Archiv der Kategorie: veroeffentlichte meinung

Krokodilstränen wegen Zensur in Deutschland jetzt auch im Westfernsehen?

Die Doppelmoral jetzt auch in den Schweizer Medien, die ihr Antirassismus-Gesetz, einen der europaweit strengsten Maulkörbe, bei jeder sich bietenden Gelegenheit verteidigen?

Bigotterie im „neuen Westfernsehen“?

Offenkundig schon:

Die Meinungspolizei war nie weg, und sie existiert auch in der Schweiz. Weiss der das nicht?

Wer den Islam mit Terror in Verbindung bringt, wird mundtot gemacht. Mohammed-Karikaturen gehen gar nicht, ebenso Ausdrücke wie «Nafri» für «nordafrikanische Intensivtäter». Wenig Toleranz zeigt Facebook auch bei Themen wie Homo-Ehe oder Geschlechteridentitäten. Wer hier die politisch korrekte Kaste verlässt und stilistisch nicht stubenrein artikuliert, wird gelöscht. In Ordnung ist es hingegen, AfD-Chefin Alice Weidel «Fotze», «Nazi» und «Drecksau» zu nennen. Auf eine Beanstandung antwortete Facebook, dass der Beitrag «gegen keinen unserer Gemeinschaftsstandards verstösst».

Der Verdacht liegt nahe, dass es sich beim NetzDG vor allem um ein Volkserziehungsprogramm handelt. Exerziert von überforderten Zensoren und angefeuert von einem Staat, der mit Meinungspolizeien in der Vergangenheit schreckliche Erfahrungen gemacht hat. Die Angst vor rechts ist offenbar derart gross in Deutschland, dass auch heute wieder nicht mehr ausgesprochen werden soll, was nicht sein darf.

Beleidigungen sind völlig okay, solange es gegen Andersmeinende geht, das kennt man doch in Mitteleuropa bestens; das war nie anders.

In Berlin weiss man das offenbar ebenfalls nicht, und jammert:

In der freiheitlichen Schweiz, deren Medien als das neue Westfernsehen gelten,schaut man seit Jahren besorgt auf die zunehmende Gleichschaltung aller Lebensbereiche im System Merkel, die auch mit einer Einschränkung wichtiger Menschenrechte in Deutschland einhergeht. Allen voran jenem auf Meinungsfreiheit.

In diesem Zusammenhang spricht nun die auflagenstärkste Tageszeitung der Schweiz, der „Tagesanzeiger“, sogar von einer „Rückkehr der Meinungspolizei“. Sie sei Teil eines deutschen Staats, „der sich seit der Flüchtlingskrise als eine Art moralische Supermacht begreift, die dem Bösen auf der Welt den Garaus machen will.“ 

Dort sticht ein Kommentar heraus, der könnte fast von mir sein:

Nun ja, ob ausgerechnet die Schweiz ein besonders glaubwürdiger Kritiker ist, muss doch bezweifelt werden. Die Schweizer Zensurgesetze, zum Zwecke der Volksverdummung offiziell „Antirassismusgesetze“ genannt, stellen so gut wie alles andere in den Schatten.

Aber die Sache muss thematisiert werden. Das Problem ist, dass die Meinungsfreiheit von praktisch allen Seiten her angegriffen wird, egal von Rechts bis Links, Konservativ bis Fortschrittlich, Kirchen, Gewerkschaften, „Liberalen“ und Authoritären, und besonders auch von „alternativen“ Kreisen, Antifa, Grüne etc..

Was interessiert mich, mir in Zukunft überhaupt noch die Meinung meiner Mitmenschen anzuhören, wenn ich ohnehin weiß, dass es Lügen sind, weil ehrliche Meinungsäusserungen u. U. strafrechtlich relevant sind.

Die Piratenpartei trat mit unkonventionellen Vorschlägen an, u. a. mit der Forderung nach Abschaffung des § 130 StGB „Volksverhetzung“, § 286 StGB ist die österreichische Variante davon. Nicht nur deshalb wurde die Piratenpartei niedergemacht.

Hundertmal kann man jeden Tag den Begriff „Hetze“ in den Zeitungsausschnitten von MSN nachlesen. „Hetze“ ist eine vornehme Umschreibung für den Begriff „Zensur“!

Wusste ich gar nicht. Stimmt das?

Falls ja: Ein dickes Lob! Wir brauchen mehr Redefreiheit, nicht weniger.

Alle gegen Stasi-Maas und Merkels Zensurgesetz? Super!

Sehenswert:

Viel zum Zensurgesetz, Augenzeugen Kandel-Messermord.

.

Nach wie vor ein MUST SEE:

Schachtschneider wird gleich zu Beginn zitiert. Grandios.

Die Gestapo war nie weg, sie heisst nur anders?

In der Schweiz und in Österreich doch ebenfalls. Maulkorbgesetze statt Redefreiheit.

Schönen Sonntag. Sapere Aude

Kleine Linksammlung zur KiKa-Islamisierungs-Propaganda

Selten war Propaganda so dumm:

Kika-Love-Story: In der Altersfalle

Der eine bleibt ewig ein Teenager, obwohl alle sichtbaren körperlichen Merkmale eine gewisse Reife zeigen. Bei einem anderen kann das Alter nicht ermittelt werden. Und bei einem dritten kennt man es, aber kaum ist es bekannt geworden, geschieht ein naturwissenschaftliches Wunder, das Albert Einsteins allgemeine Relativitätstheorie belegt, nach der jede Masse eine Krümmung von Raum und Zeit bewirkt, so dass sich bei ausreichendem Gewicht irgendwo in der Raumzeit Vergangenheit und Gegenwart begegnen.

Da lacht das Herz.

Traumvorlage.

Böse Videos, böse Artikel:

ZUCHTPROGRAMM VON KINDERKANAL LOCKT DEUTSCHE FREILANDHÜHNER IN ARABISCHE KÄFIGHALTUNG

www.journalistenwatch.com/2018/01/09/zuchtprogramm-von-kinderkanal-lockt-deutsche-freilandhuehner-in-arabische-kaefighaltung/

Wenn Malvina zum Schluss der Doku erklärt, dass jeder Mensch leben darf, wie er möchte, mit wem er möchte, dann weiß der mündige Zuschauer bereits, dass Diaa das wohl deutlich anders sieht.

www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/verstoerend-lehrreich-kika-und-malvina-diaa-und-die-liebe/

So kaputt ist KIKA
Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet der gemeinsame Spartenkanal von ARD und ZDF mit der Zielgruppe „Kids“, KiKA, Ende November und erneut am 7. Januar 2018 eine Dokumentation über eine arabisch-deutsche Liebesbeziehung zeigte. Integration ist schließlich ein Thema, das man in die Hirne pflanzen muss, solange sie noch weich sind, und das deutsche Bezahlfernsehen ist dem nicht ergebnisoffenen Multikultigesäusel herzlich zugetan. Formate, die sich an Kinder und Jugendliche wenden, fallen in Deutschland zudem seit Jahren durch ungenierte erzieherische Indoktrination auf – man denke nur an die zahlreichen unsäglich bevormundenden Artikel im Kinderspiegel „bento“.

KiKA erzählt in der Doku die Liebesgeschichte der 16-jährigen Deutschen Malvina und des Syrers Diaa, dessen Alter zunächst mit 17 angegeben wird. Hoffen wir, dass nie ein Gericht diese Angabe überprüfen muss und ich mit meiner eigenen Schätzung zu hoch liege. Abgesehen von der „Bravo love-story“, die uns hier verkauft wird, wirft der Film unabsichtlich unangenehme Schlaglichter auf einige der fundamentalen Probleme solcher Beziehungen einerseits und des grundlegenden kulturellen Missverständnisses andererseits auf. Denn Diaa macht klar – dafür reicht sein brüchiges Deutsch locker aus – dass er seine Kultur und Religion für nicht verhandelbar hält – in meinen Augen ein Hinweis darauf, dass sein Aufenthalt in Deutschland nichts mit Flucht zu tun hat.

www.achgut.com/artikel/so_kaputt_ist_kika

Die bösen rechten Gazetten… man lese dort die Kommentare. Ein Genuss!

Bizarr:

Unsere I-Dötzchen beim Start ins Leben

10. JANUAR 2018

Hoffentlich verführt sie keine Ältere aus der 2. Klasse. Die Kleinen sind ja noch so schutzlos.

syrer einschulung

Wie die CDU wieder einmal Härte vortäuscht, um die Wähler zu veräppeln

Nachdem man in Schweden feststellte, dass mehr als die Hälfte der angeblich minderjährigen  Flüchtlingen volljährig sind, fordert die AfD die Altersueberpruefung, während die CDU die Familiennachholung  dieser Wirtschafts-Refugees bzw. dieser Betrueger vorzieht.

Die CSU macht schon laenger auf Wahlluegen, 2018 droht…

Es wird also Zeit fuer die Partei der Gruenen Kanzlerin, den Wählern ordentlich Sand in die Augen zu streuen:

Sie wird sofort durchschaut, sehr gut:

Die Nazipartei  CDU, hahaha, genau das war der Vorschlag der AfD jahrelang, seit 2015: Hitlerfaschismus reloaded by CDU. LOL.

Der Focus hat ebenfalls ein Video dazu:

Dort ist noch mehr Verarsche, unfassbar dreist, diese Kasperin…

„Jemand, der seine Identität verschleiert oder Papiere vernichtet hat, muss mit harten Konsequenzen rechnen“, sagte sie der „Welt“. Zudem dringt Kramp-Karrenbauer auf eine verbindliche Altersfeststellung minderjähriger Flüchtlinge.

Das Lachen der falschen Syrer hoere ich bis nach Phnom Penh.

Die bescheissen zu Hundertausenden seit spaetestens 2015, schmissen ihr Papiere weg, beantragten mehrfach Sozialhilfe mit erlogenen Identitaeten, und das duemmste Land der Welt (die BRD…)  kann nicht einmal per Fingerabdruck-Datenbank diesem Auspluendern der Deutschen Einhalt gebieten, weil es diese ANTIDEUTSCHEN VERRAETER nicht wollen.

So einfach ist das: Die Blockparteien sind Vasallen der Transatlantiker, also des Imperiums USA.

Das Beste kommt erst noch. Diese Wette gewinne ich.

Was passiert eigentlich, wenn Syrien „falsche Syrer“ wieder nach Deutschland schickt?

Es wird lustig-dramatisch, aber nur im Ausland so richtig berichtet werden, mit dem noetigen Mass an Haeme. Die MSM-Leser in Merkelland werden das gar nicht mitbekommen. Dank der Regierungs-Propagandamedien.

Wovon labert die CDU/CSU da eigentlich? Von Haerte und Abschiebungen? LOL LOL LOL, was fuer Schweinepriester:

Oder hier: Bloss ja nicht auffliegen lassen, dass man falsche Syrer nicht nach Syrien abschieben kann, noch nicht einmal mit Geld?

Nachtigall. ick hoer dir trapsen…

Diese Wette gewinne ich. Es wird koestlich-abstrus werden. Sie werden herumeiern wie die Vollspasten, die sie in Wahrheit ja auch sind. Verraeter, Pack, Abzuwaehlende, Marionetten der Siegermaechte.

Die linksversifften Kirchen scheffeln Milliarden, die Asylindustrie verdient ebenso praechtig an falschen Refugees wie an echten, Hauptsache sie sind in Germoney, und die doofen Deutschen zahlen.

Es wird noch boese enden mit diesen Schafen in Deutschland, die sich ihre Metzger immer wieder selber erwaehlen.

Der Arschlochpreis geht ebenso an die CDU, an den Vollpfosten Armin Laschet, widerlicher geht nimmer:

Genau diese Schuldkult-Arschloecher wie Laschet gehoeren bestraft. So wie die Linksterroristen das mit ihren Gegner machen, befeuert von Oezdemir, Hoegl, Goering Eckardt, dem ekligen SPD-Stegner usw.

Aber leider leider gab es nie einen NSU, Menno Gewalt geht gar nicht, aber… traeumen ist erlaubt. Stegner muss solange rote Socken essen, bis er der Gewalt abschwoert. Heiko Maas muss sie ihm verabreichen. Domina Merkel steht mit der 9-schwaenzigen Katze hinter ihm.

Mist, bin aufgewacht. Aber mit einem Laecheln im Gesicht 🙂

Ist das nicht herrlich?

DAS ist der Irrsinn, bei dem dann Charisma-freie, in Hinterzimmern ausgekungelte Merkel-Flaschen zu 1. Buergern der BRD gewaehlt werden. Von solchen Transen, solchen Irren, die dann als Experten im TV auftreten. LOL LOL LOL.

Es kann nur besser werden. Irrer geht es nicht mehr.

Doofe Frage. Total linksversifft.

Mutti und ihre Schafe. Maeh, waehlt noch mehr die linke CDU !!

Die Linksknaller und Islam-Freunde Jebsen und Wernicke hetzen gegen die Nation und Alice Schwarzer

Es ist immer wieder schoen, wenn man seine Vorurteile eindrucksvoll bestaetigt bekommt, und dann noch von den Linksknallern hoechstselbst.

Ist ja wie Weihnachten 🙂

Den Linkspartei-Ex-Gewerkschaftler-Ex-Nachdenkseitler-Ex-Ganser-Mann Jens Wernicke, der Herausgeber des knallelinken Rubikon-Portals, den hatten wir hier:

Kann ein Mitarbeiter der Linksdenkseiten ein gutes Buch über die Lügenpresse schreiben?

Der Mann ist einfach nur peinlich: Alice Schwarzer sei keine Feministin, sie sei eine Rechte, eine Hetzerin gegen den Islam, ihr ging es immer NUR um DIE DEUTSCHE FRAU. (im Sinne von WEISSER Frau gar?)

Was fuer eine Verleumdung, Arschloch Wernicke

Vollhonk… Outing eines Spinners, eines Antideutschen, eines Kommunisten-Trolles:

Vollhonk Jens Wernicke bei Salonbolschewist Ken Jebsen, ab 1:17:58  https://www.youtube.com/watch?v=B1bu7mf4W8A

Das kann man nicht kommentieren, das ist derart linksbloede, das steht fuer sich.

Zweiter Salonbolschewist: Ken Jebsen. Das arme Opfer, Putintroll auch er, Antideutscher sowieso, gegen NATO, fuer Islamisierung, ein uebler linker Goebbels. Refugees welcome, alle herein, das ist exakt das, was die EU und die NATO wollen, replacement migration, Vernichtung der Voelker Europas, Ken FM will dasselbe wie Thomas Barnett, wer haette das gedacht. Neoliberlismus promoted bei Salonbolschewist „nicht-authentischer Iranerjude mit Flugzeuggeburt und falschem Namen“… wie glaubwuerdig ist diese Kunstfigur?

Wo war Ken Jebens Solidaritaet, als die Linksfaschos die AfD angriffen? Wo war sie bei den islamischen Morden an Deutschen?

Auch Jebsen hat wieder einmal seine Kriegs-Manie abgesondert, da war sogar der Wernicke kurz baff, wie verquer (nicht Querfront, sondern bescheuert dieses Kindchenhirn ist. Voellig plemplem:

Vollhonk Jens Wernicke bei Salonbolschewist Ken Jebsen, wie im Kindergarten… ca. Minute 1:02:00
https://www.youtube.com/watch?v=B1bu7mf4W8A

Auch da schuettelt man nur noch mit dem Kopf. Was lief da in der Kindheit derartig falsch?

Hilfe, was fuer Flachwichser. Man muss es ihnen sagen. Ihre Opfer sind Dumme, aber eben auch „die Jugend“, und denen waschen sie das Hirn, diese Schwachmaten. In wessen Auftrag eigentlich?

Und dann dieser aufgeblasene Hype…  zensiert oder was bitte geschah mit dem sehr sehr guten Video dazu vom 25.12.2017?

Wir haben es.

Absolut richtig. Es ist nichts passiert, es wurden keine Haende gebrochen (wie beim AfD-Bundesyagsabgeordneten gerade eben erst durch Linksfaschisten.

Jebsen, wo ist dein Protestvideo dazu?

Jebsen schafft sich selber ab, versinkt im Gedoens, im linken Wahnsinn. Mehr Mainstream war selten: Einseitig, linksversifft, braucht keiner.

Beide Videoschnipsel gibt es auch bei Youtube:

Mit diesen Vollhonks gehen die Voelker Europas unter, garantiert. Vorher kommt aber die Phase des Islam-Sozialismus.

Rette sich wer kann… besser Pornos gucken als diese linke SM-Kacke.  Ich habe Ken FM deabonniert. Zuviel Hirnwaesche, linke Propaganda, wie eklig.

WEIHNACHTEN IN MERKEL-DEUTSCHLAND – POLLER, VERRAT, STAATSVERSAGEN 3

Fast gleichzeitig mit dem doch sehr schäbigen Gedenken der nicht-islamischen Opfer durch die Staatsführung der DDR  sorry,  der BRD okay, jetzt aber: Der DDR 2.0 (RRG mit ebensolcher Kanzlerin) fanden in Berlin antijüdische Proteste der neuen Besserdeutschen statt, die eine andere Art von Staatsversagen manifestierten:

Am 22.12.2017 veröffentlicht
Mit dem Historiker und Publizisten Professor Michael Wolffsohn sprechen wir über das Thema Judenhass und lassen uns auch erklären, warum die deutsche Haltung in der Jerusalem-Frage nicht gerade durchdacht ist. …
Schon 2014 riefen muslimische Demonstranten mit Migrationshintergrund „Jude, Jude feiges Schwein“ und „Juden ins Gas“ auf deutschen Straßen. Nichts Neues also? Neu ist vielleicht die fatale Gewöhnung an die Gewalt und das anmaßende Auftreten radikaler Muslime. …
Wer bewusst kämpferisch auftretende Anhänger einer Islam-Ideologie (nicht des Glaubens) auf die Straße ruft, wird gleichzeitig in der Deutschen Islamkonferenz von der Bundesregierung als Verhandlungspartner hofiert.

Die im Kuhstall geborene Katze ist keine Kuh, sondern eine Katze, sie gehört jedoch zur Kuhstall-Gemeinschaft.

Schön, dass wir das klären konnten.

Broder gehoert ebenfalls zur Kuhstallgemeinschaft. Akif Pirincci ebenfalls. Unsere Landsleute.

Die hier aber nicht:

Gute Heimreise.

Das ist die Medizin:

  • Remigration der Nichtintegrierbaren. Vorwiegend Moslems.
  • Kein Fussbreit Toleranz gegen Intoleranz, speziell: KEINE SCHARIA.
  • Abwaehlen der antideutschen Vasallenparteien
  • Abschaffung der GEZ-Regierungsmedien
  • Boykott von Springerpresse, Spiegel & Co. (imperiale bzw. NATO-Medien)
  • Verteidigung des Eigenen.

Merkel ist keine Fehlermacherin, sie ist eine boese Person, wie RA Joachim Steinhoefel richtigerweise feststellt. Dr. Fest ebenfalls.

Daher schont Prof.  Wolffsohn sie imo, wo er sie hart angehen muss:

Wir haben keine unabhaengigen MSM. Wir haben keine unabhaengigen MSM. Wir haben keine unabhaengigen MSM. Wir haben keine unabhaengigen MSM. Wir haben keine unabhaengigen MSM… 😉

Zum letzten Punkt „Verteidigung des Eigenen“ fand ich das hier lesenswert:

Die überbordende Bevölkerung in zahlreichen anderen Regionen der Erde wird das ihre dazu beitragen, den Wert des menschlichen Individuums nur noch als unbedeutenden Aspekt im zu ernährenden und zu beschäftigenden Kollektiv zu betrachten – so, wie es die Vereinten Nationen längst tun, wenn sie ihr Kernproblem dadurch zu lösen versuchen, ohne Rücksicht auf regionale und nationale Traditionen den Menschenüberschuss aus Afrika, Asien und Südamerika in die Länder der europäischen Zivilisation zu verschieben.

Die Vorstellungen der europäischen Zivilisation, geschaffen in einer Zeit, als eine überschaubare Menge Mensch und ein durch naturbedingte wie kulturelle Vorzüge und Errungenschaften bedingter Standortvorteil es tatsächlich denkbar erscheinen ließen, die Individualität des Einzelnen als Mittelpunkt menschlichen Seins zu definieren, gehören der Vergangenheit an. Nicht nur in der sogenannten Dritten Welt – auch in Europa selbst vernichten die Völker ihren Werteanspruch durch diesen selbst.

Sie haben verlernt, den Wert ihrer Zivilisation als verteidigenswert zu begreifen.

Sie haben vergessen, dass Freiheit kein Geschenk ist, sondern täglich verteidigt werden muss.

Sie kasteien sich selbst, weil sie über hausgemachte Fehler und Irrtümer die Werte ihrer Zivilisation einerseits überhöhen, andererseits aber verdammen, jegliches Selbstbewusstsein der eigenen, geistigen Überlegenheit preisgeben und sich in das Nonfaktische des Geträumten zu retten suchen.

Europa – das war zu seiner kulturellen Hochzeit mehr als eine Region. Es war eine Idee, nach der seine Vordenker die Zukunft der Menschheit formen wollten.

Die Rueckgewinnung der mentalen Wehrhaftigkeit ist die conditio sine qua non, die unumgaengliche Voraussetzung dafuer, die migrantisch/muslimische Landnahme zu beenden. 

ENDE

2018 faellt das System Merkel, die Remigration der Inkompatiblen beginnt.

Wie mit der Auschwitz Moralkeule die Deutschen in illegale Kriege gelogen wurden

Es gibt unendlich viel an Dummheit in der Trutherszene, es gibt gegenseitiges Bekriegen, viel Neid, viel Esoscheisse, viel Schrott, und viel Bauernfaengerei, Betrug, Scharlatanerie. Reichlich hier im Blog zu finden.

Es gibt eine Hangout Szene bei Youtube, eine „politische/aufklaererische“, die noch schraeger ist als eine call-in Sendung beim Kulturstudio, unglaublich, aber wahr… die voellig Irren machen sich dort gegenseitig an, Rechte, Linke, Reichsbuerger, Revisionisten, Flacherdler, Moralapostal (Gruss an Hylla), aus wirklich jedem Nichts wird da eine riesen Welle gemacht, aber relevant ist das Gelaber dort absolut nicht, sondern nur langweilig.

Da ich den Hylla mag, mich auch 2 mal zum NSU und zum Oktoberfestterror mit ihm per Skype unterhalten habe, ich Burgdorfer, er Lehrter, 9 km weg… schaue ich manchmal dort rein. Meist nicht lange, weil Langweiler en masse dort, Gedoensthemen… es sei denn, man kann Dritte angehen.

So wie hier:

Da hab ich meinen neuen Lieblings-Schwachmaten gefunden, nach Knacki, nach Flacherdmahoni, voll die Honks, nach „the false flag“ Mittas: FAL rules!!!

Voll die linksversiffte Zecke, Wahnsinns-gut:

Voll der Idiot. Merken Sie sich den. Sie werden viel Spass haben.

Hylla erkennt ja noch, woher der Wind weht im alternativen Rudelbumsen:

Aber er hier? Yeah, Baby… der luegt gnadenlos dreist, ein Realitaetsverleugner miesester Art.

Was fuer eine Scheiss-Sendung. Davon machen die welche jede Woche. Ich hab nen Abo… noch.

wo sind die replies?

der jippy kyo hat recht. das ist alles Gedoens.

Der vielgescholtene Don Pincho (the false flag aus Wien), der richtig viel Maerchen erzaehlt, und auch einen Oberdeppen aus Bern mag, ebenso wie diesen Christen-Gutmenschen aus Franken, dieser Kampusch-Feigling (Udo Schulze heisst der andere Feigling in der Causa Kampusch, frohes Fest!)…

Info:

Das paedophile Netzwerk hinter der Causa Kampusch war nur eine Falseflag.com?

… dieser komische Typ voller Komplexe (kuechenpsychologisches…) hat aber die besseren, die relevanteren Videos gemacht, leider ist da zuviel Muell drin, der Stefan muss dringend zum Kulturstudio wechseln, grins, beim G.U.N. bin ich irgendwie ratlos, der ist mir zu lieb, aber: Der 5. Talksalon war gut.

Wegen Hendra Kremzow, dem „boesen 130er Leugner“ und wegen dem Linken(!!) Bodo Schickentanz aus Mainz, die einige wirklich gute Storys drauf hatten, Ramstein Demo mit Ken Jebsen, Gruene Erpresste zum Krieg 1998/99, die Auschwitzkeule gegen die Deutschen zur Erpressung zum Krieg, die Luegen von Scharping, Schroeder, Fischer.

Das war stark. (aber nur wenn man es schneidet… all den Mist rausschmeisst)

Etwas gefakt, denn ein nagelneuer Ganser-Ausschnitt ist da mit drin. An Ganser meckere ich ja ebenfalls gerne herum, wegen seines GLADIO-Bloedsinns, den die Alternativen ebenso unkritisch wie eine Monstranz vor sich hertragen wie Claus Kleber die Antlantikbruecke, oder diesen Kill them all Barnett, der Gerhard Wisnewski ermoerdern will:

Wisnewski 2017 bei Ken FM zum RAF-Terrorfake und wer ihm nach dem Leben trachtet

Es ist Thomas Barnett. Dessen Buch die Transe Monika Donner falsch uebersetzte, weil Michael Vogt auf einen Nazi reingefallen war. So ehrlich sind die Alternativen Medien der Anna Maria August-Connectiven?

Da bin ich voll beim Hylla: Geht gar nicht, sowas.

Den Nazischwachsinn vom NPD-Mann Richard Melisch und die Infos über die absichtlichen(?) Falschübersetzungen von Barnetts Büchern durch Müller und Donner 2016 stammen aus meinem Blog, wo die Originalseiten zu lesen sind, als Screenshots, die die Lügen nett und deutlich entlarven.

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/01/27/new-world-order-thomas-barnett-the-pentagons-new-map-teil-5/

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/01/23/thomas-p-barnetts-buecher-auf-deutsch-erschienen/

Die Falschübersetzungen, davon darf man ausgehen, geschahen absichtlich, um die seit Jahren verbreiteten Lügen der befreundeten Netzwerk-Truther zu vertuschen. Bei richtiger Übersetzung wären die Lügen wahrscheinlich aufgeflogen.

alles wie bei der Lügenpresse, nur anders herum?

Ja, aber da will keiner dran. Lieber gegen Nichtlinke hetzen und daemlich herumlabern, im Selbsthilfegruppen-Stil?

Macht Euch mal gerade, Jungs! Relevanter weil interessanter.

Frohes Neues.

Hier also das Schuldkult-BRD = Ausschwitz-Ganser-Hendra-Kriegsluegen-Video:

Viel viel Essenz in 8 Minuten. Dickes Lob an alle drei.

Sicherungskopie Vimeo: https://vimeo.com/247923617

Das ist relevant. Dicke Bretter. Wichtig.

PS: gehoert nicht hierher, aber ist aus derselben 5-stadt-talk serie:

Hendras Linksdumme, der NSU, und Bodos Medien-Hirnzwerge

(womit wir wieder in Bern waeren, oder bei FAL, duck und wech…)

Reservelink:  https://www.youtube.com/watch?v=2hYrsOhLso0

Blogbooker bildet die Videobildchen nicht mit ab, daher ab und zu mal nen Link…

haben wir nicht alle dirty hobbies? entscheidend ist, was hinten rauskommt 🙂

Der Verfassungsschutz NRW skizziert den kommenden Bürgerkrieg Neonazis vs Moslems

Ja was ist denn mit dem Staatsfernsehen los? Hat da jemand aus dem Kanzleramt einen „Kehrt Marsch, Attacke Islam-Befehl“ erteilt?

Welcher Transatlantiker hat denn da das Terrorzaepfchen Elmar Thevessen veranlasst, gemeinsam mit BND-Fachkraft Rainer Fromm (Dr. WSG Hoffmann… kein Scherz, der hat darueber promoviert) die Augen ganz weit gegenueber der Realitaet zu oeffnen?

Den Rainer Fromm hatten wir ja bereits fuer seine Doku „Tod im Wohnmobil“ gelobt, die war schon recht Schorlau-inspiriert.

Aber jetzt gibt es ploetzlich „echten islamischen Terror“ in Europa, statt „psychisch gestoerter Maenner“, und das im verseuchten Luegenpresse-Funk?

www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-das-drehbuch-des-terrors-100.html

Das Drehbuch des Terrors
Verweigern Sicherheitsbehörden in Europa den Austausch von Daten über verdächtige Islamisten? Können Terroristen immer noch ungehindert reisen, Netzwerke aufbauen und Anschläge vorbereiten?

Beitragslänge:43 min Datum:18.12.2017

Ein Jahr nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt stößt „ZDFzoom“ auf erschreckende Erkenntnisse. Die Zahl der Attacken hat deutlich zugenommen, die islamistische Szene in Europa wächst weiter und verändert ihre Strukturen und Methoden rasant.

Tatsächlich ist das Tempo der Veränderungen und Professionalisierung der Strukturen so hoch, dass Polizei und Nachrichtendienste kaum Schritt halten können. Insbesondere radikalisierte Frauen verwandeln mithilfe sozialer Medien das Netz der Islamisten in eine Art Familienbewegung. Allein in Nordrhein-Westfalen organisieren 39 Frauen in 21 Städten per Facebook Schwesterntreffs, Heiratsmärkte und Spendengruppen. Das Ziel: die finanzielle und soziale Unterstützung radikaler salafistischer Strukturen.

In ganz Europa werden auch die Verbindungen zwischen Islamisten, krimineller Szene und dem organisierten Verbrechen immer enger. Mancherorts schließen sich junge Islamisten in Gangs zusammen, um ganze Stadtviertel zu kontrollieren, wie beispielsweise im dänischen Kopenhagen. All das entspricht den Strategieschriften des sogenannten IS, insbesondere einem Pamphlet mit dem Titel „Muslim Gangs“, das seit 2015 per Internet verbreitet wird. Für die Ermittler ist es eine Art „Drehbuch des Terrors“ der letzten Jahre.

Führende Vertreter von Polizei und Nachrichtendiensten in Deutschland, Frankreich und Großbritannien zeichnen im Gespräch mit den „ZDFzoom“-Autoren Rainer Fromm und Elmar Theveßen ein ernüchterndes Bild der Terrorbekämpfung in Europa. Sie fordern einen massiven Ausbau von Präventionsprogrammen und ein gesamtgesellschaftliches Engagement gegen den Extremismus. Wie sich Muslime gegen die Radikalisierung junger Menschen wehren, zeigt die Dokumentation am Beispiel einer Moschee im baden-württembergischen Sinsheim.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=33#ixzz51I3fp2aX

Ja, man muss lachen, bei allem unglaeubigen Kopfschuetteln, sie kommen tatsaechlich mit Internet-Pamphleten an, die sie als Terrorstrategien verkaufen.

Aus dem Artikel

Und tatsächlich erkennt er einen Masterplan des Schreckens für Europa. Im Mittelpunkt seiner Ermittlungen steht ein Handbuch, ein Pamphlet für Islamisten: „Muslim Gangs –The Future of Muslims in the West“. Untertitel: „How to survive in the West“. Die beiden Journalisten halten es für das „Drehbuch des Terrors unserer Tage“.
Hahaha, das kennen wir doch schon woanders her 🙂

Genauso wie die Turner-Tagebücher Europa von rechts unterwandert haben.
Alles die selbe Bullenscheiße.

Die haben den Arsch offen. Aus Angst daß sich die Welt irgendwo hinentwickelt, wo sie sie nicht wollen, oder auf einem Weg den sie nicht kennen, ziehen sie wie ein stockbesoffener Kutscher an alle Zügeln gleichzeitig. Denn natürlich will man nicht zu Fuß gehen sondern heimgefahren werden, aber
man kann den Pferden halt nicht trauen.

Im Plan steht jetzt Merkel weg, Jungmännerbünde mit einer Prise Homo und den europäischen Kontrollstaat errichten.

Gestern kam wieder der Film „Matrix“ im TV. Damals eine Zukunftsvision, heute guckt er sich runter wie die Wettervorhersage für morgen Freitag, den 15. Dezember

Es ist wirklich dieselbe Scheisse wie beim Rechtsterror. Die Antifa liebt ihn abgoettisch, Selberdenker lachen…

vernichtende kommentare bei tichy. hammer.
www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/im-zdf-das-drehbuch-des-terrors-unserer-tage/

das zdf hat aber sowas von verschissen…

Siehe:

Maerzgefallen bei Lanz, ausgerechnet das NATO-Zaepfchen Thevesen?

Potzblitz! Ein Wendehals?

Wer an der öffentlichen-rechtlichen Berichterstattung bereits verzweifelt ist, sah am Dienstag ein kleines aber sehr helles Licht am Horizont aufblitzen. Und das noch dazu unter der Regie von Elmar Theveßen, des stellvertretenden Chefredakteurs des ZDF und nach Auskunft des Senders: „Experten für Terrorismus“. Ausgerechnet, weil da bisher wenig kam, wenig erwartet werden durfte. Aber was Theveßen da unter dem Titel „Drehbuch des Terrors“ abgeliefert hat, ist echter Sprengstoff. Investigativer Journalismus, der dem Berufsethos gegenüber loyal bleibt. Der Ross und Reiter nennt, ohne dabei an politische Empfindlichkeiten in Berlin zu denken.

Die „Nazis“ hatten recht. Immer schon. Zeitenwende?

Ach?

 Theveßen hat die Lebensuhr Europas mit seinem 43 Minuten Beitrag auf fünf Minute vor zwölf gestellt, während Angela Merkel im Kanzleramt immer noch behauptet, sie hätte nichts falsch gemacht.

Regierungsfunk erkennt was ist?

Kopfkratz… auf einmal, nach 40 Jahren verweigertem Blick auf die entstehenden islamischen Ghettos, die laengst No Go Zonen fuer Deutsche sind?

Wie glaubhaft ist das, Propagandaklitsche ZDF goes reality?

Also nutzen Sie diese Chance. Schauen Sie sich diesen Film von Rainer Fromm und Elmar Theveßen an. Nein, er wird sie auf keine Weise beruhigen können. Aber die Dokumentation des Schreckens schafft Klarheit darüber, was Europa zu erwarten hat, was bereits passiert, worauf wir jetzt reagieren müssen.

Und… ??

Ach wie ist das schoen:

Jeah, das ist wie beim „Wir sind schuld“-Jebsen und dessen Mantra.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=UIAZB4_pjn4

Da ist aber noch mehr Erfreuliches:

Wallasch moechte nicht zugeben, dass seine Begeisterung nicht nachvollziehbar ist?

Es ist noch ein weiter Weg fuer Roland Tichy und seine Zeitung, aber die Richtung stimmt.

Bestens. Bin begeistert. Es werden immer mehr Selberdenker. God bless Trump.

Es sind Heuchler am Werk, sehr richtig erkannt. Charakterlose Mediennutten, Wendehaelse, Nutten fremder Meinungen ohne jede Authentizitaet:

Moment Herr Wallasch, ist daß nicht derselbe Thevesen, der letztes Jahr in einer Diskussion eine schleichende Islamisierung vehement bestritten hat?

Guckst du hier:
https://youtu.be/Vc2WENPEZUE

ZDF Terror-„Experte“ Elmar Theveßen: „Es gibt keine Islamisierung“

Deine Nazischeisse kannste Dir in den Arsch schieben, Elmar. Sie kommt mir aus den Ohren raus, ich kann sie nicht mehr ertragen, ich habe damit nichts zu tun. Blame Churchill on Dresden, Arschloch.

Wahlen koennen etwas aendern. Orban ist einer der Beweise, dass.

Sehr richtig, diese 8 Millarden-Propagandamaschine muss weg. Phoenix bleibt, Parlamentsfernsehen, wird mit Tagesschau aufgewertet, Regionalfernsehen meinetwegen, 1 Mrd pro Jahr gedeckelt das Ganze, fertig ist die Laube. Bisschen Radio, aber nur INFO/News, keine Werbung. strikt verboten.

Die GEZ-Scheisse muss weg.

LOL, ein schoener Abschluss.

Wallasch, mach die Augen ganz auf und sehe was ist. Alles beginnt mit dem schonungslosen Blick auf das was ist.

Und was ist damit?

Der Verfassungsschutz NRW skizziert den kommenden Bürgerkrieg Neonazis vs Moslems

Das fehlt. Dabei ist es eigentlich sehr wichtig, denn es zeigt, wie der Geheimdienst denkt, von was der Sicherheitsapparat ausgeht. Wie das Kanzleramt tickt.

Haben Sie es gefunden?

Hier:

Bürgerkrieg in unseren Städten, Ulfkottes Buch habe ich damals noch ungeschwaerzt ( = unzensiert !!) gelesen.

Was haben sie den armen Mann beschimpft und verfolgt. Danke Dr. Udo, RIP. Ich bin sicher, auch die Schweinesender von der GEZ-Front waren dabei, damals.

Von 2003: PDF  https://deutschelobby.files.wordpress.com/2016/07/der-krieg-in-unseren-stc3a4dten.pdf

Ebenfalls danke.

Während Behörden und Politiker allmählich aufwachen, haben jene längst Tatsachen geschaffen:
Deutschland wird unterwandert. Gewaltbereite Islamisten tarnen sich als friedliche Muslime und verbergen sich in islamischen Vereinigungen, deren Einfluss bis in die hintersten Winkel unserer Gesellschaft reicht. Und während die Repräsentanten des offiziellen Islam von der deutschen
Öffentlichkeit für ihre Toleranz und den Dialog mit den Religionen gewürdigt werden, rüstet eine kleine Minderheit zum Angriff auf unseren Rechtsstaat.
Udo Ulfkotte hat sie gesucht und gefunden, jene gut getarnte, gewaltbereite Armee im Untergrund. Er nennt Namen von Personen, Familien und Organisationen, durchleuchtet Verflechtungen und Verbindungen, analysiert Ziele und Absichten.

Jetzt erwartet der Geheimdienst den Buergerkrieg. Siehe oben.

Und die AfD, das sind die Nazis im Parlament. SO denkt das Kanzleramt, SO erklaert sich die Finanzierung des linken Mobs, und SO erklaeren sich Angriffe auf Leben und Gesundheit.

Bundestagsrede Beatrix von Storch (AfD): Gewalt gegen AfD wird von der Bundesregierung unterstützt (13.12.2017) Quelle Bundestag

.

Leute, es ist der Gesinnungsterror eines bedrohten, fremdbestimmten Systems gegen die Demokraten und gegen den Rechtstaat, ja gegen das Deutsche Volk an sich.

Erkennet den Feind. Er steht innen. Nicht aussen. Er steht innen und er verraet uns, er oeffnete das (Stadt-)Tor den Barbaren, er tut es seit 40 Jahren, er wird es weiterhin tun.

Noch nie sei ein Kanzler so „machtgeil und unpatriotisch“ gewesen (wie Merkel)

Kein Wunder, dass der Kanzlerwahlverein CDU empoert war:

Unruhe gab es in der Aussprache, als der Delegierte Wolfgang Grieger den Rücktritt Merkels forderte. „Zwölf Jahre Energiepolitik – eine Farce. Verteidigungspolitik desaströs.“

Auch die Sozial- und Familienpolitik sei niederschmetternd. Merkel regiere nach Gutsherrenart. „Heute ist der Tag, an dem wir sagen müssen: Die Kaiserin hat keine Kleider an – sie ist nackt.“ Noch nie sei ein Kanzler so „machtgeil und unpatriotisch“ gewesen, sagte Grieger. Die anderen Delegierten reagierten mit großem Unmut auf diesen Beitrag.

Das Problem ist nicht die Merkel, das Problem ist die Arschkriecher-CDU, die sie machen laesst:

Die CDU konnte nicht mehr umfallen. Sie hatte sich bereits zu Boden geworfen. Man kennt die Übung vom Kotau an chinesischen Kaiserhöfen. Mit der Stirn wird der Boden berührt. Wie geht das, wenn man den Kopf schon abgegeben hat? Die CDU hat gar nicht sondiert, sondern von der ersten Minute an Koalitionsverhandlungen geführt. Es ging ihr nie darum, was sie mit diesem Land vorhat. Sie ersetzt Prinzipien schon länger durch eine Prinzipalin.

Da hat der Herles recht.

Hinzu kommt der Gruessaugust, der langweiligste, farbloseste Gauckler aller Zeiten:

Das Bündnis der Wahlverlierer soll also weiter wursten. (Kein Tippfehler.) Es ist kein Wählerauftrag, sondern Wählerbetrug. Keine „staatsbürgerliche Verantwortung“, sondern postdemokratische Schande. Zu verdanken haben wir sie, sagen wir es offen, einem gewissen Herrn Steinmeier. Pardon: dem Herrn Bundespräsidenten. Der will Neuwahlen um jeden Preis verhindern. Der Herr Präsident misstraut den Bürgern. Er selbst ist von einer einzigen Bürgerin ausgesucht worden. Herr Steinmeier ist ein dankbarer Mann.

Endkorrupte Republik, Scheindemokratie, in der das Volk nichts zu sagen hat. Nicht einmal den Bundespraesidenten darf es waehlen, in der Weimarer Republik war das anders… in der BRD wird alles in Hinterzimmern ausgekungelt.

Das hier passt auch. Herles zum Elend der Rueckgratlosen:

Wenn es der CDU und der CSU nicht gelingt, zu definieren, was moderner Konservativismus ist, steht diese Partei bald am Abgrund. Aber wie soll das gelingen im Knebelvertrag mit den Sozialdemokraten? Anders gesagt: Wenn CDU/CSU nur noch dazu gut sind, Frau Merkel im Kanzleramt zu halten, wird niemand mehr wissen, weshalb man sie wählen soll, wenn es Frau Merkel nicht mehr gibt. Kann in der CDU niemand widersprechen, wenn Frau Merkel selbstherrlich erklärt, dass sie wieder kandidieren wird?

Die AfD wird staerker werden, egal ob die linksversiffte CDU einen auf Gruenpartei macht oder weiterhin SPD 2.0 spielt. Die Union wird so oder so weiter schrumpfen. Die SPD ist genauso unpatriotisch, die Linken und die Gruenen sind antideutsch.

Und darauf werden immer mehr Menschen kommen…

Es wird grosse Umwaelzungen geben, und Merkel muss weg. Das gesamte elende verfilzte Parteiensystem muss fallen. Die Korruption im Berliner System machte Pfeifen wie Steinmeier und Gauck moeglich, dieser Augiasstall muss gereinigt werden .

Das hier ist imo falsch:

Angela Dorothea Merkel macht nach der Kanzlerwahl sowieso wie bisher, was sie will, weil es die MSM wollen. Das ist ihr einziger, ungeschriebener Koalitionsvertrag, den sie auf der Stelle anpasst, wo der Medien starker Arm es will.

Das kann nur dann hinhauen, wenn die US-Geheimdienste die MSM in der BRD steuern. Davon geht der Autor bei TE aber doch gar nicht aus, oder doch? Der CFR lenkt via CIA und BND die Kanzlerin der BRD? Nicht „nur“ die veroeffentlichte Meinung? Auch die Politik selbest, bis hin zu Merkel?

Loesungsmoeglichkeit, die einzige die mir einfaellt:

Direkte Demokratie muss her! Das Schweizer Modell. Gemeinsam mit starken alternativen Medien die Lenkung der Massen unterlaufen.

Zeitenwende im Bundestag: Die Salzstreuer von der AfD bringen Leben in die Bude?

Ja es waere schon schoen, wenn die Verraeter Petry & Pretzell schnellstens ihrer Mandate in allen Parlamenten verlustig gingen, und in der Versenkung verschwaenden wie Lucke & Co.

Ebenso waere es toll, wenn Merkel endlich ginge, am besten gemeinsam mit Steinmeier, Gollum und dem ekligen Eunuchen Altmeier. Die gesamte Bagage kann ich einfach nicht mehr ertragen.

Und diese paedophil-lastigen Gruenen, diesen Tritt-ihn, diese dumme Evangelikale Goering, die Warze Roth, wer kann dieses Pack eigentlich noch ertragen? Wer schaltet nicht sofort um, wenn es am Bildschirm erscheint?

Die sogenannten Eliten haben das Volk verraten und verkauft, und endlich endlich endlich ist jemand da, der das auch klar und deutlich sagt:

Zeitenwende:

„während auf dem Ku’Damm Afghanen sitzen und Kaffee trinken, anstatt in ihrem Land beim Wiederaufbau zu helfen“

Der neue Bundestag kommt heute zur zweiten Sitzung zusammen und schon wird es unangenehm für die Politiker der Altparteien. Es geht um die Verlängerung von gleich mehreren Auslandseinsätzen der Bundeswehr

AfD-Fraktionschef Alexander Gauland bezeichnet die Gesamtbilanz des seit 2001 andauernden Bundeswehr-Einsatzes in Afghanistan, der den deutschen Steuerzahlern im übrigen schon jetzt mehr als 10 Milliarden Euro gekostet hat, als verheerend.

Absolut richtig: Deutschlands Grenzen werden ganz sicher nicht am Hindukusch verteidigt.

Im Jahre 2000 stellten rund 5400 einen Asylantrag in Deutschland, im vergangenen Jahr waren es 227.000 Asylanträge. 42 Mal mehr als auf dem Höhepunkt der Talibans. Und jetzt, Frau Verteidigungsminister, wollen Sie erneut deutsche Soldaten nach Afghanistan schicken, während afghanische Flüchtlinge auf dem Kudamm Kaffee trinken, statt beim Wiederaufbau ihres Landes zu helfen.

Nein, Deutschland wird nicht am Hindukusch verteidigt, Deutschland wird an den europäischen und deutschen Grenzen verteidigt. Die AfD lehnt den Antrag auf Verlängerung des Bundeswehrmandats ab …“

Genau das ist der Wille des Volkes: Schluss mit dem Afghanistan-Einsatz, die Asylanten dorthin zurueck, aber dalli, die brauchen wir hier nicht.

Das ganze verschissene Afghanistan ist nicht einen einzigen pommerschen Kanonier wert (Bismarck…)

Ebenso ENDLICH Klartext:

Es ist ein Skandal, dass die Einsatzrealität unsere Bundeswehr zum Schlepper macht … Die Schlepperboote werden noch voller, weil man sich auf die Rettung durch unsere Streitkäfte verlassen kann … Sie haben bisher über 21.000 Migranten nach Europa gebracht, die nach Afrika zurück gebracht hätten werden müssen …“

Die ganze Welt lacht sich kaputt darueber, dass die Marine die Geretteten nach Europa schafft… vollkommen irre.

 

Das Zensurgesetz muss weg:

Die AfD-Fraktion hat daher gestern einen Gesetzentwurf zur Aufhebung des NetzDG eingebracht.

Genau darum geht es: Nach der Wahl loest man ein, was man vor der Wahl versprochen hat.

Wo bleibt Lindners FDP? Wo ist die Zivilgesellschaft, Piraten, Netzpolitik.org, wo sind sie denn alle, die Kaempfer fuer die Meinungsfreiheit?

„Die AfD gibt den Altparteien nun die Gelegenheit, diesen Frontalangriff auf die Meinungsfreiheit zu überdenken und das Gesetz zurückzunehmen. Die Rechtsdurchsetzung gehört nicht in private Hände, sondern in die ordentlicher Gerichte. Wer anerkennt, dass die Freiheit – und damit auch die Meinungsfreiheit – unser höchstes Gut ist, kann nur für die Aufhebung des Gesetzes stimmen“, stellt der Bundestagsabgeordnete Uwe Kamann klar.

Wo sind die Gruenen, wo sind die Linken, sind die etwa gegen die Meinungsfreiheit? DDR laesst gruessen? Bei Stalin war ja nicht alles schlecht?

Weiter im Text, war ein guter Tag gestern fuer die Deutschen:

Voll in die Fresse, wie schoen:

„[…] Mit dem Abnicken sämtlicher Pseudo-Hilfsprogramme, haben Sie, werte Damen und Herren der Parteien die schon länger hier sitzen, unserem Staat, und den deutschen Steuerzahlern bereits einen immens hohen Schaden zugefügt. Und damit muss endlich Schluss sein. Die Bürger haben es satt, eine abgehobene Politik der arroganten Gutsherrenart auszuhalten und es muss endlich wieder zur Rechtsstaatlichkeit zurückgekehrt werden und dafür sind wir angetreten!“

So kaempferisch habe ich die Weidel noch nie erlebt. Klasse. Zu ihrer Karriere bei Goldman Sucks sollte sie dennoch mal klarstellen, wo sie steht, in Bezug auf den Einfluss dieser Hochfinanz auf die US-Politik, und was sie vom Schuldgeldsystem haelt, wo man fuer FIAT Money Zinsen an die Banken bezahlt. Wie haeltst Du es mit der NWO, Alice? Ist die ein Hirngespinst?

Dieselben Fragen muss man auch ihr stellen:

Gespräch mit Beatrix von Storch über das Scheitern der Jamaika-Gespräche

»Die AfD hat den Linkstrend gestoppt«

Also begrüßen sie das Scheitern der Jamaika-Gespräche?
Die Grünen sind die Partei, die für unbegrenzte Masseneinwanderung, für die Gender-Ideologie und für die Deindustrialisierung Deutschlands durch eine ideologisch verblendete Klimapolitik stehen. Dass die Grünen jetzt nicht an der Regierung beteiligt sind, ist gut für Deutschland. Der Abbruch der Jamaika-Gespräche ist im Grunde vor allem ein Erfolg der AfD.

Alle haben Schiss vor der AfD? Eher nicht.

Sie haben Schiss vor dem Volk, und das ist auch bitter noetig.

Merkel muss weg, das System Merkel muss weg.

MERKSATZ:

Ohne starke AfD wird der Familiennachzug kommen, ohne starke AfD wird es keine Rückführung der 1,5 Millionen illegalen Migranten geben, ohne starke AfD wird das nächste Eurorettungsprogramm kommen und Macron wird seinen EU-Superstaat bekommen. Machen wir uns nichts vor, ohne den Druck der AfD wird sich nichts in Deutschland ändern. Das ist nicht nur die Erfahrung der letzten Jahre. Das ist die Erfahrung der letzten Jahrzehnte.

SIC!

Meinungslenkung, Propaganda, Gleichschaltung, wie funktioniert das?

Es ist nicht so, dass der Propaganda-Merkelist im Kanzleramt jede Woche oder so beim klebrigen Klaus anruft:

Anlass ist, dass Claus Kleber auf die Schnauze gefallen ist. Im übertragenen Sinne.

Der nämlich habe ein Experiment durchgeführt und sich in einen vollbesetzten Heidelberger Hörsaal gestellt und erzählt, dass man sich politisch mit der Regierung abspreche, was man bringen darf und muss, und was nicht. Eigentlich wollten sie damit eine Reaktion provozieren, die Leute im Stil von Versteckte Kamera reinlegen.

Nur: Es gab keine Reaktion. Die Studenten haben es einfach so geglaubt, weil sie es normal fanden.

Da sage noch wer, die Studenten seien dumm. Sind sie eher nicht, hoechstens lethargisch sind sie.

Das Geheimnis ist: Niemand braucht den Leitjournalisten zu sagen, wie sie berichten, gewichten und manipulieren sollen, weil… das wissen sie schon lange, ja sie waeren nie und nimmer auf diese Posten gekommen, wuessten sie das nicht.

Sicher, es gibt die Geheimdienste, die enge Beziehungen zu Journalisten unterhalten, Insiderwissen gegen gefaellige Berichterstattung, Ermittlungsakten gegen staatsnahe Schreibe, es sind ganze Kohorten von Presstituierten noetig, um einen Kampfbegriff wie „Verschwoerungstheoretiker“ gegen Kritiker zu etablieren, das ist der Geheimdienste taeglich Brot, war es schon vor 50 Jahren, aber die dicken Fische faengt man anders:

Die traditionellen Medien in (West-)Deutschland wurden nach dem Krieg in einem alliierten Lizenzverfahren gegründet und mit sorgfältig ausgewählten Verlegern und Chefredakteuren besetzt – Strukturen, die sich über verwandtschaftliche und andere Beziehungen bis heute erhalten haben. Nebst der
Bilderberg-Gruppe und der Trilateralen Kommission erfolgt die Einbindung und Sozialisierung der führenden deutschen Medienleute dabei insbesondere über die sogenannte
Atlantik-Brücke, die 1952 von CFR- und Weltbank-Präsident sowie Hochkommissar für Deutschland, John J. McCloy, zusammen mit CFR-Mitglied und Bankier Eric Warburg – dem Enkel von CFR-Direktor und Federal Reserve Initiant Paul Warburg – gegründet wurde.

Auch die offiziell neutrale Schweiz ist seit dem Zweiten Weltkrieg in die transatlantische Wirtschaftsund Sicherheitsarchitektur integriert und hat in hohem Maße von ihr profitiert. Deshalb liegt eine von transatlantischen Standards abweichende, allzu kritische Medienberichterstattung – die rasch als »feindliche Propaganda« gewertet und zu unerwünschten politischen oder ökonomischen Komplikationen führen könnte – nicht im Landesinteresse.

Eingebettete Medien samt deren Besitzern, die dann die Chefredakteure „empfohlen bekommen“, die wiederum Gleichmeinende befoerdern/einstellen, so und nicht anders funktioniert die mediale Gleichschaltung.

Und der Kleber ist Atlantikbruecke, ein Asset des CFR, also der US-Regierung. Der weiss wie er agieren soll, das braucht dem keiner zu sagen… 600.000 Euro sprechen eine deutliche Sprache, oder nicht?

Lesestoff dazu:

als PDF: die-propaganda-matrix-spr.pdf

22 Seiten, davon 2 Seiten Quellenverzeichnis, und viele schoene Abbildungen.

Ergaenzt prima die Recherchen deutscher Autoren, welche man komprimiert hier anschauen kann:

Siehe auch:

Sie sehen, das ist ein wichtiges Thema: WER die Medien steuert, und WIE das geschieht, mit welchen handwerklichen Mitteln.

Haben die Schweizer wirklich nett zusammen gestellt:

Wichtig:

In den USA wurden tatsächlich nahezu alle bekannten Medien von CFR-Vertretern gegründet oder bereits vor Jahrzehnten aufgekauft (siehe Abbildung)

Dachte ich sofort an Jeff Bezos, den 80 Milliarden Dollar-Mann, und sein Spielzeug, die Washington Post:

Die Schweizer schreiben dazu:

»Die Mitgliedschaft dieser Journalisten im Council, was auch immer sie von sich selbst denken mögen, ist eine
Bestätigung ihrer aktiven und wichtigen Rolle in öffentlichen Angelegenheiten und ihres Aufstiegs in die herrschende Klasse Amerikas. Sie analysieren und interpretieren die Außenpolitik der USA nicht nur; sie helfen sie zu machen. () Sie sind ein Teil des Establishments, ob sie es wollen oder nicht, und sie teilen die meisten seiner Werte und Ansichten.«
Richard Harwood, ehem. leitender Redakteur und Ombudsmann der Washington Post.

Und wer ausschert aus dem Meinungskartell, der fliegt raus. So einfach ist das.

In Deutschland ist die Krake CFR allegenwaertig, meinen die Schweizer:

Fein zusammen gestellt. Es gibt externe Links in der PDF, da kann man alles viel groesser anschauen, lesbarer.

Das Ding ist wirklich gut, eben weil es auch die imperial gesteuerten NGO und deren schaebige Rolle mit einbezieht:

Bei Brutkastenluege faellt mir ein, dass es ein Holocaust-Überlebender war, der sie sich einfallen liess:

Ein Lügner wie aus Auschwitz entsprungen, lach, ich muss gerade an Hans Pueschel und Broder denken…

1991 Gulf War

Lantos was a strong supporter of the 1991 Persian Gulf War. During the run-up to the war, the Congressional Human Rights Caucus, of which Lantos was co-chairman, hosted a young Kuwaiti woman identified only as „Nurse Nayirah„, who told of horrific abuses by Iraqi soldiers, including the killing of Kuwaiti babies by taking them out of their incubators and leaving them to die on the cold floor of the hospital. These alleged atrocities figured prominently in the rhetoric at the time about Iraqi abuses in Kuwait. The girl’s account was later challenged by independent human rights monitors.[30]

„Nurse Nayirah“ later turned out to be the daughter of the Kuwaiti ambassador to the United States. Asked about having allowed the girl to give testimony without identifying herself, and without her story having been corroborated, Lantos replied, „The notion that any of the witnesses brought to the caucus through the Kuwaiti Embassy would not be credible did not cross my mind… I have no basis for assuming that her story is not true, but the point goes beyond that. If one hypothesizes that the woman’s story is fictitious from A to Z, that in no way diminishes the avalanche of human rights violations.“[30]

Das Vorgehen von diesem ungarischen Juden Lantos erinnert doch sehr an die Holocaust-Maerchen diverser ueberfuehrter Schwindler, wer weiss schon, wie wahr seine Survivor-Story ist.

1 zu  1 passt Lantos Luegenmaerchen zu Elie Wiesels erfundener Biografie:

Die Dinge liegen nicht so einfach, Rabbiner. Manche Ereignisse geschehen, sind aber nicht wahr. Andere sind wahr, finden aber nie statt”.« Elie Wiesel in Legends of Our Time, Schocken Book

Mit 113 gestorben, das war aber ein anderer:

STOP, es wird gefaehrlich, der Gesinnungsparagraph 130 lauert, und zeigt wieder einmal, dass die mediale Gleichschaltung weit weniger gut wirkt als deren Macher glauben.

Aber sie funktioniert bei 90%, leider:

ÖDP Vortrag 1. Mai 2017 // Prof. Dr. Rainer Mausfeld: „Wie werden Meinung und Demokratie gesteuert“

Das ergibt ein rundes Bild: WER steuert, und WIE wird gesteuert?

Wirklich sehr lesenswert:

Das wuerde prima erklaeren, warum wesentliche Teile der Geheimdienste dermassen heftig gegen Trump schiessen und leaken.

Das aber auch:

Ist um Welten besser als der Quatsch vom Alexander Benesch, eine Studentenverbindung in Yale namens Skull & Bones steuere die US-Aussenpolitik seit 100 Jahren.

Kissinger und Brzezinski sind CFR, Menno!  Immer diese Infokrieger, verwirren mehr als dass sie helfen, mit ihren peinlichen Buechern.

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/tag/brzezinski/

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/tag/henry-kissinger/

Wirklich sehr lesenswert, was dieSchweizer da auf 20 Seiten zusammengefasst haben.

Es geht immer um Deutungshoheit, um die „richtige Meinung“, welche den Schafen ins Hirn gepumpt werden soll. Ohne dass die merken, wie sie indoktriniert werden.

Merken Sie sich das gefaelligst 🙂