Archiv der Kategorie: Verrat

Gibt es die gute CIA? Existiert das andere, das gute Amerika? Die Ukraine-Krise wurde 2008 losgetreten.

Erst mal genau zuhoeren… sehr interessantes Interview.

US-Aussenminister Baker 1990 zum Generalsekretaer der UDSSR Gorbatschow:

Hoer zu! Wenn wir Deutschland wiedervereinigen, dann werden wir es in der NATO halten. Das heisst, sie werden keine eigenen Kernwaffen entwickeln, es wird ein Deutschland sein, das viel leichter im Zaum zu halten ist. Wir werden es unter Kontrolle der NATO halten, und wir werden die NATO keinen Zoll nach Osten bewegen

Minute 13:40 ff.

Ist dieser Mann glaubwuerdig?

Raymond McGovern (born August 25, 1939) is a retired CIA officer turned political activist. McGovern was a CIA analyst from 1963 to 1990, and in the 1980s chaired National Intelligence Estimates and prepared the President’s Daily Brief. He received the Intelligence Commendation Medal at his retirement, returning it in 2006 to protest the CIA’s involvement in torture.[1] McGovern’s post-retirement work includes commentating on intelligence issues and in 2003 co-founding Veteran Intelligence Professionals for Sanity.

https://en.wikipedia.org/wiki/Ray_McGovern

Dieser Mann ist glaubwuerdig.

Er berichtet von 2008, als man seitens der Russen vor einer erneuten widerrechtlichen Absprache zur erneuten NATO-Erweiterung den US-Botschafter in Moskau einbestellte, es gingen Geruechte um, dass die Ukraine und Georgien ebenfalls in die NATO aufgenommen werden sollten, und Botschafter Burns, heute Vize-Aussenminister ein Telegramm nach Washington schickte, Inhalt etwa, NJET, ROTE LINIE, WIR WERDEN INTERVENIEREN MUESSEN.

„Njet means njet“…

Wikileaks habe dieses Telegramm veroeffentlicht. Es sei vom 1.2.2008.

Am 3.4.2008 traf sich die NATO in Bukarest und veroeffentlichte eine Erklaerung. Die Ukraine und Georgien sollen Mitglieder der NATO werden. Die Bedenken der Russen wurden also absolut nicht Ernst genommen. Und das ist der Ursprung der Krise.

Politik verstehen, leicht gemacht. Spiegel 2008:

Fiasko in Bukarest: Gipfel gescheitert – Nato in der Sinnkrise

Ein typisches Beispiel war der Streit um die Aufnahme von Georgien und der Ukraine. Während die neuen Nato-Mitglieder aus Osteuropa, unterstützt von den USA, beide Aspiranten auf die Schnelle Nato-reif machen wollen, hielt Westeuropa dagegen. Das wäre „totaler Unsinn“, sagte ein französischer Diplomat. Die Mehrheit der Ukrainer wolle keinen Nato-Beitritt. Georgien hat Demokratiedefizite und wäre mit zwei Territorialkonflikten mit Russland (Abchasien und Südossietien) ein gewaltiger Ballast für das Bündnis.

Putin poltert – die anderen Staatschefs schweigen

Überhaupt stand Russland im Zentrum der Beratungen von Bukarest. Als jedoch schließlich der scheidende Präsident Putin am letzten Tag in Rumänien einschwebte, wollte niemand wirklich mit ihm diskutieren. Freudig nahm man zwar Putins Geschenk an, künftig zivile Nato-Güter durch sein Reich transportieren zu dürfen. Er allerdings war deutlich weniger gut gelaunt – und fühlte sich durch den Verlauf des Gipfels zu einer Rede ermuntert, in der er Widerstand gegen Erweiterungspläne ankündigte: „Das Entstehen eines mächtigen Militärblocks an unseren Grenzen würde in Russland als direkte Bedrohung der Sicherheit unseres Landes betrachtet“, sagte er.

Die schwierigen Themen wie die geplante US-Raketenabwehr, Georgien und die Ukraine hatte zuvor kein anderer Staatschef gegenüber Putin angesprochen – schließlich würden er und Bush dies ja sicher bei späteren Treffen ausdiskutieren.

.

Was 2014 auf dem Maydan in Kiew stattfand, das blutige Geheimdienst-Massaker zum Putsch, das war das Ergebnis dessen, was schon 2008 eingeruehrt war: Der Verrat der USA an Russland. Brzezinsky hatte davon abgeraten, Russland muesse unbedingt contained werden, also eingedaemmt durch Einbindung. Er konnte sich nicht durchsetzen, ist gescheitert.

Es lohnt sich wirklich, genau zuzuhoeren. Willfaehrige Medien in den USA, in Deutschand, in England, die im NATO-Propagandamodus laufen…

Das Imperium, er benutzt das Wort, ist einfach nur 1 Putsch zu weit gegangen in der Ukraine.

Putins Reaktion war vollkommen vorhersehbar. Sagt er. Nicht nur was die Krim angehe. Der Agressor seien die UAS und die EU, die von den USA gelenkt sei wie die NATO. (die EU ist sowas wie der zivile Arm der NATO, das ist kein schlechter Merksatz…)

Das Problem liege letztlich in den USA selbst, wo die Verfassung von der Exekutive staendig gebrochen wuerde, und der Kongress nicht Manns genug sei, um mordende und folternde Praesidenten abzusetzen. Das sei sehr gefaehrlich fuer die USA und fuer den Rest der Welt auch.

Wer wollte ihm widersprechen, in Deutschland sieht es nicht anders aus, wo eine Vasallenrepublik eben genauso exekutiert administriert wird, wie die Beherrscher des Imperiums das vorgeben: Zur Hoelle mit Gesetzen und Verfassung!

.

Was heisst das hier fuer die BRD seit 1990?

Hoer zu! Wenn wir Deutschland wiedervereinigen, dann werden wir es in der NATO halten. Das heisst, sie werden keine eigenen Kernwaffen entwickeln, es wird ein Deutschland sein, das viel leichter im Zaum zu halten ist.

  • wer hat Deutschland wiedervereinigt? Die Deutschen?
  • wer ist „wir“ im Sinne von „wir, die NATO“? Die USA?
  • warum darf wohl die NSA mit Hilfe des BND uns komplett ueberwachen?
  • warum meiden gruenlinke NATO-netzpolitik und linke radios utopie-Blogs dieses Besatzer-Vorrecht wie der Teufel das Weihwasser?
  • warum duerfen die USA ihre Drohnenmorde von Rammstein aus durchfuehren?
  • warum beteiligt sich der Vasall an Angriffskriegen, die ihm per Verfassung verboten sind?
  • warum wohl haben wir einen NATO-Siffspiegel, eine NATO-Springerdreckspresse etc pp.?
  • warum geben die US-affinen Netzwerke die veroeffentlichte Meinung vor und handeln im Sinne des Imperiums?
  • warum folgt Merkel bedingungslos den USA?

Ist alles ganz furchtbar schwer zu beantworten, gelle?

nato asylanten

Weil die BRD eine US-Kolonie ist. Merkel weiss das. Putin auch. Willi Wimmer hat das auch laengst erkannt. Schroeder wollte es aendern… musste weg, und dann kam Mutti.

… und mit ihr die richtig grosse Scheisse… von Euro-Bankenrettung bis zur imperialen Fluechtlingswaffe gegen Deutschland.

wenn das die Kanzlerin wüsste

Buschkowsky prophezeit 5 Millionen Asylanten

4 Millionen Muslime, und 1 Mio Neger?

Was ist mit den Balkan-Moslems und Balkan-Zigeunern, sind die bei den 5 Mio schon eingerechnet?

(man wird ja wohl mal fragen duerfen…)

Rosige Willkommensaussichten, alles jubelt. Die Opfer begruessen ihre Abschaffer. Live und in Farbe in der BRD zu bewundern auf allen Kanaelen.

Krankes Land… der rettende Suizid rueckt naeher:

Iraker drohen mit Ausreise nach Deutschland

Demonstranten in Bagdad drohen mit der Ausreise nach Deutschland, wenn sich in ihrem Land nichts ändert. Angela Merkel gilt zwischen Euphrat und Tigris als Beispiel für gute Regierungsführung.

So viele bedauernswerte Fluechtlinge, die uns bereichern werden:

Sowas kommt von sowas… selber Schuld.

Blonde Frauen werden bevorzugt „behandelt“ werden…

Die USA sind Schuld am Fluechtlings-Desaster!

Die Vasallen des Imperiums jammern, aber sie benennen nicht den Schuldigen.

image21

Autobahn in Ungarn

Die Linke und die Nationalen sind die Einzigen, welche die Verantwortlichkeiten klar benennen:

Gauland1-860x360-1441615926

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/gauland-usa-tragen-grosse-schuld-an-fluechtlingskrise/

Er unterstützte damit Äußerungen der Linkspartei, die zuvor gefordert hatte, Amerika in der momentanen Flüchtlingswelle stärker in die Verantwortung zu nehmen. „Wenn die Linke recht hat, hat sie recht. Amerika trägt eine große Schuld an den Flüchtlingsströmen“, sagte Gauland

So ist es!

Mit Video:

Sahra Wagenknecht macht die USA für die Flüchtlingskrise verantwortlich

Die stellvertretende Linksfraktionschefin Sahra Wagenknecht hat die USA für die hohe Anzahl der Flüchtlinge verantwortlich gemacht. Das Land habe dafür gesorgt, dass Millionen Menschen brutalen Kriegen ausgesetzt sind. Sie forderte die Bundesregierung zum Handeln auf.

http://www.focus.de/politik/videos/wenn-sie-ein-mindestmass-an-courage-haetten-sahra-wagenknecht-macht-die-usa-fuer-die-fluechtlingskrise-verantwortlich_id_4927505.html

Das Imperium schert sich nicht um die Folgen seiner Kriegsverbrechen, seiner Angriffskriege und seines Terrors.

Oder die Folgen sind dem Imperium egal. Vasallen zu schwaechen gehoert auch zum Spiel…

Deutschland schafft sich ab

Nationale Selbstbestimmung kann es auch in dieser Frage nicht mehr geben. Deutschland schafft sich ab, ja. Und leuchtet bitte weiter.

http://www.faz.net/aktuell/politik/fluechtlingskrise/fluechtlingskrise-deutschland-schafft-sich-ab-kommentar-13787352.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2

Die Verraeter sind unter uns…

volker-zastrow-v-z

Man merke sich die Visage… 

Ekelhaft.

Die Sozen mögen den Begriff „Migrationswaffe“ nicht!

Mutti mag den auch nicht, den Begriff, das ist so sicher wie das Amen in der Kirche, denn er zeigt die Nichtsouveränität so glasklar auf…

Wisnewski schreibt:

Angriff auf die Pressefreiheit: SPD versucht KOPP-Verlag einzuschüchtern

In einem Offenen Brief verlangt sie vom KOPP-Verlag nun die Distanzierung von einem Artikel über die Flüchtlingskrise und die »Migrationswaffe«, und zwar »mit aller Konsequenz«. Und eine »eindeutige Positionierung« erwartet sie auch. Na dann – hier ist sie…

»Flüchtlingswelle ist der Verteidigungsfall«, hatte ich am 25. August 2015 auf der KOPP-Seite gewarnt: »Wir müssen die illegale Einwandererwelle als das sehen, was sie ist: als Invasion… Wie hier schon mehrmals berichtet, handelt es sich bei der gegenwärtigen Flüchtlingswelle um eine militärische Operation gegen Deutschland und Europa mithilfe der Migrationswaffe.«  Deutschland habe im Gegensatz zu anderen europäischen Staaten  »bereits die Kontrolle über seine Grenzen und sein Staatsgebiet verloren und lässt Flüchtlinge unkontrolliert einreisen«.

Schuld daran seien »nicht die Migranten, sondern die Drahtzieher dieser Migrationswelle, einschließlich der Bundeskanzlerin«. Die Flüchtlingswelle sollte daher natürlich nicht militärisch bekämpft, sondern mithilfe von administrativen Maßnahmen eingedämmt werden, die am Ende des Berichts aufgelistet werden. Dazu gehört auch die Seenotrettung der Bootsflüchtlinge, um sie anschließend in ihre Ausgangshäfen zurückzubringen.

Kein Faible für klare Worte

Diese klaren Worte haben der SPD nun überhaupt nicht gefallen. Am 28. August 2015 hat sie einen Offenen Brief an den Verleger Jochen Kopp geschrieben und ihn zur Stellungnahme aufgefordert. Nach dem Geschmack der SPD ist der Artikel zu reißerisch und enthalte »krude Theorien«. Außerdem würden die Behauptungen nicht durch »nachvollziehbare Argumente belegt«.

Nun weiß man natürlich nicht, welche Argumente die SPD überhaupt noch nachvollziehen kann. Aber gleich zu Beginn meines Artikels wurde auf zwei frühere Berichte verlinkt, in denen der Begriff »Migrationswaffe« ausführlich erläutert wurde. Mithilfe eines Mausklicks hätte die SPD nachlesen können, woher das Wort von der »Migrationswaffe« stammt, nämlich von der amerikanischen Wissenschaftlerin Kelly M. Greenhill.

Ihr Buch trägt den Titel »Weapons of Mass Migration – Forced Displacement, Coercion, and Foreign Policy«, also »Massenmigrationswaffen – Vertreibung, Nötigung und Außenpolitik«. Von Frau Greenhill werden künstlich erzeugte Flüchtlingsströme als Kriegführung beschrieben – von wegen »krude Theorien« und »keine nachvollziehbaren Argumente«. Man müsste halt auch mal bei der SPD lernen, auf Links zu klicken.

Am 20. August 2015 warnte auch »das Gewissen der CDU«, der bekannte frühere CDU-Bundestagsabgeordnete und ehemalige Verteidigungsstaatssekretär Willy Wimmer, auf KOPP Online vor der »Migration als Waffe« und schrieb: »Es muss unter allen Umständen verhindert werden, dass sich die heutige Entwicklung weiter zur Migrationswaffe ausbaut. Heute schon gibt es öffentlich vorgebrachte Hinweise darauf, dass diese Entwicklung ganz oder in Teilen aus angeblich befreundeten Staaten befeuert wird.«

____________

Die Migrationswaffe wurde von unseren „Freunden“ gezündet, diese These ist keineswegs „krude“, sondern sehr gut belegt: Angriffskriege, und die Religionsgestörten jahrelang gegen Syrien aufgebaut und bewaffnet.

Anders gesagt: Es war entweder scheissegal oder beabsichtigt, Deutschland zu destabilisieren.

Einwanderung statt Abschiebung: 3/4 aller Flüchtlinge sollen bleiben: Neue Heimat BRD

Man muss genau zuhören, was der SPD-Chef und Vizekanzler sagte:

gabriel

http://www.stern.de/politik/deutschland/sigmar-gabiel-findet-bei-seinem-besuch-in-heidenau-deutliche-worte-6416446.html

Wenn das so stimmt, dann wird klar, warum es kaum Abschiebungen aus Deutschland gibt, wo Norwegen und die Schweiz die Verfahren in 48 Stunden erledigen, und abschieben, und Holland auch nur 8 Tage braucht.

welt asyl

http://www.welt.de/politik/deutschland/article145595071/So-wird-die-Dauer-von-Asylverfahren-verschleiert.html

Neu wird auf Asylgesuche von Bewerbern ohne gültige Identitätspapiere grundsätzlich nicht mehr eingegangen – was als Nichteintretensentscheid (NEE) bezeichnet wird

https://de.wikipedia.org/wiki/Asylrecht_(Schweiz)

So schlau wie die Schweiz ist die BRD nicht. Die Verfahren dauern ewig, die Flüchtlinge schmeissen ihre Papiere weg, dürfen „zur Belohnung“ bleiben, und abgeschoben wird kaum… warum ist das so?

Wie war das, Herr Gabriel?

Nach Einschätzung des SPD-Chefs werden von den bis zu 800.000 Flüchtlingen, die in diesem Jahr erwartet werden, 500.000 bis 600.000 Menschen dauerhaft in Deutschland bleiben. „Denen müssen wir eine neue Heimat geben.“

Wir müssen einen Scheissdreck, Sigi-Pop. Wenn sich herumspricht, was da gerade passiert, dann wird noch viel mehr brennen, so ist zu befürchten.

Aber sehr schön, dass eine „NAZI-VT“ jetzt bestätigt wurde: Alles Absicht. Verrat am deutschen Volk. Fordert den Widerstand geradezu heraus.

nauen turnhalle

http://www.rbb-online.de/politik/thema/fluechtlinge/brandenburg/geplante-fluechtlingsunterkunft-in-nauen-niedergebrannt.html

Das ist sowas wie legitimer Widerstand gegen den Verrat am deutschen Volk durch die Politik? Sind die Heidenauer nur zu spät dran gewesen? Die Nauener aber nicht?

Gestern schrieben wir, erschien heute Nacht:

Gauland weiss, dass Recht und Gesetz aus ideologischen Gründen unterlaufen werden. Bundesweit, und systematisch, und seit vielen Jahren.

Stimmt wohl doch. Wir brauchen endlich deutsche Parteien, die unsere Interessen durchsetzen: Unser Land für unserer Kinder. Schluß mit Multikulti und muslimischen No Go Areas für Deutsche! Anpassen, assimilieren, oder raus!

diese „Nazis“ machen es richtig:

http://www.border.gov.au/about/operation-sovereign-borders/counter-people-smuggling-communication

Weltweit normales Verhalten. Nur die blöden Deutschen lassen sich einreden, das sei Nazi… warum nimmt Osteuropa keine Muslime auf, die Slowakei will 200 (!) Flüchtlinge insgesamt aufnehmen, aber keine Muslime. Polen, Ungarn, Ex-CZ-Präsident Vaclav Klaus, alles Nazis?

suhl

Wir brauchen endlich eine deutsche Interessen vertretende Oppositionspartei. Es wird Zeit. Höchste Zeit!

hoecke_suhl2

Die Antifa, so hört man, hat böse Prügel bezogen:

Heidenau: Polizei verprügelt Antifa

Die Baseballschläger-Antifa sind keine Linken. Die beiden bekannten Antifaschisten Michael Merz und Die Anmerkung haben das in ihrer Berichterstattung vom tagespolitischen Schlachtfeld in Heidenau ganz klar herausgearbeitet und für die heranwachsende Jugend in einen Artikel gegossen.

____________________
Die Vorlage ist hier:
http://www.jungewelt.de/2015/08-25/035.php

Kein Wort bei der Antifa-Zeitung von „die sollen fast alle auf Dauer bleiben…

Ist das nicht merkwürdig?

Untaugliche Mittel und falsche Diskussionen damals und heute

Deja vu 1: Alter Wein in neuen Schläuchen auch wieder 2015…

cdu-wahlpakat1991

https://de.wikipedia.org/wiki/Ulrich_N%C3%B6lle

Damals und heute:

DWO-IP-Asylantraege-2015-Juli-bndb-Antraege-Aufm

Die Prognose 800.000 ist deshalb aktuell so irrwitzig hochgesetzt worden, damit man sich freuen können wird, „dass es dann doch nicht so schlimm eintraf“. Anfang 2016 wird das DIE Nachricht überhaupt sein.

Sehr durchsichtiges Manöver. Der Beschiss wird gelingen bei den BRD-Schafen…

.

Deja vu 2: Auch andere Leute haben einen Riecher…

pirat nicht doof

„Peter Urbachs Nachfolger“ in Aktion?

Wie 1992 in Rostock-Lichtenhagen? Die gesamte V-Mann-Elite war damals dort „segensreich tätig“…

lichtenhagen-anschlag-sonnenblumenhaus

Gestern also Heidenau bei Dresden:

http://www.mdr.de/nachrichten/video291980.html

wo sind die vs-leute

heidenau

Erinnert schon ein wenig an 1968:

SpringersAutos68

terror

Spannende Zeiten. Mit neuen V-Mann-Terrorzellenfakes muss gerechnet werden… ob es bei Brandstiftung bleiben wird ist jedoch sehr ungewiss.

verfassungsschutz

Bleiben Sie skeptisch, misstrauen Sie allem!

Die es sofort fleissig nutzen, die haben es vielleicht mehr als nur ersehnt. Ein sehr guter Leitsatz für Selberdenker.

stöpsel

Der VDS-Umfaller und Netzpolitik-Gedönser Maas… peinlicher Typ.

Die NPD ruft zur Demo gegen ein Flüchtlingsheim in Heidenau, die Kundgebung eskaliert. Rechtsextreme attackieren unter Beifall Polizisten, skandieren ausländerfeindliche Parolen. Dass es so weit kommen würde, hätten die Behörden wissen können.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/fluechtlingsheim-in-heidenau-rechter-terror-mit-ansage-a-1049372.html

Sag ich doch: Die Behörden, ja welche denn genau, hätten es wissen müssen, gelle? Also eventuell diejenigen Behörden, die ihre V-Leute losschickten… 😉

.

Wie „gut“ Union und SPD dem deutschen Volk dienen, es schützen und bewahren, das erkennt man an der Anzahl der nicht-mitteleuropa-kompatiblen Migrantenzahlen im Vergleich 1945 zu 2009.

statis

Mehr braucht man dazu gar nicht zu wissen:

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/76744/umfrage/anzahl-der-muslime-in-deutschland-nach-glaubensrichtung/

Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst gefälscht hast 😉

http://de.statista.com/statistik/daten/studie/72321/umfrage/entwicklung-der-anzahl-der-muslime-in-deutschland-seit-1945/

Der Rückgang von 2010 um 250.000 Muslime gegenüber 2009 bedeutet was?

Das alle Zahlen gelogen sind. 2009 wie auch 2010, und mit diesen damals bereits erlogenen Zahlen werden wir noch heute veräppelt:  http://www1.wdr.de/fernsehen/aks/themen/fakten-zu-muslimen-100.html

Dass es für 2014 und 2015 keine aktuellen Zahlen gibt, das liegt woran? Sie sind beängstigend hoch. Unzumutbar…

Wohin das führt? In das Chaos. Zu Mord und Totschlag. Siehe:

http://www.focus.de/politik/deutschland/nicht-nur-duisburg-betroffen-no-go-areas-in-deutschland-in-diese-viertel-traut-sich-selbst-die-polizei-nicht_id_4895620.html

Die Deutschen ticken immer noch erstaunlich gut und sehr gesund, wenn das hier stimmt:

arschlecken

http://www.islamdebatte.de/studien/2009-studien/zick-andreas-kupper-beate-2009-meinungen-zum-islam-und-muslimen-in-deutschland-und-europa/

Nur in den Wahlkabinen versagen sie total. Woran das nur liegt?

Der grosse Austausch der Völker Europas

Man kann es sehen:

sg2zid

Man kann es karikieren:

20150807_Immigration_Fluechtlinge_Migranten_Kriminalitaet_Einbuergerung

Man kann es als Fehler bezeichnen:

https://youtu.be/FIV7GHD8hHQ

Man kann es drehen, wie man will, Eines bleibt:

Man hat uns nie danach gefragt, ob wir das wollen. Es ist unser Land! 

Scheindemokratie BRD, dessen „Eliten“ das deutsche Volk verraten.

Dass es auch anders geht, beweisen die Osteuropäer. Sie nehmen einfach keine Neger und keine Muslime auf. Basta.

So doof wie Deutschland ist schliesslich nicht Jeder, gelle?

http://deraustausch.de/

Lesetipp:

jf-asyl

Der Begriff „Invasoren“ ist keine Abwertung, sondern eine Feststellung

Gerufen haben wir sie nicht. Der aus dem Lateinischen stammende Begriff „Invasoren“ –Eindringlinge – impliziert daher keine Abwertung, sondern eine Feststellung. Über das alternde Europa ergießt sich ein Jugendüberschuß, der in Afrika, auf dem indischen Subkontinent und auf dem Balkan produziert wird, wo er die Chancen auf eine Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Lage untergräbt. Nach allen Prognosen wird das Bevölkerungswachstum in den nächsten Jahrzehnten noch zunehmen.

Die politische Rationalität gebietet deshalb die zügige Revision des geltenden Asyl- und Flüchtlingsrechts, welche die Spreu vom Weizen scheidet. Als Sofortmaßnahmen müßten das Schengen-Abkommen ausgesetzt, Grenzkontrollen eingeführt, Abschiebungen durchgesetzt und Bargeldleistungen gestrichen werden.

Die Funktionseliten sind nicht in der Lage, die Situation zu erfassen

Doch rational geht es nicht zu in der deutschen Politik. Parteien, Kirchen, Gewerkschaften und Medien überbieten sich in Appellen an die Deutschen, ihre „Herzen zu öffnen“ (Bundespräsident Joachim Gauck), eine entsagungsvolle „Willkommenskultur“ zu praktizieren und sich an der bereichernden „Buntheit“ der „Einwanderungsgesellschaft“ zu erfreuen.

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/wir-haben-sie-nicht-gerufen/

Etwas Gutes hat die gegenwärtige Krise: Es zeigt sich sehr klar, wo die Verräter sitzen.