”Wer will, dass die dickfellige Kanzlerin sich bewegt, muss drastische Mittel anwenden”

Häh?

Wie meinen?

DRUCK AUF MERKEL

Die CSU fängt jetzt erst an

Wer will, dass die dickfellige Kanzlerin sich bewegt, muss drastische Mittel anwenden.

Warum verspricht Merkel NICHTS?

Wozu dickfellig, für welches Ziel?

direkt drunter:

Warum?

 Deutschland sei ein Totalausfall.

In wessen Agenda?

„Derzeit sind CDU und CSU nicht regierungsfähig.“

Wirklich nur derzeit?

Oder fiel es der Willkommenspresse nur vorher nicht auf?

Niemand scheint zu wissen, was Merkel eigentlich will, ausser so viele Kulturzerstörer wie möglich nach Deutschland zu bekommen?

Eine linksgrüne zerstört Deutschland, Europa und die CDU?

Merkel muss bleiben“, schreit’s am Montagmorgen von einer Titelseite. Und der erfahrene Leser braucht einen Moment, um die Botschaft und ihre Quelle zusammenzubringen. Es ist die linke „taz“, die zum Start in diese Woche im Schatten des Streits zwischen Christdemokraten und Christsozialen dazu aufruft, die CDU-Kanzlerin zu stützen.

Was gibt es Schlimmeres als Beifall von Linksterroristen und Antideutschen?

Die CDU/CSU geht den Weg der Democrazia Christiana in Italien. Den in den Orkus.

Die sind so herrlich naiv, die Leser.

Ohne Merkel keine Linksgrünpartei CDU, und keine AfD.

Die CDU vernichtet sich selbst. Nachhaltig.

So wie das Linkssifftum den DFB und die Nationalmannschaft vernichtet hat. Ein Menetekel der BRD als Ganzes.

Als Muffel in Sachen “Nachbar Boateng” musste ich das nacharbeiten:

Was ist denn das für ein Dreckstrikot? Da fehlen ja die Nationalfarben!

Warum schreibt der Siffspiegel von “wie 1990”? Damals hat doch selbst jeder Halbblinde noch von weitem sehen können, dass das ein deutsches Trikot ist.

Sind die alle bekloppt geworden da in Mitteleuropa?

Was soll das für ne Mannschaft sein?

Hilfe, die dickfellige Antideutsche prüft den Weissheitsgrad der Kochwäsche?

Schlimmer:

Und wie der Sarrazin recht hatte…

Deutschland sei ein Totalausfall.

Ja schon, jedenfalls zu rund 75% (der Rest wählt inzwischen normal)

Was will Merkel, erklär es uns doch mal einer! Regenmonomuselkulti?

und sonst?

EU-da macht jeder was er will.

Wozu dickfellig, für welches Ziel?

7 Gedanken zu „”Wer will, dass die dickfellige Kanzlerin sich bewegt, muss drastische Mittel anwenden”“

  1. Die Nahles hat doch kürzlich erklärt, daß ohne EU keine Endlösung für Deutschland möglich ist.
    Dickfellig kann man ja bestimmt auch im Schädel sein.

    Der 130er muß weg, oder als weiche Alternative den NSU mit hineinschreiben.
    Dann könnte der Ganser das Komplettpaket neben den Sprengungen von NY einordnen.

    1. Ich bin fest davon überzeugt, dass eine “Leugnung der Verbrechen des Nationalsozialistischen Untergrundes” alsbald nach 130 bestraft werden wird. Jedenfalls dann, wenn sich diese linksgrünverknallte Gesellschaft nicht endlich bequemt, Vernunft anzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.