Schlagwort-Archive: janich

Verschwörungstheorien aus den Mainstreammedien, rette sich wer kann!

Es ist schon ziemlich schräg, was da in den letzten Tagen den armen BRD-Schafen von ihren Propagandamedien so zugemutet wurde.

Warum musste Sigmar Gabriel sein Amt räumen, als Aussenminister? Man las dazu stets, das seien SPD-interne Querelen, er mochte den Chulz nicht, und die dicke Nahles, all son Gedöns.

Völliger Blödsinn, meint DIE WELT, totaler Quatsch:

Bei seinem ersten Auftritt als Ex-Außenminister übt Sigmar Gabriel keine Zurückhaltung. In Berlin zeigt er, dass es mit ihm eine ganz andere Russlandpolitik gegeben hätte. Dabei kritisiert er die neue Regierung heftig.

Gabriel musste sehr wahrscheinlich schon vor einem Jahr als SPD-Chef abdanken, weil er kein Transatlantiker um jeden Preis war, gar ein zweiter “Gas Gerd”? Auf Druck der USA?

Sieht so aus:

Gabriel ist zu einem Fremden im Regierungsviertel geworden

Lesen Sie das ganz!

Ein “widerwärtiger Putin-Freund” ist er, der Siggi Pop?

Gabriel fühlt sich an „ganz schlechte James-Bond-Filme erinnert“

„Ich rate uns aber, als Deutsche oder Europäer, uns nicht hineintreiben zu lassen, in eine immer schriller werdende Diskussion. Jemand ist so lange unschuldig, bis jemand das Gegenteil erwiesen hat.“

Die VT lautet also: Gabriel ist nicht NATO-kriegsgeil, und wurde deshalb zuerst als SPD-Vorsitzender und Kanzlerkandidat abgesägt, und dann als Aussenminister der kleinen GroKo 3.0.

Vielleicht hat er auch einfach nur zuviel Ganser bzw. Ken FM geschaut?

Egal, die nächste VT kommt ebenfalls von der Springerpresse, und hat mit der in Anatolien zu entsorgenden Staatsministerin zu tun, bzw. mit deren Nachfolgerin:

Liest sich hier besser:   https://www.welt.de/debatte/kommentare/article174582532/Es-ist-eine-GroKo-Tag-3-Wo-der-Migrationshintergrund-geblieben-ist.html

Das Problem dieser Frau: Falscher Migrationshintergrund:

Düzen Tekkal lehnt jede Form der Islamisierung ab

Sie ist türkeistämmig, jedoch keine Muslima, und deshalb durfte sie nicht Staatsministerin werden, so die VT:

Aber sie ist keine Muslimin. Sie hat einen jesidisch-kurdischen Hintergrund. Ihre Eltern gehörten also einer religiösen und ethnischen Minderheit an, die in der Türkei schon verfolgt wurde, bevor Recep Tayyip Erdogan sich anschickte, aus der Republik ein sunnitisches Sultanat zu machen.

Verständlich, dass Tekkal aus dieser Erfahrung für Deutschland jede Form von Islamisierung ablehnt. Der Rechtsstaat müsse „ohne Kulturrabatt“ auch in den Migrantenkiezen durchgesetzt werden, fordert sie. Das sei man gerade den Bewohnern schuldig. Dieser Sound wäre im Kanzleramt – wo bisher Aydan Özoguz gegen eine deutsche Leitkultur kämpfte – tatsächlich neu gewesen.

Oh my god, eine Natsie… Allah sei bei uns 🙂

Hammer harte VT:

Tekkal soll schon Gespräche geführt haben mit wichtigen und wichtigsten Unionspolitikern. Doch als der Posten tatsächlich an die CDU ging, wartete sie vergeblich auf einen Anruf. Die interessanteste Personalie des neuen Kabinetts platzte.

Warum, weiß nur Merkel. In der CDU kursieren allerdings zwei Begründungen. a) Die Kanzlerin musste die biodeutsche Chefin der Frauen-Union versorgen. b) Die Islamverbände seien diskret um ihre Meinung gebeten worden – und hätten den Daumen über Tekkal gesenkt. Wie immer es tatsächlich gewesen ist: Auch die neue deutsche Vielfalt kennt augenscheinlich Grenzen.

Als ausgewiesener Islamophobiker wähle ich natürlich b)

vor 2 Tagen
Die neue Integrationsstaatssekretärin hat nach 8-jährigem Studium der Rechtswissenschaften das Studium ohne Abschluss beendet, Frau Tekkal hat ihr Studium mit Abschluss beendet. Es versteht sich von selbst, dass eine Stdienabbrecherin in der Politik viel besser geeignet ist.

Böse Welt…

… noch viel böser: Tichys Einblick:

Hammer:

Tekkal will eine deutsche Republik

Tekkal will eine deutsche Republik, in der die Zuwanderer aus eigenem Antrieb zu jenen freien, selbstbestimmten Menschen werden, wie es ihnen das Grundgesetz der Republik als Deutschen anbietet. Sie will keine Gegengesellschaften von Menschen, die dieses Grundgesetz und die darauf basierende Republik verachten, weil all das in ihren Augen „gottlos“ ist. Für sie steht fest: Wer nach Deutschland kommt, hat die Bringschuld, zum Teil dieser deutschen Gesellschaft zu werden. Nicht umgekehrt.

Auch deshalb konnte Tekkal niemals diesen Job im Kanzleramt übernehmen. Sie hätte den Migranten erklärt, dass es ihre Aufgabe ist, Deutsche zu werden. Und nicht Aufgabe der deutschen Gesellschaft sein kann, ihre Werte in Selbstaufgabe Kulturen zu unterwerfen, die nicht zu Deutschland gehören und niemals gehörten und in denen Menschenrecht nur Menschenrecht ist, wenn es sich dem göttlichen Gebot Allahs unterwirft. Die aus Ankara gesteuerten Nationaltürken, die die Migrantenszene dominieren, hätten mit Tekkal niemals leben können. Und deshalb durfte sie diesen Job niemals erhalten.

Besser geht nicht. Genau das ist es. Assimilation oder Remigration. Voll das Natsieblatt, diese TE…

… aber ganz genau meine Meinung!

Alsfelder

Hören Sie doch alle mit dem ‚Integrationsgeschrei/-geplärr auf.
Wir sollten den folgenden Ratschlag befolgen:
„Lebt in Deutschland wie Deutsche ! Jede Minderheit, gleichgültig, woher sie kommt, muss, wenn sie in Deutschland leben will, hier arbeiten und essen, deutsch sprechen und die deutschen Gesetze respektieren.

Wenn ihr „Geflüchtete“ das Gesetz der Scharia bevorzugt und das Leben von Muslimen führen wollt, raten wir euch, dorthin zu zurückzukehren, wo es Staatsgesetz ist.

Goethe hat schon dasselbe gesagt: Wem die Gesetze und Sitten nicht passen, der möge dorthin gehen, wo es ihm besser passt…

Deutschland braucht keine muslimischen Minderheiten. Die Minderheiten brauchen Deutschland, aber wir werden euch keine besonderen Privilegien gewähren oder unsere Gesetze ändern, um eure Wünsche zu erfüllen, egal, wie laut ihr “Diskriminierung” schreit.

Wir werden keine Missachtung unserer deutschen Kultur dulden. Wir sollten besser aus dem Selbstmord von den USA, Großbritannien, Niederlanden, Frankreich und Schweden eine Lehre ziehen, wenn wir als Nation überleben wollen. Die Muslime sind dabei, diese Länder zu erobern, auch Deutschland.
Die deutsche Lebensart und Tradition ist nicht vereinbar mit dem Kulturmangel oder dem primitiven Wissen des Gesetzes der Scharia und der Muslime.
Wenn unsere gesetzgebenden Gremien neue Gesetze schaffen, sollten sie zu aller erst das Interesse der deutschen Nation im Auge haben und nicht die von muslimischen Minderheiten.

Gut gebrüllt!

Nächste VT, dieses mal von Prof. Sinn, der bei Markus Lanz erklärte, warum die Jamaica Koalition wirklich scheiterte: Wegen Macron!

(also eigentlich wegen Rothschild, dessen Mündel Macron sei)

Wir haben es hier sogar mit einer mehrstufigen VT zu tun, als Einstieg dient uns wieder mal eine Analogie vom Heerlager der Heiligen:

Die französische Entsprechung von Frau Özoğuz („…eine spezifisch deutsche Kultur …nicht identifizierbar“)…

17. MÄRZ 2018

… heißt Emanuel Macron.

Es gibt keine französische Kultur. Es gibt eine Kultur in Frankreich. Sie ist vielfältig

„Il n’y a pas de culture française. Il y a une culture en France. Elle est diverse“

Will der ebenfalls in Anatolien entsorgt werden? Hmmm…

Wer ist das, woher kommt der, dieser Macron?

Nun, der wurde irgendwie von Rothschild, für dessen Bank er arbeitete, als Präsidenten-Marionette installiert, meint jedenfalls Oliver Janich:

Das hat Professor Sinn den Lanz-Zuschauern aber nicht verraten. Unzumutbar…

ABER: Sinn meinte, und FDP-Chef Lindner sass widerspruchslos daneben, dass es einen Ausverkauf deutscher Vermögen durch die eigene Regierung Merkel mit einem Finanzminister Lindner in einer Jamaica-Koalition nicht gegeben hätte.

Die VT ist folgende:

Macron: Wenn Lindner in die Regierung eintritt, bin ich tot

Dies aber, so Sinn weiter, wären riesige Lasten, die auf den deutschen Steuerzahler zukämen. Und Macron soll gesagt haben:

Wenn Lindner in die Regierung eintritt, bin ich tot.“

Anmerkung Jürgen Fritz: Lindner war als Bundesfinanzminister vorgesehenund hätte dieses völlige Aussaugen Deutschlands nicht mitgemacht. Wer sich dem noch energischer entgegenstellt, ist die AfD, mit der Herr Lindner aber seltsamerweise überhaupt nichts zu tun haben möchte, obschon er hier den optimalen Verbündeten hätte, wäre es ihm wirklich ernst.

Und das sei laut Sinn der wahre Grund, warum Jamaika scheitern musste: Frankreich habe auf keinen Fall die FDP in der Regierung gewollt, weil diese sich einer vollkommen sozialistischen EU in den Weg gestellt hätte. (Daher wohl auch die größere Nähe Merkels, die eigentlich eine mittlere Position einnimmt, zu den Grünen als zur FDP, um die außenpolitische Verbindung zu Frankreich nicht zu gefährden, das aber zu Lasten des eigenen Volkes

Wahnsinn:

Da sah die Frau von der Luegenpresse aber total alt aus, als Sinn sie nackig machte, denn Trump hatte recht, als er sie FAKE NEWS nannte.

Innerer Voreimarsch! Boah was war die blamiert… Herrlich!

Das sind astreine Verschwörungstheorien, die da neuerdings im Mainstream lanciert werden.

Ob die Schafe überhaupt merken, wer ihnen das Fell abziehen will? Wer sie austauschen will? Wer sie umerzieht und propagandiert?

Olliver J.: “Staatsschutz? Was’ n das?”

Antwort: “Ich hab die gegoogelt, die gibts wirklich”

Sachlich richtig. Die gibt es. Geheime Staatspolizei, sowas in der Art.

es ist zum Heulen… die Truther sind voellig ahnungslos, wer seit 50 Jahren den Terror nicht aufdeckt, sondern ihn mit der Bundesanwaltschaft verbirgt und verfaelscht

Aus der Rubrik “kannste Dir nich ausdenken, weil… glaubt Dir keiner“:

Gibt es auch bei bitchute:

https://www.bitchute.com/video/JNi1gy2iZGh7/

Kein Wunder, dass die alle versagen beim NSU, beim Oktoberfestattentat, bei der RAF… wer die Basics nicht drauf hat, der kann nur desinformieren, selbst wenn er das gar nicht will.

verdammt lang her… von 2016:

.

Was für ein arrogantes Arschloch, unser kleiner Olli, lag aber sicher nur am akuten Liebeskummer 😉

Mich hat er prompt geblockt. Auch gut.  Wir hatten unseren Spass:

Der Vogel ist ein Dummschwätzer, aber ein manchmal nützlicher. Ist so. Er steht auf der richtigen Seite, auf der der Patrioten. Das ist anzuerkennen, bei all dem Blödsinn den er -mangels Wissen- so erzählt.

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen

Fangen wir gleich mal an, alles total subjektiv, klaro, mit einem wirklich sehr bedenkenswerten Video vom Frank Langer:

Mirror von Frank Langer
Da sagt er sehr Vernuenftiges: Ohne Identitaet ist der Mensch verloren.
Ohne Gemeinschaft mit Seinesgleichen ist der Mensch unfrei und eingeschraenkt.
Solidaritaet und Hilfe bei Krankheit, Arbeitslosigkeit oder in der Not kann es nur innerhalb eines solidarischen Nationalstaates geben.
Libertarismus ist Sklaverei. Eine wahnwitzige linke Utopie, spinnert und eiskalt, herzlos brutal.

Schlanker Staat, mehr Freiheit, weniger Gesetze, privater Waffenbesitz JA, alles richtig, aber die Janichspinnereien? NEIN!

Wurde VGA nicht gerade erst geoutet? Wo ist der jetzt? Auf der Flucht?
Vor seinen “alle Menschen sind gleich und hier willkommen, scheiss auf das Vaterland” Muslimigranten die ihm samt seiner Redefreiheit endgueltig den Garaus machen wollen?

Das ist ein richtig gutes Video, LangeR. Ganz ohne diesen Reichsbuergerquatsch, Bravo.

Obwohl… wusstest Du schon, dass die Briten mit dem Exit andersfarbige Paesse bekommen werden, deren Farbe fuer Souveraenitaet steht? Daily Mail, ganz neu:

Naaaaa… was steht da fuer eine Nationalitaet drin? deutscher Staatsbuerger, oder gar deutsch wie bei uns?

Ja, exakt das steht drin: british citizen

Reichsbuerger aller Kulturstudios, vereinigt Euch 🙂

Spaessle gmacht.

Janich und die anderen Anarchos verbreiten voellig irrelevante Dinge, sogar Hagen Grell gibt sich fuer diesen Schwachsinn her, der NIE NIE NIE realisierbar ist, voellig unwichtig also. https://youtu.be/gVFMOI9i80Y

Klar geht Sicherheit ohne Staat. aber nur fuer Reiche in Gated Communitys. Schaut doch mal nach Sao Paulo oder in andere Metropolen dieser Welt. Wahnsinn, was da fuer ein Mist vom Janich erzaehlt wird. Asozial bis zur Grausamkeit. Merkt Grell das nicht? Will er es nicht merken?

Sehr gut ist auch was Langer sagt zu VGA und zu dem Doktorant, die gar nicht wissen wollen, dass IHRE Redefreiheit nicht von DEUTSCHEN, sondern von Moslems bedroht wird, sie aber dennoch ihr Vaterland, ihr Volk, ihre Grundrechtegarantierer verleumdeten, immer wieder.

Bei aller lobenswerten Islamfascho-Kritik der VGA, oder sollte ich ihn anders nennen?

Sehenswert dazu:

Erzwingt die Moslemmigration den Überwachungsstaat? Osmanen Germany als militanter Arm vom Bosporus?

Das hier:

Die Zensurorgien hatten wir gestern im Blog, ebenso wie das Versagen der grossen Alternativmedien dabei, die Grundrechte zu verteidigen, egal wessen Meinungsfreiheit bedroht wird. Daran scheitern insbesondere die linken alternativen immer und fast ausnahmslos, Paradebeispiel Ken FM, Nuoviso, Nachdenkseiten… selbst RT deutsch bietet als linker Russenpropagandasender mehr Meinungsvielfalt als die Linksverbloeder aus Germanistan.

Samt sehr guter Bewertung der Alternativen Medien als Excel-Tabellen.

2014 haengengeblieben, Esoscheisse, Schuldkult-geiler Ken Jebsen, „wir bombadieren-Mantra“,  herrlich. Genau so sehe ich das auch.  https://drive.google.com/file/d/1ktOzacvKfb0bdGwFqGG5SVDpZDtyncZb/view

Okay, die Meinung deckt sich weitgehend mit der meinigen.

Aber dieser Philosophie Workout… hat sich selbst ordentlich zensiert.

Dort fehlen bereits die Links, zur New York Times Connection, zu Kraut & Tea, zu diesem Sargon of Akkard, den der Caligula so liebt.

Warm loeschen die Truther ihre Videos, warum aendern sie die Links, warum zensieren sie wie FB und YT oder FB?

Das hier war das verlinkte Video zum Doxing:

Na jedenfalls war es so aehnlich. ich hab es gestern geschaut bei Minute 9:02, (das originale Video, es war laenger), weil laut philosophie workout dort ein Screenshot war, wo VGA der NY Times seine Weltanschauung dergestalt darlegte, dass es Rassisten rechts wie links gaebe, die es alle gleich zu bekaempfen gelte.

Stimmt, der war dort. Der Screenshot vom Wahnsinnigen DVA.

Das duerfe man aber solchen linken Kampfblaettern nicht sagen, die Artikel bringen, ob man denn mit WEISSEN KINDERN befreundet sein duerfe.

Warum diese Selbstzensur 1 Woche nach dem Veroeffentlichen des Videos, was soll das?

Seid ihr MSM? Luegenpresse? Schere im Kopf? Zum Glueck funzt mein Gedaechtnis noch…

Ihr macht Euch unglaubwuerdig. Hilfe fuer DVA geht ganz anders, naemlich seinen Fall bekannt machen, und ihm so Polizeischutz zu verschaffen, auf dass ihn kein Killermossi zu fassen bekomme.

Mit Selbstzensur erreicht ihr genau das Gegenteil, wenn ihr die erst nach x Tagen (feige gar?) vornehmt.

Fataler Eindruck, fahler Nachgeschmack. Nur bei mir? Sicher?

Ganz sicher nicht nur bei mir…

DVA, den werden sie jagen… scheiss Spiel. Weil die Linksliberalen sich darueber freuen, DVAs Genossen im Geiste.

Drum pruefe wer sich geistig bindet… ob er nicht SEINE Leute,  SEIN Volk, die Garanten SEINER Grundrechte  verriet und verunglimpfte, und wie hirngewaschen man sein muss, um sowas zu tun. Skeptiker ohne Identitaet und ohne den voelkischen Schoss aus dem sie abstammen sind Zombies. Walking dead,

Ach ja…

Schuldkult Auschwitz auf ewig, das hypen diese Linksliberalen ebenfalls. Allen voran DVA und Doktorrand, gelle?

Auch diese Wette gewinne ich.

Langer, leg nach!

Der “böse Mann der den Janich abzockte” hat kommentiert, deshalb sind die Komments jetzt oben

Die Kommentare sind hier oftmals interessanter als der eigentliche Inhalt, und deshalb hab ich das Layout ganz leicht veraendert, so dass sie jetzt links oben stehen. Fallen so mehr ins Auge, hoffentlich.

Der Titel verraet es: Investor Terlutter hat ausfuehrlich kommentiert, und sich zurecht beklagt, dass fatalist nicht auch die andere, naemlich seine Seite angehoert hat, bevor er den Blogbeitrag schrieb.

Auswanderer Oliver Janich missbraucht und abgezockt

Der Link zum Kommentar: http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/05/19/auswanderer-oliver-janich-missbraucht-und-abgezockt/#comment-2674

.

“der Betroffene” hat zum Thema Broder-Interview auch viel Lesenswertes geschrieben.

Broder und Abdel-Samad blamieren sich bei Hans Pueschel zum Thema Auschwitz?

27 Kommentare, das duerfte fast ein Rekordwert sein. Ist ja nur ein kleiner Blog hier.

.

Noch ist die Verraeterin Merkel nicht weg vom Fenster!

Die Flucht nach Deutschland war ein Glück für die Flüchtlinge, aber nicht für Deutschland

Der Kommentar vom Fernau:  http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/11/20/die-flucht-nach-deutschland-war-ein-glueck-fuer-die-fluechtlinge-aber-nicht-fuer-deutschland/#comment-2675

Marc Fernau

Jamaika -Koalition gescheitert.
Sehr schön!
Alles, was die Grünen aus der Bundesregierung fernhält, hilft Deutschland!

Höchstes Amüsement zum Wochenstart, wenn Mama Merkel die Grünen lobt, “ (…) die ihrerseits, so später dann Ko-Parteichef der Grünen Cem Özdemir, aus einem „Geist des Patriotismus“ heraus zu Kompromissen bereit gewesen seien.“

Der (fast Außenminister) Özdemir als Patriot? WTF?
Alles vollkommen Banane.
Wie hätte man das eigentlich dem Kalifen von Konstantinopel erklären wollen?

Klingt dennoch, als habe Merkel einen neuen Juniorpartner gefunden..

Was (oder wer) hat den Lindner denn da geritten?
Zuviel über Macron + Kurz philosophiert?
Müssen Staatsfunk und Presse die FDP nun als „Populisten“ bezeichnen? 🙂

Zieht der so einen Coup alleine durch? Kaum vorstellbar.
Für mich war eigentlich klar, dass der FDP das Resort Finanzministerium reichen würde..
Lag es vielleicht an Merkels Absage, bezüglich Abschaffung des Solidaritätszuschlages? (Sie braucht das Geld halt zwingend für ihre Willkommenskultur, und ihr neues Volk ist leider noch nicht wahlberechtigt.)
Hat Mama Merkel schon künftige Steuererhöhungen durchblicken lassen? Diese werden beim derzeitigen Kurs zwangsläufig kommen müssen.

Wie man sieht, das „R“ in FDP steht für Rückgrat.

Um aber den Kriegsverbrecher Churchill zu zitieren: „Nichts passiert in der Politik aus Zufall“.

Also: Was passiert hier gerade?

Sollen so der AFD noch mehr Wählerstimmen abgejagt werden, als bei der Bundestagswahl?

Welches Konsequenzen hat nun das scheitern der Koalition?

– Seehofer ist erledigt, die CSU schon fast komplett mit, – das wird die Landtagswahl 2018 in Bayern bestätigen.

– Die Grünen profitieren paradoxer Weise wohl, da sie nun noch eher als politikfähig gelten und deren Wähler einfach grenzdebil sind.

– CDU? Die Cuck – Partei stellt sich schon lange nicht mehr gegen die große Vorsitzende und könnte auch keinen Nachfolger präsentieren. Alles, was nicht auf Merkel – Linie ist, wurde schon vor längerer Zeit weggebissen. Wird bei der Wählergunst nur in eine Richtung gehen können.

– die SPD kann aus ihrer angekündigten Opposition nicht zurück, hat aber (über Steinmeier) Zugriff auf Entscheidung über etwaige Neuwahlen. Aber mit dem derzeitigen Personal… Unter 20%?

– Minderheitenregierung?
Mit einer AFD, als Zünglein an der Waage?
Die AFD hatte eine solche in Aussicht gestellt, allerdings mit einer CDU ohne Merkel. Folglich: never ever

Vor einigen Wochen las ich etwas über die Warnung vor „teuren“ Neuwahlen, von ~ 90 Millionen Euro.
WER SOLL DAS FRESSEN?
„Wir“ verballern 50 Milliarden für „17jährige“ Zivilokkupanten, ohne mit der Wimper zu zucken.

Zitat: „Die Milliarden für die Integration wurden in diesem Land erwirtschaftet und wurden niemanden weggenommen.“
(Heiko „Stasi“ Maas – 06. Oktober 2016 eigentlich Justizminister)

Also zum Kern:
Was passiert und warum passiert es?
Durch wen passiert es?

Wer profitiert?

Es bleibt spannend

In der Tat, es bleibt spannend. NOCH ist die Alte nicht weg.

fatalistalterego

Es ist total irre, was da abgeht, von weit weg betrachtet jedenfalls.
Die AfD sieht nicht gut aus nach P&Ps Abgaengen, aber es darf keine Macht fuer die Gruenen geben, und mit den Sozen Maas und Schwesig, das war eine Katastrophe fuer die Meinungsfreiheit.

Geduldet von der linksversifften CDU unter der Verraeterin Merkel.

Ich sehe daher keine Loesung, es wird weiter bergab gehen mit Grundrechten und Wohlstand, das Land wird in Gewalt versinken.

Es ist nicht Merkel, es ist ein System Merkel, das weit mehr ist als nur die Zonentrulla.

Merkel das angeschossene Tier!

Die AfD wittert jedenfalls das Ende einer Ära:

Meuthen seilt sich ab ins Europaparlament, Höcke als kommender Mann?

Genau. In Anatolien entsorgen 🙂

Wird die aber nicht… im Gegenteil:

Sie will ein anstaendiges Ende, wie Kohl 1998: Abwahl… die neuen Deutschen werden sie allesamt waehlen, aber…

Es bleibt spannend.

Dem Olli ist das alles egal, der hat Bitcoins, schreibt Buecher, und ist deshalb reich.

Da kann der boese Mann noch so sehr schimpfen 😉

Die Meinungsfreiheit ist ohne wenn und aber zu verteidigen!

Das gilt insbesondere für solche Meinungen, die man selbst nicht teilt, es gilt insbesondere für “falsche” oder gar “unsinnige”, und auch für “lächerliche” Meinungen.

Wenn das Internet für Deutsche gerade von den Blockparteien des Reichstages vergewaltigt wird hinsichtlich “Wahrheitsministerium” und Stasi-haftigen Zensurgesetzen, dann gilt der Titel umso mehr!

Die Meinungsfreiheit ist ohne wenn und aber zu verteidigen!

Wenn die Kanonen donnern, dann steht man zusammen, egal wie und ob man mit den Zensuropfern übereinstimmt! Dann distanziert man sich nicht, weder vom Kulturstudio, dessen YT-Kanal mehrfach gelöscht wurde noch von Wiener Trollen und Spinnern… und auch nicht von Oliver Janich.

Wenn es donnert, dann kneift man die Backen zusammen, weil man den Ernst der Lage begreift! RA Joachim Steinhöfel hat es schön zusammengefasst, was da entgleist ist:

Der Bundestag bei der Abstimmung über das “Netzwerkdurchsetzungsgesetz”. Heiko Maas hat heute gewonnen, Demokratie und Meinungsfreiheit haben verloren. Sie sahen eine deprimierende Darbietung von Opportunismus, von Charakter- und Rückgratlosigkeit

Und Hagen Grells Video malt den Teufel an die Wand. Zurecht?

Eines der Zensuropfer bei Facebook ist Oliver Janich, der hier macht es richtig (Millionen Klicks jeden Monat), wie der Blog  vom schwulen Berger es schon bei der Sperre vom Imad Karim tat!

Janich wurde prompt bei FB gesperrt, wohl unbefristet.
philosophia-perennis.com/2017/06/30/oliver-janich/

Janich ist ein arrogantes besserwisserisches Arschloch, das andere Meinungen nicht respektiert, und die Leute wegen Nichtigkeiten blockt. Den Hylla ebenso wie den fatalisten.

ABER auch Arschlöcher sollen Meinungsfreiheit geniessen.

Wobei… bei diesem Proletenarschloch könnte ich schwach werden:

Aus welchem Loch ist der denn bitte gekrochen? Der hat ja gar nichts verstanden, dieser Vollidiot.

Abhaken, unwichtig. Dumme die sich für schlau halten, ja geht es denn noch ekliger?

Für mindestens normal Begabte und durchschnittlich integre Menschen ist doch wohl klar:

Keine Zensur, kein Wahrheitsministerium, keine Diktatur, keine DDR 2.0!

 

Dirk Müller redet Klartext. Skandalgesetz. Er spricht von „Sauerei“ und davon, das wir diese „Schweinehunde“ wieder und wieder wählen. Das ist der Weg zum Faschismus, so Dirk Müller wörtlich! Dreieinhalb Minuten, anschauen!

Rechtsstaat und Demokratie haben schweren Schaden genommen, der Juni 2017 war ein beschissener Monat für die Deutschen, der schlimmste Monat seit dem September 2015, als die Grenzen geöffnet wurden… seit 1949 hat es derart beschissene Monate nicht mehr gegeben, wie sie sich unter der Groko abspielen, oder?

Ein richtig schön beschissener Sonntag, wenn man sich vorstellt, dass 70% oder ähnlich der Schafe die Parteien dieser Groko samt rotgrüner Merkel wieder wählen werden, und weitere 20% die grünlinksversiffte Opposition, die keine ist, während die AfD vielleicht nicht einmal hineinkommen wird…

Genug.

Es kotzt einen nur noch an…

Kann nicht mal jemand dem Tichy sagen, dass er doch mal aufschreiben möge, welches Grundrecht denn noch gilt aus seinem supitollen Grundgesetz? Kein einziges gilt mehr. Keines! Wovon faselt der bitte? Ist der Tichy in Wahrheit der Daniel Neun von Radio Utopie? Der schreibt auch andauernd, wie supiknorkengeil dieses Versagergrundgesetz sei… WO LEBEN DIE?

Es kotzt einen nur noch an… kontrollierte Opposition, der Tichy ist ja sowas von System, Hilfe!

Ach ja, diesen Janich hier hab ich mal extrahiert aus einem elend langen Klima-Video der letzten Tage… das hier ist richtig gut:

Die Meinungsfreiheit ist ohne wenn und aber zu verteidigen, und der Feind steht innen, nicht aussen.

Die Verteidiger des Eigenen und die Verteidiger der Freiheit müssen zusammenstehen, und wer das nicht kapiert, der soll sich zum Teufel scheren. Insbesonderegilt das für dieses Stasikahane-Denunzianten-Anruferarschloch Volker Bellerndorf aka Knakki deluxe.

Einer der sich traut: Björn Höcke sagt es den Linksfaschisten ins Gesicht

Innerer Vorbeimarsch, ein must see!

Björn Höcke: Deutschland 2017 ist ein Land, in dem Gesinnungsdruck ausgeübt wird

Rede im Plenum des Thüringer Landtags am 22.06.2017

Deutschland 2017 …

Veröffentlicht am 30.06.2017

ist ein Land wo Politiker der Altparteien in ihrer eigenen Matrix leben, ist ein Land wo man bei einer Demo von Linksextremisten verkloppt werden kann, in einem Land wo politisch Andersdenkende in Betrieben geächtet werden…wo Zeitungshändler, nicht mehr alle Zeitungen anbieten kann, sonst kommen Rollkommandos..

Beschreibung:

kathi und die stasis haben richtig eins in die fresse bekommen.
echt schoenes video!

Bewertung: Solche Leute werden dringend gebraucht! Den Verbrechern bzw. Linksfaschisten um Maas, Merkel und Linkspartei muss der Krieg erklärt werden! Der geistige Krieg, schon klar, aber eben auch aus einer gegen Linke Gewalt physisch verteidigten Stellung!

Voraussetzung dazu ist das Erkennen, dass man sich in einem Krieg befindet, und deshalb braucht es dringend Leute wie Höcke, Poggenburg (Deutschland den Deutschen!) und Tillschneider.

Dazu passt dieser General a. D., sein Buch “Vasallen” haben wir in diesem Blog rezensiert/vorgestellt: http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/?s=vasallen

Der letzte Akt – Offener Brief des Generals a.D. Reinhard Uhle-Wettler an die Regierung

Unsere Vorfahren setzten ihr Leben für den Bestand von Volk und Vaterland ein. Sie kämpften gegen die Ungarn, die Mongolen, die Türken und die Bolschewisten. Erstmals in der Geschichte unseres Volkes hat Deutschland eine politische Klasse, die es in aller Offenheit darauf anlegt, das deutsche Volk, auf dessen Wohl sie verpflichtet ist, gezielt in eine multiethnische, multikulturelle und multireligiöse Bevölkerung zu verwandeln. Deutschland „verändert“ sich, ist aus den Führungsgremien und der Presse zu vernehmen. Dies ist die Folge der verderblichen historischen Entwicklung.

Der Zweite Dreißigjährige Krieg (1914-1945) entmachtete, dezimierte, schwächte und beraubte das Deutsche Reich entscheidend und beendete schließlich seine Existenz. Nahezu ein Drittel des Reiches wurde abgetrennt und die deutsche Bevölkerung daraus mit Mord und Totschlag vertrieben. Das in vier Besatzungszonen geteilte Restdeutschland, die Bundesrepublik Deutschland unter der Herrschaft der westlichen Alliierten sowie die Deutsche Demokratische Republik unter der Herrschaft der Sowjetunion mußten sodann eine mehr als 45 jährige Besatzung erdulden. Diese führte im Rahmen einer von langer Hand wissenschaftlich geplanten und durchgeführten Umerziehung (Re-education), auch „Rezivilisierung genannt (Wolffsohn) zur Zerstörung der deutschen Seele und zur Schaffung eines neuen Deutschen.

Die über viele Jahrhunderte gewachsene Wertewelt, die Traditionen und Verhaltensnormen wurden planvoll abgebaut und durch eine Bußkultur in Verbindung mit kultureller Kollaboration ersetzt, die weder Würde, noch Stolz noch Selbstbewußtsein aufkommen ließen. Nationale Interessen und Staatsraison galten in der Politik nicht, wie sonst üblich, als maßgebliche Größen. Volk und Nation fanden als herausgehobene Werte keine Beachtung mehr. Wer solches vertrat nennt, wurde und wird bis zum heutigen Tage regelmäßig als Rechter, Rechtsextremer (Verfassungsfeind!) oder gar als Neonazi ausgegrenzt und verfolgt. Gern wird auch unangepaßten Bürgern die unbestimmbare Narrenkappe des „Rechtspopulisten“ aufgesetzt.

Die Verteidigung des Eigenen ist obsolet. Als neues oberstes Ziel jeder Politik wurden die Menschenrechte propagiert, die weltweit zu verwirklichen seien. Dieses utopische Ziel entspricht genau dem missionarischen Weltherrschaftsanspruch der Vereinigten Staaten von Amerika. Dieser wird von der US-amerikanischen Großwirtschaft und Finanzoligarchie in Form eines Kapitalismus getragen , den Viele auch als Raubtier- oder Turbokapitalismus bezeichnen.

Eine wesentliche Verstärkung findet dieser Kapitalismus durch die besonders in Deutschland mächtige Ideologie des Kommunismus, vor allem in der Ausprägung des antifaschistischen Sozialimus. Dieser war von Anfang an international (Proletarier aller Länder vereinigt Euch!) und kann wie auch der Kapitalismus (Verbraucher aller Länder vereinigt Euch!) nur gedeihen, wenn sich die alten organisch gewachsenen Ordnungen von Familie, Volk und Nation zugunsten der angestrebten neuen Weltordnung auflösen. Diese führt unweigerlich zur Welt der Ameisen, (alle Menschen sind gleich!) deren anonyme Duftmarken bedenkenlos von den gleichgeschalteten Massen verfolgt werden. Der hier zum Ausdruck kommende utopische, universalistische Ansatz, den offensichtlich die Mehrheit der Deutschen bevorzugt, wird aber von ihren Nachbarn nur sehr zögerlich, wenn überhaupt, vertreten. Die Gefahr eines Deutschen Sonderweges und der Widerstand des Auslandes gegen deutsche Bevormundung liegen auf der Hand. Allen voran die Engländer, aber auch Franzosen, Italiener, Polen, Tschechen, die baltischen Völker, die Ungarn und andere lassen jedenfalls nicht erkennen, daß sie ihre weltweit geachtete Identität aufzugeben bereit sind.

Nun hat es den Anschein, daß der letzte Akt der deutschen Tragödie angebrochen ist. Die von Außen in Gang gesetzte Masseneinwanderung nach Deutschland führt durch seine grenzenlose Vermischung zu einer ethnischen, kulturellen und religiösen Auflösung von Volk, Nation und Kultur, die bald unumkehrbar ist. Das Zentrum Europas verwandelt sich in einen undefinierbaren „melting-pot“. Die Frage ist, ob Europa den Willen und die Kraft hat, dieser Destabilisierung des Zentrums, die sich zur Gefahr für den ganzen Kontinent entwickelt, energisch entgegenzutreten.

Gefahr im Verzug! „Scheitert Deutschland?“, fragt Prof. Arnulf Baring.Thilo Sarrazin, Bundesbankdirektor a.D. sagt: „Deutschland schafft sich ab“, General und Minister a.D. Jörg Schönbohm sagt: „Deutschland schwindet dahin, it is fading away! Prof. Johann Braun sagt: „Nach menschlichem Ermessen hat Deutschland seine Zeit hinter sich.“ Und der Germanist Kanji Nishio sagt: „Durch die Strategie der Selbstverneinung und ethnischen Selbstauflösung wird in einem halben Jahrhundert das deutsche Volk in vermischtem Zustand anzutreffen sein. Dann wird man das Deutschland des 18. und 19. Jahrhunderts wie das antike Griechenland zum Gegenstand der Forschung machen.“

Ist also Deutschland nicht mehr zu retten? Sind die Deutschen müde geworden und ergeben sie sich widerstandslos ihrem Schicksal?
General a.D.
Reinhard Uhle-Wettler

Ob Uhle-Wetter ebenso feige gewesen wäre wie der Generalstab der Bundeswehr, als Flintenuschi jetzt die Armee blossstellte? Wohl eher nicht.

Um das Finis Germania zu verhindern, werden mutige Politiker gebraucht, welche die linken Ratten dahin zurückjagen, woher die gekommen sind: In ihre Löcher.

Und es braucht mutige Bürger, die ganz klar aussprechen, was Sache ist: Merkel und Maas sind Verbrecher!

Oliver Janich hat das getan, deutlichst, anlässlich der uns bedrohenden Massenmigration, der Einführung des totalen Überwachungsstaates, und dafür gebührt ihm Respekt!

Sicher, das können AfD-Politiker so nicht sagen, schon klar. Umso wichtiger ist es, dass Andere es tun, “böse Menschen” wie Janich oder auch fatalist, während die Schafe darüber diskutieren, ob Schwule Kinder adoptieren können sollen, als ob es nichts Wichtigeres gäbe als diese verschissene Ehe für Alle, die hochgradig gestörte Kinder von Schwulenehen produzieren wird.

Deutschland wird an seinerToleranz und an seiner westlichen Dekadenz krepieren, es sei denn die Deutschen bemerken endlich, dass sie sich in einem Existenzkampf befinden, gegen die Kulturfremden im eigenen Land, gegen die Antideutschen im eigenen Land, und gegen das Vasallentum der rotgrünen Kanzlerin Angela Merkel.

Die Franzosen, die Engländer und die Schweden stehen vor derselben Herausforderung, es betrifft alle Völker Europas, die zum Selbsthass erzogen wurden mittels Schuldkomplexen wie dem, Europa schulde Afrika (oder der muslimischen Welt, oder…, oder…) Wiedergutmachung für vergangenes Unrecht.

Die Völker Europas haben die Menschenrechte überhaupt erst entwickelt, die Sklaverei abgeschafft haben sie ebenfalls, und den Negern und den Arabern schulden wir genau einen Scheissdreck, sprich: Gar nichts.

Suck my balls, Sandniggers:

Selbst deren verschissenes Bevölkerungswachstum haben die Europäer verschuldet, das muss man sich einmal vorstellen! Wie bekloppt das eigentlich ist… wie ersticken an Menschen, die niemand braucht, weil sie einfach zu viele sind, und sich weiter vermehren wie verrückt, “dank westlichen Fortschrittes”… geht es noch bekloppter?

.

Höcke, Poggenpohl, weitermachen! Immer feste drauf auf das linke Pack!

Hans Meiser und die Kinderficker-Promis… alles nur ein Fake gewesen?

Es wird Zeit, mal wieder ein wenig Werbung fuer meinen Lieblingsauswanderer zu machen, den Janich.

Das Focusvideo mit der schoenen Meldung haette ich glatt verpasst, aber der Janich hat es drin:

Findet sich hier:

In Hessen spricht nach Angaben von Landesjustizministerin Eva Kühne-Hörmann (CDU) etwa jeder zweite Gefangene nur unzureichend Deutsch. In der Justizvollzugsanstalt Wiesbaden sind es sogar 75 Prozent, wie die „Bild“-Zeitung berichtet.

Wie hoch ist der Moslemanteil im Knast wirklich, die eingebuergerten Goldstuecke mit eingerechnet? 80 bis 90 %, das ist wohl realistisch. In jedem Fall noch viel hoeher als die offiziell eingestandenen 50-75%, bei einem Bevoelkerungsanteil von unter 10% signifikant hoeher, zigfach hoeher, ein fast komplett vertuschter Skandal.

Daraus muss folgen: REMIGRATION !!!

.

Hans Meiser und die Kinderficker, da zielt Janich auf eine Story von Udo Ulfkotte ab, eine PDF dazu verlinkt er:

So so, von 2009. Was hat Ulfkotte da denn so geschrieben?

Hmmm, lecker 🙂

3 Jahre spaeter, wieder Ulfkotte, wieder Kopp-Verlag, da sollten die Leute den alten Mann Hans Meiser doch bitte endlich damit in Ruhe lassen:

Hans Meiser teilte mir unlängst mit, er werde auch heute noch öfter auf eine vor Jahren von mir veröffentlichte Geschichte über seine frühere Kölner Fernsehproduktionsgesellschaft CreaTVangesprochen. Die sorgt nach Angaben von Hans Meiser noch immer für Interesse. Zumindest wird Hans Meiser nach eigenen Angaben so oft darauf angesprochen, dass er mich freundlich darum gebeten hat, nach den seither vergangenen Jahren einige Punkte klarzustellen. Denn es ist nervtötend für ihn, immer wieder mit Fragen konfrontiert zu werden, die er gar nicht beantworten kann. hier weiter

Nix weiter, der Link zum Kopp-Verlag ist tot, man hat das geloescht.

Warum? Weil man die Story noch weiter zu Geld machen wollte?

by the way: Warum bat Ulfkotte 2012 um “in Ruhe lassen vom Rentner Hans Meiser”, wenn der 2017 immer noch beim ekligen Boehmermann herumschwaenzelte?

Wo ist dieser 2012er Kopp-Artikel vom Ulfkotte, und was steht da drin? Warum wurde der geloescht? Hat Meiser alles dementiert, oder sollte die Aktion Meisers 2. Fruehling beim ZDF dienen, bzw. sie nicht laenger torpedieren?

Janichs Videos sind immer sehr durchwachsen, aber durchaus sehenswert. Nicht nur dann, wenn er Wiener Trollen den Kopf waescht.

Aber Ulfkotte ist ein Maerchenonkel, der seit Jahrzehnten Dichtung und Wahrheit sehr geschickt mischte, RIP, und auch abenteuerliche Geruechte in die Welt setzte, zum Beispiel ueber den “Kinderficker in Afghanistan, Minister Peter Struck”:

Das Janich-Video dazu ist rot eingerahmt.

Und es ist totaler Bullshit, was Ulfkotte da raunte… haarsträubender Bloedsinn, den Janich da begierig zum Sensations-Gedoens aufblies.

Kein deutscher Minister in Afghanistan haette jemals ohne einen riesigen Sicherungs-Tross an Soldaten das Militaercamp verlassen koennen, um kleine Jungs zu missbrauchen. Voellig unmoeglich.

Woher ich das weiss?

Von einem Offizier der Bundeswehr aus meiner Familie, der 2 mal in Afghanistan war. Dessen Reaktion: “Albern, weltfremd, keine Ahnung, wie die Dinge wirklich ablaufen, einfach nur dumm.”

Aber fuer wilde Truterstorys reicht es immer…

So, das war einstweilen genug an Werbung fuer meinen Lieblingsauswanderer Oliver Janich.

Ach ja, gibt es denn zu den Kinderficker-Berichten des Hans Meiser gar keine Statements des Hans Meiser? Seit 2009 muss der doch mal was dazu gesagt haben, oder?

Wenn nicht, warum befragt ihn keiner? Olli, mach doch mal…

nachvollziehbar, aber es war kein Janichvideo, sondern dieses hier. ZU GEIL!

Terroranschlag in St. Petersburg: 14 Tote, aber Rasputin war es nicht

Eine Menge “Alternative Youtuber”  will mittlerweile irgendwie zur Nachrichtenagentur werden, topaktuell von Terroranschlägen berichten, die öffentliche Meinung beeinflussen, und daher dauert es mittlerweile nur noch wenige Stunden, bis irgendwelche False-Flag-Schreihälse “beweisen”, dass das sowieso alles nicht echt sei, sondern von Geheimdiensten gemacht.

Das hatten wir vor Kurzem beim Koranbehinderten “geborenen Briten” in London am Parlament, wo Trutheridioten uns erzählen wollten, das sei gar kein Islamist gewesen, es gäbe gar keinen islamischen Terror, sondern der war ein Geheimdienst-Agent.

Dankenswerter Weise heissen diese Idioten aber nomen est omen.

Wie meinen?

Na wenn Sie sich und ihre Site als “the false flag com” oder sich selbst als “trolls of Vienna” bezeichnen, dann sind sie ein Troll, der jeden Terroranschlag als False Flag bezeichnen muss.

Anders gesagt:

Wenn sie nur einen Hammer haben, dann muss jedes Problem wie ein Nagel  aussehen.

Klingt komisch, ist aber so. Sacken lassen.

Die alternative Youtuber-Community generiert enorme Klickzahlen und wohl auch Einnahmen mit hektisch aufgesetzten “Reaktionsvideos zum brandheissen nagelneuen Terroranschlag”, und die Mustererkennung der Trutheridioten ist mittlerweile derart perfektioniert, dass ein gespendeter Rettungshubschrauber in London (daher mit Freimaurer-Symbol an der Karosserie) zum Nagel wird    zum Beweis für “gefakten Terror” wird.

Da ist eine gründliche Kopfwäsche unerlässlich, und die gab es vom Janich gegenüber dem Truther Troll aus Wien denn auch beim Kulturstudio, wo der Einäugige den Blinden ausschimpfte, Letzterer aber bockig blieb, Lerneffekt Null.

Amüsant:

Diesem Streit folgten weitere “Erklärvideos”, man kann natürlich die Videos der Streithähne zu London auch selbst anschauen, das bedeutet aber noch mehr Verschwendung von Lebenszeit.

Besser das Erklärvideo, welches jedoch verkennt, dass Janich nicht der Stereo-Sehende, sondern der Einäugige ist. Dieser Umstand erzeugt jede Menge unfreiwilliger Komik.

Dort heult der Troll aus Wien im Kommenarbereich herum.  Peinlich.

Diskussionen mit und ohne Mimosen, die wenig bis gar nichts mehr mit den tatsächlichen Ereignissen zu tun haben, sondern sich um persönliche Befindlichkeiten drehen.

Tausende Wahrheitsverkünder drängeln sich dort, jeder scheint seine eigene Wahrheit verkünden zu wollen, seine eigene quasi-religiöse Gefolgschaft (samt deren Unterstützergelder) erschaffen zu wollen.

Beispiel:

Ach, Charlie Hebdo wurde gar nicht von den offiziellen Mördern begangen? Das ist ja interessant. Wer war es denn dann? Der Mossad? Die CIA? Oder Hollande?

Egal, ein Nagel war es in jedem Fall, grins, wenn also jeder Anschlag von den Geheimdiensten befohlen/gelenkt/veranlasst wurde, sogar der Einzeltäter von London, wie war das denn mit der 15-jährigen Halsstecherin von Hannover, und ihrem Molotov-Cocktailschmeisser-Brüderchen?

Psychisch hochgradig gestört, islamisch, selbst gezüchtet: Terrorkinder made in Germany

Die waren also auch nicht authentisch Islam-hirngewaschen motiviert, sondern Geheimdienst-gesteuert?

Bullshit ist das. Trollscheisse.

Einfach mal die Fresse halten, diese Schnellschüsse bleiben lassen, diese Trolle, also konkret Janich und Zumann, die haben nur Medienwissen, die haben NULL eigen ermitteltes Spezialwissen, keine einzigen Informanten in London, gar nichts, ausser dem Willen, Geld auf Youtube zu generieren?

Die Allermeisten Zuschauer wollen einfach nur unterhalten werden, die wollen gar nicht denken… könnten sie wohl auch nicht.

.

Auch Nachrichtenagentur zu werden, das versuchen noch Hagen Grell, recht erfolgreich, und Tagesschlau, noch nicht so sehr erfolgreich.

  1. Fassung:

Akuell zum Terror in Sankt Petersburg, 11 Tote bislang. 2. Fassung?

Rasputin war es nicht, etwas abwarten hätte geholfen, es soll ein 23-jähriger Kirgise gewesen sein… der hier:

Ein Sprecher des kirgisischen Geheimdienstes sagte in Bischkek, der Name des Attentäters laute Akbarschon Dschalilow. Er sei 1995 in der Stadt Osch geboren worden. Zuvor hatten russische Medien berichtet, der mutmaßliche Täter sei 23 Jahre alt und habe Verbindungen in radikal-islamistische Kreise.

.

Berlin macht zwar Regenbogen, wenn 50 Schwule in Orlando von einem US-Moslem erschossen werden, macht Nizza, Paris, London, aber...

Dreckloch Berlin… zum Glück gibt es Photoshop. Sie lügen uns direkt ins Gesicht, Petersburg sei keine Partnerstadt Berlins, daran läge das. Nizza auch nicht… Orlando ebenfalls nicht, Jerusalem auch nicht… die Lügen sind immer und überall.

Das ist nicht gut für das Miteinander in Europa. Gar nicht gut.

Zurück zum Thema:

Warum auch diese Bombe in der U-Bahn wieder nur Geheimdienst-gesteuert war, und wer genau das inszenierte, das werden uns die Youtube-Truther sicherlich alsbald “erklären”.

Das ist so sicher wie das Amen in der Kirche. Besorgen Sie sich genug Popcorn…

EDIT:

Seine Unterstützer verlangen scheinbar solche Kindergartenvideos.

Werden Sie Durchblicker: Matrix – Filme decodiert

Epochales Meisterwerk, meint der Herr Janich:

Voila:

Nach Ansicht des Videos wurde mir klar, dass ich nie zu dieser speziellen Art von “Durchblickern” gehören werde, und auch sehr froh darum bin. Ich kann mit dieser Esoterik-Kacke einfach nichts anfangen. Sie ist eine grandiose Verdummung der Menschen, diese Art angeblicher “Truther-Aufklärung”.

Leute Leute, es sind die Regierungen, die mit Hilfe der Medien die Bevölkerungen steuern. Scharnier zwischen den Mächtigen und den Meinungsmachern sind die Geheimdienste, deren Hauptaufgabe die Lenkung der Massen im Sinne der Regierenden ist. Stichwort V-Journaille.

Aktuelles Beispiel:

Während einer Live-Diskussion am Mittwoch, in der es um die falsche Behauptung ging, Trump “versucht die Medien zu untergraben”, ist der Moderatorin Mika Brzeziński etwas rausgerutscht, nämlich die Wahrheit. Es wäre der Job der Medien zu kontrollieren, was die Menschen denken.


Mika Brzeziński ist die Tochter von Zbigniew Brzeziński…

alles-schallundrauch.blogspot.com/2017/02/medien-wir-kontrollieren-die-gedanken.html

So geht das, die Meinungsmache ist ein Handwerk, keine okkulte Zauberei, sondern handfeste Zensur, echte Propaganda, Unterdrückung von Gegenmeinungen (nicht nur in der Wikipedia…), dauerndes Wiederholen der offiziellen, der gewünschten Lesart.

Viel Mühe hat er sich gegeben, der Knechtel, das ist anerkennswert.  Mehr Fleisch ist an dem Esoterik-Messias-Knochen jedoch nicht dran. Trotzdem der Pass von Neo (in einem Film von 1999) am 11. September 2001 abläuft. Man landet im Wahnsinn, wenn man solchen Zufällen eine höhere Bedeutung beimisst.

Knechtel und Janich gehören diesbezüglich zu den hochgradig gefährdeten Durchblickern… letzte Ausfahrt Gummizelle?

Auswandern, 2. Versuch. Oliver Janich auf den Phillippinen

“Hüte Dich vor Sturm und Wind, und vor Deutschen die im Ausland sind”

Der 1. Versuch ging gründlich in die Hose, siehe:

Auswanderer Oliver Janich missbraucht und abgezockt

In Wolfgang Eggerts “Siedlergemeinde” wollte Janich offenbar nicht, was ich gut nchvollziehen kann, denn dort wird der Kommunismus herrschen, also stemmt er jetzt mit neuem Geschäftspartner ein libertäres Projekt auf einer Phillippinen-Insel.

Zwischenablage26

Der Meerblick sieht gut aus:

Zwischenablage27Infos und Preise gibt es nur per Email, Interessenten gibt es offenbar genügend.

Wie hoch sind die Lebenshaltungskosten?

Zwischenablage29

Die 500 Euro pro Monat sind ein realistischer Ansatz, als Hausnummer, als Richtgrösse. “Leben wie ein armer Phillippine”, wer will das schon?

Insbesondere das Essen geht ins Geld, wenn man nicht auf Westliches verzichten kann. fatalist kann das auf gar keinen Fall, und Käse, Butter etc. sind nun einmal erheblich teurer als in Deutschland. Eine Tiefkühlpizza von Dr. Oetker Ristorante kostet 10-12 Dollar. Billigpizzen (3 Stück Salamipizza für 4 Euro) gibt es nicht. Jeden Tag Reis und Fisch? Nein danke…

Die “Nebenkosten” sind hingegen vernachlässigbar, Wasser, Strom, etc.

janich

Um mögliche Konflikte von Anfang an klein zu halten, bedienen wir uns libertärer Prinzipien. Jeder bekommt eine eigene Abrechnung für Strom und Wasser. Die Gemeinschaftskosten werden so gering wie möglich gehalten. Sie werden gleichmäßig auf alle Bewohner verteilt und es wird kein Gewinn damit erzielt. Nur tatsächlich anfallende Kosten werden aufgeteilt. Jeder Bewohner stimmt vertraglich einer Klausel zu, dass Konflikte zunächst einem von allen Konfliktparteien akzeptierten neutralen Schlichter übergeben werden. Jeder Bewohner hat das Recht, sein Apartment oder Haus selbst zu vermieten oder in den Mietpool zu geben.

Das schafft die Möglichkeit, Einnahmen zu erzielen, bevor man tatsächlich den Schritt wagt, auszuwandern. Ich habe meine Unterstützer schon vorab informiert. Daher sind bereits drei Einheiten und zwei Häuser reserviert. Zur Verfügung stehen also nur noch sieben Apartmenteinheiten und zwei Häuser. Außerdem sind ein Restaurant und ein Kiosk für den alltäglichen Bedarf geplant. Betreiber hierfür und für die Vermietung werden noch gesucht. Der Betreiber sollte allerdings das Kapital für eine Wohneinheit mitbringen. Idealerweise liegen Vermietung, Restaurant und Kiosk in einer Hand.

Klingt sehr vernünftig. Janich versucht die Fehler des 1. Versuches zu vermeiden. Die Insel Tablas scheint wunderschön zu sein.

Viel Erfolg! Der steht und fällt mit den Leuten, die dort hingehen. Arschlöcher und Spinner raushalten muss oberste Priorität haben.