Schlagwort-Archive: Islam

Abdel-Samad stellt Steinmeier in Schloss Bellevue zur Rede

so titelt die Welt, samt Video, und haufenweise Kommentare gibt es auch.

Schlüsselstelle:

Mit dem Telegramm an die Mullahs löste Steinmeier eine breite Debatte aus, der Bundespräsident erntete reichlich Kritik. Er hatte „herzliche Glückwünsche“ zum Nationalfeiertag „auch im Namen meiner Landsleute“ versendet.

Nicht nur an die Regierung in Teheran, auch an die demokratische Opposition und die Menschen in Deutschland, habe Steinmeier die falschen Signale gesendet. „An die eigenen Menschen in Deutschland haben Sie das Signal gesendet, wir nehmen unsere Werte nicht ernst. Und deshalb sage ich: Nicht in meinem Namen“, führte Abdel-Samad aus. Damit griff er einen vor allem in den sozialen Netzwerken verbreiteten Slogan auf.

Erneut fehlt mir der Hinweis, dass der Handabhackerstaat Saudiarabien keinen Deut besser ist als der Iran.

Warum soviel inszenierter Shitstorm?

Grüssauguste grüssen auch Shitholes, so what?

Die Leute haben natürlich recht, wenn sie Steinmeier kritisieren.

Alles richtig, aber auch „wie von Netanjahu bestellt“… es wundert mich immer wieder, wie eindimensional die Kommentatoren gestrickt sind, oder ist das lediglich das Resultat der Kommentar-Zensur bei der Welt?

Neben den doppelten Standards stören mich auch die moralisch überhöhte Gutmenschen-Argumentation.

Irgendwie ist das alles Gedöns. Und auch Propaganda.

Grüssauguste grüssen auch Shitholes, so what?

Dieser bunte "Präsident" ist übrigens am Montag, dem 25.2.19 in #Halle: Montag, 25. Februar 2019Halle-Neustadt…

Опубликовано Svens Пятница, 22 февраля 2019 г.

Entspannt Euch, ihr Lutscher von der Springerpresse, die BRD handelt mit jedem Shithole, muss sie auch als Exportnation, sogar mit Saudiarabien, einem ebenso schlimmen Shithole wie es der Iran ist.

Wissenswertes über Saudiarabien

Und ein Grüssaugust wie der Gauckler  wie der Linksextrem-Musikfan Steini…

NZZ: Steinmeier handelt instinktlos @chemnitz YPG/PKK-Mord?

… wird dafür bezahlt, guten Wind zu machen, egal wie  religiös behindert bestimmte Kulturkreise auch sein mögen. Hauptsache sie liefern uns Öl und kaufen unsere Produkte.

Nennt sich Pragmatismus, und so ist auch diese Gratulation an die Mullahs zu werten.

Die Springerpresse kritisiert Saudiarabien, den Freund der USA und Israels weit weniger, obwohl das ein ebensolches Shithole ist wie der Iran.

All den Wahnsinn gibt es ebenso im Iran, und die Doppelmoral des Westens ist imo unerträglich, da Gleiches völlig unterschiedlich dargestellt wird, diesen beiden lobenswerten Ausnahmen zum Trotz.

Die Manipulation der öffentlichen Meinung erfolgt vorwiegend über die Hauptnachrichtensendungen und diese elenden Talk Shows.

Da hat er recht, der Dr. Curio. Es geht um die Deutungshoheit und um die Lenkung der Massen. War niemals anders.

 

Ist das Zitat authentisch?

Psychologie der Massen ist der Titel des im Jahr 1895 erschienenen, bekanntesten Werkes Gustave Le Bons,[1]

Die Demokratien des Westens sind offenbar gelenkt, mit allerlei psychologischen Tricks und Propaganda, immer schon.

Saudiarabien und Iran, zwei Premium-Shitholes unter mehr als 100 weltweit, und alle muss man tolerieren. Genau das ist der Job der Grüssauguste.

So what?

Die BRD als US-Kolonie und der einzige Ausweg Frankreich?

Am Benehmen des US-Botschafters Grenell lässt sich ablesen, wie das Imperium die BRD sieht. Als Vasall. Nord Stream ist den USA ein Dorn im Auge, das hatten wir hier im Blog mehrfach dokumentiert.

Ex-Kanzler Schröder beklagte das Vasallentum der BRD, und die Frau Wagenknecht meint das auch:

Auch im Kreml wundert man sich (gar nicht), was da eigentlich Sache ist mit diesem merkwürdig US-hörigen Atlantikbrücken-gelenkten deutschen Staat.

Und was so auffällt: Schröder und Merkel wollen ein enges Zusammengehen mit Frankreich, wollen eine EU-Armee, und wollen die USA „irgendwie raus haben aus Europa“, oder wenigstens deren alles beherrschenden Einfluss in Deutschland brechen.

Das geht nur „im alten Europa“, also mit Frankreich, und gegen die US-Vasallen Polen, Ukraine, und irgendwie gemeinsam mit Russland.

Der jetzt erneuerte Freundschaftsvertrag mit Frankreich und die Vertiefung der EU könnte man als Streben nach (mehr) Souveränität deuten. Europas Führungsmächte Frankreich und Deutschland gehen gemeinsam gegen den Hegemon USA (und seinen Dackel Grossbritannien) vor, und sind eigentlich ganz glücklich mit dem Brexit, bedauern aber die britischen Zahlungsausfälle.

Le Boche payera tout, die verdammten Deutschen werden alles bezahlen, diese Leitlinie der EU wird wohl weiterhin gelten.

Frankreich lässt sich seinen „Schutz Europas“ in jedem Fall vergüten, davon muss man wohl ausgehen.

Die Achse des Guten versteht jedenfalls instinktiv und nachhaltig, gegen wen dieses Bündnis gerichtet ist. Gegen die NATO, also gegen die USA, und gegen Israel irgendwie auch.

Und so giftet man denn los:

drei Fragen : Erstens, wozu bedarf es eines deutsch-französischen „Schutzschildes“, wo wir doch die NATO haben, um Angriffe von außen abzuwehren? Zweitens, was vermag die deutsche Streitmacht  im Ernstfall auszurichten … Und drittens schließlich, was könnten Deutsche und Franzosen tun, um innere Unruhen in anderen Ländern, in Polen, in Ungarn, in Spanien oder in Italien zu befrieden? Sollten sie einmarschieren wie die Russen 1956 in Ungarn und 1968 in Prag?

Könnte eine EU Armee nicht alles, was auch die NATO kann? Wollte sie irgendwo einmarschieren?

Intervenieren wollen nur die USA in Europa, in Holland zum Beispiel, falls in Den Haag amerikanische Kriegsverbrecher vor Gericht gestellt würden, oder in Deutschland, falls dieses die US-Herrschaft infrage stellen würde, erneut, siehe „redefinition of Germany’s role“ (Kissinger), von russischen Interventionsplänen hingegen ist mir nichts bekannt.

Aber vielleicht geht es ja auch in Wahrheit um die Interessen des Tiefen Staates, also Wallstreet, City of London, Rüstungsindustrie und den grossen Think Tanks, wer vermag das schon zu sagen…

 

Quelle: https://www.welt.de/politik/deutschland/article187736962/Facebook-Linke-Arbeitskreis-verbreitet-antisemitische-Karikatur.html

Wer ist der nächste?

Wo bleibt das Positive?

Da könnt ihr meckern wie ihr wollt, ich mag diese mutige schöne Frau, die sich befreit hat vom islamischen Wahabitenjoch, die frei sein will und die so tickt wie wir im Westen.

Welcome  to the West, Rahaf!

Allen einen schönen Sonntag!

Wissenswertes über Saudiarabien

Wie bitte?

Geschieht das wirklich im Jahr 2019?

Saudische Frauen stehen selbst im Erwachsenenalter unter Vormundschaft ihrer männlichen Angehörigen. Vor häuslicher Gewalt zu fliehen, bedeutet für sie eine Gefahr für das Leben.

Ah ja… UN-Menschenrechtsrat, wer ist da bitte nochmals Mitglied?

Böcke spielen Gärtner… oberpeinlich. Was für ein Sauladen doch die UN sind…

Im Juni 2018 erklärte die UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley, man ziehe sich aus dem Rat für Menschenrechte zurück. US-Außenminister Mike Pompeo konkretisierte den Vorwurf, die schlimmsten Menschenrechtsverletzer der Welt säßen als Mitgliedsstaaten im Rat. Die USA hatten schon längere Zeit eine Reform des Rates verlangt, dem sie vorwerfen, „antiisraelisch“ zu sein. Vor einem Jahr forderte Haley, dass der Rat seinen „Fokus auf Israel“ verringern müsse.

Danke Mr. Trump!

Diese Drecksstaaten, diese Shitholes, diese religiös Behinderten, und was sie gerade für eine passende Publicity bekommen, es gefällt mir!

Wo sind denn nur die Feministinnen des Westens, schweigen die etwa deshalb, weil das Opfer so gut aussieht?

AMERICAN FEMINISTS SILENT AS SAUDI WOMAN WHO RENOUNCED ISLAM CAPTURED AT BANGKOK AIRPORT BEING SENT HOME TO FACE IMPRISONMENT AND CERTAIN DEATH

Where are the “Save Rahaf!” marches? Why are the two new Muslim congresswomen just sworn into office not demanding that President Trump intervene to save this girl’s life? Why are American feminists silent on this issue? I will tell you why. It is because the feminism practiced by Liberal women in the United States is a fake, a barking dog with no bite. And it’s only purpose is to create careers and make millionaires out of privileged, elite females who only care about their own careers, access to easy abortion and their own advancement.

Entlarvend, wie wieder einmal die Linke versagt, wenn es um die Menschenrechte der Frauen im Islam geht.

Aber nicht überraschend. Ganz und gar nicht.

vor 18 Stunden
Ist es nicht witzig, dass solche Frauen, die wirklich Hilfe benötigen, von so humanitären Großmächten wie Deutschland im Stich gelassen wird? Wieso bekommen hier nicht solche Menschen Asyl, sondern diejenigen die diese Probleme erst schaffen?
vor 17 Stunden
Unfassbar. Wie diese Länder, hauptsächlich muslimisch, mit ihren Frauen und Mädchen umgehen. 🤨 Und diese möchtegern Sultans holen wir uns in Scharen ins Land. Abscheulich….😤😤.
vor 18 Stunden
Wenn ich immer diese Klagen der Kopftuchträgerinnen (gesponsort von den Ultrakonservativen Islamverbänden) sehe, die sich auf Religions“freiheit“ berufen denke regelmäßig an diese Berichte und frage mich, wie lange wir uns eigentlich noch für bl…d verkaufen lassen wollen.

Den Shitstorm hat Saudiarabien mehr als verdient, lebt es doch offenbar im Mittelalter, immer noch, und bekommt endlich mal ernsthaft contra. Was für Shitholes diese Muselstaaten doch sind… unfassbar.

Die junge Frau selber wird dem Ehrenmord durch ihre Familie wohl gottseidank entkommen. Der Guardian schreibt:

An 18-year-old Saudi woman who barricaded herself in a Bangkok airport hotel room to prevent her forcible return to a family she claims will kill her, has been taken under the protection of the UN high commissioner for refugees in Thailand.

The Australian government said on Monday night Rahaf Mohammed al-Qunun’s situation was “deeply concerning” and it had lobbied the Thai government and the UNHCR to allow her to formally claim asylum.

Es lässt auch tief blicken,. was sich die Militärdiktatur Thailand da geleistet hat… die Frau hatte ein gültiges Visum für Australien, und die nehmen ihr den Pass weg und belästigen sie, drohen mit Rückflug zu den religiös Maximalbehinderten?

Was für ein Shithole… noch eines mehr?

Viel Glück für diese tapfere junge Frau, die diesen MEGA-PR-GAU gelandet hat, um die verlogenen Feministinnen des Westens und den Handabhackerstaat maximal zu beschädigen.

vor 17 Stunden
Meiner Meinung ist es wichtig, dass solche Einzelschicksale hervorgehoben werden, um zu sehen, wie grotesk das Asylsystem in Deutschland unter dem Vorwand der Humanität ist. Echte Verfolgte werden in Stich gelassen, dafür darf jemand, der einen verrohten Mob zur Gewalt gegen die Polizei angestiftet hat, gleich nochmal herkommen und seinen Antrag stellen. Um echte Humanität geht es doch überhaupt nicht. Das mögen sich nur ein paar Grüne einreden, die weiterhin ihre blaue Pille einnehmen.
Sehr richtig erkannt!
made my day 🙂
Und von den Feministinnen, die hier ständig darüber meckern, dass Frauen früher bei uns ein Einverständnis des Mannes brauchten, um arbeiten zu gehen oder ein Konto zu eröffnen, kein Wort.
sehr richtig!

Hass aus der Moschee (ZDFzoom)

Warum der Islam nicht zu Europa gehören sollte, das ist bekanntlich NAZI-sprech, und dieser NAZI-Sprech kommt jetzt auch im GEZ-Zwangsgebührenfernsehen.

Der Verfassungsschutz beobachtet viele radikale Moscheen in Deutschland. „ZDFzoom“ kann belegen: Imame rufen in ihren Predigten zu Hass auf und hetzen gegen Juden und Christen.

Ach, auf einmal wird NAZI-Sprech zum Mainstream?

Na sowas… 

Islamismus-Expertin Susanne Schröter vom Frankfurter Forschungszentrum Globaler Islam warnt vor radikalen Imamen. So sei beispielsweise der Berliner Imam Abul Baraa ihrer Ansicht nach einer der gefährlichsten islamistischen Hetzer, der als Wanderprediger durch viele Moscheen in Deutschland tingele. Der sogenannte Hassprediger sei jedoch nicht dumm, sagt sie, „er weiß, wenn er sagt, tötet die Ungläubigen, landet er im Gefängnis. Wenn er aber nur zum Hass aufruft und jemand anders tötet, dann ist er nicht mehr verantwortlich.“

Alle rausschmeissen, aber pronto: Assimilation oder Remigration. Oder eben Suizid Europas…

Kulturelle Eigenheiten und Vielfalt (Gast: Martin Lichtmesz)

Schlomo Finkelstein vereinfacht, fast wie fatalist das tut, und damit kommt der neurechte Philosoph Martin Lichtmesz nicht wirklich klar.

Man findet irgendwie keine gemeinsame Sprachebene.

Die mit Abstand beste Salzmine. Lichtmesz ist DER MANN! Klar, kann ich die Kritik von Shlomo am Ethnopluralismus verstehen, dass er nur funktioniert, solange keine Kultur über die Andere herrschen oder Krieg dagegen führen möchte. Letztlich befindet sich die identitäre Philosophie von Lichtmesz auch in gewisser Weise auf einer Meta-Ebene. Gerade zum Beispiel im Bezug auf z.B. Integrationsmaßnahmen beschreibe ich es meist so, dass ich Kühe und Kamele gleichermaßen schätze, aber mir nicht die Frage stelle ob ein Kamel im Kuhstall “Muh“ machen sollte, sondern was ein Kamel eigentlich im Kuhstall zu suchen hat.

Ganz genau! Die Katze die im Kuhstall geboren ist bleibt eine Katze, ist keine Kuh, gehört aber zur Kuhstallgemeinschaft.

Immer diese Problem-Muslime…

Die im Kuhstall geborene Katze ist keine Kuh, sondern eine Katze, sie gehört jedoch zur Kuhstall-Gemeinschaft.

Schön, dass wir das klären konnten.

Broder gehoert ebenfalls zur Kuhstallgemeinschaft. Akif Pirincci ebenfalls. Unsere Landsleute.

.

Der Islam als Hemmschuh, der die von ihm betroffenen Länder in der Shithole-Gemeinschaft hält, darum geht es nicht nur bei Broder und Wolffsohn, sondern auch bei Schlomo und Lichtmesz.

Das hier könnte glatt von mir sein:

„was habt ihr gegen Islam entgegen zu setzen, wenn nicht das Christentum?“
Menschenverstand.

Korrekt. Den gesunden Menschenverstand, die Wissenschaft, die Vernunft, die Aufklärung! Keinesfalls eine andere Spinnerei, die sich Religion nennt.

vor 2 Wochen
Aber der Vergleich Bibel/ Koran ist falsch. Die Bibel ist ein Geschichtenbuch, hier werden Geschichten erzählt. Der Koran befiehlt und weißt an und er behauptet das allein gültige Wort Gottes zu sein. Dies ist das eigentliche Problem , schade das dies die Masse der Leute im Westen nicht versteht

Hirngewaschene verstehen nicht, und das ist auch so gewollt.

Lichtmesz ist wirklich gut. Hat echt was drauf. Lacher über China und deren schweinische Tischsitten gibt es auch.

Und klar sind Chinesen schlauer als Araber, wer wollte das denn ernsthaft bestreiten?

Neues von der unsinnigen Religion

genial gemacht, oder etwa nicht?

Auch schön:

Klare Kante ist nötig.

  • Assimilation oder Remigration
  • Laizismus oder Anatolien
  • Europa muss europäisch bleiben

Besser Salvini als … Rothschildmarionette geht gar nicht.

Merkel muss weg!

Bester Mann. Weiter so! Keine Islamisierung Europas durch eine Massenmigration religiös Behinderter!

Machen wir es diesen Unerwünschten so unbequem wie möglich…

  • Verhüllungsverbot im öffentlichen Raum,
  • Schwimmunterrichtspflicht für Mädchen,
  • keine Minarette erlaubt,
  • kein Muezzinrufen erwünscht,
  • etc. pp.

Wehrt Euch, seid nicht tolerant gegen die Intoleranten. Fallt nicht auf die Islam-U-Boote herein. Nicht nur Merkel, May & Co sind kinderlos…

Опубликовано Erika Steinbach Суббота, 13 октября 2018 г.

Islamisierung ala Erdogan auch in Deutschland geplant?

Danisch schreibt:

Man kann es deshalb eigentlich nicht anders verstehen als dass Erdogan die Absicht verfolgt, Demokratie zu beseitigen, weil sie Gottes Willen im Wege steht.

Man sollte vieles vor diesem Hintergrund sehen, etwa den Umgang mit der Presse, die Verfolgung von Andersdenkenden, sein arrogantes Auftreten in Deutschland und gegenüber Deutschland. Dem reicht es nicht, die Demokratie in der Türkei zu beseitigen, der will das auch anderswo. Hier bei uns. Das Land wird systematisch unterwandert. Neulich stand ja irgendwo, er hätte explizit zur Integration aufgefordert, um möglichst schnell viele Macht- und Einflusspositionen zu besetzen.

Assimilation ist ein Verbrechen, auch das ist Erdogan. Seine Türken sollen ihm als 5. Kolonne Ankaras weiterhin dienstbar bleiben.

Passt.

„Das heißt im Klartext: Es gibt keinen liberalen Islam“

Scheiss Spiel für die von den eigenen Politikern verratenen Völker Europas.

Die Assimilation der Muslime in unsere Werte, unsere liberale Demokratie und in die säkulare Realtität wird es nicht massenhaft geben, sondern nur vereinzelt.

Je bildungsferner desto stärker die religiöse Behinderung?

Tiefer kann ein Land kaum einem Despoten in den Hintern kriechen…

Ali Ertan Toprak:

Mittlerweile ist es soweit, dass viele Freunde, mich entfreunden, wenn sie in die Türkei reisen und wenn sie zurückkehren, schicken sie mir wieder eine Freundschaftsanfrage. In den Handys werden die Namen von kritischen Freunden bei der Einreise geändert.

WhatsApp, Messenger und Mails werden geleert. Warum, weil bei der Einreise in die Türkei regelmäßig die Smartphones kontrolliert werden…. Während Demokraten auch hier schon länger eingeschüchtert und mundtot gemacht werden, genießen Erdogan-Anhänger hier jede Narrenfreiheit. Sie können uns beschimpfen, beleidigen, bedrohen und ihnen passiert in Deutschland nichts… Sie können sich sogar zum Opfer des deutschen Rassismus stilisieren und mit Linken gegen Rassismus in Deutschland marschieren…

Hate speech? Gegen Deutsche, die Hass in den sozialen Medien säen, gab es sogar bundesweite Polizeirazzien… Erdogan Anhänger können dabei seit zwei Jahren über Apps uns sogar direkt denunzieren… und sie haben nichts zu befürchten…

deutsche Politiker gehen weiterhin in ihre Moscheen und Vereine… Die Regierenden empfangen sie regelmäßig zu wichtigen Treffen und hofieren sie… Ihr Held und Führer wird der rote Teppich ausgerollt… Den Deutschen heiligster Ort, die Autobahnen werden sogar für den großen Möchtegern-Sultan gesperrt… Anstatt sich “Köln quer stellt” gibt es freie Fahrt für Despoten…

Warum sollen die dann noch uns und unsere Demokratie respektieren, wenn nicht nur die Regierenden, sondern auch die Demokraten sie gewähren lassen…

„Das heißt im Klartext: Es gibt keinen liberalen Islam“

Wussten wir das nicht schon immer?

All das Geseier von einem modernen, aufgeklärten Islam ist weltfremd, oder gar ein Appeasement für Hirngewaschene.

Erdogan zeigt die Geste bewusst als Solidaritätsbekundung für die Muslimbrüder. Für diese ist die Türkei ein sicherer Ort. Wie sie vertritt auch er einen sehr konservativen Islam. Erst vor Kurzem hat er gesagt, dass es nur einen Islam gibt. Das heißt im Klartext: Es gibt keinen liberalen Islam. Seit seiner Machtübernahme versucht er die Türkei und die Türken überall zu reislamisieren. Jeglicher Laizismus und die Idee von Religion als Privatsache sind ihm ein Dorn im Auge.

DESHALB passt der Islam nicht zum Westen. Die Islamisierung muss bekämpft werden, man muss es ihnen so unbequem wie möglich machen: Verhüllungsverbot, Burkaverbot etc.

WELT: Manche nennen den Wolfsgruß den „türkischen Hitlergruß“.

Ourghi: Ich würde das nicht tun. Der Vergleich ist zu gewagt.

Der Tiefe Staat und die Faschos die ihn durchsetzen… so eine Art Antifa von rechts.

So oder so Faschisten. Linke wie Rechte.

Wenn schon Migration, dann bitte nur solche, die uns nützt. Analphabeten und religiös Behinderte tun das nicht.

Schönen Sonntag!

Islam-Bashing oder notwendige Auseinandersetzung? Sarrazins „Unterwerfung“

Das Buch liest sich überaus trocken, und listet im wesentlichen Altbekanntes auf.

Statistiken spielen eine wichtige Rolle, es sind zahlreiche Tabellen drin, viel Demoskopie, viel Kriminalstatistik.

Letztere gibt es auch im Mainstream, neuerdings:

Alles Nazis 😉

Nach BKA-Zahlen werden mehr Deutsche Opfer eines Tötungsdelikts durch Asylzuwanderer als umgekehrt. Die meisten Schutzsuchenden werden von Schutzsuchenden getötet.

Wir haben da ein fettes Problem, das zuerst nur die Alternativen Medien anzusprechen wagten, die bösen rechten Nazis sozusagen, das aber nicht zu leugnen ist.

Die Propaganda versagt, deshalb liest man jetzt:

Bei gefährlicher und schwerer Körperverletzung, Raubdelikten sowie Vergewaltigung und sexueller Nötigung stellen sie in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2017jeweils knapp mehr als 15 Prozent der ermittelten Tatverdächtigen. Ihr Anteil an der Bevölkerung liegt aber nur bei rund zwei Prozent.

Beliebtester Kommentar:

Das ist so ähnlich wie das Sarrazin-Buch zu lesen.

Man wusste es irgendwie schon immer… mehr oder weniger.

Es sind nicht nur die Araber-Kurden-Clans…  Nidal R. etc…

Was diese Kanaken sich erlauben können, DAS unterhöhlt den Rechtsstaat, macht ihn lächerlich.

Eine Mindesthaftstrafe ohne Bewährung für jeden, der Rettungskräfte angreift oder bedroht muss her!

Die Strafe muss der Tat auf dem Fusse folgen.

Es sind nicht nur religiös Behinderte in fernen Ländern.

Die Peitsche gab es. Steinzeitliche Zustände in Südostasien. Indonesien ist da kaum besser…

Und der islamische Terror in Europa ist hinsichtlich seiner Wirkung auf die Europäer fatal.

Ein gefundenes Fressen für Zionisten, Islamkritiker, aber auch für jeden Atheisten und Normalbürger… der Islam als Schreckgespenst, die Schutzsuchenden als Belästiger und Vergewaltiger…  und Totschläger.

unbedingt sehenswert!

Chemnitz und Köthen sind keine Einzelfälle. Fast genau vor einem Jahr kommt in Wittenberg der 30-jährige Marcus Hempel durch einen prügelnden gewaltbereiten sogenannten Flüchtling ums Leben. Schnell wird der Angriff vor dem Wittenberger Einkaufszentrum Arsenal von der „Körperverletzung mit Todesfolge“ zum „Notwehrfall“ seitens des Syrers erklärt. Der Vater kämpft bis heute um Gerechtigkeit für seinen toten Sohn. 

Man hat das Video der Tat, kennt die Schläger, sie sind polizeibekannt,  und trotzdem geschieht nichts? Unglaublich, was alles möglich ist im linken Gesinnungsstaat BRD.

Sarrazin denkt sich seine Buchinhalte nicht aus, das Problem der Islamisierung ist gewaltig.

Die neue alte CDU/CSU wird weiter wachsen.

Das liegt vor allem an der Realitätsverweigerung innerhalb von Politik und Medien.

quelle: jF

Die Verachtung des Eigenen kommt hinzu, ein Teufelskreis. Schuldkult, Hirnwäsche, Propaganda…

Noch was anderes… sind diese Tweets echt oder fakes?

Wird Lauren Southern lediglich von Muslimen verleumdet, werden Tweets gefaked um sie zu diskreditieren, siehe auch das Video dazu, https://www.youtube.com/watch?v=6Xpilvd4B1E

Wäre nett, wenn da mal jemand ein wenig recherchieren könnte.

Sarrazins Buch ist trocken, aber lesenswert. Ernüchterndes Buch, hilft bei der Immunisierung gegen islamische U-Boote, gelle Hendra?

Vor allem anderen ist Sarrazin ein Aufklärer. Sapere aude!