Alle Beiträge von fatalistalterego

Feinstaub find ich gut. Der Michel muss gequält werden, bis er sich endlich wehrt!

Der Titel ist eine Meinungsäusserung so denken viele. Nicht nur Dieselfahrer, nicht nur Gelbwesten-Versteher. Eine Mehrheit dürfte so denken, würde ich sagen.

Oder täuscht das, weil man in seiner Echokammer die Realität nur manipuliert wahrnimmt?

Das mag ja richtig sein, rein faktisch, aber schuld am Malheur sind doch wohl die Brüsseler Bürokraten, und die Regierungschefs die dem Wahnsinn der Grenzwerte zustimmen.

Oder nicht?

Sehe ich auch so, aber der Michel ist das Problem, weil er sich alles gefallen lässt.

Niemand sonst.

Und weil er wählt, wie er eben wählt.

Selber schuld.

Meinungsfreiheit ist wie Pilze essen…

… man kann alle Pilze essen, aber manche eben nur einmal.

Das ist absolut genial.  Geklaut hier:

Der vorwitzige Handballer Stefan Kretzschmar wird seine Lüge, in Deutschland herrsche keine Meinungfreiheit, noch bitter bereuen. „Mit der Meinungsfreiheit ist es wie mit dem Pilzeessen. Man kann alle Pilze essen. Aber manche nur einmal.“ (Leser ***)

„Wir haben keine Meinungsfreiheit mehr“ – Stefan Kretzschmar

Woran dieses westliche Gesellschaftssystem krankt, das kann man am deutlichsten anhand der Trottel*innen von der SPD sehen, wie Klonovsky dankenswerter Weise ebenfalls dokumentiert hat:

Sozenwahn 1:

Andrea Nahles twittert: „Frauen stellen die Hälfte der Bevölkerung, aber nur 31% der Abgeordneten im Bundestag. Das muss sich ändern! Wir brauchen ein Wahlgesetz, welches für eine bessere Vertretung von Frauen im Deutschen Bundestag sorgt.“

Da scheint die Beobachtung durch den Verfassungsschutz dringend geboten, Nahles will offenbar das Grundgesetz verbiegen, konkret den Gleichheitsgrundsatz aller Deutschen.

Sozenwahn 2:

Wenn wir schon bei twitternden Sozis sind: Ralf Stegner, eine der unbestritten hellsten Kerzen auf der antifaschistischen Torte, trug Gott und den Menschen vor: „Die Rechtspopulisten von der AFD kommen endlich in den Fokus des Verfassungsschutzes. Dazu musste der unselige Herr Maaßen gehen, damit das passieren kann, was längst überfällig war.“

Don Alphonso kommentiert: „Verschwörungstheorien sind das eine, ihre Bestätigung ist das andere.“

Da muss man dem Pöbel-Ralle echt dankbar sein, Don Alphonso hat absolut recht.

Was war noch?

Unmöglich? VT? Gibt’s nicht im wahren Leben?

Sicher?

Schönen Sonntag!

Die Klimapropagandisten und der Schnee…

Muss ich mal auf die Kacke hauen: Diesen Schwachsinn habe ich nie geglaubt:

Na, sowas.

Der SPIEGEL/SPIEGEL Online vom 1.4.2000:

Winter ade

Nie wieder Schnee?

In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: “Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben”, sagt der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.

Nachher kommen die Sondersendungen zur Schneekatastrophe.

Weder der Bibel noch dem Spiegel habe ich jemals geglaubt. Weder das Waldsterben noch die nahende Eiszeit noch die globale menschgemachte Erwärmung… alles Schmu, alles Staatspropaganda.

Das Nazi-Klima macht, was es will

Tritt dieser Klimaschwachmatiker Latif eigentlich immer noch im Zwangsdemokratie-Staatsfunk auf?

Wagt der sich immer noch aus seinem Loch heraus?

Ach ja, laut unserer Propagandisten der Erderwärmung wie Mojib Latif, soll es Winter gar nicht mehr geben. Der “Klimaexperte“ verkündete im Jahr 2000 auf Relotius-Online„Winter mit starkem Frost und viel Schnee, wie vor zwanzig Jahren, wird es in unseren Breiten nicht mehr geben.“ „Das Nazi-Klima macht, was es will“

Es ist so traurig, wie viele Leute sich immer noch verarschen und abzocken lassen, ohne sich zu wehren.

Relotius online, damit meint die Lengsfeld die linke Lügenpresse, die doch kaum schlimmer ist als WELT & Co, oder doch?

Polemik gegen Öffentlich-Rechtliche

Wagenknecht-Bewegung wettert gegen „Regierungsrundfunk“

Ist es nicht geradezu sträflich naiv nicht davon auszugehen, dass ein System seine Medien hat, ansonsten wäre es längst abgelöst worden.

Die Frage ist doch eher die, ob deutsche Schafe ungelenkt überhaupt zu sinnvollen (sinnvolleren?)  Entscheidungen fähig sind.

Der Klima-Propagandainder ist übrigens ein Pakistanisch-stämmiger Vollhonk. Was die Sache nicht besser oder schlechter macht… armes Deutschland!

Zu schön:

Man kann sich echt nur noch wundern, wie verblödet die Deutschen mittlerweile sind.

„Wir haben keine Meinungsfreiheit mehr“ – Stefan Kretzschmar

Kerlsein ist dieser Tage und hierzulande auch en ganz wirres Pflänzchen: wie sonst ist es zu erklären, dass wir erst Dutzende Grönemeyers, Schweigers und Beckers ertragen müssen bis mal endlich ein Kretzschmar kommt…?

Danisch hat es:

„Heutzutage ist die Gesellschaft so konstruiert, dass Du für jeden Kommentar eins auf die Fresse kriegst. Und das will keiner mehr. Dem setzt sich kein Leistungssportler, kein Profi mehr aus. […] Keiner streckt den Kopf mehr höher raus, als er muss, weil er Angst hat, sofort eine auf den Deckel zu kriegen. Ich würde mich diesem Stress auch nicht mehr aussetzen. Welcher Sportler äußert sich denn heute noch politisch? Es sei denn, es ist die Mainstream-politische Meinung, wo man sagt, wo man gesagt hat, ich setze mich für „Wir sind bunt” und „Refugees Welcome” ein, wo man gesellschaftlich eigentlich nichts falsch machen kann. Aber hat man eine einigermaßen kritische Meinung zu irgendwelchen Themen, ob vielleicht gesellschaftskritisch oder regierungskritisch, dann darf man das in dem Land auch nicht sagen. Das wird Dir sofort vorgeworfen.

Wenn wir in unserem Land über Meinungsfreiheit reden, dann haben wir sicherlich die Meinungsfreiheit in dem Punkt, dass wir, wenn wir uns kritisch äußern, nicht dafür in den Knast kommen. Aber wir haben keinen Meinungsfreiheit im eigentlichen Sinne. Weil sobald wir eine gesellschaftskritische Meinung äußern, haben wir von unserem Arbeitgeber mit Repressalien zu rechnen. Oder wir haben mit unseren Werbeverträgen Probleme […] Diese Meinungsfreiheit haben wir eigentlich in dem Sinne gar nicht, wenn wir kritisch unterwegs sind. Und deswegen äußert sich auch heute keiner mehr kritisch. Macht keiner mehr.”

Ich denke, auch Feigheit ist ein riesen Problem in Deutschland.

Leute ohne Eier, ohne Rückgrat haben wir einfach zuviele.

Nochmal Danisch:

Und wenn man sich das mal näher anschaut, dann sind zumindest meiner Meinung nach zwei besonders bösartige Hebelmechanismen daran ursächlich beteiligt:

  • Presse und öffentlich-rechtlicher Rundfunk
  • Die per Frauenquote und -förderung überall reingedrückten Politoffizierinnen, die wie einst in der DDR jeden anklagen und vernichten, der ein falsches Wort sagt.

Es kommt nicht von ungefähr, dass unsere Medien solche Nähe zu Stasi und SED haben.

Sicher, der Fisch stinkt vom Kopfe her.

Guter Terror, schlechter Terror?

Die Verabschiedung der BRD gen Weimarer Verhältnisse wird vielerorts beklagt, die einen halten diesen Bezug für gänzlich fehl am Platze, andere wiederum für sehr zutreffend.

Bedenklich ist die Schieflage allerdings schon:

Beim Mordversuch gegen den AfD-MdB Magnitz zeigen sich ebenfalls zahlreiche Gewalt-Relativierer und viel linke Freude über diese Art „politischer Mittel“.

Obwohl doch klar ist, glasklar, dass dieser Linksterror politisch gewollt ist, und staatlich finanziert als „kampf gegen rechts“.

Quelle: http://archive.fo/2019.01.09-182514/https://de.indymedia.org/node/28004

Die Brandstifter sitzen links, es sind nicht zuletzt Gesinnungsjournalisten, aber eben auch linksgrüne Antidemokraten aus der Politik.

Einzelfälle sind das nicht, schon lange nicht mehr, und die Altparteien nebst ihrer Journaille riskieren den Rechtsstaat (bzw. die kläglichen Reste der Meinungsvielfalt) sehr leichtfertig.

Stefan Kretzschmar kritisiert fehlende Meinungsfreiheit in Deutschland

Dürfen Profisportler in Deutschland bei kritischen Fragen nicht mehr ihre freie Meinung äußern? Handball-Ikone Stefan Kretzschmar sagt: "Nein, weil du sonst auf die Fresse bekommst!"Hier geht's zum kompletten Interview: t-online.de/-/-/85044462

Опубликовано t-online.de Среда, 9 января 2019 г.

Nicht nur die LINKEN, sondern auch SPD und die Grünen unterstützen die Antifa und ihre Angriffe. Ist es das, was die anderen politischen Kräfte wollen? Ist das Ihr Verständnis von Demokratie? Immer wieder steht die AfD im Fokus linker Angriffe, die von den anderen Parteien nicht verurteilt oder gar unterstützt werden.“

(AfD Bremen)

So ist das. Auch wenn der Bundesgrüssaugust ein paar Krokodilstränen vergiesst, angriffe auf Mandatsträger, das ginge ja gar nicht.

Und wieso hier nur Mandatsträger verbal vor Gewalt geschützt werden, das Volk aber weiter die ganze Prügel abkriegen darf, das weiß eben der Steinmeier noch am besten.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/398/afd-systempartei-lucke-oder-opposition?page=149#ixzz5cGm2EHJ5

Gute Frage. Normalbürger und einfache AfD-Parteimitglieder dürfen angegriffen werden? Ist das dann der „gute Terror“?

Ebenso klar: Eine mutmassliche Chefin der Gewalt von links freut sich, offenbar wie Bolle:

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/595/linksterror-vom-lsu?page=56#ixzz5cGlrAR2b

Wo soll das enden, was ist der Plan? Wie damals in Weimar?

Wissenswertes über Saudiarabien

Wie bitte?

Geschieht das wirklich im Jahr 2019?

Saudische Frauen stehen selbst im Erwachsenenalter unter Vormundschaft ihrer männlichen Angehörigen. Vor häuslicher Gewalt zu fliehen, bedeutet für sie eine Gefahr für das Leben.

Ah ja… UN-Menschenrechtsrat, wer ist da bitte nochmals Mitglied?

Böcke spielen Gärtner… oberpeinlich. Was für ein Sauladen doch die UN sind…

Im Juni 2018 erklärte die UN-Botschafterin der USA, Nikki Haley, man ziehe sich aus dem Rat für Menschenrechte zurück. US-Außenminister Mike Pompeo konkretisierte den Vorwurf, die schlimmsten Menschenrechtsverletzer der Welt säßen als Mitgliedsstaaten im Rat. Die USA hatten schon längere Zeit eine Reform des Rates verlangt, dem sie vorwerfen, „antiisraelisch“ zu sein. Vor einem Jahr forderte Haley, dass der Rat seinen „Fokus auf Israel“ verringern müsse.

Danke Mr. Trump!

Diese Drecksstaaten, diese Shitholes, diese religiös Behinderten, und was sie gerade für eine passende Publicity bekommen, es gefällt mir!

Wo sind denn nur die Feministinnen des Westens, schweigen die etwa deshalb, weil das Opfer so gut aussieht?

AMERICAN FEMINISTS SILENT AS SAUDI WOMAN WHO RENOUNCED ISLAM CAPTURED AT BANGKOK AIRPORT BEING SENT HOME TO FACE IMPRISONMENT AND CERTAIN DEATH

Where are the “Save Rahaf!” marches? Why are the two new Muslim congresswomen just sworn into office not demanding that President Trump intervene to save this girl’s life? Why are American feminists silent on this issue? I will tell you why. It is because the feminism practiced by Liberal women in the United States is a fake, a barking dog with no bite. And it’s only purpose is to create careers and make millionaires out of privileged, elite females who only care about their own careers, access to easy abortion and their own advancement.

Entlarvend, wie wieder einmal die Linke versagt, wenn es um die Menschenrechte der Frauen im Islam geht.

Aber nicht überraschend. Ganz und gar nicht.

vor 18 Stunden
Ist es nicht witzig, dass solche Frauen, die wirklich Hilfe benötigen, von so humanitären Großmächten wie Deutschland im Stich gelassen wird? Wieso bekommen hier nicht solche Menschen Asyl, sondern diejenigen die diese Probleme erst schaffen?
vor 17 Stunden
Unfassbar. Wie diese Länder, hauptsächlich muslimisch, mit ihren Frauen und Mädchen umgehen. 🤨 Und diese möchtegern Sultans holen wir uns in Scharen ins Land. Abscheulich….😤😤.
vor 18 Stunden
Wenn ich immer diese Klagen der Kopftuchträgerinnen (gesponsort von den Ultrakonservativen Islamverbänden) sehe, die sich auf Religions“freiheit“ berufen denke regelmäßig an diese Berichte und frage mich, wie lange wir uns eigentlich noch für bl…d verkaufen lassen wollen.

Den Shitstorm hat Saudiarabien mehr als verdient, lebt es doch offenbar im Mittelalter, immer noch, und bekommt endlich mal ernsthaft contra. Was für Shitholes diese Muselstaaten doch sind… unfassbar.

Die junge Frau selber wird dem Ehrenmord durch ihre Familie wohl gottseidank entkommen. Der Guardian schreibt:

An 18-year-old Saudi woman who barricaded herself in a Bangkok airport hotel room to prevent her forcible return to a family she claims will kill her, has been taken under the protection of the UN high commissioner for refugees in Thailand.

The Australian government said on Monday night Rahaf Mohammed al-Qunun’s situation was “deeply concerning” and it had lobbied the Thai government and the UNHCR to allow her to formally claim asylum.

Es lässt auch tief blicken,. was sich die Militärdiktatur Thailand da geleistet hat… die Frau hatte ein gültiges Visum für Australien, und die nehmen ihr den Pass weg und belästigen sie, drohen mit Rückflug zu den religiös Maximalbehinderten?

Was für ein Shithole… noch eines mehr?

Viel Glück für diese tapfere junge Frau, die diesen MEGA-PR-GAU gelandet hat, um die verlogenen Feministinnen des Westens und den Handabhackerstaat maximal zu beschädigen.

vor 17 Stunden
Meiner Meinung ist es wichtig, dass solche Einzelschicksale hervorgehoben werden, um zu sehen, wie grotesk das Asylsystem in Deutschland unter dem Vorwand der Humanität ist. Echte Verfolgte werden in Stich gelassen, dafür darf jemand, der einen verrohten Mob zur Gewalt gegen die Polizei angestiftet hat, gleich nochmal herkommen und seinen Antrag stellen. Um echte Humanität geht es doch überhaupt nicht. Das mögen sich nur ein paar Grüne einreden, die weiterhin ihre blaue Pille einnehmen.
Sehr richtig erkannt!
made my day 🙂
Und von den Feministinnen, die hier ständig darüber meckern, dass Frauen früher bei uns ein Einverständnis des Mannes brauchten, um arbeiten zu gehen oder ein Konto zu eröffnen, kein Wort.
sehr richtig!

„Wer solche Repräsentanten (wie Merkel) hat, der braucht keine Feinde“

Das hat er fein gesagt, der Boobart mit dem GEZ-Verweigererkanal.

Schuldkult-besoffen wie Ken FM hetzt sie gegen das eigene Volk, stellt es bloss wie auch in Chemnitz, wo sie es weltweit anzinkte aufgrund nie stattgefundener Hetzjagden.

Unfassbar:

Das ist mindestens 73 Jahre her, meint Boobart völlig zurecht, was soll das, Merkel?

Ebenfalls wie Boobart habe ich damit nichts, aber auch gar nichts zu tun, und ich will mich dafür auch nicht wieder und wieder in Haftung nehmen lassen.

Es kotzt mich regelrecht an, wenn von mir nicht gewählte „Repräsentanten“ immer wieder mit dieser uralten Schuldkultnummer kommen, und es kotzt mich ebenso an, dass genau diese Masche dazu führt, dass Deutschland sich moralisch total unterworfen hat, auch unfähig gemacht wurde um sich gegen die Invasoren zu wehren.

Sogar wählen tun diese hirngewaschenen Schafe solche Verräterinnen und Hetzerinnenh wie Merkel auch noch.

Unfassbar.

Widerlich.

Und ich weiss, dass unseren Kindern genau derselbe ewige Schuld-Scheiss erzählt wird, auf dass sie genauso wehrlos sein mögen wie ihre Eltern und Grosseltern.

Cui bono? (wem dient Merkel wirklich?)

Jodokus vor 2 Wochen

Der Selbsthass ist eine sehr spezielle deutsche Krankheit?

Amberg, ein Fanal?

Irgendwie schon.

Und irgendwie auch nicht.

Lesen Sie selbst:

https://www.mittelbayerische.de/region/amberg-nachrichten/tausende-beziehen-in-amberg-position-20847-art1707674.html

Amberg… war da was?

Ein Motiv für den Exzess sei nicht bekannt, sagte der Polizeisprecher noch. Das ist nicht wahr, das Motiv liegt offen zu Tage. Es heißt Verachtung. Wir verachten euch Deutsche, obwohl – oder weil – ihr uns aufnehmt und alimentiert, wir verachten eure historischen Städtchen und eure Traditionen, wir verachten eure Art zu leben, wir verachten eure lächerliche Friedfertigkeit, eure Teddybären, euer Willkommensgetue und Toleranzgedöns, wir verachten eure hypertrophe Fernstenliebe mangels Nächster, wir verachten eure Weibmänner, wir verachten eine Stadt, die 20.000 männliche Einwohner hat, aber ohne nach der Polizei zu rufen nicht mit vier Teenagern fertig wird, die auf offener Straße wahllos Leute niederschlagen und ihnen auf die Köpfe treten können, wir verachten eure Politiker und Medien, die sofort loströten, man dürfe solche täglichen Einzelfälle nicht verallgemeinern (und die im Falle, ein paar Amberger Burschen hätten sich gewehrt, mit Sicherheit „Hetzjagden auf Ausländer“ beplärrt hätten), wir verachten eure Justiz, die uns doch nichts tun wird, wir verachten euer ganzes überaltertes, wehleidiges, sturmreifes Land.

Und die Schlepperin dieser Halunken, die Person, die diesem Land alles eingebrockt hat, woran es derzeit würgt und in den nächsten Jahren vielleicht ersticken wird, die „Hetzjagden“-auf-Ausländer-Herbeilügnerin, ruft die Deutschen zu Toleranz auf. Prosit Neujahr!

Danke Michael Klonovsky!

Disclaimer: Den ganzen Text zu lesen kann die Laune nachhaltig versauen, und das auf unbestimmte Zeit.

sowas kommt von sowas… ist einfach so.

Auch das noch… Alles Gute für 2019 !

Helmut Schmidt ist 100 geworden, er war ein dezidierter Gegner der Massenmigration, aber selbst innerhalb der SPD isoliert, die Willy Brandt ihm stets vorzog.

Lesenswert:

„Der große Mann mit kleiner Wirkung“

 

Letztlich war er auch zu feige, um Klartext zu reden, beliess es bei Andeutungen:

Meinte er am Ende gar dasselbe wie aktuell Putin?

Putin: 95% Of World Terrorist Attacks Are Made By The CIA

Putin affirms that the CIA is a rogue element of the Deep State, and “an expression of the will of world oligarchy and their vision for a New World Order.“
He claimes that CIA exists today as part of America – but it is certainly not American. “The CIA does not work on behalf of the American people or act in their interests.”

Putin gehört offenbar ebenso zu den Verschwörungstheoretikern wie Altkanzler Schmidt, obwohl… die beiden sollten wissen was Sache ist, also theoretisierten sie eher nicht.

Dass die Scheindemokratien des Westens (und die Russlands auch?) nicht die Interessen der Völker vertreten, das sagt auch Prof. Rainer Mausfeld, der ist gewissermassen der Dritte Verschwörer…

Sein Hauptthema ist die gelenkte Demokratie durch Medien im Dienste der Mächtigen, und wie wenig Chancen bestehen, dass die Leute aufwachen und sich der täglichen Hirnwäsche widersetzen.

Wobei man schon sagen muss, dass die Franzosen wacher sind als die Deutschen. Stichwort Gelbwesten.

Aber das war doch immer schon so… kann man berechtigterweise einwenden. Das war nie anders.

Herrlich. Relotius ist der NORMALFALL, und nicht die Entgleisung, nicht der Skandal, aber wer hat das wirklich klar erkannt und benannt, mal abgesehen von Klonovsky und Danisch.

26. Dezember 2018

Wobei… diese elende Union schlägt alles:

Hoffentlich verreckt diese Dreckspartei so schnell wie möglich. Danke Jasinna!

Ich persönlich rette mich da immer in dämlichsten Humor, um befreit von dieser ganzen Schei… auflachen zu können.

Mein derzeitiger Favorit:

Alles Gute für 2019! Haltet Euch fern von den Verblödungsmedien und der kranken Politik.