Archiv der Kategorie: Verrat

Prof. Dr. Hoppe: „Soll sich Merkel doch zu den Flüchlingen ins Bett legen!“

3 Minuten Highlights aus einem sehr sehr sehenswerten Vortrag mit anschliessender Diskussion vom Youtube-Kanal „Speakers Corner“.

Wie funktioniert Geld?

Warum wurde der Euro Deutschland aufgezwungen?

Wie die Enteignung über Inflation funktioniert

Die Rolle der BRD als Vasall der USA

und Vieles mehr. Die BASICS werden nachvollziehbar erklärt.

Anschauen!

Auf den Münchner Wirtschaftsgesprächen beleuchtet Prof. Dr. Hans-Hermann Hoppe die Rolle des Euro als Zwischenschritt auf dem verhängnisvollen Weg zum Welt-Papiergeld und einer Welt-Zentralbank.

Hoppe studierte Philosophie, Soziologie, Geschichte und Volkswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes (Saarbrücken), der Goethe-Universität in Frankfurt und der University of Michigan in Ann Arbor. Er wurde 1974 in Frankfurt bei Jürgen Habermas promoviert[1] und 1981 habilitiert.

Hoppe war von 1986 bis 2008 Professor für Volkswirtschaftslehre an der University of Nevada in Las Vegas und ist Distinguished Fellow des Ludwig von Mises Institute (Auburn/Alabama). Er gründete im Mai 2006 die Property and Freedom Society.

Er ist Mitglied des Redaktionsbeirates der Zeitschrift eigentümlich frei, für die er auch als Autor tätig ist.

https://de.wikipedia.org/wiki/Hans-Hermann_Hoppe

Ron Paul, Pat Buchanan und andere libertäre Politiker bezogen grosse Teile ihrer Agenda von Hoppe. Sehr interessanter Mann.

Wussten wir das nicht schon immer, zumindest intuitiv?

Der Import des Bürgerkrieges der Türkei nach Deutschland steht bevor?

In den nächsten Wochen soll der Visazwang fallen, der bislang den unkontrollierten Zuzug von Türken nach Mitteleuropa verhindert. Die Drecks-EU hat bereits empfohlen, ab Juni 2016 die Visapflicht für 77 Mio Türkische Staatsbürger zu streichen.

Die Welt weiss es eigentlich besser: Es geht um Millionen von Kurden, mit denen zu rechnen ist:

kurdenWehrt Euch! Lasst nicht zu, dass der seit 100 Jahren schwelende Kurden-Konflikt in Zukunft noch stärker in Deutschland ausgetragen wird.

Die Organisierte Kriminalität wird gänzlich neue Dimensionen annehmen, wenn Millionen von Kurden und Türken einwandern, die dann illegal bleiben werden, und je nach Heftigkeit des Konfliktes innerhalb der Türkei als auch ausserhalb, also im Nordirak, im nördlichen Syrien mit der Türkischen Armee wird es Stellvertreterkriege auch bei uns geben, die verglichen mit ein paar Strassenschlachten oder Autobahnblockaden wesentlich heftiger ausfallen werden. Türkische Faschisten (Graue Wölfe) gegen PKK-Anhänger, das kann sehr leicht auch in Mitteleuropa eskalieren.

Die Lage ist jetzt schon heikel…

keup1.

2016 auch schon wieder… immer wieder die versiffte Keuptsrasse in Köln… Hort der migrantisch-islamischen Kriminalität.

keup2.

Das soll „Bereicherung der deutschen Gesellschaft“ sein?

.

Keupstrasse ist bald überall… wenn weitere Millionen Kurden und Türken nach Deutschland gelassen werden.

Wer steckt dahinter? Die USA, wer denn sonst?

Die USA stecken hinter der Visafreiheit für 77 Mio Türken

Die Entschärfung des Kurdenkonflikts in der Türkei dient der Stabilisierung des NATO-Partners Türkei, und darunter leiden werden ganz zuvorderst die Deutschen.

Alles wie immer 1: Die EU als ziviler Arm der US-beherschten NATO.

Alles wie immer 2: Die amerikanische Kanzlerin Merkel verrät das deutsche Volk.

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) lehnt die Visumfreiheit rundheraus ab, wie er dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ sagte. Er erinnerte an die gewalttätigen Auseinandersetzungen zwischen Kurden und Türken am Ostersonntag in Aschaffenburg. „Wir wollen solche Konflikte nicht in unserem Land haben.“

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/wolfgang-bosbach-joachim-herrmann-kritisieren-geplante-visumfreiheit-fuer-tuerken-a-1090921.html

Sehr richtig! Diese Art von islamischer Zuwanderung wollen wir nicht!

„Deutsche und Türken können niemals Freunde werden“ (Serdar Somunchu)

Ja wenn das denn so ist… dann müssen sie halt zurück in die Türkei gehen, und ihrem Lideri Erdowahn huldigen…

Zwischenablage16Betrifft nicht alle, aber sicher viele:

„Deutsche und Türken können niemals Freunde werden“, schreibt er. Allenfalls seien sie Stiefgeschwister.

Der wahre Vater der Türken, auch in Deutschland, sei der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan

Diese Nichtdeutschen, Nichtintegrierbaren, Parallelgesellschaftler mit deutschfeindlicher Loyalität sollen zurück gehen ins Land ihrer Väter. Ist besser für sie, und erst Recht besser für uns.

. „So lange etwa die Bücher von Thilo Sarrazin Bestseller bleiben, wird eine Annäherung der Deutschtürken an ihre deutsche Identität schwierig bleiben“, meint er.

Sehr lobenswert, dass Sarrazins klare Analyse der Nichtintegration von Muslimen dazu beiträgt, die Fronten zu klären.

Die Kommentare in der WELT sind deutlich. Gut, dass die AfD  die Islamisierung endlich als Problem zu benennen wagt.

Wahnsinn, alle heimschicken:

Zwischenablage17Die Saudischen Moscheen allesamt sofort, schliessen, diese besonders kranke Form der religiösen Behinderung…

Wie sehr sich Merkel hat erpressen lassen, das kann man hier lesen:

Zwischenablage18Welchen Satz?

Erst als ein Journalist nachfragt, wie die Türkei darauf reagieren würde, wenn die Visapflicht für türkische Bürger nicht zum 1. Juni fallen sollte, deutet sich der nächste mögliche Konflikt an. Merkel verweist auf einen Bericht, den die EU-Kommission dazu Anfang Mai vorlegen will.

Und dann sagt Davutoglu inmitten vieler Worte über gegenseitiges Vertrauen und gute Zusammenarbeit einen entscheidenden Satz: „Dann steht für uns das Rückführungsabkommen zur Debatte.“

Noch Fragen? Europa mit Merkel vorneweg hat sich nach Strich und Faden abzocken lassen.

Die nächste Einwanderungswelle aus der Türkei steht schon bevor, Kurden und Türken, und ihren tödlichen Konflikt werden sie auch in Deutschland austragen. Ob Erdowahn „seine“ nach Millionen zählende ungeliebte kurdische Minderheit nach Deutschland vertreiben wird?

Schönen Dank auch, na wenigstens zerbricht dann endlich diese Drecks-EU. Wird Zeit…

In Libyen warten die Subsahara-Migranten… Hunderttausende

Ja auf was warten sie denn nur? Auf freies Geleit, erteilt von Merkel und der EU?

afrika-karte(Focus)

Dunkle Aussichten:

klum1

Es können aber auch 600.000 sein, oder 800.000. Anders gesagt: Man weiss es nicht…

klum3Zu 76% junge Männer? Na prima…

Manche scheinen schon hier zu sein: Bayern, Senegalese…

klum4Während dessen freut sich die Misere, dass die Zahlen so deutlich zurück gehen.

klum2Bekommt nicht Jeder hin, aber der BMI schon. Doppelt so viele… wird zu starkem Rückgang. Er vertraut wohl auf die österreichische Armee am Brenner…

Hätten wir noch den Oberst Gaddafi, dann … haben wir aber nicht. Danke USA, Danke England… die das wohlhabenste Land Afrikas 2011 plattgemacht haben.

Mit den Hunderttausenden an jungen Männern werden auch ein paar Islambomber kommen, das erwartet man zumindest:

Bis zu 6000 IS-Dschihadisten in Libyen aktiv

Zur prekären Lage in Libyen kommt hinzu, dass die Zahl der Kämpfer der Dschihadistenmiliz Islamischer Staat (IS) sich nach Angaben der USA binnen gut eines Jahres verdoppelt hat. Derzeit seien schätzungsweise zwischen 4000 und 6000 IS-Kämpfer in dem nordafrikanischen Land aktiv, sagte der Oberbefehlshaber des US-Afrikakommandos, David Rodriguez. Dies seien gut doppelt so viele wie noch vor zwölf bis 18 Monaten, sagte der General.

Bei Gaddafi hätte es das nicht gegeben… und was nun? Noch mehr Krieg?

Sieht so aus:

„Islamischer Staat“ in Libyen: Amerikas nächster Krieg

Ohne viel Aufsehen haben die USA in dieser Woche einen neuen Drohnen-Stützpunkt in Betrieb genommen. Seit Montag dürfen sie von Sizilien aus Angriffe starten, wenn ihre Spezialkräfte in Libyen bedroht werden, also ausschließlich im Verteidigungsfall. Darauf hatte die italienische Regierung bestanden. Öffentlich bekannt wurde die neue Drohnen-Basis erst, nachdem eine US-Zeitung sie aufgedeckt hatte. Derzeit suchen die USA nach weiteren Drohnen-Stützpunkten in Nordafrika, von denen aus sie ohne Einschränkungen starten können.

Am Mittwoch enthüllte zudem eine französische Zeitung, dass französische Spezialkräfte derzeit verdeckt im Osten Libyens im Einsatz sind.

Wenn Italien diese Mission anführt, dann muss sie scheitern. 6000 Soldaten, davon 1000 Briten, davon schrieb die Times bereits im Februar 2016:

1,000 British troops set to tackle Isis threat in Libya

Warum diese Truppen nicht einfach die Küste sperren, damit die Massen von Afrkanern gar nicht erst in Italien landen können, das erschliesst sich nicht wirklich. 6000 Mann sollten reichen. Drohnen sollten die Schlepperboote zerstören können.

Freuen darf man sich schon darauf, dass es auch mit Nordafrika diesen 1:1 Deal geben soll:

bingo2Mit Blick auf Ausweichrouten über das Mittelmeer sagte er dem «Tagesspiegel am Sonntag»: «Sollten wieder mehr Menschen über diese Route kommen, werden wir ähnliche Lösungen wie mit der Türkei suchen und darüber dann auch Verhandlungen mit den Ländern im Norden Afrikas aufnehmen müssen. Denkbar wären beispielsweise Aufnahmezentren in Nordafrika für Flüchtlinge, die aus Italien zurückgeführt werden, und im Gegenzug eine humanitäre Aufnahme aus dem betreffenden nordafrikanischen Land.»

Anders gesagt: Die Wirtschafts-Migration nach Europa soll weitergehen. http://fatalistblog.arbeitskreis-n.su/2016/04/05/tuerkei-pakt-soll-vorlage-fuer-nordafrikapakt-werden/

Ob dann ab nächster Woche Blumen haltende Blondinen statt Soldaten auf dem Brenner stehen werden, um die maximalpigmentierten Neubürger willkommen zu heissen?

Ausgeschlossen ist das nicht…

the walking BRDeath

Türkei-Pakt soll Vorlage für Nordafrikapakt werden?

Für jeden in die Türkei abgeschobenen Migranten darf 1 „geprüfter Flüchtling“ aus der Türkei in die EU einreisen.

1:1… die Guten ins Töpfchen, die Schlechten in die Türkei?

Es soll da heiss her gehen in Griechenland:

bingo1In vielen EU-Ländern gibt es gegen die Aufnahme von Syrern Widerstände. Nach Angaben aus Regierungskreisen in Berlin wollen neben Deutschland Anfang der Woche auch die Niederlande, Frankreich, Finnland und voraussichtlich Portugal syrische Flüchtlinge aus der Türkei aufnehmen, und zwar in derselben Größenordnung wie die Bundesrepublik. Genaue Zahlen gibt es nicht. Die EU-Kommission, die bei der Koordinierung eine zentrale Rolle spielt, hat sich dazu bisher nicht geäußert.

Na wer’s glaubt… sehr viel wahrscheinlicher ist, dass die fast alle in der BRD landen. EU-Öttinger fände das sowieso super, dieser Idiot…

Freuen darf man sich schon darauf, dass es auch mit Nordafrika diesen 1:1 Deal geben soll:

bingo2Mit Blick auf Ausweichrouten über das Mittelmeer sagte er dem «Tagesspiegel am Sonntag»: «Sollten wieder mehr Menschen über diese Route kommen, werden wir ähnliche Lösungen wie mit der Türkei suchen und darüber dann auch Verhandlungen mit den Ländern im Norden Afrikas aufnehmen müssen. Denkbar wären beispielsweise Aufnahmezentren in Nordafrika für Flüchtlinge, die aus Italien zurückgeführt werden, und im Gegenzug eine humanitäre Aufnahme aus dem betreffenden nordafrikanischen Land.»

Anders gesagt: Die Wirtschafts-Migration nach Europa soll weitergehen. Nordafrika ist kein Kriegsgebiet, bis auf Libyen… und auch das nur „dank des USA-Angriffskrieges 2011“ …

Es gibt keinen Grund, weitere kriminelle Nordafrikaner nach Europa zu schleusen, aber die EU und de Maiziere wollen ganz genau das tun.

Anstatt die Nordafrikaner, die zu 50 % Kriminellen aus Deutschland rauszuschmeissen, spielt der Staat Schleuser.

Unfassbar.

flucht

Das ist Hochverrat. Das Merkel-Regime wird das deutsche Volk weiter verraten und verkaufen.

Visafrei ab Juni in die EU, 77 Mio Türken und Kurden, danke Merkel!

Natürlich kann man sich darüber streiten, was Pest und was Cholera ist, dazu reicht ein Blick in die Leitmedien aus.

.pest1.

Kriminellenimport seit mehr 30 Jahren, teils auf Asyl-Ticket eingereist wie der Miri-Clan. Kurden aus dem Libanon.

Arabische Großfamilien hätten in Berlin ein Klima der Angst geschaffen: „Die Clans tanzen dem Staat auf der Nase herum. Das können wir uns nicht gefallen lassen.“

Einmal kurz gelacht. Auch in Bremen und anderswo lässt sich der Staat seit Jahrzehnten auf der Nase herumtanzen.
In NRW sind rechtsfreie Räume Standard in jeder Grossstadt:
pest2
.
Aber jetzt wird alles anders…
Einen gescheiterten Gipfel, Orban-Veto inklusive, verkauft man den dummen Deutschen als halben Sieg:
pest3
.
Die Wahrheit liest man im Guardian, in der NY Times, im Telegraph, jedoch nicht in den Leitmedien der BRD.
Aber in Österreich:
pest4
Wie auf einem Basar und für viele unerwartet hatte der türkische Premier Ahmet Davutoglu den Preis für die Rücknahme von Migranten am Nachmittag in die Höhe getrieben. Europa soll so viele Syrer aufnehmen wie es in die Türkei zurückschicke, forderte er. Die syrischen Kriegsflüchtlinge sollen im Rahmen eines „Resettlement“ in der EU verteilt werden. Zudem wurde eine Verdoppelung der bisher zugesicherten drei Milliarden Euro zur Unterstützung von Flüchtlingen auf insgesamt sechs Milliarden Euro bis 2018 gefordert.
.
Leicht durchschaubares Manöver: Die BRD Leitmedien wollen „die AfD bekämpfen“, 3 Landtagswahlen am Sonntag, indem ein Misserfolg des Gipfels, Orban sei gedankt!, als Erfolg dargestellt wird, zumindest als ein halber…
.
Es ist auch nicht nur Orban, Cameron hat dem falschen Spiel Brüssels und Merkels ebenso eine klare Absage erteilt:

“If we bring migrants from Greece or Turkey directly into Europe, that’s an invitation to waltz,” Hungary’s right-wing prime minister, Viktor Orban, told reporters here. He added: “Borders must be closed, and direct resettlement is out of the question, at least as far as Hungary is concerned.”

Prime Minister David Cameron of Britain, where voters will decide on June 23 on whether to remain in the European Union, said on Twitter that “I’m making clear the U.K.’s special status means we keep our own strong borders.” He added: “The U.K. will not join a common asylum process in Europe — we have an absolutely rock solid opt-out.”

www.nytimes.com/2016/03/08/world/europe/europe-migrants-refugees-turkey.html?ref=world&_r=0

.
Und es wird noch schlimmer kommen, denn der Visazwang für 77 Millionen Türken und Kurden(!!!) entfällt ab Juni 2016, das sei so vereinbart:

And from June, 77 million Turks will be able to access to the EU’s Schengen zone for 90 days without a visa under a significant relaxation of the rules. That is four months earlier than envisaged in talks last year.

www.telegraph.co.uk/news/worldnews/europe/eu/12185806/EU-leaders-meet-to-discuss-migrant-crisis-latest.html

.
Wieviele Kriminelle wohl dann die kurdischen Clans in der BRD verstärken werden? 50.000? Oder noch mehr?
.
Wir dürfen also zwischen Pest und Cholera wählen. Prima…
.
pest5Sollte diese These zutreffen, hätte die Landesregierung vergangene Woche allen Marokkanern und Algeriern im Land einen Imageschaden zugefügt. Da gab Innenminister Ralf Jäger (SPD) bekannt, dass 2015 in NRW „von 100 Marokkanern 33,6 und von 100 Algeriern 38,6 straffällig“ geworden seien. Die Meldung aus einer ministeriellen Mitteilung an den Innenausschuss des Landtages verbreitete sich wie ein Lauffeuer, mehrere Medien griffen sie auf. Kaum aber hatte sie die Runde gemacht, ging das Ministerium erneut an die Öffentlichkeit und stellte klar: Hier sei etwas offenbar missverstanden worden.

.

Hoffentlich gehen SPD und CDU am Sonntag so richtig baden. Wie wollen nicht zwischen Pest und Cholera wählen müssen, wir wollen weder Kurdenmassen noch Türkenmillionen noch „Syrer mit falschen Pässen“, und das kriminelle nordafrikanische Pack schon gleich gar nicht.

die-afd-hat-es-geschafft-den.

Es wird Zeit, dass Deutschland kräftig ausgemistet wird. Dafür steht allein die AfD, und die grünlinke Merkel muss weg. Samt ihrer Berliner CDU-Mischpoke.

Nordafrikanische Zustände, natürlich hat Köln mit Kairo zu tun

Schaut Euch die Welt einfach mal an, das hilft gegen Desinformation und staatliche Propaganda ebenso wie gegen Rattenfänger aus den alternativen Medien.

Seit Jahren ist dieses Phänomen der Zusammenrottung von jungen Männern bekannt, die dann aus der Anonymität der Masse heraus Frauen belästigen (und schlimmer…). Sogar in der Süddeutschen war davon (siehe Blog) zu lesen, und das auch eine islamische Frauenvermummung nichts nützt.

Siehe den aktuellen Focus:

focus1 focus2Wirklich lesenswert.

Er hier hat es schon am 6. Januar bei Bloomberg veröffentlicht:

marcDer Artikel ist hier, und ob die Zahlen stimmen, keine Ahnung, aber sie sind drastisch:

The security forces were able to tap into a long-standing culture of treating lone women as acceptable targets for harassment. A 2013 survey by the United Nations found that 99.3 percent of Egyptian women said they had been sexually harassed and that 91 percent felt insecure in the street.

Wenn das so stimmt, dann ist sexuelle Belästigung in Ägypten jeder Frau dort bekannt, und in den anderen Muselländern dort sieht es nicht viel besser aus:

Egypt, for reasons hard to explain, seems to be the worst culprit, with North Africa more generally not far behind.

Janich verweist auf Studien dazu, siehe:

Oh my god Hörstel… WER hat es geplant? Die Regierung? Ein Geheimdienst?

Bullshit. totaler Schwachsinn.

Die jungen Männer verabredeten sich europaweit „ganz normal“ an den zentralen Plätzen, und was sich dann dort „so ergibt“, das ergibt sich halt… sie folgen ihrer (entarteten) Unkultur.

Sorry, aber Hörstel gleitet immer mehr in den Agitationsmodus ab. Einfach mal die Leute über „nordarabische Willkommenskultur für Frauen“ aufklären, das stünde den „Truthern“ sehr viel besser an.

Noch so ein Verschwörungstheoretiker:

Strategie der Spannung
Kölner Sexterror importiert vom Tahrir-Platz, Ägypten
Januar 8, 2016

Importierte „nordarabische Lebensfreude“ und „islamtypischer Respekt vor Frauen“, also quasi „kulturelles Brauchtum“, was hat das bitte mit Gladio zu tun, mit inszeniertem Terror, mit dem was man „Strategie der Spannung“nennt?

Exakt gar nichts.

Die Strategie der Spannung (nachrichtendienstlicher bzw. politischer Begriff, vom ital. strategia della tensione) ist ein Oberbegriff für einen Komplex aus verdeckten Maßnahmen zur Destabilisierung oder Verunsicherung von Bevölkerungsteilen, einer Region oder eines Staates, ausgeführt oder gefördert durch staatliche Organe. https://de.wikipedia.org/wiki/Strategie_der_Spannung

An der Analyse-Fähigkeit so mancher Leute sind starke Zweifel angebracht. Statt die verfügbaren Infos zusammenzutragen und die Schlussfolgerungen den Lesern zu überlassen, wird wild agitiert, spekuliert, und eine riesige Verschwörung konstruiert. So gewinnt man keine Glaubwürdigkeit, im Gegenteil… man macht sich lächerlich.

Verschworen haben sich da per Facebook, per Handy oder per was auch immer Teile der nordafrikanischen jungen Männer, die 80 % der „Hochwillkommenen Flüchtlinge“ ausmachen, und diese Leute haben sich zusammengerottet, von Finnland bis Salzburg, wie es ihrer „Kultur“ entspricht. Teile, nicht alle. Aber viel zu viele.

That’s it.

What happened in Cologne will be used to confirm prejudices. It will support the view that Muslim immigrants simply cannot be accommodated in European societies. That is untrue; vast numbers have been successfully integrated. Too many others have not and to reach them is difficult and in the short term expensive. What Cologne underlines is the enormity of the task that Germany and other countries will face in integrating their new migrants from the Middle East.

Das ist richtig, und es gilt das Aschenputtel-Prinzip anzuwenden: Die Guten ins Töpfchen, die Schlechten … Integration in UNSERE WERTE, oder Rausschmiss!

Aktueller Spiegel…

spiegel1 spiegel2Die sollen sich mal um ihren entarteten Miteigentümer kümmern, um Arschloch Augstein und den versifften Sascha Lobo. Danach sehen wir weiter… Drecksblatt, elendiges. Lügenpresse.

________________

Was das Wichtige ist, und was fast immer vergessen wird: Die BRD verfügt über einen Auslands-Nachrichtendienst. BND heisst der… 🙂

Und natürlich weiss die Regierung ebenso wie die Ministerial-Bürokratie in Deutschland, ebenso wie die Polizeiführungen, wen man da massenhaft ins Land gelassen hat, und nur zu 10% erkennungsdienstlich erfasste.

In einer freiheitlichen Republik hätten unabhängige Medien sofort massiv Alarm geschlagen, wenn die Regierungschefin die Grenzen öffnet, und eine halbe Million oder noch mehr junger islamischer Männer unkontrolliert ins Land lässt.

maennerJedoch in der gelenkten Demokratie BRD verbreiteten die Staats-Medien Regierungspropaganda, und täuschten die Bürger mit selektierten Bildaufnahmen von Kindern und Frauen, als die 80% jungen Männer kamen.

Deserteure, Glücksritter, Marodeure?

vdtz5edt

Und jeden Tag kommen um die 3000 neue junge Männer an, jeden gottverdammten Tag im Januar 2016…

dom nackt

Bravo, und Gruss in die Schweiz. Es hilft bei den verbloedeten West-Deutschen (fatalist ist auch Wessi!) nur noch die Methode Vorschlaghammer. Die schauen sich die Welt einfach nicht an, wie sie ist, sondern träumen sie sich zurecht nach ihren naiven „am deutschen Wesen soll die Welt genesen“- Wunschvorstellungen. Hat man je ein derart gehirngewaschenes Volk gesehen?

Schönen Sonntag.

Die Staatsmedien plustern sich wegen Roewers Interview auf.

Es wird Zeit, dass Michael Vogt der ARD einen Dankes-Fleuropstrauss zukommen lässt.

Für hiesige Blogleser ein alter Hut:

Helmut Roewer zur Staatskrise der BRD

Sehr sehenswert!

Man kann Roewer nur voll und ganz zustimmen.

_____________________________

Nun ist Roewers Interview endlich auch beim Zwangsdemokratiefernsehen angekommen:

roew1

Man ist dort erwartungsgemäss not amused.

roew2

http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/Ex-Verfassungshueter-Roewer-Dann-gibt-es-einen-Umsturz,roewer102.html

Roewer hat natürlich voll und ganz Recht!

Die Schafe… blöken.

roew4Zeitverschiebung beachten 🙂

Natürlich muss man der Vollständigkeit halber darauf hinweisen, dass Michael Vogt auch allerhand Gedöns verkündet, und das seiner Glaubwürdigkeit nicht gerade zuträglich ist:

roew3

Recht hat er, direkte Demokratie zu fordern, was die Schweiz kann, das kann Deutschland auch. Darf der Vasallenstaat der USA jedoch offenbar nicht, mangels Souveränität.

Die Idee untergeschobener Verbrechen sollte Vogt nicht bei Paris verfolgen, sondern beim NSU. Paris, das sollen die Franzosen aufklären. Unsere Sache sind Oktoberfestbombe, NSU und „3. Generation“ der RAF. 10 Morde.

Aber einen Blumenstrauss hat die sich aufplusternde Staats-Propapaganda-Show ARD auf jeden Fall verdient. Bessere Werbung war nie, und den Namen haben sie richtig geschrieben, und das Video korrekt verlinkt. Der Rest ist unwichtig.

Wie die Regierung mit den Leitmedien den Gesinnungsstaat erschafft

Ergänzend zum Blogbeitrag zur mutigen Polizistin gibt es ein sehr gutes Video:

Kommissarin Tania Kambouri
„Als Nazi diffamiert, wenn man sich über Ausländer negativ äußert“ www.welt.de/vermischtes/article150350700/Wir-haben-uns-Kriminalitaet-importiert.html

Wer diffamiert die Bürger?

FW-dumpfbacken-1a

Die Bundesregierung und der Stasi-Begünstigte mit Namen  Joachim Gauck. Not my President…

Das Propaganda-Ministerium ist heute die gesamte Staatsspitze, und die Gehirnwäsche der Deutschen erfolgt via gleichgeschalteter Medien. So geht „Meinungsfreiheit heisst Meinungsvielfalt“ Version BRD 2015. Der Gesinnungsstaat.

Andere Stimmen von Gewicht dringen da kaum noch durch:

Ausland 26.12.2015 139
Konservativer warnt vor „trojanischem Pferd“
Tschechiens Präsident Zeman: Flüchtlingsstrom ist „organisierte Invasion“

Die osteuropäischen EU-Staaten tun sich schwer mit der Aufnahme von Flüchtlingen. Der Präsident der tschechischen Republik hat das nun verdeutlicht: Milos Zeman vergleicht Flüchtlinge mit einem „Trojanischen Pferd“ – und warnt vor einer „organisierten Invasion“.
www.focus.de/politik/ausland/weihnachtsansprache-des-tschechischen-praesidenten-milos-zeman-glaubt-fluechtlingsstrom-ist-organisierte-invasion_id_5176173.html

Hingegen der LinksSiffSpiegel:

Ohne die Zuwanderer der vergangenen Jahre hätte sich die deutsche Wirtschaft nicht so gut entwickelt. Hunderttausende Flüchtlinge könnten nun dafür sorgen, dass sich dieses zweite Wirtschaftswunder fortsetzt. Eine Kolumne von Henrik Müller mehr… [ Forum ] www.spiegel.de/wirtschaft/zuwanderung-fluechtlinge-koennen-fuer-wirtschaftswunder-sorgen-a-1069395.html

Totale Verdummung. Was sollen Analphabeten und Deserteure denn an Wohlstand bringen, während sie jeden Monat Milliarden Euro kosten?

Es sind fast nur Mulsime, aber nicht ausschliesslich:

Nach dem Angriff mit einem Toten will die Polizei heute die drei Schwerverletzten befragen. Festnahmen gab es bislang nicht.
Die Opfer stammen nach Angaben der Polizei alle aus Bosnien-Herzegowina, sie stammen aus Roma-Familien. www.tagesspiegel.de/berlin/polizei-justiz/berlin-wedding-bislang-keine-festnahmen-nach-blutigem-ueberfall/12764964.html

Diese Zigeunerbanden brauchen wir so dringend wie einen Furunkel am Arsch :) Selbiges gilt für diese MIRI-Kurdenbanden.

Raus! Sofort! Alle Kriminellen rausschmeissen!

„Es ist eine Invasion“

Miriam Shaded ist Polens bekannteste Polit-Aktivistin. Die erfolgreiche Jungunternehmerin warnt, der Islam wolle Europa per Massenzuwanderung in Besitz nehmen. Berechtigte Warnung oder Verschwörungstheorie? Jedenfalls trifft Shaded die Stimmung im Land. www.vadderland.info/index.php/2015/12/04/es-ist-eine-invasion/

Sicher sind Ungarn, Polen und Tschechien „Nazistaaten“… die Medienhetze gegen andere Meinungen ist eine „transatlantische Gemeinschaftsaufgabe“, die Diffamierungskampagnen scheinen gesteuert zu sein. Die rotgrüne Journalistenmehrheit (2/3 oder mehr) betrachtet die antideutsche Gehirnwäsche als Berufung?

Das Kernproblem ist die Realitätsverweigerung: Es gibt längst No Go Areas für Deutsche in Deutschland, es gibt Mafia-Strukturen bereicherter Stadtviertel, es gibt rechtsfreie Räume, es gibt keine Gleichheit mehr vor dem Gesetz: Biodeutsche sind die Benachteiligten im eigenen Land.

Wer hat das zugelassen und befördert? Niemand sonst als die politischen Eliten in Bund und Ländern sind verantwortlich, und müssen endlich auch als Schuldige klar erkannt und benannt werden.

Wehrt Euch! Wählt diese Verräter des Deutschen Volkes nicht mehr! Sagt laut und deutlich, was Ihr denkt. Feigheit führt direkt in den Untergang.

Lasst Euch nicht den Mund verbieten, es ist Euer Land. Lacht die Antideutschen in Politik und Medien aus. Wählt sie nicht mehr, und überwacht die Stimmenauszählung in den Wahllokalen. Wahlbetrug muss es nicht nur in Bremen geben… fragen Sie den Juristen #NSU-Honka aus Hessen, der Zweck heiligt die Mittel…

Der Wahlbetrug soll wohl auch über Briefwähler laufen, so hört man. Und zwar flächendeckend. Darum steigt der Anteil der Briefwähler seit vielen Jahren stark an.

Rutube, reservelink

Recht hat sie! und Eier hat sie. Tolle Frau!