In den Niederlanden bekommen Geringverdiener mehr Rente als während des Berufslebens

Der Titel sagt wie es ist: Es geht um Geringverdiener, deren Renten aufgestockt werden. In Holland zum Beispiel.

 In Dänemark , in den Niederlanden oder in Australien bekommen Geringverdiener sogar mehr als während des Berufslebens. In Dänemark beträgt die Rate beispielsweise 117 Prozent. Die eigentlich niedrigen Renten werden also aufgestockt, um Armut zu verhindern. In Deutschland basiert das Rentensystem dagegen weitgehend auf den eigenen Beitragszahlungen.

Bei den Renten der Normalos sieht es etwas anders aus, aber auch hier liegt Deutschland ziemlich mies.

UNGLAUBLICH: Deutsche Renten im Vergleich zu Europa ganz unten

So ein wenig hingeschummelt sieht dann das hier aus:

Aber grundsätzlich ist es ebenso passend wie traurig.

Auch wenn es viele Deutsche gar nicht stört, das mit den höchsten Energiepreisen Europas.

Aber solche Vollpfosten sind sicher auch für die CO2-Steuer…

Mann was ist die krank, und wir erst, die wir sie ernst nehmen. Gehypte Scheixxe, verblödetes Land.

4 Gedanken zu „In den Niederlanden bekommen Geringverdiener mehr Rente als während des Berufslebens“

  1. Und im nächsten Blogbeitrag wird dann angezweifelt, daß wir „Einwanderer“ brauchen, „die sich in unseren Sozialsystemen wohlfühlen“, was?

    Das ist ja fast so schlimm wie bei den Rechten hier.

  2. Wichtig dabei zu wissen ist immer, ob vom Nettolohn od. vom Bruttolohn.

    Nehmen wir nämlich ~2700 € brutto in Österreich, was knapp 2000 netto sind, bekommt der Österreicher (noch vor kurzem, jetzt ist alles komplitzierter, weil die Neuen nicht ganz dicht sind und was vertuschen wollen!) bei 80% 1600 € Bruttopension.

    Geht man vom Deutschen mit 2700 brutto und 48,9 % aus, dann erhält er 1320,3 Euro. In Österreich kommen über 1300 (noch vor kurzem!) noch 31 % abgezogen, ergibt: 1600 – 31 % = 1600–496= 1104 €.

    Was nun mit Deutschland?

    Fazit: D = 1320 €
    ______ A = 1104 €

    Wie gesagt, falls in D vom Bruttolohn ausgegangen wird. Aber das wissen Sie.

    PS: Ist aber alles scheißegal, weil das Pensionsgesetz im Ösireich in den letzten 20 Jahren 37 mal geändert worden und der Bürger fast nie darüber aufgeklärt worden ist.

    PPS: Ølich also zwei Änderungen im Jahr, hehe. Weg mit allen Politikern und Faustrecht, kann fürs Volk auch nicht übler sein!

  3. IN DEN NIEDERLANDEN BEKOMMEN GERINGVERDIENER MEHR RENTE ALS WÄHREND DES BERUFSLEBENS

    Klar, während des Berufslebens bekommen sie ja keine Rente.

  4. Nicht Themenbezogen, aber da dieser Beitrag oben steht: die 2 Muselanten in Köthen, die den kleinen Herzkranken totgetreten haben, kriegen 1 1/2 Jahre wegen versehentlicher Körperverletzung mit selbstverschuldeter rassistischer weißer Todesfolge.

    Vermutlich sind sie mit der U-Haft schon raus, und in der Resozialisierungskaribik stehen schon 2 Hütten mit ihrem Namen drauf.

    Die BRD bleibt weiterhin stark im Kampf gegen die Instrumentalisierung der Morde an ihrem früheren Souverän. Say it loud, say it clear: kein Mord ist illegal.

Schreibe einen Kommentar zu Hehe Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.