Updates: 300 % mehr Messerangriffe jetzt in den MSM! Linke Deutungshoheit wackelt

Das ging diesmal schnell: 3 Tage nur…

Von Messerattacken und von Klatschern anlaesslich der eigenen Beerdigung

BILD:

Gibt es wirklich immer mehr Messer-Attacken in Deutschland?

Bundesweit werden keine Zahlen ermittelt. Aber einzelne Erhebungen sprechen eine deutliche Sprache.

► In Hessen steigt die Zahl der Messer-Attacken seit 2014 jährlich an, von 926 auf zuletzt 1194 Fälle.

► In NRW kam es seit September 2017 bereits zu 572 Messer-Angriffen. Das ergab eine Auswertung von Polizeiberichten durch die SPD-Landtagsfraktion, die eine gesonderte Aufnahme von Stichwaffen-Angriffen in die Kriminalstatistik fordert.

Das I-Wort fehlt, ist jedoch nicht noetig: Auch schon 2014 oder 2004 war die Masse der Messerstecher Islamisch, bzw. migrantisch, und JEDER weiss das…

► In Leipzig war die Zahl der gefährlichen Körperverletzungen, bei denen ein Messer eine Rolle spielte, laut Polizeilichem Auskunftssystem Sachsen im Jahr 2017 (138 Fälle) um 300 Prozent höher als im Jahr 2011 (33 Fälle).

► In Berlin gab es 2017 pro Tag im Schnitt sieben Messer-Attacken. Im gesamten Jahr 2737. Das sind rund 100 mehr als im Jahr zuvor, 300 mehr als vor zehn Jah­ren. Von 1828 Tatverdächtigen waren 271 noch jugendlich, 80 Kinder unter 14 Jahren.

Wenige Moslems 2011 in Leipzsch, klaro gelle?

Berlin, da hilft nur noch ein massiver Einsatz der Armee,  die es gar nicht gibt. Schon vor 10 Jahren war dort Ende Gelaende… nix wie weg, wer Kinder hat.

Typische Ignoranz:

Die GdP verlangt, Messer-Attacken künftig bundesweit zu erfassen, um einen besseren Überblick zu erlangen. Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) ruft gar nach einer Verschärfung des Waffenrechts.

Laecherlich. Schmeisst diese Inkompatiblen raus aus Deutschland, ihr feigen Schafe wisst doch genau, was zu tun ist!

Die feigen Gewerkschaften sind Teil des Problems.

BILD wird mutiger, das ist gut so. Aber die Migrationshintergruende der Messerstecher muessen erfasst werden, und sie muessen benannt werden.

Solange bleibt alles verlogen und lueckenpressehaft.

Stimmt nicht mehr, da immer weniger Leute diesen Medien glauben.

Im Gegenteil: Die linke Deutungshoheit strauchelt. Endlich!

Tellkamp ging
es um einen
Staat, der seinen Bürgern
zunehmend
feindlich gegenübertritt

Ein gutes Zeichen!

aktuelle jF

Was Tellkamp sagte, das war sensationell gut!

siehe:

sehr gut das Wesentliche, gestrafft! Ohne den verlogenen Linkssiff!

„Die meisten fliehen nicht vor Krieg und Verfolgung, sondern kommen her, um in die Sozialsysteme einzuwandern, über 95 Prozent”

…’und genau das waren und sind die Messerstecher, die Arabergangs welche die NO GO AREAS erschaffen, und die Moslems sind.

Komisch, gelle? Wer haette das gedacht?

Fast jeder.

Wer traut es sich auszusprechen?

Nur Natsies 😉

Wer aendert das?

Na die AfD! die haben herorragende Leute angeheuert, welche total supi Konzepte und so entwickeln.

Da kann man nur noch lachen. Herzlichen Glueckwunsch… oh my god… wie kann man nur… ausgerechnet… LOL LOL LOL.

isch abe fertig…

5 Gedanken zu „Updates: 300 % mehr Messerangriffe jetzt in den MSM! Linke Deutungshoheit wackelt“

  1. die ironie im letzten absatz verstehe ich nicht. der silberjunge mag ein eitler gockel sein, aber ich unterstelle ihm ähnlich großen sachverstand wie dem boehringer. verkehrt ist er nicht, oder fehlen mir da wichtige informationen?

    1. Mich entsetzt das eiskalte Vorgehen einer Person gegen mich. Ich werde die kommenden Tage/Wochen hier nichts veröffentlichen. Mit meinem Gewissen kann ich es nicht verantworten, die bundesdeutsche Öffentlichkeit über dieses mich fassungslos zurücklassende Verhalten im Dunkeln zu lassen. Ich stehe mit engen Freunden in Verbindung, denen ich alles offenlege für den Fall, dass mir etwas zustoßen sollte…

      https://www.facebook.com/thorsten.schulte.9/posts/1758471660883013

      was fuer ein vollhonk…

  2. “Thorsten Schulte fällt der AfD in keiner Weise in den Rücken und ist inzwischen sogar Mitglied. Aus arbeitsrechtlichen Gründen kann und darf er derzeit in der Öffentlichkeit nicht konkret werden, aber eine umfassende Erklärung wird in Abstimmung mit Juristen folgen.”

    Diesen Kommentar setzte der “Vollhonk” im Kommentarbereich seines Videos ab, welches auch einen neuen und abgeänderten Titel trägt: “Alice Weidel täuscht. Thorsten Schulte distanziert sich von diesem Video.”

    Es ist mehr als peinlich, der weinerlichen Inszenierung dieses Geschassten öffentlich beizuwohnen. Am Ende richten sie sich eben selbst. Gut so!

  3. Der Silberbengel hat nachgelegt!

    https://www.facebook.com/thorsten.schulte.9/posts/1766633656733480

    Komisch, diese Leute, gegen die sich immer die ganze Welt verschworen hat, die niemals Unrecht haben und immer alles richtig machten…

    Kann mir vorstellen, dass der larmoyante Kerl mehr Kohle für seine Arbeit wollte, bzw. nicht lieferte, was zugesagt wurde…

    Diese ganze Gejammer auf der emotionalen Ebene ist zu lächerlich. Jetzt ist er zu müde um bei Facebook zu posten; muss sein Pappi für ihn tun. lol.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.