Gefährlich, konfliktreich, soziale Spannungen, ziemlich am Arsc**, Prof. Patzelt?

Liest der hier mit?

Die Wahrheit ist manchmal wie ein Skalpell: sie ist scharf, spitz und geht unter die Haut.

❗️Auf die Dauer wird die deutsche Gesellschaft eine ethnisch zerrissene sein. Die ethnischen Konflikte werden sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit sozialen Konflikten verbinden.

❗️Die Zeiten in denen wir unser Land friedlich zu einem immer besseren machen konnten, zum Modell Deutschland, zu einem Land in dem wir alle gut und gerne leben, diese Zeiten scheinen auf unabsehbare Zeit vorbei zu sein.

❗️Auf der politischer Ebene wird erbarmungslos die Kritik an der Zuwanderungspolitik gleichgesetzt mit Rassismus, mit Faschismus. Infolgedessen wird sich unsere Gesellschaft immer weiter polarisieren. Am Schluss werden AfD und Grüne die Hauptgewinner sein, die SPD wird zerfleddert sein, die Union wird erhebliche Federn gelassen haben und in zehn Jahren wird man sich fragen, musste das wirklich so kommen.

❗️Europa fängt an zu zerfallen, aufgrund einer Migrationspolitik, die so tat, als würde sie keine realen Probleme auslösen und als könne Deutschland einfach diktieren, was die anderen europäischen Staaten als vernünftige Politik schlicht und ergreifend zu akzeptieren hätten.

So Prof. Dr. Patzelt im Frm-TV.

Es musste so kommen, denn die Hirnwäsche machte die Schafe wehrlos. Die mit dem Schuldkult… dem über 70 Jahre lang eingeprügelten.

16 lohnende Minuten:

Das ist eine wirklich gute Analyse. Schockierend klar und deutlich.

Wirklich überraschend ist das Ganze aber nicht, jedenfalls wenn man diesen Blog verfolgt hat. Genauso wurde es vorausgesagt. Union am Ende, SPD im Ars**, die Ränder links und rechts erstarken. Also internationalistische Grüne oder nationale AfD, die Mitte geht baden… auch bei den Medien.

Der Gesinnungsstaat wird weiter vorangetrieben werden, auch das muss wohl so kommen… es wird noch unsicherer, es wird ärmer…

In Schweden marodieren längst die migrantischen Mobs:

Und das kurz vor den Wahlen:

Da kann man in die Zukunft Deutschlands blicken, die Ignoranz des Michels erzwingt diese geradezu. Die EU zerfällt, so die Prognose.

Spanien wird dem Vorbild Italiens binnen eines Jahres folgen, meint Patzelt.

😉

Und daraus wird dann…

Darf man aber nicht sagen. Weil es keine Meinungsfreiheit gibt. Sagt der Broder, seit Jahren. Schönes Ding, von 2016:  https://www.youtube.com/watch?v=6EoUDokkE4E

Henryk M Broder: „Die Meinungsfreiheit in Deutschland ist echt lustig – man braucht nur das zu sagen, was der Mainstream erwartet, und schon ist alles in allerbester Ordnung. Auch der ’neue‘ Glaube ist kein Problem, man muss ihn nur in die deutsche Tradition und Kultur integrieren und schon ist die Integration gelungen!“ Henryk M. Broder spricht über Meinungsfreiheit in Deutschland, den ’neuen“Glauben, den die Deutschen nach den Politikern der Altparteien annehmen sollen & Manches mehr.

Rosige Aussichten.

Schön blöd, diese Na(t)iven…

3 Gedanken zu „Gefährlich, konfliktreich, soziale Spannungen, ziemlich am Arsc**, Prof. Patzelt?“

  1. Der Historiker Alexander Markovics, Anhänger der Neuen Rechten und Vierten Politischen Theorie vom Suworowinstitut Wien analysiert die Problematik der Globalisierung und zeigt Wege aus der Krise auf.
    Globalisierung – Das Ende von Volk und Nationalstaat:

    https://youtu.be/ZYaH3vWkLpI

    Dran bleiben, auch wenn es ein etwas trockener Vortrag des Österreichers ist, so ist seine Analyse und seine Schlußfolgerung absolut treffend. Ich finde es passt ganz gut zum obigen Video von Bazon Brock.

    1. der hier ist jedenfalls sauer auf Merkel“
      https://www.bild.de/politik/ausland/politik-ausland/sie-leben-auf-unsere-kosten-niemand-macht-es-seinen-feinden-so-bequem-56713652.bild.html
      https://www.journalistenwatch.com/2018/08/17/sie-moerder-wutanfall/

      Würde ein AfD-Politiker diesen „Bild“-Kommentar als Rede im Bundestag vortragen, wäre die Hölle los. Wie Chefredakteur Julian Reichelt sich jetzt gegen die Merkel-Regierung in Rage schreibt, ist ein bisher nie dagewesener Wutanfall in einem Leitmedium: „Unser Staat beschützt jene, die uns die Kehle durchschneiden wollen.“ Er nennt das „Irrsinn“ und „Politikversagen der gefährlichsten Sorte.“ Kein Land der Welt mache „es seinen schlimmsten Feinden so bequem wie Deutschland“. Verantwortlich dafür: „Unsere Regierung“.

      Reichelt erregt sich über die Gefährder und „relevanten Personen“, die nicht aus Deutschland abgeschoben werden können. Dafür der Justiz Vorwürfe zu machen, greife zu kurz, meint der „Bild“-Chef. Denn die Richter setzten Gesetze um, die unsere Politiker machen. Reichelt nennt das „selbstmörderischen Wahnsinn“, den die Politik „seit Jahren nicht beendet“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.