auslachen, dann abschalten

Kurz und knapp:

afd11Dass hier im AfD-Programm die Unterbringung der Gender-Professoren in der Klapsmühle fehlt,  dürfte österlicher Milde geschuldet sein… ist jedoch zutiefst unchristlich: Kranken muss geholfen werden.

Wer das Anormale zum Standard erheben will, dem gehört auf die Finger gehauen. Wir brauchen keine Schwulenaktisten wie Ekel-Beck, keine 40 Geschlechter wie bei Google und Facebook, es gibt ganz genau 2 davon, und diese hirnverfickte Gender-Scheisse brauchen wir nicht.

Ebenso brauchen wir keine frühkindliche Sexualerziehung, die machen die Kinder -soweit nötig- völlig autonom. Doktorspiele nennt man das wohl.

Es sind die Geisteskranken von der Antifa, wieder mal, an vorderster Front: APABIZ Berlin, an sich selbst irre gewordene weisse Männer.

Die Autor*innen Eike Sanders und Ulli Jentsch sprechen im Interview über die Abtreibungsgegner; aber auch darüber, wo ihnen das Feld überlassen wird.

Nachträgliche Abtreibung ist für diese eklige antideutsche Staatsschutzklitsche ein empfehlenswerter Weg. Ins Hirn geschissen trifft es irgendwie. Selbsthass, unendlicher, kranker… weg mit dem Dreck!

Als Vater von 4 Kindern, davon 3 „kleine“ und 1 Erwachsenes, weiss der olle fatalist ganz genau: Die wissen sehr wohl, woran man erkennt was man ist, der Unterschied ist allerdings beim gemeinsamen Duschen auch schwerlich übersehbar.

Und Mädchen sind anders als Jungens, das ist genetisch so angelegt und sinnvoll. Muss so bleiben, ohne Männer und Frauen gibt es keine Zukunft. Die Familie ist die Grundlage des Staates, und Kinder brauchen Vater und Mutter als Leitbild, beide Geschlechter, um sich selbst zu definieren. Sie sind nicht gleich, auch wenn sie gleichberechtigt sind, gleiche Bildung bekommen, und das müssen sie lernen.

Kein Problem, das kriegen die ganz alleine hin, ohne Sexualkunde oder gar Genderwahn. Starke Persönlichkeiten sollen sie werden, nicht verwirrte Geisteskranke, so wie diese Linksknaller.

Selbst unsere kleinsten Kinder wissen, dass Papa ein „Junge“ ist, aber Mama nicht… und dass Mama und Papa nicht Dasselbe sind.

Die 11-jährige und ihre Freundinnen haben auch bereits zielsicher den heranwachsenden Kathoey hier in der Nachbarschaft identifiziert. „Papa, he is a little bit of a girl“, erstaunte mich die saubere Definition denn doch.

screen-shot-2015-04-27-at-7-25-25-pmAmazing Thailand… das „3. Geschlecht“.

Lasst die Kinder einfach in Ruhe, und verwirrt sie nicht mit krankem widernatürlichen Scheiss. Die Gehirnwäsche muss und wird gestoppt werden. Sie züchtet Kranke…

Die sozialistischen Menschenexperiente zum Züchten eines neuen Menschen sind völlig zurecht auf dem Müllhaufen der Geschichte gelandet.  Da der Schoss noch fruchtbar ist, aus dem das kroch, versucht man es jetzt anders, und auch dieser Versuch wird scheitern. Wir sind keine Ratten, verpisst Euch, der widerliche und mörderische Gestank der Frankfurter Schule ist längst erkannt.

Während die Union schlicht zu feige ist, sich gegen den linksbekloppten Medienhype „Gender-Zeitgeist“ zu stellen, zeigt die AfD „klare Kante“. Sehr löblich. Nicht rumeiern, sondern klare Positionen sind nötig, wider den linken Bundestags-Einheitsmist.

Ende Teil Sex 🙂