Archiv der Kategorie: Propaganda

Der linksversiffte Staatsfunk und seine Antifas: Antideutscher Dreck allerorten

Einen richtig schönen Rundumschlag gegen die linksversifften GEZ Medien von Anne Will bis Tagesschau, gegen die MSM-Medien wie Springer, spiegel und Alpenprawda und deren Schreibhuren vom linken Rand gibt es hier:

50 Minuten beste Aufklärung über Ginseng, Speit, Röpke und andere eher unwichtige SPON-Antifas, sogar der 68er Opa Christian Pfeiffer von der SPD Niedersachsen (Gesundbeter von Ausländerkriminalität seit 30 Jahren) kommt vor, und wie der ganze antideutsche Linkssiff zusammen gluckt und sich gegenseitig protegiert, immer brav und immer devot, nützlich für Liz Mohn, Friede Springer, für NATO und das linke Altparteien-Konglomerat der Einheits-Blockparteien , da hat sich der katholische Papsttreue richtig viel Mühe gegeben.

Röpke wurde ja sogar Bundestagsgutachterin für den NSU Bundestagsausschuss, dem bekanntlich nichts zu peinlich war… die CDU ist bekanntlich eine Linkspartei, und Merkel die beste SPD-grüne Kanzlerin aller Zeiten.

Falsches Bild… Mist.

Quelle: PI-News

Jetzt aber!

Schon besser!

Aber sicher doch! Die antideutsche, selbsthassende Kanzlerin.
Nie hat ein Regierungschef das deutsche Volk dermassen verraten…

Stimmt das? Wäre ja schön. Wobei Pöbelralle ja eher in die Geschlossene gehört…

Atlantikbrücken-Merz soll es jetzt richten? 

Ehrlich?

Haben Sie das Video konzentriert angeschaut?

Der linksspackige Ginseng bekommt sogar von Linken contra, das ist sehr sehr aufschlussreich, sowas gab es vor 2 Jahren noch nicht.

Fein gemacht, das Video. Steckt viel Arbeit drin, das Ergebnis ist sehr gut. Hat sich gelohnt.

Typischer Tagesschau-Bullshit auch hier:

So verarscht man Leute: Was Gabriel beklagt hat NULL KOMMA NULL mit dem Erklärbär der Tagesschau darunter zu tun. Ginseng, du Vollhonk, warst du das schon wieder?

Siehe auch hier:  http://arbeitskreis-n.su/blog/tag/ginseng/

Merksatz:

Die Tagesschau, ja das ganze Zwangsdemokratiefernsehen lügt immer. Jeden Tag. Sie verdreht die Fakten, und sie propagandiert die Leute. Sie macht das immer im Dienst der Mächtigen, und immer gegen die Interessen der Deutschen.

Diese ZDF-Presstituierte ist kein Einzelfall:

David Berger, 100 Punkte! GEZ abschaffen, Pensionen zusammenstreichen, Stasi in die Produktion 🙂

Lügenpresse… (Quelle: Aktuelle jF)

Die Realität können Blogger nicht mehr toppen – Kapitulation unausweichlich. Merkel bitte auch weg!

Eigentlich muss doch jeder Schreikrämpfe bekommen, wenn er das hier liest:

Häh? Wie jetzt?

Beim Asyl sollen die Lebensbedingungen der „hier Lebenden“ berücksichtigt werden, so steht es im Koa

Leute, das können die nicht ernst meinen. Das MUSS Satire sein.

Hilfe, was will man dazu noch bloggen?

.

Nächste Realsatire:

So reagiert Martin Schulz auf die Frage nach seiner Wortbrüchigkeit

Gemeint ist sowas hier:

bzw. sowas:

Ja was sollte er denn antworten, der Chulz? Am besten die Klappe halten…

Pippi Langstrumpf-Bundestagssängerin Nahles meinte… Stricken. Das könne sie besser. Chulz schwieg, besser so. Kompletter Idiot.

Hier singt sie, falsch, erkennbar nicht begabt, aber immerhin: https://youtu.be/EsYm3Nyo1to?t=330

.

Unschlagbar: die Regierungspropaganda vom ZDF-Thevessen:

Was will man da noch dazu bloggen?

(David Berger) Unser aktuelles politisches Rätsel des Tages: Wer hat unten stehenden Text gesagt?

a) Pressesprecher der Geschäftsführenden
b) Ein Pressesprecher der SPD
c) Elmar Theveßen, der Leiter der ZDF-Hauptredaktion „Aktuelles“ und stellvertretender Chefredakteur des ZDF
d) Der Text ist eine Satire vor GroKo-Gegnern

Da steht auf knapp 180 Seiten mit vielen Worten in Wirklichkeit ein Satz: Wir kümmern uns – endlich.

Denn diese Koalition verspricht, was jeder Bürger von seiner Regierung zu Recht erwartet: Dass sie dafür sorgt, dass Schulen Personal und neueste Technik haben, dass es Familien und Kinder besser geht, dass man sich in Deutschland sicher fühlen kann, dass es keinen Kontrollverlust mehr gibt, dass Arbeit, Gesundheit, Steuern, Wohnen, Rente gerechter werden, dass Umwelt mehr geschützt wird, dass Europa zu der Einigkeit zurückfindet, die jahrzehntelang Freiheit, Sicherheit und Wohlstand garantierte, und dass Hass und Menschenverachtung in Deutschland keine Chance haben.

Die Maßnahmen dazu sind – lesen Sie es nach – konkret beschrieben und finanziell gedeckt.“

*

Auch wenn es kaum zu glauben ist: Nein, der folgende Text ist keine Satire von GroKo-Gegnern, er klingt nur so. Er ist vielmehr ein neuer Höhepunkt der Dauerpropagandasendung, mit der wir seit etwa 2015 auf unsere Kosten vom Staatsfunk dauerbeschallt werden.

Nicht erst seit 2015, möchte man dem Herrn Berger zurufen, sondern seit Anbeginn des Fernsehens… mangels Internet und Informationsfreiheit haben Sie es nur nicht bemerkt, dass Sie seit ewig verarscht wurden…

Recht hat er trotzdem: Die CDU hat fertig.

10 Jahre zu spät bemerkt…

.

Groko für Dumme, kurz das Wesentliche einfach erklärt:

Brillant. Kürzer geht nicht.

Wie hat „sie“ es gemacht?

Na so:

Was hab ich gelacht! Herrlich!

Besser als jede „Analyse“.

diese hier ist falsch, wird nicht passieren, weder bei der CDU noch bei der SPD:

Rosige Zeiten, Leute, alles wird gut!

Papperlappap, hier koalieren 2 Wahlverlierer. Weiss BILD das nicht?

Das war der Zweitbeste.

aber so richtig losgewiehert hab ich bei dem hier:

Da bleibt nur die Kapitulation, die Realität schlägt alles, was man sich ausdenken kann.

Beinahe jedenfalls… Flintenuschi reisst es irgendwie dann doch raus.

Die ganze Verlogenheit der Propagandamedien vorgeführt am „Frauen,Wehrt Euch-Projekt“ #120 DB

Ganz ganz wichtig, was da gerade passiert, und wie sehr die GEZ-Regierungspropaganda das Ganze zu verleumden versucht:

 

Sehr sehr gutes Video!

Warum die Tagesschau lügt?

Na weil deren Antifas dafür bezahlt werden, für ihre Antifapropaganda gegen das deutsche Volk, und weil sie im Selbsthass gefangen sind. Schaut doch nur mal, wer da verleumdet!

Richtig, der Herr Ginseng, der sich für keine Staatsschutzlüge zum NSU zu schade war.

Man muss seine Schweine am Gang erkennen, LOL!

 

Völlig richtig, was die Frauen da beklagen:

„Die Täter lauern überall“, heißt es weiter, ob im Park oder auf dem Weg von der Arbeit. „Wir sind nicht sicher, weil Ihr uns nicht schützt, weil Ihr Euch weigert, unsere Grenzen zu sichern.“ Die Frauen klagen an: „Wir stehen bald einer Mehrheit von jungen Männern aus archaischen, frauenfeindlichen Gesellschaften gegenüber.“ Und: „Ihr habt uns geopfert.“ Daher beginne nun der „Widerstand“ mit dem Namen 120 Dezibel. Dies sei die Lautstärke eines handelsüblichen Taschenalarms, den viele europäische Frauen mittlerweile mit sich trügen, und der „wahre Aufschrei“ in Europa.

Weiter so, nicht locker lassen, die Mehrheit der Deutschen steht hinter Euch, auch wenn viele einfach nur zu feige sind, sich zu bekennen… NOCH sind sie zu feige, aber es werden immer mehr, die Mut fassen!

Haltet durch! Wir gewinnen!

Sogar im Kommentarbereich der Tagesschau, wo fleissigst zensiert wird, fällt das Urteil über diese Antifa-Staatspropaganda ziemlich mies aus. Da lacht das Herz!

Richtig geiles Video. Der Wind dreht sich, sogar der Gauckler und der Merkel-Boy Steini machen schon auf Wendehals…

… wie eklig, nur am eigenen Machtverhalt interessiert, und jederzeit bereit, ihre nicht vorhandenen Werte zu wechseln…

Weg mit diesen „Eliten“ mit der Selbstbedienungsmentalität! Das System BRD muss weg. 

https://www.zvab.com/buch-suchen/titel/das-system/autor/arnim/

Frauen, wehrt Euch! Männer, schützt eure Frauen gegen die Barbaren!

 

Entlarvt die Lügenmedien, lacht sie aus!

„Ginseng in die Produktion“, kennt das noch wer, aus dem Jahr 1989, „Stasi in die Produktion“?

Nachbetrachtung zum PR-Gau Kandel und Diaa: Islamisierungsdesaster

KiKa lehrt Mädchen Unterwerfung

Geolitico hat dazu auch einen lesenswerten Text.

Ich mag aber mehr diesen hier:

Vera Lengsfeld

Islamisierung mit den Öffentlich-Rechtlichen?

Der umstrittene Film „Malvina, Diaa und die Liebe“ hat eine so breite Debatte ausgelöst, dass sich der Hessische Rundfunk (hr) gezwungen sah, zu seiner Verteidigung eine Sondersendung dazu auszustrahlen (http://www.hr-fernsehen.de/sendungen-a-z/engel-fragt/sendungen/video690~_story-sendung-25228.html). Darin wurde der Film noch einmal gezeigt, damit sich „die Zuschauer ein Bild machen können“. Anschließend gab es die Diskussionsrunde „Engel fragt – Spezial“.

Zusätzlich peinlich für den Sender war, dass am Tag der Sendung bekannt wurde, dass der im Film Diaa genannte Mohammed die Seite des islamistischen Hasspredigers Pierre Vogel gelikt hatte. Ich habe mir die Diskussion angeschaut, weil ich wissen wollte, wie der hr mit dem Problem umgeht.

Es gab neben dem Moderator fünf Diskutanten. Einer davon war der AfD-Bundestagsabgeordnete Dirk Spaniel, die anderen waren Lamya Kaddor, die in jeder Runde sitzt, wenn es um Islam oder Islamismus geht, die Medienpädagogin Maya Götz, hr-Fernsehdirektorin Gabriele Holzner und Thomas Mücke, ein Jugendarbeiter mit Extremismus-Erfahrung. Fünf gegen einen – das seit Jahren übliche Schema.

Um es gleich vorweg zu sagen: Herr Spaniel hat sich in keine der vielen Fallen locken lassen, die ihm gestellt wurden. Er ist bewundernswert sachlich geblieben und hat sich nie provozieren lassen. Es ging gleich zu Anfang los. Spaniel legte seine Bedenken dar und wies darauf hin, dass es schwierig für eine junge Frau werden könnte, sich von einem Mann zu trennen, der sie als sein Eigentum ansieht („Sie gehört mir“). Die Frage von Kaddor, was denn dann passieren würde, konterte Spaniel mit: „Das müssten Sie besser wissen, als ich.“ Worauf Kaddor, die sich selbst als halb syrisch, halb deutsch vorstellte, antwortete: „Woher soll ich das wissen?“ und weiter penetrant versuchte, Spaniel zu verleiten, auf allgemein bekannte Präzedenzfälle hinzuweisen.

weiter: http://vera-lengsfeld.de/2018/01/14/islamisierung-mit-den-oeffentlich-rechtlichen/

Sowas freiwillig anschauen, mit diesen ekligen Linken? Islam-U-Boot Kaddor? Nicht mal gegen Bezahlung schaue ich mir solche Scheisse an. Never ever.

Daher: Danke Frau Lengsfeld.

Genau das ist die richtige Reaktion. Integration oder Remigration.

Auch schön ist das Fiasko der Indoktrinationsmedien nach dem Kandel-Mord des Goldstücksafghanen:

What a shithole-country… Danke Trump.

Wie schön, wenn ganz Africa, die Sandnigger und der Guardian abkotzen LOL

Egal ob er es nun gesagt hat oder nicht: RECHT HAT ER!!!

Ha ha ha, herrlich!

Mein Held 🙂

Nicht nur meiner:

Fuck you, shitholes 🙂

Immer feste druff, herrliches Video. Auch wenn 9/11 ein inside job war… wunderschönes Video.

All those shitholes.

Quelle: Paul Joseph Watson

Morgen wieder Amok in Erfurt…

Kleine Linksammlung zur KiKa-Islamisierungs-Propaganda

Selten war Propaganda so dumm:

Kika-Love-Story: In der Altersfalle

Der eine bleibt ewig ein Teenager, obwohl alle sichtbaren körperlichen Merkmale eine gewisse Reife zeigen. Bei einem anderen kann das Alter nicht ermittelt werden. Und bei einem dritten kennt man es, aber kaum ist es bekannt geworden, geschieht ein naturwissenschaftliches Wunder, das Albert Einsteins allgemeine Relativitätstheorie belegt, nach der jede Masse eine Krümmung von Raum und Zeit bewirkt, so dass sich bei ausreichendem Gewicht irgendwo in der Raumzeit Vergangenheit und Gegenwart begegnen.

Da lacht das Herz.

Traumvorlage.

Böse Videos, böse Artikel:

ZUCHTPROGRAMM VON KINDERKANAL LOCKT DEUTSCHE FREILANDHÜHNER IN ARABISCHE KÄFIGHALTUNG

www.journalistenwatch.com/2018/01/09/zuchtprogramm-von-kinderkanal-lockt-deutsche-freilandhuehner-in-arabische-kaefighaltung/

Wenn Malvina zum Schluss der Doku erklärt, dass jeder Mensch leben darf, wie er möchte, mit wem er möchte, dann weiß der mündige Zuschauer bereits, dass Diaa das wohl deutlich anders sieht.

www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/verstoerend-lehrreich-kika-und-malvina-diaa-und-die-liebe/

So kaputt ist KIKA
Es ist kein Zufall, dass ausgerechnet der gemeinsame Spartenkanal von ARD und ZDF mit der Zielgruppe „Kids“, KiKA, Ende November und erneut am 7. Januar 2018 eine Dokumentation über eine arabisch-deutsche Liebesbeziehung zeigte. Integration ist schließlich ein Thema, das man in die Hirne pflanzen muss, solange sie noch weich sind, und das deutsche Bezahlfernsehen ist dem nicht ergebnisoffenen Multikultigesäusel herzlich zugetan. Formate, die sich an Kinder und Jugendliche wenden, fallen in Deutschland zudem seit Jahren durch ungenierte erzieherische Indoktrination auf – man denke nur an die zahlreichen unsäglich bevormundenden Artikel im Kinderspiegel „bento“.

KiKA erzählt in der Doku die Liebesgeschichte der 16-jährigen Deutschen Malvina und des Syrers Diaa, dessen Alter zunächst mit 17 angegeben wird. Hoffen wir, dass nie ein Gericht diese Angabe überprüfen muss und ich mit meiner eigenen Schätzung zu hoch liege. Abgesehen von der „Bravo love-story“, die uns hier verkauft wird, wirft der Film unabsichtlich unangenehme Schlaglichter auf einige der fundamentalen Probleme solcher Beziehungen einerseits und des grundlegenden kulturellen Missverständnisses andererseits auf. Denn Diaa macht klar – dafür reicht sein brüchiges Deutsch locker aus – dass er seine Kultur und Religion für nicht verhandelbar hält – in meinen Augen ein Hinweis darauf, dass sein Aufenthalt in Deutschland nichts mit Flucht zu tun hat.

www.achgut.com/artikel/so_kaputt_ist_kika

Die bösen rechten Gazetten… man lese dort die Kommentare. Ein Genuss!

Bizarr:

Unsere I-Dötzchen beim Start ins Leben

10. JANUAR 2018

Hoffentlich verführt sie keine Ältere aus der 2. Klasse. Die Kleinen sind ja noch so schutzlos.

syrer einschulung

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen III

Machen wir doch mal weiter, mit relevanten alternativen Medien, und mit den Linksspinnern.

Schon vorhanden:

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen

WELCHE ALTERNATIVEN MEDIEN BRAUCHBAR SIND II, —- der Moerder von Kandel ohne Augenbinde… niemals ist der 15…

Und schon sind wir bei Teil 3…

Sehr viel Klartext gab es beim Volxtribun, Gast war Hendra, und zum glueck nicht die Witzfigur Dennis Ingo Schulz. Deshalb gab es ein fast muellfreies Video, mit einem grandiosen Finale: Fick Dich, Schuldkult!

Gibt es auch bei VIMEO: https://vimeo.com/249278531

Es fanden auch die Moralapostel, die Neider und die Vollpfosten gebuehrend Erwaehnung:

Falls schlecht lesbar:

Eine feine Gesellschaft…

Wer ohne Suende ist… einmal, und nie wieder. Wobei die Skype-Talks mit Hylla interessant waren. Aber er ist ein moralisierender Langweiler. Samt seiner FAL-Linksknallerlangweiler und dummkurtlaberhanseln.

nachhaltig beschaedigt…

Allerdings: Mit anerkennenswerten Recherche-Qualitaeten. Fliegt ihm sicher Manches zu von Dritten… geht mir aehnlich.

Angenehmer Plauderer. Nimm‘ s locker Maddin 🙂

Viel viel schlimmer finde ich diesen jung & naiv-Linksversifften, der andere Linksversiffte interviewt, und dabei ablaestern sie gegen Gauland, im naiven Interview. 2 Arschloecher:

Deabonniert.

.

Auch die „neuen Patrioten“ erkennen nicht wirklich, um was es geht bei der zionistischen Intervention gegen Höcke: Es geht um die Unterwerfung unter die Schuldkult-Staatsraeson, exakt das verlangen die Hilfskraefte Israels von ihm.

Zion ick hör Dir trapsen… was die Offenkundigkeit des HC mit dem Denkmal der Schande zu tun hat?

Ob sie es noch lernen werden? Eher nicht. Zuviel Schiss.

.

Ganz typisch ist das eklige Schuld-Gelaber bei Ken FM:

Wir immer: Wir sind schuld. Die blanke linke Desinformation.

Deutschland ist der viertgrößte Rüstungsexporteur der Welt. Die Geschäfte laufen bombig, denn rund um den Globus finden Ressourcenkriege statt. Ohne den permanenten Fluß dieser Ressourcen Richtung Industriestaaten, würden hier bei uns sehr schnell die Lichter ausgehen. Unsere Produktion, unsere Wertschöpfungskette, unser Wohlstand wären ohne die permanenten Beutezüge im Ausland nicht möglich. Wer das als erster offen aussprach, war Bundespräsident Horst Köhler.

Eine ganze Plattform voller Linkssiff:

Wernicke, der Vollhonk.

Die Linksknaller und Islam-Freunde Jebsen und Wernicke hetzen gegen die Nation und Alice Schwarzer

Antideutsches Gesocks, dessen Gelaber der NWO dient, Vernichtung der Voelker Europas, Migration ohne Limit, wie eklig.

.

Die Linken haben ein massives Glaubwuerdigkeitsproblem, mal davon abgesehen, dass sie total langweilen, weil sie sich endlos wiederholen.

Alles in Allem keine schlechten Aussichten, dass sowohl im Maimstream als auch bei den sogenannten Alternativen den Linken die Deutungshoheit entgleiten wird.

Ende Teil 3.

Verrecket. Weg mit diesem Dreck.

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen

Fangen wir gleich mal an, alles total subjektiv, klaro, mit einem wirklich sehr bedenkenswerten Video vom Frank Langer:

Mirror von Frank Langer
Da sagt er sehr Vernuenftiges: Ohne Identitaet ist der Mensch verloren.
Ohne Gemeinschaft mit Seinesgleichen ist der Mensch unfrei und eingeschraenkt.
Solidaritaet und Hilfe bei Krankheit, Arbeitslosigkeit oder in der Not kann es nur innerhalb eines solidarischen Nationalstaates geben.
Libertarismus ist Sklaverei. Eine wahnwitzige linke Utopie, spinnert und eiskalt, herzlos brutal.

Schlanker Staat, mehr Freiheit, weniger Gesetze, privater Waffenbesitz JA, alles richtig, aber die Janichspinnereien? NEIN!

Wurde VGA nicht gerade erst geoutet? Wo ist der jetzt? Auf der Flucht?
Vor seinen „alle Menschen sind gleich und hier willkommen, scheiss auf das Vaterland“ Muslimigranten die ihm samt seiner Redefreiheit endgueltig den Garaus machen wollen?

Das ist ein richtig gutes Video, LangeR. Ganz ohne diesen Reichsbuergerquatsch, Bravo.

Obwohl… wusstest Du schon, dass die Briten mit dem Exit andersfarbige Paesse bekommen werden, deren Farbe fuer Souveraenitaet steht? Daily Mail, ganz neu:

Naaaaa… was steht da fuer eine Nationalitaet drin? deutscher Staatsbuerger, oder gar deutsch wie bei uns?

Ja, exakt das steht drin: british citizen

Reichsbuerger aller Kulturstudios, vereinigt Euch 🙂

Spaessle gmacht.

Janich und die anderen Anarchos verbreiten voellig irrelevante Dinge, sogar Hagen Grell gibt sich fuer diesen Schwachsinn her, der NIE NIE NIE realisierbar ist, voellig unwichtig also. https://youtu.be/gVFMOI9i80Y

Klar geht Sicherheit ohne Staat. aber nur fuer Reiche in Gated Communitys. Schaut doch mal nach Sao Paulo oder in andere Metropolen dieser Welt. Wahnsinn, was da fuer ein Mist vom Janich erzaehlt wird. Asozial bis zur Grausamkeit. Merkt Grell das nicht? Will er es nicht merken?

Sehr gut ist auch was Langer sagt zu VGA und zu dem Doktorant, die gar nicht wissen wollen, dass IHRE Redefreiheit nicht von DEUTSCHEN, sondern von Moslems bedroht wird, sie aber dennoch ihr Vaterland, ihr Volk, ihre Grundrechtegarantierer verleumdeten, immer wieder.

Bei aller lobenswerten Islamfascho-Kritik der VGA, oder sollte ich ihn anders nennen?

Sehenswert dazu:

Erzwingt die Moslemmigration den Überwachungsstaat? Osmanen Germany als militanter Arm vom Bosporus?

Das hier:

Die Zensurorgien hatten wir gestern im Blog, ebenso wie das Versagen der grossen Alternativmedien dabei, die Grundrechte zu verteidigen, egal wessen Meinungsfreiheit bedroht wird. Daran scheitern insbesondere die linken alternativen immer und fast ausnahmslos, Paradebeispiel Ken FM, Nuoviso, Nachdenkseiten… selbst RT deutsch bietet als linker Russenpropagandasender mehr Meinungsvielfalt als die Linksverbloeder aus Germanistan.

Samt sehr guter Bewertung der Alternativen Medien als Excel-Tabellen.

2014 haengengeblieben, Esoscheisse, Schuldkult-geiler Ken Jebsen, „wir bombadieren-Mantra“,  herrlich. Genau so sehe ich das auch.  https://drive.google.com/file/d/1ktOzacvKfb0bdGwFqGG5SVDpZDtyncZb/view

Okay, die Meinung deckt sich weitgehend mit der meinigen.

Aber dieser Philosophie Workout… hat sich selbst ordentlich zensiert.

Dort fehlen bereits die Links, zur New York Times Connection, zu Kraut & Tea, zu diesem Sargon of Akkard, den der Caligula so liebt.

Warm loeschen die Truther ihre Videos, warum aendern sie die Links, warum zensieren sie wie FB und YT oder FB?

Das hier war das verlinkte Video zum Doxing:

Na jedenfalls war es so aehnlich. ich hab es gestern geschaut bei Minute 9:02, (das originale Video, es war laenger), weil laut philosophie workout dort ein Screenshot war, wo VGA der NY Times seine Weltanschauung dergestalt darlegte, dass es Rassisten rechts wie links gaebe, die es alle gleich zu bekaempfen gelte.

Stimmt, der war dort. Der Screenshot vom Wahnsinnigen DVA.

Das duerfe man aber solchen linken Kampfblaettern nicht sagen, die Artikel bringen, ob man denn mit WEISSEN KINDERN befreundet sein duerfe.

Warum diese Selbstzensur 1 Woche nach dem Veroeffentlichen des Videos, was soll das?

Seid ihr MSM? Luegenpresse? Schere im Kopf? Zum Glueck funzt mein Gedaechtnis noch…

Ihr macht Euch unglaubwuerdig. Hilfe fuer DVA geht ganz anders, naemlich seinen Fall bekannt machen, und ihm so Polizeischutz zu verschaffen, auf dass ihn kein Killermossi zu fassen bekomme.

Mit Selbstzensur erreicht ihr genau das Gegenteil, wenn ihr die erst nach x Tagen (feige gar?) vornehmt.

Fataler Eindruck, fahler Nachgeschmack. Nur bei mir? Sicher?

Ganz sicher nicht nur bei mir…

DVA, den werden sie jagen… scheiss Spiel. Weil die Linksliberalen sich darueber freuen, DVAs Genossen im Geiste.

Drum pruefe wer sich geistig bindet… ob er nicht SEINE Leute,  SEIN Volk, die Garanten SEINER Grundrechte  verriet und verunglimpfte, und wie hirngewaschen man sein muss, um sowas zu tun. Skeptiker ohne Identitaet und ohne den voelkischen Schoss aus dem sie abstammen sind Zombies. Walking dead,

Ach ja…

Schuldkult Auschwitz auf ewig, das hypen diese Linksliberalen ebenfalls. Allen voran DVA und Doktorrand, gelle?

Auch diese Wette gewinne ich.

Langer, leg nach!

Der Verfassungsschutz NRW skizziert den kommenden Bürgerkrieg Neonazis vs Moslems

Ja was ist denn mit dem Staatsfernsehen los? Hat da jemand aus dem Kanzleramt einen „Kehrt Marsch, Attacke Islam-Befehl“ erteilt?

Welcher Transatlantiker hat denn da das Terrorzaepfchen Elmar Thevessen veranlasst, gemeinsam mit BND-Fachkraft Rainer Fromm (Dr. WSG Hoffmann… kein Scherz, der hat darueber promoviert) die Augen ganz weit gegenueber der Realitaet zu oeffnen?

Den Rainer Fromm hatten wir ja bereits fuer seine Doku „Tod im Wohnmobil“ gelobt, die war schon recht Schorlau-inspiriert.

Aber jetzt gibt es ploetzlich „echten islamischen Terror“ in Europa, statt „psychisch gestoerter Maenner“, und das im verseuchten Luegenpresse-Funk?

www.zdf.de/dokumentation/zdfzoom/zdfzoom-das-drehbuch-des-terrors-100.html

Das Drehbuch des Terrors
Verweigern Sicherheitsbehörden in Europa den Austausch von Daten über verdächtige Islamisten? Können Terroristen immer noch ungehindert reisen, Netzwerke aufbauen und Anschläge vorbereiten?

Beitragslänge:43 min Datum:18.12.2017

Ein Jahr nach dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt stößt „ZDFzoom“ auf erschreckende Erkenntnisse. Die Zahl der Attacken hat deutlich zugenommen, die islamistische Szene in Europa wächst weiter und verändert ihre Strukturen und Methoden rasant.

Tatsächlich ist das Tempo der Veränderungen und Professionalisierung der Strukturen so hoch, dass Polizei und Nachrichtendienste kaum Schritt halten können. Insbesondere radikalisierte Frauen verwandeln mithilfe sozialer Medien das Netz der Islamisten in eine Art Familienbewegung. Allein in Nordrhein-Westfalen organisieren 39 Frauen in 21 Städten per Facebook Schwesterntreffs, Heiratsmärkte und Spendengruppen. Das Ziel: die finanzielle und soziale Unterstützung radikaler salafistischer Strukturen.

In ganz Europa werden auch die Verbindungen zwischen Islamisten, krimineller Szene und dem organisierten Verbrechen immer enger. Mancherorts schließen sich junge Islamisten in Gangs zusammen, um ganze Stadtviertel zu kontrollieren, wie beispielsweise im dänischen Kopenhagen. All das entspricht den Strategieschriften des sogenannten IS, insbesondere einem Pamphlet mit dem Titel „Muslim Gangs“, das seit 2015 per Internet verbreitet wird. Für die Ermittler ist es eine Art „Drehbuch des Terrors“ der letzten Jahre.

Führende Vertreter von Polizei und Nachrichtendiensten in Deutschland, Frankreich und Großbritannien zeichnen im Gespräch mit den „ZDFzoom“-Autoren Rainer Fromm und Elmar Theveßen ein ernüchterndes Bild der Terrorbekämpfung in Europa. Sie fordern einen massiven Ausbau von Präventionsprogrammen und ein gesamtgesellschaftliches Engagement gegen den Extremismus. Wie sich Muslime gegen die Radikalisierung junger Menschen wehren, zeigt die Dokumentation am Beispiel einer Moschee im baden-württembergischen Sinsheim.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=33#ixzz51I3fp2aX

Ja, man muss lachen, bei allem unglaeubigen Kopfschuetteln, sie kommen tatsaechlich mit Internet-Pamphleten an, die sie als Terrorstrategien verkaufen.

Aus dem Artikel

Und tatsächlich erkennt er einen Masterplan des Schreckens für Europa. Im Mittelpunkt seiner Ermittlungen steht ein Handbuch, ein Pamphlet für Islamisten: „Muslim Gangs –The Future of Muslims in the West“. Untertitel: „How to survive in the West“. Die beiden Journalisten halten es für das „Drehbuch des Terrors unserer Tage“.
Hahaha, das kennen wir doch schon woanders her 🙂

Genauso wie die Turner-Tagebücher Europa von rechts unterwandert haben.
Alles die selbe Bullenscheiße.

Die haben den Arsch offen. Aus Angst daß sich die Welt irgendwo hinentwickelt, wo sie sie nicht wollen, oder auf einem Weg den sie nicht kennen, ziehen sie wie ein stockbesoffener Kutscher an alle Zügeln gleichzeitig. Denn natürlich will man nicht zu Fuß gehen sondern heimgefahren werden, aber
man kann den Pferden halt nicht trauen.

Im Plan steht jetzt Merkel weg, Jungmännerbünde mit einer Prise Homo und den europäischen Kontrollstaat errichten.

Gestern kam wieder der Film „Matrix“ im TV. Damals eine Zukunftsvision, heute guckt er sich runter wie die Wettervorhersage für morgen Freitag, den 15. Dezember

Es ist wirklich dieselbe Scheisse wie beim Rechtsterror. Die Antifa liebt ihn abgoettisch, Selberdenker lachen…

vernichtende kommentare bei tichy. hammer.
www.tichyseinblick.de/feuilleton/medien/im-zdf-das-drehbuch-des-terrors-unserer-tage/

das zdf hat aber sowas von verschissen…

Siehe:

Maerzgefallen bei Lanz, ausgerechnet das NATO-Zaepfchen Thevesen?

Potzblitz! Ein Wendehals?

Wer an der öffentlichen-rechtlichen Berichterstattung bereits verzweifelt ist, sah am Dienstag ein kleines aber sehr helles Licht am Horizont aufblitzen. Und das noch dazu unter der Regie von Elmar Theveßen, des stellvertretenden Chefredakteurs des ZDF und nach Auskunft des Senders: „Experten für Terrorismus“. Ausgerechnet, weil da bisher wenig kam, wenig erwartet werden durfte. Aber was Theveßen da unter dem Titel „Drehbuch des Terrors“ abgeliefert hat, ist echter Sprengstoff. Investigativer Journalismus, der dem Berufsethos gegenüber loyal bleibt. Der Ross und Reiter nennt, ohne dabei an politische Empfindlichkeiten in Berlin zu denken.

Die „Nazis“ hatten recht. Immer schon. Zeitenwende?

Ach?

 Theveßen hat die Lebensuhr Europas mit seinem 43 Minuten Beitrag auf fünf Minute vor zwölf gestellt, während Angela Merkel im Kanzleramt immer noch behauptet, sie hätte nichts falsch gemacht.

Regierungsfunk erkennt was ist?

Kopfkratz… auf einmal, nach 40 Jahren verweigertem Blick auf die entstehenden islamischen Ghettos, die laengst No Go Zonen fuer Deutsche sind?

Wie glaubhaft ist das, Propagandaklitsche ZDF goes reality?

Also nutzen Sie diese Chance. Schauen Sie sich diesen Film von Rainer Fromm und Elmar Theveßen an. Nein, er wird sie auf keine Weise beruhigen können. Aber die Dokumentation des Schreckens schafft Klarheit darüber, was Europa zu erwarten hat, was bereits passiert, worauf wir jetzt reagieren müssen.

Und… ??

Ach wie ist das schoen:

Jeah, das ist wie beim „Wir sind schuld“-Jebsen und dessen Mantra.

Link: https://www.youtube.com/watch?v=UIAZB4_pjn4

Da ist aber noch mehr Erfreuliches:

Wallasch moechte nicht zugeben, dass seine Begeisterung nicht nachvollziehbar ist?

Es ist noch ein weiter Weg fuer Roland Tichy und seine Zeitung, aber die Richtung stimmt.

Bestens. Bin begeistert. Es werden immer mehr Selberdenker. God bless Trump.

Es sind Heuchler am Werk, sehr richtig erkannt. Charakterlose Mediennutten, Wendehaelse, Nutten fremder Meinungen ohne jede Authentizitaet:

Moment Herr Wallasch, ist daß nicht derselbe Thevesen, der letztes Jahr in einer Diskussion eine schleichende Islamisierung vehement bestritten hat?

Guckst du hier:
https://youtu.be/Vc2WENPEZUE

ZDF Terror-„Experte“ Elmar Theveßen: „Es gibt keine Islamisierung“

Deine Nazischeisse kannste Dir in den Arsch schieben, Elmar. Sie kommt mir aus den Ohren raus, ich kann sie nicht mehr ertragen, ich habe damit nichts zu tun. Blame Churchill on Dresden, Arschloch.

Wahlen koennen etwas aendern. Orban ist einer der Beweise, dass.

Sehr richtig, diese 8 Millarden-Propagandamaschine muss weg. Phoenix bleibt, Parlamentsfernsehen, wird mit Tagesschau aufgewertet, Regionalfernsehen meinetwegen, 1 Mrd pro Jahr gedeckelt das Ganze, fertig ist die Laube. Bisschen Radio, aber nur INFO/News, keine Werbung. strikt verboten.

Die GEZ-Scheisse muss weg.

LOL, ein schoener Abschluss.

Wallasch, mach die Augen ganz auf und sehe was ist. Alles beginnt mit dem schonungslosen Blick auf das was ist.

Und was ist damit?

Der Verfassungsschutz NRW skizziert den kommenden Bürgerkrieg Neonazis vs Moslems

Das fehlt. Dabei ist es eigentlich sehr wichtig, denn es zeigt, wie der Geheimdienst denkt, von was der Sicherheitsapparat ausgeht. Wie das Kanzleramt tickt.

Haben Sie es gefunden?

Hier:

Bürgerkrieg in unseren Städten, Ulfkottes Buch habe ich damals noch ungeschwaerzt ( = unzensiert !!) gelesen.

Was haben sie den armen Mann beschimpft und verfolgt. Danke Dr. Udo, RIP. Ich bin sicher, auch die Schweinesender von der GEZ-Front waren dabei, damals.

Von 2003: PDF  https://deutschelobby.files.wordpress.com/2016/07/der-krieg-in-unseren-stc3a4dten.pdf

Ebenfalls danke.

Während Behörden und Politiker allmählich aufwachen, haben jene längst Tatsachen geschaffen:
Deutschland wird unterwandert. Gewaltbereite Islamisten tarnen sich als friedliche Muslime und verbergen sich in islamischen Vereinigungen, deren Einfluss bis in die hintersten Winkel unserer Gesellschaft reicht. Und während die Repräsentanten des offiziellen Islam von der deutschen
Öffentlichkeit für ihre Toleranz und den Dialog mit den Religionen gewürdigt werden, rüstet eine kleine Minderheit zum Angriff auf unseren Rechtsstaat.
Udo Ulfkotte hat sie gesucht und gefunden, jene gut getarnte, gewaltbereite Armee im Untergrund. Er nennt Namen von Personen, Familien und Organisationen, durchleuchtet Verflechtungen und Verbindungen, analysiert Ziele und Absichten.

Jetzt erwartet der Geheimdienst den Buergerkrieg. Siehe oben.

Und die AfD, das sind die Nazis im Parlament. SO denkt das Kanzleramt, SO erklaert sich die Finanzierung des linken Mobs, und SO erklaeren sich Angriffe auf Leben und Gesundheit.

Bundestagsrede Beatrix von Storch (AfD): Gewalt gegen AfD wird von der Bundesregierung unterstützt (13.12.2017) Quelle Bundestag

.

Leute, es ist der Gesinnungsterror eines bedrohten, fremdbestimmten Systems gegen die Demokraten und gegen den Rechtstaat, ja gegen das Deutsche Volk an sich.

Erkennet den Feind. Er steht innen. Nicht aussen. Er steht innen und er verraet uns, er oeffnete das (Stadt-)Tor den Barbaren, er tut es seit 40 Jahren, er wird es weiterhin tun.

Der moderne linke Antiamerikanismus stammt direkt aus dem Sozialismus?

Wer verstehen will, woher das linke, das antiamerikanische, das NATO-feindliche Weltbild stammt, welches Leute wie Daniele Ganser, Ken Jebsen, Frank Hoefer, Christoph Hoerstel, Mattias Broeckers oder auch (etwas abgeschwaecht der CDU-ler) Willy Wimmer in zahlreichen Schriften und Vortraegen verbreiten, dem sei ein Buch aus der DDR ans Herz gelegt, welches man fuer fast nichts bei amazon finden kann:

Ein akzeptabel erhaltenes Buch über den CIA,Militärverlag,2.ergänzte und erweiterte Auflage 1985,broschiert/Taschenbuch,238 Seiten,innen altersbedingt gedunkelt,Einbänd beschädigt und verfärbt,aber zum Lesen für historisch interessierte Menschen noch gut geeignet

Das ist ein leicht verstaendliches Buch, welches die Geschichte der CIA anhand ihrer Verbrechen nacherzaehlt. Staatsstreiche, Morde, Drogenhandel, Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

Die Autoren verwendeten sowohl westliche als auch oestliche Literatur:

Verbrechen des KGB, darueber haette es kein Buch in der DDR geben duerfen. Ist ja klar. Oder doch nicht?

Wir haben es also mit einem Monster zu tun, der CIA, eine Art Staat im Staate, Manchem gefaellt „Tiefer Staat“ besser, Anderen „Gladio“, obwohl der ziemlich dumm ist, was auf „Schattenregierung“ nicht zutrifft, aber Begriffe sind letztlich Schall und Rauch… es gibt eine Art „geheimdienstlichen Komplex“, der als agierender Arm der „eigentlichen Regierung der USA“ die Schweinereien ausfuehrt, welche in den Hinterzimmern vorbereitet werden, vom Council on Foreign Relations, vom Nationalen Sicherheitsrat, von diesen Netzwerken der Weltherrschaft halt. Geopolitik, das grosse Schachbrett, Sie wissen schon.

Das Buch liest sich so, wie sich Ganser-Vortraege anhoeren:

Youtube ist voll von Vortraegen Gansers, Interviews von Jebsen und Welterklaervideos von Hoerstel & Co., die genau dieselbe Sichtweise auf die USA (das Imperium) erzaehlen, wie es dieses Buch tut.

Muss deshalb nicht falsch sein, weder Buch noch die Youtube-Videos.

Ganz aktuell: Crashcurs.com, die Site vom Mr. Dax Dirk Mueller:

Hat der gefeuerte CIA-Chef Dulles mit Billigung von Vizepraesident Johnson den Praesidenten JFK umbringen lassen?

Welche Rolle spielte dabei der CIA-Offizier George Bush senior?

Da isser: Vizepraesident unter Reagan, der dann beinahe erschossen wurde vom Hinkley, aus einer Sippe von Bush-Freunden stammend… Zufall, oder JFK die Zweite?

Sehr sehr lesenswert. Besser als der Weiner, den der Benesch so mag. Viel besser. Weiner meint, die CIA war vor allem unfaehig. Nun, das Gegenteil ist eher richtig. Aber Benesch ist Transatlantiker. USA-Fanboy. Wie Weiner…

Ganser ist ein erklaerter Natogegner.

Es gibt noch einen Teil 3 dazu vom 6.12.2017: https://www.youtube.com/watch?v=F82qn7NFKGo

Im dritten und letzten Teil des Interviews mit Daniele Ganser aus der Reihe „Cashkurs-Leser fragen – interessante Persönlichkeiten antworten“ geht es um die Manipulationen der Presse, die globale Bevölkerungsentwicklung und Strategien zur Konfliktlösungen.

Stehen Ganser & Co. in der Tradition kommunistischer Denker, sind ihre Arbeiten deshalb zu kritisieren, oder haben sie einfach recht, die US-Kritiker und NATO-Gegner aus der Friedensbewegung?

Zion ick hör Dir trapsen… was die Offenkundigkeit des HC mit dem Denkmal der Schande zu tun hat?

Irgendwie stellen sich einem die Nackenhaare auf, mir zumindest, und das von Anfang an:

Philipp Ruch: Erst wenn Höcke vor dem Original-Mahnmal in Berlin oder der Kopie in Bornhagen auf die Knie falle und aufrichtig um Vergebung bitte, werde man die Beobachtung einstellen.

Zion, ick hoer Dir trapsen. Daher also weht der Wind, und das seit Februar 2017, „10 Monate Ersatzstasi in Bornhagen“, erinnern wir uns, Höckes Rede war im Januar.

neue jF 1749

Es ist also nicht ein „zivilgesellschaftlicher Geheimdienst“ dort am Wirken, sondern einer zur Erzwingung der Auschwitz-Zivilreligion der BRD.

Das ist in meinen Augen wesentlich. Essentiell wichtig, es zu erkennen: Dieses perverse ZPS ist taetig im Auftrag der Merkelschen BRD-Staatsraeson, gewissermassen, und Israel sowie dessen zionistische Judenorganisationen in der BRD agieren dort, ob nun mit oder ohne Hilfe des Mossad.

Da agiert wieder einmal die Zionlobby.

Das Bauchgefuehl ab dem Tag 1 passte. Mist. Bin ich jetzt Antisemit? Sehr wahrscheinlich ja.

„Deutschland ist das EINZIGE Land der Welt, die Denkmäler zu Ihrer eigenen Schande errichten“

Was hier passiert, das ist eine Auftragsarbeit der Schuldkult-Fraktion, das ist die Fleischwerdung des Selbsthasses, das ist das Finis Germania, das so viele Verraeter so sehr herbei sehnen.

Es geht nicht gegen Höcke, es geht gegen das deutsche Volk an sich.

Ein negativer Gründungsmythos ist das Todesurteil fuer ein Volk, und genau das passiert gerade. Der Volkstod manifestiert sich in niedrigsten biodeutschen Geburtenraten seit wohl 2000 Jahren, kombiniert mit der psychischen Wehrlosigkeit gegen feindliche Landnahme, das Eigene zu verteidigen faellt aus, ja was denn auch soll man verteidigen? Die Schande, die ewige Schuld, den Nichtstolz, die verlorene Ehre?

Man sagt mir, die Zensur schreitet voran, Sie koennen dieses wichtige Video gar nicht sehen, weil Sie „im freiesten Staat auf deutschem Boden ever“ nicht erfahren duerfen, mit welchen Methoden man das liberalere Straf(prozess)recht aus den Gruenderjahren der BRD seit 1975  zurueck geschraubt hat, so dass es repressiver ist als zur Nazizeit?

Dieses hier:

Sehen Sie das?

Falls nicht: sieht so aus:

Das Video wurde mir von einem Rechtsanwalt empfohlen. Es sei augenoeffnend, wahr, es sei wirklich so schlimm geworden seit den 1970er Jahren, und so richtig diktatorisch laufe es ab seit der Wiedervereinigung, seit sie den 130er zur Allzweckwaffe aufmunitionierten, um was zu schuetzen?

Kommen Sie nie drauf: Den Holocaust und dessen Offenkundigkeit!

Jammert nicht, ihr habt Knast fuer Meinungen, Zensurgesetze und Bücherverbrennungen verlangt!

Verbinden Sie doch mal gedanklich diese 2 Komplexe:

Zion ick hör Dir trapsen… was die Offenkundigkeit des HC mit dem Denkmal der Schande zu tun hat?

Was dabei herauskommt, das ist derart faulig und elendig stinkend, dass es einem den Magen umdreht, allein bei dem Gedanken, wer eigentlich die Deutschen beherrscht.

Man vertreibe bitte meine duesteren Gedanken, das sind doch alles nur nazirechte Hirngespinste… oder hat Püschel doch irgendwie ein wenig recht, und der Ro80 ebenfalls?

Noch ein Zionlobbyist?

Ja, einer von der Linkspartei, dessen Zensur eine (angeblich) linke Zeitung verteidigt bzw. negiert:

Dass Lederer mit seiner Kritik den Babylon-Geschäftsführer Timothy Grossman adressiert, ist richtig – wen auch sonst? Mit Jebsen und anderen Verschwörungstheoretikern kann man nicht rational argumentieren.

Grossmans Reaktion zeigt, dass von Erpressung oder Beschränkung der Meinungsfreiheit nicht die Rede sein kann.

Die Gegenposition: 

Wohlgemerkt: Lederer hat kein Hausrecht ausgeübt – was legitim gewesen wäre. Er hat (wenn die kolportierte Verschwörungstheorie zutrifft) einen Veranstalter über Umwege dazu gebracht, einen privaten Mietvertrag zu kündigen.

Und wo hört man eigentlich auf, wenn man einmal angefangen hat? Beim Jebsen-Liebling Daniele Ganser oder beim taz-Mitarbeiter Mathias Bröckers, der bekanntlich „verschwörungstheoretische“ Bücher schreibt und bei der Jebsen-Preisverleihung die Laudatio halten sollte. Noch mal: Gut finden muss das alles niemand. Aber ein Maulkorb vom Senat ist kein probates Mittel.

Es geht doch bei Jebsen nicht um Ganser und nicht um NATO-ablehnung, sondern es geht um deren Israel-Gegnerschaft.

Allein das muss dem Senator suspekt sein. Allerdings hat er Jebsen und andere Teilnehmer der geplanten Veranstaltung des Antisemitismus bezichtigt – was selbstverständlich ein Dealbreaker wäre. So klar ist die Sachlage aber nicht. Zumindest hat bislang kein Gericht Jebsens ätzende Israelkritik als antisemitisch bewertet.

Wieso waere das ein Dealbreaker? Ist Zionismus Pflicht in der BRD? Offensichtlich ja.

Fragen Sie mal den Berliner OB, dessen Senator gerade gegen Jebsen und Co. vorgeht:

Wie die Israel-Lobby von Trump bis zum Berliner OB das Imperium samt seiner Vasallen beherrscht

Hilfe, das kann doch gar nicht wahr sein… oder doch?

Doch, mehr als wahr: Es ist offenkundig 🙂

Die Israel-Lobby existiert, aber sie ist unwichtig? Affenzirkus bis in die Wikipedia

Zurueck zum Spionagefall Höcke: Was niemals in der jF stehen wuerde… warum eigentlich nicht (sehr boese Frage…)

Welche Rolle spielen bei der Inszenierung des Schuldkultes im Eichsfeld eigentlich die Nebenklageanwaelte in den Holocaust-Prozessen gegen 90-jaehrige Greise in der BRD, wo doch klar erkennbar der gleiche ewige Schuldkult vorgefuehrt wird?

Nachtigall, ick hör Dir trapsen… ja, Goldbach ist wirklich ein schoener (finnischer?) Name… wo der nur immer diese Belastungszeugen /HC-Propheten-Experten herbekommt, und wer deren Fluege bezahlt, damit man sie aus dem Hut zaubern kann… besser gar nicht an solche  zionistischen deutsch-israelischen Seilschaften in Justiz/Politik/Medien denken…

… aber dann faellt einem wieder der nichtjuedische Zionist ein… nicht Stuerzenberger, lach …

… sondern Doepfner.

Hilfe, das darf doch alles gar nicht wahr sein.