Wem dient Merkel? Eine Antwort aus der jF

Aus der Filterblase vom ollen Fatalist, dem bösen Rechten mit der Teiljudenmacke (Frankfurter Schule…)

… die aktuelle jF hat da 2 Schmankerl im Heft.

Bravo, sehr gut, was zum Lachen:

So richtig schön ist das hier:

anklicken macht grösser…

Eindeutig das Highlight:

„Replacement“ meint in diesem Kontext
„Bestandserhaltung“. Die Übersetzung
mit „Bevölkerungsaustausch“ gilt
als verschwörungstheoretisch, trifft aber
dennoch den Kern: Wenn die aktive Bevölkerung
in solchem Umfang laufend
durch Zuzug aus fremden Kulturkreisen
ergänzt werden soll, ist eine Veränderung
der Bevölkerungsstruktur und ein
Verlust an Homogenität unvermeidlich.
Diese Botschaft hatte
der im Januar verstorbene
EU-Kommissar und langjährige
Goldman-Sachs Vorstand
Peter Sutherland

zu seiner Mission gemacht.
Die EU müsse „alles dafür
tun, um die nationale Homogenität
ihrer Mitgliedstaaten
zu untergraben“
,
auch wenn das den Bürgern
schwierig zu vermitteln sei.
Der von Kofi Annan in seinem
letzten Amtsjahr zum
UN-Sonderberichterstatter
für Migration Berufene, erklärte 2012
im britischen Oberhaus und bekräftigte
2015 vor dem US-amerikanischen
„Council on Foreign Relations“: Er wolle
die Homogenität der Völker zerstören,
sein eigenes eingeschlossen.

Alles klar: Council of foreign relations, NWO, Hochfinanz, Goldman Sucks, EU als NWO-Tool: Keine Vereinigten Staaten von Europa, solange es die Völker und deren Vaterländer gibt.

Die EU ist weder demokratisch legitimiert noch zum Vorteil ihrer Bürger:

Sowjetunion, das steht für unfreie, versklavte Menschen, das steht gegen Freiheit, gegen die Menschenwürde, gegen die Werte der US-Verfassung und die des Grundgesetzes.

Der Totalitarismus ist ebenso der Feind wie der Zionismus.

Man kann sich drehen und sich wenden, man landet bei denen, die die USA massgeblich lenken, ebenso wie die Europäer… man landet bei der NWO, beim militärisch-industriell-finanzglobalistischem Komplex, zu deren Ausflüssen eben auch Merkels Atlantikbrücke und die Bilderberger etc. zuzurechnen sind.

Diesen wahren Herrschern dien(t)en Figuren wie Kofi Annan, Peter Sutherland, der Juncker, die Merkel, der eklige Kleber…

Widerstand jetzt!

Mehr dazu: goo.gl/fEUBt4

Der italienische Innenminister Matteo Salvini fordert ein europaweites Bündnis gegen “Masseneinwanderung”. Die Lega habe sich als “die populistischste Partei” in Europa etabliert, sagte Salvini. “Der Begriff ist ein Kompliment für mich”.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/305/der-sturm-auf-europa?page=219#ixzz5K9G0lQQA

Warum ist es Verrat?

Weil man die Völker Europas nicht gefragt hat, ob sie das wollen.

globalisten gegen die völker, das ist blutiger ernst.

merkel steht auf seiten der NWO…

Wir haben Krieg, und eine Seite hat mehrheitlich immer noch nicht kapiert, dass Krieg ist.

Weil die Massen verarscht und desinformiert werden.

Man muss immer sauber die Verantwortlichkeiten zuordnen. Die Tagesschau, das sind lediglich Presstituierte. Gut bezahlte, aus Zwangsgebühren. Sind sie schon Täter? Oder nur Huren?

Täter, nun, das fängt bei Seibert an, und beim Ex-Regierungssprecher Wilhelm, dem jetzigen ARD-Chef. Und bei Malu Dreyer, der Chefin des ZDF-Verwaltungsrates. Das sind Täter. Die Intendanz, die Programmdirektoren, da fängt es richtig an übelst zu riechen. Ist Ginseng schon ein Täter, oder ist er nur geistig verwirrt?

Mein Opa war (als Pastor) nach dem Krieg Persil-Schein-Kommissionsvorsitzender, da wurden die kleinen miesen Mitläufer-Arschlöcher von den Tätern geschieden, die bestraft wurden.

Sag niemals nie… sowas kann schneller kommen als Vielen lieb sein kann.

Die EU überlebt diesen Hochverrat hoffentlich ebensowenig wie die BRD-Eliten.

Wessen Hampelmann ist Merkel, oder Lindi-Boy?

9 Gedanken zu „Wem dient Merkel? Eine Antwort aus der jF“

  1. Die Frage ist doch eher:

    Wieso betreiben die Herrschenden eine Politik der Verbrannten Erde?

    Die Untergraben doch Ihre eigene Herrschaft. Über wen herrschen die den wen der Bevölkerungsaustausch erfolgreich ist?
    Dazu muss man sich nur die dritte Welt anschauen um zu wissen das mit den Zukunft Europäern keinen Krieg zu gewinnen ist.

    1. Ich glaub schon, dass sie von einem Schmelztiegel ala USA ausgingen, und dass ein neuer Patriotismus (wie dort) einen big player zusammenhält, der von ihnen via Scheindemokratie und mittels den ihnen gehörenden Massenmedien gut lenkbar ist.

      Woher sollten die denn wissen, wie immun die Korangläubigen sind, im Vergleich zu den doofen Weissen?

  2. Wenn man mal unterstellt, es gäbe nicht den einen Masterplan, sondern verschiedene Interessengruppen suchen Übereinstimmungen und erst da entsteht eine (kontrollierte?) Dynamik in eine bestimmte Richtung, dann gehört jedenfalls auch die RKK dazu (mit Sutherland -> International Catholic Migration Commission) – und zwar nicht erst seit dem jesuitischen “NWO-Papst”. Insofern sind Schneiders Aussagen irreführend.

    Die EU keine neue UdSSR, sondern eine neokarolingische Veranstaltung katholischer Nationen (Römische Verträge), eine Art Fortsetzung des HRR mit deutschem Zahlesel. Ist Rom aus Naivität so muselfreundlich? Nee, Strategie der Spannung und Reanimation des Glaubens bei den glaubensmüden Europäern. Siehe RKK-Quote in der Bundesregierung trotz Muselflutung.

    PS: Ich würde Frontleute der Propaganda wie Kleber durchaus zu den Tätern zählen, das sind keine harmlosen Nachrichtenableser.

    1. Die RKK habe ich da ehrlicherweise gar nicht auf dem Schirm, vielleicht deshalb, weil ich aus protestantischem Elternhaus stamme, und diesen linksgruenversifften Verein zutiefst verachte.

      PS: Kann man durchaus so sehen, einverstanden.

    2. Absatz2 könnte durchaus wahr sein. Schließlich denkt die RKK in Jahrhunderten. Daher auch kein kurzfristiges Bejubeln Gender-Homo-Ideologie.

  3. „Der Totalitarismus ist ebenso der Feind wie der Zionismus.“

    Was haste denn gegen die Zionisten?
    Ist doch nicht unser Bier ob sich Juden am östlichen Mittelmeer in einem Staat sammeln.

    1. Troll hier nicht rum, sonst Abflug…

      Die USA fuehren Kriege gegen unsere Interessen, schueren Konflikte die uns schaden, weil ihre Politik zu einem sehr grossen Teil vom Zionismus beeinflusst wird. Tue also nicht so, als ob du das nicht wuesstest.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.