Schlagwort-Archive: Identitäre

Linksstaat wirft IB schlimmste Straftaten vor… Aufkleber zum Beispiel

Man fasst sich nur noch an den Kopf… dahinter stecken Vollpfosten. Keinesfalls schlaue Köpfe.

Diese “Straftaten” haben es in sich:

Zwischen April 2017 und August 2018 registrierten die Behörden 114 Straftaten. Das geht aus der Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine parlamentarische Anfrage der Linken hervor, über die das „Handelsblatt“  am Freitag zuerst berichtet hatte.

Bei den einzeln aufgeführten Straftaten handelt es sich allerdings weit überwiegend um Vorfälle wie das Anbringen von Aufklebern, das Besprühen von Wänden und die Durchführung von nicht angemeldeten Versammlungen. Nach der Auflistung des Ministeriums kam es nur in Einzelfällen zu tätlichen Angriffen.

Die Linken-Abgeordnete Martina Renner …

Stop! Sobald dieser Name fällt, Hirn ausschalten vor dem Weiterlesen, denn es folgen Deppensätze.

… warf der Bundesregierung allerdings vor, die „Identitären“ zu verharmlosen. Die Mitglieder seien kein harmloser Debattierclub, „sondern glasklare Rassisten und Nationalisten in scheinbar neuem Gewand“.

Die Sozialisten, die Kulturmarxisten, die Fusssoldaten der NWO, DAS sind die Antifas, zu denen Renner gehört. Feinde der Meinungsfreiheit von Kopf bis Fuss.

Die „Identitäre Bewegung“ ist eine Gruppierung mit französischen Wurzeln, die seit 2012 auch in Deutschland aktiv ist. Sie wendet sich gegen „Multikulti-Wahn“, „unkontrollierte Massenzuwanderung“ und den „Verlust der eigenen Identität durch Überfremdung“. Sie wird vom Verfassungsschutz beobachtet. Laut dem Verfassungsschutzbericht 2017 hat die Bewegung hierzulande etwa 500 Mitglieder.

Gute Leute. Brauchen wir dringend.

Warum?

Weil die Herrschenden die Völker Europas verraten.

Großbritannien – Eine Biographie aus dem Jahr 2016 zeigt auf, dass der ehemalige britische Premierminister Tony Blair maßgeblich für die Masseneinwanderung in das britische Königreich verantwortlich war. In den deutschsprachigen Mainstream-Medien konnte man bisher kein einziges Wort über die Enthüllungen des renommierten Journalisten Tom Bower lesen.

Siehe auch:

Schon der frühere britische Premierminister Tony Blair verfolgte in seiner Amtszeit (1997 – 2007) nach einer neuen Blair-Biografie »Gebrochene Versprechen: Tony Blair – Die Tragödie der Macht«  einen geheimen Plan, Millionen Migranten nach Großbritannien zu schleusen. „Laut der Daily Mail, die eine Serie von Vorabdrucken aus dem Werk veröffentlichte, legt das Buch offen, ´wie der Premierminister eine stille Verschwörung anführte, um das Gesicht des Vereinigten Königreichs für immer zu verändern´. Das Buch ´enthüllt, wie Blair seine Minister anwies, Zehntausende von Asylbewerbern in das Vereinigte Königreich durchzuwinken´, so die Daily Mail. Die Kontrolle der Grenzen habe die Blair-Regierung dagegen nicht als ihre Aufgabe angesehen. Das Hauptziel sei gewesen, dem Land die ´Vorteile einer multikulturellen Gesellschaft vor Augen zu führen´“.3

Das Ergebnis: 6 Millionen neue Einwanderer, davon über 5 Millionen Moslems. England hat fertig, und bekämpft abweichende Meinungen. Siehe die Causa Tommy Robinson etc. pp.

Nicolas Sarkozy, Präsident des EU-Staates Frankreich von 2007 bis 2012, bemühte erst gar nicht den Vorwand wirtschaftlicher Gründe, sondern sagte am 17. Dezember 2008 in Palaiseau, einem Stadtteil von Paris unmittelbar:

„Was also ist das Ziel? Das Ziel ist die Rassenvermischung. Die Herausforderung der Vermischung der verschiedenen Nationen ist die Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Es ist keine Wahl, es ist eine Verpflichtung!!! Es ist zwingend!!! Wir können nicht anders, wir riskieren sonst Konfrontationen mit sehr großen Problemen …, deswegen müssen wir uns wandeln und werden uns wandeln. Wir werden uns alle zur selben Zeit verändern: Unternehmen, Regierung, Bildung, politische Parteien, und wir werden uns zu diesem Ziel verpflichten. Wenn das nicht vom Volk freiwillig getan wird, dann werden wir staatliche zwingende Maßnahmen anwenden!!!“ 4

Video: https://www.youtube.com/watch?v=E8QsOz4u54M

Klarer Fall: Blair und Sarkozy waren Werkzeuge der NWO, der Vermischung der Völker Europas, also letztlich ihrer Vernichtung.

DESHALB brauchen wir die IB, also gewaltfreien Widerstand. An der Wahlurne, auf der Strasse.

Merkel und Macron sind genauso schlimm wie seinerzeit Blair und Sarkozy.

Es ist nicht nur Soros:    https://www.journalistenwatch.com/2018/05/25/soros-skandal-64-millionen-um-brexit-zu-verhindern/

Es ist die ganze EU, die bei dieser Vermischung mittels erzwungener Migration federführend dabei ist. Auch wenn sie nur ein Vasall des Imperiums USA ist, ein Beherrschungsinstrument der Fremdbestimmung.

Der Gesinnungsstaat bedient sich seiner Lügenpresse, um gegen Andersdenkende zu hetzen. Gerade wieder bei PEGIDA, aber ebenso bei der IB, und seine Kettenhunde vom Verfassungsschutz bzw. seine Schläger von der Antifa vorschickt, um gegen Abweichler vorzugehen.

Nicht zu vergessen seinen Propagandafunk:

 die GEZ-Sender sind nicht Presse. Sie sind Exekutivorgane wie in der DDR.

Merksatz. Wichtiger.

Meinungsfreiheit in der BRD?

Fazit: Diese Ängste sind vollkommen berechtigt:

Sooo böse ist sie, die IB…

Keine Interventionskriege, keine Waffenlieferungen → keine Migration

Das kennt man doch irgendwoher…

Keine Interventionskriege, keine Waffenlieferungen

→ keine Migration

Woher kennt man das nur?

Ach ja, das hoert man sehr oft bei Ken FM, insbesondere von Willy Wimmer (CDU), und von Daniele Ganser.

Keine Interventionskriege, keine Waffenlieferungen → keine Migration

Die Interventionen der USA seien Schuld an der Fluechtlingskrise, und Deutschland als einer der fuehrenden Waffenlieferanten ebenfalls.

Das sehen Andere offenbar auch so, von denen man das nicht erwartet haette, denn das sind “boese Rechtsetremisten”:

Eure Politik ist Schrott! Keine Interventionskriege, keine Waffenlieferungen → keine Migration

Die Luegenpresse hat dieses Foto mit der lesbaren Banneraufschrift kaum; man bevorzugt dort ein anderes Foto mit einem verdrehten, unlesbaren Banner. Drecksmedien.

Besonders schoen auch die Flagge der Al Quaida-Kopfabschneider, der man “Heuchler” hinzugefuegt hatte.

Aus der in DD unterschlagenen Terroristenflagge aus Aleppo…

wurde bei den Identitaeren jetzt:

Sauber. Ein Volltreffer.

Das war eine feine Aktion, dickes Kompliment!

Strafrahmen: Unerlaubtes Befahren einer Fussgaengerzone (20 euro) einschl.  Anhalten: 30 euro.

Und wie gut der Treffer war, das zeigt dieses Video:

LOL. Weiter so!

Fremdbestimmtes Land? Warum die Identitären gebraucht werden

Alles nur geklaut, aber gut:

Während der BND mit der NSA die Überwachung weiter ausbaut, eine parallele Islamjustiz Raum greift, Islamistengesocks weitere Flüchtlinge als Terroristen anwirbt, und die Kinderehen sich in Deutschland verbreiten, scheinen die fremdbestimmten Sicherheitsbehörden  nichts Besseres zu tun zu haben, als ausgerechnet die Identitären sowie alle weiteren Islamisierungsgegner zu Staatsfeinden machen zu wollen.

.

Der Irrsinn greift immer stärker um sich.

Zwischenablage0177

Eine fremdbestimmte Republik läuft Amok gegen das eigene Volk.

Die Identitären werden dringend gebraucht, ebenso wie Pegida und die AfD. Meinungsvielfalt vs. transatlantischer Propaganda.