Archiv der Kategorie: Lügenpresse

Bloss ja keinen grabschenden Flüchtlingsmob in Schorndorf und anderswo!

Es fiel schon auf, wie sehr die linksversifften Medien vom Rechtsrock-Konzert in Thüringen berichteten, wo es gar nichts zu berichten gab: Alles friedlich.

Linke Fürze von Kathi und Pumuckl: Rechtsrock-Party ist schon fast neuer #NSU

Die Sehnsucht nach medialer Ablenkung  auf „ganz doll boesen Rechtsterror“ muss nach dem Linksterror der Antifa in Hamburg derart gross gewesen sein, dass es wirklich jede Spinnerei gross unf fett in die Medien brachte, sogar Ramelows Furz nach Kastration des Grundrechts der Versammlungsfreiheit.

Bodo der Verfassungsfeind:

„Ich denke, wir müssen das Versammlungsrecht derart präzisieren, dass in Zukunft Landratsämter und Genehmigungsbehörden und dann auch in der Folge die entscheidenden Gerichte diese Dinge nicht mehr unter Meinungsfreiheit abtun“, sagte der Linken-Politiker MDR Aktuell am Sonntag.

Meinungsfreiheit ist schlecht, gelle? Scheiss Demokratie. Die SED-Erben hätten sicher lieber alle 6000 Rechtsrocker ins Gefängnis oder ins Arbeitslager gesteckt, auch wegen Armhochreissen in besoffenem Zustand. Auch das wurde noch von der Linksextremistenriege nachgeschoben.

.

Gähn… es juckt niemanden mehr, Links hat fertig, wird ganz gewaltig an Wählerstimmen verlieren. Gut so!

Teilzeit-Faschist Ramelow bekam keinen Fuss auf den Boden:

Die Leute erkennen inzwischen recht sicher, von wo es wirklich stinkt in diesem Land…

Lasst die Leute in Ruhe, solange sie friedlich ihre Musik hören wollen, und ihren Rednern zuhören wollen, die der Mainstream nie zu Wort kommen lässt. Fallt nicht auf die Linksfaschisten herein!

Das heisst inzwischen so:

Bodo Ramelows Forderung ist ein diktatorischer Reflex

Gesetze so hinzubiegen, dass Richter Meinungen bestrafen sollen statt Taten – das ist Willkür. Es ist DDR-Geist, und es ist verfassungswidrig. Wenn die Politik Meinungen verbieten will, bekommen wir Zustände wie unter Erdogan. Oder Honecker.

Voll rein in die SED-Fresse vom Bodo, das liest man doch gern!

Auch da sind die beliebtesten Kommentare eindeutig:

Ganz vorsichtig traut man sich dann doch… die Gehirnwäsche scheint partiell heilbar zu sein?

Ramelow und seine rotrotgrüne Bagage wird abgewählt werden. Sehr schön.

.

Weit weniger war zunächst Schorndorf in Schwaben in den Medien, wo ein Mob von 1.000 Moslems (Mihigru und sogenannte Flüchtlinge) am Wochenenden bei einem Volksfest die Sau rausliessen, mehrere Afghanen etc wurden wegen sexueller Belästigung festgenommen, aber die Polizei war völlig überfordert, „weil man mit soas nicht rechnete, denn sowas gab es noch nie!“

Ein friedliches Land geht vor die Hunde, der Verlust an Freiheit ist gigantisch, Frauen können sich nicht mehr frei bewegen, wie sie es jahrhundertelang konnten…

Und was man bislang nur von Kölner Domplatten kannte, das gibt es jetzt deutschlandweit, dank Merkel und der Bundesregierung, auch in Provinz. In Schwaben, beim ehemaligen Heilbronner Polizeichef Eisele, der damals nach dem Polizistenmord 2007 die erste PK gab. Hat mächtig Karriere gemacht.

Außer sich vor Panik, seine Restwählerschaft könnte glauben was die Polizei über die Zusammensetzung der Grabscher, Schläger und Landfriedensbrecher berichtete, schwadroniert er jetzt von Realschülern und Gymnasiasten und wirft diesen somit vor, für die Ausschreitungen in seiner Stadt verantwortlich zu sein. Erst nach Mitternacht seien dann Menschen mit Migrationshintergrund hinzugestoßen, halluziniert Klopfer weiter. Wahnsinn! Die sich zum Tatzeitpunkt vor Ort befindlichen zahlreichen Polizeibeamten, die von mehrheitlich jungen Männern mit Migrationshintergrund berichteten, bezichtigt er mit seinen Behauptungen also der Lüge.

Es sieht so aus, als habe die Lügenpresse die Wahrheit „ein wenig vom Islam weggedreht“, und das mit Hilfe des SPD-Bürgermeisters.

Dazu gibt es ein Video mit Ausschnitten, wirklich gut gemacht:

Ein entfesselter Mob von Asylbewerbern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund ging auf junge Frauen los… (sagt die N24-Moderatorin ab 1:25)

Alles ganz harmlos, da war nichts, so wie in Köln an Silvester 2015 auch nichts war. Alles übertrieben, das Orchester auf der Titanic spielt weiter:

Gesundbeten wird nicht helfen, die Bewegungsfreiheit auch Nachts und überall im Land ist Geschichte.

Es ist kein Einzelfall:

Krawalle und sexuelle Übergriffe bei gleich mehreren Volksfesten in Schwaben. Die Polizei verliert phasenweise die Kontrolle über die Lage – und zieht nun Parallelen zur Silvesternacht in Köln.

Aus einer Gruppe von rund 1000 jungen Männern heraus kam es zu derart aggressiven Randalen und Angriffen direkt auf die Polizisten, dass sich die Beamten zeitweise zurückziehen und mit eilig herbeigerufener Verstärkung neu aufstellen mussten. Außerdem zeigten junge Frauen mehrere sexuelle Übergriffe und Belästigungen an.

Jetzt ist das Entsetzen groß – zumal es auch bei Veranstaltungen in Reutlingen und Böblingen zu Gewalt und sexuellen Belästigungen gekommen war. Überall waren die Tatverdächtigen junge Flüchtlinge.

 

Lummerland ist abgebrannt.

Gestapo is back, und Künast will noch mehr davon?

Am vergangenen Freitag wird man noch sehr lange zu kauen haben, weniger am Ehegattensplitting auch für Schwule, auch nicht am damit möglichen Knaben-Adoptionsrecht für Pädophile, oder daran, dass die CDU/CSU „endlich“ total Werte-entkernt und links ist.

Im Schweinsgalopp den Rechtsstaat verraten…

Beatrix von Storch lag genau richtig…alles wurde brav abgenickt…

Weit schlimmer als der Bundestrojaner, als der Wegfall des Restes des Bankgeheimnisses wird das Meinungsfreiheits-Abschaffungsgesetz wirken, welches der Abschaffung der letzten Grundrechte Tür und Tor öffnet, und den Bürger der Willkür des Gesinnungsstaates BRD schutzlos ausliefert:

Man muss davon ausgehen, dass das nur der Anfang vom Ende der Meinungsfreiheit ist.

In order to keep our society free, we must severely restrict the freedom of the people. War is peace, hate is love, and so on and so forth.

You would think that given Germany’s history they would understand the utmost importance of open discussion and debate.

Das sind wahrlich Orwell’sche Zeiten, das war unvorstellbar in der alten BRD unter Kohl, dass es jemals (wieder, nach 1933 erneut) soweit kommen würde.

And while the German government wages this war against citizens on one front, they force companies like Facebook and Google to wage it on another front. Facebook could be fined over $50 million, based on a new German law, for each time they fail to remove “hate speech” within 24 hours.

It’s hard to see this as very different from the restrictive nature of German society during the Nazi era, at least when it comes to freedom of speech. It has become dangerous for an individual to speak their mind lest it is labeled hate speech simply for going against the mainstream. And it has become expensive for companies to not play along with the government’s game of oppression against the people. Look to history to see what these conditions can lead to.

The rest of the world would do well to take a good look at what Germany is doing. Any efforts to curb “hate speech” in America will take on the same arbitrary standards defined by the government which will endanger any opponents to the government guilty only of free speech.

Einzigartig in der freien Welt ist das, was der verdammte Reichstag unter  Merkel, der CDU/CSU, der SPD, der Grünen und der Linken da verbrochen haben. Am deutschen Zensurwesen soll die Welt genesen?

Alles, bloss das nicht… Gestapo, Stasi, es ist derselbe deutsche Ungeist, dieselbe deutsche Angst vor der Freiheit, es lohnt sich, dort die Kommentare zu lesen… das grosse Kopfschütteln, weitgehendes Unverständnis, wie ausgerechnet die Nachfahren zweier Diktaturen auf so einen Scheiss kommen können.

Weltraumaffen, kennen Sie die? Das ist eine anonyme Truppe, die linke Spinner in sehr langen Hangouts blossstellt, das tun sie an jedem Wochenende, und in den letzten Wochen haben sie das mit dieser linken Spinnershow namens re: publica getan, da braucht man als Zuhörer sehr viel Geduld, weil es immer so elend lang ist.

Es geht also gegen die politische Correctheit, gegen die veröffentlichte (fast nur linksdrehende) Meinung, es ist ein uncorrecter, eher rechter, konservativer Stream, mit einem Hang zum Provokanten.

Sieht man ganz gut hier, was die Themen sind:

Live streams sollte man nicht folgen, weil man da nicht vorspulen kann… die müssten lernen, imo, sich kürzer zu fassen, eine Stunde maximal, am besten noch kürzer.

Das neueste Video, 3,5 Stunden lang, das kann doch niemand anschauen, viel zu lang… da geht es um Lammert, um Steinbach, und durch damit bin ich auch noch nicht, aber was Künast am Freitag in der Maas-Zensur-Facebook-Debatte so sagte, das ist ziemlich krass: Man müsse auch politisch unkorrekte Meinungen wegzensieren, verbieten, verfolgen, nicht nur strafbare Inhalte.

Das ist Gestapo live und in Farbe, und die Passagen sollten sich auch Leute mit wenig Zeit gründlich anhören!

 

„Deutschland gibt weltweit ein Muster vor…“  (Künasts Einstieg in den Fascho-Wahnsinn NetzwerkDG, auf den sie offenbar stolz ist…)

Das ist ein MUSS, ab 1:13:20 etwa, und rund 5 Minuten lang, dann wissen sie, wohin Fascho-Renate will (und nicht nur sie, sondern alles links der AfD):

Meinungsfreiheit nur noch für linke Meinungen, genau das ist das Ziel, dorthin geht es, und die Union fungiert als Steigbügelhalter der Gesinnungsdiktatur… Opposition? Fehlanzeige.

Die BRD hat schon am wenigsten an Meinungsfreiheit in der westlichen Welt, meint man hier:

(Reuters) — The German parliament approved a plan on Friday to fine social media networks up to 50 million euros ($57 million) if they fail to remove hateful postings promptly, despite concerns the law could limit free expression.

Germany has some of the world’s toughest laws covering defamation, public incitement to commit crimes and threats of violence, with prison sentences for Holocaust denial or inciting hatred against minorities. But few online cases are prosecuted.

Und da will die AfD gegen die Ehe für alle klagen? Ist die das wirkliche Problem? Oder ist das nicht eher das Ablenkungsmanöver gewesen, um die allumfassende Zensur einzuführen, die Gestapo/Stasi gegen Anderdenkende wieder zu erschaffen, samt Bundestrojaner gegen alle Dissidenten?

Grob fahrlässig? Oder volle Absicht?

Die Weltraumaffen sind ein klarer Tipp. Trotz deren ständiger Überlänge… Weiter so, Männer!

Feiern mit Verschwörungstheoretikern: „Pax Terra Musica“

Klasse, solche Berichte mag der fatalist:

Jebsen war auch dort? Und der Chemtrails-Altnickel?

Doch unter den Teilnehmern finden sich Israel-Hasser, esoterische Hetzer und Anhänger von Verschwörungstheorien

Jebsen ist auf „Israelhasser“ eigentlich ständig bei der Lügenpresse gebucht. Obwohl er dem jungen naiven Thilo erzählte, er sei iranischer Jude.

Da gibt es ja wieder mal die volle Breitseite:

Unter den Gruppen, denen das „Pax Terra Musica“ eine Plattform bietet, finden sich etliche Mitglieder einer deutschlandweiten Szene, in der sich Verschwörungstheoretiker, esoterische Hetzer und Israel-Hasser tummeln.

Wer sich durch die Internetseiten fest eingeplanter Aussteller klickt, erfährt scheinbar Unglaubliches: etwa dass Regierungen das Wetter manipulieren können, um damit feindliche Länder zu überschwemmen.

Oder dass der deutsche Staat den Terroranschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz inszeniert habe, um die Bevölkerung für höhere Militärausgaben und Auslandseinsätze der Bundeswehr zu begeistern.

Oder dass die meisten Kriege in der Welt auf einen perfiden, streng geheimen Plan der jüdischen Familie Rothschild zurückgehen.

Oh, waren die Wiener FalseFlag.com-Trollos und der Viennatroll Zumann auch dort? So wie die HAARP-Spinner? Wo war denn das Kulturstudio?

Glaube an ein Rothschild-Komplott

Zu den Ausstellern des Festivals gehört zum Beispiel die Partei „Deutsche Mitte“. Deren Chef Christoph Hörstel glaubt, die Bundesregierung habe zusammen mit geheimen Mächten gezielt die Flüchtlingskrise des Jahres 2015 vorbereitet, um Deutschland „kaputtzumachen“ und einen Bürgerkrieg zu starten. Unter den Flüchtlingen befänden sich „30.000 Terroristen, Häuserkämpfer und Mörder“.

Auch Hörstel vermutet, die jüdische Familie Rothschild sei Teil eines weltweiten Komplotts.

Den Staat Israel möchte er abschaffen.

Hörstel, das ist doch der, welcher Merkel als Nachfahrin von jüdischen Auschwitz-Überlebenden „geoutet hat“.  Will der Israel abschaffen?

War es nicht der Hylla, der diesen schönen Ausschnitt bei Youtube hatte, dass Hörstel jetzt eine jüdische Anwältin habe, welche gegen seine und Franz Hörmanns „Verleumder“ vorgehen werde? Irgendwas war da… oder war das der Kai Orlak? Egal.

Außerdem hatte der ehemalige ARD-Journalist Kontakt zu einer Sekte, die den Holocaust als Strafe Gottes gegen die Juden begreift und Adolf Hitler als Gottes Werkzeug. Dass die Bundeskanzlerin eine „Israel-Komplizenpolitik“ betreibe, liege an ihrer bis jetzt geheim gehaltenen Herkunft: „Vorfahren von Frau Merkel saßen offenbar in Auschwitz.“

Oha, der Wolfgang Eggert ist eben doch ein schlechter Umgang 😉

Ich liebe solche Presseartikel!

Ein anderer Aussteller des Festivals ist die Leipziger Filmproduktionsfirma „Nuoviso.tv“, die in ihren Sendungen wiederholt Islamfeinden ein Forum bot. Der Betreiber von „Nuoviso.tv“ bewirbt auf seiner Homepage das Buch eines Verschwörungstheoretikers, den das Bundesamt für Verfassungsschutz als „rechtsextremistischen Esoteriker“ bezeichnete.

Na wenn der Frank Höfer von Nuoviso das bewirbt, und der Verfassungsschutz das nicht mag, dann sollte man es unbedingt lesen! Ist der Holey gemeint? Der Eggert? Oder wer sonst?

Der Veranstalter des „Pax Terra Musica“ möchte sich zu den Vorwürfen nicht öffentlich äußern. Allerdings ist Malte Klingauf selbst kein Unbekannter in der Szene. Der Elektrotechniker aus Falkensee moderierte früher die sogenannten „Mahnwachen für den ersten Weltfrieden“ am Brandenburger Tor, an denen sich immer wieder Reichsbürger und Verschwörungstheoretiker beteiligten. Klingauf sagt, beim „Pax Terra Musica“ werde er „erst mal keinen Besucher ausschließen“. Das gelte auch für „bekannte Gesichter, die als ,rechts‘ gelten“.

Das ist ein Festival der linksalternativen Szene, wie dumm ist dieser Journalist denn eigentlich? Diese Mahnwachen, der Jebsen, der Hörstel und der Höfer, das sind alles linke Vögel!

Neben Vorträgen und Diskussionsrunden sind für das Wochenende eine Menge Konzerte geplant. Mehrere Bands haben ihre Teilnahme jedoch abgesagt, nachdem sie erfuhren, in welchem Umfeld sie auftreten sollten.

Weiter dabei ist der Rapper Dennis Schoolmann alias Denzko. Der 34-Jährige ist Anhänger der sogenannten Chemtrail-Theorie, wonach Kondensstreifen, am Himmel von Flugzeugen hinterlassen, giftige Chemikalien enthalten. Diese würden im Regierungsauftrag versprüht, um die Weltbevölkerung zu reduzieren.

Außerdem rappt Dennis Schoolmann davon, dass „die fucking BRD kein Staat“ sei. Er hält sie für eine Firma. Genau so argumentieren die Anhänger der Reichsbürgerbewegung.

Grawe, wo warst du? Wie geil! Sagte ich schon, dass ich solche Medienberichte echt mag?

Völlig abgedrehte Spinner, aber harmlos:

Auf Außenstehende wirken die Verschwörungstheorien mancher Festival- Teilnehmer unfreiwillig komisch. Kann das wirklich einer glauben? Erich Hambach, einer der prominenteren Redner des „Pax Terra Musica“, nennt sich selbst „Querdenker, Finanzexperte und Wahrheitsforscher“. Er ist überzeugt davon, das Internet-Kürzel „www“ sei ein versteckter Code und stehe in Wahrheit für „666“, also das Zeichen des Teufels. Die Zahl „666“ finde sich aber auch im Logo des Browsers „Google Chrome“ wieder.

Hambach glaubt, dass die Menschen nachts ihre Wlan-Router ausschalten müssen und dass alle Menschen Krebs bekommen, wenn sie nicht bald ihr Smartphone-Verhalten ändern. Er glaubt, dass man Schwerstkranke durch Musik heilen könnte, aber auch einfach durch innere Überzeugung. Der Staat begrüße die Rechtschreibreform sowie die Übernahme von Fremdwörtern in die deutsche Sprache, damit Kindern in der Schule „die Lerninhalte der Industrie besser eingetrichtert werden können“.

Solchen Spinnern glaubt doch keiner… oder etwa doch? Ist das wie Impfgegner, nur noch schlimmer?

Allerfeinste Medien-Hetze:

Die Veranstalter versprechen, das „Pax Terra Musica“ werde das größte Vernetzungstreffen der deutschen Friedensbewegung. In Zukunft soll das Festival jährlich stattfinden – und sich schon 2018 zu einer „europaweiten Veranstaltung“ ausweiten.

Zu den Unterstützern dieses Plans gehört auch der ehemalige RBB- Moderator Ken Jebsen. Seine umstrittene Internetplattform „Ken.FM“ wird ebenfalls bei „Pax Terra Musica“ vertreten sein. Auf ihr hat Jebsen neulich für das Friedensfest geworben. Er sagte, in Niedergörsdorf würden sicher viele „coole Ideen“ entstehen. Den Veranstalter Malte Klingauf lobt er als „Macher“ – und hofft auf 5000 Festival-Besucher. Es sei Zeit, aktiv zu werden.

Wieviele waren denn nun dort, beim Quacksalber, Esoscheiss und Alternativlinkentreffen?

Jebsen bestreitet, Antisemit zu sein.

Seine Überzeugung, die Mächtigen der USA würden von Menschen mit jüdischen Wurzeln gesteuert, deren Ziel die „Schaffung eines israelischen Großreichs“ sei, hält er nicht für judenfeindlich. Jebsen behauptete, Zionisten kontrollierten die UN, den Internationalen Währungsfonds und die Atomenergiebehörde. Israel begehe seit 40 Jahren Völkermord.

Das Ziel sei nichts weniger als die „Endlösung“, nämlich das Ausrotten aller Palästinenser in Palästina. In einem aktuellen Video vermutet Jebsen, die Proteste des sogenannten Womens March seien vom jüdischen Investor George Soros gelenkt worden. Der erhoffe sich eine Zunahme an Abtreibungen, damit er am Verkauf toter Embryonen an die Pharmaindustrie verdiene.

Das ist allerfeinste Hetze, die Jebsen nicht stört, und gegen die er auch nicht vorgeht: Er ignoriert sie einfach, siehe…

Veröffentlicht am 28.06.2017

Im Gespräch mit NuoViso-Reporterin Julia Szarvasy erklärt der Macher von KenFM, dass er die herkömmlichen Medien auf dem steil absteigenden Ast sieht: „Wer heute immer noch den ‚Tagesspiegel‘ liest, oder zdf anschaut, das sind die selben Leute, die erst dann gegen Adolf Hitler waren, als er tot war, oder, nachdem die DDR zusammen gebrochen war, dann gesagt haben, es solle hier auch Westfernsehen geben.“

Elsässer hat da ganz eindeutig mehr Eier, der wehrte sich per erfolgreicher Klage gegen die hetzende Jutta von Ditfurth…

Sind solche Behauptungen mit den Zielen eines Friedensfests vereinbar? Gegenüber dem Tagesspiegel will sich der Veranstalter des „Pax Terra Musica“ nicht zu Jebsens Sätzen äußern.

War das nicht ein schöner Fake News Bericht der Lügenpresse? Hätte ich ohne Nuoviso-Interviews jetzt, Ende Juni auf Youtube nie und nimmer gefunden. Von diesem Festival der Esoterikspinner und Linksknaller hatte ich noch nie zuvor gehört.

Über 90 Kommentare dort, viele verteidigten „das Friedens-Verschwörer-Festival“, klick.

Viele Kommentare auch unter Jebsens Gelaber auf Youtube:

So ist es!  Dort sind noch mehr richtig gute Kommentare zu finden.

Wer so richtig hart im Nehmen ist, und linksextremes Geseier von  Schwulen mag, generell auf linke Spinner und linke Rapper steht, oder auf strunzdumme Laberer aus dem RT deutsch-Stall, der ist bei Nuoviso genau richtig:

Man kann sehen, was fatalist angeschaut hat. Den Stoner mag er, der erzählt immer so schön, ein absolut einschlaf-geeigneter Plauderer, besser als jede Schlaftablette, das ist ein echter Geheimtipp!

So, das war jetzt aber genug Werbung. Mehr Spass, mehr Kopfschütteln, dafür steht Nuoviso. Schauen Sie mal rein, es lohnt sich.

Die linken Gutmenschen in Aktion.  Ich waere dort wirklich total falsch. Geht gar nicht.

Schlimm, diese eine Welt- wir haben uns alle lieb- Spinnereien. Bodo Schickentanz und Rank Höfer sind auch drin.

Eggert aber nicht. Schade eigentlich…

Der Terrorist ist fast immer der Jude… egal ob er als Rechter oder als Linker agiert. Ein echtes Nuoviso-Highlight, wo der Mund des Betrachters staunend offen stehen bleibt. Echt krass.

Diese Szene ist wirklich sehr speziell, aber sie ernährt ihre Protagonisten dennoch.

Ohne Speicher ist diese Energiewende nicht machbar, mit Speichern nicht bezahlbar

Eine echte Herausforderung an die deutsche Ingenieurskunst scheint das grüne Ziel der totalen Elektromobilitaet ab 2030 zu werden, wenn die Deutschen sich otto- und dieselmotorenfrei durch ihr ehemaliges Land bewegen sollen:

Rein rechnerisch geht es also um eine Größenordnung von zusätzlich über 200.000 bis 2030 neu zu errichtende Windkraftanlagen im Land. Gegenwärtig drehen sich bei uns (zeitweise) 27.270 Rotoren. Der Fantasie der Leser sei jetzt Raum gegeben.

Da Wind und Sonne den Strom nur fluktuierend liefern, entstünde ein gigantischer Speicherbedarf in der Größenordnung einiger Tausend theoretischer herkömmlicher Pumpspeicherwerke. Speicher fressen über ihren Wirkungsgrad einen Teil der eingelagerten Energie wieder auf. Pumpspeicherwerke eher weniger, bei Power-to-Gas sollte man nicht den Begriff Speicher gebrauchen, sondern das entstehende Gas anderweitig nutzen. Bereits 2010 stufte die Deutsche Physikalische Gesellschaft P2G als Stromspeicher als „energetisch uninteressant“ ein. Es gilt weiter der Spruch: Ohne Speicher ist diese Energiewende nicht machbar, mit Speichern nicht bezahlbar.

Völlig klare Sache, jeder weiss es: Ohne völlig revolutionäre Speicherkonzepte geht es nicht, und diese Lösungen sind nicht in Sicht. Auch Gansers und Lünings Tesla-Autos koennen via der hauseigenen Photovoltaikanlagen im Winter nicht getankt werden, weil das bisschen erzeugter Strom nicht einmal für die Wärmepumpen-Heizungen ausreicht, des Nachts schon gleich 2 mal nicht.

So gesehen ist es regelrecht witzig, wie die Kretschmann-Hofreiter-Sau durch alle Medien gejagt wurde, so lächerlich wie sie ist, fernab jeglicher Realitäten.

Schließlich – ein kurzer Blick in die JouWatch-Kamera – donnerte er los: „Wenn ihr mit sechs Prozent zufrieden seid … Macht euren Wahlkampf ohne mich … Ich mach da nicht mit …!“ Der GRÜNE Genosse des beliebten Ministerpräsidenten hatte gequält zugehört, schob ein: Natürlich sind da unterschiedlichen Rollen… unsere Klientel … deine Regierung …

Daraus machte die Lügenpresse deuschlandweit einen heimlichen Mitschnitt, einen Lauschangriff, eine Affäre, man fasst es nicht!

Für die Stuttgarter Zeitung war’s gar ein „Lauschangriff“, eine „eklatante Verletzung der Privatsphäre“, “sittenwidrig“.

Lügenpresse!

auch N-TV: Lügenpresse!

Da war nichts heimlich!

Exakt richtig, und für jedermann zu sehen, auf den ersten Blick.

Es war kein Handyvideo, sondern eine Proficamera wurde verwendet:

Jetzt überführt ausgerechnet ein auf tagesschau.de veröffentlichtes dpa-Foto der Szene (rot umrandet) den Regierungssprecher von Winfried Kretschmann, Rudi Hoogvliet, der Lüge. Dieser hatte laut SPIEGEL von einem „sittenwidrigen Lauschangriff“ und einer „eklatanten Verletzung der Privatsphäre“ von JouWatch-Reporter Christian Jung, der das angeblich geheim gefilmte Video veröffentlichte, während des Grünen-Parteitags in Berlin gesprochen.

Auch der Tübinger Grünen-OB Boris Palmer hatte die Veröffentlichung als „bodenlose Unverschämtheit“ bezeichnet und plädiert dafür, künftig nicht mehr „jeden Trottel mit Kamera“ auf Grünen-Parteitagen zuzulassen. Da wollte Thomas Strobl, Kretschmanns Stellvertreter als Ministerpräsident und stellvertretender CDU-Bundesvorsitzender, natürlich nicht hinten anstehen und erklärte gegenüber der Stuttgarter Zeitung: „Das geht gar nicht, ein offensichtlich privates Gespräch heimlich mit zu filmen und zu veröffentlichen“.

Politiker von Grün bis CDU (!!) vereint im Desinfo-Propagandastadl, und die Lügenpresse verbreitet den Quatsch vom angeblichen Lauschangriff, völlig unkritisch, willkommen in Nordkorea.

P.S.: Wer hat das asoziale Projekt Energiewende verbrochen? Dr. der Physik Angela Merkel und die linksversiffte CDU an vorderster Front.

Musterbeispiel fuer Lügenpresse: Die Islam-Demo von Köln

Besser koennte man es sich einfach nicht ausdenken, wollte man nachweisen, wie sehr die Medien Propaganda machen: Aus wenigen Hundert werden mal 500, mal 1000, dann 2000 und sogar 3000.

Beide Zahlen sind gelogen?

Wieviele Muslime demonstrierten gegen den Terror?

50?

Plus 200 Antifas bzw. Buntmenschen?

Am 17. Juni 2017 fand in Köln eine Demonstration von Muslimen gegen islamischen Terror statt. Erwartet wurden 10.000 Menschen. Es kamen weniger als 1.000. Die meisten davon waren keine Muslime.

Die Tagesschau sah jedoch über 2.000 Menschen: ​

Der WDR sah sogar über 3.000 Menschen: ​​

Wer zählt da eigentlich bei der ARD? Donald Trump?

Es waren deutlich weniger Menschen! Bilder von der Demonstration finden Sie hier: „Ohne Worte!“

Übrigens, das ZDF hat nur knapp 1.000 Menschen gezählt.

Es gibt offensichtlich noch öffentlich-rechtliche Sender, die zählen können, obwohl ich vor Ort noch weniger gezählt habe.​

Das ist der typische BRD-Wahnsinn in Vollendung, zumal die lokalen Medien offenbar korrekte Zahlen berichteten:

Express Köln bleibt bei 200-300 Teilnehmern.

Der WDR hat die Anzahl der „friedlichen Muslime“ demnach glatt verzehnfacht, auf 3.000, bzw. verfuenfzehnfacht.

Die totale Propaganda.

Wie der WDR auf über 3000 Teilnehmer kam ? Ganz einfach, er hat es genauso gemacht wie viele Flüchtlinge auch. Das Zauberwort heißt “Mehrfachregistrierung”. Anis Amri soll ja sogar 14 verschiedene Identitäten gehabt haben. Die hat man beim WDR einfach addiert und schwuppdiwupp kam man auf 3000 Demonstrationsteilnehmer……. Abschließend darf ich noch auf den pädagogisch wahrscheinlich wertvollsten Satz der Demo hinweisen ” Wir sind nicht Helene Fischer”

Sehr schoen.

Der Deutschlandfunk zählte gar nur 500 Teilnehmer – konnte sich jedoch nicht folgendes Statement verkneifen: “Es besteht die große Gefahr, dass islamophobe, rechtsgerichtete Kreise diese Demonstration heute in Köln nutzen werden, um gegen Muslime in unserer Gesellschaft Stimmung zu machen, zu betonen, dass sich Muslime großflächig eben nicht gegen Terror aussprechen.”

Deshalb wird gelogen, dass die Schwarte kracht.  Genau deshalb.

Fuer Erdogan waren es Zehntausende. Daher gilt: Remigration!

 

Deutsche Leidkultur aka CDU, das ist taeglich Auschwitz eingepruegelt, aber ohne Burka

Die BRD ist auf Auschwitz gegruendet, der Schuldkult ist ihre Staatsraeson, taeglich rund um die Uhr wird die Schuld im TV eingehaemmert und der Selbsthass der Deutschen gefoerdert.

Das Ergebnis ist die bereits eingetretene Wehrlosigkeit der Deutschen, welche zu ihrer Vernichtung fuehren wird.

Handlanger dabei sind die deutschen Eliten in Politik und Gesellschaft.

Sieferle hat es beschrieben:

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf

Ein weiteres lesenswertes Buch, dass ein Versuch unternimmt zu klären, warum das deutsche Volk das Nazi-Reich (1933-45) als 1000-jährige ewig wirkende Schmach von den linken Etablierten eingeprügelt bekommt. Entsetzlich ist, dass die Mehrheit der Bevölkerung in einer Art Masochismuskomplex verharrt und dadurch Deutschland der Auflösung preisgibt.

Genau auf den Punkt! Die verfluchten ignoranten Feiglinge sind unser Verderben. Koennte von mir sein…

Das huendische Kriechen der Deutschen vor den politischen Zweckmaessigkeiten. Es ist schon richtig, was Gottfried Benn attestierte. Dieses eklige Duckmaeusertum, es ist typisch deutsch. Leider.

Wer keinen Stolz hat und keine Ehre, wer sich selber hasst, der kann auch keine Auslaender integrieren, schon gar keine Tuerken, also stolze Menschen, die sich nicht hassen (wer tut das schon ausser den Deutschen, weltweit? Wer ist so krank wie wir?)

Und welcher stolze Moslem wollte Deutscher werden, samt Leitkultur, die im Kern aus dem Holocaust-Schuldbekenntnis auf ewig besteht?

In solch eine perverse Leitkultur integriert sich niemand, der bei Verstand ist und ueber Stolz und Ehre verfuegt.

Jasinna, selber Migrantenkind in Deutschland, hat dazu ein wunderbares Video gemacht.

Genau auf den Punkt. Besser geht nicht.

65 Minuten, so viel besser als die Fake News im TV, mit denen sich die Doofen taeglich hirnwaschen lassen.

Ausschnitte sind u.a. aus den Dokus :
„Gangsterläufer“ :
https://www.youtube.com/watch?v=tqSRNAxmoL8

„Deutsche Schüler in der Minderheit“
https://www.youtube.com/watch?v=tAPiw0s1RVk

Weitere Ausschnitte sind aus dem Film „WUT“, den man
HIER ansehen kann :
https://www.youtube.com/watch?v=bDIOlqZj2-M

Warum erschoss Ali Davoud Somboli, der deutsch-iranische Arier (sein Selbstverstaendnis) in Muenchen 9 Moslems?

Ich kann das sehr gut nachvollziehen, so denn der Vater recht hat, sein Sohn sei jahrelang Mobbingopfer junger Moslems gewesen.

Schuld ist die deutsche Gesellschaft selber, die ihre nachfolgenden Generationen mit dem ewigen Holocaust und dem taeglichen Hitler wehrlos macht. Die huendischen Kriecher. Die 95% ignoranten Feiglinge.

Daher gilt: Finis Germania. Finis Europa.

Rette sich wer kann.

Die EU muss fallen, damit die Voelker Europas leben koennen.

Schoenen Sonntag

Globale Erwaermung ist besser als eine kleine Eiszeit!

Trump steigt aus dem von den USA niemals ratifiziertem Klimaschutzabkommen aus, aber niemand erklaert uns, wie das gehen soll.

Wie steigt man aus, wenn man nie eingestiegen war?

Warum werden wir systematisch verdummt?

Egal, es gibt keine globale Erwaermung, falls es sie gaebe, haette sie nichts mit CO2 zu tun, und schaedlich waere sie schon gleich gar nicht, denn CO2 ist nuetzlich, laesst den Globus ergruenen, und eine Eiszeit waere die wahre Katastrophe.

All das war bereits 2009 (!) bei Spiegel TV zu sehen:

Hochgeladen am 10.01.2009

Kurze Dokumentation über den Klimawandel. Es sprechen auch Wissenschaftler von IPCC.

Wichtig: Laut offiziellen Daten gibt es seit 1998 keine Erwaermung mehr.

Trump hat beim Thema Menschgemachter Klimaschwindel alles richtig gemacht. Sehr gut, dass er genau das tut, was er im Wahlkampf versprochen hat.

Suchbegriff KLIMA hilft:

So ein Boeser aber auch, der tut was er vorher sagte? Koennte Merkel niemals passieren 😉

Minderjährige Flüchtlinge sind meist volljährig, auch Merkels Uckermark-Goldstück aus Syrien?

Erst wollte der „17-jaehrige“ aus Syrien ein Selbstmordattentat in Berlin durchfuehren, Manchester-maessig?, und dann war der 2015 eingereiste Rentenahler in spe wieder draussen, unschuldig…

Panik bei den Sicherheitsbehoerden?

Sieht so aus:

Die Polizei habe Hinweise unter anderem aus Berlin und Hessen erhalten, wonach sich der junge Mann in einer Nachricht von einer Familienangehörigen verabschiedet habe und in den Dschihad („Heiliger Krieg“) eingetreten sei.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa lebte der junge Mann in einem Heim für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Gerswalde östlich von Templin.

Quasi bei Merkel neben der Datsche:

Droht da eine große Peinlichkeit? Die Uckermark ist die Heimat- und Rückzugsregion der „Wir-schaffen-das(-nicht)-Kanzlerin“, die 2015 auch sogenannte „Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge“- wie angeblich auch der heute 17jährige Syrer – nach Germoney eingeladen hatte. Und ausgerechnet in Merkels Uckermark hatte der mutmaßliche Noch-nicht-Terrorist als Asylbewerber angeblich einen Terroranschlag im nahen Berlin geplant – hoffentlich nicht vor dem Kanzleramt…Die Razzia im Wohnheim des 17jährigen angeblichen Syrers lief nur wenige Kilometer von Merkels Datsche im idyllischen Hohenwalde entfernt.

Trau keinem Muslim, durfte sogar bei Springers gewarnt werden:

20 Stunden oder laenger. Nicht schlecht, bzw. vor wenigen Monaten noch undenkbar.

Wobei es ja laut BfV-Praese Maassen und Zensur-Heiko gar keine Terrorgefahr durch die Fachkraefte gab…

Desinfo, Propaganda, Luegenpresse, usw. Stimmt alles. Gesinnungsstaat mit Fake News-Medien stimmt ebenfalls.

Wobei Merkels „17-jaehriger“ nun doch unschuldig ist, angeblich:

Andere Staaten sind weniger naiv als die Deutschen, die laechelnd 5.000 Euro und mehr fuer die Betreuung eines „Minderjaehrigen“ mit vermutlich falschen Papieren pro Monat verschwenden.

Gerettete Kommentare:

Wenn er die GEZ-Gebuehren bezahlt… so in etwa kam es 😉

Die Leute wissen, dass sie verarscht werden. Sehr gut!

.

Aktuell sogar die dummen Schweden, die sonst noch bescheuerter als die Deutschen sind:

Zu Beginn des Jahres begann Schweden mit umstrittenen Alterstests bei Flüchtlingen, die angaben, minderjährig zu sein. Erste Resultate von 581 Testpersonen ergaben, dass 75 Prozent der betroffenen Asylbewerbern tatsächlich bereits über 18 Jahre alt waren.

Die ersten Tests fanden nun nach Aufforderung vonseiten der Einwanderungsbehörde statt. Bislang hat Rättsmedicinalverket 581 Asylbewerber den Alterstests unterzogen. Die Ergebnisse zeigten, dass hiervon 442 falsche Angaben zu ihrem Alter gemacht hatten, 430 darunter waren Männer. Die Behörde will nun insgesamt 4.200 Personen überprüfen lassen.

Radiologen und Zahnärzte bestimmen anhand der Weisheitszähne

Journalistenwatch hat die Story auch.

Schweden: Fast alle marokkanischen „minderjährigen Flüchtlinge“ sind erwachsen!

Da sind richtig groteske Faelle dabei:

Die muessen sich doch scheckig gelacht haben ob der Naivitaet der Europaer, das Alter der angeblich Minderjaehrigen nicht ueberprueft zu haben, jahrelang, und bei 5.000 pro Monat und Nase sind da richtig fette Korruptions- und Bereicherungs-Mafias zu vermuten. So aehnlich wie wenn NRW-Jaeger Millionen verzockte fuer Anmietungen auf 20 Jahre, fuer Refugee-Heime die leer stehen. Kriminelle Vereinigungen, sehr wahrscheinlich.

Der hier ist auch zu schoen:

Die Schweden kontrollieren das Alter inzwischen, die doofen Deutschen aber -soweit bekannt- immer noch nicht.

Waehrend dessen verlangen Oppositionspolitiker nach dem Desaster mit dem syrischen Christen, OL der BW Franco Albrecht, eine komplett neue Asylantenbewertung, es geht um Hunderttausende Faelle.

Liest sich wie Satire:

Zudem müssen Dolmetscher des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge künftig Zweifel an der Herkunft eines Asylsuchenden melden.

Außerdem seien alle Mitarbeiter verpflichtet, bei den Dolmetschern nach Unstimmigkeiten in der Sprache zu fragen, teilte BAMF-Chefin Cordt nach einer Sitzung des Bundestags-Innenausschusses in Berlin mit.

Der Bundeswehrsoldat hatte sich als Syrer ausgegeben und im November einen positiven Asyl-Bescheid erhalten.

Man fasst es kaum, wie sehr da bislang geschlampt worden sein muss. Die Misere soll endlich zuruecktreten, die ganze Bundesregierung scheint total unfaehig zu sein.

Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU) kündigte nach der Sitzung an, bis zu 100.000 positive Asylentscheidungen zu überprüfen. Damit solle im Sommer begonnen werden.

Rosige Aussichten, Wiederwahl der Luschen sehr wahrscheinlich, und die naechsten Terroranschlaege sind so sicher wie das Amen in der Kirche.

Dummheit wird bestraft… leider trifft es selten die richtigen.

Xavier Naidoo und das „besetzte Land“

Die BRD ist ein Vasall der USA, ein militärisch wehrloser Staat, der vom Imperium beschützt wird, und seine politischen Eliten sind amerikanisiert, im Denken, im Handeln, das lernen sie in US-Einflussnahmezirkeln, die gelenkt werden von den US-Diensten, beispielsweise der Atlantikbrücke.

Die Lenkung der veröffentlichten Meinung erlernen zahlreiche Journalisten in denselben US-Kaderschmieden, 3 eklige Beispiele aus Hunderten: Diekmann, Joffe und Kleber.

Die Vorrechte der Siegermächte im formal souveränen Deutschland werden gewahrt durch Geheimabkommen und durch die teilweise Fortexistenz des Besatzungsrechts, insbesondere der Truppenstationierungsvertrag nebst Zusatzvertrag gilt immer noch, weil die Siegermächte die Regierung Kohl/Genscher 1990 dazu zwangen, 1989/90.

Beim Euro lief es so ähnlich. Le Boche paiera tout. (die verdammten Deutschen werden alles bezahlen)

Daher Drohnenmorde via Ramstein, daher Vasall BRD, daher Marionetten von Merkel bis Schulz, daher ist Putin der Feind, ist klar, gelle?

Viele wissen das, aber laut sagen sollte man es nicht, sonst wird man existenziell vernichtet. So wie gerade Xavier Naidoo wegen eines Songtextes. „Negativ aufgefallen“ war er schon zuvor, darf also als „verstockter Überzeugungstäter“ gelten.

Es war eine gesteuerte Kampagne, die V-Journaille legte los:

Reinhard Mey, das Narrenschiff, kann man das vergleichen?

Egal, das corpus delicti von den Söhnen Mannheims:

Xavier Naidoo (Söhne Mannheims) – Marionetten

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein
Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter
Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein
Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein
Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter
Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein
Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

Und weil Ihr die Tatsachen schon wieder verdreht
Werden wir einschreiten
Und weil Ihr Euch an Unschuldigen vergeht
Werden wir unsere Schutzschirme ausbreiten
Denn weil Ihr die Tatsachen schon wieder verdreht
Müssen wir einschreiten
Und weil Ihr Euch an Unschuldigen vergeht
Müssen wir unsere Schutzschirme ausbreiten

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein
Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter
Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein
Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein
Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter
Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein
Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

Aufgereiht zum scheitern wie Perlen an einer Perlenkette
Geht eine Matruschka weiter, ein Kampf um Eure Ehrenrettung
Ihr seid blind für Nylon und Fäden an Eueren Gliedern und
Hat man Euch im Bundestag, Ihr zittert wie Euere Gliedmassen
Alles nur peinlich und so was nennt sich dann Volksvertreter
Teile Eures Volks- nennt man schon Hoch, beziehungsweise Volksverräter
Alles wird vergeben, wenn Ihr einsichtig seid
Sonst sorgt der wütende Bauer mit der Forke dafür, dass Ihr einsichtig seid
Mit dem zweiten sieht man besch..

Rap
Wir steigen Euch auf’s Dach und verändern Radiowellen
Wenn Ihr die Tür nicht aufmacht, öffnet sich plötzlich ein Warnung durch’s Fenster
Vom Stadium zum Zentrum eine Wahrheitsbewegung
Im Name des Zetters erstrahlt die Neonreklame im Regen
Zusammen mit den Söhnen werde ich Farbe bekennen
Eure Parlamente erinnern mich stark an Puppentheater
Ihr wandelt an Fäden wie Marionetten
Bis wir Euch mit scharfer Schere von der Nabelschnur Babylon’s trennen!
Ihr seid so langsam und träge
Es ist entsetzlich
Denkt, Ihr wisst alles besser
Und besser geht’s nicht, schätz ich
Doch wir denken für Euch mit und lieben Euch als Menschen
Als Volks-in-die-Fresse-Treter, stösst Ihr an unsere Grenzen
Und etwas namens Pizza gibt’s ja noch auf der Rechnung
Bei nährer Betrachtung steigert sich doch das Ensetzen
Und wenn ich nur einen in die Finger bekomme
Dann zerreiss ich ihn in Fetzen
Und da hilft auch kein Verstecken hinter Paragraphen und Gesetzen

Wie lange wollt Ihr noch Marionetten sein
Seht Ihr nicht, Ihr seid nur Steigbügelhalter
Merkt Ihr nicht, Ihr steht bald ganz allein
Für Eure Puppenspieler seid Ihr nur Sachverwalter

Lesenswert dazu, wenn man das Nanny-Geschwurbel des Seitenbetreibers darunter weglässt, ist Paul Schreyers Text dazu bei den Linksdenkseiten 😉
nachdenkseiten.de/?p=38184

Die Hetzer der Lügenpresse sind klar benannt:

Lesen, lohnt sich!

Auszug:

Viele Journalisten reiben sich insbesondere an Naidoos schon in der Vergangenheit mehrfach gemachter Aussage, Deutschland sei „ein besetztes Land“. Im Interview mit dem Magazin Stern meinte der Sänger dazu bereits 2015:

„Nein, es ist keine Verschwörungstheorie. Der Historiker Prof. Dr. Josef Foschepoth ist den geheimen Vereinbarungen zwischen den Amerikanern und der Bundesregierung nachgegangen. Sie existieren wirklich. Danach dürfen die Amerikaner uns überwachen. Deutschland ist insoweit kein souveränes Land, wir sind nicht frei.“

Der Hinweis auf die Forschungen von Josef Foschepoth, der im Zusammenhang mit der NSA-Abhöraffäre ausführlich von der ZEIT und auch der Süddeutschen Zeitung interviewt wurde, zeigt, dass Naidoo in dieser Sache kein Anhänger paranoider Theorien ist. Der Popstar argumentiert hier schlicht und einfach auf dem neuesten Stand der Forschung. Seinen Kritikern ist er offenbar fachlich voraus – peinlich genug für diese.

Die Tatsache, dass Deutschland weiterhin ein in Teilen besetztes Land ist, sollte in Anbetracht der hier stationierten mehreren zehntausend US-Soldaten und zahlreicher Militärbasen und Stützpunkte eigentlich jedem spontan einleuchten. Auch hier äußert Naidoo nur eine (für viele wohl immer noch unbequeme) Selbstverständlichkeit und kein „skandalös rechtes Denken“.

Schreyer liest diesen Blog? Egal.

Warum die Nachdenkseiten explizite Linksdenkseiten sind, das erschliesst sich sofort, wenn man die Versteh-Hilfe unter Schreyers gutem Text liest. Was für ein schöner Lacher, diese hochnotpeinliche Denkanleitung für verdummte ZEIT-Leser und sonstige SPD-Affine:

Anmerkung Jens Berger: Die konkrete Aufregung des Medienbetriebs ist – wie der Kollege Paul Schreyer es ja auch schreibt – komplett überzogen und ich sehe keinen überzeugenden Grund, Xavier Naidoo in die „Reichsbürger“-Schublade zu stecken. Gleiches gilt für die angeblichen „rechtspopulistischen“ Tendenzen oder gar die „Nazi-Vorwürfe“. Dennoch sollte man sich davor hüten, Herrn Naidoo nun einen Persilschein auszustellen. In der Vergangenheit hat sich Naidoo mehrfach sehr wohlwollend über paläolibertäre Ideologen (Mises, Rothbard, Hoppe) geäußert und scheint auch sehr eng mit dem deutschen „Frontmann“ dieser Ideologie, Oliver Janich, bekannt und verbunden zu sein. Auch wenn diese Ideologie in Deutschland noch nicht sonderlich verbreitet ist (anders als in den USA), so stellt sie doch eine Bedrohung für progressiv Denkende dar, die weit über den absurden Idiotismus der Reichsbürgerbewegung hinausgeht. „Dummerweise“ haben die Medien jedoch nie ernsthaft über diese Bewegungen aufgeklärt – wahrscheinlich wegen deren Nähe zum Neoliberalismus. Darum bleibt nun nur noch die alte „Nazi-Schublade“, die hier jedoch grotesk erscheint und einfach nicht passt.

Wie süss und wie drollig diese Linksdenkseiten doch sind. Herrlich, was habe ich wieder gelacht, danke dafür! Der Berger wird hiermit zum Vollpfosten des Monats nominiert, wie kann man nur einen solchen Schrott unter einen so schönen Artikel setzen?

Lügenpresse als Begriff stammt aus dem 19. Jahrhundert, meint Google

Bisher dachte ich, der Begriff „Lügenpresse“ sei ein von den 68ern wiederverwendeter Kampfbegriff gegen die BILD (Springerpresse, enteignet Springer!) aus dem 3. Reich gewesen, der vor 1933 nur vereinzelt vorkam.

Das ist offenbar falsch, GoogleNgram bietet das hier an:

1848, 1870/71, daher stammt offenbar der Begriff „Lügenpresse“. Revolutionszeiten, Krieg gegen Frankreich, Reichsgründung.

Fette Peaks zu Zeiten der beiden Weltkriege.

Was man uns aktuell versucht einzureden, das ist offenbar falsch. Es ist kein Goebbelsbegriff, er ist viel viel älter.

Peter Denk, Dipl.-Ing. Elektrotechnik, ein interessanter Vortragsausschnitt. Muss ein Kongress moderiert von Michael Vogt gewesen sein, der ihn ansagt, in der Langfassung.

Den kennen wir:

Bernays war ein Neffe von Sigmund Freud und ein Urenkel des Hamburger Rabbiners Isaak Bernays.

Er lernte sein Handwerk bei der Kriegspropaganda-Abteilung der US-Regierung:

Das Committee on Public Information oder Creel-Kommission (CPI, deutsch: Komitee für Öffentlichkeitsinformation), war ein Propagandainstrument der US-Regierung unter Woodrow Wilson, welches dazu diente, die Bevölkerung psychologisch auf die Teilnahme der USA am Ersten Weltkrieg ab 1917 einzustimmen.

Das Komitee wurde eine Woche nach der Kriegserklärung an Deutschland durch präsidiale Executive Order 2594 (13. April 1917) gebildet. Es bestand aus George Creel als Vorsitzendem, sowie Robert Lansing (US-Außenminister), Lindley M. Garrison (US-Kriegsminister) und Josephus Daniels (US-Marineminister) als Mitgliedern von Amts wegen. Beteiligt waren weiterhin der Wilson-Berater Walter Lippmann und der PR-Spezialist Edward Bernays.

Kriegslügen der USA, Kriegspropaganda, und raten Sie mal, wer Bernays dort anlernte!

George Edward Creel (December 1, 1876 – October 2, 1953) was an investigative journalist and writer, a politician and government official. He served as the head of the United States Committee on Public Information, a propaganda organization created by President Woodrow Wilson during World War I.

Die haben damals in den USA die Lügenpresse betrieben, so wie es die Journalisten des Deutschen Kaiserreichs ebenso, aber viel schlechter taten. Und die Briten, und die Russen, wie sie es alle immer schon getan hatten, und noch heutzutage tun.

Wirklich ein schöner Vortrag.

Das hier ist auch nett, nur 1 Minute lang…

Veröffentlicht am 15.04.2017

Edward Bernays is known as the father of modern propaganda, but do you know who taught Edward Bernays?

Unerreicht, diese Amis. Kurz und knackig:

Böse Hate Jews News, wenn das die Stasi wüsste… 😉

Lassen Sie sich den wunderschönen Begriff „Lügenpresse“ nicht madig machen. Alles stimmt an diesem Begriff, seit Hunderten vonJahren. Bis heute.