Wie mit der Auschwitz Moralkeule die Deutschen in illegale Kriege gelogen wurden

Es gibt unendlich viel an Dummheit in der Trutherszene, es gibt gegenseitiges Bekriegen, viel Neid, viel Esoscheisse, viel Schrott, und viel Bauernfaengerei, Betrug, Scharlatanerie. Reichlich hier im Blog zu finden.

Es gibt eine Hangout Szene bei Youtube, eine “politische/aufklaererische”, die noch schraeger ist als eine call-in Sendung beim Kulturstudio, unglaublich, aber wahr… die voellig Irren machen sich dort gegenseitig an, Rechte, Linke, Reichsbuerger, Revisionisten, Flacherdler, Moralapostal (Gruss an Hylla), aus wirklich jedem Nichts wird da eine riesen Welle gemacht, aber relevant ist das Gelaber dort absolut nicht, sondern nur langweilig.

Da ich den Hylla mag, mich auch 2 mal zum NSU und zum Oktoberfestterror mit ihm per Skype unterhalten habe, ich Burgdorfer, er Lehrter, 9 km weg… schaue ich manchmal dort rein. Meist nicht lange, weil Langweiler en masse dort, Gedoensthemen… es sei denn, man kann Dritte angehen.

So wie hier:

Da hab ich meinen neuen Lieblings-Schwachmaten gefunden, nach Knacki, nach Flacherdmahoni, voll die Honks, nach “the false flag” Mittas: FAL rules!!!

Voll die linksversiffte Zecke, Wahnsinns-gut:

Voll der Idiot. Merken Sie sich den. Sie werden viel Spass haben.

Hylla erkennt ja noch, woher der Wind weht im alternativen Rudelbumsen:

Aber er hier? Yeah, Baby… der luegt gnadenlos dreist, ein Realitaetsverleugner miesester Art.

Was fuer eine Scheiss-Sendung. Davon machen die welche jede Woche. Ich hab nen Abo… noch.

wo sind die replies?

der jippy kyo hat recht. das ist alles Gedoens.

Der vielgescholtene Don Pincho (the false flag aus Wien), der richtig viel Maerchen erzaehlt, und auch einen Oberdeppen aus Bern mag, ebenso wie diesen Christen-Gutmenschen aus Franken, dieser Kampusch-Feigling (Udo Schulze heisst der andere Feigling in der Causa Kampusch, frohes Fest!)…

Info:

Das paedophile Netzwerk hinter der Causa Kampusch war nur eine Falseflag.com?

… dieser komische Typ voller Komplexe (kuechenpsychologisches…) hat aber die besseren, die relevanteren Videos gemacht, leider ist da zuviel Muell drin, der Stefan muss dringend zum Kulturstudio wechseln, grins, beim G.U.N. bin ich irgendwie ratlos, der ist mir zu lieb, aber: Der 5. Talksalon war gut.

Wegen Hendra Kremzow, dem “boesen 130er Leugner” und wegen dem Linken(!!) Bodo Schickentanz aus Mainz, die einige wirklich gute Storys drauf hatten, Ramstein Demo mit Ken Jebsen, Gruene Erpresste zum Krieg 1998/99, die Auschwitzkeule gegen die Deutschen zur Erpressung zum Krieg, die Luegen von Scharping, Schroeder, Fischer.

Das war stark. (aber nur wenn man es schneidet… all den Mist rausschmeisst)

Etwas gefakt, denn ein nagelneuer Ganser-Ausschnitt ist da mit drin. An Ganser meckere ich ja ebenfalls gerne herum, wegen seines GLADIO-Bloedsinns, den die Alternativen ebenso unkritisch wie eine Monstranz vor sich hertragen wie Claus Kleber die Antlantikbruecke, oder diesen Kill them all Barnett, der Gerhard Wisnewski ermoerdern will:

Wisnewski 2017 bei Ken FM zum RAF-Terrorfake und wer ihm nach dem Leben trachtet

Es ist Thomas Barnett. Dessen Buch die Transe Monika Donner falsch uebersetzte, weil Michael Vogt auf einen Nazi reingefallen war. So ehrlich sind die Alternativen Medien der Anna Maria August-Connectiven?

Da bin ich voll beim Hylla: Geht gar nicht, sowas.

Den Nazischwachsinn vom NPD-Mann Richard Melisch und die Infos über die absichtlichen(?) Falschübersetzungen von Barnetts Büchern durch Müller und Donner 2016 stammen aus meinem Blog, wo die Originalseiten zu lesen sind, als Screenshots, die die Lügen nett und deutlich entlarven.

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/01/27/new-world-order-thomas-barnett-the-pentagons-new-map-teil-5/

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/01/23/thomas-p-barnetts-buecher-auf-deutsch-erschienen/

Die Falschübersetzungen, davon darf man ausgehen, geschahen absichtlich, um die seit Jahren verbreiteten Lügen der befreundeten Netzwerk-Truther zu vertuschen. Bei richtiger Übersetzung wären die Lügen wahrscheinlich aufgeflogen.

alles wie bei der Lügenpresse, nur anders herum?

Ja, aber da will keiner dran. Lieber gegen Nichtlinke hetzen und daemlich herumlabern, im Selbsthilfegruppen-Stil?

Macht Euch mal gerade, Jungs! Relevanter weil interessanter.

Frohes Neues.

Hier also das Schuldkult-BRD = Ausschwitz-Ganser-Hendra-Kriegsluegen-Video:

Viel viel Essenz in 8 Minuten. Dickes Lob an alle drei.

Sicherungskopie Vimeo: https://vimeo.com/247923617

Das ist relevant. Dicke Bretter. Wichtig.

PS: gehoert nicht hierher, aber ist aus derselben 5-stadt-talk serie:

Hendras Linksdumme, der NSU, und Bodos Medien-Hirnzwerge

(womit wir wieder in Bern waeren, oder bei FAL, duck und wech…)

Reservelink:  https://www.youtube.com/watch?v=2hYrsOhLso0

Blogbooker bildet die Videobildchen nicht mit ab, daher ab und zu mal nen Link…

haben wir nicht alle dirty hobbies? entscheidend ist, was hinten rauskommt 🙂

6 Gedanken zu „Wie mit der Auschwitz Moralkeule die Deutschen in illegale Kriege gelogen wurden“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.