Woher kommt der Reichsbürger-Wahn, BRD-Gmbh, Mensch statt Person etc.?

Wie kommen die verwirrten Impfgegner und Reichsbürger mit gelbem Schein vom Kulturstudio (und Tausende andere Verwirrte, das Web ist voll davon) eigentlich auf ihre wirren Ansichten? Was hat hochgradig Verwirrte wie Adrian Ursache und Wolfgang Plan dazu gebracht, auf Polizisten zu schiessen, weil man meint, an Recht und Gesetz der BRD nicht gebunden zu sein?

Reichsbürger: Mordanklage gegen Adrian Ursache, seine Waffe kam von Wolfgang Plan?

Dazu gibt es hier Material satt: http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/?s=reichsb%C3%BCrger

Aber wie kommen die auf diesen hirnverbrannten Mist, warum glauben sie fest daran, und woher haben sie „ihre Wahrheiten“?

Sektenartig, das Ganze, schon klar, aber wie bringt man intelligente Leute dazu, sowas zu glauben wie:

  • BRD ist eine GmbH, kein Staat
  • jeder kann sich staatenlos erklären, einfach so, und eigene Ministaaten in vorhandenen GmBHs Staaten gründen
  • der Personalausweis mache Menschen zu Personen
  • „deutsch“ sei keine Staatsangehörigkeit, „british“ aber schon?
  • die Polizei ist ebenso nur eine Firma. „Wortmarke Polizei“

Qui bono Schwachsinn?

Wem nützt die Verbreitung solcher Idiotien? Dem Staat, schon klar, weil man so alle berechtigte Kritik in die Mülltonne kloppt, mitsamt der eigenen Glaubwürdigkeit. Die Schwachsinnsthesen dienen auch als Erkennungsmarker. Sobald einer fällt, ist alles im Arsch, was die Glaubwürdigkeit angeht, und verhindert zuverlässig, dass die Normalos überhaupt zuhören.

Meister des Schwachsinns sind eindeutig die Jungs vom Kulturstudio, die höre ich wirklich zu gerne, denn sie sind eine  tragikomische Comedytruppe wider Willen.

Die meinen das ernst, daraus entsteht ja erst die unfreiwillige Komik. BEsonders tragischer Fall: der Michael aus der Familie Grawe, Mahnwachen-Aktivist, bei dem kommt Vieles zusammen.

Was ist mit den Reichsbürgern los? Die BRD ist kein Staat? Teil 3

Woher haben die das?

Wer erzählt denen diesen Quatsch?

Ein Portal voller Verwirrter:

Nur für robuster Naturen geeignet. Spinneralarm!

Wer sind die?

Psiram kann nur ein erster Hinweisgeber sein, „wer mit wem“, die sind nicht neutral:

2012 initiierte Conrad zusammen mit Michael Vogt ein Projekt namens Aufbruch Gold-Rot-Schwarz. Ziel des Projektes ist es, jene Gruppen zu vereinen, die – wie etwa die kommissarischen Reichsregierungen – Existenz, Souveränität und Legitimation der Bundesrepublik Deutschland bestreiten.

Muss nicht stimmen, kann aber. Die kennen sich offenbar alle, und bilden eine Art Echokammer. Von aussen dringt da wenig hinein, in die Sektenzirkel der Truther…

Kulturstudio ist der Name eines Internetblogs der deutschen Trutherszene. Laut Whois-Auskunft ist Anmelder der Webseite kulturstudio.info der Tonstudiobetreiber (double-sound) Michael Grawe aus dem deutschen Ribnitz-Damgarten. Grawe bezeichnet sich als unter „staatlicher Selbstverwaltung“ stehend[1] und als „freiwerdender Mensch […] gemäß (Ru)StAG 22.07.1913“,[2] was als Hinweis zur deutschen KRR-Szene zu sehen ist. 2016 nannte sich Grawe selbst Michael a.d.H. Grawe, in der Sprachregelung der Reichsbürgerbewegung steht dies für „Michael aus dem Hause Grawe“ was die Distanz zur Bundesrepublik Deutschland ausdrücken soll.

Beziehungen existieren zu den Projekten Okitalk und Zeitfokus.

Zu den Autoren gehören Egon Tech, Conrebbi, Boris Lauxtermann, Klaus Lohfing-Blanke, Bernhard Klapdor oder Ralf Uwe Hill.

Interviews machen, auch mit merkwürdigen Inhalten, das ist völlig okay. Meinungsfreiheit, das scheint nichts für die Skeptiker von Psiram zu sein.

Aber wie gesagt: Psiram ist nicht offen, nicht fair, es ist quasi eine Art Extrem-Wikipedia, wo sich zum Teil dieselben Linken und Antideutschen austoben. Pro USA, pro EU, pro NATO, pro Israel etc.

Nichts desto Trotz sind die Jungs von Nuoviso und Kulturstudio hochgradig verwirrt. Egal wie einseitig Psiram ist. Eine schwere Klatsche haben die unbestreitbar.

Woher kommt die Verwirrung?

Dazu habe ich gerade das hier bekommen: „Wecknachrichtvideo anschauen!“

Das hier:

Aaaahhh ja. Es gab also gar keinen Versailler Friedensvertrag?

Das Video:

Die beiden sind wirklich schräg drauf, da lacht das Herz! Ganz grosses Tennis, denn keiner ist Jurist, und was die alles wissen…

Irre! Die drehen völlig frei, echt begabte Leute!

Detlev Clemens Hegeler (geb. 28.12.1954 in Heepen bei Bielefeld) ist ein deutscher Internetblogger, Radiomoderator eines eigenen Internetsenders, Truther und Kleinunternehmer mit aktuellem Wohnort Basel (Schweiz). Hegeler bezeichnet sich selbst als Journalist.[1] Von sich selbst spricht Hegeler regelmäßig als Detlev a.d.F. Hegeler (Detlev aus der Familie Hegeler) Nach Angaben der Basler Zeitung von Mai 2012 lebt Hegeler in Basel von staatlicher Sozialhilfe.[2]

Hegeler betreibt einen Truther-Internetsender mit dem Namen „Wake News“ sowie Blogs und mehrere Homepages im Internet. In Basel ist er regelmäßiger Aktivist so genannter Montagsdemonstrationen.

Is klar 🙂

Um den Wahnsinn zu erschliessen, muss man sich das Video antun. Atemberaubende Verdummungsakrobatik, die Selbstverblödung ist zu 100% erfolgreich verlaufen. Muss man gesehen haben.

Gäbe es diese Spinner nicht, der Verfassungsschutz müsste sie erfinden. Diskreditierung leicht gemacht, jeder der diesen Scheiss nachplappert und verbreitet hilft dem System.

„Menschen, die damit zu Firmen wurden…“   oh my god…

Mal die Story vom Opa Trump lesen, der aus den USA nach Deutschland zurückwollte, und wegen nicht abgeleistetem Wehrdienst (in der Pfalz oder so, nachlesen, bin da nicht sattelfest!) nicht rein durfte, dann wird der Sinn dieser Paragraphen schnell klar.

Atemberaubende Fantasie-Begründungen der beiden Reichsbürger, geschöpft aus dem Nichts, Reschpekt, auf solch einen Müll wie ihr muss man erst einmal kommen! Genial daneben.

Das Schlimme, das Tragische, auch beim Weckradio: Die haben durchaus auch berechtigte Kritik, geben eine Art Nachrichtenüberblick, sind gegen Zensur, für Meinungsfreiheit, alles okay, aber das Sinnvolle ihrer Arbeit wird verschrottet durch diesen Rustag-BRD-GmbH-Mensch-Person-Quatsch.

Alles wie gehabt bei den Esoscheiss-lastigen spinnerten Alternativmedien. Hoffnungslos verwirrt.

Fundstück bei infowars

Aber witzig isses, so die Dosis nicht zu hoch gewählt wird.

6 Gedanken zu „Woher kommt der Reichsbürger-Wahn, BRD-Gmbh, Mensch statt Person etc.?“

  1. Michael Grawe aus dem deutschen Ribnitz-Damgarten:
    Dieb, Hehler, Drogendealer mit besten Verbindungen zu diversen Diensten, der ist in Ribnitz als Informant bekannt.
    Da gab es mal einen Bericht „Ribnitz-Damgarten die korrupteste Stadt Norddeutschlands“.

      1. Was war noch mal dein voller Name und deine Anschrift?! 😉

        Es gibt übrigens nicht die „Reichsbürger“.
        Einige wenige von diesen „Reichsbürger-Ideologen“ argumentieren sachlich, bei vielen Anderen wird jede Menge Desinformation verbreitet.
        Bestimmt nicht ohne Grund, denn alles was gegen die BRD argumentiert, bekommt dann den rechtsterroristischen „Nazi“-„Reichsbürger“-Stempel aufgedrückt.

  2. Zur Missachtung der Menschenrechte in der heutigen Zeit.
    Die gepriesene Computertomografie ist gefährlich wie eine Atombombe. Man will sich damit wie zur Zeit der Judenverfolgung auf Kosten von Menschenleben bereichern.

    *** geht es auch ohne HC-vergleiche? Mal den Ball ein wenig flach halten… ***

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.