Archiv der Kategorie: Migrationswahnsinn Muslime

Staatliche Vertuschung gescheitert: Das Pack von Köln ist aufgeflogen

Das hatten „die“ sich etwas anders gedacht, nämlich so:

  • die Polizeiführung gibt getürkte, verharmlosende Presseberichte zur „friedlichen Nacht von Köln“  heraus.
  • die Polizisten vor Ort schweigen dazu wie immer
  • die Leitmedien berichten gar nichts, tagelang
  • nur regionale Medien aus Köln spielen Blitzableiter

Man wollte vertuschen, und versuchte es 3 lange Tage lang. Erst am 4. Januar, als der Sturm in den sozialen Medien unvermindert derart wütete, so dass die Facebook-Zensur-STASI des BRD-Gesinnungsministers Heiko Maas dem nicht mehr Herrn werden konnte, kamen sie aus ihren Löchern gekrochen: Die Abwiegler ebenso wie die Nichtabwiegler.

Der GAU ist da. Endlich. Die Wut und der Zorn. Endlich.

„Der grösste Fehler, den jemals ein Bundeskanzler gemacht hat“ sei die Flutung Deutschlands mit über 1 Million „junger Männer“ (zu 80%) gewesen, Moslems, Nordafrikaner, Araber.

So sieht das auch das Ausland. Egal wo man auch hinsurft, das Urteil ist vernichtend. Das über die Grenzöffnung, und das über das Vertuschen über Tage hinweg.

Das war unverzeihlich.  Das werden die geschändeten Frauen und deren Familien und Freunde den Medien und der Politik nicht vergessen. Das war Verrat. Hochverrat der Politik und der Leit-Medien.

stasi

Aus ihren liberalen Prinzipien und irgendwelchem Menschenrechts-Zeug haben sie eine Medien-Stasi geschaffen. […] Das Ergebnis ist, dass sich die deutsche Presse blind stellt, wenn die geliebten Einwanderer deutsche Mädchen vergewaltigen.“

http://www.sueddeutsche.de/medien/internationale-presseschau-sie-haben-eine-medien-stasi-geschaffen-1.2807908

Die Polizisten waren -ganz im Tania Kambouri-Stil- offenbar nicht mehr gewillt, die Lügen ihrer linksversifften politischen Führung zu folgen. Ein Lob dafür!

asylanten

So hat es dann letztlich volle 7 Tage gedauert, bis endlich die Wahrheit herauskam.

welt-tote

Und es war nicht nur Köln. Es war so gut wie jede westdeutsche Grossstadt betroffen, und natürlich auch Berlin.

Jetzt kommen sie aus den Löchern gekrochen, um den Bürgern zu erklären, was die seit Jahren wissen:

laschet

Laschet, wer ist das? Ein Parteifeund von Warze Roth?

warzeKann diese Schranze nicht einfach mal ihre blöde Fresse halten?

cr dumm

… und nen Orden vom Seehofer, nicht zu vergessen. Auch so ein Pack… grosse Fresse, nix dahinter.

Ein Outing: Arschloch Augstein spuckt den Frauen mitten ins Gesicht:

augstein linke sauWas für ein grandioses Arschloch-Outing!

.

Auch in dieser Situation gilt jedoch: Die Verantwortlichkeiten korrekt zuordnen. Für Köln ist nicht Laschet oder gar Dummwarze Roth zuständig, sondern das Messeropfer Reker und der rote ASJ-Funktionär Albers (SPD-Juristen-nullahnung-Polizeipräsident), bzw. der NRW-Innenminister Jäger (SPD).

Und auch bundesweit gesehen ist klar, wer es verbrochen hat.

p5mm7racdas Pack, welches das Deutsche Volk verrät

Und IM Larve? Was ist mit dem?

Der Begünstigte der Stasi Joachim Gauck ist ein Grüssaugust, er hat keine reale Macht.

Aber weil es so schön ist, bitte sehr:

yw54syq6Staatliche Vertuschung gescheitert: Das Pack von Köln ist aufgeflogen

Die mediengelenkte Demokratie in der BRD ist aufgeflogen.

Endlich kommt das auch bei den Schafen an. Schade für die Frauen, aber es geht offenbar nur mit Schmerz und Angst und Wut.

kaneval 2016

Ist keine Lösung, funktioniert nicht, weder in Deutschland noch in Kairo:

mob 1 mob2http://www.sueddeutsche.de/panorama/gewalt-gegen-frauen-verfolgt-vom-mob-1.2806542

Wehrt Euch, lasst diese Landnahme Deutschlands durch den muslimischen Deserteursmob nicht zu! Ab nach Syrien mit den Deserteuren, die sollen ihr Land befreien!

 

Polizistin Tania Kambouri spricht Klartext

Streifenpolizistin Tania Kambouri (Deutsch-Griechin) legt nach.

„Zahlen über Asylantenkriminalität geschönt.

tania tamburi

„Zahlen über Asylantenkriminalität geschönt.
Flüchtlinge begehen schon kurz nach Ankunft in Deutschland Straftaten.“

STUTTGART. Die Polizistin und Autorin Tania Kambouri hat die offiziellen Zahlen zur Kriminalität von Asylbewerbern angezweifelt. „Ich könnte mir vorstellen, daß da etwas gefälscht oder beschönigt wurde, um keine Angst in der Bevölkerung zu schüren“, sagte Kambouri der Stuttgarter Zeitung.

Die 32 Jahre alte Polizistin aus Bochum hatte zuletzt mit ihrem Buch „Deutschland im Blaulicht. Notruf einer Polizistin“ für Aufsehen gesorgt, in dem sie vor allem vor der Gewalt schlecht integrierter Moslems in Deutschland warnt. Mit Blick auf die Straftaten von Asylsuchenden sagte sie: „Solche Zahlen über kriminelle Handlungen von Flüchtlingen sind politisch nicht gewollt.“ Sie glaube, daß „viele Beamte in führenden Positionen“ von der Politik „gesteuert oder wenigstens beeinflußt werden“.

Polizei hat manche Stadtviertel aufgegeben

Scharf ging sie mit schlecht integrierten Moslems in Deutschland ins Gericht. „Sie identifizieren sich nicht mit dem deutschen Staat – obwohl sie in Deutschland geboren sind oder schon lange hier leben“, kritisierte die griechischstämmige Polizisten. Manche sagten ganz offen: „Scheiß auf Deutschland“.

Von der Justiz dagegen hätten sie wenig zu befürchten. „Wenn die nach der fünften Straftat zum Antiaggressionstraining geschickt werden, lachen die sich kaputt! Die nehmen diesen Staat nicht ernst“, warnte Kambouri. Im Ergebnis seien manche Stadtviertel für die Polizei bereits verloren. „Da trauen sich die Kollegen mit einem einzelnen Streifenwagen kaum noch rein.“

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/solche-zahlen-sind-politisch-nicht-gewollt/

__________________________

Sehr hörenswert: 50 Minuten Interview mit der Polizistin, da geht es um die Realität, und die ist schlimm…

radio podcast

http://sr-mediathek.de/index.php?seite=7&id=15794&pnr=0

In der dortigen Mediathek (Podcast) finden sich auch weitere Interviews mit Heinz Buschkowski, bis vor Kurzem Bürgermeister von Berlin-Neukölln.

Gute Frau, mutige Frau! Hut ab! Danke, Frau Kambouri! 

Würde Björn Höcke so reden dann stünde die GSG9 bereits vor seiner Haustür.

Gäbe es mehr mutige Menschen, käme auch keine GSG 9 mehr. So einfach ist das.

10-prozent

Das wird blutig enden. Die Koranbekloppten sind längst hier, und keiner weiss wo und wer sie sind… muss man in Verbindung sehen mit den falschen Pässen des IS.

_____________________

Lesetipp:

  21.12.2015   18:26   Leserkommentare (1)*

Diese Migrationspolitik bricht das Recht

Historiker werden den 31. August 2015 als den Beginn des rasanten Abstiegs Deutschlands markieren. An diesem Tag hat Bundeskanzlerin Merkel nicht nur die grüne Politik der offenen Grenzen, sondern, von den Medien weitgehend unbemerkt, den Ausnahmezustand für alle ausgerufen, die dieser Entscheidung zu widersprechen wagen oder auch nur Fragen dazu stellen. Angesichts der Not und des Leids der Flüchtlinge seien Mitgefühl und Hilfsbereitschaft das Gebot der Stunde. Entsprechend habe sie für Fremdenhasser keinerlei Verständnis. Fremdenhasser ist sehr unspezifisch, „keinerlei Verständnis“ klingt wie „Pardon wird nicht gegeben“. Kritiker des von der Politik verursachten Flüchtlingschaos haben das seitdem zu spüren bekommen. „Keine biografische Erfahrung rechtfertigt“, so die Kanzlerin, „ein solches Vorgehen. Es kann keine Toleranz an dieser Stelle geben.“ Gemeint ist jede Kritik am Totalversagen der Politik in der Einwanderungskrise.

Lesen Sie den ganzen Text!

er endet mit:

In Deutschland 2015 gibt es keine Gleichheit vor dem Gesetz mehr. Es gibt Regeln, die von der Bevölkerung eingehalten werden müssen, von den Zuwanderern aber missachtet werden dürfen. Das ist das Ende des Rechtsstaates.

Wehrt Euch!

Björn Höcke in der Schnellrodaer Dorfkneipe, Nov 2015

Unfreiwillige Komik:

180 Freunde und Förderer des Instituts für Staatspolitik sind zum III. Staatspolitischen Kongreß am 21. und 22. November nach Schnellroda geströmt. Rund 200 weiteren Interessenten mußte aus Kapazitätsgründen leider abgesagt werden. Neben der brennenden Thematik des »Ansturms auf Europa« hatte der Andrang wohl vor allem einen Grund: die Ankündigung, daß Thüringens AfD-Fraktionschef Björn Höcke am Samstagabend eine Rede halten würde. http://www.sezession.de/52552/deutsche-zukunft-in-der-mitte-europas-hoecke-in-schnellroda.html

Gleich zu Beginn seiner Rede dort, in Erfurt spricht er regelmässig vor 5-10 Tausend Leuten, freute er sich, dass so viele Leute erschienen seien. 180… er wähnte sich „daheim, wie in einer Dorfkneipe“.

Bei Compact waren es immerhin an die 1000 bei der Souveränitätskonferenz.

Dieses Jahr also kommen über 1 Mio Muslime nach Deutschland, laut BAMF sind darunter zu 70% junge Männer. Groesstenteils Analphabeten.

fatalist nennt diese wehrfähigen Männer schlicht Deserteure. Anstatt ihre Heimat zu befreien sind sie desertiert. Ihre Familien haben sie offenbar zurück gelassen.

Höcke nennt sie Einwanderer. Flüchtlinge seien sie nicht. Deserteure und Armutsflüchtlinge nennt er sie jedoch nicht. Ein Asylorkan, der unter einer nicht gesetzestreuen Regierung ermöglicht worden sei: Missachtung des Artikels 16 des Grundgesetzes. (sichere Drittstaaten etc pp., also das was die dumme Claudia Roth neulich im TV nicht wusste, lol)

Es gäbe falsche Anreize, Bargeld statt Sachleistungen, und es fehle der Wille zur Anwendung der Gesetze: Abschiebung der nicht berechtigten Asylbewerber/Flüchtlinge.

Focus, Dez 2015:

Die folgende Auflistung zeigt, welches Bundesland in diesem Jahr (1. Januar bis 31. Oktober 2015) nach Angaben des Bundesinnenministeriums bereits wie viele Abschiebungen durchgeführt hat – und wie viele Ausreisepflichtige sich zum Stichtag 31. Oktober noch dort aufhielten.

  • Baden-Württemberg: 1.772 Abschiebungen – 27.727 Ausreisepflichtige, davon 5110 ohne Duldung
  • Bayern: 3.194 Abschiebungen – 16.388 Ausreisepflichtige, davon 6520 ohne Duldung
  • Berlin: 819 Abschiebungen – 12.219 Ausreisepflichtige, davon 4487 ohne Duldung
  • Brandenburg: 185 Abschiebungen – 5.163 Ausreisepflichtige, davon 1269 ohne Duldung
  • Bremen: 20 Abschiebungen – 3.137 Ausreisepflichtige, davon 486 ohne Duldung
  • Hamburg: 407 Abschiebungen – 7.785 Ausreisepflichtige, davon 2403 ohne Duldung
  • Hessen: 2.060 Abschiebungen – 13.985 Ausreisepflichtige, davon 6268 ohne Duldung
  • Mecklenburg-Vorpommern: 524 Abschiebungen – 3.651 Ausreisepflichtige, davon 484 ohne Duldung
  • Niedersachsen: 675 Abschiebungen – 19.166 Ausreisepflichtige, davon 4242 ohne Duldung
  • Nordrhein-Westfalen: 3.293 Abschiebungen – 54.756 Ausreisepflichtige, davon 12.640 ohne Duldung
  • Rheinland-Pfalz: 388 Abschiebungen – 9.457 Ausreisepflichtige, 2196 ohne Duldung
  • Saarland: 247 Abschiebungen – 1.651 Ausreisepflichtige, davon 288 ohne Duldung
  • Sachsen: 571 Abschiebungen – 9.173 Ausreisepflichtige, davon 3563 ohne Duldung
  • Sachsen-Anhalt: 670 Abschiebungen – 5.428 Ausreisepflichtige, davon 1135 ohne Duldung
  • Schleswig-Holstein: 311 Abschiebungen – 5.261 Ausreisepflichtige, davon 939 ohne Duldung
  • Thüringen: 134 Abschiebungen – 3.616 Ausreisepflichtige, davon 578 ohne Duldung

Im Jahr 2015 gab es bis zum 31. Oktober 2015 demnach insgesamt 15.848 Abschiebungen, rund 5000 mehr als im Vorjahr. Dem gegenüber steht jedoch die hohe Zahl an Ausreisepflichtigen: Ende Oktober waren es noch 198.563, davon 52.608 ohne Duldung

Sehr stark geschönte Zahlen, die offenkundig nicht stimmen können. Die Anzahl der abzuschiebenden Musilme dürfte eher 1 Million sein…
 .
Das Überrennen Europas durch Muslime wird durch den weiterhin erlaubten Familiennachzug erst unumkehrbar werden.
.
„Jeder anerkannte Flüchtling/Asylant zieht 5-8 Familienangehörige nach“
 .
monster
Es ist nicht nur Frau Merkel, es ist das gesamte politische System der BRD, die deutsche Bevölkerung habe nur eine Hoffnung, meint Höcke: Die AfD. Die letzte friedliche Chance für unser Land.
Von Österreich lernen, oder von Schweden, dass seine Grenzen schloss, oder von Marine Le Pen in Frankreich?
 .
DIE WELT macht vor der Wahl in Frankreich klar, dass Le Pen verlieren muss, weil Sozialisten und Konservative eine Art Querfront bilden, um den Front National in Schach zu halten.
Zwischenablage39

http://www.welt.de/politik/ausland/article149881129/Marine-Le-Pens-letzte-Show-vor-der-Niederlage.html

Ein Luxusproblem, sollte man meinen: Die anderen Völker Europas haben längst starke nationale Parteien, und die Schuldkomplex-süchtigen Deutschen, die solch eine Partei am Dringensten brauchen, haben sie nicht… noch nicht. Die Frage ist, ob sie rechtzeitig erstarkt. Die Umvolkungsuhr tickt. Sie rast regelrecht.

.

Die Sezession meint:

Doch trotz aller Bitterkeit, die sich bei der nüchternen Betrachtung der Situation breitmachen mag: Björn Höcke vermochte es sehr wohl, seine Rede mit reichlich Galgenhumor zu würzen. Besondere Aufmerksamkeit verdient wohl die Ankündigung, daß die AfD sich auch in Zukunft nicht ausschließlich mit parlamentarischer Kärrnerarbeit aufreiben, sondern den Protest auch aktiv auf die Straße tragen werde. Und seine begründete Hoffnung, »doch noch die Wende in Deutschland [zu] schaffen«, hin zu »einer neuen Vertrauensgemeinschaft«, dürfte wohl allgemein anschlußfähig sein.

Sein Redenschreiber Götz Kubitschek dürfte das mit Wohlwollen gehört haben. Die „Neue Rechte“ bekommt ihre eigene Partei, solange Petry und Meuthen mitspielen. Bleibt spannend… ob die „echt sind“. Die planen eine politischen Coup. Mit oder ohne Elsässer?

„Ich kann und werde von meinem Vaterland nicht lassen“ (Höcke) versus „Ich zumindest rate meinen Kindern, ihre Zukunft nicht hier zu planen“ (Nikolaus Fest, ebenfalls dort anwesend).

fatalist sieht das eher wie Fest und hat entsprechend gehandelt. Das „Hündische Kriechen der Eliten vor den politschen Zweckmässigkeiten“(Gottfried Benn)  paart sich nirgendwo so perfekt mit der elenden Feigheit der „Normalos“ wie in Westdeutschland.

Vielleicht startet die Reconquista Kölns dereinst von Mitteldeutschland aus? Das wäre dann Raspail, Le Figaro, 2004:

Es gibt noch eine zweite Hypothese, die ich nicht anders als im Privaten und nur nach Absprache mit meinem Anwalt  formulieren könnte,  nämlich die, daß die letzten Isolate bis zum Ausruf einer Reconquista durchhalten werden, die sich zwar ohne Zweifel von der spanischen unterscheiden wird, die aber von denselben Motiven beseelt sein wird. Darüber gäbe es einen riskanten Roman zu schreiben. Diese Aufgabe wird nicht mir zufallen, denn ich habe bereits das Meinige beigetragen. Möglicherweise ist sein Autor noch nicht geboren, aber zum richtigen Zeitpunkt wird dieses Buch das Tageslicht erblicken, soviel bin ich mir sicher.

http://www.sezession.de/16467/jean-raspail-die-republik-verraet-das-vaterland.html/2

Die Reconquista beginnt im Kopf, und sie beginnt erst dann, wenn eine ausreichend grosse Anzahl von Deutschen sich selbst aus ihrem Schuldkult-verseuchten Gesinnungsgefängnis befreit haben und das auch machtvoll auf der Strasse zeigen. So machtvoll und so zahlreich, dass die linken Ratten und autonomen Schläger den Schwanz einziehen und verschwinden. Oder weggesperrt werden. Aber erst nach dem Niederknüppen, hoffentlich.

Die FAZ berichtet:

faz-terror leipzig

Die Beamten nahmen zeitweise den gegen Rechtsextremismus engagierten Jenaer Stadtjugendpfarrer Lothar König in Gewahrsam. Er hatte auf einer linken Gegendemo von seinem Lautsprecherwagen aus gesprochen. Am Abend kam er wieder frei. Laut Polizei wird gegen ihn unter anderem wegen des Verdachts auf Landfriedensbruch ermittelt. Zudem habe er sich Beamten widersetzt.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) nannte die Ausschreitungen „schockierend“. „Das ist offener Straßenterror“, teilte er mit. Kriminelle diskreditierten den so wichtigen, friedlichen Protest gegen Neonazis.

Wegen nur 200 Neonazis randalieren da Hunderte Antifas, und der linksversiffte OB, der diese Brut doch überhaupt erst mit aufgepeppelt hat, der heult jetzt rum? „Terror“?

Es ist zum Totlachen. Schade dass er nicht selber dort war, und so richtig in seine linke Fresse… na Sie wissen schon…

Hier heult er auch:

Leipzigs OB Jung

12.12.15 „Diese Gewalt von Anarchisten ist schockierend“

Er hat den Mob doch mit grossgezogen, mit Steuergeld gepampert etc pp. Zecken-Lothar war das nicht. Der ist maximal Profiteur, Werkzeug, Fussvolkführer. Jung und seine Genossen von SPD, Grünen und Linkspartei sind die Schuldigen.

ob jung

Immer die Verantwortlichkeiten korrekt zuordnen… es ist nicht nur Merkel. Es ist das antideutsche Vasallensystem als Ganzes. Bis tief in die CDU/CSU hinein.

Refugees not welcome, Muslims not welcome, too!?

Man liest und staunt:

hoehnlohe0-440x229Am 5.12.15, führte das Bürgerbündnis „Hohenlohe wacht auf“ ihre jeden Samstag wiederkehrenden Kundgebungen im württembergischen Öhringen durch (PI berichtete). Besonderes Merkmal der regierungs- und asylkritischen Veranstaltungen ist das freie Bürgermikrofon. Jeder, der sich äußern möchte, darf dort die in Deutschland andernorts häufig unterdrückte „freie Rede“ praktizieren.

http://www.pi-news.net/2015/12/speakers-corner-in-oehringen/

Zwischenablage04

Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt von Franz H. aus Pforzheim (Baden). Er trug seine Sorgen und Erkenntnisse und auch seine eigenen Erfahrungen als Flüchtling (saß ein halbes Jahr in einem rumänischen Gefängnis) äußerst authentisch vor. Er bekannte sich zu seinem Vaterland, zu seiner Heimat und Kultur. Bezüglich des momentanen Umbaus der deutschen Gesellschaft sagte er: “ Es tut mir weh, wenn ich sehe, was daraus werden soll!“

Er sprach als Christ von Nächstenliebe und kritisierte die „Fernstenliebe“, die die eigenen Leute vergisst. Hinsichtlich des Umgangs mit Moslems und der oft an den Tag gelegten Gewaltaffinität vieler Koranhöriger, stellte er die Frage, ob diese in unserer Gesellschaft nicht zu viele Freiheiten genießen würden!? Nicht nur Merkel, die ganze politische Führungselite müsse weg, forderte er zum Ende seiner sehens- und vor allem hörenswerten Rede:

 

Sind diese Menschen gegen die vorübergehende Aufnahme von Flüchtlingen?

Sicher nicht.

Aber… sie sind -zurecht- misstrauisch gegen die Herrschenden in der BRD, und sie glauben -ebenfalls zurecht- nicht an eine vorübergehende Aufnahme von Flüchtlingen, sondern sie wittern denselben Betrug, wie ihn die BRD seit 50 Jahren am eigenen Volk begeht:

Sie reden von Gastarbeitern und meinen Einwanderung… sie reden von Asyl und meinen Einwanderung, sie reden von Flüchtlingen und meinen Einwanderung, jeweils samt Familiennachzug.

Die Deutschen wachen auf, immer mehr tun das, und sie wollen sich nicht weiter belügen und betrügen lassen.

12274674_936734366410270_5191314050884947272_n

Ganz auf Systemlinie, schon Schmidt selig hat die Deutschen beschissen, so wie es auch Kohl und Schröder taten, und Merkel tut:

ozfh87pv

Es war auch 1981 schon Volksverarsche…

Die Deutungshoheit der antideutschen Vasallenmedien muss gebrochen werden. Das ist und bleibt der erste, der wichtigste Schritt.

Weg mit der Lügenpresse! Boykottiert die NATO-Medien. Deutschland muss wieder souverän werden. Ami go home!

Die CDU ist links, Gabriel warnt die Saudis, und Athen verramscht Syrerpässe

Es ist eben nicht nur NRW-Laschet…

Umfrage zu den ParteienWähler sehen CDU erstmals links der Mitte – AfD rückt nach rechts

Selbstverständlich ist die CDU eine linke Partei. Die CSU ist eine Maulheldenpartei, angeblich rechter.

Rechts der Mitte sahen die rund 1000 Befragten im November nur noch die CSU, die NPD und die Alternative für Deutschland.

Die AfD ist aus Sicht der Wahlberechtigten seit Oktober 2014 deutlich weiter nach rechts gerückt. „Dies ist nicht nur aus Sicht der Bürger insgesamt so, sondern auch die Anhänger der AfD sehen die nun von Frauke Petry geführte Partei aktuell weiter rechts positioniert“, berichteten die Meinungsforscher.

Viele Parteien links der Mitte

Die Befragten sollten die einzelnen Parteien anhand einer Skala von 1 „links“ bis 11 „rechts“ verorten. Besonders eng wird es jetzt nach Angaben der Meinungsforscher knapp links von der Mitte – genauer gesagt zwischen 4 und 6. Denn dort tummeln sich aus Sicht der Wähler zurzeit sowohl die Grünen als auch die SPD, die FDP und die CDU.

Der SPD-Chef widerspricht offenbar dem Altkommunisten Kretschmann und möchte den Islamismus der Handabhackerstaaten in Deutschland eindämmen.
.

Gabriel sendet scharfe Warnung an Saudi-Arabien

Der SPD-Chef übt mit deutlichen Worten Kritik an Saudi-Arabien. Das Land finanziere wahabitische Moscheen in Deutschland, die Islamisten hervorbrächten. Die Zeit des Wegschauens sei vorbei. http://www.welt.de/politik/deutschland/article149652605/Gabriel-sendet-scharfe-Warnung-an-Saudi-Arabien.html

.
Ein Geständnis. Man hat bislang weggeschaut.
.

Gegen radikale Moscheen in Deutschland fordert Gabriel ein hartes Vorgehen: „Dieser radikale Fundamentalismus, der sich in salafistischen Moscheen abspielt, ist nicht minder gefährlich als der Rechtsradikalismus“, sagte er. Der Staat müsse eingreifen, sobald zu Gewalt und Menschenhass aufgerufen werde. „Wir müssen bei den Salafisten den gleichen Maßstab anlegen wie bei rechtsradikalen Gewalttätern.“

Wahabismus liefere die Ideologie für den IS

Ach, wirklich?
 .
Pässe für Deserteure:
paesse

Es sind also nicht nur die Türken, sondern auch die Griechen.  Wie sieht es denn im Mafialand Italien mit Pässen aus?

Was hingegen offenbar „gut“ funktioniert, das ist die Facebook-Zensur.

Indem Maas Islamkritiker mundtot zu machen versucht, zeigt sich seine meinungsfaschistische Einstellung immer deutlicher. Durch seine Methoden wird Stück um Stück mehr DDR 2.0 installiert.

http://www.pi-news.net/2015/12/facebook-sperrt-islamkritiker/

Der Gesinnungsstaat ist im Werden.

hahne

Erdogan und das IS-Öl, Propaganda oder NATO-Offenbarungseid?

Die Russen haben Beweise dafür:

26fox59x

Sie behaupten, die Familie Erdogan, konkret Sohn und Schwiegersohn seien seit Jahren in den Ölhandel mit dem IS verstrickt, der diesem Salafisten-Staat 3 Mio Dollar pro Tag einbrachte.

Im Wesentlichen zeigen sie da Öltanker zwischen Türkei und ISIS und argumentieren, eine Schmuggelaktion dieser Größenordnung kann unmöglich der türkischen Regierung verborgen geblieben sein. Dann haben sie Bilder von ihren Luftschlägen gegen Ölzwischenlager von ISIS gezeigt, und sie haben wohl auch eine Raffinerie und Transportlaster zerbombt. Ihre Zahlen sind so groß, dass man sie erst gar nicht glauben will. Sie sagen, sie hätten 1080 Öltransportlaster zerstört, und 32 Raffineriekomplexe. Der Ölhandel hat ISIS pro Tag über drei Millionen Dollar eingebracht, sagen sie, und das über vier Jahre. Jetzt ist es nur noch die Hälfte. Die russische Luftaufklärung hat drei Ölschmuggelrouten gefunden, alle in die Türkei. Sie zeigen Luft-Fotos der Öllaster und der Öltanks auf der türkischen Seite. Da bleiben aus meiner Sicht eigentlich wenig Fragen offen. Wenn man das mit den Beweisen vergleicht, die den Amis für ihren Irakkrieg gereicht haben, ist das ein Slam Dunk 🙂

Am Ende der einen Route (der Hafen Iskenderum) geht pro Tag ein Öltanker mit dem geschmuggelten Öl ab. Am Ende der zweiten Route liegt die Ölraffinerie in Batman in Südostanatolien.

Am Ende stellen die Russen die Frage, wie es denn sein kann, dass der Koalition um die Amis das nicht aufgefallen sein kann bisher, denn die langen LKW-Kolonnen und das eine Zwischenlager mit Hunderten von Tanklastwagen sind nun wirklich nicht sonderlich unauffällig.

blog.fefe.de/?ts=a8a16078

Die Bündnisräson der NATO hat da geholfen, um nichts zu sehen und nichts zu bombadieren. Wer den IS finanziert ist somit wohl klar.

Sollte das Alles mehr oder weniger stimmen, steht der Lideri Erdolf ziemlich nackt da, mit heruntergelassenen Unterhosen, und dem entsprechend etwas strengen Geruch.

Die USA stehen genauso da…

erdogan_obama_russenpeitsche

Es bleibt spannend.

____________

 

Kennen Sie das hier? Lustig! Ohne die Empörungstweets der Gutmenschen und der Antifaidioten gestern wäre es durch die Lappen gegangen.

.

WIDERSTAND – „Kiss Kiss“ from fatalist on Vimeo.

Reservelink:

http://rutube.ru/video/cd4886896b4f38aef63e503cfcf0b65b/

Schweden: Die „Großmacht der Humanität“ dankt ab

„Ich muss leider sagen, dass Schweden naiv war“, sagte Ministerpräsident Löfven und verabschiedete sich von der liberalen Migrationspolitik

Es war eine Zäsur – am vergangenen Dienstag kündigte die schwedische Regierung umfassende Verschärfungen beim Asylrecht an und verabschiedete so seine liberale Migrationspolitik, für die das Land bewundert und angefeindet wurde.

schwedenhttp://www.heise.de/tp/artikel/46/46719/1.html

”Sverige har varit naiva”, säger statsminister Stefan Löfven. (mit Video) http://www.dn.se/nyheter/sverige/lofven-sverige-har-varit-naivt/

Naiv?

total verblödet trifft es besser. So verblödet wie die Gutmenschen in der BRD…

Die Syrische Exilarmee in der BRD probt die Rückeroberung der Heimat?

Offenbar nehmen sich die agressiven Jungmänner die Worte des polnischen Aussenministers zu Herzen:

Es gehe schließlich nicht an, „dass wir unsere Soldaten in den Kampf nach Syrien schicken, während Hunderttausende Syrer Unter den Linden ihren Kaffee trinken“, sagte Waszczykowski.

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2015/11/28/nur-eine-saekulare-minderheit-von-muslimen-ist-in-europa-integrierbar/

Und wie sie üben!

spon-armee

In  Hamburg sollen sie dieses Jahr laut Aussage des Chefs der Polizeigewerkschaft schon 1000 Wehr-Übungen abgehalten haben. Sehr lobenswert.

Der Tagesspiegel:

Im Flughafen Tempelhof sind Hunderte Flüchtlinge teils mit Messern und Eisenstangen aufeinander losgegangen. Großaufgebot der Polizei im Einsatz.

In der Flüchtlingsunterkunft im Hangar des Flughafens Tempelhof ist am Sonntagnachmittag eine Massenschlägerei unter Flüchtlingen ausgebrochen. Ersten Informationen zufolge gingen zahlreiche Flüchtlinge mit Messern und Stangen bewaffnet aufeinander los. Bis zu 300 Menschen sollen an der Schlägerei beteiligt gewesen sein. Die Polizei setzte 120 Beamte ein, die die Lage unter Kontrolle brachten.

Einverstanden, die Bewaffnung ist noch suboptimal. Wird schon werden, in Syrien, wo diese Deserteure hingehören. Wir wollen sie nicht, basta, es ist unser Land.

Wer einen gefakten Syrischen Pass „made in turkey“ in Deutschland vorlegte, der darf dann auch in Syrien kämpfen.

Pech gehabt, und:  Strafe muss sein 🙂

JB_ACHSE_DES_BOESEN

Ein must read:

klare Ansage aus Rußland zur Flugverbotszone in Syrien

Zerohedge

Russia Sends NATO A Clear Message By Arming Fighter Jets With First Air-To-Air Missles

Klare Absage der Russen durch Bewaffnung ihrer Kampfflugzeuge mit Luft-zu-Luft-Raketen mit 60 km Reichweite.

Die Türkei verzichtet auf Flüge zur Provokation, auch bei den Griechen. Israel ist außen vor und respektiert die von Rußland für Syrien verfügte Flugbverbotszone. Obamas Flugblattabwerfer fliegen auch nicht mehr, seit die Kolonne von Ölzisternen (Putin) Matsch ist.

Nachdem Russland ein Langstrecken-Flugabwehrsystem vom S-400 in Syrien in Stellung gebracht hat, sieht die US-geführte Koalition vorerst von Luftangriffen in dem Bürgerkriegsland ab. Der Stab der Koalition bestreitet jedoch jeden Zusammenhang mit den russischen Fla-Raketen.

Der Russe traute sich das, was die USA wegen der großen Ölkatastrophe unterlassen hatten, sie bombten Erdogans Ölzisternenkarawane zu Schrott.

Und der Ami?

We didn’t go after oil wells, actually hitting oil wells that ISIS controls, because we didn’t want to do environmental damage, and we didn’t want to destroy that infrastructure.

Wir habe die Ölförderanlagen, die von ISIS betrieben werden, nicht bombardiert, weil wir eine Umweltkatastrophe verhindern und die Infrastruktur nicht zerstören wollten.

Das ehrt die fürsorglichen Amerikaner. Aber Krankenhäuser bombar­dieren, das können sie.

Wir werden abwarten, ob Erdogan umsetzt, was gestern a, späten Abend über ihn getickert wurde. Er wird zurücktreten, falls das mit dem türkischen ISIS-Öl stimmt, (das sein Sohn in industriellen Größenordnungen ins Türkenland holen läßt).

“We are not that dishonest as to buy oil from terrorists. If it is proven that we have, in fact, done so, I will leave office.”

Ein Gruß auch an alle Mitleser, die es angeht.

Das Geständnis: Integration der Muslime wurde 50 Jahre lang niemals verlangt

Man reibt sich verwundert die Augen, so als BRD-Schaf: Die Woche der Geständnisse: Die Leitmedien sind Sprechpuppen der USA, die Antifa ist staatlich kontrolliert, und dann auch noch die antideutsche CDU:

Klöckner, die auch stellvertretende CDU-Bundesvorsitzende ist, umriss in ihrer Grundsatzrede auf dem Koblenzer Landesparteitag die Grundzüge einer Integrationsverpflichtung, die Zuwanderer und Flüchtlinge unterschreiben sollen. „Wer dauerhaft hier bleibt, der muss unsere Sprache lernen, unsere Werte teilen und sich durch Arbeit und Engagement beteiligen“, sagte sie. Die CDU werde auf ihrem Bundesparteitag Mitte Dezember einen solchen Antrag stellen.

http://www.swr.de/landesschau-aktuell/rp/cdu-landesparteitag-in-koblenz-kloeckner-fordert-pflicht-zur-integration/-/id=1682/did=16547956/nid=1682/ypx5yk/index.html

Assimiliation oder Rauswurf?

Wenn Zuwanderer diese Verpflichtung nicht einhalten würden, müsse dies Konsequenzen haben. „Erkennen Migranten die Gleichberechtigung von Mann und Frau nicht an, geben der Scharia einen Vorrang vor deutschen Gesetzen oder erkennen Israel das Existenzrecht ab, dann muss es die Möglichkeit geben, Sozialleistungen zu kürzen oder den Aufenthaltsstatus zu ändern“, sagte Klöckner.

Staatsräson Israel, nicht etwa Deutschland, das ist die BRD. Danke, Frau Klöckner.

Auch dankt man herzlich für das Geständnis, dass niemals eine Integration der Muslime verlangt wurde.

Von den Sozen als klassisch antideutsche Partei ist auch jetzt noch nicht viel zu erwarten, das zu zitieren kann man sich sparen.

recht bekennenhttp://www.welt.de/politik/deutschland/article149380959/CDU-will-Vorrang-der-deutschen-Gesetze-vor-Scharia.html

Interessant ist, dass die Union die Deutschen ebenfalls 50 Jahre lang getäuscht hat.

 

Ein sehr deutliches Geständnis. Man hat nicht nur die Deutschen nie gefragt, ob sie das wollen, man hat auch nie die Integration verlangt.

Wie peinlich, dass man jetzt eingestehen muss, die Muslime niemals zum Bekenntnis zu unserem Recht und Gesetzen gezwungen zu haben.

Was für ein Offenbarungseid einer antideutschen CDU…