Der “böse Mann der den Janich abzockte” hat kommentiert, deshalb sind die Komments jetzt oben

Die Kommentare sind hier oftmals interessanter als der eigentliche Inhalt, und deshalb hab ich das Layout ganz leicht veraendert, so dass sie jetzt links oben stehen. Fallen so mehr ins Auge, hoffentlich.

Der Titel verraet es: Investor Terlutter hat ausfuehrlich kommentiert, und sich zurecht beklagt, dass fatalist nicht auch die andere, naemlich seine Seite angehoert hat, bevor er den Blogbeitrag schrieb.

Auswanderer Oliver Janich missbraucht und abgezockt

Der Link zum Kommentar: http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/05/19/auswanderer-oliver-janich-missbraucht-und-abgezockt/#comment-2674

.

“der Betroffene” hat zum Thema Broder-Interview auch viel Lesenswertes geschrieben.

Broder und Abdel-Samad blamieren sich bei Hans Pueschel zum Thema Auschwitz?

27 Kommentare, das duerfte fast ein Rekordwert sein. Ist ja nur ein kleiner Blog hier.

.

Noch ist die Verraeterin Merkel nicht weg vom Fenster!

Die Flucht nach Deutschland war ein Glück für die Flüchtlinge, aber nicht für Deutschland

Der Kommentar vom Fernau:  http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/11/20/die-flucht-nach-deutschland-war-ein-glueck-fuer-die-fluechtlinge-aber-nicht-fuer-deutschland/#comment-2675

Marc Fernau

Jamaika -Koalition gescheitert.
Sehr schön!
Alles, was die Grünen aus der Bundesregierung fernhält, hilft Deutschland!

Höchstes Amüsement zum Wochenstart, wenn Mama Merkel die Grünen lobt, “ (…) die ihrerseits, so später dann Ko-Parteichef der Grünen Cem Özdemir, aus einem „Geist des Patriotismus“ heraus zu Kompromissen bereit gewesen seien.“

Der (fast Außenminister) Özdemir als Patriot? WTF?
Alles vollkommen Banane.
Wie hätte man das eigentlich dem Kalifen von Konstantinopel erklären wollen?

Klingt dennoch, als habe Merkel einen neuen Juniorpartner gefunden..

Was (oder wer) hat den Lindner denn da geritten?
Zuviel über Macron + Kurz philosophiert?
Müssen Staatsfunk und Presse die FDP nun als „Populisten“ bezeichnen? 🙂

Zieht der so einen Coup alleine durch? Kaum vorstellbar.
Für mich war eigentlich klar, dass der FDP das Resort Finanzministerium reichen würde..
Lag es vielleicht an Merkels Absage, bezüglich Abschaffung des Solidaritätszuschlages? (Sie braucht das Geld halt zwingend für ihre Willkommenskultur, und ihr neues Volk ist leider noch nicht wahlberechtigt.)
Hat Mama Merkel schon künftige Steuererhöhungen durchblicken lassen? Diese werden beim derzeitigen Kurs zwangsläufig kommen müssen.

Wie man sieht, das „R“ in FDP steht für Rückgrat.

Um aber den Kriegsverbrecher Churchill zu zitieren: „Nichts passiert in der Politik aus Zufall“.

Also: Was passiert hier gerade?

Sollen so der AFD noch mehr Wählerstimmen abgejagt werden, als bei der Bundestagswahl?

Welches Konsequenzen hat nun das scheitern der Koalition?

– Seehofer ist erledigt, die CSU schon fast komplett mit, – das wird die Landtagswahl 2018 in Bayern bestätigen.

– Die Grünen profitieren paradoxer Weise wohl, da sie nun noch eher als politikfähig gelten und deren Wähler einfach grenzdebil sind.

– CDU? Die Cuck – Partei stellt sich schon lange nicht mehr gegen die große Vorsitzende und könnte auch keinen Nachfolger präsentieren. Alles, was nicht auf Merkel – Linie ist, wurde schon vor längerer Zeit weggebissen. Wird bei der Wählergunst nur in eine Richtung gehen können.

– die SPD kann aus ihrer angekündigten Opposition nicht zurück, hat aber (über Steinmeier) Zugriff auf Entscheidung über etwaige Neuwahlen. Aber mit dem derzeitigen Personal… Unter 20%?

– Minderheitenregierung?
Mit einer AFD, als Zünglein an der Waage?
Die AFD hatte eine solche in Aussicht gestellt, allerdings mit einer CDU ohne Merkel. Folglich: never ever

Vor einigen Wochen las ich etwas über die Warnung vor „teuren“ Neuwahlen, von ~ 90 Millionen Euro.
WER SOLL DAS FRESSEN?
„Wir“ verballern 50 Milliarden für „17jährige“ Zivilokkupanten, ohne mit der Wimper zu zucken.

Zitat: „Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemanden weggenommen.“
(Heiko „Stasi“ Maas – 06. Oktober 2016 eigentlich Justizminister)

Also zum Kern:
Was passiert und warum passiert es?
Durch wen passiert es?

Wer profitiert?

Es bleibt spannend

In der Tat, es bleibt spannend. NOCH ist die Alte nicht weg.

fatalistalterego

Es ist total irre, was da abgeht, von weit weg betrachtet jedenfalls.
Die AfD sieht nicht gut aus nach P&Ps Abgaengen, aber es darf keine Macht fuer die Gruenen geben, und mit den Sozen Maas und Schwesig, das war eine Katastrophe fuer die Meinungsfreiheit.

Geduldet von der linksversifften CDU unter der Verraeterin Merkel.

Ich sehe daher keine Loesung, es wird weiter bergab gehen mit Grundrechten und Wohlstand, das Land wird in Gewalt versinken.

Es ist nicht Merkel, es ist ein System Merkel, das weit mehr ist als nur die Zonentrulla.

Merkel das angeschossene Tier!

Die AfD wittert jedenfalls das Ende einer Ära:

Meuthen seilt sich ab ins Europaparlament, Höcke als kommender Mann?

Genau. In Anatolien entsorgen 🙂

Wird die aber nicht… im Gegenteil:

Sie will ein anstaendiges Ende, wie Kohl 1998: Abwahl… die neuen Deutschen werden sie allesamt waehlen, aber…

Es bleibt spannend.

Dem Olli ist das alles egal, der hat Bitcoins, schreibt Buecher, und ist deshalb reich.

Da kann der boese Mann noch so sehr schimpfen 😉

5 Gedanken zu „Der “böse Mann der den Janich abzockte” hat kommentiert, deshalb sind die Komments jetzt oben“

    1. Heftig. Wiesel ist ein hochgeehrter Maerchenautor gewesen, peinlich fuer die ihn Ehrenden.
      Die Gaskammer in Auschwitz I ist eine Rekonstruktion, steht in wikipedia.
      (vielleicht auch mehr als das…)
      Man darf sich auf Medienleute nicht verlassen, das weiss ich aus eigener Erfahrung, denn die schneiden alles raus, was ihnen nicht passt.
      Uebrig bleiben sinnfreie Brocken, oder Entstellendes.
      Sie nehmen nur das, was ihrer Intention nuetzt, so wird der Zuschauer manipuliert.

      Eines habe ich daraus gelernt: Selber mitschneiden, alles.
      Das hat Pueschel leider nicht getan. Sehr schade.

      Der ewige Jude, dessen Wort wertlos ist, das ist wirklich lupenreiner AS.
      Muss nicht sein.

      1. “Der Ewige Jude (auch wandernder Jude) ist eine Figur aus christlichen Volkssagen, die im 13. Jahrhundert entstand. Sie erzählten ursprünglich von einem Menschen unbekannter Herkunft, der Jesus Christus auf dessen Weg zur Kreuzigung verspottete und dafür von diesem verflucht wurde, unsterblich durch die Welt zu wandern. Das anonyme deutschsprachige Volksbuch vom Ewigen Juden, gedruckt erschienen in Leiden 1602, machte aus dieser Figur einen Juden und gab ihm den Namen Ahasveros (Ahasverus, eine Anspielung auf einen nichtjüdischen König). Diese Variante verbreitete sich in ganz Europa. …”

        Weiter: https://de.wikipedia.org/wiki/Ewiger_Jude

        Semiten
        https://de.wikipedia.org/wiki/Semiten

  1. „Die Kommentare sind hier oftmals interessanter als der eigentliche Inhalt, und deshalb hab ich das Layout ganz leicht veraendert, so dass sie jetzt links oben stehen. Fallen so mehr ins Auge, hoffentlich.“

    Gute Idee, der Fernau wäre mir tatsächlich durch die Lappen gegangen.
    Prägnant; strukturiert; komprimiert- aber messerscharf und glasklar. Da ist tiefes Verständnis und Hintergrundwissen zu erkennen.
    Davon würde ich hier gerne mehr lesen!
    Dem soll der olle Fatalist mal eine Bühne bieten, oder gibt es einen Blog? Konnte über google nix finden.

    Sowas beflügelt und salbt das vergiftete Herz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.