Die Europäer werden uns retten, vergesst Merkel, Seehofer, Nahles, Roth…

Ich lese schon gerne Tichys Einblick, wo sehr eng die Politik/Agenda der BRD-Oberen begleitet und kommentiert, erklärt wird, die machen da einen sehr guten Job.

MENETEKEL GRENZÖFFNUNG Das Ende der Ära Merkel und was wird aus der EU?

Aber: Sie sind gefangen im Gedöns bundesdeutscher Politik, hab ich den Eindruck, es wird da jedes Wort, jeder Halbsatz interpretiert, so als ob das Überleben der Völker Europas von der BRD, oder gar von der Groko Union/SPD abhinge.

Tut es nicht, die BRD, geisteskranke Schuldkult-begründete Verirrung, ist -Gott sei Dank- total irrelevant, ebenso wie die Rothschild-Puppe Macron.

Gestern im NSU-Blog, ein sehr sehr lesenswerter Gastbeitrag:

Der Kampf gegen Rechts gleicht inzwischen einer Kriegserklärung gegen alle Nationalisten, Patrioten und Gegner der Flüchtlingspolitik. Das einstimmige Urteil des Bundestages macht jede ernst zu nehmende Untersuchung unmöglich und erklärte für die Zukunft jeden zum Staatsfeind, der den aktualisierten deutschen „Schuldkult“ in Frage stellen sollte.

Hier wurde die Basis für die Inszenierung der Willkommenskultur geboren, die wenige Jahre später Millionen Muslime aus dem Nahen Osten mit falschen Versprechungen auf die lebensgefährliche Reise nach Deutschland locken sollte.  Es war der Moment, in dem linken Aktivisten aller Art mit und ohne Gewaltbereitschaft grünes Licht erteilt wurde für ein „Engagement“ ohne Grenzen.

Bravo! Volle Punktzahl.

In Frankreich wird das grosse Ausmisten wohl beginnen. Es wird blutig werden.

Die Franzosen werden den Macron ebenso zum Teufel jagen wie die Schweden ihre Linksbekloppten, die noch die Regierung stellen, Rotgrün wird dort gnadenlos abgestraft werden im Herbst bei den Wahlen.

Dänemark will die Ghettos der Parallelgesellschaften niederreissen, mit dem Abrissbagger, bravo:

Aus! Dänemark schafft seine Parallelgesellschaften ab

Die Hendras jammern:

„Die gesamte dänische Politik dreht sich nur noch um Muslime. Sie wollen, dass wir uns mehr assimilieren oder gehen. Ich weiß nicht, wann sie jemals mit uns zufrieden sein werden“, beschwert sich die 32-Jährige in der New York Times.

Das ist der Trend, europaweit, dahin geht es: Assimilation oder Remigration.

Nochmal: Es ist völlig irrelevant, was Merkel oder Seehofer oder Nahles oder Roth wollen, sie werden sowieso bald entsorgt sein, politisch gesehen.

DAS Eigentor der Kanzlerschaft schlechthin: Die Leute sollen den Eindruck bekommen, dass Recht und Ordnung durchgesetzt würden.

LOL LOL LOL. Treffer mitschiffs, versenkt.

Selbst versenkt. Schön.

Aber: Egal. Merkel hat fertig, ist eine lame duck, eine böse alte Frau.

Die Zukunft Europas ist NICHT muslimisch, die Türken wurden zwei mal vor Wien gestoppt, die Franzosen fielen damals dem Reich in den Rücken (Einmarsch in Elsass-Lothringen), auch das ist so Macron irgendwie, und die Europäische Union wird scheitern. Die Islamisierung wird nicht gelingen.

Na, das ist doch mal ein positiver Ausblick, gelle?

Es dürfe “niemand mehr” per Flüchtlingsschiff nach Italien gelangen, sagte Salvini in Rom. Es habe “in den vergangenen Stunden kein einziges Schiff von diesen pseudo-humanitären Organisationen in libyschen Gewässern gegeben” – das Verweigern der Einfahrtgenehmigung in italienische Häfen zeige Erfolge.

Die Zukunft der Völker wird NICHT in der BRD entschieden, nicht in Brüssel, nicht im CFR, nicht bei den Bilderbergern, sondern an den Wahlurnen, wie in Österreich geschehen, wie in Italien geschehen, wie in Holland geschehen etc. pp.

Dazu braucht es noch nicht einmal patriotische Mehrheiten innerhalb der Parlamente, obwohl die sowieso kommen werden.

Ganz am Schluss bei den zum Selbsthass am gründlichsten umerzogenen Deutschen. Den Hirngewaschensten aller Verwirrten. Den Geisteskranken mit dem Schuldstolz.

Aber auf die kommt es ja zum Glück nicht an…

Ein Gedanke zu „Die Europäer werden uns retten, vergesst Merkel, Seehofer, Nahles, Roth…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.