Archiv der Kategorie: Halbwahrheiten

ALLES KLAR MIT DEN „AMOKLÄUFEN“ VON ERFURT UND WINNENDEN? TEIL 4

Eine Serie von Nereus

.

Erfurt-Amoklauf-2002, Teil 4


Ein besonders beschämender Aspekt ist der Umstand, daß man möglicherweise schwerstverletzten Personen keine rechtzeitige Hilfe zu teil werden ließ.
Das ist natürlich ein schwerer Vorwurf, der angesichts der außergewöhnlichen Vorkommnisse zu begründen ist.
Rechtsanwalt Eric Langer hatte sich mit dem Thema intensiv beschäftigt und war in einer Beschwerde gegen den Einstellungsbeschluss am 16.11.2004 an die Staatsanwaltschaft
Gera vorgegangen. Hierbei liefert die Beweisführung einmal mehr interessante Aspekte zum „Aufklärungswillen“ von Ermittlern und der Justiz.

Vorab muß darauf hingewiesen werden, daß sie sogenannte Gutenberg-Kommission überhaupt keine echte Vollmacht hatte, was sie auch selbst betonte. Ausdrücklich darauf hinzuweisen ist, dass die Kommission nicht über staatsanwaltschaftliche oder kriminalpolizeiliche Ermittlungsbefugnisse verfügte und deshalb auf die freiwillige Kooperation der zur Aufklärung befragten Stellen und Behörden angewiesen war.
Wie kann es sein, daß ein unfertiger Vorabbericht, der viel Kritik hervorrief, nach 2 Jahren von Leuten beendet wird, die keine ausreichende Kompetenz besitzen und auch nicht ernsthaft nachfassen konnten? Immerhin ging es um ein bis dahin beispielloses
Verbrechen an Zivilisten.

Einschub: Den Bericht als PDF gibt es hier:  http://apps.thueringen.de/de/publikationen/pic/pubdownload1488.pdf

Die Mitglieder:

Kein Wunder, das da alles glatt gebügelt wurde. Gewaltenverschränkte statt Unabhängige… eine Krähe hackt der anderen… nur allzu gut bekannt aus dem NSU-Komplex.

Einschub Ende.

Doch zurück zur Beschwerde von RA Langer. So spricht der Obduktionsbericht zur Schülerin Susann Hartung von einem Schuß, der Kommissionsbericht erwähnt dagegen 2 Patronenschüsse.
Nun könnte das noch einem Übermittlungs- oder Schreibfehler zugeordnet werden, der kaum Bedeutung haben mag, aber das Folgende verursacht mehr als nur Stirnrunzeln, weil es um das Überleben der Schüler Ronny Möckel und Susann Hartung geht.

Bereits um 11:13 Uhr alarmierte Frau K erstmals den Notruf, dann wieder 11:49 Uhr, 11:55 Uhr, 12:57 Uhr (D2 Bestätigung Vodafon über die Anrufzeiten liegt vor), über den sie die Verletzungen der beiden Schüler und deren Aufenthaltsort mitteilte (K).
..
Zeitgleich muss die Notfallzentrale des Rettungsdienstes einen Anruf erhalten haben, da Herr P von ihr aus den Auftrag erhielt, den beiden Verletzten in Raum 208 zu helfen (P).
Er ist dann nicht in das Objekt, da er keine Schussweste hatte und hierauf bestand. Als er die Weste schließlich hatte und gehen wollte, wurde er, da das Objekt nicht sicher war, nicht ins Haus gelassen. Eine Meldung der Nichtabwicklung seines Notrufes an die
Notfallzentrale ist nicht erkennbar. So ist niemand zu den Kindern, die nach Aussagen (H, H, H, P) noch bis mindestens 13:00 Uhr gelebt haben.
..
Obwohl die Etagen über die Zwischenpodeste abgesichert waren, hat man dennoch Raum 208 nicht vorgezogen und die beiden Schüler geborgen. Dies, obwohl einzelne Polizeibeamte sich bereits vor Eintreffen des SEK im dritten Obergeschoss befanden.
Die Schüler haben also fast 2 Stunden überlebt und es kam ihnen aus Gründen des angeblichen Eigenschutzes niemand zu Hilfe. Wie schafften es aber dann Polizeibeamte schon vor dem Eintreffen des SEK (ca. 11.35 Uhr) in die dritte Etage?

Aus den Aufnahmen des MDR zum Eingang Fröbelstrasse ergibt sich eindeutig, dass es sich um ein ständiges Kommen und Gehen gerade an dieser Tür handelte. Eine Gefahr bzw. ein Gefühl von Gefahr entsteht bei der Sichtung dieser Bilder nicht, vielmehr das eines Tatorttourismus, zumindest bevor das SEK eintrifft. Von fehlender Sicherheit in den beiden Etagen kann nicht die Rede sein.

Einerseits wird die Eigensicherung betont andererseits gab es ein Kommen und Gehen. Von diesem „Mißgeschick“ waren auch andere Schwerverletzte betroffen, wie Anwalt Langer ausführt.
Über die Verletzungen von Herrn Wolff wurde die Polizei unmittelbar nach Abgabe der Schüsse auf ihn informiert. Herr Wolff war in sich zusammengebrochen. Immer wieder riefen die Kinder die Polizei an und wiesen auf den Verletzten hin (Verschriftungsprotokolle). Entgegen den Feststellungen des Obduktionsberichtes, dass der Todeseintritt nach relativ kurzer Zeit erfolgte, hat Herr Wolff noch mindestens eine Stunde gelebt.
Zahlreiche Zeugen bestätigen die lange Überlebenszeit, die Obduktion wußte es jedoch besser oder wurde sie gar unter Druck gesetzt, wie diese Textpassage indiziert?

Die Untersuchungen, die der Obduzent im Weiteren durchführen wollte, wurden nicht mehr durchgeführt, da der Staatsanwalt dies aus nicht bekannten Gründen stoppte.

Noch absurder wird das Geschehen bei Lehrer Hans Lippe, der zwar schwer verletzt worden war aber dennoch versuchte den Tatort zu verlassen. Herr Lippe wurde um etwa 11 05 Uhr vor Raum 301 angeschossen (N). Er brach zunächst zusammen und wurde wohl ohnmächtig (S), erwachte dann aber wieder und schrie um Hilfe. .. Der Polizeibeamte B berichtet, dass sich die SEK-Beamten auf ein
Eindringen in das Gebäude vorbereiteten, als sich um 12:03 Uhr ein Fenster öffnete.
In Bruchteilen realisierten die Beamten, dass es sich nicht um den Täter handeln kann.
Dies wurde den SEK-Beamten auch sofort signalisiert. Durch die Beamten wurde die Person angesprochen, sie solle sich vorsichtig zum Ausgang begeben. Die Person am Fenster wirkte völlig abwesend und reagierte überhaupt nicht. Erst als die Person sich
vom Fenster wegdrehte, konnte eine schwere Kopfverletzung gesehen werden.


.. In der Zeit, in der wir da waren, hörte ich eine Person immer wieder um Hilfe rufen, konnte aber nicht genau lokalisieren von wo. Einer der drei Beamten über uns sprach dieser Person immer wieder Mut zu und, dass ihm gleich geholfen wäre. Mit mehreren Beamten wäre meiner Meinung nach eine Rettung dieser Person möglich gewesen, aber mit drei Beamten und dem Hinweis auf einen zweiten Täter war dies unmöglich
.“

Wegen eines mutmaßlichen zweiten Täters kann man Schwerverletzten keine rechtzeitige Hilfe leisten, aber wenn Zeugen auf weitere Täter verweisen, interessiert es niemanden?

Die Notärzte kamen trotz x-fachen Bittens nicht zum Einsatz, dagegen berichtet ein Polizist: .. dass selbst ein Paparazzi neben ihm erschien ..
Daraus schlussfolgert der Anwalt: ..was ein weiterer Hinweis darauf ist, wie sicher ein Bewegen im Haus möglich bzw. auch wie ungesichert das Gebäude war. Doch Hilfe wurde Herrn Lippe nicht zuteil.

Erst ab 12:40 Uhr wurde schließlich Notärztin Gabriele Wirsing zu Herrn Lippe gelassen, sie konnte auch erste Maßnahmen einleiten doch leider kamen diese zu spät.

Quelle 1: http://www.eric-t-langer.de/index.php4?pre_cat_open=2&id=178
Autor: nereus

Die Strafanzeige des RA Langer: http://www.eric-t-langer.de/index.php4-pre_cat_open=2&id=178.html

Das erinnert doch sehr an den Einsatz in Stregda am 4.11.2011, als weder Sanitäter noch Notarzt ins Womo gelassen wurden, um eventuell noch lebenden Uwes zu helfen.

Wie war das in Winnenden?

Warum sind bewaffnete Polizisten nicht in der Lage, Notärzten Feuerschutz zu geben? Hatten die Schiss, sind die unfähig, oder wozu brauchen die für jeden Furz ein SEK?

Wie soll man sich das vorstellen, wenn eine normale Polizeistreife eine Frau vor einem Bereicherer schützen soll, verhandeln die dann mit dem, bis ein SEK kommt? Reden die ihm gut zu, „nimm sie ruhig von vorn und von hinten, aber bring sie nicht um, bitte?“

Was für Zustände…

ALLES KLAR MIT DEN „AMOKLÄUFEN“ VON ERFURT UND WINNENDEN? TEIL 3

Eine Serie von Nereus,
Fortsetzung von Gestern.

Erfurt-Amoklauf-2002, Teil 2

Der Amoklauf von Erfurt vom 26.04.2002 war überhaupt kein Amoklauf. Selbst wenn man den offiziellen Ermittlungen folgt, wird schnell klar, dass der Massenmord eiskalt geplant worden war.

Der Begriff Amok stammt aus Südostasien und die Krieger auf der Insel Java berauschten sich mit Opium bis zur Raserei, um danach blindwütig zu töten. Das war in Erfurt nicht der Fall und die Ermittler gaben sich auch alle Mühe einen gezielten Plan zu belegen.
Doch wenn es lediglich nur um eine falsche Begrifflichkeit ginge, wäre das noch das geringste Übel.

Nein, es klemmt bei der offiziellen Darstellung der Ereignisse und der vermeintlichen Klärung der Hintergründe an so vielen Stellen, dass einem angst und bange werden kann. Befassen wir uns zunächst mit dem Motiv des angeblichen Alleintäters.
Wie in Teil 1 erwähnt, sollen ein Schulverweis, der auf zuvor erteilten Ermahnungen basierte, den Rachefeldzug gegen die Lehrer begründen, weil die berufliche Zukunft des Schülers in eine Katastrophe zu münden drohte. Erteilt hatte den Schulverweis die Direktorin des Gutenberg-Gymnasiums, Christiane Alt am 04.10.2001 wegen Urkundenfälschung (falsche Unterschrift auf einem Krankenschein).

Dieser Rauswurf wurde aufgrund seiner Dramatik nach der Tragödie auch öffentlich thematisiert. Robert soll auf diesen nicht nur verstört reagiert haben sondern wurde seinerzeit sogar vom Klassensprecher nach Hause begleitet, damit er sich nichts antue!
Unabhängig von der Rechtmäßigkeit des Verweises bleibt die simple Tatsache bestehen, dass die entscheidende Person für den unfreiwilligen Schulabgang die Direktorin war und damit als Erste ins Visier des potentiellen Rächers geriet.

Diese Annahme erhärtete sich auch vor Tatbeginn, denn Hausmeister Uwe Pfotenhauer war dem Schüler etwa gegen 10.45 Uhr nachweislich begegnet, auch wenn die Untersuchungs-Kommission den Zeitpunkt etwas nach hinten verlagerte.
Entscheidend ist jedoch das kurze Gespräch zwischen Hausmeister und Schüler.

Circa viertel vor Elf traf ich im Flur des Erdgeschosses einen Schüler, der mich ansprach und fragte, ob Frau Alt im Haus sei. Ich sagte ja, aber sie wird für dich heute nicht zu sprechen sein. Dies bezog sich auf die stattfindenden Abiturprüfungen. Er antwortete mir in etwa: „Das werden wir ja sehn!“ Danach ging er in Richtung Toilette im Erdgeschoß.

Die Frage nach der Direktorin passt also perfekt in das vorgebliche Motiv. Dazu bedarf es keiner Ausbildung zum Profiler – das liegt einfach auf der Hand! Und das Direktorat suchte der Täter auch als ersten Ort auf. Doch danach passierte Sonderbares. Er erschoss zwar die stellvertretende Direktorin Rosemarie Hajna und kurz darauf die Sekretärin Anneliese Schwertner, doch Frau Alt „verschonte“ er – er versuchte nicht einmal in ihr Zimmer zu gelangen.

Wie hat man sich das vorzustellen?
Hatte der Massenmörder nicht kurz zuvor noch nach der Anwesenheit der „Hauptschuldigen“ an seiner Misere gefragt?
Ihre Tür war nicht abgeschlossen, wie sie später in einem Presse-Interview erklärte. Erst als sie das Drama im Vorzimmer sah und zurücklief, schloss sie sich verständlicherweise ein.
Wie kann das sein?

Dafür kann es nur zwei vernünftige Erklärungen geben.
– 1. Robert Steinhäuser kannte die Direktorin nicht und erschoss irrtümlich deren Stellvertreterin.
– 2. Der Mörder im Sekretariat war nicht Robert Steinhäuser.

Punkt 1 kann zu 100 % ausgeschlossen werden, denn wer über Jahre eine Schule besucht, kennt unbedingt den Direktor/die Direktorin und schließlich erhielt er den Verweis im direkten Kontakt durch Frau Alt.
Daher kommt eigentlich nur Punkt 2 in Frage.
In diesem Fall wäre allerdings die Alleintäter-Theorie hinfällig, die doch mit allen Mitteln in der Öffentlichkeit verteidigt wurde.

https://www.youtube.com/watch?v=UArPKUIMfxk

Um wenigstens einen 2.Täter zu eruieren, müssen wir nun prüfen, ob es vielleicht an anderer Stelle weitere Hinweise dazu gab.
Diese gab es en masse, doch dazu mehr in Teil 3.

Quelle 1: Bericht der Kommission Gutenberg-Gymnasium, Seite 17 und 18
Quelle 2: Buch, „Für heute reicht’s“ von Ines Geipel, Seite 96

Noch eine Quelle:

Sie haben in den Tagen nach der Mordtat sogar Hass auf sich gezogen. Allein, weil Sie noch am Leben waren, obwohl er auch Sie erwischen wollte.

Ich habe dazu Mails erhalten, deren Inhalt ich kaum wiedergeben kann . . . Die Annahme, dass das seine Absicht war, ist lediglich eine Spekulation. Der einzige, der diese Frage tatsächlich beantworten könnte, wäre der Täter. Wenn er gewollt hätte, hätte er die Klinke drücken können. Die Tür war nicht verschlossen. Alle, die überlebt haben, haben Glück gehabt, ich auch. Das ist mir bewusst.

ALLES KLAR MIT DEN „AMOKLÄUFEN“ VON ERFURT UND WINNENDEN? TEIL 2

Die Einleitung ist hier:

Alles klar mit den „Amokläufen“ von Erfurt und Winnenden? Teil1

Es gibt Parallelen bei beiden „Amokläufen“, und es gibt jeweils einen „Chef-Zweifler“: Andreas Hauss und Eric Langer:

Die Parallelen der Massenmorde von Winnenden und Erfurt – Bericht des Opferanwaltes der Morde von Erfurt Eric T. Langer (website: www.eric-t-langer.de) – Moderation Andreas Hauss (website: www.medienanalyse-international.de) und Werner Ley – Veranstaltung am 30.03.2010 in Sulzbach an der Murr (siehe auch website: amoklauf-winnenden.polly-zeih.de)

RA Langer ist direkt betroffen, seine Lebensgefaehrtin starb in Erfurt beim Schulmassaker.

Wie war das nun in Erfurt, @nereus, leg los.

Erfurt-Amoklauf-2002, Teil 1


Am 26.04.2002 erschütterte ein Massenmord die deutsche Öffentlichkeit.
Der Abiturient Robert Steinhäuser soll aufgrund eines Schulverweises am Erfurter Gutenberg-Gymnasium einen eiskalten mörderischen Feldzug durchgeführt haben.
Am Ende gab es 17 Tote (inkl. Attentäter) möglicherweise aber auch 18. So richtig klar wurde das nie, dazu aber später mehr.

Eine solche Tragödie hatte es bislang in Deutschland noch nicht gegeben und sie war daher nicht zu Unrecht über Wochen ein Dauerbrenner in der Berichterstattung.

Doch hatten Polizei, Justiz und Medien das Ereignis wahrheitsgemäß wiedergegeben?
Diese Fragen stellte man sich vor allem in Erfurt, weil Schüler und Lehrer mehrere Täter gesehen haben wollen und der Hauptzeuge, Geschichtslehrer Rainer Heise, durch sonderbare Aussagen in den Fokus geriet. Nach einigen Wochen gab es einen vorläufigen Abschlussbericht, der nichts wirklich erklärte, doch mittlerweile war die Karawane des öffentlichen Interesses weitergezogen.

Nur ein mutiger Anwalt, Eric Langer, dessen Lebensgefährtin im Kugelhagel ihr Leben verlor, und eine sperrige Autorin, Ines Geipel, wollten die Merkwürdigkeiten nicht auf sich beruhen lassen und forderten eine gründliche Untersuchung der Vorgänge. Neben diversen Recherchen und späteren Strafanzeigen des Anwalts gipfelte die Kritik schließlich in einem kontroversen Buch mit dem Titel „Für heute reicht’s“, bei dem die Schwächen der Ermittlungen in einer fiktiven Handlung aufgearbeitet wurden.

Dieses unbequeme Werk führte schließlich zwei Jahre nach dem Massenmord zur Bildung einer Kommission, welche das Verbrechen abschließend bewerten und klären sollte. Mit dem „Bericht der Kommission Gutenberg-Gymnasium“ wurde das Ereignis „Amoklauf“ abgeschlossen. Die Kritik wurde in großen Teilen verworfen und schlussendlich die Version des vorläufigen Abschlussberichts von Juni 2002 zementiert.
Damit war Fall endgültig geklärt – oder besser – verklärt.

Wer sich kritisch mit den Ergebnissen der Polizei, der medialen Berichterstattung und den Einwänden des Anwalts auseinandersetzt, stellt verwundert oder auch frustriert fest, daß
überhaupt nichts geklärt worden war.
Ganz im Gegenteil!

Die Widersprüche wurden mit zunehmendem Abstand eher größer als kleiner und der Verdacht einer Verschleierung wurde schließlich zur Gewissheit.

In einer Reihe von aufeinander folgenden Artikeln sollen nochmals die Ungereimtheiten des ersten deutschen Amoklaufs nach der Wiedervereinigung dargestellt werden.
Die Texte werden die wahren Urheber des Anschlags nicht erhellen können, weil der Verdacht auf die Hintergründe des Massenmordes auf höchster politischen Ebene gemutmaßt wird, der nicht beweisbar ist und allerhöchstens indiziert werden kann.
Das ist aber auch nicht der wesentliche Punkt.

Viel entscheidender ist, daß die hiesige Staatsbürokratie mit hoher Wahrscheinlichkeit einen terroristischen Anschlag durch Söldner auf Zivilisten – im vorliegenden Fall zumeist Lehrer – nicht aufklären will und sich somit die verstörende Frage stellt, von wem werden
wir eigentlich regiert?

Wenn Morde an hochgestellten Persönlichkeiten dem Generalbundesanwalt, Siegfried Buback, dem Vorstandssprecher der Deutschen Bank, Alfred Herrhausen, oder dem Chef
der Treuhandanstalt, Detlev Karsten Rohwedder, zweifelhaft ermittelt werden und ungeklärt bleiben, dann ist das schon ein ordentlicher Skandal.

Wenn nun noch ausgebildete Killer sich an unschuldigen Zivilisten vergehen und der Staat die Aufklärung des Massakers verhindert, dann sollten sich die Bürger dieses Landes die Frage stellen, ob sich die politische Elite noch ausreichend legitimiert.

Denn wenn der Staat bei der Aufklärung von Verbrechen an seinen Bürgern regelrecht untätig bleibt, stellt sich automatisch die Frage:
Werden wir zum Teil von Kriminellen regiert?

Während sich zum NSU-Komplex und auch dem Amoklauf von Winnenden Initiativen bildeten, um die Widersprüche aufzuarbeiten und diese einem breiten Publikum näher zu
bringen, war das im Fall des Amoklaufes am Erfurter Gutenberg-Gymnasium noch nicht der Fall. Es existierte zwar ein Internetforum, doch hier blieben die Aufrufe begrenzt und
nach Jahren der Nichtaktivität wurde das Forum schließlich geschlossen.

Daher soll in diesem Blog das Ereignis erneut analysiert werden, um auch nach 14 Jahren den Lesern ein reales Bild – sofern dies möglich ist – von den damaligen Ereignissen zu vermitteln.

Quelle 1: http://www.eric-t-langer.de/index.php4?pre_cat_open=2&id=178

Quelle 2: http://www.amazon.de/Für-heute-reichts-Amok-Erfurt/dp/3871344796


Autor: nereus

.

Dieselben Fragen zum Vertuscher-System BRD stellen sich die NSU-Insider ebenso, von den Ahnenden/Wissenden der Hintergruende zur Oktoberfestbombe 1980 ganz zu schweigen.

Ende Teil 2

WELCHE ALTERNATIVEN MEDIEN BRAUCHBAR SIND II, —- der Moerder von Kandel ohne Augenbinde… niemals ist der 15…

Wir lassen uns nicht zensieren.

Das mal vorweg. FUCK YOU,  ARD, same same Printmedien.

http://www.pi-news.net/2017/12/mordfall-kandel-die-fake-news-der-qualitaetsmedien/

Das mal vorweg. Die Wut kommt durch. ENDLICH.

Teil 2

alles hoechst subjektiv, wie schon im vorigen Teil 1, vorgestern.

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen

Altersmilde: Ich mag das Geplauder vom Frank Stoner, dabei kann man herrlich einschlafen. Super Stimme. Den Alex fand ich ja grausam daemlich. Aber der Franky…

Was er so erzaehlt, fast egal. Es ist immer irgendwie nett, oft auch interessant. Banker Venedigs uralte juedische Weltherrschaft seit Babylon, Grusel,  alte Weltkarten und Globen, das ziehe ich dem Judy Wood-Gedoens vor. Laecherlichmachung der Truther zu 9/11 mittels „Space technologies“ und Wunderwaffen (gar vom Hitler 1945 geklaut?)

Sobald die Esoscheisse kommt, lache ich, oder ich schalte ab. Oder ich bin schon eingeschlafen.

Wer braucht Judy „Wunderwaffe“ Wood, wenn es in Shanksville kein Flugzeug gab im Erdloch, und keins im Pentagon? WTC 7 reicht doch. Gesprengt. ENDE.

Alles sinnlose Show, welche die Normalos 100% wirksam abschreckt. Ist denen aber offenbar egal. Die Normalos verarztet Ken? Oder Ganser? Oder das anti  Wikipedia-Psiram-Skeptiker-SSL-GWUP-Netzerk?

Mag klappen.

Lustig finde ich Dr. Coldwell. Voll der Honk, Wahnsinn. Zum Kaputtlachen. http://www.drcoldwellseminare.com/radio/

Ein begnadeter Quacksalber und Schwaetzer vor dem Herrn. Comedy vom Feinsten, Gaeste sind die einschlaegigen Truthergranaten Grawe, Michael Vogt, in 2016 beim Coldwell schauen, es lohnt sich. Schenkelklopfer dabei.

Gar nicht ertragen kann ich diese Exo-Ufo-Gebrueder BILD Fleischer, die den daemliche Antifarotz zum NSU nachplappern, und diese Nuoviso-Tante mit dem „wir ham uns alle lieb“-Gusto. Geht gar nicht. Zum Davonlaufen lieb, diese Tante. Diese senile Dirk C. Fleck… Horror, dumm wie Brot. Ich schaue dort aber nicht mehr zu.

Esoscheisse Wagandt, Jo Conrad, geht ebenfalls nur zum Einschlafen. Wenn ueberhaupt. Hylla sieht das aehnlich.

Gut:

Dann doch lieber den Dirk Pohlmann. Knallelinks wie alle, aber wenigstens nicht verbloedet. Schlauer Mann, aber politisch linksverbloedet. soll mal den Ken ein wenig erden, das taete Not, und den Inder rausschmeissen dort.

Hoefer selbst hat gelernt, so hoerte ich beim Wiener TTF, will deshalb nicht flache Erde machen, Kornfelderkreise und Pyramiden-Gedoens reicht ihm wohl, und die Chemtrail-Idioten wie Werner Altnickel lehnt er ab. Sehr loeblich, Frank. Bleib dabei. Nicht immer die eigene Glaubwuerdigkeit zerstoeren.

TTF wollte den ollen fatalisten mal bekehren zu Contrails statt Chemtrails, die Schadstoffe kaemen mit dem ganz normalen Heizoel (Kerosin) in die Luft, im Abgas, also KEINE extra Altnickel Tanks an Bord.

Stimmt ebenfalls nicht. Aufgeblasene Studien einzelner Aktivisten die in Unis arbeiten ist wahrscheinlicher. Heisse Luft, sowas wie ne False Flag, menno 🙂

HAARP zuendete keine Haeuser in California an beim juengsten Sturm. Brandstifter machen das. Auch hierzu gab es endlos viel Bloedsinn vom Janich, vom „Stoffteddy“, denen ist wirklich gar nichts zu bloed. Hatte Klagemauer TV das nicht ebenfalls?

Bei vielen gibt es Licht und Schatten:

Da haben wir doch schon viel Mist aussortiert.

Mist ohne Ende:

War absehbar. Freeman sagte es ebenfalls voraus. Hoerstel ist wohl vom Iran bezahlt. Er macht jedenfalls dessen Propaganda in der BRD. Dem BND war der Iran aber auch immer lieb und teuer. Super Kunde deutscher Ruestungsfirmen.

Grell ist da deutlich besser als Nuoviso oder die Psychopaten-Sammelstelle „radio emergency Wochenrueckblick“ oder gar „Ruf doch mal bei Boris an“ beim Kulturstudio des Reichsbuerger-Wahnsinnigen, der keine Firma sondern ein Mensch sein will.

Firmen, das sind doch alle Staaten, und deren Behoerden, Polizei sowieso, es ist so voellig krank… Wake up radio vom Detlef Hegeler, oder diese Betrueger „Time to do“ Brakenwagen mit seinem magischen Wasser, oder mit MMS und wie man sonst noch so betruegen kann… da kennen sie sich offenbar alle bestens aus…

Die Zeitung „Schweiz am Sonnatg“ nannte Brakenwagen im Jahre 2011 einen TV-Scharlatan und Esoterikgeschäftsmann.[2].  https://www.psiram.com/de/index.php/Norbert_Brakenwagen

Muharrharr… Kohle machen mit Verzweifelten und Psychos? Offenbar ja:   https://www.psiram.com/de/index.php/Miracle_Mineral_Supplement

Ich finde das zum Kotzen. Integre Charaktere machen solch ein Business nicht. Sie lehnen es auch ab, GEZ-Gelder zu bekommen. Ist ne Charakterfrage, letztlich, immer, oder auch die Faehigkeit, Freund und Feind  unterscheiden zu wollen/koennen/was auch immer. Gell Robert, gelle Frank?

Alternative Netzwerke sind durch Scharlatanerie und Irrglauben miteinander verwoben

.

Zu Ken Jebsen diese abweichende Meinung:

Gute Zusammenfassung „mit diesen linksversiften Vollhonks gehen die Völker Europas unter.“ Jebsen hat allerdings auch drei Vorteile.

Erstens bringt er manchmal wirklich gute Sachen.

Er hat teils gute Interviews. Ihn solo hoere ich nicht an, zu sehr Hirnwaesche, was er da versucht. macht mich zornig, denn ich bemerke sowas sofort.

Zweitens bringt er viele Mainstreamer aus dem linken Milieu doch mal zum selber denken.

Mag sein. Einstiegsdroge Ken FM? Okay.

Drittens kein Rechter würde es schaffen soviel Streit und Zwietracht in die Linke Szene zu  tragen – ist doch sehr erfreulich, wenn auch nicht geplant.

Hmmm. JA das ist schoen. Wobei diese Kommieblaetter schon eklig sind wie die SED, die sie immer noch traegt. Linkspartei pro Israel, wie schraeg ist das denn?

Bei Jebsen muss man aber immer sehen wie er umgeschwenkt ist seit Pedram Shayar im Boot oder vielmehr als graue Eminenz hinter Jebsen steht.

Den kann ich auch nicht ertragen, Diese Inder haben alle ne Macke, irgendwie. Ranga Klimawandel Yogeshwar, und dieser Spinner vom Haller Tagblatt im Maerchenbuch „Geheimsache NSU“, ich kenne keinen einzigen normal drehenden Inder.

heerlagerderheiligen.wordpress.com/2017/12/27/der-klimawandel-soll-starken-anstieg-von-fluechtlingsstrom-nach-europa-ausloesen/

Frage: Schnackselt man mehr, wenn es in Afrika 0,3 Grad wärmer ist? Haben die vorher nicht soviel ge…. (naja, Sie wissen schon).
Wann hören die endlich auf, so zu tun, als ob die Überbevölkerung nicht der Hauptgrund ist, warum die Menschen ihre Heimat verlassen wollen (neben den Segnungen des deutschen Sozialstaates)?
4,6 Kinder pro Frau in Afrika? Wo soll das enden?
Aber: Ist das mein Problem?

Ich Rassist… und finde das voellig normal. Meine Frau spinnt auch. Asiatinnen… die haben alle nen Hau. ALLE, und Frauen sowieso 🙂

Ernsthaft: Jebsens Meinungsvielfalt ist keine. Es ist immer linke Indoktrination des meist jungen Zielpublikums, aehnlich wie bei jung und naiv, wie bei den Linksdenkseiten, wie beim linken Rubikonspinner Wernicke, es ist immer einseitig links.

Also Propaganda, Hirnwaesche. Was soll das, nur linke Positionen? Und bitte keine libertaeren Spinner dazu holen, das machte es nur peinlicher. Auch wenn Janich noch so sehr schleimt 🙂

.

Impfbeknackte gibt es wie Sand am Meer. Hylla, Orak, Kulturstudio, Deutsche Mitte Tolzin, aber sicher auch Coldwell und Altnickel. MMS-Junkies, Neue Germanische Medizin, Lichtnahrungs-Irre beim Robert Stein im Nuoviso, das passt. Wunderheiler beim Michael Vogt, Hilfe!

Das sind Sekten, diese Seilschaften innerhalb der Scharlatanerie-Szene der „alternativen Geldsammelmaschinen“ so mein Verdacht.

Dass eine Milliarden-Industrie wie die Pharmalobby viel Schindluder betreibt, es geht dabei auch um Korruption, klaro, dieser Missbrauch heisst eben gerade NICHT, dass Impfungen sinnlos sind, oder gar gefaehrlich, und das immer und ausnahmslos.

Sektengurus sind keine Truther, sie sind laecherlich. Peinlich.

Hylla meint ja, die Anna-Maria August manage dieses Geld-Scheffel-Netzwerk, Connectiv heisse das Ding, und die schoeben sich auch gegenseitig die (immer gleichen) Gaeste zu. Das kann schon stimmen.

Langweilig, immer dasselbe Gelaber, das laeuft sich bereits tot. Andreas Popp ist nicht relevant, 2014 haengen geblieben, siehe die Listen in Teil 1,…

… weil relevant ist einzig der Überlebenskampf der Voelker Europas, weil die von ihren Eliten verraten werden, also sind die Leute relevant, die sich dagegen stellen:

  • Eggert (trotz seiner Judenmacke und dem Dosenfleisch bei den Tiefkuehlleichen von MH 370 bei MH 17… kaum jemand hat derartig viel Schwachsinn geschrieben wie Eggert, auch bei Compact zu Peggy Knobloch, zum Doppelmord in Herne… etc pp.),
  • Hagen Grell,
  • Martin Sellner (ein kleiner Wichtigtuer, aber ein guter Mann),
  • der AZK 14 wieder mal  der“ich bin ja sooo wichtig“ Silberjunge (Sie sehen, wie ich den mag, diesen Schnoesel, aber er ist relevant).

Da isser, der zensierte Sellner. Danke @anmerkung.

.

Juergen Elsaesser ist relevant, Compact ist relevant,  eine mutigere jF waere relevanter als sie es ist, aber es geht voran:

Dieter Stein
Wir verdanken es linken Spinnern und liberalen Opportunisten, daß die früher verbindliche und exakte medizinische Altersbestimmung abgeschafft wurde. Dieser Irrsinn wird hoffentlich jetzt gestoppt. Der Mörder von Kandel 15 Jahre alt? Für wie blöd hält man uns!?

eine bekanntere EF waere relevant, Selbges gilt fuer die Sezession vom Kubitschek.

Wobei der Buchmesse Coup genial war. Respekt!

Tichys Einblick ist brauchbar, absolut, Achgut ebenso.

Was mir sehr gut gefallen hat, das war der Tilman Knechtel mit seiner Zeitung. Sein Wahn lenkt sich langsam weg von den Rappern hin zur Vernunft, er wird serioes?

Die neue ExpressZeitung ist da und wir widmen uns diesmal einem der grossen Elefanten im Raum, nämlich dem Thema, bei dem nahezu alle Fäden, die wir in den anderen Ausgaben behandelt haben, zusammenlaufen: Denn egal, ob Abtreibung, False Flag Terrorismus, Big Pharma, Klimalüge, Kulturmarxismus, und so weiter.

All dies sind nur Teile eines Krieges gegen die Bevölkerung. Und wenn Politik, Grosskonzerne und Medien an einem Strang ziehen, um der Bevölkerung Schaden zuzufügen, dann liegt der Gedanke nunmal nicht mehr allzu fern, dass an der Spitze kein grosses Interesse an der Fortexistenz dieser Bevölkerung existiert.

Und da die westliche Bevölkerung erwiesenermassen von Jahr zu Jahr weniger wird, ergo sich auflöst, kann man durchaus die berechtigte Frage stellen, ob das wirklich alles nur Zufall ist.

Und da gibt es genug Grund zur Annahme, dass die Reduzierung der westlichen Bevölkerung gefördert wird.

Eine Zivilisation gibt sich auf. Die Weisse. Da ist was dran.

Sie versinkt im eingeredeten Schuldkult, und verliert ihren Selbstbehauptungswillen. Abos: https://www.expresszeitung.com/verlag/abo?atid=17

WEIL IHRE ELITEN linksversifft und globalistisch sind, hirngewaschene Vasallen fremder Interessen.

Es ist nicht relevant, ob Neos Pass in Matrix am 11.9.2001 ablief. Es ist Verbloedung, sich dauernd auf solchen Mist zu kaprizieren, Knechtel, Janich und Co…

Auch Prince hatte kein Vorwissen von 9/11.  Und die verkackten Rapper die Knechtel so geil findet… Abschaum, fast alles Dreck. Pack. Irrelevant.

Aber Unbewaffnete ueberrennen Europa, 450 Mio Europaeer verteidigen sich nicht, trotz Millionen an Soldaten, und Soros oder bekloppte Zionisten sind daran schuld?

Bullshit. Es sind nicht die Juden, es ist doch wohl trivialst, dass es am Willen fehlt, sich zu wehren, was ein Leichtes waere. 1000 abschiessen, schon waere ENDE. 

Der Krieg in Europa wird Millionen Opfer kosten. Er hat laengst begonnen. Taeglich sterben Biodeutsche an Mord und Totschlag in der BRD.

So.
Schließen wir mal ein paar Lücken.

Zunächst mal wurde bei dem Foto des 15-Jährigen wohl versehentlich sein Auto weggeschnitten. Wieso das denn? Gönnt man es dem Jungen nicht?
Beachtlich auch sein Bartwuchs. Sein Sportlehrer ist bestimmt stolz auf ihn.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=35#ixzz52d8E8PfY

Daß dem 15-jährigen, einem offensichtlich Erwachsenen, am gleichen Tag ein Schreiben polizeilich zugestellt wurde, und man ihn und seine Bude dabei
nichtmal auf Messer gefilzt hat, sondern so tief geknechtet ist in der schönen Republik, daß man vor dem Eintreten erstmal die Schuhe
ausziehen muß weil es Allahs Wille ist, und dann mit Verbeugung rückwärts wieder rausmuß, steht gar nicht in der Meldung.

Daß der „15-jährige“ seiner Prinzessin die Fresse zerschnitten hat, so daß das sterbende Kind kein Gesicht mehr hatte und man
seine Zähne durch die Fetzen gesehen hat, während es in seinem Blut lag, das hat man auch nicht dazugeschrieben. Darüber unterhält sich die Bevölkerung aber im Internet,
weil man mal wieder vergessen hat alles abzustellen und zu verbieten.

Macht ja nichts. Nächstes mal.

Es wird darüber gesprochen, daß sie gar nicht mehr alleine aus dem Haus gegangen ist seit der Anzeige gegen ihren Liebhaber.
Es scheint mir möglich, sicher kann ich das nicht beurteilen, daß 2 Schulkameraden des Mädchens dabeiwaren.
Aber was sollen die gegen einen Erwachsenen „gleichaltrigen“ mit Messer machen? Man macht sich hier was vor. Man verheizt unsere Kinder wie zuletzt ein gewisser, na, ich muß den Namen raussuchen. Deutscher Politiker, eigentlich recht bekannt.
Komme gerade nicht drauf.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=35#ixzz52d7e7FuQ

Natürlich haben diese kranken Irren, diese Rechten, Nazis, Hetzer und Reichsbürger die Sache gleich wieder ausgeschlachtet.
Effektiv haben sie die Tat begangen.

Wobei Tat natürlich in dem Sinne dehnbar ist, daß der Junge nach Jugendstrafrecht eine Karibiktherapie bekommt, während das von den Reichsbürgern knallharter Mord durch Hetze war.

Ein Mann hat sich mit einem Wende-Schild vor den dm gestellt.
Daß so etwas bei uns passieren kann, zeigt daß die Polizei auf beiden rechten Augen blind ist. Dieser Typ gehört erscho hinter Schloß und Riegel.
Auf den Schildern total irre realitätsfremde Behauptungen mit (leider gar nicht) verfälschten Politikerzitaten.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=35#ixzz52d7EgcEs

Faktencheck? Fehlanzeige.
Die Tagesschau hat leider keine Kapazitäten frei:

Das ist nicht alles – ein breites bürgerschaftliches Engagement entfaltet sich.
Man geht in den dm (der Boden wurde wieder saubergewischt, das machen bei dm die Azubis, die netterweise „Lernlinge“ heißen statt Lehrlinge – es ist wirklich so schön bei uns)
und kauf dort eine Kerze und stellt sie davor auf den Boden.

Bedenklich ist die Kombination aus brennbaren Pflanzen und offenem Licht, evtl. wollen die Reichsbürger den dm niederbrennen? Die blinde Volkswut müßte eigentlich mit dem kalten
Wasserstrahl eingedämmt werden. Allein schon im Hinblick darauf, daß das Kreuzsymbol oben an den Kerzenl trauernde Muslime (hier nicht im Bild) provozieren könnte.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=35#ixzz52d9Q2wk9

JEDEN VERFLUCHTEN TAG.

Nicht vergessen wollen wir an dieser Stelle das Engagement der BILD-Zeitung, der wir eine Schneise der Volksverhetzung verdanken, nämlich eine fotografische Ansicht des glücklichen Paares-
rechts der mutmaßliche Leidtragende eines unbekannten Vorfalls, evtl. eines Streites, der 15-jährige Abdul Amri al Bakr Khavari Müller (Name von der Redaktion unmerklich verändert)
links die mutmaßlich durch unbekannte Vorgänge verletzte Mia Valentin (15), der es hoffentlich bald wieder besser geht.

Schön zu sehen, daß sie es geschafft hat, sich aus den Fängen ihres autoritären, rückständigen und gewalttätigen weißen Tanzpartners (linkes Bild, rechte Seite, am Rand teilweise im Bild) zu entwinden,
um sich weltoffeneren, zukunftsfähigen Kontakten zuzuwenden (rechtes Bild).

Es wird sich Vieles aendern, schon beim Vorsilvester-Schock.

So ein Irrer… Hirnwaesche, die schockiert… hat er dem „Sohn“ seine 15 jaehrige Tochter zum Begatten zugefuehrt?

Ein Fanal, dieses Messern von Frauen, Schuld daran ist Merkel. und die verschissene islamische Steinzeitkultur.

ALLE wissen das.

Keiner traut sich zu schiessen an den Grenze. NOCH nicht.

Prognose: Es wird so kommen: Das Ende der Landnahme Europas durch Neger und Sandneger wird mit massiven Erschiessungen an einer Grenze beginnen.

Als Fanal.

Absolut unvermeidliches Szenario des Horrors, das keiner will, aber das dennoch kommen wird. Weil es sein muss, die Bilder davon werden dringend gebraucht.

Zur Abschreckung.

Die Wette gewinne ich. Sie werden ein Exempel aus Blut statuieren. Es wird segensreich wirken fuer die Voelker Europas, es wird sie retten.

Blut und Eisen loesen die grossen Fragen der Zeit. War bei Bismarck so, wird wieder so sein.

Ende Teil 2.

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen

Fangen wir gleich mal an, alles total subjektiv, klaro, mit einem wirklich sehr bedenkenswerten Video vom Frank Langer:

Mirror von Frank Langer
Da sagt er sehr Vernuenftiges: Ohne Identitaet ist der Mensch verloren.
Ohne Gemeinschaft mit Seinesgleichen ist der Mensch unfrei und eingeschraenkt.
Solidaritaet und Hilfe bei Krankheit, Arbeitslosigkeit oder in der Not kann es nur innerhalb eines solidarischen Nationalstaates geben.
Libertarismus ist Sklaverei. Eine wahnwitzige linke Utopie, spinnert und eiskalt, herzlos brutal.

Schlanker Staat, mehr Freiheit, weniger Gesetze, privater Waffenbesitz JA, alles richtig, aber die Janichspinnereien? NEIN!

Wurde VGA nicht gerade erst geoutet? Wo ist der jetzt? Auf der Flucht?
Vor seinen „alle Menschen sind gleich und hier willkommen, scheiss auf das Vaterland“ Muslimigranten die ihm samt seiner Redefreiheit endgueltig den Garaus machen wollen?

Das ist ein richtig gutes Video, LangeR. Ganz ohne diesen Reichsbuergerquatsch, Bravo.

Obwohl… wusstest Du schon, dass die Briten mit dem Exit andersfarbige Paesse bekommen werden, deren Farbe fuer Souveraenitaet steht? Daily Mail, ganz neu:

Naaaaa… was steht da fuer eine Nationalitaet drin? deutscher Staatsbuerger, oder gar deutsch wie bei uns?

Ja, exakt das steht drin: british citizen

Reichsbuerger aller Kulturstudios, vereinigt Euch 🙂

Spaessle gmacht.

Janich und die anderen Anarchos verbreiten voellig irrelevante Dinge, sogar Hagen Grell gibt sich fuer diesen Schwachsinn her, der NIE NIE NIE realisierbar ist, voellig unwichtig also. https://youtu.be/gVFMOI9i80Y

Klar geht Sicherheit ohne Staat. aber nur fuer Reiche in Gated Communitys. Schaut doch mal nach Sao Paulo oder in andere Metropolen dieser Welt. Wahnsinn, was da fuer ein Mist vom Janich erzaehlt wird. Asozial bis zur Grausamkeit. Merkt Grell das nicht? Will er es nicht merken?

Sehr gut ist auch was Langer sagt zu VGA und zu dem Doktorant, die gar nicht wissen wollen, dass IHRE Redefreiheit nicht von DEUTSCHEN, sondern von Moslems bedroht wird, sie aber dennoch ihr Vaterland, ihr Volk, ihre Grundrechtegarantierer verleumdeten, immer wieder.

Bei aller lobenswerten Islamfascho-Kritik der VGA, oder sollte ich ihn anders nennen?

Sehenswert dazu:

Erzwingt die Moslemmigration den Überwachungsstaat? Osmanen Germany als militanter Arm vom Bosporus?

Das hier:

Die Zensurorgien hatten wir gestern im Blog, ebenso wie das Versagen der grossen Alternativmedien dabei, die Grundrechte zu verteidigen, egal wessen Meinungsfreiheit bedroht wird. Daran scheitern insbesondere die linken alternativen immer und fast ausnahmslos, Paradebeispiel Ken FM, Nuoviso, Nachdenkseiten… selbst RT deutsch bietet als linker Russenpropagandasender mehr Meinungsvielfalt als die Linksverbloeder aus Germanistan.

Samt sehr guter Bewertung der Alternativen Medien als Excel-Tabellen.

2014 haengengeblieben, Esoscheisse, Schuldkult-geiler Ken Jebsen, „wir bombadieren-Mantra“,  herrlich. Genau so sehe ich das auch.  https://drive.google.com/file/d/1ktOzacvKfb0bdGwFqGG5SVDpZDtyncZb/view

Okay, die Meinung deckt sich weitgehend mit der meinigen.

Aber dieser Philosophie Workout… hat sich selbst ordentlich zensiert.

Dort fehlen bereits die Links, zur New York Times Connection, zu Kraut & Tea, zu diesem Sargon of Akkard, den der Caligula so liebt.

Warm loeschen die Truther ihre Videos, warum aendern sie die Links, warum zensieren sie wie FB und YT oder FB?

Das hier war das verlinkte Video zum Doxing:

Na jedenfalls war es so aehnlich. ich hab es gestern geschaut bei Minute 9:02, (das originale Video, es war laenger), weil laut philosophie workout dort ein Screenshot war, wo VGA der NY Times seine Weltanschauung dergestalt darlegte, dass es Rassisten rechts wie links gaebe, die es alle gleich zu bekaempfen gelte.

Stimmt, der war dort. Der Screenshot vom Wahnsinnigen DVA.

Das duerfe man aber solchen linken Kampfblaettern nicht sagen, die Artikel bringen, ob man denn mit WEISSEN KINDERN befreundet sein duerfe.

Warum diese Selbstzensur 1 Woche nach dem Veroeffentlichen des Videos, was soll das?

Seid ihr MSM? Luegenpresse? Schere im Kopf? Zum Glueck funzt mein Gedaechtnis noch…

Ihr macht Euch unglaubwuerdig. Hilfe fuer DVA geht ganz anders, naemlich seinen Fall bekannt machen, und ihm so Polizeischutz zu verschaffen, auf dass ihn kein Killermossi zu fassen bekomme.

Mit Selbstzensur erreicht ihr genau das Gegenteil, wenn ihr die erst nach x Tagen (feige gar?) vornehmt.

Fataler Eindruck, fahler Nachgeschmack. Nur bei mir? Sicher?

Ganz sicher nicht nur bei mir…

DVA, den werden sie jagen… scheiss Spiel. Weil die Linksliberalen sich darueber freuen, DVAs Genossen im Geiste.

Drum pruefe wer sich geistig bindet… ob er nicht SEINE Leute,  SEIN Volk, die Garanten SEINER Grundrechte  verriet und verunglimpfte, und wie hirngewaschen man sein muss, um sowas zu tun. Skeptiker ohne Identitaet und ohne den voelkischen Schoss aus dem sie abstammen sind Zombies. Walking dead,

Ach ja…

Schuldkult Auschwitz auf ewig, das hypen diese Linksliberalen ebenfalls. Allen voran DVA und Doktorrand, gelle?

Auch diese Wette gewinne ich.

Langer, leg nach!

Die Linksknaller und Islam-Freunde Jebsen und Wernicke hetzen gegen die Nation und Alice Schwarzer

Es ist immer wieder schoen, wenn man seine Vorurteile eindrucksvoll bestaetigt bekommt, und dann noch von den Linksknallern hoechstselbst.

Ist ja wie Weihnachten 🙂

Den Linkspartei-Ex-Gewerkschaftler-Ex-Nachdenkseitler-Ex-Ganser-Mann Jens Wernicke, der Herausgeber des knallelinken Rubikon-Portals, den hatten wir hier:

Kann ein Mitarbeiter der Linksdenkseiten ein gutes Buch über die Lügenpresse schreiben?

Der Mann ist einfach nur peinlich: Alice Schwarzer sei keine Feministin, sie sei eine Rechte, eine Hetzerin gegen den Islam, ihr ging es immer NUR um DIE DEUTSCHE FRAU. (im Sinne von WEISSER Frau gar?)

Was fuer eine Verleumdung, Arschloch Wernicke

Vollhonk… Outing eines Spinners, eines Antideutschen, eines Kommunisten-Trolles:

Vollhonk Jens Wernicke bei Salonbolschewist Ken Jebsen, ab 1:17:58  https://www.youtube.com/watch?v=B1bu7mf4W8A

Das kann man nicht kommentieren, das ist derart linksbloede, das steht fuer sich.

Zweiter Salonbolschewist: Ken Jebsen. Das arme Opfer, Putintroll auch er, Antideutscher sowieso, gegen NATO, fuer Islamisierung, ein uebler linker Goebbels. Refugees welcome, alle herein, das ist exakt das, was die EU und die NATO wollen, replacement migration, Vernichtung der Voelker Europas, Ken FM will dasselbe wie Thomas Barnett, wer haette das gedacht. Neoliberlismus promoted bei Salonbolschewist „nicht-authentischer Iranerjude mit Flugzeuggeburt und falschem Namen“… wie glaubwuerdig ist diese Kunstfigur?

Wo war Ken Jebens Solidaritaet, als die Linksfaschos die AfD angriffen? Wo war sie bei den islamischen Morden an Deutschen?

Auch Jebsen hat wieder einmal seine Kriegs-Manie abgesondert, da war sogar der Wernicke kurz baff, wie verquer (nicht Querfront, sondern bescheuert dieses Kindchenhirn ist. Voellig plemplem:

Vollhonk Jens Wernicke bei Salonbolschewist Ken Jebsen, wie im Kindergarten… ca. Minute 1:02:00
https://www.youtube.com/watch?v=B1bu7mf4W8A

Auch da schuettelt man nur noch mit dem Kopf. Was lief da in der Kindheit derartig falsch?

Hilfe, was fuer Flachwichser. Man muss es ihnen sagen. Ihre Opfer sind Dumme, aber eben auch „die Jugend“, und denen waschen sie das Hirn, diese Schwachmaten. In wessen Auftrag eigentlich?

Und dann dieser aufgeblasene Hype…  zensiert oder was bitte geschah mit dem sehr sehr guten Video dazu vom 25.12.2017?

Wir haben es.

Absolut richtig. Es ist nichts passiert, es wurden keine Haende gebrochen (wie beim AfD-Bundesyagsabgeordneten gerade eben erst durch Linksfaschisten.

Jebsen, wo ist dein Protestvideo dazu?

Jebsen schafft sich selber ab, versinkt im Gedoens, im linken Wahnsinn. Mehr Mainstream war selten: Einseitig, linksversifft, braucht keiner.

Beide Videoschnipsel gibt es auch bei Youtube:

Mit diesen Vollhonks gehen die Voelker Europas unter, garantiert. Vorher kommt aber die Phase des Islam-Sozialismus.

Rette sich wer kann… besser Pornos gucken als diese linke SM-Kacke.  Ich habe Ken FM deabonniert. Zuviel Hirnwaesche, linke Propaganda, wie eklig.

Wo war Ken Jebens Solidaritaet, als die Linksfaschos die AfD angriffen? Wo war sie bei den islamischen Morden an Deutschen?

Zuerst war ja nur dieser innerlinke Streit, sowas gefällt mir eigentlich immer, wenn die sich fetzen.

Schuldkult-Ken bekommt eine Ohrfeige, und weitere Highlights von Andersbegabten

Das betrifft auch die Linkssiffseiten: Pure Indoktrination, Desinformation, Halbwahrheiten, keine Meinungsvielfalt, keine Kommentare.

Sehr schoen. Mangelnde Meinungsvielfalt ist der Linken groesstes Manko. Daran werden sie auch zugrunde gehen. Sie sind zu alternativen MSM geworden…

Schoen, wie sie sich gegenseitig des Gesinnungs-Faschismus zeihen, zurecht:

Aktuelle Fälle, wie die im doppelten Sinne linken Attacken auf Ken Jebsen, verbale und körperliche Angriffe auf Sahra Wagenknecht aus Reihen der eigenen Partei und Zensurmaßnahmen aufgrund falscher „Antisemitismus“-Vorwürfe auf dem links-progressiven Portal Rubikon.news, machen nachdenklich. Jetzt zeigen ausgerechnet auch noch die Nachdenkseiten ein Verhalten, das ARD und ZDF – deren Umgang mit „Abweichlern“ medienkritischen Beobachtern bekannt sein dürfte – beinahe als ausgewogen und kritikfähig dastehen lässt. Der Journalist und Autor Paul Schreyer hatte sich für die Meinungsfreiheit eines konservativen Merkel-Kritikers stark gemacht. Das war im besten Sinne aufklärerisch und demokratisch. Was sich daraus entwickelt hat, ist eine entlarvende Posse, in der Albrecht Müller und Jens Berger nicht gut aussehen.

Zum Blog von Paul Schreyer→

Nein, das macht nur Hirngewaschene,  Moralbesitzwaehner von Links nachdenklich, denn Selberdenker (also RECHTE) wissen, wie verlogen die Linksideologie ist, welche Voelkerghettos sie produzierte, wo immer sie herrschte, und daher wissen RECHTE, warum man Andersdenkende nicht koerperlich angreifen darf, deren Wahlkampfstaende nicht terrorisieren darf, deren Parteitage und Demos nicht blockieren noch zerschlagen darf:

Weil man sonst selber zum Faschisten und Demokratiefeind wird.

Linke wissen das nicht. Weder die Antifaschlaeger noch deren linksgruensozen-Zuhaelter wie Goering-Eckard, Oezdemir, Stegner, Maas, wie das PAck alles heissen mag… dort sitzen die Verfassungsfeinde, teils auf der Regierungsbank, war das nicht auch die eklige Hoegl, SPD?  Interventionistische Linke, also die rote SA, die eint sie alle.

Das Pack sitzt im linken Block, also von Linkspartei/Rosalux bis weit in die CDU hinein.

Und so ist das auch bei den Alternativen Gutmenschen 🙂

Gestern (ich hab drueber geschlafen… ob und was ich so kurz vor Weihnachten dazu sagen will/soll) dann grosse Aufregung beim Janich: https://youtu.be/nncRYQB6ugw

hat Ken jebsen jemals gegen die Bedrohungen und Angriffe der linken gegen elsaesser und die afd oeffentlich stellung genommen?

nein, hat er nicht.

gewalt, mord, vergewaltigung, Fall Maria L., tausende anderer Faelle von islamischer Gewalt gegen Deutsche, KEN, WAR DA WAS?

Mein 1. Gedanke… war einfach so. 

Bedrohungen hab ich selber zigfach durch, das geht gar nicht. Einsperren den, der Kinder bedroht, um Meinungen einzuschuechtern. Aber pronto!

Auch Ken muss erkennen, Gewalt ist eben meistens links. SAntifa und Konsorten werden dafür mit 100 Mio im Jahr gezüchtet. Mal sehen wie lange es für die Schlafschafe noch dauert, bis der Schmerz zum aufwachen reicht.

Sehr richtig. Politische Gewalt ist fast immer Linke Gewalt.

es reichen hier die ersten paar Minuten, da werden Ross und Reiter genannt:

ich hab mal nachgefragt, was mit Gewalt gegen die AfD und gegen Deutsche ist.

Hat Ken Jebsen die Antifa-Gewalttaten gegen die AfD verurteilt? Falls nicht… WARUM nicht? Falls ja… BELEG bitte.

Da wird nichts kommen. Ken FM ist wie Albrecht Mueller oder andere Linke Scheuklappentraeger: Es kommt immer drauf an, gegen WEN es geht, diese Salonbolschewisten sind keine Leute mit Prinzipien, die sich gegen JEDE Beschraenkung der Meinungsfreiheit einschraenken…

… denn dann waeren sie ja RECHTE, keine LINKEN mehr.

Infos satt: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/595/linksterror-vom-lsu?page=32

.

Die Gefahr gegen die Demokratie geht von Links aus:

Es waere schon ein wesentlicher Fakt, wenn denn der grosse Chef der jungen Welt Dietmar Koschmieder  solche Mordaufaufrufe billigte, wie Jebsen behauptet.

Dietmar Koschmieder (* 6. November 1955[1] in Lörrach) ist ein Lehrer,[2] der seit Juli 1995 Geschäftsführer der Tageszeitung junge Welt ist. Außerdem ist er langjähriges Mitglied der DKP,[3][4][5] und mehrfacher Kandidat der Berliner DKP.[6][7] 2016 war er deren Spitzenkandidat bei der Wahl zum Abgeordnetenhaus von Berlin.[8]

Linkes Lehrerarschloch aus dem Suedwesten ganz wie Elsaesser es so viele Jahre lang war?

Janich, sach mal was dazu 🙂

Spass beiseite, viele Inhalte von Ken FM sind hier im Blog verlinkt. Interviews mit Linken, die Sinnvolles sagen. Es fehlen jedoch Interviews mit Rechten, die Sinnvolles sagen.

Es fehlen Diskussionsrunden mit Andersmeinenden bei ALLEN Linksportalen, besonders schlimm aber auch bei… Ken FM.

Es fehlen klare Statements der LINKEN gegen Gewalt, die nicht ihre Genossen trifft. Linkssiffseiten, Nuolinkso, Ken FM, aber auch Ganser, oder Kositzas Jens Wernicke, das geht reihum.

Schoen, dass es Ken nun selber trifft?

Ein klares JEIN, noch ist nichts passiert, und bei Angriffen auf Personen und deren Familien ist der Spass vorbei; die Schadenfreude ebenfalls.

Janich ist -nebenbei bemerkt- so geil darauf, Gast bei Ken FM mit 500.000 Klicks oder so zu werden, dass ich ihm seine Betroffenheit schlicht nicht abnehme, auch nicht zur Weihnachtszeit.

PR-geil wie Janich, nein danke.

Klare Ansage: Die Linksfaschos muessen von der Gesellschaft zurueck in die Loecher gejagt werden, aus denen sie gekrochen kamen.

Ken Jebsen und seiner Familie viel Polizeischutz, moege die Macht Euch schuetzen, und lernet daraus, dass JEDE Gewalt abzulehnen ist, egal wen sie trifft oder treffen soll.

SICH GERADE MACHEN! DEUTSCH WERDEN, was heisst:

Für seine Prinzipien einstehen, komme da was wolle.

Frohes Fest.

Die Muslimbruderschaft vernichtet uns, ein Tool USraels? Eggert Teil 5

Letztes Mal waren es ja noch die Zionisten samt ihrer UNO:

Die UN, der Halbjude Sarkozy und der Jude Soros agitieren gegen Europa. EGGERT TEIL 4

Aber deren Bullterrier sind bekanntlich die USA:

Die US-Eliten kämpfen gegen die Völker Europas. Eggert Teil 3

Die ja schon 1995 die Verlegung ihrer Botschaft nach Jerusalem beschlossen. Trump und Hillary schleimten bei AIPAC um die Wette, wer Israel abgoettischer liebt. Israel Lobby, richtig maechtig, richtig eklig, auch in den Vasallenstaaten Europas.

Wie die Israel-Lobby von Trump bis zum Berliner OB das Imperium samt seiner Vasallen beherrscht

Das ist auch Eggerts Analyse-Ergebnis. ABER: Die aufgepeppte, die verkaufbare Version: Samt finsterer juedischer Endzeitsekten, Armageddon, das volle apokalyptische Programm. Die Moslems ticken angeblich aehnlich. Fragen Sie Hendra al Hendra 😉

Aber alle spielen sie da mit:

Freimaurer und Juden betreiben die Vernichtung der Völker Europas: Eggert Teil 2

Die Freimaurer vom Hollywood-Konzern Disney haben gerade die anderen Freimaurer 20th Century Fox gekauft, das ist fuer Libertaere Janiche und andere Tillmans unendlich wichtig.

Weil die Freimaurer ja bekanntlich sowohl die USA gruendeten als auch die Franz. Revolution lostraten.

Sie sind schlechtweg fuer alles verantwortlich, den Hitler an die Macht gebracht, den Sowjetkommunismus 1917 mit ihren Judenbankerfreunden von der Wall Street erschaffen, fragen Sie den Benesch von Infokrieg, oder den Eggert, den Janich, die leben alle irgendwie davon. Der Hermann Ploppa aber auch, das grassiert links wie rechts wie libertaer. Es sind IMO stets Halbwahrheiten, die ein wenig Desinformation beinhalten.

Merksatz:

Verschwoerungen sind der Motor der Menschheitsentwicklung: – wenn der Krieg der Vater aller Dinge ist, dann sagen diese Dinge „Mama“ zu den geheimen Buenden und ihren Verschwoerungen.

Die „Truther“ leben alle davon.

Es MUSS also so sein 🙂

Wer betreibt die Vernichtung Europas und seiner Völker? Eggert sag an!

Damit ging es los.

Der -fuer Frank Langer- groesste lebende Historiker hat ein epochales Werk geschrieben, das jetzt gerade eine Speziel-Episode verpasst bekam: Die Spieler gegen Europa, die Muslimbruderschaft, selbstverstaendlich ebenfalls eine geheimdienstlich erfundene Islam-Scharia-Truppe zur Zerlegung der Arabischen Welt via Krieg, und zum Menschenmassenexport nach Europa, agierend quasi -verdeckt- fuer die Juden, die von ihnen beherrschten USA, welche wiederum die UNO beherrschen. Gegruendet damals von den Briten, zu Kolonialzeiten. Oder so.

Alles klar?

Nicht?

Sie finden das verwirrend?

Ja nun, ich auch. Too much, was da zusammen geruehrt wird, mit allerbesten Zutaten aus dem Mainstream. Die Quellen sind alle echt, die Infos stimmen: Alle Quellen sind angegeben, etwa 50 allein fuer Teil 5. So Sie das bei YT anschauen: alle fein verlinkt.

Der Feind steht Innen, es sind die Politiker Europas, die linken Eliten, also Leute wie Merkel und Macron, die handelnd fuer ihre Strippenzieher -sie selbst sind Vasallen des Imperiums USA, das von Juden und Freimaurern gelenkt bzw. beherrscht wird.

Siehe:

so ab min 50 sehr interessant.

37. t1p.de/xe5j
38. t1p.de/9gkd
t1p.de/ph4e
39. t1p.de/g6fb

Mrs Merkel herself said there was „no limit“ on the number of migrants the country could accept.

However, Mr Hanson said the German government was now paying the price for their open borders.

He said: „When someone declares war on you, you don’t invite them to your country.

„Chancellor Merkel has been importing jihadists in massive numbers, more that a million last year alone.“

The terror expert added that it was extremely dangerous to bring in people from hotbeds of extremism, especially when there was no way to properly vet those arriving.

When pressed on how Europe could eradicate the threat of terrorists, who arrived during the migrant waves, he said that „we all know who the problem is“.

Die Regierung Merkel und andere Verraeter der Voelker Europas? Die Stadttoroeffner seit 40 Jahren?

Mr Hanson added: „All Muslims are not terrorists. But most terrorists these days fight for Allah. You need to conduct surveillance on those neighbourhoods and stop these acts.“

The terror expert then used the Berlin attack as evidence that Donald Trump’s proposal to restrict migration from „jihadist-influenced areas“ was simply common-sense.

The President-elect earlier tweeted: „Today there were terror attacks in Turkey, Switzerland and Germany – and it is only getting worse. The civilized world must change thinking!“

www.express.co.uk/news/world/745711/Terror-Merkel-terrorism-Berlin-market-attack

Sowie:

www.express.co.uk/news/world/717475/muslim-army-attack-europe-intelligence-expert

Intelligence expert warns thousands of ‚Muslim soldiers‘ are ready to ‚ATTACK‘ Europe
A HUNGARIAN intelligence analyst has warned that “thousands of Muslim soldiers” have arrived in Europe and are plotting an invasion.

alles nie in die BRD Medien gekommen… meint eggert.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/user/1/recent#ixzz51TmJvfZ6

Fazit:

klar der beste teil bislang.
dickes lob.
jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/erdogan-kein-europaeer-wird-mehr-sicher-sein/

erdogan heisst der feind, richtig erkannt. der aussen.
der innere feind heisst merkel-altparteienkoalition.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens#ixzz51TnYKvC7

Eine Gegenrede dazu gab es vom Hendra Kremzow, der alles ist aber kein Dummer. Jedoch religioes leicht behindert ===> Moslem

Der versteht als Fazit dieses Eggert Videos ueber die Muslimbruderschaft ziemlich das Gegenteil dessen, was Eggert sagt.

Fand ich echt schraeg. Woran das wohl liegt?

ab Minute 28:30, sehr interessant: „Muslimbruder Hendra“ mit TTA-Macke bei TTF:

Was der alles weiss… wer die linken Israelinnen sind bei YT, der kennt sich echt aus. Unnuetzes Wissen, aber stark eingeschraenkt im Urteil? Erkennbar kein Linker. Allah sei Dank 🙂

Egal, den Eggert mal fein vorlesen lassen, ihm gut zuhoeren, parallel die Quellen absurfen, mal Pause druecken wenn es zu viel wird, und so nach 1,5 bis 2 Stunden hat man mehr gelernt als bei 10 Stunden GEZ-Geschichtsluegendokus oder bei 100 Stunden Hitlerkacke im Privatfernsehen.

Es reduziert sich letztlich auf eine einzige Frage, die das Weltbild bestimmt, jedes, weltweit:

WER lenkt, ist Antreiber der NWO, des Globalismus, ODER lenken da viele, die sich nicht einig sind, ein Jeder in SEINE Richtung, so dass am Ende das Chaos entsteht, das Inferno, aus dem dann eine neue Ordnung entsteh… lassen wir das. Genug 🙂

PS: Jeder Beitrag braucht ein Bild. Fuer Facebook.

Wegen des warnenden Briten beim Eggert, der bezog sich ja auf eben diesen islamischen Anschlag.

Die Crisis actors vom Weihnachtsmarkt in Berlin, oder nur die Rettungskraefte-Darsteller?

Frau Meckelein von der jF hat mit Augenzeugen gesprochen, neueste Ausgabe. Standbesitzer, die das live sahen was da so abging im Dez 2016. Die Fahrt, die Opfer, die Retter, das Chaos. Oder Schuesse, Knalle, was weiss ich…

Niemand hat die jemals interviewt, kein Hauss, kein Wisnewski, kein False Flag Schreihals. Kein einziger.

Komisch nicht wahr?

„Tote habe ich nicht gesehen. Da lagen nur viele Leute
auf dem Boden, aber die bewegten sich noch. Überall war Blut.

Wirklich lesenswert. Mit den Leuten reden lohnt sich.

‘Hier sind Schüsse, die Leute rennen weg.’ Ich sagte ihr noch, daß ich nichts mitbekomme. Sie sagte, ich solle durch die Hintertür aus meinem Laden schauen.

Hat kein einziger Alternativer dort die Beweise gefilmt, mit den Zeugen gesprochen? Kein Ken FM, kein Nuoviso, kein Wisnewski, kein Hauss, kein Zumann?

Wo war Compact? Auch nicht dort? Weder 2016 noch 2017, fuer Interviews?

Das waere schwach.

Eggert, mach weiter. Mehr Endzeitsekten, mehr Amageddon, mehr NWO, bitte bitte bald den Teil 6… mich gruselt es immer so fein…

Fuer die zart Besaiteten: there is no such thing like bad public relations. (in etwa: Es gibt keine negative Werbung)

Schuldkult-Ken bekommt eine Ohrfeige, und weitere Highlights von Andersbegabten

Heute arbeiten wir mal ab, was bisher liegen blieb, und da waere von Gestern der antideutsche Stusslaberer mit seinem linksversifften Schuldkult-Mantra: WIR SIND SCHULD, WEIL WIR BOMBEN.

Fick Dich, Ken. Nen Scheissdreck sind WIR. Es sind DIE. Nicht WIR.

Man kann nicht Fassaden-Demokratie rufen und andauernd (zurecht, der Mann ist gut) Prof. Mausfeld hypen, demnach das Volk gar nichts zu sagen hat, oder doch recht wenig, weil die Entscheidungen mangels direkter Demokratie und Blockparteien im Reichstag in eltiaeren vasallischen, transatlantischen Netzwerken getroffen werden, und dann den Leuten staendig Schuldgefuehle einreden.

Niederster Sozialistendreck, Ken. Genau das machst Du, samt deiner Kumpane. Indoktrinationsplattform Ken FM, die sich immer mehr selbst entwertet. Schade.

Auch bei Zensurtube: https://www.youtube.com/watch?v=UIAZB4_pjn4

Der Mies hat mir fuer einen Linken recht gut gefallen.

Im Eigenverständnis bezeichnet sich Mies selbst als „verschwörungstheoretischer und gänzlich unbelehrbarer“ Sozial- und Politikwissenschaftler.

In seinen Artikeln offenbart Mies eine Abneigung gegen die aktuelle deutsche Bundesregierung unter Angela Merkel, die er als degoutantes Merkel-Regime bezeichnet. In Deutschland würden durch die Medien Desinformations- und Propaganda-Kampagnen praktiziert werden:

..Mit multimedial orchestrierten Desinformations- und Propaganda-Kampagnen, dummen Phrasen und der Gehirnwäsche des Publikums halten die Bewusstseinsspezialisten der Medienindustrie ihren Regierungen innenpolitisch den kriegstreiberischen Rücken frei. Dazu bedienen sie sich u.a. einer speziellen Wortschöpfungs-„Kultur“. So werden die deutschen Propagandawerkstätten des Mainstream nicht müde, der Bevölkerung die kriegerischen Absichten des politischen Establishments mit immer wiederkehrenden Sprüchen schmackhaft zu machen,..

Westliche Staaten würden von ihren unsichtbaren „Tiefen Staaten“ regiert, die er als staatsterroristisch-militärisch-industriellen-Kommunikationskomplex (SMIKK) in Kombination mit dem Geheimdienstkomplex bezeichnet. Zitat:

..Zunehmend verdichtet sich die Erkenntnis: Es gibt einen „sichtbaren Staat“ für das Publikum vor dem Theatervorhang der Macht und einen langfristig orientierten handlungsmächtigen Tiefen Staat, der sich der Öffentlichkeit entzieht und im Begriff ist, die Demokratie, wie wir sie kannten, zu zerstören..

Merkel und Jebsen bedienen sich aehnlicher Methoden zur Propagandierung und Indoktrination, das sollte Psiram noch nachtragen. Ansonsten passt das schon. Prof Mausfeld erzaehlt im Prinzip Dasselbe wie Mies, aber Mies gibt Schuldkult-Ken ordentlich Ohrfeigen. Das wuerde der Mausfeld nicht machen. Der Ganser ebenfalls nicht. Beidee sehen das aber so wie Mies.

Sehr schoen. Mangelnde Meinungsvielfalt ist der Linken groesstes Manko. Daran werden sie auch zugrunde gehen. Sie sind zu alternativen MSM geworden…

.

Ebenfalls nachzutragen sind die oberdaemlichen Sozen, wo wir zunaechst den Harzer Roller haben, der zum Krieg der Kurden gegen die Tuerken, PKK versus Ankara meint, sowas duerfe in der BRD nicht zugelassen werden?

Laecherlich, Digga, diese Konflikte werden hier bei uns seit 50 Jahren ausgetragen, nicht nur die innertuerkischen, sondern auch die Araber vs. Israel-Konflikte. Palaestinenser gibt es gar nicht. Das sind Araber. (Rohingas sind Bangladeschi-Moslems in Myanmar, noch so ein erfundenes Volk der Schuldkult-Industrie).

Ach ja, zu Israel, Jerusalem, Trumps Botschaftsverlegung, ueberfaellig weil 1995 schon im Congress beschlossen… Erdogan macht Stunk, das geht mir total auf den Nerv, wie viele Artikel von journalistenwatch, PI und so weiter sollen denn noch kommen? Koennen wir nicht endlich wieder normal werden, so dass es uns nicht weiter interessiert, was die Israelis da machen und was nicht? Wen juckt das, wo die USA ihre verkackte Botschaft bauen?

Interessiert uns doch auch in Myanmar einen Dreck, oder nicht? 500.000 vertriebene Bengalen? Who cares? (by the way: Birmesen, wehrt Euch gegen die muslimische Landnahme!)

.

Was passiert eigentlich, wenn Syrien „falsche Syrer“ wieder nach Deutschland schickt?

Zu den vielen falschen Syrern in der BRD, die ohne Papiere kamen, 60% sollen das gewesen sein, und wie ein bekannter Oberleutnant zu Syrern erklaert wurden, vermutlich massenhaft, da ist Compact noch nicht drauf gekommen, warum die BRD die auf keinen Fall zurueck schicken will.

Wie peinlich das werden wird, wenn da Zigtausende mit Geld verkauft werden muessen, an Syrien, im dort eingebuergert zu werden… oder gar zurueck kommen werden… ich bin sicher, wir werden kaum davon lesen in der Presse.

Und die juedischen Kinder, die nicht mehr Fussball spielen koennen, oder der Antisemitismus der Muslime in der BRD, Flaggen verbrennen am Brandenburger Tor, denen sollte mal der Jebsen predigen, sie seien selber schuld, denn sie haetten ja nicht gegen Israels Siedlingspolitik demonstriert, und ihre Oberjuden haetten doch immer die Moslems in Europa haben wollen, je mehr desto besser. IHR SEID SCHULD, IHR JUDEN, AETSCHIBAETSCHI 🙂

Bedankt Euch bei der Scharlotte Knoblauch, beim ekligen Mischel Friedmann, beim Mossifan Schuster. IHR SEID SCHULD 🙂

.

Der andere andersbegabte Soze ist der Maddin, der grosse Europaer, der in den Fussstapfen von FJS watet:

das waren noch Zeiten patriotisch, ein Europa der Vaterlaender, dafuer standen Adenauer und de Gaulle, das wollten sie alle.

Was der Maddin bis 2025 erreichen will, das wollte FJS schon 1969:

Oups. Was ist denn das? Ein Fake, was sonst… oder doch nicht?

Okay, Papier war schon immer geduldig, man kann es zerreissen, sagen die Tuerken gerne, und FJS war sicher ebenso oft betrunken damals wie es der Maddin heutzutage ist.

Oder so. Oder anders. Egal. Kommt eh nicht.

Damals nicht, heute nicht, morgen nicht.

Martin Schulz, der „Europaradikale“

Der SPD-Chef will mit den „Vereinigten Staaten von Europa“ die Nationalstaaten auflösen und die EU-Länder, die da nicht dabei sein wollen, vor die Tür setzen.

Martin Schulz ist die derzeit vermutlich traurigste Gestalt in der deutschen Politik. Früher Bürgermeister von Würselen, dereinst EU-Parlamentspräsident, dann von Brüssel wieder nach Deutschland zur Kanzlerkandidatur für die SPD – und damit krachend gescheitert; historisch schlechtestes Wahlergebnis für die deutschen Sozialdemokraten. Zuerst keine Große Koalition mehr, jetzt doch wieder am Weg zu derselben. Irrlichternd angesichts der Tatsache, dass die demokratische Realität mit der vermuteten eigenen Großartigkeit nicht Schritt hält.

Und dann Schulz´ Schlachtruf zum letzten Gefecht: Die „Vereinigten Staaten von Europa“ müssen her, bis 2025. EU-Mitgliedsländer, die das nicht wollen, sollen die Union gefälligst verlassen. Da ist er wieder, der „Europaradikale“ (© Alexander Dobrindt, CSU), der der mitunter ins Autoritäre schlingernde Schulz als EU-Parlamentspräsident im mauscheligen Zusammenspiel mit Kommissionschef Juncker immer war.

Die Deutschen sehen das anders: Nur 30 Prozent sind für die Steilvorlage von Schulz. Hätte man inhaltlich de facto gleich, aber anders herum gefragt: „Wollen Sie das Ende der Nationalstaaten?“ wäre das Ergebnis wohl noch viel eindeutiger gewesen.

Deutschland hat also einen SPD-Chef (und möglichen Vizekanzler), der das eigene Land auflösen will – und alle anderen Länder, die das für sich nicht auch so sehen, vor die Tür der europäischen Wohnung setzen will. Kann gut sein, dass es am Ende heißt: „Martin – Allein zu Haus“.

.

Mutti war dort, endlich, da wo es nur Crisis Actors gab, laut Hauss, beim False Flag Terrorort in Berlin. Gerhard Wisnewski und Jebsens ticken da aehnlich.

Die Fakeopfer (alles gecastet, was denn auch sonst?) wird sie ebenfalls bald  treffen. am Vorabend des Jahrestags, liest man.

80 Opfer sind immer noch in aerztlicher Behandlung (aber das ist ja alles gelogen 😉 )

Okay, Reizthema. Schnell weiter… so viele zarte Gemueter hier…

So muss das sein:

Ja, alles supi. Et looft prima. Fragen Sie mal Maria Ladenburger oder die Dutzende anderen ermordeten Deutschen seit Merkels Verrat 2015. Oder sind es schon Hunderte?

Depp der Woche: Die Misere, wieder mal:

Je mehr zensiert wird, desto oefter muss man das bloggen.

Amoklauf Erfurt 2002, der vielleicht keiner war… interessant, was der Herr Mueller da geschickt hat. Muss noch bebildert werden, es fehlen Bewegungsbilder vom Robert S., ich denke das verstehen die Leser so wie es ist noch nicht.

Wird schon werden… Hier noch was Positives: Alle hassen Deniz…

Ist ein Werbevideo, im Prinzip, aber das antideutsche Tuerkenarsch bekommt ordentlich Feuer.

Wir sind nicht Deniz, Döpfner, Du Zionistenarsch 🙂

Update: 2 Stunden nach Schreiben dieses Blogbeitrages waren sämtliche 35 Kommentare verschwunden. Sämtliche!

Eine wahre Zensurorgie bei Aust, dem WELT-Herausgeber. Lügenpresse und Propaganda at it’s best.

Das Kapitel Deniz ist gut, aber als ich diesen Pyramiden-Quatsch hoerte, hab ich abgeschaltet. Er macht sich halt gerne zum Spinner, der Wisnewski. Schade. Er entwertet sich selber…

Sigi Mayr mit neuem Oktoberfestblog interviewt WSG Hoffmann zur Aktenzeichen XY-Verblödung

Lieber Leser, ich begrüße Sie recht herzlich hier auf Staatsterror-Live.

Nach wilden Zeiten bei NSU-Leaks (Arbeitskreis NSU) und dem vergeblichen Versuch, brav zu werden (der Blog Mayrs Biedermeier  führte am Ende zur Vernichtung meiner bürgerlichen Existenz) werden wir es jetzt auf diesem Blog krachen lassen.

Wie immer werde ich auch auf Staatsterror-Live versuchen, die Terror-Ermittlungsbehörden der BRD zur Verzweiflung zu treiben und den Herrschaften die Deutungshoheit über ihre Märchen zu entziehen.

Zu verlieren habe ich nichts mehr; Mayrs Biedermeier hat im Zusammenhang einschlägiger politischer Strafverfahren zum Verlust meines gesamten Besitzes, meiner Eigentumswohnung, meiner Bibliothek, meines Autos, zur Zerschlagung meiner Familie und zum Verlust fast sämtlicher privater und beruflicher Kontakte geführt.

Böse Zungen behaupten, ich sei insgesamt schlanker geworden.

Ideale Voraussetzungen, um der Bundesanwaltschaft die Stirn zu bieten. Das anstehende Urteil im so genannten NSU-Prozess, die stumpfsinnigen Ermittlungen zum Oktoberfestattentat und so manche ausländische Schweinerei werden hier Anlass zu Gelächter bieten.

Glück auf! Dem Leser viel Vergnügen. Ich warte derweil auf die silberne Acht.

Wer leakt, der bekommt nur dann Preise, so er Gewuenschtes leakt, im Einvernehmen mit dem Tiefen Staat. So machen das Aust und Kollegen. Andere, unabhaengige Leaker bekommen SEK-Hausbesuch im Morgengrauen. So wie Hoffmann und Mayr.

Siehe:

Hausdurchsuchung bei „fatalist“ in Berlin

fatalist war nur schlau genug, nicht in der BRD zu leaken. Das waere ins Auge gegangen…

.

Na endlich! Dr. Siegfried Mayr hat offenbar seine Lebenskrise ueberwunden, seinen ostdeutschen Unterschlupf verlassen, und ist beim WSG Hoffmann, um die Aufarbeitung des schlimmsten Terroranschlags in der Geschichte der BRD voran zu bringen.

Gewagte Frisur, Sigi 🙂

https://staatsterror-live.org/

Wichtig:

Videokommentar zu Aktenzeichen XY: Oktoberfestattentat

Zum Ansehen des Videos Beitragsüberschrift klicken.

Karl Heinz kommentiert, die Hilflosigkeit des Chefs des Sonderkommission gibt Anlass zur Heiterkeit. Grüße aus Ermreuth.

Wir warten immer noch auf die uns 2014 zugesagten Ermittlungsakten zum Oktoberfest Attentat mitsamt dem Schlussbericht des Bayerischen LKA von 1982.

Den Bericht vom GBA haben wir geleakt, der vom BLKA fehlt.

Gutes Video, alle Achtung. Nichts ist aufgeklaert, gar nichts. Weil der Staat selber verstrickt ist. Bis zum Hals.