Ausländer, Mihigrus, Austausch, Geburts-Jihad, Islamisierung, das Wirrwarr ist geplant?

Die Tagesschau jubelt:

607.500 neugeborene Kindern haben Mütter mit deutscher Staatsbürgerschaft, das waren drei Prozent mehr als im Vorjahr. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass Frauen im Alter zwischen 30 und 37 Jahren häufiger Kinder bekommen. Außerdem gibt es derzeit mehr potenzielle Mütter in diesem Alter.

Mehr als 184.600 Kinder, die im Jahr 2016 geboren wurden, haben Mütter mit ausländischer Staatsangehörigkeit. Das entspricht einem Anstieg von 25 Prozent.

792.100 Babys 2016, davon 184.600 von Auslaender-Mamas.

23% aller Geburten stammen von Ausländer-Müttern.

Wie viele Mamas sind Moslems?

Steht da nicht. Interessiert jedoch.

Ebenso wie Zigeuner-Nachwuchs, migriert in die Sozialsysteme.

Wie sind die Zahlen 2017 gewesen?

Für das Jahr 2017 wurden insgesamt 761.076 Geburten in deutschen Kliniken vermerkt.

Der für das Jahr 2016 verzeichnete Anstieg von gut 6 Prozent setzte sich damit zwar nicht fort. Aber die Geburtenrate stabilisiert sich auf diesem hohen Niveau mit einem minimalen Anstieg von 0,06 Prozent.

Hilft nicht weiter. Keine Aufschluesselung nach Religion/Mihigru.

2016: https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Bevoelkerung/MigrationIntegration/Migrationshintergrund2010220167004.pdf?__blob=publicationFile

ganz unten, das okkerne, das sind die 23 % Auslaender-Geburten?

Kommt nicht hin. Passt nicht.

¼ mihigru-Geburten, das türkise, in etwa.

Auslaender + Mihigru, das waeren dann 23 + 25 = 48 %

Fast die Haelfte.

Passt grafisch gar nicht. Sieht nach weniger aus.

2016, immer noch:

Die ”Nachzucht”, darum geht es beim Geburts-Jihad. Das türkise.

Wieviel davon sind Moslems, also Kulturfremde? Wieviele sind kulturnah, kompatibel, teilen unsere Werte und Gesetze?

Migrationshintergrund ja oder nein, darum geht es nicht. 

Es geht schon um diese merkwuerdig fremden Menschen.

Guck die bitte mal das Video an. Was sagst du zu den Aussagen von unserem lieben Hendra?

Was sollte ich dazu sagen?

er ist Moslem. mir sind alle strenggläubigen suspekt. Jedweder Facon.

Da war jemand hartnaeckig:

Das er Moslem ist betont er regelmässig aber ich hatte ihn doch aufgrund seines IQ für gemäßigter gehalten. Das er genauso spricht wie ein Is Anhänger und jeden töten will der seinen Koran beleidigt ist schon krass. So hätte ich ihn niemals eingeschätzt und bestätigt damit stürzenb. These das auch die netten, integrierten Muslime im Land uns die Kehle durch schneiden wenn der Dschihad beginnt!

Oha…besser beschwichtigen:

 Na doch aber nur den feinden des Islam 

Half nix:

Jeder Christ und Ungläubige (Kuffar) ist Feind des Islam 

Harter Tobak? Sie killen aber zuerst die Juden, uns erst spaeter, was antwortet man da?

Sie sehen also, kulturelle Naehe ist wichtig. Sonst wird es gefaehrlich. Da wird schon fleissig sinniert, dass ”Islam-Hetzer wie Martin Sellner…” als Feinde des Islam ge-eichmann-t werden koennten.

Mal sehen, wann die Berufsempoerten anfangen, Mord-Fatwas zu verkuenden. Genug Bekloppte haben wir ja hierzulande.

Ein wenig zündeln macht sicher Spass, bleibt jedoch gefaehrlich. Eben weil die Moslems so anders sind.

Daher gilt: Moslem-Geburten in muslimischen Laendern sind klar zu bevorzugen. Scharia nein Danke.

2 Gedanken zu „Ausländer, Mihigrus, Austausch, Geburts-Jihad, Islamisierung, das Wirrwarr ist geplant?“

  1. Ein größenwahnsinniger Spinner mit großer Fresse.
    Faselt von Illuminati und erzählt sonst so allerhand Narrisches.
    Wer mit Dennis Ingo Schulz kooperiert (TFF), der kann nicht ernstgenommen werden.

    Soll der aus sich der selbst geborene Logorhoeiker Ken J. um ihn kümmern.

    1. Martin Lejeune, Dennis Ingo, das sind schwerst Gestoerte, keine Frage.
      Aber eher harmlos.
      Diese Salafisten die er verehrt, Pierre Vogel etc., die sind viel gefaehrlicher.
      TTF ist eher ungefaehrlich, ein sympathischer Spinner…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.