Archiv der Kategorie: veroeffentlichte meinung

Der politisch-mediale Supergau. Sebnitz reloaded als Chemnitz

Die Auswirkungen werden langfristiger Art sein, das haben Ex-Kommissar Tim Kellner und  Vera Lengsfeld schon richtig erkannt.

Chemnitz ist das neue Sebnitz

Auszug:

Die Politik ist nach wie vor nicht bereit, die von Migranten verübte Gewalt zum Thema zu machen. Selbst Mehrfach- und Serientäter werden kaum abgeschoben. Bei dem im Zusammenhang mit dem Tötungsdelikt in Chemnitz festgenommen Iraker soll es sich um einen bereits polizeibekannten Mehrfachtäter handeln. Statt energisch klar zu machen, dass in unserem Land die rechtsstaatlichen Regeln für alle gelten und dass Kriminalität nicht geduldet wird, wird Migrantengewalt relativiert, beschwiegen oder verharmlost.

Harte Maßnahmen sind dagegen angekündigt für alle, die Migrantengewalt und ihre Folgen nicht länger hinnehmen wollen.

Die BRD im totalen Fake News und Propagandamodus.

Nicht völlig falsch.

PP schreibt dazu:

Angebliche „Hetzjagden“ auf Migranten in Chemnitz frei erfunden

Offensichtlich hat die gesamte Presse von einem kleinen, der Antifa nahe stehenden Twitteraccount einfach kritiklos abgeschrieben. Daraus hat man dann jenen Fakeskandal produziert, der derzeit die Republik in Atem hält. „Am Anfang wurden sehr viele Erzählungen weiter geschrieben, das heißt, auch in einer übertriebenen Art und Weise“, so Kleditzsch.

„Ohne Umschweife“ kommentiert: „Es zeichnet sich ein Medienskandal ohnegleichen ab. Was kritische Leser wussten oder längst geahnt haben, ist Realität in Deutschland. Medien und Politik haben das Propagandamittel Nummer 1 für sich entdeckt: Fakenews! Was der Chef der Chemnitzer „Freien Presse“ Torsten Kleditzsch gegenüber dem „Deutschlandradio Kultur“ in einem Interview erklärte, macht fassungslos. Das mediale Gekreische um angebliche Hetzjagden auf Migranten entpuppt sich als Lügengebilde.

Die sogenannten Leitmedien hätten ihre Erkenntnisse z. B. bei dem linksradikalen Twitter-Account „Zeckenbiss“ abgeschrieben.

Bereitwillig schrieben sie ab, weil es ihnen in den Kram passte.

Auch Tichys Einblick fiel drauf rein, Edelfeder Matthias Matussek, 25 Jahre Spiegel…

Gerd Garstig

Sehen Sie Herr Mattussek, reingefallen. Denn die „Jagd“ gab es meines Wissens gar nicht, ich versuche seit Tagen auf allen möglichen Kanälen dazu Videomaterial aufzutreiben, gibt aber keins, es gibt nur die Aussagen von angeblichen Augenzeugen. Alles was ich gefunden habe, ist eine harmlose Pöbelei (niemand wurde geschlagen, oder angestochen).

Ich verweise auf den Artikel von Alexander Wendt auf Publico welcher an die Lügenmärchen von Sebnitz und Mittweida erinnert, und das alle Medien damals unrecherchiert auf den Zug aufgesprungen sind und ich möchte ein Beispiel von Hass bringen, wie er im Internet leider typisch ist:
„Sachsen ist wie das Internet. Nur in echt. Der ganze niedrige Hass, der sich im Netz Bahn bricht – in Sachsen kann man ihn auf der Straße sehen. Die Videos aus Sachsen zeigen sie ja, die dicken, stiernackigen Männer, die mit ihren Glatzen aussehen wie Pimmel mit Ohren – allerdings Pimmel mit Sonnenbrillen. Sie sind das Fleisch gewordene Rülpsen und Tölpeln, das die sozialen Medien durchflutet.“ Jakob Augstein.

Ich hoffe jemand zeigt ihn wegen Volksverhetzung an

Das Kind liegt längst im Brunnen.

Was ist Herumeiern?

Das hier:

AfD tut keinem weh

Die AfD, der Renegatenhaufen aus enttäuschten und nun ehemaligen Parteimitgliedern vornehmlich der CDU und FDP, hat sich in seinen öffentlichen Verlautbarungen nicht weniger gespalten präsentiert als ihre politischen Gegner. Die Führung um Alice Weidel und Jörg Meuthen scheint höchst verunsichert. Denn auch in dieser neuen Volkspartei streiten bekanntlich Vernunft und Verstand bei jeder Gelegenheit. Und so rügt nun ein vernünftiger AfD-Richter in der Pressekonferenz öffentlich einen in der Partei nicht ganz so hoch angesiedelten Mitstreiter, der sagt, was ist, anstatt ihm beizupflichten. Also einem Mann mit gesundem Menschenverstand, mit dem es der Richter offenbar in so einer vertrackten Situation nicht so hat.

Volltreffer. Jens Meier ist gemeint, Richter am Landgericht, jetzt MdB

Man sollte also nicht glauben, dass die AfD-Vernunft immer duckmäuser -und biedermeierfrei ist. Sie könnte aber leicht zur Getriebenen des gesunden Menschenverstandes werden, wenn sie jetzt nicht die anderen Parteien und die Presse endlich gnadenlos vor sich her treibt. Herr Curio! – übernehmen sie!

So wie Gauland, der exakt das Richtige sagte, statt herumzueiern und sich zu distanzieren:

Ohne den Gauland,  ex-CDU Staatssekretär aus Hessen geht es offenbar nicht, nur die Patrioten sind wirklich eine Alternative für Deutschland, keinensfalls die Angepassten, die FDP- und CDU-Nahen und die generell Zaghaften… klare Kante zeigen, sich NIE entschuldigen, und sich NIE distanzieren von den eigenen Leuten.

Verteidigt die Whistleblower!

Chemnitzer Haftbefehl im Internet verbreitet: Ermittler durchsuchen die Wohnung des Bremer Abgeordneten Jan Timke

Die sind hochgradig nervös. Geben aber Hilfestellung, damit man den Haftbefehl finden kann:

Ist das Beihilfe? Oder nur Dummheit?

Aber was ist das Hauptproblem?

Das hier ist das eigentliche Problem:

Wie konnte es sein, dass dieser Kriminelle überhaupt noch in Deutschland war?

.

Und dann noch lügen, das eigene Volk verhetzen, Pfui Deibel.

Von solcher Qualität sind die Beweise, um Tausende Normalos als Nazis zu diffamieren?

der typ, welcher vor polizei und presse (ungestört) den hitlergruß zeigte, soll nach insiderberichten aus den kreisen der antifa gekommen sein. er hat kurz mit der polizei gesprochen (!!), den verbotenen gruß gezeigt (unbehelligt) und ist dann wieder in der masse der gegendemonstranten abgetaucht!

Sebnitz, aber volle Kanne. Chemnitz ist der Supergau für die antideutsche Politik und deren Lügenmedien.

GEZ abschaffen. Weg mit dem Regierungsfunk!

Hetzjagd in Chemnitz ohne Opfer, weltweite Verleumdung durch Merkel?

Das wäre ein Hammer: Der Chefredakteur eines Mainstreammediums bezichtigt Mainstreampresse und Regierung im Deutschlandfunk der Hetze und Lüge:

Torsten Kleditztsch: “Hetzjagden haben wir hier nicht beobachtet”

Seit Tagen suchen Janich, Flesch, Niessen & Co nach Videobeweisen  für die angeblichen Hetzjagden von „aufmarschierten Nazis“ auf Ausländer… und finden nichts.

Augenzeugenberichte schon…

Was geschah in Chemnitz wirklich? Ein Augenzeugenbericht

… aber keine Jagdszenen auf Ausländer. Vermutlich weil es keine gab… siehe oben. hier auch nicht: Raubmord am Geldautomaten…   http://www.danisch.de/blog/2018/08/29/der-messermord-von-chemnitz/

Gewalt von der Antifa:

Wie viele Leute waren wirklich in Chemnitz bei der „Chemnitz: Es reicht“-Demo? Von welcher Seite wurden die Böller geworfen? Gab es wirklich gewalttätige Auseinandersetzungen und Hetzjagden? Ich war live am 27.08. in Chemnitz mit dabei, nachdem auf der Nacht zum Sonntag der 35-jährige Deutsche Daniel Hillig von einem 22-jährigen Iraker und einem 23-jährigen Syrer mit 25 Messerstichen getötet wurde! Die Bilder und Videos sind fast alle von mir selbst und spiegeln die unverrzehrte Wahrheit über die Ereignisse rund um die Demo in Chemnitz wieder!

Smopo.ch ist eine nicht vertrauenswürdige Seite, daher VORSICHT! Könnte ein Fake sein…

Man traut den Medien eine völlige Umdeutung der Ereignisse mittlerweile zu.

Das Vertrauen haben die Medien längst verspielt. Ob eine wahre Aussage daran noch etwas ändert, bleibt abzuwarten. Denn Vertrauen muß man sich verdienen.

(Angelika Barbe)

Tja… Seibert,  was hast du dir eigentlich dabei gedacht, seit Jahren? Lügen für Geld ist okay, denn pecunia non olet? Vom Propagandasender ZDF stammt der doch, oder nicht?

Alles gelogen, im Sinne der Wahrheitssysteme der BRD?

„Wir brauchen eine Sachverhaltsaufklärung von Polizei und Justiz, was dort geschehen ist“, sagte Kretschmer am Dienstag. Gerade weil die Mobilisierung im Internet für die Demonstrationen am Sonntag und Montag stärker sei als in der Vergangenheit. „Diese Mobilisierung beruht auf ausländerfeindlichen Kommentaren, auf Falschinformationen und auf Verschwörungstheorien. Das ist auch Stimmungsmache gegen den Staat und seine Institutionen. Es ist zum Teil ein Angriff auf unsere Wahrheitssysteme.“

sagt wer? Na das sagt der Ministerpräsident von Sachsen!

Da hat er sich ja wieder einmal perfekt ausgedrückt. Wie blöde kann man sein?

Goebbels was not amused.

Die BRD rutscht langsam aber sicher in ihre grösste Krise seit 1945 hinein, dank Merkel und ihrer antideutschen Politik.

Vielleicht hätten wir unser Regierungspersonal doch nicht auf dem Gebraucht- und Insolvenzmarkt von der DDR aufkaufen sollen.

(Danisch)

Sie hat die Deutschen weltweit verhetzt und verraten.

Beispiel Guardian:

Das eigene Volk hasst sie, die Kanzlerin der Migranten. Wird weltweit gerne genommen, solch ein Verrat.  Aber den Verräter liebt man nicht…

The German chancellor, Angela Merkel, has condemned two days of far-right street violence that has left several people injured, which flared up after a Syrian and an Iraqi were accused of killing a German man on Sunday.

Some far-right protesters were accused of hunting foreigners in street mobs in the eastern city of Chemnitz, while others were seen with Nazi-linked banners and giving the outlawed straight-arm salute as demonstrations went into their second day.

Marauding far-right mobs assaulted people they believed to be immigrants, according to reports by Agence France-Presse. The local police chief said one Syrian and one Afghan teenager were attacked in separate incidents, though neither was seriously hurt.

Es gab aber laut Aussage des Chefredakteurs aus Chemnitz gar keine marodierenden Nazimobs in Chemnitz, alles nur Fake News, Hetze und Verrat?

Die BRD schafft sich gerade selbst ab. 

Nicht Deutschland, ganz im Gegenteil, der Michel erwacht. Er wird die BRD abschaffen, er darf das, er ist der Souverän. Direkte Demokratie muss her! Vorbild Schweiz. Schluss mit dem Verrat durch die Parteien.

Die AfD sollte sich bedanken. Besser geht’s nimmer…

aber lasst doch bitte dieses eklige, dieses erbärmliche Distanzieren von allem und jedem sein. Das Rückgrat strecken, AfD Sachsen.

AfD tut keinem weh

Die AfD, der Renegatenhaufen aus enttäuschten und nun ehemaligen Parteimitgliedern vornehmlich der CDU und FDP, hat sich in seinen öffentlichen Verlautbarungen nicht weniger gespalten präsentiert als ihre politischen Gegner. Die Führung um Alice Weidel und Jörg Meuthen scheint höchst verunsichert. Denn auch in dieser neuen Volkspartei streiten bekanntlich Vernunft und Verstand bei jeder Gelegenheit. Und so rügt nun ein vernünftiger AfD-Richter in der Pressekonferenz öffentlich einen in der Partei nicht ganz so hoch angesiedelten Mitstreiter, der sagt, was ist, anstatt ihm beizupflichten. Also einem Mann mit gesundem Menschenverstand, mit dem es der Richter offenbar in so einer vertrackten Situation nicht so hat.

Die german Angst der gebrieften Journaille

Lohnt sich ganz…

Linksstaat wirft IB schlimmste Straftaten vor… Aufkleber zum Beispiel

Man fasst sich nur noch an den Kopf… dahinter stecken Vollpfosten. Keinesfalls schlaue Köpfe.

Diese „Straftaten“ haben es in sich:

Zwischen April 2017 und August 2018 registrierten die Behörden 114 Straftaten. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Linken hervor, über die das „Handelsblatt“  am Freitag zuerst berichtet hatte.

Bei den einzeln aufgeführten Straftaten handelt es sich allerdings weit überwiegend um Vorfälle wie das Anbringen von Aufklebern, das Besprühen von Wänden und die Durchführung von nicht angemeldeten Versammlungen. Nach der Auflistung des Ministeriums kam es nur in Einzelfällen zu tätlichen Angriffen.

Die Linken-Abgeordnete Martina Renner …

Stop! Sobald dieser Name fällt, Hirn ausschalten vor dem Weiterlesen, denn es folgen Deppensätze.

… warf der Bundesregierung allerdings vor, die „Identitären“ zu verharmlosen. Die Mitglieder seien kein harmloser Debattierclub, „sondern glasklare Rassisten und Nationalisten in scheinbar neuem Gewand“.

Die Sozialisten, die Kulturmarxisten, die Fusssoldaten der NWO, DAS sind die Antifas, zu denen Renner gehört. Feinde der Meinungsfreiheit von Kopf bis Fuss.

Die „Identitäre Bewegung“ ist eine Gruppierung mit französischen Wurzeln, die seit 2012 auch in Deutschland aktiv ist. Sie wendet sich gegen „Multikulti-Wahn“, „unkontrollierte Massenzuwanderung“ und den „Verlust der eigenen Identität durch Überfremdung“. Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Laut dem Verfassungsschutzbericht 2017 hat die Bewegung hierzulande etwa 500 Mitglieder.

Gute Leute. Brauchen wir dringend.

Warum?

Weil die Herrschenden die Völker Europas verraten.

Großbritannien – Eine Biographie aus dem Jahr 2016 zeigt auf, dass der ehemalige britische Premierminister Tony Blair maßgeblich für die Masseneinwanderung in das britische Königreich verantwortlich war. In den deutschsprachigen Mainstream-Medien konnte man bisher kein einziges Wort über die Enthüllungen des renommierten Journalisten Tom Bower lesen.

Siehe auch:

Schon der frühere britische Premierminister Tony Blair verfolgte in seiner Amtszeit (1997 – 2007) nach einer neuen Blair-Biografie »Gebrochene Versprechen: Tony Blair – Die Tragödie der Macht«  einen geheimen Plan, Millionen Migranten nach Großbritannien zu schleusen. „Laut der Daily Mail, die eine Serie von Vorabdrucken aus dem Werk veröffentlichte, legt das Buch offen, ´wie der Premierminister eine stille Verschwörung anführte, um das Gesicht des Vereinigten Königreichs für immer zu verändern´. Das Buch ´enthüllt, wie Blair seine Minister anwies, Zehntausende von Asylbewerbern in das Vereinigte Königreich durchzuwinken´, so die Daily Mail. Die Kontrolle der Grenzen habe die Blair-Regierung dagegen nicht als ihre Aufgabe angesehen. Das Hauptziel sei gewesen, dem Land die ´Vorteile einer multikulturellen Gesellschaft vor Augen zu führen´“.3

Das Ergebnis: 6 Millionen neue Einwanderer, davon über 5 Millionen Moslems. England hat fertig, und bekämpft abweichende Meinungen. Siehe die Causa Tommy Robinson etc. pp.

Nicolas Sarkozy, Präsident des EU-Staates Frankreich von 2007 bis 2012, bemühte erst gar nicht den Vorwand wirtschaftlicher Gründe, sondern sagte am 17. Dezember 2008 in Palaiseau, einem Stadtteil von Paris unmittelbar:

„Was also ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung. Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung!!! Es ist zwingend!!! Wir können nicht anders, wir riskieren sonst Konfrontationen mit sehr großen Problemen …, deswegen müssen wir uns wandeln und werden uns wandeln. Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern: Unternehmen, Regierung, Bildung, politische Parteien, und wir werden uns zu diesem Ziel verpflichten. Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatliche zwingende Maßnahmen anwenden!!!“ 4

Video: https://www.youtube.com/watch?v=E8QsOz4u54M

Klarer Fall: Blair und Sarkozy waren Werkzeuge der NWO, der Vermischung der Völker Europas, also letztlich ihrer Vernichtung.

DESHALB brauchen wir die IB, also gewaltfreien Widerstand. An der Wahlurne, auf der Strasse.

Merkel und Macron sind genauso schlimm wie seinerzeit Blair und Sarkozy.

Es ist nicht nur Soros:    https://www.journalistenwatch.com/2018/05/25/soros-skandal-64-millionen-um-brexit-zu-verhindern/

Es ist die ganze EU, die bei dieser Vermischung mittels erzwungener Migration federführend dabei ist. Auch wenn sie nur ein Vasall des Imperiums USA ist, ein Beherrschungsinstrument der Fremdbestimmung.

Der Gesinnungsstaat bedient sich seiner Lügenpresse, um gegen Andersdenkende zu hetzen. Gerade wieder bei PEGIDA, aber ebenso bei der IB, und seine Kettenhunde vom Verfassungsschutz bzw. seine Schläger von der Antifa vorschickt, um gegen Abweichler vorzugehen.

Nicht zu vergessen seinen Propagandafunk:

 die GEZ-Sender sind nicht Presse. Sie sind Exekutivorgane wie in der DDR.

Merksatz. Wichtiger.

Meinungsfreiheit in der BRD?

Fazit: Diese Ängste sind vollkommen berechtigt:

Sooo böse ist sie, die IB…

Tief im A-Loch der Herrschenden steckend: ARD und ZDF

Mittlerweile fällt es wirklich jedem auf:

Es wird auf dreistete Art gelogen im Dienste der Regierung.

Es ist FAKT, dass „Merkels Gäste“ wesentlich krimineller sind als die Deutschen.

Palmer:

Richtig, und mutig noch dazu, so als Grüner. Respekt!

Palmer schreibt dazu: „Bei Mord und Totschlag sind rund 40% der Tatverdächtigen nicht deutsch. Das Kriterium der Tagesschau wäre also erfüllt. Gesichert ist mittlerweile auch, dass die Angriffe mit Messern zunehmen und wiederum Asylbewerber dafür wesentlich verantwortlich sind.“

„Schlimm ist, wenn die Tagesschau nicht mehr sauber recherchiert“

Am Montag unterstrich er seine Aussage von Samstag, dass allein schon die Besonderheit des Falles eine Berichterstattung erfordert hätte. Und fügt hinzu: „Was allerdings wirklich schlimm ist, wenn ich mich nicht mehr darauf verlassen kann, dass die Tagesschau sauber recherchiert.“

Das liegt daran, dass der ARD Faktenfinder ein linksextremes A-Loch namens Kahane-Gensing ist… also nicht an Fakten interessiert, genau wie der ganze Tagesschau-Lügenstall.

Lügen haben oft kurze Beine, die GEZ-Propagandaläden sind schlicht dummdreist, denn ihre Lügen fliegen sofort auf.

Dann berichtet er von einer Grafik zur PKS 2016 vom BKA (Band 4), die unter seinem Beitrag auch zu sehen ist. Durch die Grafik wird deutlich, dass ausländische Tatverdächtige beim Delikt „Mord“ überproportional vertreten sind. „Wie kann die Tagesschau behaupten, soweit sie das recherchieren könne, seien Asylbewerber nicht häufiger an Mord beteiligt als Deutsche?“, fragt sich Palmer.

Dieser Milliardenteure Propagandafunk ist einer Demokratie unwürdig und gehört abgeschafft. Eingedampft auf ein Phoenix, parteien-einflussfrei.

Es ist ein Drama, und es ist KEIN Einzelfall:

Ärzte und Klinikpersonal sind immer häufiger Angriffsziele. Ärzte werden in ihrer Praxis angegriffenbedrohtattackiert. Eine Notärztin in Ottobrunn wurde von einem Eritreer angegriffen und schwer verletzt. In Dortmund wurde Ende Juni ein Arzt niedergeschossen und schwer verletzt. Immer häufiger bedrohen Großfamilienvon bis zu 200 Personen wie bei diesem Fall in Köln oder wie in diesem Fall Ärzte und Krankenhauspersonal, greifen Rettungssanitäter an wie gerade aktuell in Korbach oder in Düsseldorf, in BerlinBILD veröffentlichte unter Berufung auf den »Ärztemonitor 2018« exklusive Zahlen und schrieb, dass jeder vierte Arzt schon Opfer von Gewalt wurde. Sie werden angegriffen, angepöbelt und geschlagen.

Die tatsächliche Situation erfährt man im direkten Gespräch mit Ärzten und Klinikpersonal. Immer mehr Ärzte, vor allem in Kliniken, berichten von erschreckenden Szenen, wenn sie vor allem auf kürzlich Zugewanderte treffen. Sie werden kostenlos fast wie Privatpatienten behandelt. Mit Wutausbrüchen und rabiatem Vorgehen hat man bereits in zahlreichen Arztpraxen Bekanntschaft machen müssen. Arzthelferinnen berichten, dass wenigstens Schere oder Brieföffner in Schubladen für ein halbwegs gutes Gefühl sorgen, obwohl sie im Ernstfall vermutlich nicht viel damit ausrichten könnten.

Wahnsinn. Einfach nur Wahnsinn, was wir uns gefallen lassen…

Das muss weg:

Boykottieren, diesen Dreck!

Das ist Terror, was hier gemordet wird. Unfassbar viele Fälle, in Koblenz wurde auch gerade eine 5-fache Mutter abgeschlachtet.

https://www.bild.de/regional/frankfurt/koblenz/fuenffach-mutter-in-koblenz-erstochen-56738628.bild.html

Das muss aufhören!

Wahnsinn, einfach nur irre geworden ist dieses Land…

Alles was ich da schreiben könnte wäre justiziabel…

Doku: Alle Parteien schützen (und nutzen) die Linksextremen. Der Linksstaat III

Lohnt sich:

DER LINKSSTAAT TEIL III: STEUERGELD UND VERFASSUNGSSCHUTZ ALS WAFFEN GEGEN DIE OPPOSITION

17. August 2018

Von der Partei DIE LINKE bis zur CSU. Alle etablierten Parteien verbünden sich mit Linksextremisten. Die Metropolico-Dokumentation, die im Auftrag von freie-presse.net entstand, zeigt an zahllosen Beispielen die Zusammenarbeit zwischen vermeintlichen verfassungstreuen staatstragenden Parteien mit Antifa & Co. auf. Zahlungsflüsse, Bündnisse und Förderung: Wer gegen die Opposition zu Merkels Politik, wer gegen AfD vorgeht, kann sich der Unterstützung mit Steuergeldmillionen sicher sein.

Ob Cem Özdemir, der vor unserer Kamera davonläuft, oder Joachim Herrmann (CSU): Der Links-Staat zeigt die Verlogenheit der Politiker, die sich verbal gerne von Extremisten distanzieren, um diese dann doch gewähren zu lassen, oder gar mit ihnen Bündnisse einzugehen. Zugleich wird ein Verfassungsschutz gegen die Opposition in Stellung gebracht.

Man fasst sich ständig an den Kopf, wenn man die CSU-Pfeife Herrmann hört, und will gar nicht glauben, dass der von einer angeblich konservativen Partei kommt. Hermann lügt dreist, und er scheint das für völlig normal zu halten.

„Der Links-Staat Teil III“ präsentiert nicht nur die tatsächlichen Feinde der Verfassung, sondern macht deutlich, was etablierte Politik zu opfern bereit ist, nur um sich selbst an der Macht zu halten: Den demokratischen Rechtsstaat!

Lohnt sich wirklich. Der Linksstaat, das ist die traurige Realität.

Stimmt leider:

was die etablierte Politik zu opfern bereit ist, nur um sich selbst an der Macht zu halten: Den demokratischen Rechtsstaat!

Nachdem Sie dieses Video gesehen haben glauben Sie das sofort. Verdi, der DGB, massgebliche Teile der SPD, der Grünen, die Linkspartei sowieso… der Feind der Demokratie, der FDGO, er steht Innen, nicht aussen, und die Altparteien schützen, finanzieren und nutzen ihn.

Der VS beobachtet jeden, davon sollte man ausgehen, auch die Filmemacher dieser sehr sehenswerten Doku.

‪Sehr sehenswert… ‬‪…und erschreckend:‬‪#Altparteien, #Gewerkschaften, #Kirchen, #Vereine Seit‘ an Seit’ mit…

Опубликовано Stephan Brandner Суббота, 18 августа 2018 г.

Erkenntnisreichen Sonntag.

Lafontaine hat’s kapiert: Bündnis D-RUS muss von den USA verhindert werden

Seinen Brzezinsky hat er gelesen und verstanden:

Oskar Lafontaine äußert sich zu den Zielen der Bewegung „Aufstehen“. Dabei fordert er eine Verbesserung der Beziehungen zu Russland. Dies liege im deutschen Interesse. Die USA seien daran interessiert, eine friedliche Zusammenarbeit mit Russland zu verhindern.

Lafontaine zitierte den US-amerikanischen Experten George Friedman mit der Aussage, dass die USA seit hundert Jahren bestrebt seien, „ein Zusammengehen der deutschen Wirtschaft mit russischen Rohstoffen“ zu verhindern. Alle russischen Präsidenten hätten eine internationale Friedensordnung unter Einschluss Russlands angestrebt. Eine solche Ordnung sei aber durch die USA und die EU vereitelt worden.

Sehr richtig erkannt! Es sind die USA, das Imperium, und es ist die EU, ein Werkzeug des Imperiums zur Kontrolle Europas, sozusagen der Wirtschaftsteil der NATO, deren Ziel etwa wie folgt lautet:

Keep the USA in charge, keep the Russians out, and keep the Germans down.

Darum geht es. Seit 1945. Es sage also niemand, Politiker denken nur bis zu ihrer nächsten Wiederwahl. Im Bereich der Geopolitik gilt das nicht. Da wird langfristig geplant…

DIE DEUTSCHE FRAGE ALS MOTIV 2er WELTKRIEGE Teil 1

DIE DEUTSCHE FRAGE ALS MOTIV 2er WELTKRIEGE Teil 2

Die BRD als eigenständiger „Player“ in der Geopolitik?

Ist das bei einer US-amerikanischen Kanzlerin überhaupt vorstellbar, und mit Zehntausenden US-Kampftruppen im Land?

Welche Handlungsspielräume hat Deutschland, und wäre es bereit diese zu nutzen, egal wie klein sie auch seien?

Breaking the Link. DIE DEUTSCHE FRAGE ALS MOTIV 2er WELTKRIEGE Teil 4

Es ist nichts daran geheim, Bücher zu lesen reicht aus: Wenn Deutschland seine geopolitische Rolle wieder eigenmächtig definiert, dann ist das für die USA eine ernsthafte Gefahr, die ein militärisches Eingreifen gegen Deutschland rechtfertigt.

Wozu haben wir denn die UN-Feindstaatenklauseln in der Charta, gelle?

Lafo hat es jedenfalls kapiert: Nur ein souveränes Deutschland kann die Vasallenschaft gegenüber den USA abschütteln und gemeinsam mit Russland agieren. Gedankliche Souveränität ist hier gemeint, nicht formale. Also den Alptraum der Seemächte seit 1871 wahr werden lassen und das Herzland beherrschen.

Sicherlich ist diese Herzland-Weltbeherrschungstheorie (stammt von 1904 oder so…) nicht mehr so ganz up to date, aber die Verhinderung eines Bündnisses D-RUS ist nach wie vor oberstes geopolitisches Ziel des Imperiums USA/GB in Europa. Deshalb haben sie schon damals den russophilen Schröder abgesägt, und die transatlantische nichtjüdische Zionistin „IM Erika“ installiert.

Deshalb bekämpfen sie North Stream, die Gaspipeline RUS-D, weil die das Erpressungspotential der US-Vasaellen (Polen, Ukrainer etc.) auf NULL verringert.

Die gesamte Medienlandschaft in D ist der NATO bzw. den transatlantischen Beziehungen verpflichtet, und somit gegen Russland stets zu Diensten. US-Schweinereien und Staatsterror sind immer kleinzureden oder abzustreiten, das zieht sich bis in die Edit-Wars innerhalb der Wikipedia hinein.

siehe: Fiedler und Pohlmann https://youtu.be/-dpTmlGZf5s

Auch wenn da viel Mimimimi dabei ist, weil Fiedler nicht geopolitisch denkt, und Pohlmann aber sowas von links ist… Autsch.

Leute, es ist doch ganz einfach zu verstehen, warum die Wikipedia so einseitig prozionistisch ist… verdummt doch die Leute nicht… WER bitte beherrscht massgeblich die USA?

Also stellt euch bitte nicht so blöd an.

staatsräson israel. so what?
;)

Deutschland mit Russland statt mit den USA, oder Deutschland strikt neutral, mit Russland UND mit dem Westen/USA, das ist die deutsche Frage. Die auch die Frage Europas ist, geopolitisch gesehen:

Was will Deutschland? Frieden mit Russland, gutnachbarliche Beziehungen, keinen Krieg, sondern wirtschaftliche Zusammenarbeit. Und genau das soll Deutschland als US-Vasall NICHT wollen.

Andererseits     ist es denn nicht angenehm, unter der Fuchtel von „USrael“ zu leben? War doch alles prima, oder nicht? Ist es immer noch, solange man nicht in den bereicherten Ghettos wohnen muss, die „der Westen“  und seine Vasallenmuddis uns eingebrockt haben, oder etwa nicht? Und der Schuldkult ist doch toll, möge er ewig leben, oder etwa nicht? Deutsche zahlen doch gerne für Millionen Kulturfeinde, für Dahergelaufene, Sozialamt Europas und der halben Welt zu sein ist doch auch irgendwie eine Form des eingehämmerten Schuldstolzes…

Okay okay, ich hör‘ ja schon auf 😉

Gefährlich, konfliktreich, soziale Spannungen, ziemlich am Arsc**, Prof. Patzelt?

Liest der hier mit?

Die Wahrheit ist manchmal wie ein Skalpell: sie ist scharf, spitz und geht unter die Haut.

❗️Auf die Dauer wird die deutsche Gesellschaft eine ethnisch zerrissene sein. Die ethnischen Konflikte werden sich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit mit sozialen Konflikten verbinden.

❗️Die Zeiten in denen wir unser Land friedlich zu einem immer besseren machen konnten, zum Modell Deutschland, zu einem Land in dem wir alle gut und gerne leben, diese Zeiten scheinen auf unabsehbare Zeit vorbei zu sein.

❗️Auf der politischer Ebene wird erbarmungslos die Kritik an der Zuwanderungspolitik gleichgesetzt mit Rassismus, mit Faschismus. Infolgedessen wird sich unsere Gesellschaft immer weiter polarisieren. Am Schluss werden AfD und Grüne die Hauptgewinner sein, die SPD wird zerfleddert sein, die Union wird erhebliche Federn gelassen haben und in zehn Jahren wird man sich fragen, musste das wirklich so kommen.

❗️Europa fängt an zu zerfallen, aufgrund einer Migrationspolitik, die so tat, als würde sie keine realen Probleme auslösen und als könne Deutschland einfach diktieren, was die anderen europäischen Staaten als vernünftige Politik schlicht und ergreifend zu akzeptieren hätten.

So Prof. Dr. Patzelt im Frm-TV.

Es musste so kommen, denn die Hirnwäsche machte die Schafe wehrlos. Die mit dem Schuldkult… dem über 70 Jahre lang eingeprügelten.

16 lohnende Minuten:

Das ist eine wirklich gute Analyse. Schockierend klar und deutlich.

Wirklich überraschend ist das Ganze aber nicht, jedenfalls wenn man diesen Blog verfolgt hat. Genauso wurde es vorausgesagt. Union am Ende, SPD im Ars**, die Ränder links und rechts erstarken. Also internationalistische Grüne oder nationale AfD, die Mitte geht baden… auch bei den Medien.

Der Gesinnungsstaat wird weiter vorangetrieben werden, auch das muss wohl so kommen… es wird noch unsicherer, es wird ärmer…

In Schweden marodieren längst die migrantischen Mobs:

Und das kurz vor den Wahlen:

Da kann man in die Zukunft Deutschlands blicken, die Ignoranz des Michels erzwingt diese geradezu. Die EU zerfällt, so die Prognose.

Spanien wird dem Vorbild Italiens binnen eines Jahres folgen, meint Patzelt.

😉

Und daraus wird dann…

Darf man aber nicht sagen. Weil es keine Meinungsfreiheit gibt. Sagt der Broder, seit Jahren. Schönes Ding, von 2016:  https://www.youtube.com/watch?v=6EoUDokkE4E

Henryk M Broder: „Die Meinungsfreiheit in Deutschland ist echt lustig – man braucht nur das zu sagen, was der Mainstream erwartet, und schon ist alles in allerbester Ordnung. Auch der ’neue‘ Glaube ist kein Problem, man muss ihn nur in die deutsche Tradition und Kultur integrieren und schon ist die Integration gelungen!“ Henryk M. Broder spricht über Meinungsfreiheit in Deutschland, den ’neuen“Glauben, den die Deutschen nach den Politikern der Altparteien annehmen sollen & Manches mehr.

Rosige Aussichten.

Schön blöd, diese Na(t)iven…

Merkel macht Witze über Rückführung der Migranten nach Afrika?

Soso, Dublin funktioniert also nicht?

Ach!

Kanzlerin Angela Merkel bezeichnet die Dublinverordnung als „nicht funktionsfähig“. „Nach der Theorie dürfte nie ein Migrant oder ein Flüchtlinge in Deutschland ankommen“, sagte Merkel in Spanien, „das entspricht aber nicht der Realität.“

Macht die Witze? Wo ist die News? Das funktioniert deshalb seit 4 Jahren nicht, weil die Migranten in der BRD am meisten rausholen können.

„Das entspricht aber nicht der Realität.“ Deswegen müssten die EU-Mitgliedstaaten daran arbeiten, ein „faires Verteilsystem zu finden und gemeinsam die Rückführung zu organisieren“.

Verarsche! Rückführen, und das schnell, wozu bitte braucht man da ein Verteilsystem vorab? Wegen der Bordkarten für die Schiffe nach Afrika, oder wofür?

„Wenn die Differenzen zwischen den Perspektiven Afrikas und den Perspektiven Europas zu groß ist, dann werden die Ursachen von Migration und Flucht nicht zu bewältigen sein“, warnte sie.

Festung Europa, das ist die Antwort. Geregelte Migration nach Australien/Kanada-Vorbild, Stop der Wildwest-Chaosverhältnisse in Spanien.

So sieht es derzeit in Spanien aus. Die Polizei hat alle Hände voll zu tun, dem Ansturm afrikanischer Quartiermacher Herr zu werden, die allesamt nach Norden, natürlich vor allem nach Deutschland, weiterziehen wollen. Noch einmal zur Erinnerung: Die bisher in Europa gelandeten Truppen sind nur die Vorhut – der große Ansturm steht uns noch bevor. Nicht dass später jemand sagt, er habe von nichts gewusst …

Опубликовано Christian Göller II Воскресенье, 12 августа 2018 г.

So sieht es derzeit in Spanien aus. Die Polizei hat alle Hände voll zu tun, dem Ansturm afrikanischer Quartiermacher Herr zu werden, die allesamt nach Norden, natürlich vor allem nach Deutschland, weiterziehen wollen. Noch einmal zur Erinnerung: Die bisher in Europa gelandeten Truppen sind nur die Vorhut – der große Ansturm steht uns noch bevor. Nicht dass später jemand sagt, er habe von nichts gewusst …

Rosige Aussichten… und die Regierung Merkel am Ende?

Keineswegs! die Muddi macht Witze:

Das ist selbst für Angela Merkels Verhältnisse ein starkes Stück. Das Rücknahmeabkommen mit #Spanien zählt nur für (bereits dort registrierte) Asylanten, die über die deutsch-österreichische Grenze einmarschieren. KEIN EINZIGER wäre davon in den letzten zwei Monaten betroffen gewesen, wie die Bundesregierung in bester „Ist-jetzt-auch-sch**ß-egal“-Haltung selbst eingeräumt hat. (1) Überhaupt: Ein „ganz kurzer Text“ sei das ja nur, kommentierte die Sprecherin des Bundesinnenministeriums das Abkommen…

Quelle: Christian Blex

Ein böser, ein sehr böser Scherz!

Nach der mittlerweile als dilettantisches Täuschungsmanöver zu bezeichnenden Rücknahmevereinbarung mit Spanien nun also der nächste Beweis einer deutschen Regierung im Ausnahmezustand: Arbeitsverweigerung und Kapitulation vor den wichtigen Fragen unserer Zeit. Es bleibt ein Jammer.

Täuschen und Tricksen, um die eigene Unfähigkeit zu kaschieren?

Drücken wir es vorsichtig aus: keine so neue Erkenntnis, wenn Merkel erklärt, wie sie zu diesem bahnbrechenden Schluss gekommen ist: „Nach der Theorie dürfte nie ein Migrant oder ein Flüchtling in Deutschland ankommen“. Nach welcher Theorie? Der Dublin-Theorie? Nach einem Dublin-Verfahren, dass Merkel selbst auf monströse Weise außer Kraft gesetzt hat?

Genau so.

Politik wie aus der Kapitänskajüte der Titanic. Immerhin, die Kapitänin suggeriert weiterhin, sie sei gewillt, als letzte von Bord zu gehen. Die Passagiere indes werden sich davon immer weniger beruhigen lassen.

Solange die Merkelmedien mit an Bord sind und das titanic-Orchester weiter aufspielt… meint der topkommentar:

Det

Merkel fährt nach Spanien und die Klebers, Slomkas, Hayalis, usw. werden daraus eine tolle Story machen, in der am Ende die AfD und ertrunkene kleine Kinder in Zusammenhang gebracht werden. Merkel ist solange nicht am Ende, wie ihre Lakaien Tagesschau, Heute Journal und Frühstücksfernsehen dominieren. Alles andere ist Illusion. Traurig, aber wahr.

So ist es. Die Schafe sind blöd. Die Musik spielt. Daher keine Gefahr…

Weil wir die dümmsten Medien haben, die dämlichste Hirnwäsche, die totalste Propaganda…

Israel, nicht Russland beeinflusst die US-Wahlen, meint Noam Chomsky

Es gäbe da eine ziemlich schwachsinnige Diskussion in den (gesteuerten) US-Medien (und auch hierzulande), meint Chomsky, ein linker jüdischer Intellektueller:

Man ist sehr geneigt, ihm zuzustimmen. Der Popanz um die russische, ja von Putin persönlich angeordnete Unterwanderung der US-Wahlen nervt.

Ein Reblog vom Heerlager der Heiligen dazu, August 2018:

Der britische „Telegraph“ läßt den Altintellektuellen Noam Chomsky zu diesem Thema zu Wort kommen.

Leider spricht Chomsky nicht über den Einfluß von Saudi-Arabien. Wenn die Saudis, wie viele ja glauben, Hauptdrahtzieher der Anschläge vom 11. September 2001 waren, wäre die Reaktion der USA darauf erschreckend und man müßte sich fragen, wie stark dieses Land die USA schon im Griff hat.

20180803 chomsky.PNG

Ausschnitte dem „Telegraph“:

Der erfahrene Aktivist Noam Chomsky hat Israel beschuldigt, sich „unverschämt“ in die US-Wahlpolitik einzumischen, und zwar in einer Weise, die alle Anstrengungen, die von Russland unternommen wurden, bei weitem übertrifft.

Im Gespräch mit „Democracy Now“ fügte Chomsky hinzu: „Die israelische Intervention bei den US-Wahlen überwältigt alles, was die Russen getan haben mögen, ich meine, sogar bis zu dem Punkt, wo der israelische Premierminister Netanyahu direkt zum Kongress geht, ohne den Präsidenten zu informieren, und spricht mit überwältigendem Beifall mit dem Kongress, um zu versuchen, die Politik des Präsidenten zu untergraben – was mit Obama und Netanyahu im Jahr 2015 geschehen ist“.

Im März 2015 sprach der israelische Premierminister Benjamin Netanyahu auf Einladung des damaligen republikanischen Haussprechers John Boehner und mit Unterstützung des israelischen Botschafters in den USA, Ron Dermer, vor den gemeinsamen Häusern des Kongresses über das noch zu unterzeichnende Atomabkommen mit dem Iran. Er tat es, ohne das Weiße Haus formal zu informieren.

In einer Rede vor dem Kongress, die von mehr als 50 Demokraten boykottiert wurde, machte Herr Netanyahu deutlich, dass er gegen den Deal ist.

Herr Chomsky sagte, dass Herr Putin nie eine solche Rede vor dem Kongress gehalten habe, was politische Beobachter als einzigartig in der Art und Weise bezeichneten, wie ein ausländischer Führer die Politik der US-Regierung so sauer attackierte.

„Ist Putin gekommen, um den gemeinsamen Sitzungen des Kongresses eine Rede zu halten, in der er sie auffordert, die US-Politik umzukehren, ohne den Präsidenten zu informieren“, sagte er.

„Und das ist nur ein kleines bisschen von diesem überwältigenden Einfluss. Wenn Sie sich also für den Einfluss ausländischer Einflüsse auf Wahlen interessieren, gibt es Orte, an denen Sie sich umsehen können. Aber selbst das ist ein Witz.“

Die Stärke der Pro-Israel Lobby ist lang eine der am umstrittensten und diskutierten, Angelegenheiten in Washington gewesen. Im Jahr 2007 veröffentlichten John Mearsheimer und Stephen Walt das Buch „The Israel Lobby and US Foreign Policy“, die die Lobby als „lose Koalition von Einzelpersonen und Organisationen, die aktiv daran arbeiten, die US-Außenpolitik in eine pro-israelische Richtung zu lenken“ beschrieb.

Trump scheint sehr zionistisch angehaucht -oder gar gesteuert, weil finanziert?- zu sein, der gekündigte Iran-Deal, die Botschaftsverlegung nach Jerusalem usw. sprechen für diesen Verdacht.

Beeinflussung ist doch der Normalfall, insbesondere durch die USA, meint dieser Kommentator:

„Wer beeinflußt die US-Politik aus dem Ausland?“

Die USA dürfen in anderen Ländern miliärisch intervenieren um Regimechance zu erzwingen, oder deren NGO ’s finanzieren und hetzen Minderheiten und Kriminelle gegen die Regierung auf, samt halbziviler Unterstützung der USA. Dann ist das für Demokratie und Menschenrechte, gleichgültig, ob von den „Hilfsbedürftigen“ noch welche am Leben sind.
Beruhigend für die vielen toten, daß sie wenigstens für eine gute Sache gestorben sind …

Jeder beeinflußt doch jeden. Irgendwie.  …

Und natürlich hat Rußland ein Interesse daran, wer der nächste Präsident in USA wird, oder glaubt irgend jemand ernsthaft, die USA würden sich bei Rußlandwahlen neutral verhalten?

Wie stark und vor allem wie demonstrativ dabei vorgegangen wird, entscheiden einzig nur die realen Machtverhältnisse.

Interessant würde es werden, wenn die AfD genügend Stimmen zur Regierungsbildung bekommen würde. Welchen Einfluß würde es wohl dann aus dem Ausland geben?
Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt ….

Sehr richtig!

Der Demokratie schaden tun zur Zeit die Sozialen Netzwerke mit ihrer massiven Zensur im Auftrag der Regierungen. Beeinflussung im grossen Stil, viel viel schlimmer als AIPAC, die Zionisten, Israel oder Russland das jemals vermochten.

Das Wesentliche erkennen: Der Feind sitzt Innen, nicht aussen, und Hermann Scheer hatte eben doch recht. RIP

Das sind die Feinde:

Straffreie Äusserung: Zahl der ermordeten Juden „erbärmlich gelogen“

Timothy Snyder erreicht das Verfassungsgericht der BRD?

Als Falschdarstellungen bezeichnet der Yale-Historiker Snyder -juristisch völlig unbeanstandet- die Geschichtsschreibung zum Holocaust: Snyder: Drei Punkte möchte ich dazu festhalten. Erstens: Die deutsche Erinnerungskultur hat sich sehr weit von der faktischen Geschichte entfernt.

Samt Video hier:

Broder und Abdel-Samad blamieren sich bei Hans Pueschel zum Thema Auschwitz?

Broder fiel also auf Falschdarstellungen herein.

Und Falschdarstellungen darf man unbeschadet vom Gesinnungsknüppel § 130 auch als solche bezeichnen?

Sieht so aus:

Bei der Leugnung oder Billigung der NS-Verbrechen könnten Gerichte zwar davon ausgehen, dass sie in der Regel den öffentlichen Frieden stören. Bei Verharmlosungen der einseitigen Darstellungen wie hier sei dies dagegen ausdrücklich zu prüfen. Dies habe das Landgericht Paderborn aber nicht getan.

Wörtlich heißt es in dem Beschluss: „Die mögliche Konfrontation mit beunruhigenden Meinungen, auch wenn sie in ihrer gedanklichen Konsequenz gefährlich und selbst wenn sie auf eine prinzipielle Umwälzung der geltenden Ordnung gerichtet sind, gehört zum freiheitlichen Staat. Eine Verharmlosung des Nationalsozialismus’ als Ideologie oder eine anstößige Geschichtsinterpretation dieser Zeit allein begründen eine Strafbarkeit nicht.“ (afp)

Es ist ein undurchschaubares Dickicht furchtbarer Juristen, was da geschauspielert wird. Kein normaler Mensch kann sich noch rechtssicher zum Holocaust kritisch äussern, und genau das soll er auch gar nicht können.

Maulkorbparagraph heisst: Schnauze halten (und zahlen).

Beliebtester Kommentar:

„Eine Verharmlosung des Nationalsozialismus’ als Ideologie oder eine anstößige Geschichtsinterpretation dieser Zeit allein begründen eine Strafbarkeit nicht.“

Wieso ist dann die alte Dame in Haft?

Gesinnungsstrafrecht ist immer flexibel wie Gummi hinsichtlich seiner Anwendbarkeit. Der Knüppel trifft auf Zuruf. Ruft niemand, ruht er. Bei Ursula Haverbeck rief jemand…

Genau das Unkalkulierbare macht den Willkürstaat aus.

Schönen Sonntag.

PS:

03. August 2018
Das Leugnen des Holocausts gefährdet den öffentlichen Frieden und wird daher zurecht bestraft. Bei einer Verharmlosung der NS-Verbrechen ist die Sache freilich anders, entschied das Bundesverfassungsgericht.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/682/zensur-sperrungen-kommt-die-diktatur?page=30#ixzz5NClaDJRJ