Schlagwort-Archive: Islam

Wissenswertes über Saudiarabien

Wie bitte?

Geschieht das wirklich im Jahr 2019?

Saudische Frauen stehen selbst im Erwachsenenalter unter Vormundschaft ihrer männlichen Angehörigen. Vor häuslicher Gewalt zu fliehen, bedeutet für sie eine Gefahr für das Leben.

Ah ja… UN-Menschenrechtsrat, wer ist da bitte nochmals Mitglied?

Böcke spielen Gärtner… oberpeinlich. Was für ein Sauladen doch die UN sind…

Im Juni 2018 erklärte die UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley, man ziehe sich aus dem Rat für Menschenrechte zurück. US-Außenminister Mike Pompeo konkretisierte den Vorwurf, die schlimmsten Menschenrechtsverletzer der Welt säßen als Mitgliedsstaaten im Rat. Die USA hatten schon längere Zeit eine Reform des Rates verlangt, dem sie vorwerfen, „antiisraelisch“ zu sein. Vor einem Jahr forderte Haley, dass der Rat seinen „Fokus auf Israel“ verringern müsse.

Danke Mr. Trump!

Diese Drecksstaaten, diese Shitholes, diese religiös Behinderten, und was sie gerade für eine passende Publicity bekommen, es gefällt mir!

Wo sind denn nur die Feministinnen des Westens, schweigen die etwa deshalb, weil das Opfer so gut aussieht?

AMERICAN FEMINISTS SILENT AS SAUDI WOMAN WHO RENOUNCED ISLAM CAPTURED AT BANGKOK AIRPORT BEING SENT HOME TO FACE IMPRISONMENT AND CERTAIN DEATH

Where are the “Save Rahaf!” marches? Why are the two new Muslim congresswomen just sworn into office not demanding that President Trump intervene to save this girl’s life? Why are American feminists silent on this issue? I will tell you why. It is because the feminism practiced by Liberal women in the United States is a fake, a barking dog with no bite. And it’s only purpose is to create careers and make millionaires out of privileged, elite females who only care about their own careers, access to easy abortion and their own advancement.

Entlarvend, wie wieder einmal die Linke versagt, wenn es um die Menschenrechte der Frauen im Islam geht.

Aber nicht überraschend. Ganz und gar nicht.

vor 18 Stunden
Ist es nicht witzig, dass solche Frauen, die wirklich Hilfe benötigen, von so humanitären Großmächten wie Deutschland im Stich gelassen wird? Wieso bekommen hier nicht solche Menschen Asyl, sondern diejenigen die diese Probleme erst schaffen?
vor 17 Stunden
Unfassbar. Wie diese Länder, hauptsächlich muslimisch, mit ihren Frauen und Mädchen umgehen. 🤨 Und diese möchtegern Sultans holen wir uns in Scharen ins Land. Abscheulich….😤😤.
vor 18 Stunden
Wenn ich immer diese Klagen der Kopftuchträgerinnen (gesponsort von den Ultrakonservativen Islamverbänden) sehe, die sich auf Religions“freiheit“ berufen denke regelmäßig an diese Berichte und frage mich, wie lange wir uns eigentlich noch für bl…d verkaufen lassen wollen.

Den Shitstorm hat Saudiarabien mehr als verdient, lebt es doch offenbar im Mittelalter, immer noch, und bekommt endlich mal ernsthaft contra. Was für Shitholes diese Muselstaaten doch sind… unfassbar.

Die junge Frau selber wird dem Ehrenmord durch ihre Familie wohl gottseidank entkommen. Der Guardian schreibt:

An 18-year-old Saudi woman who barricaded herself in a Bangkok airport hotel room to prevent her forcible return to a family she claims will kill her, has been taken under the protection of the UN high commissioner for refugees in Thailand.

The Australian government said on Monday night Rahaf Mohammed al-Qunun’s situation was “deeply concerning” and it had lobbied the Thai government and the UNHCR to allow her to formally claim asylum.

Es lässt auch tief blicken,. was sich die Militärdiktatur Thailand da geleistet hat… die Frau hatte ein gültiges Visum für Australien, und die nehmen ihr den Pass weg und belästigen sie, drohen mit Rückflug zu den religiös Maximalbehinderten?

Was für ein Shithole… noch eines mehr?

Viel Glück für diese tapfere junge Frau, die diesen MEGA-PR-GAU gelandet hat, um die verlogenen Feministinnen des Westens und den Handabhackerstaat maximal zu beschädigen.

vor 17 Stunden
Meiner Meinung ist es wichtig, dass solche Einzelschicksale hervorgehoben werden, um zu sehen, wie grotesk das Asylsystem in Deutschland unter dem Vorwand der Humanität ist. Echte Verfolgte werden in Stich gelassen, dafür darf jemand, der einen verrohten Mob zur Gewalt gegen die Polizei angestiftet hat, gleich nochmal herkommen und seinen Antrag stellen. Um echte Humanität geht es doch überhaupt nicht. Das mögen sich nur ein paar Grüne einreden, die weiterhin ihre blaue Pille einnehmen.
Sehr richtig erkannt!
made my day 🙂
Und von den Feministinnen, die hier ständig darüber meckern, dass Frauen früher bei uns ein Einverständnis des Mannes brauchten, um arbeiten zu gehen oder ein Konto zu eröffnen, kein Wort.
sehr richtig!

Hass aus der Moschee (ZDFzoom)

Warum der Islam nicht zu Europa gehören sollte, das ist bekanntlich NAZI-sprech, und dieser NAZI-Sprech kommt jetzt auch im GEZ-Zwangsgebührenfernsehen.

Der Verfassungsschutz beobachtet viele radikale Moscheen in Deutschland. „ZDFzoom“ kann belegen: Imame rufen in ihren Predigten zu Hass auf und hetzen gegen Juden und Christen.

Ach, auf einmal wird NAZI-Sprech zum Mainstream?

Na sowas… 

Islamismus-Expertin Susanne Schröter vom Frankfurter Forschungszentrum Globaler Islam warnt vor radikalen Imamen. So sei beispielsweise der Berliner Imam Abul Baraa ihrer Ansicht nach einer der gefährlichsten islamistischen Hetzer, der als Wanderprediger durch viele Moscheen in Deutschland tingele. Der sogenannte Hassprediger sei jedoch nicht dumm, sagt sie, „er weiß, wenn er sagt, tötet die Ungläubigen, landet er im Gefängnis. Wenn er aber nur zum Hass aufruft und jemand anders tötet, dann ist er nicht mehr verantwortlich.“

Alle rausschmeissen, aber pronto: Assimilation oder Remigration. Oder eben Suizid Europas…

Kulturelle Eigenheiten und Vielfalt (Gast: Martin Lichtmesz)

Schlomo Finkelstein vereinfacht, fast wie fatalist das tut, und damit kommt der neurechte Philosoph Martin Lichtmesz nicht wirklich klar.

Man findet irgendwie keine gemeinsame Sprachebene.

Die mit Abstand beste Salzmine. Lichtmesz ist DER MANN! Klar, kann ich die Kritik von Shlomo am Ethnopluralismus verstehen, dass er nur funktioniert, solange keine Kultur über die Andere herrschen oder Krieg dagegen führen möchte. Letztlich befindet sich die identitäre Philosophie von Lichtmesz auch in gewisser Weise auf einer Meta-Ebene. Gerade zum Beispiel im Bezug auf z.B. Integrationsmaßnahmen beschreibe ich es meist so, dass ich Kühe und Kamele gleichermaßen schätze, aber mir nicht die Frage stelle ob ein Kamel im Kuhstall “Muh“ machen sollte, sondern was ein Kamel eigentlich im Kuhstall zu suchen hat.

Ganz genau! Die Katze die im Kuhstall geboren ist bleibt eine Katze, ist keine Kuh, gehört aber zur Kuhstallgemeinschaft.

Immer diese Problem-Muslime…

Die im Kuhstall geborene Katze ist keine Kuh, sondern eine Katze, sie gehört jedoch zur Kuhstall-Gemeinschaft.

Schön, dass wir das klären konnten.

Broder gehoert ebenfalls zur Kuhstallgemeinschaft. Akif Pirincci ebenfalls. Unsere Landsleute.

.

Der Islam als Hemmschuh, der die von ihm betroffenen Länder in der Shithole-Gemeinschaft hält, darum geht es nicht nur bei Broder und Wolffsohn, sondern auch bei Schlomo und Lichtmesz.

Das hier könnte glatt von mir sein:

„was habt ihr gegen Islam entgegen zu setzen, wenn nicht das Christentum?“
Menschenverstand.

Korrekt. Den gesunden Menschenverstand, die Wissenschaft, die Vernunft, die Aufklärung! Keinesfalls eine andere Spinnerei, die sich Religion nennt.

vor 2 Wochen
Aber der Vergleich Bibel/ Koran ist falsch. Die Bibel ist ein Geschichtenbuch, hier werden Geschichten erzählt. Der Koran befiehlt und weißt an und er behauptet das allein gültige Wort Gottes zu sein. Dies ist das eigentliche Problem , schade das dies die Masse der Leute im Westen nicht versteht

Hirngewaschene verstehen nicht, und das ist auch so gewollt.

Lichtmesz ist wirklich gut. Hat echt was drauf. Lacher über China und deren schweinische Tischsitten gibt es auch.

Und klar sind Chinesen schlauer als Araber, wer wollte das denn ernsthaft bestreiten?

Neues von der unsinnigen Religion

genial gemacht, oder etwa nicht?

Auch schön:

Klare Kante ist nötig.

  • Assimilation oder Remigration
  • Laizismus oder Anatolien
  • Europa muss europäisch bleiben

Besser Salvini als … Rothschildmarionette geht gar nicht.

Merkel muss weg!

Bester Mann. Weiter so! Keine Islamisierung Europas durch eine Massenmigration religiös Behinderter!

Machen wir es diesen Unerwünschten so unbequem wie möglich…

  • Verhüllungsverbot im öffentlichen Raum,
  • Schwimmunterrichtspflicht für Mädchen,
  • keine Minarette erlaubt,
  • kein Muezzinrufen erwünscht,
  • etc. pp.

Wehrt Euch, seid nicht tolerant gegen die Intoleranten. Fallt nicht auf die Islam-U-Boote herein. Nicht nur Merkel, May & Co sind kinderlos…

Опубликовано Erika Steinbach Суббота, 13 октября 2018 г.

Islamisierung ala Erdogan auch in Deutschland geplant?

Danisch schreibt:

Man kann es deshalb eigentlich nicht anders verstehen als dass Erdogan die Absicht verfolgt, Demokratie zu beseitigen, weil sie Gottes Willen im Wege steht.

Man sollte vieles vor diesem Hintergrund sehen, etwa den Umgang mit der Presse, die Verfolgung von Andersdenkenden, sein arrogantes Auftreten in Deutschland und gegenüber Deutschland. Dem reicht es nicht, die Demokratie in der Türkei zu beseitigen, der will das auch anderswo. Hier bei uns. Das Land wird systematisch unterwandert. Neulich stand ja irgendwo, er hätte explizit zur Integration aufgefordert, um möglichst schnell viele Macht- und Einflusspositionen zu besetzen.

Assimilation ist ein Verbrechen, auch das ist Erdogan. Seine Türken sollen ihm als 5. Kolonne Ankaras weiterhin dienstbar bleiben.

Passt.

„Das heißt im Klartext: Es gibt keinen liberalen Islam“

Scheiss Spiel für die von den eigenen Politikern verratenen Völker Europas.

Die Assimilation der Muslime in unsere Werte, unsere liberale Demokratie und in die säkulare Realtität wird es nicht massenhaft geben, sondern nur vereinzelt.

Je bildungsferner desto stärker die religiöse Behinderung?

Tiefer kann ein Land kaum einem Despoten in den Hintern kriechen…

Ali Ertan Toprak:

Mittlerweile ist es soweit, dass viele Freunde, mich entfreunden, wenn sie in die Türkei reisen und wenn sie zurückkehren, schicken sie mir wieder eine Freundschaftsanfrage. In den Handys werden die Namen von kritischen Freunden bei der Einreise geändert.

WhatsApp, Messenger und Mails werden geleert. Warum, weil bei der Einreise in die Türkei regelmäßig die Smartphones kontrolliert werden…. Während Demokraten auch hier schon länger eingeschüchtert und mundtot gemacht werden, genießen Erdogan-Anhänger hier jede Narrenfreiheit. Sie können uns beschimpfen, beleidigen, bedrohen und ihnen passiert in Deutschland nichts… Sie können sich sogar zum Opfer des deutschen Rassismus stilisieren und mit Linken gegen Rassismus in Deutschland marschieren…

Hate speech? Gegen Deutsche, die Hass in den sozialen Medien säen, gab es sogar bundesweite Polizeirazzien… Erdogan Anhänger können dabei seit zwei Jahren über Apps uns sogar direkt denunzieren… und sie haben nichts zu befürchten…

deutsche Politiker gehen weiterhin in ihre Moscheen und Vereine… Die Regierenden empfangen sie regelmäßig zu wichtigen Treffen und hofieren sie… Ihr Held und Führer wird der rote Teppich ausgerollt… Den Deutschen heiligster Ort, die Autobahnen werden sogar für den großen Möchtegern-Sultan gesperrt… Anstatt sich “Köln quer stellt” gibt es freie Fahrt für Despoten…

Warum sollen die dann noch uns und unsere Demokratie respektieren, wenn nicht nur die Regierenden, sondern auch die Demokraten sie gewähren lassen…

„Das heißt im Klartext: Es gibt keinen liberalen Islam“

Wussten wir das nicht schon immer?

All das Geseier von einem modernen, aufgeklärten Islam ist weltfremd, oder gar ein Appeasement für Hirngewaschene.

Erdogan zeigt die Geste bewusst als Solidaritätsbekundung für die Muslimbrüder. Für diese ist die Türkei ein sicherer Ort. Wie sie vertritt auch er einen sehr konservativen Islam. Erst vor Kurzem hat er gesagt, dass es nur einen Islam gibt. Das heißt im Klartext: Es gibt keinen liberalen Islam. Seit seiner Machtübernahme versucht er die Türkei und die Türken überall zu reislamisieren. Jeglicher Laizismus und die Idee von Religion als Privatsache sind ihm ein Dorn im Auge.

DESHALB passt der Islam nicht zum Westen. Die Islamisierung muss bekämpft werden, man muss es ihnen so unbequem wie möglich machen: Verhüllungsverbot, Burkaverbot etc.

WELT: Manche nennen den Wolfsgruß den „türkischen Hitlergruß“.

Ourghi: Ich würde das nicht tun. Der Vergleich ist zu gewagt.

Der Tiefe Staat und die Faschos die ihn durchsetzen… so eine Art Antifa von rechts.

So oder so Faschisten. Linke wie Rechte.

Wenn schon Migration, dann bitte nur solche, die uns nützt. Analphabeten und religiös Behinderte tun das nicht.

Schönen Sonntag!

Islam-Bashing oder notwendige Auseinandersetzung? Sarrazins „Unterwerfung“

Das Buch liest sich überaus trocken, und listet im wesentlichen Altbekanntes auf.

Statistiken spielen eine wichtige Rolle, es sind zahlreiche Tabellen drin, viel Demoskopie, viel Kriminalstatistik.

Letztere gibt es auch im Mainstream, neuerdings:

Alles Nazis 😉

Nach BKA-Zahlen werden mehr Deutsche Opfer eines Tötungsdelikts durch Asylzuwanderer als umgekehrt. Die meisten Schutzsuchenden werden von Schutzsuchenden getötet.

Wir haben da ein fettes Problem, das zuerst nur die Alternativen Medien anzusprechen wagten, die bösen rechten Nazis sozusagen, das aber nicht zu leugnen ist.

Die Propaganda versagt, deshalb liest man jetzt:

Bei gefährlicher und schwerer Körperverletzung, Raubdelikten sowie Vergewaltigung und sexueller Nötigung stellen sie in der Polizeilichen Kriminalstatistik (PKS) 2017jeweils knapp mehr als 15 Prozent der ermittelten Tatverdächtigen. Ihr Anteil an der Bevölkerung liegt aber nur bei rund zwei Prozent.

Beliebtester Kommentar:

Das ist so ähnlich wie das Sarrazin-Buch zu lesen.

Man wusste es irgendwie schon immer… mehr oder weniger.

Es sind nicht nur die Araber-Kurden-Clans…  Nidal R. etc…

Was diese Kanaken sich erlauben können, DAS unterhöhlt den Rechtsstaat, macht ihn lächerlich.

Eine Mindesthaftstrafe ohne Bewährung für jeden, der Rettungskräfte angreift oder bedroht muss her!

Die Strafe muss der Tat auf dem Fusse folgen.

Es sind nicht nur religiös Behinderte in fernen Ländern.

Die Peitsche gab es. Steinzeitliche Zustände in Südostasien. Indonesien ist da kaum besser…

Und der islamische Terror in Europa ist hinsichtlich seiner Wirkung auf die Europäer fatal.

Ein gefundenes Fressen für Zionisten, Islamkritiker, aber auch für jeden Atheisten und Normalbürger… der Islam als Schreckgespenst, die Schutzsuchenden als Belästiger und Vergewaltiger…  und Totschläger.

unbedingt sehenswert!

Chemnitz und Köthen sind keine Einzelfälle. Fast genau vor einem Jahr kommt in Wittenberg der 30-jährige Marcus Hempel durch einen prügelnden gewaltbereiten sogenannten Flüchtling ums Leben. Schnell wird der Angriff vor dem Wittenberger Einkaufszentrum Arsenal von der „Körperverletzung mit Todesfolge“ zum „Notwehrfall“ seitens des Syrers erklärt. Der Vater kämpft bis heute um Gerechtigkeit für seinen toten Sohn. 

Man hat das Video der Tat, kennt die Schläger, sie sind polizeibekannt,  und trotzdem geschieht nichts? Unglaublich, was alles möglich ist im linken Gesinnungsstaat BRD.

Sarrazin denkt sich seine Buchinhalte nicht aus, das Problem der Islamisierung ist gewaltig.

Die neue alte CDU/CSU wird weiter wachsen.

Das liegt vor allem an der Realitätsverweigerung innerhalb von Politik und Medien.

quelle: jF

Die Verachtung des Eigenen kommt hinzu, ein Teufelskreis. Schuldkult, Hirnwäsche, Propaganda…

Noch was anderes… sind diese Tweets echt oder fakes?

Wird Lauren Southern lediglich von Muslimen verleumdet, werden Tweets gefaked um sie zu diskreditieren, siehe auch das Video dazu, https://www.youtube.com/watch?v=6Xpilvd4B1E

Wäre nett, wenn da mal jemand ein wenig recherchieren könnte.

Sarrazins Buch ist trocken, aber lesenswert. Ernüchterndes Buch, hilft bei der Immunisierung gegen islamische U-Boote, gelle Hendra?

Vor allem anderen ist Sarrazin ein Aufklärer. Sapere aude!

Die Rezensionen von Sarrazins Islam-Bestseller belegen die Spaltung

Die Medien mögen weder Sarrazin noch seine Bücher, das hatten wir Gestern. aber wie sieht das Publikum ihn und das neue Buch?

Erschienen in Tichys Verlag? 

Das Zurückbleiben der islamischen Welt, die Integrationsdefizite der Muslime in Deutschland und Europa sowie die Unterdrückung der muslimischen Frauen sind eine Folge der kulturellen Prägung durch den Islam. Das zeigt Thilo Sarrazin in seinem neuen Bestseller.

So sieht das mal aus. Siehe Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam… die fallen mal eben aus.

Sarrazins hartes Urteil:

Der Islam ist keine Religion des Friedens und keine Religion der Toleranz, sondern eine Gewaltideologie, die im Gewand einer Religion daher kommt.

Quelle: Video der ZEIT.

Was meint das Publikum?

Entweder pro oder contra, die Mitte fehlt. Da erkennt man die Spaltung der BRD-Bevölkerung deutlich. Es findet eine Radikalisierung statt, was nicht gut, aber wohl unabwendbar ist.

Die Top-Rezensionen:

Wer die Wahrheit sagt, braucht ein schnelles Pferd …

Provokativ und schonungslos, ein Buch das dringend nötig war!

Bemerkenserter Autor

Die Verrisse in den Mainstreammedien werden den Verkauf eher noch ankurbeln, weil sie die Leute neugierig machen.

Das Inhaltsverzeichnis und die Einleitung (20 Seiten) lesen:

ThSa Inhaltsverzeichnis und Einleitung.pdf

Liest sich prima. Endet so:

Im Verlauf des Buches spanne ich einen Bogen von den Aussagen des Korans zur mentalen Prägung der Muslime, von da weiter zu Eigenarten und Problemen muslimischer Staaten und Gesellschaften und schließlich zu den Einstellungen und Verhaltensweisen von Muslimen in den Einwanderungsgesellschaften des Westens. Die Erkenntnisse daraus haben einen gruppenbezogenen statistischen Charakter.
Sie beschreiben stochastische Zusammenhänge, die niemals sichere Rückschlüsse auf einzelne Personen oder auf die Kausalität einzelner Ereignisse zulassen. Das vermindert aber nicht ihre empirische Relevanz oder ihren teilweise bestürzenden Charakter. Statistische
Erkenntnisse über die gesundheitlichen Risiken des Rauchens werden ja auch nicht widerlegt durch den Umstand, dass der Kettenraucher Helmut Schmidt 95 Jahre alt wurde.

Schönen Sonntag.

Alle hauen drauf auf Sarrazin und sein Islambuch? Dann erst recht lesen!

Vorab noch 2 Meldungen zu Chemnitz.

einmal das hier: Es gäbe auch falsche Videos, meint die Vorsitzende der jüdischen Gemeinde vor Ort?

Unerwartete Reaktion. Die Frau weiss offenbar was da abläuft in den Lügenmedien, und distanziert sich davon. Sehr gut.

zweitens haben wir einen Helden! Einen Whistleblower:

Erklärung

Mein Name ist Daniel Zabel. Ich habe mich gemeinsam mit meinem Verteidiger, Herrn Rechtswalt Hannig dazu entschlossen, mit der folgenden Erklärung an die Öffentlichkeit zu gehen:

Ich bin Justizvollzugsbeamter und habe im Rahmen meiner Tätigkeit Kenntnis von dem Haftbefehl gegen einen der Tatverdächtigen des Tötungsdelikts in Chemnitz an dem Herrn Daniel Hillig erhalten.

Ich habe mich entschlossen, dieses Dokument, den vollständigen Haftbefehl, zu fotografieren und der Öf­fentlichkeit zur Verfügung zu stellen. Mir war dabei klar, dass ich damit Dienstpflichten verletze und ich habe auch gewusst, dass ich dadurch mit hoher Wahrscheinlichkeit meinen Job verlieren werde. Mir war allerdings nicht klar, dass ich mich mit dem Veröffentlichen dieses Dokuments möglicherweise auch straf­bar gemacht habe. Dies habe ich vor allem deshalb nicht geglaubt, weil spätestens mit Eröffnung des Hauptverfahrens die Angelegenheit ohnehin in einer öffentlichen Verhandlung stattfinden muss und ich da davon ausgegangen bin, die Öffentlichkeit früher oder später die Wahrheit ohnehin erfährt.

Ich habe mich aus folgenden Gründen dazu entschlossen, den Haftbefehl öffentlich zu machen und damit der Öffentlichkeit ein für alle Mal zu zeigen, welche Tat nach vorläufiger Ansicht der Staatsanwaltschaft in Chemnitz stattgefunden hat:

Ich möchte, dass die Öffentlichkeit weiß, was geschehen ist. Ich möchte, dass die Spekulationen über einen möglichen Tatablauf ein Ende haben und ich möchte, dass die Medien nicht mehr die Hoheit haben, den tatsächlichen Tatablauf in Frage zu stellen, zu manipulieren oder auf einen ihnen jeweils genehme Art und Weise zu verdrehen. Ich möchte, dass die gesamte Öffentlichkeit ausschließlich die zum heutigen Zeitpunkt bekannten harten Fakten kennt.

Ich bin als Justizvollzugsbeamter tagtäglich im Brennpunkt eines Geschehens, dass es in unserem Land vor einigen Jahren in dieser Intensität und Weise nicht gegeben hat. Trotzdem beobachte ich jeden Tag, dass die meisten Menschen über die Veränderungen in unserem Land belogen werden oder die Wahrheit nicht wahrhaben wollen. Zumindest im Hinblick auf den Totschlag oder Mord von Chemnitz wollte ich aber nicht mehr Teil dieser schweigenden Masse sein, sondern dafür sorgen, dass die Wahrheit, und ausschließlich die Wahrheit ans Tageslicht kommt.

Dafür stehe ich. Dies ist auch der Grund, warum ich mich hier öffentlich äußere. Die Konsequenzen sind mir bewusst. Ich gebe zu, dass ich durchaus Angst habe, dass der Rechtsstaat nicht mehr funktioniert und ich trotz dieses öffentlichen Geständnisses in Haft genommen werde. Dieses Risiko muss ich leider in Kauf nehmen. Ich vertraue aber darauf, dass ich ein faires und rechtsstaatliches Verfahren kriege, auch wenn die Wahrheit, die ich veröffentlicht habe, manchen Menschen in Deutschland nicht passen wird.

Ich habe nicht die Absicht, etwas zu Verdunkeln oder zu Vertuschen und ich habe nicht die Absicht zu flie­hen. Ich stehe zu dem, was ich getan habe

Bravo! Respekt. Den Haftbefehl bei google findet man immer noch. Bildersuche.  Nichts leichter als das. Zensur und Repression nützen da gar nichts, auch keine 20 Hausdurchsuchungen… gab es die wirklich? Oder nur beim Jan Timke?

Warum nicht bei den Mördern?

Es trifft zu, dass im Rahmen der bisherigen Ermittlungen die Wohnungen der beiden Beschuldigten noch nicht durchsucht wurden.“

(Ingrid Burghart, Oberstaatsanwältin)
.

https://twitter.com/JoanaCotar/status/1035487212295602176

Ebenso ein Held ist Tilo Sarrazin, der Gestern sein neues Buch vorstellte, welches von sämtlichen Mainstreammedien bereits verrissen wurde. Quasi wie auf Befehl. siehe:  http://nsu-leaks.freeforums.net/post/75387/thread

FAZ, NTV, Enamag, Zeit… muss wirklich lesenswert sein, das Buch.

Hier die FAZ:

Berlins Ex-Finanzsenator Thilo Sarrazin ist seit langem stark umstritten. In seinem Buch „Deutschland schafft sich ab“ beklagte er eine fehlende Integrationsbereitschaft von Muslimen. Nun legt Sarrazin mit einem weiteren Anti-Islam-Buch nach mit dem Titel „Feindliche Übernahme – Wie der Islam den Fortschritt behindert und die Gesellschaft bedroht“. © AFP

Sarrazin hat absolut recht gehabt 2010, und er hat auch recht 2018:

Solche Männer werden dringend gebraucht, die die Dinge beim Namen nennen,

Ist das echt oder ein fake? Sieht nach einem Problemfall aus 😉

Richtig, die Gesellschaft wird gespalten. Teile und herrsche, wieder einmal. Kartoffeln gegen Kanaken, und dieses Hetzen und Spalten geht von den Herrschenden aus, von den Marionetten der NWO.

Das Hauptproblem ist und bleibt jedoch die islamische Ideologie, die Rückständigkeit, Intoleranz und konserviertes Frühmittelalter nach Europa schwemmt, und als nicht aufgeklärte Religion unsere modernen Staaten und Völker bedroht.

Quelle:  https://www.nrz.de/video/thilo-sarrazin-die-umstrittensten-zitate-und-thesen-aus-seinem-buch-id215211319.html

Richtig. Tut er. Schaut euch die Shitholes an, die islamisch dominiert sind. Keine einzige freiheitliche Gesellschaft darunter, keine einzige.

Hütet Euch vor den islamischen U-Booten, vor den Beschwichtigern…

Was die Chebli angeht meine ich, das mit dem niedrigeren IQ stimmt irgendwie schon 😉

Sarrazins Buch sollte man lesen. Das von 2010 aber unbedingt auch.

Der Mann ist mutig:

Der Islam ist keine Religion des Friedens und keine Religion der Toleranz, sondern eine Gewaltideologie, die im Gewand einer Religion daher kommt.

Quelle: Video der ZEIT.

Na Hendra, altes Islamunterseeboot und Chebli-hafter Beschwichtiger, was sagste dazu?

Religiös behindert, was ist das?

Wenn die Vernunft und die Wissenschaftlichkeit sich der Religion unterordnen müssen, dann kann man von religiös Behinderten sprechen. Kreationisten, christliche, sind irgendwie religiös behindert. Die meisten orthodoxen Christen, Juden, Moslems sind irgendwie religiös behindert.

Eine Mehrheit sind diese Behinderten allerdings nur im Islam, meint  er hier :

Wirklich lesenswert:

 Die arabischen Muslime müssen ihren falschen, aber weit verbreiteten Glauben ablegen, dass Wissenschaft in irgendeiner Weise Elemente von Religion enthält. Diese Inschallah-Mentalität, die für alles Gott verantwortlich macht, ist der Gegensatz zu wissenschaftlichem Denken. Ganz abgesehen davon ist die arabische Arbeitsmoral schlecht. Es gibt ständig Unterbrechungen, um religiöse Pflichten zu erfüllen. Um wettbewerbsfähig in der modernen Welt zu werden, müssen Dinge wie Pünktlichkeit und das Einhalten von Regeln, die Menschen aufstellen, nicht Gott, dramatisch verbessert werden.

Das ganze Dilemma mit der unsinningen Religion in einem Absatz.

Welche bedeutende Erfindung oder Entdeckung haben Muslime in den vergangenen tausend Jahren gemacht? Strom? Elektromagnetische Wellen? Antibiotika? Den Verbrennungsmotor? Computer? Nein, nichts, jedenfalls nichts, was eine moderne Zivilisation ausmacht. So ist es nun einmal. Und wenn es nach den religiösen Fanatikern geht, macht das auch nichts. Die stecken gedanklich immer noch im zwölften Jahrhundert.

Gesellschaften müssen ihre blutigen Erfahrungen machen. Auf diese Weise ist Europa säkular geworden.

Und nein, Pakistan ist kein Einzelfall:

Die Kairoer Erklärung der Menschenrechte im Islam  ist eine 1990 beschlossene Erklärung der Mitgliedsstaaten der Organisation der Islamischen Konferenz, welche die Scharīʿa als alleinige Grundlage von Menschenrechten definiert. Die Erklärung wird als islamisches Gegenstück zur Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte gesehen.

Das geistige Mittelalter, auf ewig manifestiert. Das Scheitern ist zwangsläufig. Folge: Kulturelle Minderwertigkeit, Inkompatibilität dieser Archaiker mit westlichen Werten einer haushoch überlegegenen westlichen Gesellschaft.

Strikte Trennung ist nötig: Handel ja, Einwanderung nein, Multikulti keinesfalls, da islamisch-gewalttätig Monokulti sich durchsetzen wird. Klare Kante gegen die Islamisierung, das Eigene, die haushoch überlegene Kultur verteidigen.

Gelesen? Deutschland ist kulturell allen überlegen, aber für seine Nachbarn gefährlich, aufgrund seiner Sonderwege (am deutschen Wesen soll die Welt genesen…bloss das nicht!)

Deutschland ist wieder eine gefährliche Nation

Der deutschsprachige Raum ist ein großartiger Kulturraum. Denken wir beispielsweise nur an die Theologie im Zeitalter der Reformation sowie an Philosophie und Mathematik ab dem späten 17. Jahrhundert – in diesen Bereichen ist der deutschsprachige Raum der kulturelle Hauptnachfolger des antiken Athen. Auch in der kreativen Kraft, Tiefe und Vielfalt seiner Komponisten – um ein weiteres Beispiel zu nennen – ist er vom Barock bis zum Ende des 19. Jahrhunderts international mit keinem anderen Kulturraum vergleichbar.Aber als Nationalstaat ist Deutschland, eine Teilmenge dieses Kulturraums, offensichtlich kein politischer Raum, der den Menschen in Europa Sicherheit und Frieden verschaffen kann. Als solcher bereitet Deutschland vielmehr derzeit in bester Tradition des späten Kaiserreichs unwillentlich-schlafwandlerisch neue Konflikte in Europa vor.

Das meinte der Historiker Winkler neulich mit „moralisch besoffenes Gutmenschentum“, wenn der olle fatalist sich da nicht irrt.

Bei Achgut steht noch:

Schlafwandlerisch oder sogar in bester Absicht

Energiewende, Eurorettungspolitik und der Migrationsmagnetismus zeigen, dass Deutschland seit 1998 wieder zu einer Gefahr für seine Nachbarn geworden ist.

Gefährlich, äusserst gefährlich sind die ideologisch verbohrten Nichtwissenschaftler in Mitteleuropa. Grünlinksversiffte höhermoralische Spinner…

Man lese auch die Kommentare, Beispiel:

Christa Blessing / 09.08.2018

Ausgezeichnete Analyse. Tragisch ist, dass vor allem Rot/Grün/ Bunt immer noch in ihrer Illusionsblase schweben, fern jeder Realität und meinen, sie könnten eine ideale Welt erzwingen, wenn sie nur genügend Menschen mit ihren kranken Illusionen indoktrinieren. Am schlimmsten ist immer noch die Illusion: “Am deutschen Wesen kann die Welt genesen.” Mit dem Zusatz: Und was dieses ist, definieren und bestimmen wir, die Guten und Bunten . Nachdem das schon X mal schief gegangen ist, sollte man es doch endlich gelernt haben. Und ein Europa kleinerer Staaten, in denen die Bürger wirkliche Demokratie leben können, die friedlich und im guten Sinne auch offen für die Nachbarkulturen sind, ohne dass ihnen irgendetwas aufgezwungen wird, hinter dem sie nicht stehen können, wäre viel gesünder als diese aufgeblasene Bürokratie namens EU, in der die Souveräne der einzelnen Staaten absolut nichts mehr zu sagen haben. Und der Euro war eine Fehlentscheidung sondergleichen, ebenso wie die vielleicht noch schlimmere dieser “offenen Grenzen” für alle. Katastrophe! Die verantwortlichen Politiker und die bunten Illusionisten wollen es zwar nicht hören, aber Europa schlittert in eine Katastrophe und zwar NICHT schlafwandlerisch, sondern offenen Auges und Ohres, aber trotzdem taub und blind, weil in Ideologien festgefahren. Das ist noch viel schlimmer, denn man müsste es besser wissen und wenn man einigermassen Verstand besitzt, dieses Wissen auch anwenden.

Nehmen wir Beides zusammen, die islamische und afrikanische kulturelle Minderwertigkeit und die Moralbesoffenheitskrankheit der europäischen Gutmenschen, dann bleibt nur die strikte Trennung innerhalb von Nationalstaaten als Konsequenz, also eine klare Absage an Supranationale Staaten (wie die EU) über, und im Inneren dieser Nationalstaaten sollte kulturelle Homogenität erhalten oder wiederhergestellt werden.

Verfassung, Menschenrechte, Gesetze VOR religiösem Wahn.

Wem das nicht passt… Tschüss, lebt wohl, aber nicht hier.

Wer sich den Gesetzen nicht fügen lernt,
muß die Gegend verlassen, wo sie gelten.

Johann Wolfgang von Goethe

(1749 – 1832), gilt als einer der bedeutendsten Repräsentanten deutschsprachiger Dichtung

Quelle: Goethe, Wilhelm Meisters Wanderjahre, 1821; erw. Form 1829. 2. Buch, 2. Kap.

SIC!