Schlagwort-Archive: Trolle und spinner

Fall Adrian Ursache: Wie kriminell ist die Polizei? Oder ist sie lediglich „unfähig, überfordert, schlecht geführt“?

Voriger Blogbeitrag zum Thema Ursache:

Fall Adrian Ursache: „„Jetzt musst du mich auch erschießen, weil ich gesehen habe, was ihr gemacht habt“

Das war Anfang Dez. 2017, im Blog am 23.12.2017.

Meine Meinung dazu:

Das drohende Mord(versuch)urteil ist vom Tisch. Gut so.

Aber:

Adrian Ursache hat Glueck gehabt, dass er ueberlebt hat, und dass er Zeugen und offenbar recht gute Verteidiger hat, die die Arbeit der Ermittler machen. Was fuer ein Elend… aber der Fehler liegt im System. Der Staat ermittelt sehr sehr ungern gegen sich selbst.

Moege der Spinner zur Vernunft kommen, er hat 2 Soehne, er hat eine Frau, er lebt. Nutze die 2. Chance, Du Reichsbuergeridiot.

Frohe Weihnachten. Mach es ab 2018 besser.

Wir haben es wieder mal mit einem total verkorksten Polizei-Einsatz zu tun, wo repressiv auf die Kacke gehauen wurde, anstatt den Mann „draussen“ abzupassen, um ihn voellig gefahrlos in Gewahrsam nehmen zu koennen, bis die Zwangsräumung erledigt war.

Beim Einsatz gegen Wolfgang Plan gab es Tote, voellig unnoetig, da musste der Staat ebenfalls den dicken Max markieren.

Reichsbürger-Mordprozesse: Lebenslänglich für Wolfgang Plan, Rausschmiss aus dem Prozess für Adrian Ursache

Und dann diese elende Staatsanwaltschaft, die nicht ermittelt, sondern das Recht beugt. Gutachter passend aussucht, damit da ja nichts vom Gemauschel auffliegt:

Da werden einfach 3 Grundstuecke „plattgemacht“, 2 widerrechtlich. Die Beamten laufen herum wie Falschgeld. Planlos irren sie umher. Wo ist da die Einsatzleitung?

Siehe auch:

Wahnsinn:

Was soll diese Scheisse? Wo ist da ein Konzept, ein Verantwortlicher, wo sind Recht und Gesetz?

Strafvereitelung durch Polizei und Staatsanwaltschaft:

Ein Festival des Versagens im Prozess gegen Adrian Ursache

Ein Festival des Versagens. Der medizinische Gutachter hat die Verbände des schwerverletzten Ursache nur von außen betrachtet. Der Ballistiker kann nicht sagen, aus welcher Richtung eine Kugel einen Arm durchschlagen hat, weil eine „Geschehensrekonstruktion nicht meine Aufgabe war“. Testschüsse gab es nicht, weil sie nicht angefordert wurden. Und der Schmauchspurenspezialist fand dort, wo nach der Anklageschrift eine Kugel am Helm eines Beamten abgeprallt sein soll, weder Schmauch- noch Bleireste.

Nicht während der Ermittlungen, die zur Anklage führten. Sondern in der mündlichen Verhandlung. In der holen der Vorsitzende Richter Jan Stengel und die Verteidiger das nach, was vorher versäumt wurde. Sie veranlassen neue Gutachten und nehmen Beamte von SEK und Bereitschaftspolizei so ins Gebet, dass deren Taktik, immer gerade woanders hingeschaut zu haben, beißend nach Korpsgeist zu riechen beginnt.

Verteidiger Dirk Magerl entdeckt auf einem SEK-Video als Spiegelbild im Pool einen Augenzeugen der Schießerei, der bis dahin gar nicht vernommen worden war. Der Mann hatte zwar eine Zeugenladung bekommen, die aber informierte ihn darüber, dass er wegen eines Totschlages im Jahr 1926 angehört werden solle. Also, sagt der Mann, habe er sich „natürlich nicht angesprochen“ gefühlt.

– Quelle: https://www.mz-web.de/29409914 ©2018

Hier ist noch ein Video des verkorksten Einsatzes:

So viele alternative Medien, so wenig Berichterstattung zu Polizeigewalt und Willkuer, was ist los mit denen?

Adrian Ursache ist doch „einer von Euch“, liebes Kulturstudio, lieber Detlef Hegeler…

na egal, wir bleiben dran. Der Drops ist noch nicht gelutscht.

Analogien sind rein zufaellig:

http://arbeitskreis-n.su/blog/2018/01/02/die-aktenleaks-des-nsu-bundestagssauschuss-2017-teil-5/

Glatt gelogen. Strafvereitelung im Amt. Schutz der Luegner.

Es ist ein Elend mit der fehlenden Gewaltenteilung in der BRD.

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen III

Machen wir doch mal weiter, mit relevanten alternativen Medien, und mit den Linksspinnern.

Schon vorhanden:

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen

WELCHE ALTERNATIVEN MEDIEN BRAUCHBAR SIND II, —- der Moerder von Kandel ohne Augenbinde… niemals ist der 15…

Und schon sind wir bei Teil 3…

Sehr viel Klartext gab es beim Volxtribun, Gast war Hendra, und zum glueck nicht die Witzfigur Dennis Ingo Schulz. Deshalb gab es ein fast muellfreies Video, mit einem grandiosen Finale: Fick Dich, Schuldkult!

Gibt es auch bei VIMEO: https://vimeo.com/249278531

Es fanden auch die Moralapostel, die Neider und die Vollpfosten gebuehrend Erwaehnung:

Falls schlecht lesbar:

Eine feine Gesellschaft…

Wer ohne Suende ist… einmal, und nie wieder. Wobei die Skype-Talks mit Hylla interessant waren. Aber er ist ein moralisierender Langweiler. Samt seiner FAL-Linksknallerlangweiler und dummkurtlaberhanseln.

nachhaltig beschaedigt…

Allerdings: Mit anerkennenswerten Recherche-Qualitaeten. Fliegt ihm sicher Manches zu von Dritten… geht mir aehnlich.

Angenehmer Plauderer. Nimm‘ s locker Maddin 🙂

Viel viel schlimmer finde ich diesen jung & naiv-Linksversifften, der andere Linksversiffte interviewt, und dabei ablaestern sie gegen Gauland, im naiven Interview. 2 Arschloecher:

Deabonniert.

.

Auch die „neuen Patrioten“ erkennen nicht wirklich, um was es geht bei der zionistischen Intervention gegen Höcke: Es geht um die Unterwerfung unter die Schuldkult-Staatsraeson, exakt das verlangen die Hilfskraefte Israels von ihm.

Zion ick hör Dir trapsen… was die Offenkundigkeit des HC mit dem Denkmal der Schande zu tun hat?

Ob sie es noch lernen werden? Eher nicht. Zuviel Schiss.

.

Ganz typisch ist das eklige Schuld-Gelaber bei Ken FM:

Wir immer: Wir sind schuld. Die blanke linke Desinformation.

Deutschland ist der viertgrößte Rüstungsexporteur der Welt. Die Geschäfte laufen bombig, denn rund um den Globus finden Ressourcenkriege statt. Ohne den permanenten Fluß dieser Ressourcen Richtung Industriestaaten, würden hier bei uns sehr schnell die Lichter ausgehen. Unsere Produktion, unsere Wertschöpfungskette, unser Wohlstand wären ohne die permanenten Beutezüge im Ausland nicht möglich. Wer das als erster offen aussprach, war Bundespräsident Horst Köhler.

Eine ganze Plattform voller Linkssiff:

Wernicke, der Vollhonk.

Die Linksknaller und Islam-Freunde Jebsen und Wernicke hetzen gegen die Nation und Alice Schwarzer

Antideutsches Gesocks, dessen Gelaber der NWO dient, Vernichtung der Voelker Europas, Migration ohne Limit, wie eklig.

.

Die Linken haben ein massives Glaubwuerdigkeitsproblem, mal davon abgesehen, dass sie total langweilen, weil sie sich endlos wiederholen.

Alles in Allem keine schlechten Aussichten, dass sowohl im Maimstream als auch bei den sogenannten Alternativen den Linken die Deutungshoheit entgleiten wird.

Ende Teil 3.

Verrecket. Weg mit diesem Dreck.

WELCHE ALTERNATIVEN MEDIEN BRAUCHBAR SIND II, —- der Moerder von Kandel ohne Augenbinde… niemals ist der 15…

Wir lassen uns nicht zensieren.

Das mal vorweg. FUCK YOU,  ARD, same same Printmedien.

http://www.pi-news.net/2017/12/mordfall-kandel-die-fake-news-der-qualitaetsmedien/

Das mal vorweg. Die Wut kommt durch. ENDLICH.

Teil 2

alles hoechst subjektiv, wie schon im vorigen Teil 1, vorgestern.

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen

Altersmilde: Ich mag das Geplauder vom Frank Stoner, dabei kann man herrlich einschlafen. Super Stimme. Den Alex fand ich ja grausam daemlich. Aber der Franky…

Was er so erzaehlt, fast egal. Es ist immer irgendwie nett, oft auch interessant. Banker Venedigs uralte juedische Weltherrschaft seit Babylon, Grusel,  alte Weltkarten und Globen, das ziehe ich dem Judy Wood-Gedoens vor. Laecherlichmachung der Truther zu 9/11 mittels „Space technologies“ und Wunderwaffen (gar vom Hitler 1945 geklaut?)

Sobald die Esoscheisse kommt, lache ich, oder ich schalte ab. Oder ich bin schon eingeschlafen.

Wer braucht Judy „Wunderwaffe“ Wood, wenn es in Shanksville kein Flugzeug gab im Erdloch, und keins im Pentagon? WTC 7 reicht doch. Gesprengt. ENDE.

Alles sinnlose Show, welche die Normalos 100% wirksam abschreckt. Ist denen aber offenbar egal. Die Normalos verarztet Ken? Oder Ganser? Oder das anti  Wikipedia-Psiram-Skeptiker-SSL-GWUP-Netzerk?

Mag klappen.

Lustig finde ich Dr. Coldwell. Voll der Honk, Wahnsinn. Zum Kaputtlachen. http://www.drcoldwellseminare.com/radio/

Ein begnadeter Quacksalber und Schwaetzer vor dem Herrn. Comedy vom Feinsten, Gaeste sind die einschlaegigen Truthergranaten Grawe, Michael Vogt, in 2016 beim Coldwell schauen, es lohnt sich. Schenkelklopfer dabei.

Gar nicht ertragen kann ich diese Exo-Ufo-Gebrueder BILD Fleischer, die den daemliche Antifarotz zum NSU nachplappern, und diese Nuoviso-Tante mit dem „wir ham uns alle lieb“-Gusto. Geht gar nicht. Zum Davonlaufen lieb, diese Tante. Diese senile Dirk C. Fleck… Horror, dumm wie Brot. Ich schaue dort aber nicht mehr zu.

Esoscheisse Wagandt, Jo Conrad, geht ebenfalls nur zum Einschlafen. Wenn ueberhaupt. Hylla sieht das aehnlich.

Gut:

Dann doch lieber den Dirk Pohlmann. Knallelinks wie alle, aber wenigstens nicht verbloedet. Schlauer Mann, aber politisch linksverbloedet. soll mal den Ken ein wenig erden, das taete Not, und den Inder rausschmeissen dort.

Hoefer selbst hat gelernt, so hoerte ich beim Wiener TTF, will deshalb nicht flache Erde machen, Kornfelderkreise und Pyramiden-Gedoens reicht ihm wohl, und die Chemtrail-Idioten wie Werner Altnickel lehnt er ab. Sehr loeblich, Frank. Bleib dabei. Nicht immer die eigene Glaubwuerdigkeit zerstoeren.

TTF wollte den ollen fatalisten mal bekehren zu Contrails statt Chemtrails, die Schadstoffe kaemen mit dem ganz normalen Heizoel (Kerosin) in die Luft, im Abgas, also KEINE extra Altnickel Tanks an Bord.

Stimmt ebenfalls nicht. Aufgeblasene Studien einzelner Aktivisten die in Unis arbeiten ist wahrscheinlicher. Heisse Luft, sowas wie ne False Flag, menno 🙂

HAARP zuendete keine Haeuser in California an beim juengsten Sturm. Brandstifter machen das. Auch hierzu gab es endlos viel Bloedsinn vom Janich, vom „Stoffteddy“, denen ist wirklich gar nichts zu bloed. Hatte Klagemauer TV das nicht ebenfalls?

Bei vielen gibt es Licht und Schatten:

Da haben wir doch schon viel Mist aussortiert.

Mist ohne Ende:

War absehbar. Freeman sagte es ebenfalls voraus. Hoerstel ist wohl vom Iran bezahlt. Er macht jedenfalls dessen Propaganda in der BRD. Dem BND war der Iran aber auch immer lieb und teuer. Super Kunde deutscher Ruestungsfirmen.

Grell ist da deutlich besser als Nuoviso oder die Psychopaten-Sammelstelle „radio emergency Wochenrueckblick“ oder gar „Ruf doch mal bei Boris an“ beim Kulturstudio des Reichsbuerger-Wahnsinnigen, der keine Firma sondern ein Mensch sein will.

Firmen, das sind doch alle Staaten, und deren Behoerden, Polizei sowieso, es ist so voellig krank… Wake up radio vom Detlef Hegeler, oder diese Betrueger „Time to do“ Brakenwagen mit seinem magischen Wasser, oder mit MMS und wie man sonst noch so betruegen kann… da kennen sie sich offenbar alle bestens aus…

Die Zeitung „Schweiz am Sonnatg“ nannte Brakenwagen im Jahre 2011 einen TV-Scharlatan und Esoterikgeschäftsmann.[2].  https://www.psiram.com/de/index.php/Norbert_Brakenwagen

Muharrharr… Kohle machen mit Verzweifelten und Psychos? Offenbar ja:   https://www.psiram.com/de/index.php/Miracle_Mineral_Supplement

Ich finde das zum Kotzen. Integre Charaktere machen solch ein Business nicht. Sie lehnen es auch ab, GEZ-Gelder zu bekommen. Ist ne Charakterfrage, letztlich, immer, oder auch die Faehigkeit, Freund und Feind  unterscheiden zu wollen/koennen/was auch immer. Gell Robert, gelle Frank?

Alternative Netzwerke sind durch Scharlatanerie und Irrglauben miteinander verwoben

.

Zu Ken Jebsen diese abweichende Meinung:

Gute Zusammenfassung „mit diesen linksversiften Vollhonks gehen die Völker Europas unter.“ Jebsen hat allerdings auch drei Vorteile.

Erstens bringt er manchmal wirklich gute Sachen.

Er hat teils gute Interviews. Ihn solo hoere ich nicht an, zu sehr Hirnwaesche, was er da versucht. macht mich zornig, denn ich bemerke sowas sofort.

Zweitens bringt er viele Mainstreamer aus dem linken Milieu doch mal zum selber denken.

Mag sein. Einstiegsdroge Ken FM? Okay.

Drittens kein Rechter würde es schaffen soviel Streit und Zwietracht in die Linke Szene zu  tragen – ist doch sehr erfreulich, wenn auch nicht geplant.

Hmmm. JA das ist schoen. Wobei diese Kommieblaetter schon eklig sind wie die SED, die sie immer noch traegt. Linkspartei pro Israel, wie schraeg ist das denn?

Bei Jebsen muss man aber immer sehen wie er umgeschwenkt ist seit Pedram Shayar im Boot oder vielmehr als graue Eminenz hinter Jebsen steht.

Den kann ich auch nicht ertragen, Diese Inder haben alle ne Macke, irgendwie. Ranga Klimawandel Yogeshwar, und dieser Spinner vom Haller Tagblatt im Maerchenbuch „Geheimsache NSU“, ich kenne keinen einzigen normal drehenden Inder.

heerlagerderheiligen.wordpress.com/2017/12/27/der-klimawandel-soll-starken-anstieg-von-fluechtlingsstrom-nach-europa-ausloesen/

Frage: Schnackselt man mehr, wenn es in Afrika 0,3 Grad wärmer ist? Haben die vorher nicht soviel ge…. (naja, Sie wissen schon).
Wann hören die endlich auf, so zu tun, als ob die Überbevölkerung nicht der Hauptgrund ist, warum die Menschen ihre Heimat verlassen wollen (neben den Segnungen des deutschen Sozialstaates)?
4,6 Kinder pro Frau in Afrika? Wo soll das enden?
Aber: Ist das mein Problem?

Ich Rassist… und finde das voellig normal. Meine Frau spinnt auch. Asiatinnen… die haben alle nen Hau. ALLE, und Frauen sowieso 🙂

Ernsthaft: Jebsens Meinungsvielfalt ist keine. Es ist immer linke Indoktrination des meist jungen Zielpublikums, aehnlich wie bei jung und naiv, wie bei den Linksdenkseiten, wie beim linken Rubikonspinner Wernicke, es ist immer einseitig links.

Also Propaganda, Hirnwaesche. Was soll das, nur linke Positionen? Und bitte keine libertaeren Spinner dazu holen, das machte es nur peinlicher. Auch wenn Janich noch so sehr schleimt 🙂

.

Impfbeknackte gibt es wie Sand am Meer. Hylla, Orak, Kulturstudio, Deutsche Mitte Tolzin, aber sicher auch Coldwell und Altnickel. MMS-Junkies, Neue Germanische Medizin, Lichtnahrungs-Irre beim Robert Stein im Nuoviso, das passt. Wunderheiler beim Michael Vogt, Hilfe!

Das sind Sekten, diese Seilschaften innerhalb der Scharlatanerie-Szene der „alternativen Geldsammelmaschinen“ so mein Verdacht.

Dass eine Milliarden-Industrie wie die Pharmalobby viel Schindluder betreibt, es geht dabei auch um Korruption, klaro, dieser Missbrauch heisst eben gerade NICHT, dass Impfungen sinnlos sind, oder gar gefaehrlich, und das immer und ausnahmslos.

Sektengurus sind keine Truther, sie sind laecherlich. Peinlich.

Hylla meint ja, die Anna-Maria August manage dieses Geld-Scheffel-Netzwerk, Connectiv heisse das Ding, und die schoeben sich auch gegenseitig die (immer gleichen) Gaeste zu. Das kann schon stimmen.

Langweilig, immer dasselbe Gelaber, das laeuft sich bereits tot. Andreas Popp ist nicht relevant, 2014 haengen geblieben, siehe die Listen in Teil 1,…

… weil relevant ist einzig der Überlebenskampf der Voelker Europas, weil die von ihren Eliten verraten werden, also sind die Leute relevant, die sich dagegen stellen:

  • Eggert (trotz seiner Judenmacke und dem Dosenfleisch bei den Tiefkuehlleichen von MH 370 bei MH 17… kaum jemand hat derartig viel Schwachsinn geschrieben wie Eggert, auch bei Compact zu Peggy Knobloch, zum Doppelmord in Herne… etc pp.),
  • Hagen Grell,
  • Martin Sellner (ein kleiner Wichtigtuer, aber ein guter Mann),
  • der AZK 14 wieder mal  der“ich bin ja sooo wichtig“ Silberjunge (Sie sehen, wie ich den mag, diesen Schnoesel, aber er ist relevant).

Da isser, der zensierte Sellner. Danke @anmerkung.

.

Juergen Elsaesser ist relevant, Compact ist relevant,  eine mutigere jF waere relevanter als sie es ist, aber es geht voran:

Dieter Stein
Wir verdanken es linken Spinnern und liberalen Opportunisten, daß die früher verbindliche und exakte medizinische Altersbestimmung abgeschafft wurde. Dieser Irrsinn wird hoffentlich jetzt gestoppt. Der Mörder von Kandel 15 Jahre alt? Für wie blöd hält man uns!?

eine bekanntere EF waere relevant, Selbges gilt fuer die Sezession vom Kubitschek.

Wobei der Buchmesse Coup genial war. Respekt!

Tichys Einblick ist brauchbar, absolut, Achgut ebenso.

Was mir sehr gut gefallen hat, das war der Tilman Knechtel mit seiner Zeitung. Sein Wahn lenkt sich langsam weg von den Rappern hin zur Vernunft, er wird serioes?

Die neue ExpressZeitung ist da und wir widmen uns diesmal einem der grossen Elefanten im Raum, nämlich dem Thema, bei dem nahezu alle Fäden, die wir in den anderen Ausgaben behandelt haben, zusammenlaufen: Denn egal, ob Abtreibung, False Flag Terrorismus, Big Pharma, Klimalüge, Kulturmarxismus, und so weiter.

All dies sind nur Teile eines Krieges gegen die Bevölkerung. Und wenn Politik, Grosskonzerne und Medien an einem Strang ziehen, um der Bevölkerung Schaden zuzufügen, dann liegt der Gedanke nunmal nicht mehr allzu fern, dass an der Spitze kein grosses Interesse an der Fortexistenz dieser Bevölkerung existiert.

Und da die westliche Bevölkerung erwiesenermassen von Jahr zu Jahr weniger wird, ergo sich auflöst, kann man durchaus die berechtigte Frage stellen, ob das wirklich alles nur Zufall ist.

Und da gibt es genug Grund zur Annahme, dass die Reduzierung der westlichen Bevölkerung gefördert wird.

Eine Zivilisation gibt sich auf. Die Weisse. Da ist was dran.

Sie versinkt im eingeredeten Schuldkult, und verliert ihren Selbstbehauptungswillen. Abos: https://www.expresszeitung.com/verlag/abo?atid=17

WEIL IHRE ELITEN linksversifft und globalistisch sind, hirngewaschene Vasallen fremder Interessen.

Es ist nicht relevant, ob Neos Pass in Matrix am 11.9.2001 ablief. Es ist Verbloedung, sich dauernd auf solchen Mist zu kaprizieren, Knechtel, Janich und Co…

Auch Prince hatte kein Vorwissen von 9/11.  Und die verkackten Rapper die Knechtel so geil findet… Abschaum, fast alles Dreck. Pack. Irrelevant.

Aber Unbewaffnete ueberrennen Europa, 450 Mio Europaeer verteidigen sich nicht, trotz Millionen an Soldaten, und Soros oder bekloppte Zionisten sind daran schuld?

Bullshit. Es sind nicht die Juden, es ist doch wohl trivialst, dass es am Willen fehlt, sich zu wehren, was ein Leichtes waere. 1000 abschiessen, schon waere ENDE. 

Der Krieg in Europa wird Millionen Opfer kosten. Er hat laengst begonnen. Taeglich sterben Biodeutsche an Mord und Totschlag in der BRD.

So.
Schließen wir mal ein paar Lücken.

Zunächst mal wurde bei dem Foto des 15-Jährigen wohl versehentlich sein Auto weggeschnitten. Wieso das denn? Gönnt man es dem Jungen nicht?
Beachtlich auch sein Bartwuchs. Sein Sportlehrer ist bestimmt stolz auf ihn.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=35#ixzz52d8E8PfY

Daß dem 15-jährigen, einem offensichtlich Erwachsenen, am gleichen Tag ein Schreiben polizeilich zugestellt wurde, und man ihn und seine Bude dabei
nichtmal auf Messer gefilzt hat, sondern so tief geknechtet ist in der schönen Republik, daß man vor dem Eintreten erstmal die Schuhe
ausziehen muß weil es Allahs Wille ist, und dann mit Verbeugung rückwärts wieder rausmuß, steht gar nicht in der Meldung.

Daß der „15-jährige“ seiner Prinzessin die Fresse zerschnitten hat, so daß das sterbende Kind kein Gesicht mehr hatte und man
seine Zähne durch die Fetzen gesehen hat, während es in seinem Blut lag, das hat man auch nicht dazugeschrieben. Darüber unterhält sich die Bevölkerung aber im Internet,
weil man mal wieder vergessen hat alles abzustellen und zu verbieten.

Macht ja nichts. Nächstes mal.

Es wird darüber gesprochen, daß sie gar nicht mehr alleine aus dem Haus gegangen ist seit der Anzeige gegen ihren Liebhaber.
Es scheint mir möglich, sicher kann ich das nicht beurteilen, daß 2 Schulkameraden des Mädchens dabeiwaren.
Aber was sollen die gegen einen Erwachsenen „gleichaltrigen“ mit Messer machen? Man macht sich hier was vor. Man verheizt unsere Kinder wie zuletzt ein gewisser, na, ich muß den Namen raussuchen. Deutscher Politiker, eigentlich recht bekannt.
Komme gerade nicht drauf.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=35#ixzz52d7e7FuQ

Natürlich haben diese kranken Irren, diese Rechten, Nazis, Hetzer und Reichsbürger die Sache gleich wieder ausgeschlachtet.
Effektiv haben sie die Tat begangen.

Wobei Tat natürlich in dem Sinne dehnbar ist, daß der Junge nach Jugendstrafrecht eine Karibiktherapie bekommt, während das von den Reichsbürgern knallharter Mord durch Hetze war.

Ein Mann hat sich mit einem Wende-Schild vor den dm gestellt.
Daß so etwas bei uns passieren kann, zeigt daß die Polizei auf beiden rechten Augen blind ist. Dieser Typ gehört erscho hinter Schloß und Riegel.
Auf den Schildern total irre realitätsfremde Behauptungen mit (leider gar nicht) verfälschten Politikerzitaten.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=35#ixzz52d7EgcEs

Faktencheck? Fehlanzeige.
Die Tagesschau hat leider keine Kapazitäten frei:

Das ist nicht alles – ein breites bürgerschaftliches Engagement entfaltet sich.
Man geht in den dm (der Boden wurde wieder saubergewischt, das machen bei dm die Azubis, die netterweise „Lernlinge“ heißen statt Lehrlinge – es ist wirklich so schön bei uns)
und kauf dort eine Kerze und stellt sie davor auf den Boden.

Bedenklich ist die Kombination aus brennbaren Pflanzen und offenem Licht, evtl. wollen die Reichsbürger den dm niederbrennen? Die blinde Volkswut müßte eigentlich mit dem kalten
Wasserstrahl eingedämmt werden. Allein schon im Hinblick darauf, daß das Kreuzsymbol oben an den Kerzenl trauernde Muslime (hier nicht im Bild) provozieren könnte.

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/637/terror-durch-nger-religion-friedens?page=35#ixzz52d9Q2wk9

JEDEN VERFLUCHTEN TAG.

Nicht vergessen wollen wir an dieser Stelle das Engagement der BILD-Zeitung, der wir eine Schneise der Volksverhetzung verdanken, nämlich eine fotografische Ansicht des glücklichen Paares-
rechts der mutmaßliche Leidtragende eines unbekannten Vorfalls, evtl. eines Streites, der 15-jährige Abdul Amri al Bakr Khavari Müller (Name von der Redaktion unmerklich verändert)
links die mutmaßlich durch unbekannte Vorgänge verletzte Mia Valentin (15), der es hoffentlich bald wieder besser geht.

Schön zu sehen, daß sie es geschafft hat, sich aus den Fängen ihres autoritären, rückständigen und gewalttätigen weißen Tanzpartners (linkes Bild, rechte Seite, am Rand teilweise im Bild) zu entwinden,
um sich weltoffeneren, zukunftsfähigen Kontakten zuzuwenden (rechtes Bild).

Es wird sich Vieles aendern, schon beim Vorsilvester-Schock.

So ein Irrer… Hirnwaesche, die schockiert… hat er dem „Sohn“ seine 15 jaehrige Tochter zum Begatten zugefuehrt?

Ein Fanal, dieses Messern von Frauen, Schuld daran ist Merkel. und die verschissene islamische Steinzeitkultur.

ALLE wissen das.

Keiner traut sich zu schiessen an den Grenze. NOCH nicht.

Prognose: Es wird so kommen: Das Ende der Landnahme Europas durch Neger und Sandneger wird mit massiven Erschiessungen an einer Grenze beginnen.

Als Fanal.

Absolut unvermeidliches Szenario des Horrors, das keiner will, aber das dennoch kommen wird. Weil es sein muss, die Bilder davon werden dringend gebraucht.

Zur Abschreckung.

Die Wette gewinne ich. Sie werden ein Exempel aus Blut statuieren. Es wird segensreich wirken fuer die Voelker Europas, es wird sie retten.

Blut und Eisen loesen die grossen Fragen der Zeit. War bei Bismarck so, wird wieder so sein.

Ende Teil 2.

Welche Alternativen Medien brauchbar sind, und welche mehr schaden als sie nützen

Fangen wir gleich mal an, alles total subjektiv, klaro, mit einem wirklich sehr bedenkenswerten Video vom Frank Langer:

Mirror von Frank Langer
Da sagt er sehr Vernuenftiges: Ohne Identitaet ist der Mensch verloren.
Ohne Gemeinschaft mit Seinesgleichen ist der Mensch unfrei und eingeschraenkt.
Solidaritaet und Hilfe bei Krankheit, Arbeitslosigkeit oder in der Not kann es nur innerhalb eines solidarischen Nationalstaates geben.
Libertarismus ist Sklaverei. Eine wahnwitzige linke Utopie, spinnert und eiskalt, herzlos brutal.

Schlanker Staat, mehr Freiheit, weniger Gesetze, privater Waffenbesitz JA, alles richtig, aber die Janichspinnereien? NEIN!

Wurde VGA nicht gerade erst geoutet? Wo ist der jetzt? Auf der Flucht?
Vor seinen „alle Menschen sind gleich und hier willkommen, scheiss auf das Vaterland“ Muslimigranten die ihm samt seiner Redefreiheit endgueltig den Garaus machen wollen?

Das ist ein richtig gutes Video, LangeR. Ganz ohne diesen Reichsbuergerquatsch, Bravo.

Obwohl… wusstest Du schon, dass die Briten mit dem Exit andersfarbige Paesse bekommen werden, deren Farbe fuer Souveraenitaet steht? Daily Mail, ganz neu:

Naaaaa… was steht da fuer eine Nationalitaet drin? deutscher Staatsbuerger, oder gar deutsch wie bei uns?

Ja, exakt das steht drin: british citizen

Reichsbuerger aller Kulturstudios, vereinigt Euch 🙂

Spaessle gmacht.

Janich und die anderen Anarchos verbreiten voellig irrelevante Dinge, sogar Hagen Grell gibt sich fuer diesen Schwachsinn her, der NIE NIE NIE realisierbar ist, voellig unwichtig also. https://youtu.be/gVFMOI9i80Y

Klar geht Sicherheit ohne Staat. aber nur fuer Reiche in Gated Communitys. Schaut doch mal nach Sao Paulo oder in andere Metropolen dieser Welt. Wahnsinn, was da fuer ein Mist vom Janich erzaehlt wird. Asozial bis zur Grausamkeit. Merkt Grell das nicht? Will er es nicht merken?

Sehr gut ist auch was Langer sagt zu VGA und zu dem Doktorant, die gar nicht wissen wollen, dass IHRE Redefreiheit nicht von DEUTSCHEN, sondern von Moslems bedroht wird, sie aber dennoch ihr Vaterland, ihr Volk, ihre Grundrechtegarantierer verleumdeten, immer wieder.

Bei aller lobenswerten Islamfascho-Kritik der VGA, oder sollte ich ihn anders nennen?

Sehenswert dazu:

Erzwingt die Moslemmigration den Überwachungsstaat? Osmanen Germany als militanter Arm vom Bosporus?

Das hier:

Die Zensurorgien hatten wir gestern im Blog, ebenso wie das Versagen der grossen Alternativmedien dabei, die Grundrechte zu verteidigen, egal wessen Meinungsfreiheit bedroht wird. Daran scheitern insbesondere die linken alternativen immer und fast ausnahmslos, Paradebeispiel Ken FM, Nuoviso, Nachdenkseiten… selbst RT deutsch bietet als linker Russenpropagandasender mehr Meinungsvielfalt als die Linksverbloeder aus Germanistan.

Samt sehr guter Bewertung der Alternativen Medien als Excel-Tabellen.

2014 haengengeblieben, Esoscheisse, Schuldkult-geiler Ken Jebsen, „wir bombadieren-Mantra“,  herrlich. Genau so sehe ich das auch.  https://drive.google.com/file/d/1ktOzacvKfb0bdGwFqGG5SVDpZDtyncZb/view

Okay, die Meinung deckt sich weitgehend mit der meinigen.

Aber dieser Philosophie Workout… hat sich selbst ordentlich zensiert.

Dort fehlen bereits die Links, zur New York Times Connection, zu Kraut & Tea, zu diesem Sargon of Akkard, den der Caligula so liebt.

Warm loeschen die Truther ihre Videos, warum aendern sie die Links, warum zensieren sie wie FB und YT oder FB?

Das hier war das verlinkte Video zum Doxing:

Na jedenfalls war es so aehnlich. ich hab es gestern geschaut bei Minute 9:02, (das originale Video, es war laenger), weil laut philosophie workout dort ein Screenshot war, wo VGA der NY Times seine Weltanschauung dergestalt darlegte, dass es Rassisten rechts wie links gaebe, die es alle gleich zu bekaempfen gelte.

Stimmt, der war dort. Der Screenshot vom Wahnsinnigen DVA.

Das duerfe man aber solchen linken Kampfblaettern nicht sagen, die Artikel bringen, ob man denn mit WEISSEN KINDERN befreundet sein duerfe.

Warum diese Selbstzensur 1 Woche nach dem Veroeffentlichen des Videos, was soll das?

Seid ihr MSM? Luegenpresse? Schere im Kopf? Zum Glueck funzt mein Gedaechtnis noch…

Ihr macht Euch unglaubwuerdig. Hilfe fuer DVA geht ganz anders, naemlich seinen Fall bekannt machen, und ihm so Polizeischutz zu verschaffen, auf dass ihn kein Killermossi zu fassen bekomme.

Mit Selbstzensur erreicht ihr genau das Gegenteil, wenn ihr die erst nach x Tagen (feige gar?) vornehmt.

Fataler Eindruck, fahler Nachgeschmack. Nur bei mir? Sicher?

Ganz sicher nicht nur bei mir…

DVA, den werden sie jagen… scheiss Spiel. Weil die Linksliberalen sich darueber freuen, DVAs Genossen im Geiste.

Drum pruefe wer sich geistig bindet… ob er nicht SEINE Leute,  SEIN Volk, die Garanten SEINER Grundrechte  verriet und verunglimpfte, und wie hirngewaschen man sein muss, um sowas zu tun. Skeptiker ohne Identitaet und ohne den voelkischen Schoss aus dem sie abstammen sind Zombies. Walking dead,

Ach ja…

Schuldkult Auschwitz auf ewig, das hypen diese Linksliberalen ebenfalls. Allen voran DVA und Doktorrand, gelle?

Auch diese Wette gewinne ich.

Langer, leg nach!

Fall Adrian Ursache: „„Jetzt musst du mich auch erschießen, weil ich gesehen habe, was ihr gemacht habt“

Ein wirklich hochgradig interessanter Einsatz der Polizei gegen einen Spinner namens Ursache, der gar nicht einsieht, dass er sein laengst zwangsversteigertes Haus zu räumen hat, und dass auch fuer ihn die ganz normalen Gesetze gelten.

Hatten wir zuletzt:

Hat Adrian Ursache nun geschossen oder nicht? Gutachter-Plage vor Gericht

Es wird Zeit fuer ein Update. Da ist so einiges passiert:

Hat da jemand die Nerven verloren, und zwar ein SEK-Beamter?

Das sieht ganz stark nach parteiischen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft aus:

Dennoch sei der Betreffende im Ermittlungsverfahren gegen Adrian Ursache nie als Zeuge gehört worden. Ebensowenig habe er in den – inzwischen eingestellten – Ermittlungsverfahren gegen die beiden Schützen aus den Reihen des SEK ausgesagt. „Das verstößt gegen das Recht meines Mandanten auf ein faires Verfahren.“

Da auf dem Video zudem zu hören sei, wie der filmende Beamte einem Kollegen mitteilt, dass ein in der Tonspur namentlich genannter Beamter „zuerst geschossen hat, so viel ich gesehen habe“, will die Verteidigung nicht nur den Mann in der Lederjacke als Schlüsselzeugen für das Tatgeschehen hören, sondern auch eine Wiederaufnahme der Ermittlungen gegen die tatbeteiligten Beamten beantragen.  (mz)

– Quelle: https://www.mz-web.de/29277654 ©2017

Was ist los mit der verfassungsrangigen Unabhaengigkeit der Justiz? Gibt es die?

Der Artikel ist vom 11.12.2017, aber bei keinem alternativen Medium aufgetaucht. Warum nicht?

Interessant ist er, zweifellos, geradezu sensationell, und in meinem letzten Adrian Beitrag als 12. Kommentar verlinkt.

Kann der Staat nicht gegen seine Beamte ermitteln, oder muss es heissen, WILL der Staat das moeglichst vermeiden?

Quelle: SSL

Das klappte nicht, aber ein „lebenslaenglich“  ist sicherlich vom Tisch.

Abgesprochene Polizistenaussagen sind ein riesen Problem, es hagelt regelmaessig Falschaussagen, nicht nur beim NSU-Komplex, sondern auch sonst…

Besser:

Aus der Sicht des weiteren Zeugen Udo L., der den Schusswechsel aus nächster Nähe beobachtet hat, stellt sich die Sachlage anders dar. Der Mann war als Unterstützer Ursaches vor Ort und sagt aus, er habe gesehen, wie zwei Polizisten zuerst gefeuert hätten.

Ursache sei dann nach hinten gefallen, dann erst habe sich aus seiner Waffe ein Schuss gelöst. „Er ist regelrecht umgeworfen worden“, sagt L., der im Zuge des Ermittlungsverfahren nie vernommen worden war, „es dauerte vielleicht eine halbe Sekunde, dann lag er.“

Wehe dem, der keine Entlastungszeugen hat, die ehrliche Aussagen der Polizei erzwingen:

„ST 321“ aber erinnert sich nicht nur, er räumt auch sofort ein, dass er in der bis dahin rein verbalen Konfrontation mit Adrian Ursache zuerst geschossen habe. „Der Mann stellte eine stetige Bedrohung dar“, erläutert er, „irgendwann dachte ich, jetzt muss gehandelt werden.“

Sicher, der war irre. Durchgeknallt sowieso, und bis oben voller Adrenalin.

Er habe den Eindruck gehabt, dass der vor ihm stehende Ursache das Zögern der SEK-Beamten „als Schwäche auslegte“. Deshalb habe er gewartet, bis der Revolver, den Ursache zwischen den vier ihm gegenüberstehenden Beamten herumschwenkte, nicht direkt auf einen Kollegen zielte.

„Meine Absicht war, ihn nicht-lethal (nicht-tödlich) zu bekämpfen und damit kampfunfähig zu machen.“ Als besonnener Beamter mit langjähriger Erfahrung habe er die Situation kühl abgewogen. Jedoch habe Ursache nach seinem ersten Schuss, mit dem der Beamte die Waffenhand hatte treffen wollen, keine Wirkung gezeigt.

Daraufhin habe er noch einmal geschossen, wonach Ursaches Schussarm zuerst gesunken, dann aber wieder hochgekommen sei. Als sich ein Schuss aus der Waffe des getroffenen Ursache löste, habe er dann noch einmal geschossen, ein anderer Kollege neben ihm ebenso.

Der Beamte „ST 321“ kümmerte sich sofort um medizinische Hilfe für den Schwerverletzten, wird aber auf Nachfragen der drei Anwälte immer kurz angebundener. Am Vormittag bereits hatte die Verteidigung beantragt, das eingestellte Ermittlungsverfahren gegen verschiedene SEK-Beamte wieder aufzunehmen.

Ich verstehe das nicht:

Im Raum stehe der Verdacht auf gemeinschaftlich begangenen versuchten Totschlag. „ST 321“ verlässt jetzt mehrfach den Saal, um sich mit seinem Rechtsbeistand über Antworten auf einzelne Fragen zu beraten. Dann verschränkt er die Arme und sagt, er werde nunmehr von seinem Aussageverweigerungsrecht als Beschuldigter Gebrauch machen.

Drei weitere SEK-Männer, alle verkleidet und mit falschen Bärten und Perücken, halten es ebenso. (mz)

– Quelle: https://www.mz-web.de/29313204 ©2017

Adrian Ursache hat Glueck gehabt, dass er ueberlebt hat, und dass er Zeugen und offenbar recht gute Verteidiger hat, die die Arbeit der Ermittler machen. Was fuer ein Elend… aber der Fehler liegt im System. Der Staat ermittelt sehr sehr ungern gegen sich selbst.

Moege der Spinner zur Vernunft kommen, er hat 2 Soehne, er hat eine Frau, er lebt. Nutze die 2. Chance, Du Reichsbuergeridiot.

Frohe Weihnachten. Mach es ab 2018 besser.

Die biblische Rache der Juden an Europa ist der neue Holocaust, begangen durch den Islam. Eggert Teil 6

Wer Eggerts 3 Buecher von anno dunnemals kennt, „Israels Geheimvatikan 1-3“, der weiss in etwa, was die finsteren religioesen Fanatiker der Judenheit vorhaben. Jedenfalls deren bekloppteste Vertreter in Israel, in den USA, die sind ebenso irre wie die Moslem-Fanatiker. Bekloppte Christen gibt es nur noch wenige.

Weil der Wahn aus derselben Wueste stammt, wahrscheinlich.

Anschauen:

Hitler tat, was die Zionisten wollten… 8 Jahre alt.

Oder lesen:

https://www.federaljack.com/ebooks/(German)%20Eggert%20-%20Israels%20Geheimvatikan%20Bd.%201%20(2001).pdf

Die Lektuere dieses Teils 6 ersetzt jedoch diese anstrengenden Buecher mit dem Kopfschuettel-Kopfkratz-Effekt groesstenteils:

Das Islamisierungskomplott (6) – „Israels eiserner Besen“

Also alles nur die Rache der Juden an den Weissen, speziell an Amelek, also den Deutschen, die gesamte islamische Invasion unter dem Jubel der Zionisten nur eine Racheaktion?

Atomraketen auf Europa, abgefeuert per (Gojim-teil-)geschenkter U-Boote?

Wie weit ein Verschwoerungswahn gehen kann, dafuer sind die Zeugen Eggerts (Rabbis, sonstige Irre, radikale Spinner wie Lieberman…) ebenso abschreckende Beispiele wie Eggert selbst, der  von diesen Irren und ihren Verschwoerungsplaenen lebt?

Der arme Liebermann

18. DEZEMBER 2017
.

Machen Sie das mit sich aus… ob das behandelt werden muesste, dort bei den Irren aus Judentum, bei den Irren des Islam, bei Endzeitsekten christlichen Wahns, oder auch beim Wolfi, oder nicht 🙂

Interessant sind zweifellos die geschilderten Hintergruende des Bataclan-Konzerts 2015 in Paris, ein „Zionistenladen“, wo Islamkiller ein Massaker anrichteten, 83 Tote, ganz schlimme Grausamkeiten inklusive, ueber die jedoch berichtet wurde:

Siehe:

www.journalistenwatch.com/2017/11/13/bataclan-der-horror-der-verschwiegen-wurde/

Über den zweiten Stock gibt er Schockierendes an: „Sie [die Täter] sprengten sich nach oben [eine verschlossene Tür wurde aufgesprengt]. Es wurden Menschen enthauptet, geschlachtet, ausgenommen. Es gab sexuelle Handlungen an Frauen und Genitalverstümmelungen. Wenn ich mich nicht irre, haben sie die Augen mancher Menschen herausgenommen.“

Original-Zitat des Verhörs: „Ils se sont fait exploser. Il y a eu des personnes décapitées, égorgées, éviscérées. Il y a eu des mimiques d’actes sexuels sur des femmes et des coups de couteau au niveau des appareils génitaux. Si je ne me trompe pas, les yeux de certaines personnes ont été arrachés.“

Kein Wort über die Torturen der Opfer in den deutschen Leitmedien

www.assemblee-nationale.fr/14/rap-enq/r3922-t2.asp

www.dailymail.co.uk/news/article-3692359/French-government-suppressed-gruesome-torture-Bataclan-victims-official-inquiry-told-castrated-eyes-gouged-ISIS-killers.html

Read more: http://nsu-leaks.freeforums.net/thread/532/paris?page=17#ixzz51fg4IdHP

Eggert meint, das ist sein Punkt, es war der Mossad, der diesen islamischen Terror lenkte, (der war also echt, Herr Hauss, Herr Wisnewski…), weil Israel die Juden Frankreichs (600.000?) in Israel haben will.

Immer herein mit den Schlaechtern, meinen die Zionisten und ihre deutsche Vasallenregierung? zionist occupied government bei Combat 18/Blood &Honour, NSU, hab ich gerade beim ZDF gelernt. ZOG Merkel…

BERLIN. Deutschland hat nach Ansicht des Präsidenten des Zentralrates der Juden, Josef Schuster, eine moralische Verpflichtung, Asylbewerber aufzunehmen. „Deutschland hat so viel Unheil über die Welt gebracht. Es steht bei so vielen Ländern tief in der Schuld – wir sind das letzte Land, das es sich leisten kann, Flüchtlinge und Verfolgte abzulehnen“, sagte Schuster am Sonntag bei einer Gedenkfeier zum 70. Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Dachau.

Fuck you.

Das sagen Premiers von Israel auch immer wieder. Die Juden Europa sollen vor der Rache Israels an den Weissen gerettet werden, nach „Gross-Israel“. 

Das eigentliche Ziel der deutschfeindlichen (oder hassen sie sich als deutche Juden auch selbst?) Zionisten bleibt die Auswanderung der Juden Europas nach Israel, um dort genug juedische Bewohner fuer das avisierte Gross-Israel zu haben? 

Es sei daher kein Wunder, so Eggert, dass gezielt Juden von Islamterrormorden betroffen seien, denn das sei -seitens der Zionisten- so gewollt. Weil es die Auswanderungsbereitschaft erhoehe.

Dem „Rest“ bluehe das Amageddon, der Holocaust, die atomare Vernichtung, keine Eisenbahntransporte in die KZ, sondern Kehle durchschneiden gleich vor Ort. Daheim, ganz bequem, sozusagen.

Na da hoffen wir doch zweierlei:

  • dass Eggert moeglichst viele Buecher verkauft
  • damit er weiter solche gruseligen Lesungen machen kann…

und

  • dass er falsch liegt, was die Rachefantasien angeht.

.

Bekloppte aller Religionen, bitte vernichtet euch gegenseitig. Bitte bitte macht schnell… und lasst die Normalos, die Gemaessigten, und Europa in Ruhe. Dem Eggert, dem „irgendwie ganz anderen Geschichtsrevisionisten der letzten 100 Jahre“ (Balfour Deklaration 1917… die Geburt Israels, Hebamme war Hitler?) ein frohes Fest.

Sapere aude, selber denken, frei werden… Religionen sind Mist. 

Wie mit der Auschwitz Moralkeule die Deutschen in illegale Kriege gelogen wurden

Es gibt unendlich viel an Dummheit in der Trutherszene, es gibt gegenseitiges Bekriegen, viel Neid, viel Esoscheisse, viel Schrott, und viel Bauernfaengerei, Betrug, Scharlatanerie. Reichlich hier im Blog zu finden.

Es gibt eine Hangout Szene bei Youtube, eine „politische/aufklaererische“, die noch schraeger ist als eine call-in Sendung beim Kulturstudio, unglaublich, aber wahr… die voellig Irren machen sich dort gegenseitig an, Rechte, Linke, Reichsbuerger, Revisionisten, Flacherdler, Moralapostal (Gruss an Hylla), aus wirklich jedem Nichts wird da eine riesen Welle gemacht, aber relevant ist das Gelaber dort absolut nicht, sondern nur langweilig.

Da ich den Hylla mag, mich auch 2 mal zum NSU und zum Oktoberfestterror mit ihm per Skype unterhalten habe, ich Burgdorfer, er Lehrter, 9 km weg… schaue ich manchmal dort rein. Meist nicht lange, weil Langweiler en masse dort, Gedoensthemen… es sei denn, man kann Dritte angehen.

So wie hier:

Da hab ich meinen neuen Lieblings-Schwachmaten gefunden, nach Knacki, nach Flacherdmahoni, voll die Honks, nach „the false flag“ Mittas: FAL rules!!!

Voll die linksversiffte Zecke, Wahnsinns-gut:

Voll der Idiot. Merken Sie sich den. Sie werden viel Spass haben.

Hylla erkennt ja noch, woher der Wind weht im alternativen Rudelbumsen:

Aber er hier? Yeah, Baby… der luegt gnadenlos dreist, ein Realitaetsverleugner miesester Art.

Was fuer eine Scheiss-Sendung. Davon machen die welche jede Woche. Ich hab nen Abo… noch.

wo sind die replies?

der jippy kyo hat recht. das ist alles Gedoens.

Der vielgescholtene Don Pincho (the false flag aus Wien), der richtig viel Maerchen erzaehlt, und auch einen Oberdeppen aus Bern mag, ebenso wie diesen Christen-Gutmenschen aus Franken, dieser Kampusch-Feigling (Udo Schulze heisst der andere Feigling in der Causa Kampusch, frohes Fest!)…

Info:

Das paedophile Netzwerk hinter der Causa Kampusch war nur eine Falseflag.com?

… dieser komische Typ voller Komplexe (kuechenpsychologisches…) hat aber die besseren, die relevanteren Videos gemacht, leider ist da zuviel Muell drin, der Stefan muss dringend zum Kulturstudio wechseln, grins, beim G.U.N. bin ich irgendwie ratlos, der ist mir zu lieb, aber: Der 5. Talksalon war gut.

Wegen Hendra Kremzow, dem „boesen 130er Leugner“ und wegen dem Linken(!!) Bodo Schickentanz aus Mainz, die einige wirklich gute Storys drauf hatten, Ramstein Demo mit Ken Jebsen, Gruene Erpresste zum Krieg 1998/99, die Auschwitzkeule gegen die Deutschen zur Erpressung zum Krieg, die Luegen von Scharping, Schroeder, Fischer.

Das war stark. (aber nur wenn man es schneidet… all den Mist rausschmeisst)

Etwas gefakt, denn ein nagelneuer Ganser-Ausschnitt ist da mit drin. An Ganser meckere ich ja ebenfalls gerne herum, wegen seines GLADIO-Bloedsinns, den die Alternativen ebenso unkritisch wie eine Monstranz vor sich hertragen wie Claus Kleber die Antlantikbruecke, oder diesen Kill them all Barnett, der Gerhard Wisnewski ermoerdern will:

Wisnewski 2017 bei Ken FM zum RAF-Terrorfake und wer ihm nach dem Leben trachtet

Es ist Thomas Barnett. Dessen Buch die Transe Monika Donner falsch uebersetzte, weil Michael Vogt auf einen Nazi reingefallen war. So ehrlich sind die Alternativen Medien der Anna Maria August-Connectiven?

Da bin ich voll beim Hylla: Geht gar nicht, sowas.

Den Nazischwachsinn vom NPD-Mann Richard Melisch und die Infos über die absichtlichen(?) Falschübersetzungen von Barnetts Büchern durch Müller und Donner 2016 stammen aus meinem Blog, wo die Originalseiten zu lesen sind, als Screenshots, die die Lügen nett und deutlich entlarven.

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/01/27/new-world-order-thomas-barnett-the-pentagons-new-map-teil-5/

http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2017/01/23/thomas-p-barnetts-buecher-auf-deutsch-erschienen/

Die Falschübersetzungen, davon darf man ausgehen, geschahen absichtlich, um die seit Jahren verbreiteten Lügen der befreundeten Netzwerk-Truther zu vertuschen. Bei richtiger Übersetzung wären die Lügen wahrscheinlich aufgeflogen.

alles wie bei der Lügenpresse, nur anders herum?

Ja, aber da will keiner dran. Lieber gegen Nichtlinke hetzen und daemlich herumlabern, im Selbsthilfegruppen-Stil?

Macht Euch mal gerade, Jungs! Relevanter weil interessanter.

Frohes Neues.

Hier also das Schuldkult-BRD = Ausschwitz-Ganser-Hendra-Kriegsluegen-Video:

Viel viel Essenz in 8 Minuten. Dickes Lob an alle drei.

Sicherungskopie Vimeo: https://vimeo.com/247923617

Das ist relevant. Dicke Bretter. Wichtig.

PS: gehoert nicht hierher, aber ist aus derselben 5-stadt-talk serie:

Hendras Linksdumme, der NSU, und Bodos Medien-Hirnzwerge

(womit wir wieder in Bern waeren, oder bei FAL, duck und wech…)

Reservelink:  https://www.youtube.com/watch?v=2hYrsOhLso0

Blogbooker bildet die Videobildchen nicht mit ab, daher ab und zu mal nen Link…

haben wir nicht alle dirty hobbies? entscheidend ist, was hinten rauskommt 🙂

Der Informationskrieg nimmt Fahrt auf, Zensurorgien bei Facebook & Co.

Zunaechst das Positive: Die Umfallerpartei FDP will jetzt doch auf Buergerrechte machen, und gegen die Vorratsdatenspeicherung im Bundestag vorgehen. Gemeinsam mit Linkspartei, Gruenen und AfD?

Ebenso will Lindi jetzt doch gegen Stasi-Maas Zensurgesetz vorgehen, das doch eigentlich Merkels Zensurgesetz ist. Richtlinienkompetenz der Bundeskanzler… hat Verfassungsrang.

Da hat man offenbar die selbstmoerderischen Jamaika-Plaene endgueltig aufgegeben?

Wir werden sehen… Groko oder Minderheitsregierung CDU mit wem auch immer? Neuwahlen 2018 scheinen wahrscheinlich.

Infokrieg.tv, so hiess die Site von Alexander Benesch, in Anlehnung an Alex Jones infowars.com, und Benesch verdanke ich viel, was 9/11 Zweifel angeht, aber auch den Filmen dazu von Nuoviso. Kann mich noch gut daran erinnern, dass ich infokrieg damals fuer uebertrieben hielt, fuer zu reisserisch, denn es gab keinen Krieg, der Mainstream war voellig unangefochten in seiner Deutungshoheit.

Es geht immer und ueberall darum, Herr ueber die Geschichte zu bleiben, und Abweichler, Leugner zu bekaempfen. Ob bei 9/11, bei JFK, beim Holocaust, beim Klimawandel menschgemacht, bei Staatsterror, immer und ueberall. Putin schlecht, Krim Annexion, Sprachregelungen sind wichtig zur Hirnwaesche.

Das war mir schnell klar geworden, damals schon, dass es dazu unbedingt, ja zwingend Serioesitaet der Alternativen Medien verlangte, die bei den meisten nicht vorhanden war. Leider. Benesch war besser, andere waren mies. So entwerteten sie sich selbst mit Esoscheisse, das machen sie bis heute so. Ganz besonders schlimm bei Michael Vogt und Robert Stein/Nuoviso, und beim Kulturstudio.

Auf dieser Esoscheiss-, Alternativ-Scharlataneriemedizin- und Reichsbuergerwelle reitend schafften es die Alternativen, die zu erreichenden Schlafschafe ebenso abzuschrecken, wie sie es gleichzeitig erreichten, die Spinner und Psychos und Gestoerten als Fangemeinde um sich zu scharen. Ein Blick in „call in“- Streams beim Kulturstudio reicht aus, ebenso wie die Lektuere der Youtube-Kommentare um das Grauen, ja den Wahnsinn „zu erleben“. Lesen Sie mal spasseshalber die Kommentare bei „Tagesenergie“ mit Jo Conrad und Alexander Wagandt, das laesst Sie -so Sie normal sind- am gesunden Menschenverstand verzweifeln. Aber es ist durchaus auch witzig-crazy, wenn Sie verstehen. Irre beherrschen die Szenerie.

Horror. Der totale Wahnsinn.

Auch die False Flag-Hyper jedes, aber auch wirklich jedes Terroranschlages sorgen dafuer, dass Normalos sich kopfschuettelnd abwenden. Trolls of Vienna Zumann, nomen est omen, the false flag, dito, da fasst man sich an den Kopf.

Ziel erreicht, oder das Ziel mutwillig/fahrlaessig verstellt?

Was erreicht ein Andreas Hauss auf der neuen Linksgazette Rubikon News, wenn er sowas hier schreibt, zum Terroranschlag vom Berliner Weihnachtsmarkt 2016?

Wie bitte?

Echte Nothilfe von echten Nothelfern scheint lebensgefährlich gewesen zu sein. Oder anders gesagt: wer den Gummipuppen und Opferdarstellern zu nahekam und sie somit als solche hätte identifizieren können, riskierte Haue.

Ach!

Wen trifft denn Merkel jetzt? Opferfamiliendarsteller?

Der hat sie ja nicht mehr alle… gehts noch?

Alles Fake? Herr Hauss? Wirklich?

Ach du scheisse… was ist los mit dem?

Sie sehen also, wie fuehren einen doppelten Krieg:

  • gegen die Spinner, die Trolle (Hauss versaute schon Winnenden. gegen alle anderen Truther blind ankaempfend, nur er hat recht…)
  • gegen die Esoscheisse, die Flacherdler, die Reichsheinis

und gegen die Hirnwaescher und Propagandisten des Mainstream, also gegen die Lueckenpresse / Luegenpresse. Stimmt beides.

Teile der sogenannten alternativen Medien im Arsch des Mainstreams steckend sind imo ebenso schaedlich wie die Esoscheiss-Impfgaga-Mensch/Personspinner.

Ich kann daher auch nicht wirklich darueber lachen, wenn Janich und Wisnewski sich aktuell stundenlang ueber die Spionage-Rauchmelder-Verschwoerung ernsthaft unterhalten, sondern ich fasse mich an den Kopf, wie bescheuert das ist, wie laecherlich, und wie sehr es den wichtigen Fragen schadet, die doch Wisnewski eben auch behandelt, immer wieder. Das Meisterwerk von 2003, richtig genial. Shanksville, kein Flugzeug im Loch, das war es fuer mich damals: Alles Fake.

Pentagon, da gab es ebenfalls kein Flugzeug. ENDE und AUS, schon ganz bevor Gebaeude 7 zerlegt wurde, was BBC zu frueh (!) vermeldete. 9/11 ist ein Fake. Jedenfalls die offizielle Version. Klar seit 2003. Danke Herr Wisnewski.

Was soll der Rauchmelderscheiss? Laecherlich.

Aehnlich geht es mir bei Robert Stein, der sich selber in die Tonne kloppt mit den Scharlataneriesendungen, die er immer wieder macht. Same Michael Vogt. Kann der gute Helmut Roewer gar nicht wieder rausreissen.

Alternative Netzwerke sind durch Scharlatanerie und Irrglauben miteinander verwoben

Ja ja, der schnoede Mammon…

Wir Aufklaerer sind also mehrfach behindert: Keine Kohle, um gegen die Milliarden der staatlichen Hirnwaesche anzustinken, und Spinner en Masse in den eigenen Reihen, die ihre klebrigen Finger einfach nicht von der Esoscheisse, den Geistheilern und den Reichsspinnern lassen koennen.

Wir kaempfen somit auf verlorenem Posten, so scheint es, aber das ist nicht (mehr) so, denn es wachsen reichweitenstarke Akteure nach, die Manchem Rechten zu juedisch sind, zu NATO-affin, zu sehr „Israel-Fanboy Stuerzenberger“ oder „Broder“, aber sie sind teils nur schlau genug, den wichtigeren Feind zu erkennen, im Sinne von akuter Bedrohung, und das ist nun einmal der Islam.

Der landnehmende Islam, der den oeffentlichen Raum laengst erobert hat, in einer Gewaltorgie nie gekannten Ausmasses.

Zensur behindert uns:

Und da wird zensiert, dass die Schwarte kracht, also sind sich die Eliten bewusst, woher die Gefahr kommt: Nicht von Nuoviso, nicht von Flacherdlern, nicht von Langweilertalkern wie Hylla und Friends, sondern von Leuten wie Berger, schwuler Pfarrer aus Berlin, von Leuten die linke Gutmenschen-Laberei zerstoeren, die werden zensiert, gnadenlos:

Worum geht es?

Ein auf Fakten des BKA-Berichtes basierender Beitrag sorgt dafuer, dass die Zensoren um Stasihexe Kahane regelrecht ausrasten?

Oh wie schoen, dann muss man den bloggen.

Wo ist er denn?

Weg isser:

 

Tja Herr Berger, da haben sich Leute feige weggeduckt. 

Berger nicht. Bravo.

Überwiegend junge, muslimische, arabische und afrikanische Männer…

Sowohl 2015 als auch 2016 waren rund 3/4 der „Flüchtlinge“ Muslime.

Zwischen 70% und 90% dieser Muslime sind Männer. Junge Männer! Der Anteil der männlichen Jugendlichen (16-18 Jahre) liegt bei rund 80% – mehrheitlich aus Syrien, Afghanistan, Irak, Iran, Pakistan, Eritrea und Nigeria.

Und es sind es genau diese Kriterien „jung, männlich, muslimisch, mit arabischer oder afrikanischer Herkunft“, die diese Gruppe zur gewalttätigsten, gefährlichsten und kriminellsten Menschengruppe machen.

So ist das. 0,7% sind echt asylberechtigt. LESEN.

Es herrscht Krieg. Infokrieg. JETZT stimmt der Begriff:

Im Krieg muss man die Reihen schliessen, im Zensurkrieg muss man also vereint die Zensur bekaempfen.

Aber das faellt aus, denn die Alternativen sind LINKSVERSIFFT, zum grossen Teil, und bekaempfen sich lieber gegenseitig, nicht nur bei Ken Jebsens Linkskampfpossenpreisverleihung,

keine Meinungsfreiheit, sondern Denunziation durch widerliches Antifageschmeiss. hier NSU watch-Pichl, sondern auch bei den Linksdenkseiten:

Herrliches Ding, denn es geht um Zensur, und die Nichtselberdenkerseitenbetreiber fuehren sich vor, outen sich, bravo:

Konkret ging es in dem Artikel darum, dass die Filiale einer großen Buchhandelskette in meiner Heimatstadt über Wochen hinweg das Regal mit den SPIEGEL-Bestsellern manipulierte, in dem es ein politisch „unliebsames“ Buch hatte verschwinden lassen. Die Redaktion der NachDenkSeiten begründete die Löschung meines Textes seinerzeit damit, ich hätte verschwiegen, dass der Buchautor der AfD nahesteht.

Selbstdarsteller und Wichtigtuer Thorsten Schulte ist gemeint, den kann ich ja so gar nicht ab, aber das ist eher unwichtig… das Buch darf nicht zensiert werden, so einfach ist das. Geht gar nicht. Keine Buecherverbrennungen mehr in Deutschland. Es gab in der BRD schon viel zu viele. Hat aber keine Sau gestoert.

Ich lese gerade, Stuerzenberger wurde wieder mal verurteilt, dieses Mal wegen dem 130er, und der Idiot verlangt immer noch nicht dessen ersatzlose Streichung?

Jammert nicht, ihr habt Knast fuer Meinungen, Zensurgesetze und Bücherverbrennungen verlangt!

Lernresistent, dumm, was soll man dazu schreiben? Ein guter Mann gegen den Islam, aber strohdoof wenn es um die Buergerrechte geht? Erkennt er das nicht? Wie bekloppt das ist? Warum nicht? Will er nicht erkennen, was Sache ist?

Da isser, der totalitaere Staat BRD, er war nie weg… siehe Germar Rudolf, siehe Ursula Haverbeck, siehe Horst Mahler… ein bisschen schwanger gibt es nicht. Meinungsfreiheit gibt es oder gibt es nicht. In der BRD gibt es sie nicht (mehr).

Ich hatte diese Löschung im November so kommentiert:

„Wer die Meinungsfreiheit erst dann verteidigt, wenn die eigene Meinung unter Feuer kommt, der wird sie wahrscheinlich verlieren. Die Manipulation der Bestsellerliste, wie vom Spiegel im Sommer diesen Jahres vorgeführt, oder die Manipulation eines Regals in einer Buchhandlung, das die Bestsellerliste abbilden soll, sind Schritte auf dem Weg zur Zensur und teilen mit dieser die illiberale Geisteshaltung. Wenn Linke diese Schritte erst dann kritisieren, wenn linke Bücher solchen ‚Säuberungen‘ zum Opfer fallen, begeben sie sich meiner Ansicht nach auf einen gefährlichen Weg. Darauf wollte ich mit meinem Artikel hinweisen. Weder bin ich ein Anhänger der AfD, noch ein Freund des Buches von Thorsten Schulte oder ihm selbst. Offenbar sind die Polarisierung der Meinungen und der Feindbildaufbau inzwischen allerdings soweit fortgeschritten, dass solche Differenzierungen nicht mehr möglich sind. Das bedaure ich – und ich bedaure es besonders für die NachDenkSeiten. Wo intellektuelle Redlichkeit unter dem ‚Sturm‘ von zehn oder zwanzig kritischen Leserkommentaren die Segel streicht, werden zukünftige Debatten schwer werden.“

Für offenbar dauerhaften Ärger sorgte bei Albrecht Müller und Jens Berger das Infragestellen ihrer intellektuellen Redlichkeit. Die nun verkündete Beendigung der Zusammenarbeit wurde ausdrücklich mit dieser Formulierung in meiner Stellungnahme begründet.

Ja sicher sind das unredliche Leute. Man kann dort nicht einmal kommentieren, Kritik ist bei den Sozen von den Nachdenkseiten Gotteslaesterung, das ist eine reine Indoktrinationsplattform.

Sag mal Schreyer, wie lange konntest Du derart blind sein?

Ich muss an meiner Kritik dennoch festhalten, auch in dieser Schärfe. Zur Erklärung: Auch auf mehrfache Nachfrage hin hat die Redaktion mir bislang nicht mitteilen wollen, ob sie das Verhalten der Buchhandlung, ein Werk aus politischen Gründen nicht ins Bestsellerregal zu stellen, den Platz aber auch nicht, mit einem Hinweis versehen, leer zu lassen, sondern stattdessen – die Bestsellerliste verfälschend und für den Durchschnittskunden nicht erkennbar – ein anderes Buch dort zu platzieren, für richtig hält.

Die Redaktion schweigt dazu ganz einfach. Sie lässt es offen. Das geht aber nicht. Man muss, so meine ich, an dieser Stelle klar und deutlich Farbe bekennen. Duldet man eine Zensur, so lange sie „bloß“ den politischen Gegner trifft oder nicht?

In ihrem Kündigungsschreiben unterstellt mir die Redaktion nun, ich hätte mir die Beobachtungen in der Filiale der Buchhandelskette (Hugendubel) in meiner Heimatstadt bloß ausgedacht und beim Buchautor Thorsten Schulte abgeschrieben, der offenbar von weiteren Fällen solcher Zensur schon berichtet hatte (was mir nicht bekannt war und auch nichts an meinen persönlichen Erlebnissen ändert).

Die NachDenkSeiten argumentieren außerdem, man könne hier gar nicht von Zensur sprechen: „Ist es ein Zensurversuch, wenn eine Buchhandlung ein Buch weiter vertreibt, aber die Präsentation auf der Basis der Spiegel-Bestsellerliste nicht mitmacht?“ Dazu schickte ein Leser mir folgende Gegenrede:

„Selbstverständlich ist es Zensur, wenn ich behaupte, in einem Regal die Titel der Bestsellerliste zu präsentieren, aber dabei einen Titel unterschlage und das auch nicht kenntlich mache. Da muss man gar nicht drüber diskutieren. Das ist ein schlichter Fakt und die Haltung der NDS-Redaktion dazu ist empörend.“

Ich stimme dem Leser zu. Mein Vorwurf der Unredlichkeit ergibt sich auch daher.

Nun könnte man zusammenfassen: Gut, eine Kontroverse in einer Redaktion, das kommt vor, nichts Besonderes, gehen wir zur Tagesordnung über. Doch der Streit hat ernste Folgen. Albrecht Müller und Jens Berger ziehen daraus die Konsequenz, mich nach fast zweijähriger fester Zusammenarbeit aus dem Team zu werfen. Das bedeutet für mich konkret den Verlust eines Teiles meines regelmäßigen, planbaren Einkommens. Doch das ist nur der persönliche Aspekt. Es gibt noch andere Folgen. Vor allem haben Müller und Berger deutlich gemacht, dass Kritiker innerhalb der Redaktion sich warm anziehen müssen. So aber fördert man Duckmäuser und keine Journalisten. Und es ist gerade dieser Umgang, der einen gebürtigen DDR-Bürger wie mich sehr an die Vergangenheit erinnert.

Nichtsdestotrotz – oder gerade deswegen – wünsche ich den NachDenkSeiten viel Glück in der Zukunft. Ein großes und einflussreiches linkes Portal bleibt wichtig für die Meinungsvielfalt (!) im Land. Und abseits aller Streitigkeiten sei auch das gesagt: Ich schätze die allermeisten Texte von Albrecht Müller und Jens Berger und würde mir wünschen, dass linke Kräfte in der Zukunft besser zusammenarbeiten. In dem hier vorgeführten autoritären Stil und mit der bloß selektiven Anwendung von Prinzipien wird das aber sicher nichts. Dieser Kurs führt, so glaube ich, auf direktem Weg in die Isolation.

Hoer auf zu schleimen, Schreyer. Das ist ja eklig. Krieg mal Eier. Ansaetze davon haste ja schon. Es ist Zeit auf die Seite der Wahrhaftigen zu kommen. Rechts. right is right and left is wrong.

So, und nun ist klar, hoffentlich, warum sich die Gretchenfrage an alle angeblich alternativen Medien ganz genau aus der erkannten oder eben nicht erkannten Notwendigkeit ergibt, als sie lautet:

Wie haeltst Du es gegen die Zensur, egal wen sie trifft, kaempfst Du fuer die Freiheit des Wortes und der Schrift, oder bist Du feige?

Soweit ich sehe, herrscht die Feigheit bei den Linksalternativen. Keine Überraschung, leider.

(David Berger) Bestrafe einen, erziehe viele – diese Devise totalitärer Regime leitet letztlich auch die ganzen, von dem Maas-Gesetz mehr oder weniger gedeckten Zensurmaßnahmen durch Facebook. Diesmal waren es gleich mindestens drei sehr aktive Facebooker, die mit einer 30-Tage-Sperre bestraft wurden – dafür, dass sie einen Artikel von Ines Laufer auf Facebook geteilt hatten.

Und die Rechnung der Zensoren ging auf. Reihenweise löschen nun Facebook-User den Artikel auf ihrem Profil. Meistens still und heimlich. Einer allerdings hat – das muss man ihm auf jeden Fall zugute halten, unabhängig davon, wie man zu diesem Schritt nun steht – die Löschung auch begründet.

Etiam si omnes, ego non.

Kein Fussbreit den Zensoren, egal gegen wen es geht, ob Janich, ob Jebsen, ob Berger, ob Kulturstudio, ob Rudolf, oder sonstwen. Hü oder Hott?

Die Gretchenfrage schlechthin: Bist Du fuer die Freiheit des Wortes oder dagegen, auch wenn es weh tut, auch wenn Schadenfreude aufkommt, „es trifft ja die Richtigen“, berappelst Du dich und erhebst Widerworte?

So einfach ist das. Man nennt es Zivilcourage, Anstand, Rueckgrat, Charakter. „Gerade sein“, sich gerade machen. Nichts braucht es mehr als das im Krieg gegen die Lügen des Systems und seiner Propagandamedien als Mut und eiserne Prinzipien, die man koste es was es wolle verteidigt.

DAS ist deutsch. So wunderbar deutsch. So einzigartig, so wunderbar. Deutsch halt.

Hat Adrian Ursache nun geschossen oder nicht? Gutachter-Plage vor Gericht

Er selbst behauptet, er habe nicht geschossen. Die Anklage behauptet, er habe auf die Polizei geschossen. Von den Beweisen haengt es ab, ob er wegen Mordversuch verurteilt wird, oder glimpflich davon kommt (bzw. wie lange er in der Psychiatrie wird bleiben muessen).

Hier sind die aelteren Beitraege dazu:  http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/tag/reichsbuerger/

Er durfte irgendwann wieder in den Saal, aus dem man ihn wegen seiner Reichsspinnereien verwiesen hatte, Ende Nov. 2017 war der Stand ungefaehr so:

Prozess gegen Adrian Ursache: 9. Prozesstag mit Zeugenbefragung

Hatte der 43-Jährige zu Beginn des Prozesses noch wortreich bekundet, dass er ein für ihn zuständiges „deutsches Gericht auf dem Boden des Grundgesetzes in der genehmigten Fassung von 1949“ verlange, ist seine neue Strategie demonstrative Nichtteilnahme. – Quelle: https://www.mz-web.de/28968112 ©2017

Kein Wunder, dass er rausflog.

Der Kern von Ursaches Weltbild: Eliten versklaven die Massen, indem Menschen zu juristischen Personen erklärt würden. Mit der „Fiktion einer Demokratie“ würden Bürger ruhiggestellt, er aber werde dabei nicht mitmachen.

Das ist so eine Art Sekte, diese „Bin Mensch, keine Person“-Spinner, zu denen auch Michael Grawe vom Kulturstudio gehoert.

Zum Wichtigen: Die Schuesse des SEK auf Adrian:

Der 28-Jährige SEK-Beamte tritt wie später auch einer seiner Kollegen mit Perücke auf. In kurzer Abfolge will er damals fünf Schüsse gehört haben, erst  zwei, dann weitere drei. Ursache, den er kurz zuvor noch gesehen habe, wie er auf seine Kollegen zielte, habe nach den ersten Schüssen „Wirkung gezeigt“, sei „schockstarr“´gewesen. Dann sei sein Arm wieder hochgekommen. „Und dann hat er geschossen.“

Adrian Ursache im Gerichtssaal

Adrian Ursache im Gerichtssaal

Foto:

Steffen Könau

Warum die  Munition Marke Action 5 die beabsichtigte Wirkung nicht entfaltete, blieb offen. Das Geschoss ist nämlich so konstruiert, dass es sich nach einem Treffer im Körper der  Zielperson aufspreizt und so eine größere Wucht erzeugt.

Warum die bei Ursache nicht eintrat, konnte der Beamte nicht erklären. – Quelle: https://www.mz-web.de/28968112 ©2017

3 Treffer, ein Lungensteckschuss darunter, und dann hebt der Angeschossene den Arm mit dem Revolver und feuert?

Erstaunlich, oder nicht?

1 Tag spaeter ging es weiter: 29.11.2017

Halle (Saale) – Am Nachmittag holt Jan Stengel den Karton mit dem Helm zurück. „Wir schauen uns das mal an“, sagt der Vorsitzende Richter der Großen Strafkammer, die seit Anfang Oktober auf der Suche nach der Wahrheit über einen Schusswechsel ist, der sich im August 2016 in Reuden (Elsteraue) ereignete.

Mitglieder eines Sondereinsatzkommandos der Polizei hatten damals das Grundstück des Mannes gestürmt, der heute wegen versuchten Mordes angeklagt ist. Adrian Ursache, 43, Ex-Mister Germany, Handyverkäufer und Solar-Unternehmer, soll damals versucht haben, einen der Beamten mit einem gezielten Schuss zu töten.

– Quelle: https://www.mz-web.de/28975844 ©2017

Man muss sich das klarmachen: Es sind keine Beweise vorhanden, sprich keine eindeutig zuordbaren Geschossteile von Adrians Schuss auf die Polizei!

Wenn er jemanden in den Hals schiesst, dann kann man das nachweisen. Wenn er jemandem gegen den Helm schiesst, dann gibt es eine typische Beule (wir reden von KK, hindurch schiessen ist nicht…)

Doch auch der Helm auf dem Richtertisch gibt keine Antwort auf die Frage, wie sie die Kugel nach nur vier bis sechs Metern als „Geschossrest“ (K.) im Halstuch des Beamten landen konnte. K. hat den Helm und auch die drei am Schusswechsel beteiligten Handfeuerwaffen untersucht, er könne jedoch nicht sagen, ob eine etwa einen halben Millimeter große Beschädigung am Visier tatsächlich von einer Kugel aus Ursaches Revolver verursacht worden sei.

Ebenso wenig lasse sich sicher feststellen, ob der gefundene Geschossrest mit 1,7 Gramm Gewicht überhaupt aus der eigentlich nur für Schrotmunition geeigneten Waffe stamme. „Es ist plausibel, aber eine Zuordnung ist nicht möglich.“

– Quelle: https://www.mz-web.de/28975844 ©2017

Das heisst?

Keine Beweise dafuer, dass Ursache ueberhaupt geschossen und getroffen hat. (bei Uwe Boehnhardt im Womo Eisenach war das anders. Der hatte 6 Munitionsteile im Schaedel…)

Aber er sei kein Mediziner und einen Untersuchungsauftrag zur Rekonstruktion des Geschehens am Tattag habe er nicht erhalten. Deshalb auch wurde der von Ursache verwendete Revolver der Marke Arminus, der eigentlich zu Jagd auf Kleingetier gedacht ist, nur mit Platzpatronen beschossen. Aussagen zum Flugverhalten richtiger Kugeln, die aus der Waffe verschossen würden, könne er nicht treffen, so der Experte.

Die Waffe habe einen größeren Laufdurchmesser als die Kugeln, theoretisch könnten die also trudeln, aber auch geradeaus fliegen. „In Absprache mit dem Untersuchungsführer wurde auf eine Beschießung verzichtet, weil die Gefahr bestand, dass die Waffe dabei zerstört wird.“

– Quelle: https://www.mz-web.de/28975844 ©2017

Beschossen hat er die (aufgebohrte Schreckschusswaffe?) nicht, weil die gar nicht fuer scharfe Munition ausgelegt sei.

Haetten sie doch bloss das BKA beauftragt…

Axel K., Diplomphysiker und Schusswaffenexperte des Landeskriminalamtes in Magdeburg, soll an diesem Tag helfen, Licht in die fünf bis zehn Sekunden zu bringen, nach denen Ursache von drei Schüssen des SEK getroffen in Lebensgefahr schwebte, während ein SEK-Beamter bemerkte, dass ihn ein Geschoss am Hals verletzt hatte.

Beim BKA wird alles immer so geklaert, wie es erwuenscht ist. Die besten Gutachter weltweit. Aber nur fuer die Anklage…

Beim LKA-Forensiker bleiben Zweifel. Aber der Revolver war’s irgendwie schon:

Das auf zwei Millimeter zusammengedrückte Geschoss, das den SEK-Beamten mit der Nummer ST 325 verletzte, enthalte neben Blei auch Kupferspuren. „Wie die Kaliber 22 Patrone, die sich noch im Arminus-Revolver befand.“ (mz)

Die Behoerdenmun (aus den Glock Pistolen 9 mm) passe nicht. Schlecht fuer Adrian.

Neuester Bericht: 5.12.2017

So stellt man sich das vor: Widersprueche treten auf und werden dargestellt:

Mario Schulz ist als Diplomphysiker sachkundig für Schmauchspuren, er hat Kleidungsstücke,Waffen und Projektile untersucht, die am Tattag sichergestellt wurden. Nach einer Untersuchung unter dem Rasterelektronenmikroskop habe er an einer von Ursache getragenen Jacke Schmauchspuren im rechten Ärmelbereich feststellen können, bestätigt er die These der Staatsanwaltschaft, dass Ursache aus einem Kleinkaliberrevolver Marke Arminus wirklich geschossen haben könnte. Am Schutzhelm des Polizisten allerdings, den die Kugel getroffen haben soll, ehe sie den Beamten im Halsbereich verletzte, fanden sich keine Bleipartikel. „Aber Blei würde bestimmt einen Abdruck geben“, meint Schulz. – Quelle: https://www.mz-web.de/29024016 ©2017

Die Geschichte der Anklage stimmt wohl nicht: Der Helmtreffer ist Fiktion. Kein gezielter Kopfschuss auf die Polizei.

Andererseits ist wegen des Schmauches klar: Adrian hat geschossen.

Stumpfe Gewalt ist nicht Schuss… Hallo?

Ebenso wenig wie Knut Brandstätter, ein Rechtsmediziner von der Uni Magdeburg, der die Wunde des SEK-Mannes begutachtet hat. Die habe für „intensive stumpfe Gewalt“ gesprochen, die von vorn auf den Hals ausgeübt worden sei. Dass die von ihm geschilderte Art der Verletzung auch von einem Mückenstich hätte stammen können, wie Verteidiger Hartwig Meyer ihm vorhält, bestreitet Brandstätter. „Einen Mückenstich hätte ich erkannt.“ Wie genau die Schussverletzung sich erklären lässt, weiß der Gutachter dagegen nicht. Auch ihm fehlen Kenntnisse über die Schutzausrüstung des SEK. – Quelle: https://www.mz-web.de/29024016 ©2017

Da sieht man wieder einmal, wie schlecht die Gutachten in Strafprozessen sind. Beim NSU eine regelrechte Stümper-Parade.

Hat er nun abgedrueckt, im Sinnen von willentlich, oder hat er nicht?

Ausschließen wollte Marko Weber auch nicht, dass der Treffer, der Ursaches Unterarm glatt durchschlug, einen sogenannten monosynaptischen Reflex ausgelöst haben könnte, der zur Betätigung des Abzuges führte. Er zweifle jedoch an, dass diese körperliche Reaktion, die einen Reiz aufs Rückenmark übertrage und von dort aus sofort zu einer Fingerbewegung führe, genug Kraft mobilisiere.

Der Prozess wird in der kommenden Woche fortgesetzt.  (mz)

Mo 11.12.17, Di 12.12.17, Mo 18.12.17 und Di 19.12.17 jeweils 9:00 Uhr in Saal 90 des Landgerichts Halle (Saale)

Fazit und Prognose:

Adrian Ursache wird nicht wegen Mordversuch verurteilt werden. Laecherliche Verletzungen bei den Polizisten, unklar woher stammend, kein gezielter Schuss auf die Polizei.

Adrian selbst wurde schwer verletzt, das wird ihm beim Urteil helfen.

Widerstand gegen die Staatsgewalt, unerlaubter Waffenbesitz, gefaehrliche Koerperverletzung, was wird er bekommen?

5 Jahre, oder weniger?

Was sich so ansammelte… vom CO2-Hype bis zu den Druiden und den Truthern

Wolfgang Plan bekam lebenslaenglich in Nuernberg, Adrian Ursaches Prozess wegen Mordversuch in Halle geht in die Beweisaufnahme, jetzt sogar wieder mit Adrian:

Quelle: SSL

Als Ursache das Vordringen der Beamten auf das Grundstück bemerkte, lief er nach eigenen Angaben in ein Nebengelass, holte einen dort verstecke Kleinkaliberrevolver, lud ihn mit drei Patronen und stellte sich den SEK-Männern entgegen.
Dabei soll der 43-Jährige, so zumindest die Anklageschrift, auf einen Beamten geschossen haben. Er habe auf den Kopf des Polizisten gezielt, der Schuss sei allerdings an dessen Helmvisier abgeprallt, so dass der Mann nur leicht am Hals verletzt wurde.
– Quelle: https://www.mz-web.de/28778714 ©2017

Er sagt aber, dass er nicht geschossen habe. Man wird sehen…

.

Voellig richtig:

.

Wo der Feind steht? Links steht er, zum Beispiel beim NDR:

.

Noch mehr linke Feinde:

Vorsicht, nicht hereinfallen: BEIDES sind Feinde.

.

Voellig gaga, zur Rolle der gegenderten linken antideutsch-finnischen Verfassungsrichterin lese man bei Danisch nach, der hat diese Susanne Baer schon laenger auf dem Kieker.  Baer soll massgeblich uber Bande fuer dieses Gender-Gaga und das BVerfG – Urteil gespielt haben und verantwortlich sein.

Untergehenden dekandente Gesellschaften, nur noch Allah kann sie retten?

.

Burghard Bangert, der Terrordruide, Anfang des Jahres spektakulaer festgenommen ist wieder draussen, das BKA und die BAW waren wieder mal etwas vorschnell mit dem Terrorzellen-Erfinden?

SEK-Antiterror-Einsatz gegen einen Druiden, Reichsbuerger mit Judenmacke?

Quelle: SSL

.

Der Hylla wieder… aber es ist schon peinlich. Wie kann man sich nur derart vorfuehren lassen von der Luegenpresse?

Es ist wahrscheinlich der Eitelkeit geschuldet, in Verbindung mit einem starken Sendungsbewusstsein, sich immer und ueberall und zu jedem Thema mitteilen zu muessen, auch wenn man keine Ahnung hat ein Universalgenie spielen zu wollen.

Dass alle Impfungen wirkungslos seien, das ist ein gefaehrlicher Irrglaube. Der aber zum Unsinn mit der NGM vom Hamer passt, die Orak ebenfalls verbreitet.

Das ZDF hat da „einen Spinner mit grauemhaften deutsch“ gefunden und vorgefuehrt?

Sieht so aus, jedenfalls fuer die ZDF-Zuschauer, und mehr war nie beabsichtigt. Haette Orak wissen muessen… sogar Eggert weiss das.

jürgen und ken setzen ja auf vollseriosität. da mag man sich das noch erklären. aber bei breiter und bunter aufgestellten anbietern wie nuoviso versteh ich die zurückhaltung nicht. die könnten mit sowas echt quote machen, zumal wenn sie ex-bildzeitungs fleischer da ranlassen. und schon sind wir wieder beim jungalten thema: die verwirrende nachsicht der gegen-meinungsführer mit den systemmedien; man behandelt diese brut wie menschen, während diese die kunden der alternativpresse als untermenschen „vorführen“. sorry, ich hab da kein verständnis. und wieso kommt sellner mit seinen identitären nicht auf den dreh, solche clips zu machen? spontimässig den öffentlichen raum zu reklamieren und dabei noch spass zu haben… das ist doch genau ihr ding!! fremde welt

Volle Punktzahl, absolut richtig… es ist ein Elend mit den alternativen Medien… voller Esoscheisse, zuviele linke Spinner, und absolut handzahm im Umgang mit der Lügenpresse…