Freimaurer und Juden betreiben die Vernichtung der Völker Europas: Eggert Teil 2

“Das Islamisierungskomplott” laufe gegen Europa, aber wer steckt dahinter? Siehe Teil 1:

Wer betreibt die Vernichtung Europas und seiner Völker? Eggert sag an!

Wo Eggert die Schurken und Hintermaenner sieht, das wird in Teil 2 klar:

Schauen sie sich das Video bei youtube an, dort gibt es die Quellen, die Eggert anfuehrt.

5. Graf Richard Nikolaus Coudenhove-Kalergi, Praktischer Idealismus…1925. Das “Mischling”-Zitat steht auf Seite 22f., das “Adelrasse”-Zitat findet sich auf Seite 49f.

Blogleser kennen das, die Adelsrasse “Juden” solle ueber das entstehende braun-weisse Mischvolk Europas herrschen, nachdem mittels Migration alles zerstoert worden ist.

Woher kam der Judenhass der Nazis nochmal?

Eggert legt nahe, dass die Zionisten Merkel moralisch erpresst haben:

Es gab aber auch Meinungsfuehrer, die sich gegen diese Erpressung wehrten.

Sloterdijk: Es gibt keine moralische Pflicht zur Selbstzerstörung!

Das muss man sich klarmachen: Der ZdJ, die Zionisten-Juden spielen gegen Deutschland, gegen das Deutsche Volk, sie befuerworten immer die Massenmigration der Muslime nach Europa. Sie arbeiten im Buendnis mit Leuten wie Soros, ebenfalls Jude (was sonst…?), und Eggert meint, die Freimaurer-Logen wollten ebenfalls die Voelker Europas mit der Moslem-Migrationswaffe  vernichten.

Ekligste moralische Erpressung des Oberzionisten:

BERLIN. Deutschland hat nach Ansicht des Präsidenten des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, eine moralische Verpflichtung, Asylbewerber aufzunehmen. „Deutschland hat so viel Unheil über die Welt gebracht. Es steht bei so vielen Ländern tief in der Schuld – wir sind das letzte Land, das es sich leisten kann, Flüchtlinge und Verfolgte abzulehnen“, sagte Schuster am Sonntag bei einer Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau.

Fuck you.

Meint wohl auch Sarrazin:

„Deutschlands Zukunft wird sich nicht an Genderfragen oder Klimadebatten entscheiden, sondern an den Themen Währung, Einwanderung und Bildung“, so die Einschätzung von Bestseller-Autor Thilo Sarrazin. Am Mittwoch war er gemeinsam mit Cicero-Ressortleiter Alexander Kissler in einem versteckt liegenden Gasthof im Landkreis Meißen zu Gast, um über Fragen zur deutschen Einwanderungspolitik zu sprechen.

Das eigentliche Ziel der deutschfeindlichen (oder hassen sie sich als deutche Juden auch selbst?) Zionisten bleibt die Auswanderung der Juden Europas nach Israel, um dort genug juedische Bewohner fuer das avisierte Gross-Israel zu haben? Vermute ich stark, dass das das eigentliche Ziel ist. Deshalb der Schuldkulthammer, die Moralkeule, damit sich das Deutsche Volk nicht zu wehren wagt.

Aehnlich agieren die Judenverbaende auch in Frankreich: Lobgesaenge auf den Islam… dessen Jugend die Juden attackiert und verfolgt.

Dauerhaft bestehen, so Flaig, könne „das deutsche Volk freilich nur als normales Volk, nicht als stigmatisiertes.

Sehr richtig. Die “Weissen Voelker” muessen sich gegen aufoktruierte Schuld wehren. Die grossartigste Kultur von allen ist die europaeische.

Eggert wird uns hoffentlich das Mysterium erklaeren, warum es so viele “Weisse” gibt, die ihre eigenen Voelker verraten. Woher kommt dieser Selbsthass?

Warum hassen die Goldman Sucks Leute (Macron, Sarcozy, Blankfein) die Deutschen so sehr? Wie kann es sein, dass sie die Machtpositionen innerhalb der EU ebenso ergreifen konnten wie in EZB und Frankreich?

Warum wehrt sich niemand, oder sagen wir: Fast niemand? Warum gibt es keine nationale patriotische Linke mehr?

Wer steuert Merkel? Die Globaliserer, die Schattenregierung der USA (CFR etc. via Atlantikbruecke etc.?), die juedische Welthochfinanz, die City of London, oder doch das Haus Hannover, das Grossbritannien und das Commonwealth beherrscht, wie Benesch predigt (sein neuester Spleen)?

P.S.: eine PDF mit allen Quellen waere noetig. Kopierbar ohne Verrenkungen.

6 Gedanken zu „Freimaurer und Juden betreiben die Vernichtung der Völker Europas: Eggert Teil 2“

      1. Foto ist ein Netzfund, gehe aber davon aus daß es stimmt. Frisur paßt zu 2015, auch wenn sie auf den vielen Pressefotos oft stärker toupierte Haare hat. Und sie hatte auch eine dunkelrandige Brille gelegentlich zu der Zeit.

        Google image search vermutet, daß dieses Bild “Die Bahnhofsklatscher” heißt. 😉

  1. Bundesregierung billigt neue Antisemitismus-Definition

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/kabinett-billigt-neue-antisemitismus-definition-15208055.html

    „Antisemitismus ist eine bestimmte Wahrnehmung von Juden, die sich als Hass gegenüber Juden ausdrücken kann. Der Antisemitismus richtet sich in Wort oder Tat gegen jüdische oder nicht-jüdische [sic???] Einzelpersonen und/oder deren Eigentum, sowie gegen jüdische Gemeindeinstitutionen oder religiöse Einrichtungen.“

    „Darüber hinaus kann auch der Staat Israel, der dabei als jüdisches Kollektiv verstanden wird, Ziel solcher Angriffe sein.“

    dazu Altnazi Voltaire

    “Wenn Du wissen willst, wer dich beherrscht, musst Du nur herausfinden, wen Du nicht kritisieren darfst.”

    auweia

    Die großen Aufklärer waren oft Judenhasser

    https://www.welt.de/kultur/history/article108335884/Die-grossen-Aufklaerer-waren-oft-Judenhasser.html

    “Damit stand er in einer langen Tradition. Der französische Schriftsteller Francois-Marie Arouet — besser bekannt unter seinem Spitznamen Voltaire (1694-1788) —, der ein führender Kopf der französischen Aufklärung war, schrieb über Juden eigentlich nur mit Schaum vor dem Mund. “Sie wurden alle mit rasendem Fanatismus im Herzen geboren, so wie die Bretonen und Deutschen alle blond sind”, heißt es an einer Stelle über die Kinder Israels. “Mich würde nicht im mindesten wundern, wenn diese Leute eines Tages gefährlich würden für das Menschengeschlecht.”

    An anderer Stelle wandte er sich direkt an die Juden: “Ihr übertrefft sämtliche Nationen mit euren unverschämten Märchen, eurem schlechten Benehmen und eurer Barbarei. Ihr habt es verdient, bestraft zu werden, denn das ist euer Schicksal.”

    Voltaire stand mit seinem Judenhass keineswegs allein da. Es handelt sich hier also nicht um eine Ausnahme oder ein Randphänomen. Der längste Eintrag in der von ihm und den anderen französischen Aufklärern herausgegebenen “Encyclopédie” handelt von den Juden: eine Zusammenstellung der dümmsten und schlimmsten antisemitischen Klischees, die damals in Europa kursierten.”

    Dazu eine aufschlussreiche Selbstdarstellung der anikonistischen Derennamendunichtnennendarftst

    https://www.youtube.com/watch?v=M9Sdkps0Quo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.