Archiv der Kategorie: Imperium

Nipplegate bei Facebook

Was ist Nipplegate?

Nipplegate bezeichnet den von den meisten US-amerikanischen Medien als Skandal wahrgenommenen Auftritt von Janet Jackson und Justin Timberlake in der Halbzeitpause des 38. Super Bowls am 1. Februar 2004, der vom Musiksender MTV präsentiert wurde. Dabei wurde Jacksons rechte Brust entblößt. Der Name wurde in Anlehnung an die Watergate-Affäre und den Ausdruck Nipple ‚Nippel‘, ‚Brustwarze‘ gewählt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nipplegate

nipplegate

Eine Titte wird zum Skandal, in einem spiessigen Land, während grausamste Bilder von Morden, Folter etc rund um die Uhr in jeder News-Show und Grausamkeiten in bescheuerten Serien nachmittags dort zu sehen sind.

Diese US-Spiesser versuchen nun, ihre Bigotterie weltweit als Standard einzuführen, und die Titten werden zum Zensor-Kriterium.

Auch wenn das schon seit 6 oder mehr Monaten dort zu sehen war. Gestern war es weg… wir stellten es erneut ein…  mit Anmerkung, wie lächerlich Facebook sei… am Abend war es wieder entfernt.

titten1

Dass es bei diesem Foto gar nicht um suboptimale sekundäre Geschlechtsorgane geistesgestörter Link-i-nnen geht, sondern um die Botschaft drumherum, das juckt Facebook offenbar nicht.

Facebook ist eben US-Monopol-Dreck, dazu noch eine Datenkrake der NSA.

helm reichstein

Dieses antideutsche Pack verkauft sich offenbar für Geld:

Three topless Femen activists demonstrate in front of the Russian Embassy in Berlin on February 7, 2014. Femen staged the protest on the opening day of the Olympic Games in Sochi to demonstrate against Russian President Vladimir Putin's "dictatorship and oppression of human rights in Russia". AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ
Three topless Femen activists demonstrate in front of the Russian Embassy in Berlin on February 7, 2014. Femen staged the protest on the opening day of the Olympic Games in Sochi to demonstrate against Russian President Vladimir Putin’s “dictatorship and oppression of human rights in Russia”. AFP PHOTO / PATRIK STOLLARZ

 

Das sind erkennbar US-Nutten.

Hässliche noch dazu…

Wobei Anne Helm eigentlich hübsch ist, und einen vorzeigbaren Body hat. Krank ist sie nur zwischen den Ohren. Unheilbar.

helm femen

Aber dieser Tomboy Mercedes Reichstein geht ja mal gar nicht. Hässlich wie die Nacht, und sich dann nackt für George Soros prostituieren?

reichstein

Und klar findet man diese Antideutschen auch bei den Refugees welcome.

Das passt zu Bomber Harris, das passt zu Femen, es ist immer Selbsthass und Selbstverachtung. An sich selbst irre geworden, so nannte das Jean Raspail. Wer wollte ihm widersprechen?

Huren fremder Mächte.

Auslachen, das Pack.

Refugees not welcome, Muslims not welcome, too!?

Man liest und staunt:

hoehnlohe0-440x229Am 5.12.15, führte das Bürgerbündnis „Hohenlohe wacht auf“ ihre jeden Samstag wiederkehrenden Kundgebungen im württembergischen Öhringen durch (PI berichtete). Besonderes Merkmal der regierungs- und asylkritischen Veranstaltungen ist das freie Bürgermikrofon. Jeder, der sich äußern möchte, darf dort die in Deutschland andernorts häufig unterdrückte „freie Rede“ praktizieren.

http://www.pi-news.net/2015/12/speakers-corner-in-oehringen/

Zwischenablage04

Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt von Franz H. aus Pforzheim (Baden). Er trug seine Sorgen und Erkenntnisse und auch seine eigenen Erfahrungen als Flüchtling (saß ein halbes Jahr in einem rumänischen Gefängnis) äußerst authentisch vor. Er bekannte sich zu seinem Vaterland, zu seiner Heimat und Kultur. Bezüglich des momentanen Umbaus der deutschen Gesellschaft sagte er: “ Es tut mir weh, wenn ich sehe, was daraus werden soll!“

Er sprach als Christ von Nächstenliebe und kritisierte die „Fernstenliebe“, die die eigenen Leute vergisst. Hinsichtlich des Umgangs mit Moslems und der oft an den Tag gelegten Gewaltaffinität vieler Koranhöriger, stellte er die Frage, ob diese in unserer Gesellschaft nicht zu viele Freiheiten genießen würden!? Nicht nur Merkel, die ganze politische Führungselite müsse weg, forderte er zum Ende seiner sehens- und vor allem hörenswerten Rede:

 

Sind diese Menschen gegen die vorübergehende Aufnahme von Flüchtlingen?

Sicher nicht.

Aber… sie sind -zurecht- misstrauisch gegen die Herrschenden in der BRD, und sie glauben -ebenfalls zurecht- nicht an eine vorübergehende Aufnahme von Flüchtlingen, sondern sie wittern denselben Betrug, wie ihn die BRD seit 50 Jahren am eigenen Volk begeht:

Sie reden von Gastarbeitern und meinen Einwanderung… sie reden von Asyl und meinen Einwanderung, sie reden von Flüchtlingen und meinen Einwanderung, jeweils samt Familiennachzug.

Die Deutschen wachen auf, immer mehr tun das, und sie wollen sich nicht weiter belügen und betrügen lassen.

12274674_936734366410270_5191314050884947272_n

Ganz auf Systemlinie, schon Schmidt selig hat die Deutschen beschissen, so wie es auch Kohl und Schröder taten, und Merkel tut:

ozfh87pv

Es war auch 1981 schon Volksverarsche…

Die Deutungshoheit der antideutschen Vasallenmedien muss gebrochen werden. Das ist und bleibt der erste, der wichtigste Schritt.

Weg mit der Lügenpresse! Boykottiert die NATO-Medien. Deutschland muss wieder souverän werden. Ami go home!

Die Bundeswehr als Verfügungsmasse des Imperiums. Willy Wimmers Klartext

Wimmer meint, die Gleichschaltung der Medien in der BRD sei schlimmer als 1939, bei Minute 10:58 geht das los.

Es werde nur noch für den Krieg getrommelt, das sei eines angeblich demokratischen Staatswesens nicht würdig, und das auch noch Zwangsgebühren-finanziert.

Unser Land geht den Bach runter… die einzige Nachrichtensendung im GE-TV sei “Die Anstalt”… sowas habe es noch nie in Deutschland gegeben.

Da muss man an SPD-Müller von den Nachdenkseiten denken, der den Begriff “Gleichschaltung”  gar so “historisch belastet”, also  schlimm findet… lächerlicher Kniefall vor der Pol Cor…

Die BK Merkel habe keinen Kompass für dieses Land, das sei kreuzgefährlich, was sie mache, es sei nicht im Interesse der Deutschen. Minute 13. Angriffskriege seien verboten, basta!

(hat auch Rotgrün in Jugoslawien, also Schröder und Fischer nicht interessiert, was regt er sich so auf? Straffreiheit gilt unbeschränkt, solange es für die USA geschieht…)

Letztlich geht es um Souveränität, und genau diese fehlt der BRD.

Sehr interessantes Video, klare Ansage.

Veröffentlicht am 30.11.2015

Morgen Kinder wird’s was geben!

Während sich das Land über die Massenmedien kollektiv auf das Weihnachtsfest vorbereiten lässt, stehen die Zeiten in Europa auf Krieg. Krieg gegenüber der Ukraine. Krieg gegenüber Syrien. Krieg gegen Mali.

Die Kriege gegen Afghanistan, Libyen und den Irak haben wir schon gar nicht mehr auf der Uhr, denn ihr Beginn und der bis heute andauernde Schwelbrand ist schon so lange Teil des Eurasischen Klimas, da wir das wohl schon als Global Dimming akzeptiert haben und für natürlich halten.

Was mit dem völkerrechtswidrigen Krieg gegen die Republik Jugoslawien begann – Deutschland wurde damals UNTER ROT/GRÜN in den ersten Krieg nach dem Ende des Zweiten Weltkrieg geführt, erweist sich heute als Sündenfall mit verheerenden Folgen. Das Völkerecht, die UNO, die OSZE, die Diplomatie als solche scheinen vollkommen ausgedient.

Klassischer Krieg – Mord und Totschlag – scheint für die Regierung Merkel schon wieder derart abstrakt, dass alles unternommen wird, um ihn möglichst fix an möglichst vielen „Standorten“ Wirklichkeit werden zu lassen.

Kaum hat man die Patriot-Raketen an der Türkisch-Syrischen Grenze verdrängt, denkt die Bundesregierung Beihilfe zum Mord in Syrien an und gibt sich großzügig wenn es darum geht, Frankreich in Mali dabei behilflich zu sein, Uran für die französische Atomindustrie zu erbeuten. Das alles hat mit dem vorgeschobenen Kampf für Menschenrechte und gegen den Terror wenig zu tun. Im Gegenteil. Auch das wiedervereinigte Deutschland ist längt Teil eines Terrornetzwerkes geworden, das sich NATO nennt und das als verlängerter Arm vor allem US-Interessen vertritt. Mit dem Springer-Stiefel.

Willy Wimmer sieht dieses Land am Vorabend des Dritten Weltkrieges. Es köchelt an allen Ecken, während im Deutschen Fernsehen vor allem gekocht, getalkt und gecastet wird.

Es kumuliert in diesem Satz:

„Wer die Fluchtursachen bekämpfen will, muss Merkel bekämpfen”, fasst es Willy Wimmer in einem Satz zusammen.

xeb3fnlw

Die Deutungshoheit der NATO- Medien muss gebrochen werden.

Citizenfour Edward Snowden. Ein MUST SEE

Der Mann ist ein hohes persoenliches Risiko eingegangen. Hut ab! Es sind die Einzelnen, die niemand auf der Rechnung hat, welche Dinge verändern können!

Sehenswert auch das hier:

Edward Snowden at the IFC center on live video feed presenting Citizenfour – February 12th 2015 from Lovisa on Vimeo.

Die Doku auf Deutsch lief am 23.11.2015 in der ARD.

http://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Citizenfour/Das-Erste/Video?documentId=31827512&bcastId=799280

Youtube hat sie ebenfalls:

23.11.2015 | 76:00 Min. | UT | Verfügbar bis 30.11.2015 | Quelle: Das Erste

Als Edward Snowden seine erste verschlüsselte E-Mail unter dem Namen “Citizenfour” im Januar 2013 an Laura Poitras schickt, arbeitet die Regisseurin bereits an einem Film über die Praxis der Massenüberwachung, dem dritten Teil ihrer Trilogie über die USA nach 9/11. Snowden hatte Poitras nicht zuletzt deshalb als Kontaktperson gewählt, weil sie seit Jahren selbst eine Zielperson der Geheimdienste war, die bei der Einreise oder Ausreise in den USA regelmäßig aufgehalten und verhört wurde. +++ Film von Laura Poitras. “Citizenfour” wurde mit dem Oscar, der Lola und dem Emmy ausgezeichnet. +++ Aus rechtlichen Gründen ist dieser Film nur innerhalb von Deutschland abrufbar.

Rechtliche Gründe haben noch nie interessiert… Zensur ist immer auszuhebeln… egal wie sie begruendet wird… was kosten denn weltweite Rechte zur Ausstrahlung einer synchronisierten deutschen Fassung? Zuviel für das Multimilliardengrab Staats-Zwangs-Propaganda-TV?

Positiv ist die Ausstrahlung durch eben dieses Fernsehen aber schon. Vielen Dank!

Wenn es kein Anderer macht, dann mache ich es halt!
(Edward Joseph Snowden)

Genau das ist es. Einer musste den Job machen…

Die BND/NSA-Affäre ist ohne geheime Zusatzabkommen und ohne Relikte der Siegervorbehalte im Recht der BRD gar nicht verstehbar.
Daher verknüpft man das auch niemals miteinander… weil es niemand verstehen soll.

Ist die Wikipedia ein Instrument imperialer Deutungshoheit?

Ja klar, was denn sonst, so ist man geneigt zu fragen, und: Gibt es irgend einen halbwegs intelligenten Menschen, der das nicht weiss?

Offensichtlich gibt es sehr viele Leute, die das nicht wissen. Man ist erstaunt. Kann das sein, dass viele Leute die Wikipedia, insbesondere die deutsche Ausgabe, für neutral halten?

Was ist die Deutungshoheit des Imperiums?  Ein anderes Wort für einseitige Meinungsmache, die man Geschichtsklitterung nennt, sobald sie die Vergangenheit betrifft, und das Imperium, welches uns beherrscht, das sind die USA.

Der Sieger schreibt die Geschichte…

… ist so alt wie trivial. Was denn sonst?

Immer schreibt der Sieger die Geschichte der Besiegten.
Dem Erschlagenen entstellt der Schläger die Züge.
Aus der Welt geht der Schwächere und zurück bleibt die Lüge.

Bertolt Brecht

Man kann sich das von Dr. Daniele Ganser erklären lassen:

Daniele Ganser: Die zwingende Deutungshoheit des globalen US-Imperiums über uns alle

Ein wichtiger Teil der Deutungshoheit des Imperiums betrifft also 9/11, die “Wahrheit” braucht es als Grund für zahlreiche Angriffskriege seitdem, Kriege  der USA und der NATO.  Lihop, Mihop und Surprise-Theorie, und die Deutungshoheit wirkt sich dort sehr anschaulich aus: Surprise ist die einzig zulässige Sichtweise, also die Überraschung durch die Terrorangriffe am 11.9.2001, und das weiss auch Jeder, denn: In der Lügenpresse findet nur Surprise statt, also die offizielle Sichtweise der US-Administration. Seit 14 Jahren.

Fragen Sie mal Oliver Janich, der in Focus Money mal “dissidierte”, also der Deutungshoheit des Imperiums widersprach. Weg war er…

janich

Es ist auch gar nicht notwendig, wie Janich zu widersprechen, oder wie Gerhard Wisnewski Zweifel sogar ins TV zu bringen, das war auch dessen Edeka (Ende der Karriere), es reicht schon, mehrere sich gegenseitig ausschliessende Versionen von 9/11 zu diskutieren, darüber zu informieren, wie das Ganser tut.

Dann steht in der Wikipedia dazu: Ganser ist ein Verschwörungstheoretiker.

Vergessen wird dabei IMMER, dass auch die offizielle US-Version eine Verschwörungstheorie ist, denn Beweise hat man nicht, schon gleich gar nicht gegen Osama bin Laden. Er wurde nie wegen 9/11 gesucht, sondern wegen der Anschläge auf die USS Cole und auf die Bomben in Botschaften der USA in Daressalam etc.

Years later, on October 10, 2001, bin Laden appeared as well on the initial list of the top 22 FBI Most Wanted Terrorists, which was released to the public by the President of the United States George W. Bush, in direct response to the September 11 attacks, but which was again based on the indictment for the 1998 embassy attack. Bin Laden was among a group of thirteen fugitive terrorists wanted on that latter list for questioning about the 1998 embassy bombings. Bin Laden remains the only fugitive ever to be listed on both FBI fugitive lists.

https://en.wikipedia.org/wiki/Osama_bin_Laden#Criminal_charges

Halten wir fest: Der Mord an ObL durch das Imperium erfolgte nicht wegen des 11.9.2001.

Hätten Sie es gewusst?

Wenn Ganser also die 3 Haupt-Theorien diskutiert, Surprise, Lihop, Mihop, dann diskutiert er 3 Verschwörungstheorien, deren Erste die Version der US-Regierung ist.

Und die Wikipedia ist ein Instrument der Deutungshoheit des Imperiums. Mainstream total. Ist bekannt, seit vielen Jahren.

Wo bitte ist also der Aufreger?

Die Sau durch das Dorf:

und der fast 2 stündige Film dazu:

Thema ist der bislang vergebliche Kampf, die Wikipedia dazu zu bringen, den Begriff Verschwörungstheoretiker aus Gansers Wiki-Eintrag zu entfernen. Der sei entehrend, denn Ganser sei kein VT-ler. Auch könne es nicht sein, dass Ganser als VT-ler mit so bösen Menschen wie Klimawandel-Leugnern und Holocaustleugnern auf einer Seite stehe, wo die Verschwörungstheoretiker versammelt sind, in der Wikipedia. Da steht Ganser auf einer Seite, mit Rechten, was für ein Aufreger aber auch…

Man möchte eine neutrale Formulierung: Ganser forscht kritisch zum 11.9.2001, oder so ähnlich.

Und beisst damit auf Granit, was man als Beleg dafür sieht, dass in der Wiki Einflussagenten der USA sitzen, die eine neutrale Fassung verhindern. Diese Agenten werden auch geoutet, leider fehlen Interviews mit ihnen, es geht um 3-4 Leute der Wikipedia. Es ist also eine höchst einseitige Angelegenheit… wie zu erwarten war. Gegenpositionen gibt es bei Jebsen nie. Jauch von links, oder so… das ist Jebsen.

Einseitig ist Ken Jebsen immer, stramm links sowieso, und selbstverständlich hat Ganser unsäglichen Mist in seinem NATO-Geheimarmeen-Buch geschrieben.

Selber lesen, was Daniele Ganser zum Oktoberfestanschlag in seiner Doktorarbeit schrieb, nicht anderen Leute glauben!

fbvDibxEbyToXp6iBW3DWas steht dort zum Thema? (anklicken macht groesser…)

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2015/10/10/daniele-ganser-im-original-zur-oktoberfestbombe-1980/

Es ist totaler Antifa-Mist, der sachlich einfach nur Quatsch ist, gerade bei einfach zu ermittelnden Fakten, die seit 1982 bekannt sind! (stehen in den Abschlussberichten sehr detailliert drin)

Armee mit 100 Mann…facepalming

speziell präparierte Handgranaten in einem Feuerlöscher, das ist bislang nie wieder an Stuss erreicht worden.

Gansers Buch ist nicht ernst zu nehmen, es ist keine wissensschaftliche Arbeit. In weiten Teilen jedenfalls nicht.

Im Wiki-Film des Ken Jebsen hängt man sich an Schnullischeiss auf, speziell an dem Begriff “Geheimarmeen in Divisionsstärke”, den Ganser doch gar nicht verwendet habe.

Nicht auffallen tut, man ist ja links und denkbehindert, dass NATO-Geheimarmeen per se schon grosse Verbände impliziert, die es nie gab… man fasst sich an den Kopf: Sind die so doof, oder machen die nur Sau durch das Dorf?

Die 6. Armee der Wehrmacht bei Stalingrad hatte 300.000 Mann. Die Geheimarmee des BND “Gladio/Stay behind” hatte 500 Mann, höchstens. Eher 100… wie die Stasi aufkläerte… alles hier im Blog vorhanden…BSTU-Kopien…

Sind das Armeen?  Natürlich nicht. Es sind maximal Kompanien, aber eigentlich eher kleine Gruppen, es sind keine Bataillone, keine Divisonen, keine Korps, schon gar keine Armeen.

Der einer Armee übergeordnete Großverband ist die Heeresgruppe, die ihr unterstellten Großverbände sind Korps.

Das steht auch bei Wikipedia, was eine Armee ist! Es stimmt sogar!

Warum beisst man in der Wikipedia auf Granit, bei Gansers Eintrag, und bei allen Beiträgen zum Krieg gegen den Terror, der begründet wird mit dem 11.9.2001?

Was fehlt im Film komplett?

Der Vergleich mit der Mutter-Wikipedia!

https://en.wikipedia.org/wiki/September_11_attacks

Was dort steht, nämlich die US-Regierungsversion, das ist die Vorgabe auch für alle anderssprachigen Ausgaben der Wikipedia, also muss man das einbinden, erwähnen, wenn man die Vorgehensweise der deutschen Wiki-Leute verstehen will.

Man muss auch erwähnen, dass dort in der Mutter-Wiki die Zweifler an der Regierungsversion VT-ler sind:

https://en.wikipedia.org/wiki/9/11_conspiracy_theories

Und nun? Es geht einzig und allein darum, dass der Begriff Verschwoerungstheoretiker ein abwertender Kampfbegriff der Deutungshoheitler ist.

Man unterwirft sich dieser Diktion der Herrschaft, indem man gegen die Einordnung Gansers als VT-ler zu Felde zieht, aber man greift nicht den Begriff selber an. Man erhöht ihn sogar, indem man ihn bekämpft. Andere Leute sind ZURECHT VT-ler, aber Hörstel, Ganser, Andreas  von Bülow etc (gilt nur für Jebsen-Freunde) natürlich nicht! Michael Vogt aber schon? HC-Leugner sowieso!

Man unterwirft sich dem imperialen Diskreditierungs-Begriff, anstatt ihn zu ignorieren!

Call me a Nazi. I give a shit.

Call me a conspiracy theorist. I give a shit, too.

Und genau dazu sind sie zu feige. Allesamt. Ganser, Jebsen, die Filmemacher. Sie sind Eines nicht: Souverän.

Ach wie böse ist doch Ernst Zündel, oh wie schröcklich ist doch Metapedia, das ihnen doch ueberhaupt erst den Weg zur Enttarnung der imperialen Wiki-Wächter wies… feige linke Bande…

Und ja, Gansers Buch ist ziemlich viel Mist, gepaart mit sehr interessanten Passagen zur italienischen Gladio, und Ganser mag ich eigentlich, habe viel von ihm gesehen. Interessanter Mann, erweitert den eigenen Horizont.

Wie dumm der Film ist wird schnell klar, es reicht ein Blick in die originale englische Wikipedia:

ganser2https://en.wikipedia.org/wiki/Daniele_Ganser

9 Treffer dort für VERSCHWÖRUNG…

Sein NATO Geheimarmeen-Buch wird dort ziemlich verrissen, andere Belege gebracht als in der deutschen Wiki und im Film. Auf die geht man aber nicht ein. Warum nicht?

Und:

Ganser wrote a chapter in David Ray Griffin‘s book 9/11 & American Empire. Ganser argues that all three versions – the “surprise” theory that is the official version, as well as the versions that the administration let the attack go ahead or even planned it – are all actually conspiracy theories. The U.S. Embassy has protested Ganser’s views

https://en.wikipedia.org/wiki/Daniele_Ganser#9.2F11_research_and_controversy

Absolut korrekter Wiki-Artikel zu Ganser!

__________

Wie würden Sie vorgehen, wenn Ihnen der deutschsprachige Wikieintrag zu Ganser nicht gefällt?

  1. Sie würden den amerikanischen Wiki-Eintrag mit dem deutschen vergleichen.
  2. Sie würden feststellen, dass der amerikanische Wiki-Eintrag neutraler und besser ist.
  3. Sie würden die deutsche Wiki bitten, den Eintrag so abzufassen wie in der Mutter-Wiki.
  4. Sie würden, falls das misslingt, und Wiki-Accounts grundlos gesperrt werden, die US-Mutter-Wiki einschalten, wenn die Wiki-BRD-linge rumzicken.
  5. Ihr Argument wäre: Machtmissbrauch durch Seilschaften innerhalb der deutschen Tochter.
  6. Verstoss gegen die Richtlinien der Wikipedia durch Willkür von Seilschaften innerhalb der deutschen Wiki.

All das ist gar nicht Gegenstand des Films, oder des Interviews. Der Abgleich fehlt, die englische Version kommt gar nicht vor. Sie wird nie erwähnt, nicht ein einziges Mal. Eigentlich zum Schreien komisch, jedoch hoechst peinlich. Für die Autoren, und für Jebsen.

Das ist einfach nur lächerlich, es ist peinlich, und es macht deutlich, was dieses Filmprojekt über Gansers Wikieintrag ist:

Eine Sau durch das Dorf.  Mainstream, nur anders herum. Agitprop, und das ziemlich dumm.

Dass insbesondere die deutsche Wiki beim Vergleich mit der US-Wiki sehr schlecht abschneidet, sobald es um Geschichte etc geht, das ist Ausfluss der fehlenden Meinungsfreiheit im BRD-Gesinnungsstaat. Die deutsche Wiki ist ein Abbild der BRD: Die Deutungshoheit des Imperiums wird geschützt, noch stärker als in den USA selbst. Die dürfen dort ihre Meinung sagen, ohne Knastandrohung, egal zu welchem Thema. DARAN liegt es, aber die Meinungszensur wird ausdrücklich begrüsst im Wiki-Film, solange sie nur die Richtigen trifft… es ist wirklich lustig, ich hab schreiend gelacht nach der ersten Kopfschüttelphase… die sind sooo sehr BRD, das es weh tut!

Und Jebsen ist ein typischer BRD-Journalist dieses Gesinnungsstaates, denn auch er grenzt aus. Bei ihm kommen immer nur Vertreter SEINER Meinungen vor. Alles was nicht links ist wird ausgeblendet. Gegenmeinungen finden auch in seinen Talkrunden nicht statt. Niemals!

Jebsen ist so sehr BRD, dass es weh tut. Er hat Interessantes zu bieten, keine Frage, dieser Blog ist voll von seinen Interviews, aber er ist einseitig wie der Mainstream. Das ganze Bild, darum geht es Jebsen nicht. Ging es ihm nie!

Wollen Sie zum Abschluss etwas wirklich Groteskes lesen?

ganser4http://www.ruhrbarone.de/daniele-ganser-offener-brief-gegen-911-truther-an-der-uni-witten-herdecke/116155

Die gesteuerte Linke kämpft gegen die Jebsen/Ganser-Linke. Eine direkte Folge des Sautreibens gegen die Wikipedia, so darf man vermuten.

Und worum geht es? Um die Deutungshoheit des Imperiums über die Geschichte des 9.11.2001.

Die Autorin bekommt in den Kommentaren ordentlich Contra, aber ihre Intention ist eindeutig:

Keine Meinungsfreiheit zu 9/11. Ausgrenzen statt Reden. Alles wie bei Jebsen, und das ist herrlich grotesk!

Die Autorin ist erkennbar sprattelinks, genau wie Jebsen auch. Ich schmeiss mich weg 🙂

http://keinort.de/?p=569

Ganser und Jebsen sind RECHTE, Jawoll!

NAZIS!

“Zensierte” und “diffarmierte “ antiwestliche Verschwörungsideologen, die glaubten, dass ihr “alternatives”, rechtes Gedankengut durch eine progressiv-kritische Haltung zu Journalismus und Medien begründet ist, haben früher auch dem Volksempfänger entgegen gejubelt…

Ist das nicht witzig? Die Autorin ist ein US-reeducated german Troll! Auf Ruhrbarone, den Linksversifften aus’m Pott. Ablach! das ist Reichsparteitag. Vorbeimarsch, innerer 🙂

ganser5

Der BND steuert die Medien, Teil 3, Die BILD wurde von der CIA gegruendet

Man kann Andreas von Bülow glauben…

… oder eben nicht.

Auch Schmidt-Eenboom braucht man nicht zu glauben:

se-bild ciaEs ist allerdings dumm, Beiden nicht zu glauben, das ist dazu meine Meinung.

… so weiss der Biograph des Pressezaren, Michael Jürgs, zu berichten. Springers rechte Hand, Claus-Dieter Nagel, gestand Jürgs, daß es einen direkten Draht zum BND gegeben habe. Doch dieser direkte Draht war nur ein Faden in einem dicht gesponnenen Netz.

Germany made by USA stimmt viel mehr als weithin bekannt.

Wurde die BILD-Zeitung von der CIA gegründet?

Nicht nur das, der Springerverlag ist Teil der Atlantikbruecke, Teil der imperialen Meinungsmache und Gehirnwaesche wie der STERN etc es auch immer war.  Henri Nannen stand auch auf der langen Liste des BND… nach ihm ist eine CIA?-Journalistenschule benannt…

Stern investigativ, das ist immer und ausnahmslos NATO, USA, CIA: Der Dschihadist: Eine Bildergeschichte

Total vom BND unterwandert, dieser ganze Moloch, Stern und Springerpresse:

In dem auf größere Seriosität bedachten BILD-Pendant Die Welt und ihrer Schwesterzeitung Welt am Sonntag (WamS) gehörten Formulierungen wie »aus Nato-Geheimdienstkreisen verlautete« zu den stehenden Wendungen. Und oft genug artikulierte das Blatt die Interessen des BND, wurde Franz Josef Strauß beispielsweise Raum gegeben, um »eine BND-Breitseite« gegen den sozialdemokratischen Kanzleramtsminister Horst Ehmke abzufeuem. Das mag auch damit zu tun haben, daß der BND 1970 gleich neun Verbindungen in die beiden Blätter auflisten konnte, darunter zwei erstrangige.

Bei diesen handelte es sich um die politischen Welt-Redakteure Wtlfried Hertz-Eichenrode (HERMELIN), geführt von KLAIS, und Nils von der Heyde (HEINE), geführt von BOGENER Als »Soldschreiber des BND« war von der Heyde auch dem MfS bekannt.

Buback-Alarm!

https://de.wikipedia.org/wiki/Nils_von_der_Heyde

2011 machte er öffentlich, dass der damalige Leiter des Hamburger Verfassungschutzamtes, sein Freund Christian Lochte, ihm zwei Tage nach dem Mord an Siegfried Buback vertraulich Informationen zur Täterschaft mitgeteilt habe. „Geballert hat die Sola“, habe dieser am Telefon gesagt.[2] „Sola“ war der Deckname von Verena Becker. Außerdem habe Lochte ihm später gesagt, das bis heute nicht geklärte Attentat auf Alfred Herrhausen sei nicht von der RAF verübt worden. Von der Heyde wurde am 11. August 2011 dazu als Zeuge im Prozess gegen Becker vernommen.[3]

Wer diesen Blog kennt weiss, dass unserer Meinung nach Verena Becker seit spaetetstens eine Agentin des BND war, und nicht des BfV. Sie wurde freigepresst, Lorenz-Entfuehrung, und schloss sich dann im Jemen sofort der RAF an. Wir meinen, auftragsgemaess. Daher ist die BND/BfV-Begruendung ihrer Rekord-Begnadigung auch noch bis 2043 gesperrt…

Das beruehmte Video dazu von Bommi Baumann ist hier:

Das sind 40 Minuten, in denen volle Konzentration gefragt ist, hören Sie genau zu, wie das damals lief, und erkennen Sie die Muster, die seither immer wieder auftauchten, zwar abgewandelt in den Details, andere Täter, ob Linksextreme Agents provocateurs damals in Berlin, ob V-Muslime aka “Sauerlandbomber” oder “V-Nazis vom NSU”, aber immer dieselben Grundmuster sind klar erkennbar: Unterwanderung durch V-Leute, Bewaffnung durch V-Leute, “Begleitung” durch den Staat, der jedoch eher beobachtend bzw. unterstützend agiert, während im Hintergrund ein weiterer, ein unsichtbarer “Player” agiert: Geheimdienste befreundeter Staaten. Klandestine Netzwerke der NATO. Letztlich landet man bei

Gladio.  

https://sicherungsblog.wordpress.com/2014/10/21/hintergrundinfos-gesteuerter-terrorismus-in-deutschland-teil-1/

Und was ist der Sinn der Medienlenkung durch BND und BfV?

  • Aktuell:Die Steuerung der Meinung, die Verteidigung der Deutungshoheit fuer das Imperium.
  • Laengerfristig: Die Geschichtsklitterung durch Maerchenbuecher.

Ein nettes Beispiel ist das hier:

maerchenbuchhttp://www.amazon.de/T%C3%B6dliche-Fehler-Versagen-Geheimdiensten-September/dp/3351025645

Schrott ab 0.01 Euro zu haben. Analogie: Heimatschutz… Auch dort brennt garantiert nichts an…

Ende Teil 3

Die USA sind Schuld am Fluechtlings-Desaster!

Die Vasallen des Imperiums jammern, aber sie benennen nicht den Schuldigen.

image21

Autobahn in Ungarn

Die Linke und die Nationalen sind die Einzigen, welche die Verantwortlichkeiten klar benennen:

Gauland1-860x360-1441615926

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/gauland-usa-tragen-grosse-schuld-an-fluechtlingskrise/

Er unterstützte damit Äußerungen der Linkspartei, die zuvor gefordert hatte, Amerika in der momentanen Flüchtlingswelle stärker in die Verantwortung zu nehmen. „Wenn die Linke recht hat, hat sie recht. Amerika trägt eine große Schuld an den Flüchtlingsströmen“, sagte Gauland

So ist es!

Mit Video:

Sahra Wagenknecht macht die USA für die Flüchtlingskrise verantwortlich

Die stellvertretende Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht hat die USA für die hohe Anzahl der Flüchtlinge verantwortlich gemacht. Das Land habe dafür gesorgt, dass Millionen Menschen brutalen Kriegen ausgesetzt sind. Sie forderte die Bundesregierung zum Handeln auf.

http://www.focus.de/politik/videos/wenn-sie-ein-mindestmass-an-courage-haetten-sahra-wagenknecht-macht-die-usa-fuer-die-fluechtlingskrise-verantwortlich_id_4927505.html

Das Imperium schert sich nicht um die Folgen seiner Kriegsverbrechen, seiner Angriffskriege und seines Terrors.

Oder die Folgen sind dem Imperium egal. Vasallen zu schwaechen gehoert auch zum Spiel…

Deutschland schafft sich ab

Nationale Selbstbestimmung kann es auch in dieser Frage nicht mehr geben. Deutschland schafft sich ab, ja. Und leuchtet bitte weiter.

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-deutschland-schafft-sich-ab-kommentar-13787352.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

Die Verraeter sind unter uns…

volker-zastrow-v-z

Man merke sich die Visage… 

Ekelhaft.

Wer regiert uns wirklich? Teil 4: Der Fall Christian Wulff

Ploppa beginnt sein Buch mit dem Fall Wulff:

wulff1

wulff2

genartigen Honoratiorenklubs wie Atlantik-Brücke, Bilderberger, Trilaterale Kommission oder Aspen-Institut.
Und schon kursieren im Internet unausgereifte Verschwörungstheorien. Wieder einmal werden die oben genannten Namen in Verbindung gebracht mit bösen Verschwörungen der Juden, Aliens, Jesuiten, Templer und Freimaurer. Und weil das Internet auf den ersten Blick nichts weiter hergibt als nur die Namen von Prominenten in Verbindung mit geheimnisvollen Klubs, erschöpft sich die „Recherche” darin, wer mit wem und wann im Herrenklo des New Yorker Waldorf Astoria gewesen ist. Und das ist dann schon der „Beweis” für – wer weiß für was Böses. Der Phantasie sind bezüglich Geheimzirkeln naturgemäß keine Grenzen gesetzt.

Soweit Ploppa dazu in der Einleitung.

Auch Politiker werden hochgeschrieben, und wenn sie das Falsche sagen gnadenlos abgesägt. Dahinter stehen Netzwerke, transatlantische Netzwerke, die sowohl Medien lenken, wie Atlantikbrücken-Diekmann von der BLÖD, oder eben kleine Cems, die heute nach Heidenau pilgern, trotz Versammlungsverbot. Alle hängen in den denselben Netzwerken, die sie machen oder vernichten, je nach Bedarf und Wohlverhalten.

Der Fall Wulff zeigt sehr deutlich, um was es geht: Meinungsfreiheit existiert nicht für den obersten Repräsentanten des Staates, im Gegenteil hat er im Sinne der Herrscher zu funktionieren. Wenn nicht, wird er vernichtet. Von den Schergen der Leitmedien.

bams

http://www.bild.de/news/topics/60-jahre-bild/interview-mit-gerhard-schroeder-24636504.bild.html

Das war vor 40 Jahren so, und das ist auch heute noch so: Gegen die veröffentlichte Meinung kann man keine Erfolg haben bei den Massen der Verblödeten. Schröder wusste das, Wulff auch. Merkel weiss das ebenso wie jeder andere Spitzenpolitiker oder Gewerkschaftsfunktionär.

Warum musste Wulff weg?

Deshalb?

ef wulff

http://ef-magazin.de/2012/02/19/3420-euro-krise–warum-musste-wulff-gehen

Könnte so gewesen sein.

Wulff war dagegen:

wullf esm

http://de.reuters.com/article/idDEBEE81D0AP20120214

Gauck unterschrieb auch nicht:

gauckler

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2012-06/gauck-esm-verfassungsgericht

Auf die von der Politik ernannten “unabhängigen Richter” war Verlass:

esm

http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/euro-rettungsschirm-verfassungsgericht-stellt-neue-bedingungen-a-959295.html

2015 ist auf die Kanzlerwahlvereine im Bundestag ebenso Verlass:

rollator

http://www.sueddeutsche.de/politik/ihr-forum-wie-bewerten-sie-die-zustimmung-des-bundestags-zum-neuen-kreditpaket-griechenland-1.2612993

Eine Mehrheit der Deutschen hätte es nie gegeben, den Banken (nicht etwa den Griechen!) erneut 86 Mrd. Euro in den Rachen zu werfen.

Wer macht den Unterschied? Das Parlament der Grüssauguste und die Alternativlosigkeit, die man den  Bürgern einhämmert.

Der Witz der die Deutschen arm macht. Die Transferunion ist längst Realität.

Wer macht den Reibach? Die deutschen, französischen und US-Banken. Also die Globalisierer, der militärisch-industrielle-hochfinanzliche Komplex. Wer zahlt? Auf ewig, in der Transferunion? Der Steuerzahler.

Was hat das mit Volkswille und mit Demokratie zu tun? Nichts. Das Volk ist dumm und wird gelenkt. Da hat sich wenig geändert in den letzten 200 Jahren. Wir meinen lediglich, wir wären frei. Dem ist nicht so.

Nur Einfältige meinen, Wulff sei wegen des “Hitlergrusses” seiner Gattin zurück getreten… 😉

hitlergruss

Wulff wurde abgeschossen, weil er jenen in die Quere kam, die auch Merkel dirigieren: Dem Imperium.  Bei Vasallen ist das nun einmal so…

karri_putin_merkel_obamajpg

Regime Change, Vortrag Daniele Ganser in Berlin. Geopolitik

Absolut sehenswert.

Veröffentlicht am 06.06.2015

Aus der Physik wissen wir, dass Ursache und Wirkung miteinander zu tun haben, und kennen auch eine Reihenfolge. Erst die Ursache, dann die Wirkung. Ein Glas, das zerschlagen am Boden liegt, musste erst fallen.

Kein logisch denkender Mensch würde diese zeitliche Abfolge beim Beobachten von Naturgesetzen in Frage stellen. Geht es dann aber um die “Physik” politischer Ereignisse, wird dies ständig versucht.

Bevor sich die Krim in der Ukraine von der Regierung in Kiew abspaltete und es zur sogenannten Krim-Krise kam, die bis heute anhält und zu einem Bürgerkrieg im Land und massivem Stress mit Moskau führte, kam es in der Ukraine zu einem “Regime-Change”, der nicht ohne Tote auskam.

Auf dem Maidan-Platz wurden zig Bürger mit und ohne Uniform von Kugeln getötet, die von Scharfschützen auf Dächern abgefeuert worden waren. Hier handelt es sich um klassischen Mord, der dazu führen sollte, Chaos zu stiften, um so einen Putsch vorzubereiten.

Wer die Schützen waren, wer sie bezahlte und ihnen den Befehl gab, sowohl auf Demonstranten als auch Polizisten zu schießen, ist bis heute nicht wirklich geklärt. Fest steht: Erst als im Anschluss der damalige Präsident Janukowitsch das Land fluchtartig verließ und die NATO-Marionette Poroschenko ins Amt gehievt wurde, reagierte Putin in Moskau und unterstütze die Abspaltung der Krim.

Auf der Krim befindet sich der wichtigste Militärstütpunkt Moskaus. Sevastopol. Offiziell gemietet bis 2042.

In der Westpresse wird dieser zeitliche Ablauf einfach um 180 Grad gedreht und damit die Geschichte auf den Kopf gestellt. Manipulation der öffentlichen Meinung als Basis für Kriegs-Propaganda gegen Russland.

Der Schweizer Historiker Dr. Daniele Ganser folgte der Einlandung von KenFM und Free21 nach Berlin, um die Geschehnisse in der Ukraine in ihrer korrekten zeitlichen Abfolge darzulegen.

Eingebettet wird sein Vortrag in die Geschichte zahlosser Regierungsputsche, die eben alles andere sind als ein Demokratieexport. Oft wurde durch einen Putsch die Demokratie beseitigt. Was den Menschen gern als Regime-Change verkauft wird, sprich Befreiung von der Diktatur mit Hilfe von Außen, stellt sich bei genauerem Hinsehen oft als Import eines (anderen, dem Westen wohlgesinnten) Diktators dar.

In diesem Spiel sind die USA bis heute federführend. Welche Rolle spielten sie damals auf dem Maidan und welche Folgen hat der Regime-Change oder Putsch in Kiew für Europa, und damit auch für Deutschland?

Knappe zwei Stunden Geopolitik im Kino Babylon in Berlin, mit aktuellem Bezug. Spannend und vor allem erhellend, wenn es darum geht, wie in den Massenmedien die Wahrheit verbogen wird, um auch den Bürger der BRD wieder für Krieg zu begeistern. In Zeiten des Internet hat die Staatspropaganda es dann aber zunehmend schwerer, Menschen flächendeckend das Gehirn zu waschen.

Die öffentliche Meinung ist das zweitgrößte Imperium auf diesem Planeten. WIR sind nicht Machtlos. Bildung hilft, die vermeintliche eigene Ohnmacht konsequent als das zu erkennen, was sie ist: Das Resultat bewusster Propaganda. Bildung ist hier das effektivste Gegengift. Bilde Dich. Mach Dich auf die Suche nach anderen Quellen. Macht Dir Dein eigenes Bild.

Dr. Daniele Ganser kann dabei ein Anfang sein.

__________________

Das grosse Ganze. Worum geht es überhaupt? Von der Verhinderung der Allianz Deutschland-Russland seit 100 Jahren bis zum Regime change in der Ukraine 2014.

Ersetzt ganze Bücher. Sehenswert.